krainaksiazek bausteine zur philosophie 20094097

- znaleziono 4 produkty w 2 sklepach

Bausteine zur Philosophie - des Bergbaues - 2849167985

104,95 z³

Bausteine zur Philosophie - des Bergbaues

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Spiel dein bestes Tennis - 2826690999

91,54 z³

Spiel dein bestes Tennis Meyer & Meyer Sport

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wer träumt nicht davon, sein bestes Tennis zu spielen?§Doch die meisten schaffen es kaum, im Wettkampf mehr als 60 % ihrer Leistung abzurufen. Warum können wir im Turnier nicht so gut spielen wie im Training? Wieso ist es so schwierig ein ganzes Match lang konzentriert zu bleiben? §Die Fähigkeit über einen längeren Zeitraum hoch konzentriert spielen zu können, ist der Schlüssel zur persönlichen Bestleistung.§In diesem mentalen Programm ist daher die Konzentration der Kern des mentalen Systems. Alle anderen beschriebenen mentalen Bausteine haben nur einen Zweck sie ermöglichen Ihnen eine hohe und lang anhaltende Konzentration im Match. §Das mentale Spiel wird zunächst in zwei Zeitabschnitte unterteilt. Das Spiel in den Ballwechseln und das Spiel zwischen den Punkten . §Jeder Tennisspieler braucht die vier mentalen Bausteine Konzentrieren , Entspannen , Akzeptieren und Planen um mental stabil in Mannschaftsspielen sein zu können, ganz gleich in welcher Klasse er spielt.§Turnierspieler regional wie überregional, brauchen zusätzlich noch zwei Bausteine, wollen sie nicht nur mental stabil, sondern auch mental stark werden.§Deswegen werden im vierten Kapitel die mentalen Bausteine Einstimmen und Regenerieren behandelt. Bei Einstimmung geht es um einen konzentrierten Start ins Match. Erfolgreiche Regeneration nach dem Match führt zu einer hohen Konzentration während eines gesamten Turniers.§Profispieler müssen darüber hinaus mindestens noch zwei weitere mentale Bausteine entwickeln: Periodisieren und Inspirieren . Auf eine gute Trainings- und Turnierplanung kann ein Profispieler nicht verzichten. Das Periodisieren der sportlichen Aktivitäten und das Finden einer Lebensbalance sind ratsam, wenn man ein ganzes Jahr lang konzentriert und auf hohem Niveau spielen will. §Besonders wichtig für Berufstennisspieler ist, von welchem Geist sie sich inspirieren lassen. Mit der Philosophie des unendlichen Spiels wird Ihnen ein Konzept vorgestellt, wie Sie mental spitze werden.

Sklep: Libristo.pl

Angewandtes Wissensmanagement - 2826883212

394,89 z³

Angewandtes Wissensmanagement GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Johannes Kepler Universität Linz (Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Philosophie und Wissenschaftstheorie), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:§Diese Diplomarbeit beschäftigt sich eingangs mit den Grundlagen des Wissensmanagements. Es werden die Grundbegriffe, die Gründe für das gesteigerte Interesse an Wissensmanagement, Aufgaben und Ziele, Wissensmanagement-Ansätze und -Modelle näher behandelt (Kapitel 2, 3, 4, 5, 6). Die Zielsetzung dabei ist, ein Verständnis über und auch für das Thema Wissensmanagement zu schaffen.§Die erfolgreiche Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse in die Praxis stellt ein wesentliches Problem im Wissensmanagement dar. Deshalb sollen die für die Einführung und Umsetzung kritischen Erfolgsfaktoren in dieser Arbeit thematisiert werden. Die kritischen Erfolgsfaktorgruppen werden - in Anlehnung an eine vom Fraunhofer IPK durchgeführten Studie, bei der die Erfolgsfaktoren der Umsetzung von Wissensmanagement ermittelt und zu Gruppen zusammengefasst wurden - unter dem Begriff Gestaltungsdimensionen von Wissensmanagement diskutiert (Kapitel 7). Es geht hierbei um die Frage, welche Faktoren bei der Einführung und Umsetzung von Wissensmanagement beachtet werden müssen, damit Wissensmanagement zu einem Erfolg wird.§Ein weiterer Problembereich im Wissensmanagement ist die Messung von Wissen und intellektuellem Kapital. Dieses Problem wird bei der Gestaltungsdimension Wissenscontrolling behandelt. Die Balanced Scorecard wird zunehmend als praxistaugliches Instrument zur strategischen und operativen Steuerung des Unternehmens gesehen. Es stellt sich die Frage, inwieweit die Balanced Scorecard die Steuerung des Unternehmens aus Wissensgesichtspunkten leisten kann. Das Konzept der Balanced Scorecard und deren Zusammenhang mit Wissensmanagement wird im Kapitel 8 beschrieben. Um dem Anwendungsbezug dieser Diplomarbeit gerecht zu werden, wird exemplarisch ein Software-Tool zur Verwirklichung der Balanced Scorecard analysiert (Kapitel 9).§Technologien stellen eine wichtige, wenn oft auch überschätzte, Komponente im Wissensmanagement dar. Die Rolle der IuK-Technologien wird bei den Gestaltungsdimensionen behandelt. Als weitere Schwerpunktsetzung wird die informations- und kommunikationstechnologische Komponente von Wissensmanagement herausgegriffen. Die grundlegenden Technologien, welche sich für Wissensmanagement-Systeme eignen, werden anhand der von Probst/Raub/Romhardt (1999) identifizierten Bausteine des Wissensmanagements klassifiziert und näher erläutert (Kapitel 10). Das Ziel der Arbeit ist es, einen Überblick über die Technologien, welche sich für Wissensmanagement eignen und eingesetzt werden, zu geben.§Abschließend soll Wissensmanagement kritisch betrachtet werden. Die Probleme von Theorie und Praxis dürfen nicht verschwiegen werden. Aber auch Stärken und potentielle zukünftige Entwicklungen sollen angeführt werden (Kapitel 11).§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§1.EINLEITUNG1§1.1DER MEGA-TREND WISSENSMANAGEMENT1§1.2WAS IST WISSENSMANAGEMENT?1§1.3INHALTE UND ZIELE DER ARBEIT2§1.4ÜBERBLICK3§2.GRUNDBEGRIFFE4§2.1ZEICHEN, DATEN, INFORMATIONEN, WISSEN4§2.2WISSENSDEFINITIONEN IM KONTEXT DES WISSENSMANAGEMENTS8§2.3WISSENSARTEN9§2.3.1Wertschöpfendes und nicht-wertschöpfendes Wissen10§2.3.2Implizites versus explizites Wissen10§2.3.3Individuelles versus kollektives Wissen13§2.3.4Strukturelles Wissen14§2.4DATEN-, INFORMATIONS- UND WISSENSMANAGEMENT15§2.5ORGANISATIONALES LERNEN UND WISSENSMANAGEMENT19§2.6ORGANISATIONAL MEMORY (ORGANISATIONALES GEDÄCHTNIS)20§2.7ORGANISATIONAL MEMORY SYSTEMS (WISSENSMANAGEMENT-SYSTEME)21§3.GRÜNDE FÜR DAS GESTEIGERTE INTERESSE AN WISSEN...

Sklep: Libristo.pl

Geschichte der Geologie - 2848129307

67,59 z³

Geschichte der Geologie Books LLC, Reference Series

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Geologie des Böhmischen Mittelgebirges, Katastrophismus, Biosphäre: Geschichte des Begriffs, Kontraktionstheorie, Geognostische Landesuntersuchung Sachsens, Letters on Geology, Komorní hurka, Neptunismus, An Inquiry into the Original State and Formation of the Earth, Turiner Papyrus, Plutonismus, Siccar Point, Kataklysmentheorie, Pulsationshypothese, Geologen-Archiv, Geognosie. Auszug: Im Gegensatz zur historischen Geologie, die sich mit der Entwicklungsgeschichte der Erde befasst, ist das Thema Geschichte der Geologie die Entwicklung dieser Naturwissenschaft selbst. Hierbei kommt es zu Überschneidungen mit der Geschichte anderer Geowissenschaften, wie Mineralogie, Petrografie und Paläontologie. Der Turiner Papyrus zeigt die Lageskizze eines ägyptischen Bergbaureviers, um 1160 v. Chr. Wegen der Legende: "Die Berge in denen Gold gewaschen wird. Sie sind in dieser roten Farbe." gilt der Papyrus als die älteste erhaltene geologische Karte der Welt.Die Ursprünge der Geologie speisen sich aus zwei recht unterschiedlichen Quellen: einerseits aus den praktischen Kenntnissen der Erzsucher, Bergleute und Metallurgen, die die antiken Hochkulturen mit den benötigten Rohstoffen versorgten, andererseits aus den allerersten Keimen der abendländischen Philosophie. Es war Thales von Milet (um 624 bis um 546 v. Chr.), der Begründer der ionischen Naturphilosophie, der als erster versucht hat, die alten mythologischen Vorstellungen über die Erde durch rationale Erklärungen zu ersetzen. Nicht mehr den grollenden 'Erderschütterer' Poseidon machte er für die Entstehung der Erdbeben verantwortlich, sondern die Bewegungen der auf dem Urwasser schwimmenden Erdscheibe. Ebenso scheint Thales durch die Beobachtung der Sedimentation bei Sandbänken an der Mündung großer Flüsse, oder der Ausfällung von Mineralen am Rand heißer Quellen, zu seiner These gelangt zu sein, alle Dinge seien aus dem Wasser entstanden. Anaximandros (um 610 bis um 546 v. Chr.), zeichnete nicht nur die erste Karte der bewohnten Welt, sondern dehnte Thales Vorstellungen auch auf die belebte Welt aus. Er lehrte, dass die Lebewesen aus der Feuchtigkeit entstanden seien, die unter der Einwirkung der Sonne verdunste. Als Folge habe sich aus fischartigen Lebewesen der Mensch entwickelt. Natürlich ist es reiner Zufall, dass heute wieder diskutiert wird, ob sich die ersten Bausteine des Lebens ("Ursuppe") im Mee

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl bausteine zur philosophie 20094097

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.016, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.016

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER