krainaksiazek aus meiner kindheit und jugendzeit 20104602

- znaleziono 11 produktów w 2 sklepach

Die drei Fragezeichen und TKKG im Vergleich - Gemeinsamkeiten und Unterschiede - 2853792501

93,59 z³

Die drei Fragezeichen und TKKG im Vergleich - Gemeinsamkeiten und Unterschiede GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Beim Hören von Hörspielen entwickelt man im Kopf automatisch Bilder, Stimmen bekamen Gesichter und diese manifestierten sich quasi zu einem Hörspielfilm. Fast nichts fordert die Phantasie von Kindern und Erwachsenen so sehr wie Hörspiele.§Diese Tatsachen finde ich faszinierend und deshalb schien es mir wichtig, die Klassiker aus meiner Kindheit, TKKG und die drei Fragezeichen unter bestimmten Aspekten mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Als Kind machte man dies natürlich nicht, damals ließ man sich berieseln und rätselte mit, wer wohl der Bösewicht war und welche Motive es für die eine oder andere üble Tat gab.§Was ist aber mit der Darstellung der einzelnen Charaktere und wie stehen diese im Zusammenhang? Sind alle Charaktere gleichberechtigt und vor allem: Nehmen sie alle das gleiche Maß an Wichtigkeit in den Abenteuern ein? Wo liegen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten? Was machen die einzelnen Serien aus?§Betrachten werde ich in diesem Buch die Serien Die drei Fragezeichen und TKKG . Untersuchen werde ich diese zunächst nach den allgemeinen Charakteristiken und dann nach den weiblichen Rollen in den Serien und ihre Darstellung. Anschließend gehe ich auf Gemeinsamkeiten und Unterschieden dieser beiden Serien ein und zum Schluss werde ich die Aktualität des Mediums Hörspiel diskutieren.

Sklep: Libristo.pl

Ein Heller Stern In. . - 2839341567

97,49 z³

Ein Heller Stern In. . Documents

Muzyka>Klasyczna

1. Funiculi Funicula 2. Einmal Mocht Ich Wieder Tanzen 3. Champagner Her! 4. Gott Amor Schickt Pfeile 5. Wenn Des Tages Stunden Sich Neigen 6. Immer Nur Lacheon/bei Einem Tee A Deux/im Salon Zur Blauen Pagode 7. Niemand Liebt Dich So Wie Ich 8. Zorika, Zorika, Kehre Zuruck 9. O Schone Kinderzeit/schwesterlein, Bruderlein 10. O Komm Mit Mir, Ich Tanz Mit Dir/das Ist Die Liebe 101. Kind, Du Kannst Tanzen Wie Meine Frau 102. Ein Intimes Souper 103. Ich Bin Der Mucki Nix, Der Grosse Mann Des Glucks 104. Seit Mich Mein Weg Zu Dir Gefuhrt 105. Denk' Ich An Dich, Schwarze Ninetta 106. Nur Gold Will Ich Haben 107. Ach, Ich Hab' Sie Ja Nur Auf Die Schulter Gekusst/doch Eines Ich Noch Nicht Verlor: Den Humor 108. Wer Uns Getraut 109. Gruss Euch Gott/meinen Strauss Im Pavillion/ich Bein Die Christel Von Der Post/marsch 201. O Habet Acht/komm Her Und Schau Dir Die Leute An/ja, Das Alles Auf Ehr'/ja, Das Schreiben Und Das Lesen 202. Taubchen, Das Enflattert Ist/ach, Mein Armer, Armer Mann/glucklich Ist, Wer Vergisst 203. Horch, Von San Marco Der Glocken Gelaut/sei Mir Gegreusst, Du Holdes Venezia/dein Lied Von Lieb' Und Treue 301. Aus Der Jugendzeit 302. Ich Setz' Den Fall 303. Ich Hab' Kein Geld, Bin Vogelfrei 304. Leichtsinn Heisst Die Parole/zwei Marchenaugen/ein Kleiner Slowfox 305. Taubchen, Das Enflattert Ist/o Je, O Je, Wie Ruhrt Mich Dies/glucklich Ist, Were Vergistt 306. Das War' Kein Rechter Schifferknecht/ja, Das Alles Auf Ehr' 307. Juchheissa, Hurra/walzerthemen/ich Knupfte Manche Zarte Bande 401. Von Apfelblãµten Einen Kranz 402. Bei Einem Tee En Deux 403. Einleitung/hab' Ein Blaues Himmelbett 404. Introduktion/ich Bin Eine Anstand'ge Frau/gar Oft Hab' Ich's Gehort/da Geh Ich Zu Maxim 405. All Mein Fuhlen/schon Ist Die Welt/im Salon Zur Blauen Pagode 406. Aus Dem Vorspiel/heia, In Den Bergen Ist Mein Heimatland/sich Verlieben Kann Mann Ofter 501. Morgenlich Leuchtend In Rosigem Schein 502. So Find' Ich Dich, Feinsliebchen, Hier/mein Lieber Schatz, Nun Aufgepasst 503. Komm, Mein Sohnchen, Auf Ein Wort/weiss Ich Doch Eine, Die Hat Dukaten 504. Vorwarts! Weg! Muss Man Euch Ziehen?/sieh Nur, Wie Sie Uns Betrachten/wir Gefallen, Wie Es Scheint 505. Wie Das Schnattert, Wie Das Plappert/ja, Seit Fruher Kindheit Tagen 506. Nancy, Las Mich Dir Sagen 507. Der Lenz Ist Gekommen/diese Hand, Die Sich Gewendet 508. Hier Soll Ich Dich Denn Sehen, Konstanze 509. Willst Jenes Tags Du Dich Nicht Mehr Entsinnen 510. Das Susse Lied Verhallt/atmest Du Nicht Mit Mir Die Sussen Difte?/hochstes Vertrau's Hast Du Mir Schon Zu Danken 511. Mein Lieber Schwann! Ach, Diese Letzte Traurige Fahrt/seht Da Den Herzog Von Brabant 601. Recitar!... Vesti La Giubba E La Faccia Infarina 602. Lunge Da Lei...de' Miei Bollenti Spiriti 603. Parigi, O Cara, Noi Lasceremo 604. Una Furtive Lagrima 605. Recondita Armonia 606. Mit Deinen Augen, Den Wundersamen 607. Und Es Blitzten Die Sterne 608. Wo Lebte Wohl Ein Wesen 609. O Du Sussestes Madchen 610. Lasset Sie Glauben, Dass Ich In Die Welt Zog 611. Madchen, In Deinen Augen Liegt Ein Zauber 612. Einsam Steh' Ich, Verlassen 613. Lodern Zum Himmel Seh' Ich Die Flammen 614. Den Blick Hatt' Ich Einst Erhoben 615. Du Kommst Daher Und Himmelslicht Erhellt Die Dust'ren Raume 701. Die Becher Fullt Mit Wein 702. Mutter, Der Rote War Allzu Feurig 703. Scherzet Immer 704. Nein, Bein Bajazzo, Nicht Mehr 705. O Herrin!/was Ist Geschehen?/o Lass Uns Fliehen 706. Land, So Wunderbar 707. Wie, Du Kommst Von Der Mutter?/ich Seh' Die Mutter Dort 708. Hier An Dem Herzen Treu Geborgen 709. Ihr Freunde, Guten Tag/es War Einmal Am Hofe Von Eisenack 710. Ach, Endlich Sind Sie Fort/du Entfliehst?/was Hab' Ich Getan? 711. Hoffman!/antonia/horst Du Es Tonen Mit Susser Melodie 712. Teurer Engel/ha, Wie In Meiner Seele 713. Meine Drei Liebesgeschichten Habt Nun Gehã

Sklep: Gigant.pl

Mit Genuss zum Wunschgewicht - 2856494618

105,02 z³

Mit Genuss zum Wunschgewicht Kornmayer

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wenn Sie jetzt denken "Schon wieder ein Diät-Buch!" - dann liegen Sie falsch. Wakeup ist vielmehr eine Lebenseinstellung als eine Diät und führt Sie "Mit Genuss zum Wunschgewicht". Das Wakeup-Erfolgsrezept basiert auf den Säulen: eat4life - Endlich satt essen - aber richtig essen. Mit natürlichen und naturbelassenen Produkten ganz einfach und ohne Punkte oder Kalorien zu zählen. Ihre körpereigenen Abnehmpotenziale werden aktiviert. move4life - Fit auch ohne Sport. Die praktischen Bewegungstipps für den Alltag benötigen keine Extra-Zeit. relax4life - Machen Sie "Minutenurlaub", träumen sich z.B. ins Grüne und lernen Sie, in kleinen Ruhephasen Ihr Leben zu geniessen. Das Wakeup-Buch zeigt Ihnen Ihren Weg zum Wunschgewicht: Viele Informationen zur gesunden, ausgewogenen Ernährung, Warenkunde, praktische Tipps für die Umsetzung im Alltag und viele schmackhafte Rezepte für das Frühstück, für Vorspeisen & kleine Mahlzeiten, für Suppen & Eintöpfe, für Gemüsegerichte, für Hauptspeisen, für Nudelgerichte, Partyfood und Nachspeisen, für Saucen & Brotaufstriche, Backwaren und Getränke. Wakeup-Koch Kai Weidner achtete hier besonders auf die einfache Umsetzung der über 200 Rezepte. Das Ergebnis dieses ganz einfach umzusetzenden Konzeptes ist mehr als Gewichtsabnahme. Sie werden neue Lebensqualität verspüren. Mehr Wohlbefinden, mehr Vitalität und ein neues Körpergefühl. Zudem verschwinden durch die gesunde Wakeup-Ernährung Krankheitssymptome wie Bluthochdruck, Migräne, Stoffwechselstörungen oder Gelenkbeschwerden meist schnell. Wakeup wurde von Marion Pisani gegründet, die selbst viele Jahre "Diätkarriere" hinter sich hat. Sie verrät ihr Konzept, das schon Tausenden von Menschen geholfen hat, ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Marion Pisani: "Soweit ich mich zurück erinnere, spielte Essen eine große Rolle in meinem Leben. Schon mit 5 Jahren war ich übergewichtig. Bei mir zu Hause waren die Teller voll. Allzu gerne wollte ich meiner Mutter eine Freude machen und den Teller leer essen. Mein Vater war ein "Vielesser". Essen war eine tiefe Verbindung zwischen mir und meinem Vater. In früher Kindheit habe ich schon gelernt, Essen als Ersatz zu benutzen. Heute noch höre ich die Stimme meiner Mutter, wie sie sagt: "Marion, iss nicht so viel!" - "Marion, Du wirst zu dick!" Wie ein Hammer dröhnten diese Worte in mir. In mir wuchs ein Gefühl von Nicht-gut-genug-sein. Aus heutiger Sicht sehe ich, dass sich meine Mutter Sorgen um mich machte. Als Kind jedoch fasste ich es auf wie: "Meine Mutter mag mich nicht, sie will mir kein Essen geben." Ich hatte gelernt, dass essen Liebe ist. So wurde das Verbotene immer interessanter für mich. Ich begann heimlich zu essen und aß die Reste der Familie, wenn niemand es sehen konnte. Ich habe einfach alles gegessen, was mir in die Quere kam. Als 13-Jährige schickten sie mich, mit 85 kg, in eine Abmagerungskur. In sechs Wochen verlor ich 20 Pfund. Als Jugendliche wollte ich weiter abnehmen. Ich nahm ab - und wieder zu - und ab - und wieder zu. Ich habe im Alter von 17 Jahren schon über lange Zeiträume Appetithemmer genommen. Während der Arbeit, in der Woche, fastete ich und aß fast nichts, und am Wochenende habe ich zugeschlagen. Ich fand dies eine gute Lösung, weiterhin in meiner Fresslust, wenigstens am Wochenende, zu schwelgen. Mit Hängen und Würgen hielt ich mein Gewicht. Als ich jedoch heiratete und mit 23 Jahren erstmals schwanger wurde, warf ich alle Diätvorschriften über den Haufen und nahm 35 kg zu. Nach der Entbindung meines ersten Sohnes habe ich mehrere Male 20 - 30 oder 40 Pfund abgenommen und mehr an Gewicht wieder zugenommen. Vor allem habe ich mich auch in der Beziehung zu meinem Mann minderwertig und unattraktiv gefühlt, was unsere Beziehung belastet hat. Ich wurde mit meinem zweiten Kind schwanger und hatte nach der Entbindung 123 kg. Ein Albtraum! Bald schon wäre ich wegen meiner Esslust krank geworden, ich hatte keinen Anteil an den Aktivitäten des Lebens und lebte mit Schamgefühl in meinem selbst gebauten Panzer. Zu der Zeit fühlte ich mich sehr schlecht. Ich wollte endlich abnehmen. So begann ich, mich für gesunde Ernährung zu interessieren. Ich wollte eine Lösung für mich finden. Ich hatte es satt, ab- und zuzunehmen. So lernte ich, dass es gar nicht so sehr auf das Kalorien zählen ankommt, sondern vielmehr, dass die richtigen Lebensmittel mir gut taten und ich Gewicht verlor. Ich probierte es aus, und tatsächlich verlor ich innerhalb von 7 Monaten 70 Pfund. Ein neues Leben begann. So konnte und wollte ich das Wissen, über diese einfache Art Gewicht zu verlieren, nicht für mich behalten und gründete in einem kleinen Ort im Westerwald, Ende der 80er Jahre Wakeup. Bis heute haben viele Tausende das Programm praktiziert. Wakeup-Kurse finden Sie in zahlreichen Städten Deutschlands. Dieses Buch soll Ihnen Impulse und Anregungen zu einem gesunden, besseren und lustvolleren Leben geben. Ich bin bis heute begeistert von diesem Konzept und voller Freude über die Veränderung, die ich zunächst selbst ab 1989 durchlebt habe. Die Menschen, die zu Wakeup kommen, verwandeln sich äußerlich und innerlich, sie werden einfach neue Menschen und bekommen wieder richtig Lust auf Leben." Willkommen!7 Geleitwort8 Vorwort11 Meine Geschichte12 Wakeup - eine Philosophie stellt sich vor14 Die Erfolgskomponenten des Wakeup-Konzeptes15 Warum ich Wakeup koche!17 Unsere Erfolge mit Wakeup18 So funktioniert Wakeup26 Ernährungspyramide nach Wakeup 27 1. Essen Sie ein Kraftfrühstück28 2. Essenspausen für Ihr Verdauungssystem und Ihre Seele29 3. Alles, was eingeplant ist, ist erlaubt33 4. Essen Sie vollwertig!34 5. Optimaler Blutzuckerspiegel durch richtige Kohlenhydrate42 6. Gesund leben und abnehmen durch Säure-Basen-Balance48 7. Gönnen Sie sich einen "Entlastungstag"54 eat4life - praxisnahe Empfehlungen für den Alltag 55 move4life - Bewegung ist Leben65 relax4life oder: Lust auf Leben85 Veränderung100 Auswahl & Verwendung der Zutaten120 Maßeinheiten und Mengenangaben121 FRÜHSTÜCK123 SALATE, VORSPEISEN & KLEINE MAHLZEITEN129 SALATE131 VORSPEISEN & KLEINE MAHLZEITEN143 HAUPTSPEISEN151 SUPPEN & EINTÖPFE153 GEMÜSEGERICHTE171 KARTOFFELGERICHTE199 NUDELGERICHTE213 REIS- & GETREIDEGERICHTE223 GERICHTE MIT FLEISCH229 GERICHTE MIT FISCH & MEERESFRÜCHTEN253 PARTY-FOOD265 SÜß- & NACHSPEISEN277 SAUCEN & BROTAUFSTRICHE285 SAUCEN287 BROTAUFSTRICHE293 BACKWAREN299 BROT301 KUCHEN309 KLEINGEBÄCK321 GETRÄNKE327 ANHANG339 Kleine Wakeup-Warenkunde340 Sie sind nicht alleine!346 REZEPT-REGISTER347 REGISTER NACH MAHLZEITEN350 Basenmahlzeiten350 Federmahlzeiten351 Konzentrierte Mahlzeiten351 Fettportionen354 Milchportionen354 Kai Weidner355 Die Wakeup-Produkte356 Kontakt358 Die Mitwirkenden360 Buchempfehlungen361 Index362 "Wakeup-Koch" Kai Weidner: Warum ich Wakeup koche! In der Küche lauern die Versuchungen... Es ist nicht immer leicht, auf seine Figur zu achten. Sie kennen das sicher: Die Verführungen und Versuchungen sind zahlreich und meist auch noch so unverschämt lecker. Und wenn man dann auch noch Koch ist, hat man jeden Tag mit den vorzüglichsten Gerichten zu tun und muss schon aus beruflichen Gründen hier und da naschen. Das ist ja auch ganz prima. Aber ehe man es sich versieht, hat man 10 Kilo zu viel "auf den Rippen". Ich weiß nicht, ob das allen Köchen so geht - bei war das auf alle Fälle so. Der Entschluss, endlich abnehmen zu wollen, war schnell gefasst. Dazu reichte ein ehrlicher Blick in den Spiegel. Nur mit der Umsetzung ließ ich mir viel Zeit. Ich habe es immer wieder verschoben und natürlich auch Entschuldigungen für mich gefunden: Weihnachten, stressige Woche, Ostern... Schon wieder ein Jahr herum. Doch dann bemerkte ich plötzlich an einem meiner Auszubildenden eine Veränderung - er war deutlich schlanker geworden. "Ist mir gar nicht aufgefallen, dass Du auf Diät bist", sagte ich ihm. "Bin ich auch nicht - ich mache Wakeup", antwortete er. Er erklärte mir, dass es sich dabei eben nicht um eine Hungerkur handelt, sondern um ein durchdachtes Ernährungskonzept, das nebenbei auch noch gut für die Seele ist. Na klar, ich war skeptisch. Aber die Erfolge meines Azubis konnte ich nicht leugnen. Er wurde nicht nur von Woche zu Woche schlanker, er war auch viel besserer Stimmung. Die Neugierde besiegte schließlich meine Skepsis und ich probierte es einfach mal aus. Die erste Woche war dann doch härter, als ich anfangs dachte. Da muss man auch ehrlich sein. Aber dann durfte ich plötzlich alles essen und die Pfunde purzelten trotzdem. Ich kann es heute immer noch nicht recht fassen. Ich hatte nie das Gefühl, auf irgendetwas verzichtet zu haben. Ich machte keine Abstriche beim Genuss und nahm trotzdem ab. Und das auch noch ohne lästige Punkte- oder Kalorienzählerei. Die intensive Auseinandersetzung mit Wakeup hat mich als Koch natürlich auch beruflich inspiriert. Mit der Zeit habe ich viele eigene Gerichte entwickelt und in meinem Restaurant "Leckermeulken" in Schwelm gibt es auch eine spezielle Wakeup-Speisekarte. Und die Gerichte darauf schmecken auch denen, die Wakeup gar nicht kennen. Dieses Kochbuch will Ihnen helfen, noch mehr Spaß an Wakeup zu haben. Denn nicht nur das Abnehmen macht glücklich - gutes und abwechslungsreiches Essen auch.

Sklep: Libristo.pl

Am Ufer - 2857961090

86,47 z³

Am Ufer Kramer, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

ÜBER DIE METHODE DER SURREALISTISCHEN PROTOKOLLE. Der Text "Am Ufer" entstand innerhalb von fünf Wochen während meines Aufenthalts in Paris im Frühjahr 1969. Ein halbes Jahr vorher hatte ich die Tschechoslowakei, nach dem Einmarsch des Warschauer Paktes, verlassen und kam nach Paris in der Hoffnung, dort eine neue, angemessene Lebenschance zu finden. Es ging mir zunächst natürlich darum, Arbeit zu erwerben, um meinen Unterhalt zu sichern. Ich hatte nicht viel Geld. Das Dach über dem Kopf fand ich in einem sehr bescheidenen Wohnhotel im vierzehnten Arron-dissement an der Avenue du General Leclerc im Appartement mit einem kleinen Zimmer und einer noch kleineren Küche. Monatlich bezahlte ich 220 Francs Miete. Das war auch für die damalige Zeit recht preiswert. Ich hatte in Paris eine Reihe von nicht besonders wohlhabenden Bekannten und Freunden. Doch ich suchte sie nicht auf in der Befürchtung, sie könnten sich verpflichtet fühlen, mir materiell unter die Arme zu greifen: Die Bettelei war für mich damals und ist bis heute unannehmbar. Ich schäme mich zutiefst vor eigener Ohnmacht. Ich blieb also in der Stadt inkognito und versuchte mein Glück auf eigene Faust. Das war sicherlich reichlich naiv und die gerechte Strafe dafür war das Scheitern aller meiner Bemühungen. Ein Exilant ist in den ersten Jahren im Ausland oft schweren psychischen Belastungen ausgesetzt. Er fühlt sich entwurzelt, weil er bald feststellen muss, dass er die Bräuche und Rituale der neuen Umgebung, die er aus der Literatur genug zu kennen glaubte, eigentlich gar nicht kennt. Er weiß allzu oft nicht, wie er sich adäquat benehmen und gar nicht, an wen er sich mit Zuversicht um Rat wenden sollte. Es fehlt ihm sowohl das kulturpsychologische Raster als auch die Infrastruktur von Bekanntschaften und Beziehungen, die ein Mensch in einem Land, in dem er seit seiner Kindheit lebt, fast immer hat. Wenn er darüber hinaus noch an Geldmangel leidet, findet er sich in einer Isolation wieder, die unter anderen Umständen unvorstellbar wäre. Es gibt für ihn in der Fremde kein soziales oder psychologisches Rettungsnetz. Jeder falsche Schritt kann daher dramatische oder katastrophale Folgen haben. Darüber hinaus gibt es immer und überall genug Menschen, die seine Unkenntnisse und daraus resultierende Unsicherheit ausnutzen oder sie mindestens nicht respektieren wollen. Dies erweckt in ihm eine permanente Spannung. Er leidet unter einem Dauerzustand von angespannter Behutsamkeit und besorgtem Bewusstsein. In Augenblicken der Müdigkeit führt dies natürlich zu immer wiederkehrenden Depressionen. In dieser Lage begann ich eines regnerischen Apriltages, den Text "Am Ufer" aufzuzeichnen. Ich schrieb ohne jeglichen Plan, ohne Konzept, ohne eine Vorstellung darüber, was ich schreiben sollte. Die Motivation dazu habe ich nur meinem existenziell bestimmten, emotionalen Feld anvertraut. Schon lange war ich der Überzeugung, dass das Leben keine Erzählung ist und dass die Erzählungskunst das Leben nur stilisiert und verfälscht. Außerdem war es mir zu ernst, um mir unterhaltsame oder rührende Geschichten auszudenken. Ich hatte zu große Sorgen und war zu müde dazu. Im Prinzip wollte ich mir nur ein wenig Ablenkung verschaffen. Ich ließ den Stift über das Papier laufen, ohne über das Geschriebene zu reflektieren. So tauchten längst vergessene Begebenheiten auf, Bruchstücke von Erlebnissen, Scherben von Hoffnungen und Fetzen von Ängsten. Es kamen seltsame, auf der Straße oder aber nur in der Imagination erlebte Begegnungen und Erlebnisse zum Vorschein. Meine Erinnerungen an Prag, die Stadt, die ich liebte und die ich unter dem Druck der Geschichte unlängst verlassen musste, mischten sich mit frischen Eindrücken und Erlebnissen aus Paris, meiner alten Liebe aus der Zeit, als ich als Junge diese Stadt nur aus Romanen, Novellen und Gedichten kennenlernen konnte. Nun wuchsen beide Städte in meinen Gedanken und Gefühlen zu einem Ort der Träume zusammen, die auf mich seltsamerweise eine tröstliche Wirkung hatten. Ich vermisste Freunde für Gespräche und eine Frau für die Liebe. Ich war beinahe vierzig und es mangelte mir an jeglicher Vorstellung über meine Zukunft. Meine Emotionslage war so intensiv, so berechtigt und so konstant, dass sie auf mich wie eine Droge wirkte, die mich über Monate hinaus zu einer besonderen Sichtweise stimulierte und dadurch zu einer Welt durchdringen ließ, die parallel zu der Welt der anderen Menschen lag. Meine Augen sahen nicht mehr die Wirklichkeit durch das angewöhnte Prisma praktischer Sachlich- und Nützlichkeiten, sondern durch das Prisma der Sehnsucht und der Einsamkeit. Ich befand mich in einer anderen Realität. So begann sich ohne meine Absicht die Methode der surrealistischen Protokolle zu entwickeln, eine Methode der unregelmäßigen, nicht geplanten Aufzeichnungen über einem Zustand des Geistes, in dem der Traum und das Wachsein die gleiche Ebene der Wirklichkeit erreichten, in dem die Zusammenhänge zwischen Objekt und Subjekt, den äußeren und den inneren kognitiven Sphären, zwischen bewussten und unbewussten Facetten der Wirklichkeit sich nicht mehr gegensätzlich, sondern symbiotisch und komplementär verhielten. Die Realität wurde dadurch neu erschaffen. Es wurde eine magische, eine poetische Realität. Surrealistische Protokolle, so wie ich sie in dem Text "Am Ufer" vorlege, stellen daher Aussagen über Prozesse der Weltentstehung dar. Es sind Prozesse, bei denen das Subjekt seine Objekte nicht nur findet, sondern auch erfindet, realisiert, während die von ihm geschaffenen Objekte ihn sofort wieder rückwirkend beeinflussen und verformen. Das Ganze geschieht in keiner technischen, sondern in einer psychologischen, daher zum Teil reversiblen oder zyklischen Zeit. Es geht um keine schlichte Erzählung, die im Bewusstsein nach dem Konzept der konventionellen Realität vorgezeichnet wäre und sich nach einem vorgedachten literarischen Plan sukzessiv entwickeln würde. Mit Recht. Denn das Leben erzählt auch keine zusammenhängenden Geschichten und kennt keine dramaturgischen Gesetze. Die entstehen bei unseren Erlebnissen erst nachhinein, während wir sie als Erzählungen konvertieren, am Raster unserer durch Logik gelenkten Vorstellungskraft. Das Zusammenspiel von Ursache und Wirkung ist auf der existenziellen Ebene meistens so komplex, dass wir nur eine unzulängliche Kürzung davon begreifen und uns dafür in der kognitiven Not eine deterministische Kette auszudenken versuchen, die allerdings - trotzdem, dass wir mit ihr eine Zeitlang scheinbar gut mitleben können - nichts als ein Mythos der Realität, ein Phantasieprodukt, ist. Auch der uralte Dualismus von Subjekt und Objekt ist bekanntlich ein Konstrukt. Das, was wir gewöhnlich als "Objekt" bezeichnen, und das, was wir für das subjektive "Ich" halten, sind keine unversöhnlichen Gegensätze, sondern zwei untrennbare, sich ergänzende Bestandteile unserer Erkenntnis, aus denen wir für unsere Bedürfnisse die Welt der Dinge zusammenbauen. Denn ohne Subjekt gibt es keine Objekte und umgekehrt. Jede Realität ist daher nur eine spezifische, rationalistische Verdinglichung eines Teils der endlosen Wirklichkeit. Ihre sog. "Objektivität" beruht auf einem gesellschaftlichen Konsensus, auf Koordinaten, die auf die herkömmliche menschliche Praxis bezogen sind. Situationen, mit denen der Text "Am Ufer" den Leser konfrontiert, sind keine Sujets im literarischen Sinne, keine a priori bestimmten Begebenheiten einer zielgerichteten Beschreibung. Im Gegenteil. Die Situationen des Textes entstehen vor uns wie plan- und absichtslose Organismen, von einem Wort zum anderen, von einer Zeile zu der anderen, Absatz für Absatz, manchmal voraussehbar, scheinbar zusammenhängend, und manchmal wieder nicht, so wie das Leben selbst in uns und um uns entsteht und sich entfaltet. . In der Dunkelheit erscheint ein Punkt und dieser Punkt wird zum Ort. Dieser Ort bekommt Eigenschaften, die an ihm sein Betrachter erkennt und die zugleich denselben als seine eigene Quelle gestalten. Es ist ein wirklicher Ort. Er objektiviert sich zunächst nur durch vage Konturen, punktuelle Beleuchtungen, schattenhafte Bewegungen, doch nach und nach festigt er sich, konkretisiert, erweitert, wiederholt, verzweigt sich und metastasiert in die Dunkelheit hinein, wo er überall neue Orte entstehen lässt, die schließlich ein ganzes Universum bilden. Das Geschehene verwebt sich in eine Struktur der Welt ohne Anfang und Ende. Man kann die surrealistischen Protokolle zum Teil mit Tagebuchaufzeichnungen vergleichen. Ähnlich wie in einem Tagebuch wurden diese Texte als einzelne, frei aneinandergereihte Absätze niedergeschrieben, in unregelmäßigen Zeitabständen, manchmal mehrmals am Tag, manchmal nach einer eintägigen oder auch längeren Pause. Ähnlich wie in einem Tagebuch wurde der momentane Zustand von emotionalen und existenziellen Situationen des Autors hier festgehalten, die durch Begegnungen mit Personen, Tieren, Gegenständen, Träumen, Vorstellungen und kleinen Ereignissen, durch die sich rasch oder langsam wandelnden Stimmungen oder - wie im Falle dieses Textes - durch die alles durchdringende Einsamkeit bestimmt sind. Doch während der Verfasser eines Tagebuchs nur die Erlebnisse notiert, die er in der konventionellen Realität "real" erleben zu dürfen glaubt, die durch die vorgegebenen Regeln des gezähmten, praktischen Bewusstseins zugelassen sind, sind die surrealistischen Protokolle Aufzeichnungen über freie Bewegungen des Subjekts in einem bestimmten emotionalen Raum, der die Ebene des Üblichen, des Etablierten, des Zugelassenen auf eine nicht konforme, revoltierende Art schneidet. Die Wirklichkeit wird hier nicht als eine herkömmliche, übernommene, durch Erziehung, Bildung oder gesellschaftliche Zwänge aufgenötigte, schlicht außerhalb des Textes programmierte Tagesrealität, sondern als eine immer wieder neu sich erschaffende, konkrete und entfesselnde Pararealität empfunden und betrachtet. Von der permanenten Korrektur des domestizierten Bewusstseins befreit, schöpfen diese Protokolle aus den Quellen der für das pure Ratio unerreichbaren Wirklichkeit, die sich nur unter ihren immanenten Intentionen, nicht unter Vorschriften und Klischees der normativen Logik und des gezähmten Verstandes zur Realität verwandelt. Aus diesem Grund sind sie auch besonders relevant. Sie weisen auf die Möglichkeit hin, die Welt nicht als alternativlose Struktur denken und empfinden zu müssen. Ein literarisches Sujet kann man bekanntlich mehrere Male auf verschiedene, ja gegensätzliche Art und Weise beschreiben. Sein Charakter wird durch eine willkürlich ausgewählte Betrachtungsweise bestimmt. Dadurch ist sein Wert allerdings diskreditiert: eine Sujetbeschreibung ist kein Abbild der Wirklichkeit, sondern eine erdichtete Interpretation derselben, die man ad libitum verändern kann. Die Wirklichkeit, deren Antlitz durch die Methode der surrealistischen Protokolle enthüllt wird, kann man dagegen nicht noch einmal anders beschreiben. Sie ist so, wie sie ist: der Text ist die Wirklichkeit selbst. Diese andere, unbekannte Wirklichkeit der surrealistischen Protokolle, die rationale wie irrationale (von dem Verstand nicht erfasste) Komponenten gleichermaßen respektiert, kann daher einen Weg zur Erweiterung des Bewusstseins eröffnen, einen Weg, der uns die Chance einer alternativen Einsicht in unsere Schicksale anbietet. Die Larven der konventionellen Realitäten, die wir für gewöhnlich für die Wirklichkeit einsetzen, um sie uns in dem praktisch-kommunikativen Sinne zugänglich zu machen, verführen uns, ihnen in die Irrkreise der Zielstrebigkeit und des sozialen Profits zu folgen, die an allen Seiten mit Mauern der als natürlich verklärten Vorurteile und historisch entstandenen, repressiven Normen umgeben sind. Köln, August 2004 Milan Nápravník

Sklep: Libristo.pl

Superstar - 2839373672

97,49 z³

Superstar Document Records

Muzyka>Klasyczna

1. Ich Kuesse Ihre Hand, Madame 2. Wenn Der Weisse Flieder Wieder Blueht 3. Der Schonste Gedanke Bist Du 4. Extase: Liebe, Himmlische Macht 5. Parlez-moi D'amour: Sprich Zu Mir Vom Glueck 6. Rot Ist Dein Mund 7. Ich Glaub' Nie Mehr An Eine Frau 8. Schade, Dass Liebe Ein Maerchen Ist 9. Sonny Boy 10. Gute Nacht, Du Mein Herziges Kind 11. Die Kirschen In Nachbars Garten 12. Verbotener Gesang: Vom Balkon Jeden Abend 13. O Sole Mio 14. Bist Du's Lachendes Glueck 15. Ich Wollt', Meine Liebe Ergosse Sich 16. Still Wie Die Nacht 17. Alle Tage Ist Kein Sonntag 18. Rattenfaenger-lied: Wandern, Ach, Wandern 19. An Der Weser 20. Gruess Mir Die Stolzen Burgen Am Rhein 21. Aus Der Jugendzeit 22. Ein Lied Aus Meiner Heimat 23. Nach Der Heimat Mocht' Ich Wieder 24. Das Alte Lied 25. Todessehnen: Ich Mochte Sterben In Des Fruehlings 101. Freunde, Das Leben Ist Lebenswert (Giuditta) 102. Schon, Wie Die Blaue Sommernacht (Giuditta) 103. Du Bist Meine Sonne (Giuditta) 104. So Wie Um Den Sonnenball (Giuditta) 105. Schonste Der Frau'n (Giuditta) 106. Immer Nur Laecheln (Das Land Des Laechelns) 107. Bei Einem Tee A Deux (Das Land Des Laechelns) 108. Von Apfelblueten Einen Kranz (Das Land Des Laeche 109. Dein Ist Mein Ganzes Herz (Das Land Des Laechelns 110. Wer Hat Die Liebe Uns Ins Herz Gesenkt (Das Land 111. Kann Es Moglich Sein? (Das Land Des Laechelns) 112. Vorspiel (Eva) 113. Immer Nur Laecheln (Das Land Des Laechelns) 114. Walzer-intermezzo (Der Graf Von Luxemburg) 115. Du Bist Meine Sonne (Giuditta) 116. Ouvertuere (Zigeunerliebe) 117. Schweig, Zagandes Herz (Das Fuerstenkind) 118. Dein Ist Mein Ganzes Herz (Das Land Des Laechelns 119. Du Bist Die Welt Fuer Mich (Der Singende Traum) 201. Schon Ist Die Welt (Schon Ist Die Welt) 202. Frei Und Jung Dabei (Schon Ist Die Welt) 203. Liebste, Glaub' An Mich (Schon Ist Die Welt) 204. Es Steht Vom Lieben Gar Oft Geschrieben (Schon Is 205. O Maedchen, Mein Maedchen (Friederike) 206. Sah Ein Knab' Ein Roslein Steh'n (Friederike) 207. O Wie Schon, Wie Wunderschon (Friederike) 208. Schones Italien (Paganini) 209. Einmal Mochte' Ich Was Naerrisches Tun (Paganini 210. Gern Hab' Ich Die Frau'n Gekuesst (Paganini) 211. Niemand Liebt Dich So Wie Ich 212. Hab' Ein Blaues Himmelbett (Frasquita) 213. Wer Nennt Nicht Die Liebe Sein Einziges Glueck (Z 214. Es Liegt In Blauen Fernen (Zigeunerliebe) 215. Hor Ich Cymbalklaenge (Zigeunerliebe) 216. Vilja-lied (Die Lustige Witwe) 217. Lippen Schweigen (Ballsirenen-walzer) (Die Lustig 218. Wenn Zwei Sich Lieben (Der Rastelbinder) 219. Schweig, Zagendes Herz (Das Fuerstenkind) 220. Freiheit, Du Bist Unser Leben (Lange Jahre, Bange 221. Wolgalied (Es Steht Ein Soldat Am Wolgastrand) ( 222. Warum Hat Jeder Fruehling, Ach, Nur Einen Mai (De 223. Liebes Schwesterlein, Sollst Nicht Traurig Sein ( 301. Du Bist Die Welt Fuer Mich (Der Singende Traum) 302. Will Dir Die Welt Zu Fuessen Legen (Die Blume Von 303. Reich Mir Zum Abschied Noch Einmal Die Haende (Vi 304. Zwei Maerchenaugen (Die Zirkusprinzessin) 305. Komm, Zigan (Graefin Mariza) 306. Ninon, Du Kind Der Stadt Paris (Das Veilchen Vom 307. Traumversunken - Liebestrunken (Fruehlingsstuerme 308. Frauen, Ihr Macht Uns Das Leben Schon (Marietta) 309. O Mia Bella Napoli (Venus In Seide) 310. Man Glaubt So Gerne An Frauenlieb' Und Glueck (Da 311. Ob Du Mich Liebst, Hab' Ich Den Wind Gefragt (Nak 312. Schlosser, Die Im Monde Liegen (Frau Luna) 313. Wenn Auch Die Jahre Enteilen (Im Reiche Des Indra 314. Was Waer' Mein Lied, Konnt' Ich's Dir Nicht Singen 315. Die Liebe Kommt, Die Liebe Geht (Sissy) 316. Was Schon'res Konnt' Sein Als Ein Wiener Lied (Da 317. Da Draussen Im Duftenden Garten (Leise Ganz Leise) 318. Kuessen Ist Kein Suend' (Bruder Straubinger) 319. Als Flotter Geist (Ja, Das Alles Auf Ehr') (Der Z 320. Treu Sein, Das Liegt Mir Nicht (Eine Nacht In Ven 321. Gehen Wir Ins Chambre Separee (Der Opernball) 322. Dieser Anstand, So Manierlich (Die Fledermaus) 323. Herr Chevalier, Ich Gruesse Sie / Bruederlein Und 401. Di Rigori Armato Il Seno (Rosenkavalier) 402. Il Mio Tesaro (Folget Der Heissgeliebten) (Don Gi 403. Dalla Sua Pace (Nur Ihrem Frieden) (Don Giovanni 404. Dies Bildnis Ist Bezaubernd Schon (Die Zauberflot 405. Durch Die Waelder, Durch Die Auen (Freischuetz) 406. Am Stillen Herd (Die Meistersinger Von Nuernberg 407. Morgenlich Leuchtend 408. Winterstuerme Wichen Dem Wonnemond (Die Walkuere 409. Wie Ich Nun Gestern Abend In Der Huette Liege (Tra 410. Mein Leben Wagt' Ich Drum (Wolfserzaehlung) (Tief 411. Glueck, Das Mir Verblieb (Die Tote Stadt) 412. O Freund, Ich Werde Sie Nicht Wiedersehen (Die To 413. Selig Sind, Die Verfolgung Leiden (Der Evangelima 414. Lug, Dursel, Lug, Der Abend Bricht Herein (Der Ku 415. Ach, So Fromm (Martha) 416. Wie Das Schnattert, Wie Das Plappert (Martha) 417. Behuet' Dich Gott, Es Waer' So Schon Gewesen (Der 418. Es Muss Gelingen (Die Verkaufte Braus) 419. Nun In Lust Und Leide (Die Verkaufte Braus) 420. Wohin Seid Ihr Entschwunden (Eugen Onegin) 501. Und Es Blitzen Die Sterne (Tosca) 502. Wie Sich Die Bilder Gleichen (Tosca) 503. O Weine Nicht, Liu (Turandot) 504. Keiner Schlafe (Turandot) 505. Die Prunkende Schleife / Maedchen, In Deinen Augen 506. Leb Wohl, Mein Bluetenreich (Madame Butterfly) 507. Wer In Euren Landen (Madame Butterfly) 508. Wie Ihr Unschuld (Mignon) 509. Leb Wohl, Mignon (Mignon) 510. Ich Seh' Die Mutter Dort (Carmen) 511. Ach, Wie In Meiner Seele (Hoffmanns Erzaehlungen 512. Die Legende Von Klein-zack (Hoffmanns Erzaehlunge 513. Ewig Will Ich Dir Gehoren (Fra Diavolo) 514. Strahlt Auf Mich Der Blitz Des Goldes (Der Barbie 515. Freundlich Blick' Ich Auf Diese Und Jene (Rigolet 516. O Wie So Truegerisch Sind Weiberherzen (Rigoletto 517. In Dieser Feierlichen Stunde (Die Macht Des Schic 518. Ach, Ihres Auges Zauberblick (La Traviata) 519. Hab' Erbarmen, O Herr (Miserere) (Der Troubadour 520. Dass Nur Fuer Mich Dein Herz Erbebt (Der Troubado 521. Was Hab' Ich Leiden Muessen (Aida) 601. Widmung: Du Meine Seele, Du Mein Herz 602. Der Nussbaum 603. Die Mondnacht 604. Die Beiden Grenadiere 605. Im Wunderschonen Monat Mai (Nr. 1) (Dichterliebe 606. Aus Meinen Traenen Spriessen (Nr. 2) (Dichterlieb 607. Die Rose, Die Lilie, Die Taube (Nr. 3) (Dichterli 608. Wenn Ich In Deine Augen Seh' (Nr. 4) (Dichterlieb 609. Ich Will Meine Seele Tauchen (Nr. 5) (Dichterlieb 610. Ich Grolle Nicht (Nr. 7) (Dichterliebe) 611. Ich Hab' Im Traum Geweint (Nr. 13) (Dichterliebe 612. Wanderlied: Wohlauf, Noch Getrunken 613. Der Neugierige 614. Am Meer 615. Gute Nacht (Nr. 1) (Winterreise) 616. Der Lindenbaum (Nr. 5) (Winterreise) 617. Wasserflut (Nr. 6) (Winterreise) 618. Rueckblick (Nr. 8) (Winterreise) 619. Fruehlingstraum (Nr. 11) (Winterreise) 620. Die Post (Nr. 13) (Winterreise) 621. Die Kraehe (Nr.15) (Winterreise) 622. Der Stuermische Morgen (Nr. 18) (Winterreise) 623. Der Wegweiser (Nr. 20) (Winterreise) 624. Das Wirtshaus (Nr. 21) (Winterreise) 625. Mut (Nr. 22) (Winterreise) 626. Der Leiermann (Nr. 24) (Winterreise) 627. Traum Durch Die Daemmerung 628. Allerseelen 629. Ich Trage Meine Minne 630. Ich Liebe Dich 631. Liebesfeier 701. Abschied Vom Walde: O Taeler Weit, O Hohen 702. Die Lorelei: Ich Weiss Nicht, Was Soll Es Bedeute 703. Ach, Wie Ist's Moglich Dann 704. Du, Du Liegst Mir Im Herzen 705. In Einem Kuehlen Grunde (Das Zerbrochen Ringlein) 706. Morgen Muss Ich Fort Von Hier 707. Kommt A Vogerl Geflogen 708. Der Mai Ist Gekommen (Burschenlust) 709. Im Wald Und Auf Der Heide (Jaegerleben) 710. Geheimnis: Gruen Ist Die Heide 711. Verloren: Rosmarienheide Zur Maienzeit Blueht 712. Herzblatt Am Lindenbaum 713. Rose Im Schnee: Rose Weiss, Rose Rot 714. Schaeferlied: Wenn Ich Meine Schafe Weide 715. Husarenlied: Heiss Ist Die Liebe, Kalt Ist Der Sc 716. Auf Feldwache: Ich Weiss Einen Lindenbaum 717. Vergiss Mein Nicht, Du Bluemlein Blau 718. Tausendschonchen 719. Der Tauber 720. Der Dragoner 721. Verschuett: Es Steh'n Drei Birken Auf Der Heide 722. Im Prater Blueh'n Wieder Die Baeume 723. In Wien Hab' Ich Einmal Ein Maedel Geliebt 724. G'schichten Aus Dem Wienerwald 725. Da Draussen In Der Wachau 726. Rosen Aus Dem Sueden 727. Drunt' In Der Lobau 728. Wien, Wien, Nur Du Allein (Wien, Du Stadt Meiner T 801. Durch Die Waelder, Durch Die Auen (Freischuetz) (L 802. In Fernen Land (Gralserzaehlung) (Lohengrin) (Li 803. Le Fleur Que Tu M'avais Jetee (Blumenarie) (Carme 804. My Heart Is In Vienna Still 805. Als Flotter Geist (Ja, Das Alles Auf Ehr') (Die Z 806. Hab' Ein Blaues Himmel (Frasquita (Live) 807. Du Bist Die Welt Fuer Mich (Der Singende Traum) 808. Ach Manche Vergangene Nacht (Rossini In Neapel) 809. Rosen Aus Dem Sueden (Live) 810. Simple Little Melody (Land Without Music) 811. My Hero (Komm Held Meiner Traeume) (The Chocolate 812. On With The Motley (Jetzt Spielen / Lache, Bajazzo 813. Serenade 8aubade) Franz. Ges. (Le Roi D'ys) 814. Vaterland, Ich Muss Dich Frueh Verlassen (Joseph 815. Komm, Mein Sohnchen, Auf Ein Wort (Die Verkaufte 816. Konstanze, Dich Wiederzusehen (Die Entfuehrung Au 817. Trostet Die Heissgeliebte (Don Giovanni) (Live) 818. An Die Musik 819. In Native Worth (Mit Wuerd' Und Hoheit Angetan) ( 901. The English Rose (Merrie England) 902. You Are My Heart's Delight (Dein Ist Mein Ganzes H 903. Girls Were Made To Love & Kiss (Gern Hab' Ich Di 904. Beautiful Italy (Schones Italien) (Paganini) 905. Goodnight (Ich Bin Nur Ein Armer Wandergesell) (D 906. Don't Be Cross (Sei Nicht Bos') (Der Obersteiger 907. Vienna, City Of My Dreams (Wien, Wien, Nur Du Alle 908. Serenade (Staendchen) 909. Love Comes At Blossom Time 910. Whisperings Of The Vienna Woods (G'schichten Aus D 911. Lehar Memories 912. When The Moon Is Shining White (Hab' Ein Blaues Hi 913. Sweethearts (Sweethearts) 914. The Roses Of Picardy 915. The Blue Danube (An Der Schonen, Blauen Donau) 916. Giannina Mia (The Firefly) 917. Jealousy 918. Fascination 919. My Heart & I (Old Chelsea) 920. Will You Remember (Maytime) 921. When You're Away (The Only Girl) 922. I Love Thee (Ich Liebe Dich) 923. Don't Ask Me Why (Frag Nicht, Warum Ich Gehe) 924. A Tribute To Richard Tauber (Live) 925. Frag Nicht, Warum Ich Gehe (Live)

Sklep: Gigant.pl

Krebs eine Chance zum Leben - 2856484977

112,64 z³

Krebs eine Chance zum Leben Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

EinleitungImmer wieder geschieht es, dass man durch Krankheiten auf sein Ich zurückgeführt wird. So geschah es auch mir. Ich lebte nach meiner Scheidung ein sehr ungesundes, stressiges, qualvolles Leben. Meine Spiritualität fing eigentlich schon in der Kindheit an, ich hatte Vorahnungen und Träume die sich bewahrheiteten. Es hieß immer, das Kind spinnt schon wieder. Mir sagte man, ich soll aus meinen Träumereien aufwachen und endlich mal Ruhe geben. Es kam der Tag, da sagte ich nichts mehr. So verlor sich diese Intuition, Vorahnung, für eine Zeit. Ich lebte in meiner Märchenwelt und behielt alles für mich. Aber auch meine Ehe war nicht einfach, dazu später. Was ich mir und meinen Kindern zumutete, durch einen Partner nach meiner Ehe, der in seinen Rauschzuständen uns die Kraft nahm, andererseits, auch wieder gab, dass alles kann ich heute nicht mehr gutmachen. Es ist passiert. Es sollte wohl alles so sein, um zu lernen. Vergangenheit, kann man nur im Jetzt verschwinden lassen. So sind auch die Schuldgefühle und Schmerzen verschwunden. Irgendwann kam ich dann aus der Angst und der Lethargie heraus. Ich war vorher dreiundzwanzig Jahre verheiratet, eigentlich kannten wir uns fünfundzwanzig Jahre mit denen vor der Ehe. Der Mann ging irgendwann einen ganz anderen Weg. Viele Frauen sind in einer ähnlichen Lage, nur mit anderen Bildern. Durch meinen neuen Lebenspartner, mit dem, noch schlimmeres kam, waren es genau vierunddreißig Jahre Lebenserfahrung, um zu wachsen. Bis ich mich auch noch von meinem neuen Lebenspartner befreite und er verschwand, das heißt, ich hatte ihn schon vorher rausgeworfen. Wir wohnten nicht mehr zusammen, doch wollten wir es nur noch mal versuchen, ich ließ ihn nicht mehr zu mir in meine Wohnung einziehen. Er hatte seine eigene Wohnung unter mir, die ich ihn bat damals zu nehmen, als wir von Lampertheim nach Hofheim zogen. Keine Ahnung warum. Es war nur so ein Gefühl, wobei es bei mir nur noch eine Frage der Zeit gewesen wäre, bis ich komplett Schluss gemacht hätte. Er kam mir zuvor. Er war sehr Materiell eingestellt und nutzte meinen Strom zum arbeiten an den Booten. Ich ließ es zu, aber, als ich mich einmal wagte zu sagen, er solle bitte seinen Strom für eine Weile nutzen, mir fällt ständig der PC aus, da du Starkstrom benutzt und ich muss dringend etwas fertigmachen, und dann schrie er: Nun habe ich die Nase voll, wenn man nicht mal den Strom benutzen darf, es ist aus! Danke , sagte ich, du hast deinen eigenen Strom, ist ja nicht weit bis dorthin . Ich war ganz still, hoffte nur, dass er es sich nicht anders überlegte. Es klappte. Ein halbes Jahr danach wollte er, dass wir wieder zusammen ein neues Leben beginnen. Zum Glück war ich zu diesem Zeitpunkt so stark, dass ich nein sagen konnte. Der Krebs entstand zum Teil, Gen bedingt und doch im großen und ganzen durch meine Psyche. Heute bin ich geheilt. Ich hatte eine sehr tolle Hausärztin, Frau Dr. Winter aus Lampertheim, ihr verdanke ich es und natürlich auch, den Ärzten in der städt. Klinik in Worms und der Klinik in Heidelberg und das ich anfing mich selbst zu lieben, zu fühlen, dass er sich nicht ausbreitete. Er wurde in Heidelberg in den Vorstufen erkannt. Bösartig war die Diagnose.

Sklep: Libristo.pl

Die Geschichte von Emil Sinclairs Jugend (Hermann Hesse - Demian) - 2847098041

83,82 z³

Die Geschichte von Emil Sinclairs Jugend (Hermann Hesse - Demian) GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Veranstaltung: Literatur zwischen den Weltkriegen, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Um meine Geschichte zu erzählen,muss ich weit vorn anfangen.Ich müsste, wäre es möglich,noch viel weiter zurückgehen,bis in die allerersten Jahre meiner Kindheitund noch über sie hinausin die Ferne meiner Herkunft zurück. Diesem Zitat liegt der tiefe Sinn des Romans zugrunde. Der Autor gibt dem Leser den ersten Einblick in die Geschichte der Hauptfigur des Textes, indem er den Rezipienten in die Chronologie seines eigenen Lebens involviert. Darüber hinaus verweist er auf die Einflüsse, die sowohl auf ihn als auch auf seinen Ahnen gewirkt haben.Bei der Interpretation des vorliegenden Textes und zeitgleicher Auseinandersetzung mit Hesses Biographie wird deutlich, dass viele Parallelen zwischen der Romanfigur Emil Sinclair und dem Autor existieren. Hesse versteht es, einen literarischen Text derart in autobiographischer Form darzustellen, dass der Leser den Eindruck bekommen kann, es handele sich selbst um eine Autobiographie. Eben diese Relationen zwischen Leben des Autors und seinem Werk Demian werden in dieser Arbeit erörtert. Beginnend mit dem Übergang von Kindheit zu Jugend stellt Hesse eine Person dar, die in einem Zwiespalt zwischen innerer und äußerer Welt befindet.Die Geschichte von Emil Sinclair ist ein intimer literarischer Text, dessen Intention es ist, auf autobiographischer Ebene Hesses Kindheitsgefühle zum Ausdruck zu bringen. Die autobiografische Natur des Werkes beweist uns der Autor, indem er schreibt: Wir können einander verstehen; aber deuten kann jeder nur sich selbst. Mit Demian wendet sich Hesse seiner Kindheit zu, manifestiert in der Jugend der Romanfigur Emil Sinclair.Die in diesem Zusammenhang dargestellten Personen gehören ausschließlich zur inneren Welt der Hauptfigur. Als primäre Hauptfigur der äußeren Welt wird Pistorius dargestellt, der wiederum, die Biographie Hesses berücksichtigend, mit einer Person aus Hesses Leben zu vergleichen ist, nämlich Hesses Psychotherapeut Dr.Lang. Alle anderen Figuren des Romans sind im Sinne von Jung nur Archetypen , Symbole, die uns helfen, das Gesamte zu verstehen.

Sklep: Libristo.pl

Gescheckte Menschen - 2826772053

43,23 z³

Gescheckte Menschen btb

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der irische Erzähler Hugo Hamilton erinnert sich an seine ungewöhnliche Kindheit. Als Sohn eines irischen Vaters und einer deutschen Mutter beseelte ihn ein Kinderleben lang nur ein Wunsch: endlich irgendwo hinzugehören. Nach Frank McCourts Weltbestseller

Sklep: Libristo.pl

Chernobyl Zone - 2837114622

125,23 z³

Chernobyl Zone TURNAROUND PUBLISHER SERVICES

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Seit 2008 reiste der Fotograf Andrej Krementschouk immer wieder an den Ort des Reaktorunfalls von Tschernobyl. Während Zone Tschernobyl I seine Beobachtungen des ländlichen Lebens in der 30 Kilometer Sperrzone um den Realtor zeigt, präsentiert er im vorliegenden Band Fotografien aus der verlassenen städtischen Zone, die er zum Teil selbst aufgenommen und zum Teil gesammelt hat. Seine Bilder aus Prypjat, das am 27. April 1986 evakuiert worden war, zeigen eine Geisterstadt, in der sich die Natur den städtischen Raum zurückerobert und wo spuren menschlichen Lebens immer mehr verbalssen.§"Was von den Bewohnern noch übrig ist, kommt aus einer anderen Zeit, es ist verschimmelt, zerfallen oder verbalsst. In den Wohnungen habe ich Dinge gefunden, die ich aus meiner Kindheit in den 70er und 80er Jahren kenne. Eine Makkaroni-Verpackung, einen Schrank, eine Spielzeuglaute, verblassende Bilder an der Wand. Es was wie ein Blick in die Vergangenheit. Es ist absurd, aber ich habe dort, mitten in der Sperrzone, das Land wiedererkannt, in dem ich geboren bin. Und ich habe nur die schönsten Erinnerungen an meine Kindheit. Vielleicht lässt mich die Gegend deshalb nicht los." (Andrej Krementschouk)

Sklep: Libristo.pl

Die Meistersinger Von Nue - 2840363560

239,99 z³

Die Meistersinger Von Nue

Muzyka>Klasyczna

1. Walter-sacks, Emilie - Die Meistersinger Von Nuern 2. Vorspiel (1. Akt) 3. Da Zu Dir Der Heiland Kam 4. Verweilt! Ein Einzig Wort! 5. David! Was Stehst? 6. Seid Meiner Treue Wohl Versehen 7. Am Stillen Herd In Winterzeit 8. Fraget An! So Rief Der Lenz In Den Wald 101. Vorspiel (2. Akt) 102. Johannistag! Blumen Und Baender 103. Lass' Seh'n, Ob Meister Sachs Zu Haus? 104. Zeig' Her! S'ist Gut 105. Was Duftet Doch Der Flieder 106. Gut'n Abend, Meister! Noch So Fleissig? 107. Da Ist Er! Ja, Ihr Seid Es! 108. Wie? Sachs? Auch Er? - Tu's Nicht! Doch Horch! 109. Jerum! Als Eva Aus Dem Paradies 110. Freund Sachs! So Hort Doch Nur Ein Wort! 111. Den Tag Seh' Ich Erscheinen 112. Zum Teufel Mit Dir, Verdammter Kerl! - Ach Himmel! 201. Vorspiel (3. Akt) 202. Gleich, Meister! Hier! 203. Am Jordan Sankt Johannes Stand 204. Wahn! Wahn! Ueberall Wahn! 205. Gruess Gott, Mein Junker! 206. Mein Freund, In Holder Jugendzeit 207. Morgenlicht Leuchtend In Rosigem Schein 208. Ein Werbelied! Von Sachs! 209. Gruess' Gott, Mein Evchen 210. Weilten Die Sterne Im Lieblichen Tanz? 301. Ein Kind Ward Hier Geboren 302. Selig, Wie Die Sonne 303. Aufzug Der Zuenfte 304. Aufzug Der Meistersinger 305. Wach Auf! Es Nahet Gen Den Tag 306. Euch Macht Ihr's Leicht 307. Morgen Ich Leichte 308. Morgenlicht Leuchtend In Rosigem Schein 309. Verachtet Mir Die Keister Nicht 310. Ehrt Eure Deutschen Meister

Sklep: Gigant.pl

Personenzentrierte Spieltherapie bei Kindern mit geistiger Behinderung - 2858849463

83,82 z³

Personenzentrierte Spieltherapie bei Kindern mit geistiger Behinderung GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (Fachhochschule), 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufmerksam wurde ich auf das Thema durch einen kleinen Nebensatz in einem Buch über die Spieltherapie, in dem erwähnt wurde, dass dieses Therapieverfahren auch bei Kinder mit geistiger Behinderung angewandt wird. Ich hatte bis dahin wenig über Psychotherapien bei Menschen mit geistiger Behinderung gehört, fand den Gedanken darüber jedoch sehr einleuchtend und wollte mehr darüber erfahren. Mir kamen gute Bekannte in den Sinn, die geistig behindert sind, und ich fragte mich, ob eine Therapie, die auf die seelischen Bedürfnisse abzielt, jene Bekannte geholfen hätte, mit ihrer schwierigen Lebenslage besser zurecht zu kommen. Dieser Gedanke war mir Anlass genug, mich intensiver damit zu beschäftigen. Im ersten Teil meiner Arbeit habe ich mich mit dem Wesen und Begriff der Geistigen Behinderung befasst. Darüber hinaus habe ich untersucht, welchen erschwerten Lebensbedingungen Menschen mit geistiger Beeinträchtigung im Laufe ihrer Lebensgeschichte, insbesondere in ihrer Kindheit, ausgesetzt sind, die zu seelischen Belastungen führen. Recherchen über Psychotherapieangebote für Menschen mit Behinderung in Deutschland waren für mich sehr aufschlussreich und ich habe eine Antwort darauf gefunden, warum ich bis dato wenig über dieses Themenfeld gehört habe. Im zweiten Teil starte ich einen Versuch, personenzentriertes, spieltherapeutisches Arbeiten bei Kindern mit geistiger Behinderung darzustellen. Anhand eines fiktiven Beispiels soll der Bezug zur Praxis und zur Heilpädagogik hergestellt werden. Das Spiel ist das Medium für seelische Befindlichkeiten schlechthin. Es ist Ausdrucksmittel und Kommunikationsmöglichkeit gerade auch für Kinder mit geistiger Behinderung, deren verbale Fähigkeiten überwiegend schwächer ausgeprägt sind als die von normal entwickelten Kindern. Kinder, die geburtsbedingt eine geistige Behinderung aufweisen, sind oft schon im Säuglingsalter von seelischen Störungen bedroht. Das Kind wird oft schon als Neugeborener mit Ablehnung konfrontiert. Es ist für die Eltern normalerweise erst einmal ein Schock, ein Baby geboren zu haben, dass nicht ihren Vorstellungen entspricht. Der Annahmeprozess und die Bewältigung des unerwarteten Ereignisses für die Eltern werden häufig durch belastende Umstände seitens der sozialen Umwelt, aber auch innerhalb der Paarbeziehung, erschwert. Zahlreiche Untersuchungen und Krankenhausaufenthalte schon im frühen Säuglingsalter schwächen die sich aufbauende Beziehung zum Kind zusätzlich.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl aus meiner kindheit und jugendzeit 20104602

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.031, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.031

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER