krainaksiazek aus der bai von paranagua 20124904

- znaleziono 9 produktów w 3 sklepach

Aus der Bai von Paranagua - 2861916754

108,25 z³

Aus der Bai von Paranagua

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Aus Der Bai Von Paranagua - 2861637157

154,99 z³

Aus Der Bai Von Paranagua

Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Angielskie>Mathematics & science>Biology, life sciences>Botany & plant sciencesKsi±¿ki Obcojêzyczne>Angielskie>...

0x00885c6b00000000

Sklep: Gigant.pl

Aus Der Bai Von Paranagua - 2861640347

109,99 z³

Aus Der Bai Von Paranagua

Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Angielskie>Fiction & related items>Modern & contemporary fiction (post c 1945)Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Angielskie>Huma...

0x0088e19a00000000

Sklep: Gigant.pl

Aus Der Bai Von Paranagua - 2861697814

134,99 z³

Aus Der Bai Von Paranagua

Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Nieprzypisane

0x0003a79400000000

Sklep: Gigant.pl

Aus Der Bai Von Paranagua - 2861717389

109,99 z³

Aus Der Bai Von Paranagua

Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Nieprzypisane

0x0006b2e200000000

Sklep: Gigant.pl

Die Eistrift Aus Dem Bereich Der Baffin-bai Beherrscht Von Strom Und Wetter (Classic Reprint) - 2860800535

44,99 z³

Die Eistrift Aus Dem Bereich Der Baffin-bai Beherrscht Von Strom Und Wetter (Classic Reprint)

Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Nieprzypisane

0x00cadf1500000000

Sklep: Gigant.pl

Kleine Sunda-Inseln - 2862468763

119,26 z³

Kleine Sunda-Inseln Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 111. Kapitel: Bali, Flores, Insel (Kleine Sunda-Inseln), Lombok, Timor, Musik von Lombok, Serat Menak Sasak, Flughafen Denpasar, Homo floresiensis, Fauna Timors, Tambora, Atoin Meto, Pawukon-Kalender, Textile Tradition der Atoin Meto, UN-Klimakonferenz auf Bali, Atauro, Pantar, Anschlag von Bali 2002, Larantuka, Balitiger, Traditionelle Religion Timors, Solor, Preret, Palast von Klungkung, Sangeang, Seeschlacht in der Straße von Badung, Timor-Schwert, Nationalpark Komodo, Timor-Wasserpython, Alor, Groß-Timor, Timor-Waran, Sumba, Pura Tanah Lot, Sawu, Wehale, Fatu Sinai, Timor-Python, Puputan, Subak, Wetar, World Badminton Grand Prix 1996, Fahrplan von Bali, Roti, World Badminton Grand Prix 1990, Nusa Lembongan, Agung, Kintamani, Legong, Erzbistum Ende, Nusa Tenggara Timur, Timortaube, Flora Timors, Sikka, Adonara, Mündliche Dichtung der Atoin Meto, Maumere, Ubud, Timortäubchen, Batur, Udayana-Universität, Lembata, Padang Bai, Semau, Kecak, Nusa Penida, Labuan Bajo, WTA Tournament of Champions, Bistum Larantuka, Kuta, Umbul Umbul, Rinjani, Bistum Ruteng, Bistum Denpasar, Raijua, WTA Bali, Tenganan, Besakih, Moyo, Sumbawa, Grüne Timortaube, Bistum Maumere, Jaco, Air Paradise, Timor-Riffschlange, Nusa Tenggara Barat, Gili-Inseln, Anschlag von Bali 2005, Timor-Pony, Singaraja, Kelimutu, Jimbaran, Pemuteran, Rinca, Ngada, Nusa Dua, Lombokstraße, Nationalpark Bali Barat, Mataram, Straße von Ombai, Timorspitzmaus, Straße von Wetar, Liran, Straße von Alor, Indonesia Open 1999, Lovina, Taman Ayun, Padar, Sanur, Banjar, Seminyak, Legian, Kerobokan, Manggarai, Gianyar, Poco Mandasawu, Bangli, Bajawa. Auszug: Die Musik von Lombok umfasst die Musikstile der indonesischen Insel Lombok, die insbesondere durch altmalaiische Kultureinflüsse der westlichen Nachbarinseln Bali und Java und durch die Islamisierung ab etwa dem 16. Jahrhundert über Sumatra, Sulawesi und Sumbawa geprägt sind. Entsprechend der kulturreligiösen Grobeinteilung der Sasak-Bevölkerung in zwei Gruppen bevorzugen die Anhänger der synkretistischen Waktu Telu-Religion Gamelan-Instrumente mit Idiophonen aus Bronze. Dagegen lehnen die auf Lombok Waktu Lima genannten orthodoxen Muslime dieses Metall ab und verwenden Musikinstrumente, die von arabischen Einwanderern in die malaiische Inselwelt gebracht wurden. Musik dient der Unterhaltung und wird von beiden Gruppen zeremoniell eingesetzt. Zur Begleitung von Tänzen, Theateraufführungen und Prozessionen gibt es besondere Musikformen, die von den Stilrichtungen der balinesischen Minderheit ergänzt werden. Vom 9. bis zum 15. Jahrhundert stand Lombok unter dem Einfluss der hinduistischen und buddhistischen Kultur aus Java. Im 16. Jahrhundert war die Blütezeit des ostbalinesischen Reiches von Gelgel, dessen Herrschaft sich über die kleinen Fürstentümer auf Lombok erstreckte, während im folgenden Jahrhundert die Insel unter die Kontrolle der muslimischen Sultanate von Sumbawa geriet. Ende des 17. Jahrhunderts waren erneut die Balinesen dominant, ab 1740 dehnte der Raja von Karangasem in Ostbali seinen Einfluss bis in die zentrale Ebene aus und mehr Balinesen als bisher siedelten sich im Westen von Lombok an. Aufstände der Sasak im 19. Jahrhundert konnten daran nichts ändern. In den 1890er Jahren bat die Sasak-Aristokratie die niederländische Regierung um Unterstützung. Die balinesische Herrschaft wurde daraufhin nahtlos 1894 durch die gewaltsame Besetzung der niederländischen Regierung abgelöst, die mit dem endgültigen ...

Sklep: Libristo.pl

Chinesische Kunst - 2862153809

86,03 z³

Chinesische Kunst Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Chinesische Malerei, Chinesische Musik, Chinesische Lackkunst, Chinesisches Schattentheater, Chinesisches Puppentheater, Chinesische Architektur, Chinoiserie, Chinesische Tapete, Sammlung Georg Weishaupt, Trockenlacktechnik, Yue yao, Stelenwald von Xi'an, Duftrauchbrenner, Mingqi, Erdbeben-Stelenwald von Xichang, Seladon, Steininschriften und -skulpturen des Medizinkönig-Berges, Cloisonné, Guo Ji Zi Bai pan, Ruyi-Zepter, Suiseki, Shike, Jueyuan-Tempel, Taiwanisches Puppentheater, Han-Gräber von Wangdu, Schwarzkeramik, Chinesische Gesellschaft für Volksliteratur und -kunst, Maowanli yao, Takuhanga, Acht Exzentriker von Yangzhou, Qiu Anxiong, Zun, Shizhuzhai shuhuapu, Cong-Röhre, Vier Künste, Zhongguo meishu quanji, Acht Schätze, Hua Tao, Taotie. Auszug: Chinesische Kunst ist die Kunst, die ihren Ursprung im alten oder modernen China hat oder von chinesischen Künstlern ausgeübt wird, und damit ein Ausdruck der chinesischen Kultur ist. Anders als im Abendland , dessen Kunstgeschichte immer wieder starke Einschnitte in Form von Stilwechseln erlebt hat, ist die chinesische Kunst über Jahrhunderte hinweg von einer erstaunlichen Kontinuität geprägt. In der Ming-Novelle (14. bis 17. Jahrhundert) ist noch weithin ihr Vorbild aus der Tang-Zeit (7. bis 10. Jahrhundert) zu erkennen. Landschaftsgemälde eines Qing-Malers (17. bis 20. Jahrhundert) sind im Grunde ähnlich aufgebaut wie jene der Song-Dynastie (10. bis 13. Jahrhundert). Ein Grund dafür ist der in China von jeher verbreitete Respekt vor der Tradition . Nicht die Schaffung von Neuem war primäres Ziel der Künstler, sondern die möglichst originalgetreue Nachahmung der Vorbilder der Alten die im Übrigen in keiner Weise als Plagiat oder in anderer Weise als unlauter empfunden wird. Letztlich fußt diese Auffassung im konfuzianischen Weltbild, das u. a. dem Schüler die Verehrung des Meisters gebietet. Aber auch die anderen in China verbreiteten religiösen und philosophischen Lehren gewannen immer wieder erheblichen Einfluss auf das Kunstschaffen. Weder die chinesische Malerei noch die Gedichte der Tang-Poeten wären etwa ohne den Daoismus denkbar. Schon thematisch befassen sie sich häufig mit dem Postulat eines Lebens im Einklang mit der Natur. Aber auch die Maltechnik verrät Einflüsse der daoistischen Yin- und-Yang-Lehre, etwa in dem dialektischen Wechsel zwischen bemalten und leeren Flächen, oder in dem Gegensatz zwischen nassen und trockenen Pinselstrichen. Daneben tauchen natürlich auch Figuren der daoistischen Mythologie immer wieder in Werken der chinesischen Kunst auf. Schwächer ausgeprägt sind indes die Einflüsse des Buddhismus, zumal dieser im Laufe der Zeit ohnehin teilweise bis zur Unkenntlichkeit sinisiert wurde. Ab dem 16. Jahrhundert traten, insbesonder

Sklep: Libristo.pl

Tiere im alten China - 2862453429

232,77 z³

Tiere im alten China Harrassowitz Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Alte chinesische Texte berichten über viele Tierarten. Diese Angaben sind besonders für die historische Zoologie von Interesse. Daneben geht es aber auch um Handel und Gewerbe, denn Tiere und tierische Produkte spielten in Chinas Alltag eine wichtige Rolle. Selbst die Welt der Symbole und Rituale kommt nicht ohne Tiere aus; auch Kunst und Architektur, Religion und Literatur werden von ihnen geprägt. Die hier abgedruckten Beiträge untersuchen jeweils ein Tier bzw. eine Tiergruppe. Dabei werden einige der genannten Dimensionen - je nach Text- und Sachlage - angesprochen. Grundlegend ist jedoch stets die Erforschung alter Termini, meist vor dem Hintergrund der aktuell gültigen Taxonomie. Dieses eher philologisch orientierte Arbeitsfeld erlaubt zugleich Blicke auf andere Kulturen oder gar Importe, etwa aus maritimen Ländern - oder aber auf ganz andere Themen. Beiträge: (1) Th. Kaiser, Unsterblich problematisch: Grus japonensis. (2) M. Röder, Vom kopfüber Hängenden oder daoguaniao. (3) R. Ptak, "Weiße Papageien" (bai yingwu) in frühen chinesischen Quellen bis zur Tang-Zeit. (4) Sh. Müller, Über die mao-Katzen im alten China. (5) R. Ptak, Notizen zum Mungo (Herpestes javanicus). (6) Ch. Bocci, Il leopardo nell'antica Cina fra danze sciamaniche e stendardi. (7) M. Nürnberger, Auf den Spuren des "Königs der Tiger": Erwähnungen von Igeln in alten chinesischen Texten (Han bis Ming). (8) R. Th. Kolb, Das vormoderne Wissen von den zifang und die Bekämpfung ihrer Plagen. (9) M. Moser, Der chinesische Flußdelphin baiji in alter Literatur.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl aus der bai von paranagua 20124904

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.091, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.092

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER