krainaksiazek annaherung an den umgang mit dem fremden im unterricht 20097354

- znaleziono 5 produktów w 1 sklepie

Schule und Unterricht im Nationalsozialismus mit besonderer Betrachtung des Englischunterrichts - 2827026310

106,50 z³

Schule und Unterricht im Nationalsozialismus mit besonderer Betrachtung des Englischunterrichts GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges war nicht nur in von 1933 bis 1945 eine Zeit der Schreckensherrschaft, sondern sie verfolgt die deutsche Bevölkerung noch heute. Im Umgang mit fremden Ländern und Kulturen ist man immer noch den Vorurteilen resultierend aus der damaligen Zeit ausgesetzt. Demnach ist es für viele Deutsche nur natürlich sich mit dem Phänomen des Nationalsozialismus auseinanderzusetzen, um einerseits Hintergrundwissen zu erwerben, mögliche Wiederholungsfehler zu vermeiden, sowie die heutige Jugend vor faschistischen Gedanken zu schützen und sie auf einen anderen Weg zu bringen.Ebenso wie die deutsche Bevölkerung erlebte auch die deutsche Bildungspolitik Höhen und Tiefen. Wenn man beide Schwerpunkte zu einem Thema verbindet, ergibt das viele Themenschwerpunkte rund um die Stichworte Pädagogik und Nationalsozialismus.Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit dem Unterricht zur Zeit des Nationalsozialismus und betrachtet dabei speziell den Englischunterricht, da ich als angehende Englischlehrerin sehr daran interessiert bin, wie sich der Englischunterricht während der verschiedenen Epochen der Geschichte etabliert hat.Diese Arbeit greift zum Einstieg zunächst allgemeine Fakten über die Machtergreifung auf. Ein weiterer Punkt ist die Darstellung des Erziehungsbegriffs im Zusammenhang mit den nationalsozialistischen Gedanken, sowie eine kurze Übersicht über die Institutionalisierung und Gleichschaltung der Lehrerschaft.Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit richtet sich auf den Englischunterricht zur Zeit des Nationalsozialismus und betrachtet dabei die Situation der Lehrerschaft, die damalige Stellung des Faches, die Lehrpläne, sowie die Unterrichtsmethoden auch in Hinsicht auf Lehrbücher und Lektüren.Leider musste ich das Ausmaß dieser Arbeit sehr einschränken und konnte einige allgemeine Fakten sowie den speziellen Teil nur anreißen, aber dieses Thema lässt sich sehr weit ausbreiten und diskutieren, was jedoch den zeitlichen und räumlichen Rahmen sprengen würde.

Sklep: Libristo.pl

Kommunikative Kompetenz im Fremdsprachenunterricht. Aufgaben zum Textverständnis und zur Schreibfertigkeit am Beispiel des Films "Entre les murs" - 2826652869

114,47 z³

Kommunikative Kompetenz im Fremdsprachenunterricht. Aufgaben zum Textverständnis und zur Schreibfertigkeit am Beispiel des Films "Entre les murs" GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Didaktik, Note: 1,7, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Text versus Film? Text- und Medienkompetenz im Französischunterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: In Allgemeinen lassen sich unter Kompetenzen Problemlösungsstrategien, also Fähigkeiten und Fertigkeiten, verstehen, welche differenziert, reflektiert und flexibel auf das Problem angewandt werden. Das heißt, diese Fertigkeiten können variabel und zudem verantwortungsvoll auf das entsprechende Problem angewandt werden. Kompetenz für den Unterricht der modernen Fremdsprachen bedeutet, eine Disposition, die Personen befähigt, bestimmte Arten von kommunikativen Problemen durch interkulturelle, fremdsprachige Handlungsfähigkeit erfolgreich zu lösen. (Mischke 2009: 1/2, in Anlehnung an Klieme 2003). Demnach soll durch Fremdsprachenunterricht befähigt werden, auf "kommunikative Situationen", beziehungsweise Probleme und Herausforderungen in der Fremdsprache und fremden Kultur entsprechend flexibel, verantwortungsvoll und variabel zu reagieren. Dies umfasst im Detail "das Verständnis verschiedener Textarten, das Verfassen adressatengerechter Texte, der Aufbau grammatischer Strukturen und deren Korrektheit" sowie "die offene Auseinandersetzung mit fremden Kulturen durch den Lernenden" (Ebd.).§Zur Erreichung dieser Ziele im langjährigen Prozess des Fremdsprachenlernens steht die Förderung von kommunikativer Kompetenz als übergeordnetes Ziel an erster Stelle.§Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Förderung der kommunikativen Kompetenz mit dem Schwerpunkt auf Schriftlichkeit im Fremdsprachenunterricht durch Filmarbeit. Es erfolgt eine Verknüpfung von (audio-visuell) medienorientiertem Unterricht und kommunikativen Elementen, genauer gesagt durch produktiv-kreative Aufgabenstellungen im Umgang mit dem Medium Film zur Förderung von Schriftlichkeit. Dafür wird zunächst in einer Umrahmung der Begrifflichkeiten versucht, erstens die kommunikative Kompetenz als Hauptziel des modernen Fremdsprachenunterrichts zu definieren. Zweitens wird erörtert, inwiefern die Förderung von Schriftlichkeit in der Fremdsprache als bedeutende Facette von kommunikativer Kompetenz gelingen kann. Drittens wird als weitere Kategorie eröffnet, was für den Einsatz von audio-visuellen Medien im Fremdsprachenunterricht spricht, deren Relevanz bereits im hessischen Lehrplan bezeugt ist.§Als Verknüpfung dessen ergibt sich folgende Frage: Wie könnte im Rahmen des Fremdsprachenunterrichts die Förderung von kommunikativer Kompetenz mit dem Schwerpunkt auf der Schriftlichkeit auf Basis audio-visueller Medien der Fremdsprache gelingen beziehungsweise aussehen?

Sklep: Libristo.pl

Die Präastronautik im Kontext von Fakten und Fiktionen - 2826952694

111,48 z³

Die Präastronautik im Kontext von Fakten und Fiktionen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Fakten und Fiktionen im Geschichtsunterricht, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit will die in ihr vorgestellten Theorien weder beweisen noch widerlegen. Gegenstand der Arbeit ist vielmehr der Versuch, zu verdeutlichen wie die Rekonstruktion von Geschichte aus einer definierten Perspektive erfolgen kann und wie diese Perspektive durch die Zeit, die Lebensumstände und die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen des Rekonstruierenden determiniert werden. Sie soll ferner Schlussfolgerungen aus dem Wissen über diese Tatsache für den Umgang mit Geschichte in Unterricht und Alltag ziehen.Dies soll am Beispiel von Auszügen der Bücher Erinnerungen an die Zukunft von Erich von Däniken und Aus den Tiefen des Alls , herausgegeben von Peter und Johannes Fiebag, geschehen.Erich von Däniken entwickelt in seinem Buch die Theorie der Präastronautik. Die Präastronautik ist der Versuch einer Geschichtsrekonstruktion, die von dem Besuch außerirdischer Intelligenzen auf der Erde vor einigen Tausend Jahren ausgeht und den Schöpfungsakt der menschlichen Zivilisation den Besuchern aus dem All zuschreibt. Von Dänikens Theorien wurden in der Folgezeit einerseits heftig kritisiert, andererseits von zahlreichen Anhängern aufgegriffen und weiterentwickelt. Einige Wissenschaftler und Anhänger der Präastronautik publizierten in Aus den Tiefen des Alls Essays, in denen sie zu dieser Problematik Stellung beziehen. Die Götter der grauen Vorzeit haben unübersehbare Spuren hinterlassen, die wir erst heute lesen und entziffern können, denn das Problem der Raumfahrt, uns heute hautnah, gab es für den Menschen seit Jahrtausenden nicht mehr. Denn ich behaupte: im grauen Altertum hatten unsere Vorfahren Besuch aus dem Weltall! Wenn wir auch heute noch nicht wissen, wer immer diese außerirdische Intelligenz war und von welchem fernen Stern sie herniederkam, so bin ich doch überzeugt, dass diese Fremden einen Teil der damals existierenden Menschheit vernichteten und einen neuen, vielleicht den ersten homo sapiens zeugten. Erich von Däniken

Sklep: Libristo.pl

Teaching Novels - Jonathan Safran Foer, Extremely Loud and Incredibly Close - 2826893170

106,50 z³

Teaching Novels - Jonathan Safran Foer, Extremely Loud and Incredibly Close GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Universität Stuttgart (Institut für Literaturwissenschaft, Abteilung Amerikanistik), Veranstaltung: Fachdidaktik: Teaching literature in the language classroom, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Verlauf des Seminars wurden etliche Techniken vorgestellt, fremdsprachlichen Literaturunterricht zu gestalten. Betrachtet man die seit dem Schuljahr 2004/2005 verbindlichen Bildungsstandards, welche unter dem Anspruch stehen, die Lernkultur an Gymnasien zu verbessern, so wird deutlich, dass literarische Texte aus dem Bildungsplan der allgemein bildenden Gymnasien nicht wegzudenken sind. Seit Einführung der Bildungsstandards wird Bildung nicht mehr als abrufbares Wissen verstanden, sondern ganzheitlich betrachtet; die Schule soll Kinder zur Selbstständigkeit erziehen und bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit weiterhelfen. Für den Unterricht bedeutet dies natürlich auch, dass die Methoden, die bislang Anwendung fanden, überdacht werden müssen, denn es stellt sich die Frage, ob die herkömmlichen analytischen Verfahren Ansprüchen wie Stärkung der Persönlichkeit, musisch-ästhetische Erziehung und die Einübung von Urteilsfähigkeit und Verantwortung (Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg 2003:4) fächerübergreifend genügen können. Dem Fach Englisch fällt dabei sicher eine Schlüsselfunktion zu, da es erstens wie das Fach Deutsch gerade auch im Bereich der Kommunikation [..] und des Schreibens auf vielfältig Weise Anstoß zum Erlernen von Kreativität1 [gibt] (Mühle-Bohlen 2000:39) und zweitens durch das Vermitteln einer fremden Sprache und Kultur eine interkulturelle Kompetenz aufbaut, die Identitätsbildung und Persönlichkeitsfindung unterstützt sowie durch den Perspektivenwechsel Toleranz fördert. Diesen Zielen dient auch die Begegnung mit literarischen Ausdrucksformen und Texten in der fremden Sprache.Im Folgenden soll zunächst die Frage, warum Literatur für den Fremdsprachenunterricht (FU) wichtig ist, beantwortet und eines der im Seminar besprochenen produktiven Verfahren, das des Lesetagebuchs, diskutiert werden. Dieses bietet einen Ansatz und eröffnet Möglichkeiten, Schülern nicht nur fachliches Wissen, d.h. das Wissen vom System der Sprache, von Grammatik und Lexik, sondern auch allgemeine Kompetenzen (z.B. literarische, landeskundliche, interkulturelle Kompetenz) zu vermitteln. Anschließend wird exemplarisch an dem Roman Extremely Loud & Incredibly Close von Jonathan Safran Foer vorgeführt, wie Literaturunterricht bzw. der Umgang mit einer literarischen Ganzschrift in der Oberstufe aussehen kann.

Sklep: Libristo.pl

Allah Akbar - Kann ich das Thema Islam vorurteilsfrei vermitteln? - 2826636798

187,79 z³

Allah Akbar - Kann ich das Thema Islam vorurteilsfrei vermitteln? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 1,7, Studienseminar für Lehrämter an Schulen Arnsberg, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Staatsarbeit soll es um den sachangemessenen Umgang mit der Thematik Islam im katholischen Religionsunterricht der Primarstufe gehen. Der Islam gehört neben dem Christentum und dem Judentum zu den großen monotheistischen Weltreligionen. Durch die zunehmende Migration von Menschen mit muslimischen Glauben z.B. Türkei, Nordafrika, Kleinasien usw. ist es in der Grundschule selbstverständlich geworden, dass christliche Schüler und in immer größerer Zahl muslimische Mitschüler in den Klassen vertreten sind. Gerade in einer Zeit, in der die Geburtenrate deutscher Kinder in Deutschland ständig sinkt und die Geburtenrate muslimischer Kinder steigt, ist das Thema Islam ein wichtiger Teil unseres Lebens. Denn der Islam ist Religion aber gleichwohl auch eine Kultur, die in Deutschland mehr und mehr eine öffentlich Rolle einnimmt. Auch hier in Deutschland leben mehr als 3 Millionen Muslime und besonders durch das schreckliche Ereignis vom 11. September 2001 ist der Islam nun in aller Munde. Fast täglich kann man von Selbstmordattentaten, Ehrenmorden und Übergriffen islamischer Fundamentalisten auf Ungläubige in der Zeitung lesen.Die Menschen haben Angst vor einer Religion und Kultur, die ihnen so fremd, anders und grausam erscheint. Auch die Kinder fragen, ob wirklich alle Muslime so wie die Terroristen sind. Deshalb muss die Schule die Brücke zwischen der Angstmache in den Medien und den sachlichen Informationen über den Islam schlagen. Gerade die Schüler, die täglich mit muslimischen Schülern im Unterricht zusammen sind, sollten doch Bescheid wissen. Nur wer informiert ist, kann dazu beitragen, den Muslimen vorurteilsfrei entgegenzutreten. Für den Lehrer ist es wichtig den Schülern einen Schlüssel zum Verständnis der Kultur und Religion zu geben, der eigenen sowie der fremden Kultur und Religion.Aber was unterscheidet uns Christen denn nun von den Muslimen? Gibt es auch gemeinsame Traditionen? Diese Arbeit wirft einen besonderen Blick auf die gemeinsamen religiösen Wurzeln dieser beiden großen monotheistischen Religionen. Unterschiede sollen nicht verschwiegen und Probleme durchaus kritisch hinterfragt werden.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl annaherung an den umgang mit dem fremden im unterricht 20097354

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.058, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.058

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER