krainaksiazek auf dem flughafen 20099914

- znaleziono 129 produktów w 5 sklepach

Benjamin Blümchen - Auf dem Flughafen, Audio-CD - 2843913574

31,10 z³

Benjamin Blümchen - Auf dem Flughafen, Audio-CD Kiddinx Media

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Neustadts berühmter Erfinder Eddi Eddison zeigt Benjamin, Otto und Stella auf dem Flughafen die neue Gepäck-Transport-Anlage, die er gebaut hat. Leider stößt Benjamin aus Versehen an das Steuerpult.

Sklep: Libristo.pl

Die internationalen Auto- und Motorradrennen auf dem Innsbrucker Flughafen (1958-1977) - 2841434938

95,51 z³

Die internationalen Auto- und Motorradrennen auf dem Innsbrucker Flughafen (1958-1977) Universitätsverlag Wagner

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Zwischen 1958 und 1977 wurden auf dem Innsbrucker Flughafen 18 internationale Auto- und 11 nationale Motorradrennen ausgetragen. Neben verschiedenen Touren- und Sportwagenklassen waren auch die Rennwagenklassen von Formel Junior bis Formel II vertreten. Damalige und spätere Rennfahrergrößen nahmen an den Rennen teil, so Franz Albert, Toni Fischhaber, Erwin Gassler, Ing. Gert Greil, Hubert Hahne, Hans Hermann, Ernst Krasovic, Niki Lauda, Dr. Helmut Marko, Markus Meisinger, Gerhard Mitter, Dieter Quester, Klaus Reisch, Walter Schatz und Jochen Rindt. Letzterer war am 10. Oktober 1965 beim 8. Innsbrucker Flugplatzrennen in drei Klassen am Start und siegte jeweils. Tanja Chraust, die sich seit Jahren intensiv mit der Entwicklung des Innsbrucker Flughafens befasst, bietet einen faszinierenden, reich bebilderten Einblick in ein rund zwei Dezennien währendes Motorsportkapitel auf dem Innsbrucker Flughafen.

Sklep: Libristo.pl

Meine Welt der Fahrzeuge: Auf dem Flughafen - 2845165946

28,89 z³

Meine Welt der Fahrzeuge: Auf dem Flughafen

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Flughafen (Frankreich) - 2847852465

67,59 z³

Flughafen (Frankreich) Books LLC, Reference Series

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Flughafen Lyon Saint-Exupéry, Flughafen Paris-Charles de Gaulle, Flughafen Basel Mulhouse Freiburg, Flughafen Paris-Orly, Flughafen Toulouse-Blagnac, Flughafen Genf, Flughafen Castellet, Flughafen Marseille, Flughafen Nizza, Flughafen Brest, Flughafen Rennes, Flughafen Le Bourget, Flughafen Beauvais-Tillé, Flughafen Ajaccio, Flughafen Nantes, Flughafen Biarritz, Flugplatz Caen-Carpiquet, Flughafen Colmar, Flughafen Montpellier, Flughafen Carcassonne, Flughafen Clermont-Ferrand Auvergne, Flughafen Bastia, Flughafen Bordeaux, Flughafen Limoges, Flughafen Chambéry-Savoie, Flughafen Toulon-Hyères, Flughafen Nîmes-Alès-Camargue-Cévennes, Flughafen Perpignan, Flughafen Avignon, Flughafen Straßburg, Flughafen Courchevel, Flughafen Lille, Flughafen Grenoble, Flughafen Dinard-Pleurtuit-Saint-Malo, Flughafen Châteauroux-Déols Marcel Dassault, Flughafen Périgueux, Flughafen Pau-Pyrenäen, Flughafen La Rochelle, Flughafen Quimper - Cornouaille, Flughafen Lorient Bretagne Sud, Flughafen Bergerac, Flughafen Rouen, Flughafen Poitiers-Biard, Flughafen Cherbourg-Maupertus, Flughafen Lourdes, Flughafen St. Barth, Flughafen Lannion-Côte de Granit, Flughafen Castres-Mazamet, Flughafen Aurillac, Flughafen Agen, Flughafen Calvi, Flughafen Rodez-Marcillac, Flughafen St. Tropez, Flughafen Metz-Nancy-Lothringen, Flughafen Angoulême-Cognac, Flughafen Annecy, Flughafen Béziers, Flughafen Tours, Flughafen Brive, Flughafen Figari, Flughafen Le Havre. Auszug: Der Aéroport Paris-Charles-de-Gaulle (IATA-Code: CDG, ICAO-Code: LFPG, auch Roissy) ist vor Paris-Orly der größte internationale Verkehrsflughafen der französischen Hauptstadt Paris sowie mit ca. 58 Millionen Passagieren im Jahr 2010 der zweitgrößte Passagierflughafen Europas nach London-Heathrow. Im weltweiten Vergleich der Flughäfen befindet sich Paris-CDG auf Rang 7. Der nach dem französischen General und Staatsmann Charles de Gaulle benannte Flughafen ist das internationale Drehkreuz der Air France und mit über 600 Unternehmen und etwa 75.500 Beschäftigten einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Île-de-France. 2008 betrug das Passagieraufkommen des Flughafens Charles de Gaulle 60,9 Millionen Passagiere. Dieser bisherige Höchststand bedeutet eine Zunahme auf das 24fache seit 1974, als 2,2 Millionen Passagiere transportiert wurden. 2009 lag das Passagieraufkommen bei 57,9 Millionen. Er ist somit der zweitgrößte Passagierflughafen Europas hinter dem Flughafen London-Heathrow (65,9 Millionen Passagiere) und vor dem Flughafen Frankfurt am Main (50,9 Millionen Passagiere). Im Jahr 2008 wurden 2,28 Millionen Tonnen Güter befördert. In den 1960er Jahren wurde absehbar, dass der Flughafen Orly bald die Grenzen seiner Kapazität erreicht haben würde und ein neuer Großflughafen für Paris notwendig wurde. Durch den behördenartigen Status des Flughafenbetreibers Aéroports de Paris (ADP), von seiner Gründung 1945 bis zur Privatisierung 2005 laut Gesetz für alle Landeplätze im Radius von 50 km um Paris zuständig, war es möglich, die Entwicklungen im Pariser Flughafensystem zentral zu steuern und den Flughafen innerhalb weniger Jahre auf dem Reißbrett zu entwerfen. Der französische Ministerrat wählte am 13. Januar 1964 das Gelände östlich von Roissy-en-France, das sich über sechs Gemeinden und drei Departements verteilte und am 9. März 1974 als Flughafen Charles-de-Gaulle in Betrieb ging. Anders als bei zeitgenössischen Großprojekten, wie den geplanten neuen Flughäfen in

Sklep: Libristo.pl

Der Flughafen Oberpfaffenhofen - 2826749564

320,17 z³

Der Flughafen Oberpfaffenhofen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, Note: 1,2, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Am Anfang der Arbeit werden zunächst die behandelten Gemeinden Gilching und Weßling vorgestellt. Die geschichtliche Entwicklung, sowie die charakteristischen Eigenheiten der Gemeinden werden thematisiert. Punkt zwei der Arbeit behandelt die entscheidenden Voraussetzungen für den Bau des Flughafens in Oberpfaffenhofen. Daran anschließend erfolgt ein Überblick über die Geschichte des Flughafens Oberpfaffenhofen. In einem Zeitraum von über 70 Jahren, von der Gründung des Werks bis heute, werden in diesem Abschnitt die jeweiligen Besitzer des Geländes und deren Nutzung des Flughafens behandelt. Die Punkte vier und fünf bilden gemeinsam den Hauptteil der vorliegenden Arbeit. In mehreren Unterpunkten werden zunächst die Beziehungen zwischen dem Flughafen Oberpfaffenhofen und den umliegenden Gemeinden in der Vergangenheit untersucht. Dabei werden Bereiche angesprochen, in denen der Flughafen nachweislich Einfluss auf die Entwicklung der Gemeinden nahm. In Punkt fünf hingegen werden der geplante Ausbau des Flughafens, die dazu bereits vorgenommenen Schritte des Betreibers und der Bayerischen Staatsregierung, die Auswirkungen des Ausbaus in der Prognose und die Reaktionen darauf seitens der Bevölkerung, besonders die Aktivitäten der Bürgerinitiativen, behandelt. Die letzten beiden Punkte der Arbeit dienen dazu, die untersuchte Fragestellung aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Hierzu werden in Punkt sechs die Flughäfen Fürstenfeldbruck und Jesenwang hinsichtlich ihrer Nutzung und der Art und Weise wiesie Einfluss auf ihre Nachbargemeinden nehmen, untersucht. Die dort vorgefundenen Probleme aber auch Lösungen könnten auch für die Beziehungen zwischen den Gemeinden Gilching und Weßling und dem Flughafen Oberpfaffenhofen von Bedeutung sein. Im siebten Punkt der vorliegenden Arbeit wird der immer wieder vorgebrachte Stellenwert des Flughafens Oberpfaffenhofen für den High-Tech Standort Bayern untersucht und bewertet. Für die umliegenden Gemeinden ist dies insofern von Bedeutung, da sich Oberpfaffenhofen in dieser Hinsicht in ein Objekt von nationalen, sogar internationalen Interesse wandelt. Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der gewonnenen Erkenntnisse und einem Ausblick auf die wahrscheinliche zukünftige Entwicklung des Flughafens Oberpfaffenhofen.

Sklep: Libristo.pl

Flughafen Frankfurt am Main - 2826648421

73,14 z³

Flughafen Frankfurt am Main Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof, Tötungsdelikte an der Startbahn West, Frankfurt am Main Flughafen Fernbahnhof, Fraport, The Squaire, Rhein-Main Air Base, Flugtagunglück von Frankfurt, Flughafenfeuerwehr Frankfurt am Main, Sprengstoffanschlag auf die Rhein-Main Air Base, Mordanschlag am Frankfurter Flughafen am 2. März 2011, Stefan Schulte, Flughafenausbaugegner Frankfurt. Auszug: Der Verkehrsflughafen Frankfurt am Main (IATA-Code: FRA, ICAO-Code: EDDF) (auch Frankfurt International Airport oder Rhein-Main-Flughafen) ist der mit Abstand größte deutsche Flughafen und zugleich eines der weltweit bedeutendsten Luftfahrtdrehkreuze. Gemessen am Passagieraufkommen ist er nach London-Heathrow und Paris-Charles de Gaulle der drittgrößte Flughafen in Europa und liegt im weltweiten Vergleich auf Rang 9. Er weist, nach dem Flughafen in Paris, das zweitgrößte Frachtaufkommen aller europäischen Flughäfen auf. Betreibergesellschaft ist die Fraport AG. Im Jahr 2010 wurden in Frankfurt insgesamt 53,0 Millionen Passagiere gezählt. Als Frankfurt-Flughafen mit ca. 200 Einwohnern ist das Flughafengelände ein eigenständiger Stadtteil von Frankfurt am Main. Am 16. November 1908 wurde in Frankfurt am Main mit der Deutschen Luftschiffahrts-Aktiengesellschaft (DELAG) die erste Fluggesellschaft der Welt gegründet. Diese eröffnete 1912 in Frankfurt-Bockenheim den Luftschiffhafen am Rebstock (später dann Flughafen Frankfurt-Rebstock genannt), dieser war zunächst nur für Luftschiffe vorgesehen, wenig später wurde das Gelände auch als Start- und Landeplatz für Flugzeuge verwendet. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Flugplatz weiter ausgebaut, doch schon 1924 bezweifelte ein vom Frankfurter Oberbürgermeister Ludwig Landmann in Auftrag gegebenes Gutachten die langfristige Ausbaufähigkeit des Flugplatzes. Im gleichen Jahr wurde der Flugplatz unter die Aufsicht der städtischen Südwestdeutschen Luftverkehrs-AG gestellt und ein planmäßiger Luftverkehrsdienst eingeführt. 1925 starteten und landeten bereits 2.357 Flugzeuge, die rund 5.500 Passagiere beförderten. Mit der im Jahr 1926 gegründeten Deutsche Luft Hansa AG nahm der zivile Luftverkehr in Deutschland einen rasanten Aufschwung. 1930 beschloss der Frankfurter Magistrat nach Jahren der meteorologischen, geografischen und verkehrstechnischen Planung den Neubau eines Flughafens im Frankfurter Stadtwald südlich von Frank

Sklep: Libristo.pl

Die Kaufpreisallokation nach IFRS 3 am Beispiel eines strategischen Flughafen-Erwerbs - 2827046409

114,39 z³

Die Kaufpreisallokation nach IFRS 3 am Beispiel eines strategischen Flughafen-Erwerbs GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Fachhochschule Frankfurt am Main , 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In vorliegender Hausarbeit erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Purchase Price Allocation (Kaufpreisallokation) nach IFRS 3 unter Einbeziehung des ED IFRS3 bei einem Anteilserwerb eines Flughafens, der über eine Konzession betrieben wird. In diesem Kontext wurde die Bilanzierung des Konzessionsvertrages nach IFRIC 12 für Dienstleistungskonzessionsvereinbarungen berücksichtigt und entsprechend gewürdigt. Die Ausarbeitung umfasst eine Beschreibung des IFRS 3 und eine Anwendungsabgrenzung des Standards, eine Beschreibung eines Flughafen-Erwerbs-Szenarios, eine ineinander konsistente Planungsrechnung für einen imaginären Flughafen (Bilanz, GUV, Cash-Flow), die Bilanzierung des Anteilserwerbs bei einer möglichen Erstkonsolidierung, eine ausführliche Beschreibung der Erwerbsmethode nach IFRS 3, die eigentliche Kaufpreisallokation mit dem Hauptaugenmerk auf der Identifizierung immaterieller Vermögensgegenstände iZh. mit IAS 38, die Bewertung des Konzessionsvertrages, die Ermittlung des Goodwills und die Aufstellung der Fair-Value-Bilanz.Das ganze wird durch eine Einleitung, zahlreichen Tabellen und Ablaufschemata sowie ein kritisches Resümee abgerundet.(Seiten insgesamt 33, Quellangaben 9, Abbildungen 19)

Sklep: Libristo.pl

Flughafen Berlin-Schönefeld - Heimatbasis der INTERFLUG 1963-1977 - 2844568865

137,39 z³

Flughafen Berlin-Schönefeld - Heimatbasis der INTERFLUG 1963-1977 Rockstuhl Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Autor: Horst Materna, 288 Seiten mit 426 Fotos, Karten und Abbildungen. Darunter 70 Farbfotos. Festeinband. Band 3 der Flughafen Berlin-Schönefeld Reihe - Ein Buch zur Geschichte der INTERFLUG. Nach dem Ende der diplomatischen Blockade der DDR, inszeniert durch die Bundesrepublik, stieg das Flugaufkommen sprunghaft an. Sowohl die vorhandenen Abfertigungsanlagen als auch die Luftfahrzeugflotte hatten ihre Leistungsgrenzen erreicht und mussten unbedingt erweitert werden. Der Agrarflug sowie der Spezialflug erreichten Dimensionen, die sowohl vom Umfang als auch von den Leistungen schnell internationale Spitzenwerte erreichten. Das Buch schildert sehr anschaulich die Periode von 1963 bis 1977 und weist die dynamische Entwicklung des Luftverkehrs der DDR nach. AUS DEM INHALT: Ein kurzer Rückblick - Zeitraffer von 1934 bis 1954 - Zur Geschichte der INTERFLUG - Flughafen Schönefeld 1963 DER VERKEHRSFLUG - Auch im Inland fliegen Turboprops - Die IL-14 geht aufs Altenteil - Mit Tu-134 beginnt das Strahlflugzeitalter - Die Flotte wird modernisiert - Flugerprobung für den RGW - Auch Fracht wird geflogen - Fluchten und Entführungen - Mit der IL-62 auf Langstrecken - Sorgenkind sind die Triebwerke - Das Flugwesen entwickelt sich. - INTERFLUG übt weltweite Solidarität - Zwei besondere Hilfs- und Rettungsflüge - Unfälle trüben die Erfolgsbilanz DER AGRARFLUG - Agrarflug wird zum Wirtschaftsfaktor - Die Ausbildung zum Agrarpiloten - Das Leistungsangebot wird erweitert - Neue Flugtechnik im Einsatz - Hubschraubereinsatz im Pflanzenschutz - Hilfsaktion in Bulgarien DER SPEZIALFLUG - Ein Betrieb entsteht im Unternehmen - Der Kranflug etabliert sich - Die nächste Hubschraubergeneration - Der Spezialflug erhält Kamow Ka-26 DER FLUGHAFEN - Flughafenausbau macht Fortschritte - Investitionen für die Mitarbeiter - Aus- und Weiterbildung für alle - Das neue Terminal entsteht AUSBLICK Abkürzungsverzeichnis Quellen- und Literaturhinweise BIOGRAPHIEN Karl Heiland, Generaldirektor der INTERFLUG von 1963-1970 Walter Lehweß-Litzmann, Direktor Flugbetrieb des Verkehrsflugs 1959-1968 Kurt Diedrich, Generaldirektor der INTERFLUG von 1970-1978 Kurt Fischer, Direktor Flugbetrieb des Verkehrsflugs von 1968-1976 Wilhelm Gorzel, Direktor des Agrarflugs der INTERFLUG von 1956-1988 Walter Britt, Hauptagronom im INTERFLUG-Agrarflug von 1957-1982 Paul Wilpert, Leiter der Hauptverwaltung Zivile Luftfahrt von 1965-1975 Fluggeräte der INTERFLUG - Iljuschin IL-18D - Antonow An-24W - Tupolew Tu-124 - Tupolew Tu-134 - Tupolew Tu-134A - Iljuschin IL-62 - Aero L-60 - Antonow An-2 - LET Z-37 - Kamow Ka-26 - Mil Mi-4 - Mil Mi-8

Sklep: Libristo.pl

Jan van Haasteren - Am Flughafen - 2000 Teile Puzzle - 2842739423

100,11 z³

Jan van Haasteren - Am Flughafen - 2000 Teile Puzzle Jumbo Spiele GmbH

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wer kennt ihn nicht: den besonderen Stil des einzigartigen Künstlers Jan van Haasteren? Er begeistert mit seinen lustigen und witzig-verrückten Motiven Puzzlefreunde rund um den Globus. Bereits seit mehreren Jahrzehnten gestaltet Jan van Haasteren äußerst detailreiche, bunte und vor allem humorvolle Illustrationen exklusiv für JUMBO. Die meisten seiner Fans suchen in jedem neuen Motiv sofort nach seinem Erkennungszeichen: der Haifischflosse. In jedem Van Haasteren Puzzle taucht sie einmal oder mehrmals auf. Man kann aber auch nach anderen Lieblingselementen Ausschau halten - nach dem heiligen Nikolaus, dritten Zähnen oder Jans Selbstporträt, die auf fast allen seiner Bilder vorkommen..... Im Laufe der Jahre sind zahlreiche Illustrationen von Jan van Haasteren als Puzzle mit 150 bis 5000 Teilen bei JUMBO erschienen. Jedes Jahr wird es bei JUMBO neue Puzzle mit Motiven von Jan van Haasteren geben. Viel Spaß beim Puzzeln!Puzzlemaß: 98 x 68 cm

Sklep: Libristo.pl

Wieso? Weshalb? Warum? - Junior. Der Flughafen - 2843288199

45,22 z³

Wieso? Weshalb? Warum? - Junior. Der Flughafen Jumbo Neue Medien + Verla

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ein Flughafen ist ein aufregender Ort. Was geschieht in der Abflughalle? Wie wird das Flugzeug auf den Flug vorbereitet? Und wie verläuft der Flug? Spielerisch lernen die Kleinsten alles rund um das Verreisen mit dem Flugzeug. Altersgerechte Fragen und Antworten, authentische Geräusche, viele Mitmach-Aktionen und Musik machen die Reihe "Wieso? Weshalb? Warum? junior" zu einem Hörerlebnis für die Kleinsten. Das gleichnamige Buch von Wolfgang Metzger und Andrea Erne ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Sklep: Libristo.pl

Der Flughafen - 2840314037

49,99 z³

Der Flughafen

Muzyka>Dzieciêca

1. Mein Kleines Wieso'weshalb'warum'-lied (Intro) 2. Was Passiert Auf Dem Flughafen? 3. Kleines Lied Vom Fliegen 1.strophe 4. Was Geschieht In Der Abflughalle? 5. Was Geschieht In Der Abflughalle? 6. Wann Geht Es Endlich Los? 7. Wann Geht Es Endlich Los? 8. Start Frei! 9. Kleines Lied Vom Fliegen 2.&3.strophe 10. Willkommen An Bord! 11. Kleines Lied Vom Fliegen 4.&.5.strophe 12. Willkommen An Bord!fortsetzung 13. Willkommen An Bord!fortsetzung 14. Willkommen An Bord!fortsetzung 15. Kleines Lied Vom Fliegen 6.strophe 16. Wo Ist Das Gepaeck? 17. Wo Ist Das Gepaeck? 18. Wo Werden Flugzeuge Repariert? 19. Kleines Lied Vom Fliegen Komplett 20. Mein Kleines Wieso'weshalb'warum'-lied (Extro)

Sklep: Gigant.pl

Kennzahlen, Branchen und architektonische Gestaltung deutscher Flughäfen: Mit Fokus auf Einzelhandel und Gastronomie - 2835874620

313,50 z³

Kennzahlen, Branchen und architektonische Gestaltung deutscher Flughäfen: Mit Fokus auf Einzelhandel und Gastronomie GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Ziel dieser Arbeit ist es, Flughafenbetreibern, Interessenten aus Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung einen Überblick über den Einzelhandel am Flughafen zu geben. Durch die Lektüre soll bewusst gemacht werden, welche Besonderheiten an einem Flughafen zu beachten sind und welche Einflussfaktoren signifikant sind. Interessierte sollen somit in die Lage versetzt werden Investitionsentscheidungen treffen zu können. Durch die Fokussierung auf Deutschland soll ein Nachschlagewerk für interessierte Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister entstehen. , Abstract: Der zunehmende Kostendruck der durch verschiedenste Einflussfaktoren bedingt ist und die Konkurrenz um Passagiere, Fluggesellschaften und andere Kundengruppen, zwingen die Betreibergesellschaften von Flughäfen zum Umdenken. Um den Kunden einen Mehrwert bieten zu können, ist es notwendig gezielte Zukunftsstrategien zu entwickeln und Zusatzfunktionen zu generieren. Auf die Gestaltung der Flächen von Gastronomie und Einzelhandel wird sehr großer Wert gelegt. Manchmal scheint es fast so, als ob der Flughafen und seine Infrastruktur um die Shop-Flächen herum gebaut wird.Zu untersuchen sind im Folgenden die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der am Flughafen vorhanden Branchen und aktiven Einzelhändler, sowie die Auswirkung der architektonischen Gestaltung des Flughafengebäudes auf das Kaufverhalten der Passagiere.Im zweiten Kapitel der Arbeit werden grundsätzliche Definitionen vorgestellt um Flughäfen nach den gesetzlichen Bestimmungen einordnen zu können und einen Überblick über Aufgaben, Formen und die Eigentumsverhältnisse zu gewinnen. Des Weiteren werden die verschiedenen Einnahmequellen dezidiert untersucht und vorgestellt, ebenso wie Begrifflichkeiten des Einzelhandels. Ein weiterer Teilbereich des zweiten Kapitels wird die Darstellung der einzelnen Bereiche eines Flughafens sein (Terminal, Airside, Landside).Im dritten Kapitel werden verschiedene Einflussfaktoren identifiziert und es wird untersucht, wie diese auf Flughäfen wirken und welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen.Im vierten Kapitel wird die Situation gestern heute morgen deutscher Flughäfen beleuchtet. Hierbei liegt der Fokus auf betriebswirtschaftlichen Kennzahlen und deren Auswertung. Das fünfte Kapitel widmet sich dem Einzelhandel am Flughafen, im Speziellen der Angebots- und Nachfragestruktur. Die Analyse der Angebotsseite zeigt den Einfluss der Flughafenarchitektur und verschiedener Konzepte der Passagierwegeführung auf. Ferner werden aktuelle Entwicklungen hinsichtlich des vorhandenen Branchenmixes, dominanter Marken und Lagen auf dem Flughafengelände spezifiziert. Auf der Nachfrageseite werden verschiedene Kundengruppen, die Verweildauer und das sich verändernde Konsumentenverhalten beleuchtet.Das sechste Kapitel überprüft welche Erkenntnisse aus Kapitel 5 in Deutschland bereits angewendet werden. Dies geschieht mittels Detaildarstellungen der fünf passagierstärksten Verkehrsflughäfen Deutschlands (FRA, MUC, DUS, HAM, STR) und des Flughafens in Berlin.

Sklep: Libristo.pl

Tanzalarm Auf Europatour - 2842398536

41,99 z³

Tanzalarm Auf Europatour

Muzyka>Dzieciêca

1. Singas Einleitung: Karneval In Cadiz 2. Auf Dem Flughafen 3. Tom Und Rolando In Cadiz 4. Auf Dem Flughafen 2 5. Die Paella-party 6. Auf Dem Flughafen 3 7. Radtour Durch Andalusien 8. Im Flugzeug 9. Ankunft In Jerez 10. Singas Einleitung: Griechenland 11. Singa Und Volker Kochen Griechisch 12. Volker Uebernachtet Am Strand 13. Volker Und Jorg, Der Reisefuehrer 14. Gyros Bei Singa 15. Von Der Akropolis Nach Piraeus 16. Auf Dem Segelboot 17. Volker Und Jorg Unterwegs Auf Santorini 18. Die Abschlussfeier

Sklep: Gigant.pl

Folge 11-feuerwehr/flugha - 2840314001

47,99 z³

Folge 11-feuerwehr/flugha

Muzyka>Dzieciêca

1. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 2. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 3. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 4. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 5. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 6. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 7. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 8. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 9. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 10. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 11. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 12. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 13. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 14. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 15. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 16. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 17. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 18. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 19. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen / 20. Willi Wills Wissen (Folge 11): Auf Dem Flughafen /

Sklep: Gigant.pl

Flugplatz (Baden-Württemberg) - 2848542324

68,86 z³

Flugplatz (Baden-Württemberg) Books LLC, Reference Series

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Flughafen Stuttgart, Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, Flugplatz Mengen-Hohentengen, Flughafen Böblingen, Heeresflugplatz Laupheim, City-Airport Mannheim, Flughafen Friedrichshafen, Flugplatz Malmsheim, Black Forest Airport, Flugplatz Bremgarten, Ultraleichtfluggelände Sauldorf-Boll, Flugplatz Freiburg, Heidelberg Army Heliport, Flugplatz Neuhausen ob Eck, Flugplatz Poltringen, Militärflugplatz Oedheim, Flugplatz Walldürn, Flugplatz Schwäbisch Hall-Hessental, Flugplatz Hahnweide, Flugplatz Backnang-Heiningen, Flugplatz Biberach a.d. Riß, Flugplatz Karlsruhe-Forchheim, Flugplatz Aalen-Heidenheim, Flugplatz Albstadt-Degerfeld, Heeresflugplatz Niederstetten, Flugplatz Konstanz, Flugplatz Tannheim, Segelfluggelände Leibertingen, Flugplatz Laichingen, Segelfluggelände Klippeneck, Flugplatz Herrenteich, Flugplatz Schwäbisch Hall-Weckrieden, Flugplatz Saulgau, Segelfluggelände Deckenpfronn-Egelsee, Flugplatz Mosbach-Lohrbach, Flugplatz Erbach, Flugplatz Altdorf-Wallburg, Flugplatz Schwenningen, Flugplatz Blaubeuren, Flugplatz Grabenstetten, Flugplatz Pfullendorf, Flugplatz Unterschüpf. Auszug: Der Flughafen Stuttgart (IATA-Code: STR, ICAO-Code: EDDS, bis 2000 Flughafen Stuttgart-Echterdingen) ist der Flughafen der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Er liegt größtenteils auf der Gemarkung der Städte Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt. Die ersten Anlagen auf dem heutigen Gelände wurden 1936 errichtet, der heutige Ausbauzustand ist weitgehend in den Jahren 1986 bis 2004 realisiert worden. Der Flughafen Stuttgart ist der größte Flughafen in Baden-Württemberg und liegt gemessen am Passagieraufkommen auf Platz sieben der größten Flughäfen Deutschlands (Stand: 2010). S-Bahn-Zug der Baureihe 423 im unterirdischen FlughafenbahnhofDer Flughafen liegt zentral auf der Filderebene an der südlichen Grenze der Landeshauptstadt Stuttgart zum Landkreis Esslingen. Die Terminals befinden sich auf Leinfelden-Echterdinger Gebiet, die Start- und Landebahn gehört größtenteils zu Filderstadt sowie zu einem kleinen Teil zum Stuttgarter Stadtbezirk Plieningen, zu Neuhausen und zum Ostfilderner Stadtteil Scharnhausen. An den Flughafen grenzt das neue Gelände der Messe Stuttgart, daher heißt der 1993 eröffnete S-Bahnhof "Flughafen" seit 2008 "Flughafen/Messe". Unmittelbar nördlich des Flughafens verläuft die Bundesautobahn 8, welche die Städte Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart, Ulm, Augsburg und München verbindet. Außerdem liegt in unmittelbarer Nähe die Bundesstraße 27, die den Flughafen an die Stuttgarter Innenstadt, Tübingen und Reutlingen anbindet. Der Flughafen wird von der Bundesstraße 312 und dem Flughafentunnel der Bahnstrecke Stuttgart-Rohr-Filderstadt unterquert. Mit den Stuttgarter S-Bahn-Linien S2 (Schorndorf-Stuttgart-Flughafen/Messe-Filderstadt) und S3 (Backnang-Stuttgart-Flughafen/Messe) kann der Flughafen vom Stuttgarter Hauptbahnhof in 27 Minuten erreicht werden. Die Buslinie 122 der END Verkehrsgesellschaft führt über Plieningen und Ostfildern nach Esslingen, die RBS-Buslinie 828 verbindet den Flughafen mit Tübingen. Mit Ausnahme des Schnellbus

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek auf dem flughafen 20099914

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl auf dem flughafen 20099914

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.033, t2=0, t3=0, t4=0.012, t=0.033

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER