krainaksiazek der mann in der krise 20100756

- znaleziono 28 produktów w 2 sklepach

Der ungezähmte Mann - 2827018473

83,23 z³

Der ungezähmte Mann Brunnen-Verlag, Gießen

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Was macht den Mann zum Mann? Drei Jahrzehnte, in denen das Selbstverständnis der Frau im Mittelpunkt des Interesses stand, haben auch das Männerbild nebenbei - neu definiert: Männer sollten empfindsamer, berechenbarer, kommunikativer sein und zu ihren weiblichen Seiten stehen. Und das Ergebnis: Heute werden die Männer dafür kritisiert, dass sie keine rechten Männer mehr sind. §- Wie sieht Männlichkeit aus, die Stärke und Schwäche in gleicher Weise zulässt?§- Wie können Männer aus falschen und oberflächlichen Rollen herausfinden?§- Und wo gibt es Vorbilder für eine authentische Männlichkeit jenseits von Machotum und Softie-Welle? §John Eldredge zeigt Ursachen für die Krise des männlichen Selbstverständnisses in den westlichen Gesellschaften auf. §Und er zeigt konkrete Wege, wie echte Männlichkeit zu finden und wiederzugewinnen ist. Der Mann ist für ein abenteuerliches Leben geschaffen. Ein Mann wird erst dann wirklich glücklich sein können, wenn in seiner Arbeit, in seiner Liebe und in seinem spirituellen Leben das Abenteuer Einzug hält.

Sklep: Libristo.pl

Der junge Mann Luther - 2843501777

58,35 z³

Der junge Mann Luther Suhrkamp

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ein Klassiker der Luther-Forschung - neu zu entdecken§§ Der renommierte Psychoanalytiker Erikson erzählt in Der junge Mann Luther die Geschichte der Kindheitskonflikte und Jugendkrisen, die Martin Luther zum Reformator machten.§Als junger Mann durchlief Luther eine dramatische Identitätskrise: Er rebellierte gegen seinen dominanten Vater, weigerte sich zu heiraten und Jurist zu werden; stattdessen trat er ins Kloster ein und ließ sich zum Priester weihen - bis er sich im Alter von 34 Jahren dann mit dem folgenreichen Thesenanschlag entschieden gegen die Autoritäten von Papst und Kirche stellte. Luther hatte damit eine Lösung für seine persönliche Krise gefunden, die gleichzeitig einschneidende Umwälzungen für die gesamte christlich-westliche Welt bedeuteten.§

Sklep: Libristo.pl

Die Zeit der Ersten Duma und ihre Auflösung - 2826897420

73,50 z³

Die Zeit der Ersten Duma und ihre Auflösung GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Russland, Länder der ehemal. Sowjetunion, einseitig bedruckt, Note: 2, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Geschichtswissenschaft/Seminar für Osteuropäische Geschichte), Veranstaltung: Die Russische Revolution 1905/06, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Seminararbeit beschäftigt sich mit den historischen Leistungen der Zeit der ersten Staatsduma, jenes ersten russischen Parlaments, das der Ausdruck eines unter dem Druck der revolutionären Unruhen der Jahre 1904/05 zwischen Zar und russischer Gesellschaft eingegangenen konstitutionellen Experiments war. Mit der Unterschrift des Zaren unter das "Oktobermanifest" wurde ein Rahmen gegeben, innerhalb dessen die unversöhnlichen Spannungen zwischen russischem Staat Zar und Hofaristokratie, Regierung und Bürokratie und russischer Gesellschaft, hätten abgebaut werden können. Doch dieses Experiment scheiterte - mit der Folge, dass das konstitutionelle Zwischenspiel, das in seiner Anfangsphase durchaus die Möglichkeit hatte, in einer konstitutionellen Monarchie zu münden, wirkungslos blieb. , Abstract: Am Anfang des konstitutionellen Experiments, auf das sich der russische Zar und die verkrustete autokratische Bürokratie als Folge der revolutionären Unruhen der Jahre 1904 bis 1905 einlassenmussten, stand unweigerlich die Billigung von bürgerlichen Freiheiten und Rechten. Mit der Unterschrift unter das Manifest des 17. Oktober wurde das Ende der zarischen Autokratie eingeleitet. Doch nur unter dem Eindruck der sich immer mehr verschärfenden Krise und aus Angst um den Fortbestand der zarischen Herrschaft, konnte sich Kaiser Nikolaj II. zu diesem ihm zuwiderlaufenden Vorgehen entschließen. Doch am Anfang dieser Entwicklung steht ein anderer Mann, Sergej Juljewitsch Graf Witte, der nach glänzender Karriere 1903 in Ungnade gefallen war und nun auf eine sich ihm darbietende neue Chance wartete. Mit seinem Ruf als Repräsentant eines modernen und liberalen Russlands erschien er vielen als der Retter in der Not: Bald nach seiner Rückkehr aus Portsmouth kam der ehemalige Finanzminister mit den Überlegungen zur Bulygin-Duma in Kontakt. Dieser war nun zu der Überzeugung gelangt, dass die Konzession des Kaiserlichen Manifests vom 6. August 1905 mit der Schaffung einer beratenden Versammlung nicht mehr ausreiche, um die Oberhand über die Krise zu gewinnen. Bei seiner Audienz beim Zaren am 9. Oktober machte dies Witte in aller Offenheit deutlich: Russland stünde nun vor der Wahl, mit Hilfe einer Militärdiktatur die Oberhand zu gewinnen oder durch Liberalisierung das Russische Reich zu erneuern. Mit der Unterschrift des Zaren unter das Oktobermanifest wurde ein Rahmen gegeben, innerhalb dessen die unversöhnlichen Spannungen zwischen dem russischen Staat Zar und Hofaristokratie, Regierung und Bürokratie und der russischen Gesellschaft, hätten abgebaut werden können. Doch angesichts des fortwährenden Misstrauens der Bevölkerung gegenüber dem kaiserlichen Versprechen, bürgerliche Freiheiten undkonstitutionelle Reformen einzuleiten, das durchaus nicht unbegründet schien4, und dem sich schließlich abzeichneten Ergebnis, konnte dieses Ziel nicht erreicht werden. Denn beide Seiten Regierung und Opposition mussten sich an die Spielregeln der neuen Ordnung halten, doch in Russland waren weder der Monarch noch die Intelligentsia dazu bereit. Mit der Folge, dass das konstitutionelle Zwischenspiel, das in seiner Anfangsphase durchaus die Möglichkeit hatte, in einer konstitutionellen Monarchie zu münden, wirkungslos blieb. [...]

Sklep: Libristo.pl

Der 11. September 2001 - 2826836114

91,68 z³

Der 11. September 2001 Zambon

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Wir befinden uns vor einer nahe stehenden Verwandlung der Welt. Alles, was wir brauchen, ist genau eine Krise, die alle so erschüttert, dass sich die Nationen der neuen Weltordnung fügen." (David Rockefeller im Forum von Regen am 21. Oktober 2001)§Obwohl die Überzeugung, dass Bush besser auf das Sofa eines Psychiaters gehöre als der starke Mann der mächtigsten Nation der Welt sein zu dürfen, hilft diese Feststellung natürlich nicht weiter, die wirkliche Natur des Problems zu verstehen und zu lösen. Hinter dem Gesicht des "Kampfes gegen das Böse" stehen die Mächte und die Interessen, deren Ziel es ist, die "Beherrschung des Globus" zu erreichen. Insofern ist der mentale Zustand des "Führers" der mächtigsten Nation der Welt nicht der entscheidende Punkt. De Ruiter beschreibt, dass zur Erreichung der globalen Herrschaft jedes schmutzige Mittel recht ist.§Doktor Martin Luther King sagte kurz bevor er ermordet wurde: "Der größte Anstifter zur Gewalt ist meine Regierung," Die Vereinigten Staaten von Amerika führen seit Jahrzehnten eine aggressive und arrogante Politik durch, die auf Beherrschung und Usurpation ausgerichtet ist, Dafür wird heute der 11. September instrumentalisiert. De Ruiter legt dar, wie die USA den Anschlag "Gewinn bringend" anlegen.§Der frühere französische Geheimagent Jean Brisard und der Journalist Guillaume schrieben: Die Gespräche zwischen der Bushadministration und den Taliban begannen im Februar 2001, kurz nach dem Beginn des Mandats von Bush. Aber die Verhandlungen über einen Vertrag zur Gewährung des Rechtes auf den Durchgang einer Ölpipeline der Nordamerikaner durch das afghanische Gebiet wurden am 21. Juli 2001 definitiv abgebrochen. Die Autoren schrieben infolge dessen: "Während der Gespräche bedrohte der Repräsentant der Vereinigten Staaten Tom Simmons die Taliban auf folgende Weise: sie haben die Möglichkeit zu wählen zwischen einem Goldteppich oder einem von Bomben." Es fehlten gerade noch sieben Wochen bis zum 11, September...Zufall oder Notwendigkeit?§Nachdem er die Autopsie der Leichenreste der Opfer des ins Pentagon gestürzten Flugzeuges ausgeführt hatte, stellte der nordamerikanische Biologe Thomas R. Olmsted fest: "Ich schaffte es, zu jedem der Opfer einen Namen zu finden, aber ich fand keine Spur zu jenen Personen, die als Luftpiraten auf den Fotos der Polizei ausgewiesen wurden. Ich kann nur hinzufügen, ich fand keine Spur von Arabern an Bord des Fluges 077." Wer sind die wahren Attentäter? Wo finden wir Spuren? De Ruiter wagt sich auf das Terrain, wo die Antworten vergraben sind.

Sklep: Libristo.pl

Ethnische Säuberungen als Zeichen der Moderne - das Beispiel Griechenland/Türkei 1923 - 2834139832

113,20 z³

Ethnische Säuberungen als Zeichen der Moderne - das Beispiel Griechenland/Türkei 1923 GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Universität Konstanz, Veranstaltung: Die Krise der Demokratien in der europäischen Zwischenkriegszeit 1919-1938 , 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 20. Jahrhundert stellt einen Wendepunkt im Umgang von§verfeindeten Staaten miteinander dar, ethnische Säuberungen treten auf als§neuer Ansatz, um Problematiken dauerhaft zu beheben. [...]§Den Anbeginn dieser Entwicklung kennzeichnete der§Bevölkerungstransfer zwischen der Türkei und Griechenland, den der Vertrag§von Lausanne vom 24. Juli 1923 rein rechtlich regelte, der in der praktischen§Umsetzung Leid, Tod und traumatisches Erleben über viele Menschen brachte.§Diese Arbeit geht der Frage nach, inwieweit ethnische Säuberungen als§Zeichen der Moderne zu sehen sind. Um hier Antworten zu finden, sind in§einem ersten Schritt Begriffs-Bestimmungen unerlässlich. Wie lässt sich§Moderne definieren? Was sind ihre Begleit-Erscheinungen? Wie bildet sich§innerhalb dieses Begriffs die Problematik von Rasse und Ethnie aus in einer§globalen Betrachtung? Und wie sehen Lösungsansätze im Spiegel der§Zeitgenossen aus? Wie sollte Frieden, wie auch immer er einseitig definiert war,§aussehen?§Nach den Begriffs-Bestimmungen folgt eine Aufstellung der zentralen§Thesen, die Michael Mann und Norman Naimark zum Problem der ethnischen§Säuberungen im 20. Jahrhundert erarbeitet haben.5 Ihre Arbeiten stellen die§Prozesse moderner Nationenbildung in Zusammenhang mit der Definition von§Nation/Ethnie/Volk/Rasse und den sich ableitenden Abgrenzungen von dem Teil§der Bevölkerung, der nicht vom Raster der Definition erfasst wird. Von der§Separation der sich gegenüberstehenden Gruppierungen hin zum Genozid, den§die überlegene Gruppe überlegen im Sinne von zahlenmäßiger Mehrheit oder§besserer Bewaffnung an der Minderheit verübt, verlaufen schmale Grenzen.§Der Genozid muss nicht stattfinden im Rahmen von Bevölkerungstransfers,§aber die Eskalation schwingt als drohendes Beiwerk immanent mit.§In einem letzten Teil untersucht diese Arbeit, inwieweit die bis dahin§aufgestellten Thesen und Definitionen auf den Konflikt zwischen Griechenland

Sklep: Libristo.pl

lieber Werner, heute in der frühen Morgenstunde bist Du gestorben... - 2826900515

78,44 z³

lieber Werner, heute in der frühen Morgenstunde bist Du gestorben... Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Er starb innerhalb von zwei Tagen. Sieben gemeinsame Jahre hatten wir nach seinem Schlaganfall damals geschenkt bekommen. Mit harter Arbeit und großem Optimismus hatte sich mein Mann wieder zurück ins Leben gekämpft. Bis der zweite Schlaganfall alles auslöschte. In der Zeit danach war ich diejenige, die wieder lernen mußte zu leben. Die erste emotionale Starre zum Schutz vor der noch unerträglichen Realität war eine Gnade. Nach dieser kurzen Schonfrist stürzte der Schutzwall zusammen, plötzlich und mit größter Intensität überwältigten mich Schmerz und Verzweiflung. Alles, was ich mir früher hätte vorstellen können für diesen Fall, wurde weit übertroffen von dieser existentiellen Krise. Erst viel später begann langsam die wirkliche Trauer: die trostlose Verlassenheit und das absolute Nimmermehr. Der lange innere Prozeß des endgültigen Abschieds und Loslassens. Durch die Phasen meiner Trauer begleiteten mich bald sehr eindrückliche Träume; sie zeigten mir, wie weit ich wieder zurück ins Leben gefunden hatte. Grenzerfahrungen, wie es die Berührung mit dem Tod par excellence ist, verändern einen. Für immer. Ich habe heute in vielen Dingen eine andere Sicht des Lebens.

Sklep: Libristo.pl

Der Liebeszauber - La fattura d'amore - 2826924074

92,16 z³

Der Liebeszauber - La fattura d'amore Palmyra

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

In seiner auf eigenen Erlebnissen basierenden Erzählung beschreibt Emil Zimmermann den Lebens- und Leidensweg eines jungen Sizilianers, der Anfang der Sechzigerjahre als Gastarbeiter nach Heidelberg kommt. Er erfährt sein Leben in Deutschland als tiefgreifenden Kulturschock. Dennoch fühlt er sich bald heimisch, auch dank der Beziehung zu einer deutschen Frau. Eine plötzliche Trennung ändert jedoch alles. Um seine Enttäuschung zu verwinden, flüchtet sich der junge Mann in die aus dem sizilianischen Volksglauben stammende Illusion eines magischen "Liebeszaubers" (fattura d'amore), die eine große psychische Krise auslöst. Die "eigentümliche" Erkrankung führt bei den deutschen Ärzten aufgrund kulturell unterschiedlicher Krankheitsauffassungen zu gravierenden Fehldiagnosen und folgenschweren Fehltherapien, unter anderem in Form von Elektroschocks.§Erst durch eine neue, in Heidelberg entwickelte ethnomedizinische Behandlungsmethode, die Medizingeschichte schrieb, kann die "magische Welt" des Sizilianers schließlich aufgeklärt und seine Heilung herbeigeführt werden. In der Folge entwickelte sich daraus die "Medizin der Migration", die erstmals in Heidelberg etabliert und später von fast allen deutschen Kliniken übernommen wurde. Das in dem Buch spannend behandelte Einzelschicksal steht für viele andere. Gerade in Zeiten anhaltender Ressentiments leistet das Buch einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis der Probleme von Migranten - über die eigene kulturelle und soziale Sichtweise hinaus. Es ist ein Plädoyer für die erfolgreiche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.§Als Publikation in der Insel-Reihe des Palmyra Verlags bietet das Buch zudem vielfältige Einblicke in die von der traditionellen Volksfrömmigkeit bestimmte Kulturgeschichte Siziliens und seiner Menschen.

Sklep: Libristo.pl

M.A.S.H. - Season 01 - 2845523147

48,15 z³

M.A.S.H. - Season 01 Twentieth Century Fox

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

DISC 1 1. Mobiles Armee Chirurgie (Hospital (Pilot) Korea 1950. Die Ärzte Hawkeye und Trapper John wollen dem südkoreanischen Jungen Ho-Jon 2000 beschaffen, damit dieser in Amerika studieren kann. Eine Tombola mit einem tollen Hauptpreis soll helfen: Eine Reise mit einer der Krankenschwestern nach Tokio! Doch Colonel Blake ist dagegen. Werden Hawkeye und Trapper es trotzdem schaffen ...? 2. Angebot, Nachfrage und Prestige (To market, to market) Immer wieder verschwinden wichtige Medikamente. Trapper und Hawkeye sehen nur einen Ausweg und gehen zu einem Medikamentendealer. Allerdings sind dessen Forderungen so hoch, dass sie letztendlich Henrys neuen Tisch, Henrys Augenstern, zum Tauschen anbieten müssen. Da es beim Abtransport des Tisches leichte Probleme gibt, wird dieser kurzerhand mit dem Hubschrauber abtransportiert, was einen staunenden Henry im Camp zurück lässt. 3. David und Goliath in Korea (Requiem for a Lightweight) Eine neue OP-Schwester hat es sowohl Hawkeye als auch Trapper angetan. Nach ihrer Versetzung sind die beiden zu allem bereit, um sie wieder zurück zu holen. Henry bietet Ihnen einen Boxkampf gegen einen Boxer aus einer anderen Einheit an, nur dann macht er die Versetzung rückgängig. Trapper muss in den Ring, zum Glück sind aber Hawkeye und eine große Flasche Äther in Reichweite ... 4. Das total verrückte Feldlazarett (Chief Surgeon Who?) Frank ist eifersüchtig auf Hawkeye. Dieser wurde über seinen Kopf hinweg zum Chefchirurgen des Camps gemacht. Als immer wieder komische Vorfälle im Camp passieren, entschließt sich General Barker, das Camp persönlich unter die Lupe zu nehmen - und ist entsetzt: Die Chefärzte beschäftigen sich mit Kartenspielen, Radar raucht Henrys Zigarren, Henry hat gerade ein Rendezvous mit einer Freundin, Klinger schiebt nackt Wache ... doch im OP zeigt das 4077te was eigentlich leisten kann. 5. Über alles geliebte Sklavin (The Moose) Im Camp kommt ein Sergeant mit eine Koreanerin an, die er für 500 Dollar gekauft hat. Da Trapper und Hawkeye ihn nicht zur Freilassung bringen können, nimmt Hawkeye ihm seine Sklavin bei einem gezinktem Pokerspiel ab. Daraufhin dient die Koreanerin Hawkeye -gegen seinen Willen. Sie lässt sich nicht wegschicken und holt stattdessen Ihren Bruder aus Seoul, der sie sofort wieder verkaufen will. Doch die Ärzte geben nicht auf und geben Ho-Jon Unterricht in der richtigen Lebensart ... am Schluss lehnt sie sich nicht nur gegen Ihren tyrannischen Bruder auf, sondern geht sogar in eine Klosterschule. 6. Kennen Sie Chirurgen in Uniform (Yankee Doctors) General Clayton setzt sich für einen Dokumentarfilm über die MASH-Einheiten ein. Doch nachdem Trapper und Hawkeye die Regie übernehmen, scheint aus der geplanten ernsthaften Dokumentation eine unsinnige Komödie zu werden. Doch der Schluss ist dann wieder zutiefst ernsthaft: Hawkeye erklärt den Sinn des Filmes, nämlich dass Ärzte auch Menschen sind und es keine "Götter in Weiß" gibt. 7. Hilfe, einen Psychiater bitte (Bananas, Crackers and Nuts) Nach einer 2-Tagesschicht im OP sind Hawkeye und Trapper urlaubsreif. Sie bitten Henry um eine Woche Urlaub in Tokio, doch dieser lehnt ab. Um doch noch raus zu kommen, beschließen die beiden, dass Hawkeye so tun soll, als sei er verrückt geworden. Doch statt des geplanten Erholungsurlaubs in der Psychatrieanstalt kommt der Psychiater direkt ins Camp. Nun heißt es, diesen Störenfried wieder los zu werden ... 8. Mein lieber, lieber John (Cowboy) Bei einem Angriff wird ein Hubschrauberpilot, wegen seines Hutes von allen nur "Cowboy" genannt, an der Schulter verletzt. Als Henry dessen Urlaubswunsch ablehnt, passieren ihm plötzlich seltsame Dinge. Beim Golfspielen trifft ihn beinahe ein Heckenschütze, ein Jeep überrollt sein Zelt und die Latrine fliegt mit ihm in die Luft. Ein Kurzurlaub in Seoul soll etwas Ausspannung bringen. Als kein Fahrer aufzutreiben ist, bietet sich der Cowboy an, Henry zu fliegen... den in der Luft eine böse Überraschung erwartet... DISC 2: 9. Ach Henry, komm doch wieder (Henry, please come Home) Aufgrund seiner guten Verdienste im Camp wird Henry befördert. Seine Nachfolge tritt der Paragraphenreiter Frank an, der das Camp komplett ummodeln will. Das können Hawkeye und Trapper natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Sie beschließen, Henry mit einer List zurück in seine alte Position zu befördern. Es gelingt ihnen, Henry von seinem neuen Einsatzort Tokio ins Camp zu locken und mit Radars Hilfe dort wieder sesshaft zu machen - sehr zum Missfallen von Frank. 10. Der Dieb will nur das Beste (I hate a Mystery)Ein Dieb scheint im Camp sein Unwesen zu treiben. Col. Blake ordnet daraufhin an, alle Zelte des Camps vom Boden bis zur Decke zu durchsuchen. Ausgerechnet bei Hawkeye werden sie fündig und entdecken in einer Kiste die vermissten Gegenstände. Dieser beteuert jedoch, mit den Diebstählen nichts zu tun zu haben und wird fortan überwacht, wobei es sich Radar nicht nehmen lässt, sich sogar als Busch zu tarnen. Da ihm niemand seine Unschuld glaubt, beschließt Hawkeye den wahren Täter zu fassen und steckt mit seiner Sherlock-Holmes-Manie bald das gesamte Camp an. 11. Eine richtige, schöne Gelbsucht (Germ Warfare) Als im Camp ein verwundeter Nordkoreaner eintrifft, ist das Chaos perfekt. Frank will ihn sofort wegschaffen lassen, woraufhin Hawkeye den Neuankömmling kurzerhand in den Sumpf verlegt. Der Patient benötigt aber dringend noch eine Bluttransfusion, doch außer Frank teilt niemand anderes die seltene Blutgruppe. Da dieser jedoch niemals einem "Feind" sein Blut geben würde, zapfen Trapper und Hawkeye kurzerhand heimlich nachts einen guten Liter ab. Doch es zeigen sich kurz darauf bei dem Gefangenen ... Trapper und Hawkeye benötigen eine Urinprobe, um Franks Gesundheitszustand zu testen ... 12. Lieber Papa, mir gehts gut (Dear Dad) In einem Brief berichtet Hawkeye die Geschehnisse aus dem Camp an seinen Vater. Er erzählt von dem koreanerfreundlichen Trapper, von Radars Jeepversand in allen Einzelteilen nach Hause, Henrys Unfähigkeit das Camp zu leiten, der geheimen Liebe zwischen Frank und Margaret und den Bemühungen von Father Mucahy, das Camp lebenswert zu machen. 13. Ein Aufstand für Edwina (Edwina) Die Schwester Edwina hat sich in den Kopf gesetzt, in Korea unbedingt ihrem Traummann zu begegnen. Da Edwina jedoch ein Pechvogel ist und das Unglück gepachtet zu haben scheint, beschließen die anderen Schwestern, solange nicht mehr mit einem Mann auszugehen, bis Edwina eine Verabredung hat. Als die Lage im Camp für die Männer unerträglich zu werden scheint, beschließen sie mit "Strohalmziehen" einen Freiwilligen auszusuchen - und es trifft Hawkeye. Er überlebt das Date knapp, hat jedoch den anderen Männern dadurch endlich wieder neue Verabredungen geebnet. 14. Noch so eine Liebesgeschichte (Love Story) Als Radar seine Mahlzeiten verweigert, befürchten Hawkeye und Trapper das Schlimmste. Sie untersuchen ihren Freund auf Herz und Nieren, doch er ist kerngesund. Als Radar beiden jedoch offenbart, dass seine Verlobte ihn gerade den Laufpass gegeben hat, ist des Rätsels Lösung da. Um die Lage zu verbessern, bemühen sich Hawkeye und Trapper dem unglücklichen Radar ein Rendezvous zu beschaffen. Erst der ein Neuankömmling unter den Schwestern zeigt Interesse für Radar - und für Kultur. So heißt es für Hawkeye und Trapper Radar schnell in einen Crashkurs Kunstgeschichte zu unterweisen und einen Plan gegen die eifersüchtige Margaret auszuhecken ... 15. Nun danket alle Tuttle (Tuttle) Als Hawkeye und Trapper einen Ordensschwester mit Medikamenten aushelfen, unterzeichnet Hawkeye die Lieferung mit Cap. Tuttle und bringt damit ungewollt einen großen Stein ins Rollen: Als Henry den Namen auf dem Formular entdeckt, brennt er darauf Tuttle kennen zulernen, auch Frank und Margaret wollen seine Bekanntschaft machen. Die Umstände spitzen sich zu, als Margaret die Existenz von Tuttle prüfen lassen und General Clayton ihn belobigen lassen will. Hawkeye erscheint der einzige Ausweg, Tuttles Tod zu inszenieren ... 16. Nur Leben in die Bude (The Ringbanger) Hawkeye und Trapper schließen Freundschaft mit dem militanten Colonel Bugg Brighton, welcher schwer verwundet ins Camp eingeliefert wird. Als beide jedoch dahinter kommen, dass es Brighton nicht um Gebietsgewinne, sondern möglichst viele tote Koreaner ohne Rücksicht auf die eigenen Männer geht, beschließen sie, den Coloner durch einen Trick länger im Camp festzuhalten. Durch einen ausgetüftelten Plan wollen sie ihn glauben lassen, er sei geisteskrank... DISC 3: 17. Hörst Du die Kugeln? (Sometimes you heard the bullets) Frank erleidet während einem Tanz mit Margaret einen Hexenschuss. Um die heimliche Affäre nicht auffliegen zu lassen, geben die beiden den Vorfall als Unfall aus und möchte sich dafür bei Hawykeye und Trapper das Purple- Heart Verdienstabzeichen holen, um an Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Unterdessen trifft Hawkeye einen alten Schulkameraden wieder, der gerade ein Buch über den Krieg schreibt sowie einen jungen Mann, der unbedingt einen Orden haben will, um seine Freundin zu beeindrucken. Unglücklicherweise ist er erst fünfzehn Jahre alt. Als Hawkeyes Freund auf dem Operationstisch verstirbt, beschließt er, dass der Junge nicht das gleiche Schicksal erleiden soll ... 18. ... Und alles splitternackt (Dear Dad ... again) Hawkeye schreibt seinem Vater erneut einen Brief und berichtet über Chirurgen Casey, der fast die gleichen Fertigkeiten wie er selbst am Operationstisch besitzt, von Father Mulcahy, der als einziger Mensch im Camp normal geblieben zu sein scheint, von Radar und dessen Fernkurs in Punkto Highschoolabschluß und der Wette, er könne problemlos splitternackt zum Mittagsessen erscheinen und trotzdem kein großes Aufsehen erregen ... sowie seiner Niederlage. Zu guter Letzt gibt es noch einen denkwürdigen Auftritt von "Hawkeye Pierec und seinen swingenden Chirurgen" - Trapper: Gitarre, Hawkeye: Baß, Radar: Schlagzeug, Klavier, Margaret: Gesang und Dirigent: Henry. 19. Jeder friert für sich alleine ... (The Longjohn Flap) In Korea hält der Winter das gesamte Team im eisigen Griff. Hawkeye bildet jedoch die strahlende Ausnahme: Er hat von seinem Vater lange Unterwäsche erhalten. Als Trapper jedoch an einem Husten erkrankt, gibt er sie weiter an ihn. Doch dieser verliert sie beim Poker an Radar, welcher sie gegen Hammelkeule beim Koch eintauscht, der wiederum sie an Frank weitergibt, um sich von der Degradierung zu retten. Frank muss für die liebeskranke Margaret etwas aufgeben, was ihm am Herzen liegt und gibt die Unterwäsche an sie weiter. So macht die Unterwäsche die Runde durchs gesamte Camp, um letztendlich wieder bei Hawkeye zu landen ... bis Trapper erbärmlich husten muss ... 20. Ein Blindgänger hats in sich (The Army-Navy Game) Das Camp wird heftig beschossen und eine Bombe schlägt ein, dabei wird Henry verwundet. Als Frank als sein Stellvertreter sich aufmacht die Bombe zu entschärfen, fällt er in Ohnmacht. Hawkeye übernimmt die Aufgabe. Als Frank wieder zu sich kommt, setzt er sich mit dem Hauptquartier in Verbindung, um nach Hilfe zu ersuchen und erfährt, dass die Bombe vom CIA kommt. Trapper und Hawkeye machen sich an die Entschärfung, doch schon beim ersten Versuch explodiert sie. Trotz dem bedrohlichen Aussehens entpuppt sich das Gerät jedoch als eine Propagandabombe mit Flugzetteln als Inhalt. 21. Hier, bitte mal absaugen (Sticky Wicket) Zwischen Hawkeye und Frank kommt es zum Streit, da Frank ein schlechter Chirurg sei. Dummerweise passiert Hawkeye kurzum selbst ein Fehler bei einem Patienten, was ihn in eine schwere Krise stürzt. Erst ein Gespräch mit Henry kann ihn wieder aufrichten und er entdeckt seinen Fehler während der Operation. 22. Gier, Angst und nochmal Gier (Major Fred C. Dobbs) Angenervt von Trapper und Hawkeyes ständigen Scherzen, ersucht Frank um seine Versetzung. Als die beiden Scherzbolde auch noch den letzten gemeinsamen Abend von Margaret und Frank auf Tonband mitschneiden und dem gesamten Camp vorspielen, hat auch Margaret die Nase voll und will das Camp wechseln. Henry will daraufhin Hawkeye und Trapper eine Lehre erteilen und befiehlt ihnen, die Stellen der beiden einzunehmen, was bis zu einem halben Jahr andauern kann. Durch eine List, beschließen Trapper und Hawkeye darauf, Frank weiß zu machen, um das Camp herum gäbe es massive Goldadern. Daraufhin beschließt Frank zu bleiben und sich auf die Suche zu machen... 23. Unter der Hand gesagt (Ceasefire) Im Camp geht das Gerücht um, der Waffenstillstand sei ausgebrochen. Obwohl dies, ausgehend von einem Anruf zwischen General Clayton und Henry, eigentlich geheim sein sollte, feiert schon bald die gesamte Mannschaft ausgelassen. Als herauskommt, dass von einem offiziellen Waffenstillstand niemals die Rede war, ärgert sich besonders Hawkeye, der 1500 Dollar Pokerschulden und 3 Schwestern für eine imaginäre Frau sausen lassen. 24. Für Manches nicht gut genug (Showtime) Ein Komiker tritt mit 3 Sängerinnen im Camp auf. Zwischendurch werden immer wieder kurze Highlights der Mannschaft zum Besten gegeben: So geht Hawkeye Franks Streichen auf den Leim, Trapper rettet während einer Operation sein eigenes Leben und Henry erwartet voller Sehnsucht die Geburt seines dritten Kindes. Als er es nicht sehen kann, organisiert Radar ihm einen Ersatzsohn von einer Arbeiterin in der Wäscherei, den er zumindest in den Armen halten kann. Zu guter Letzt folgt ein Rachestreich von Hawkeye an Frank.

Sklep: Libristo.pl

Kniha 1976 - 2826746680

83,23 z³

Kniha 1976 Verbrecher Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Es hätte so schön sein können: Vor vierzig Jahren wurde der Palast der Republik eröffnet. Bei den Olympischen Sommerspielen in Montreal errang die DDR vierzig Goldmedaillen, der "Arbeiter- und Bauernstaat" war zur olympischen Weltmacht aufgestiegen. Erich Honecker löste Willi Stoph im Amt des Staatsratsvorsitzenden ab und war nun auch nominell der erste Mann im Staat.§Und doch war das Jahr 1976 eine Zäsur in der Geschichte der DDR. Ein Erosionsprozess nahm seinen Anfang, der schließlich den SED-Machtapparat einstürzen ließ.§Denn Erich Honecker hatte im Frühjahr nichts Besseres zu tun als eine Anthologie zu verbieten: "Berliner Geschichten", herausgegeben von den Schriftstellern Ulrich Plenzdorf, Klaus Schlesinger und Martin Stade. Evangelische Bischöfe stritten über das Programm im Vorfeld des IX. Parteitags der SED. In Ostberlin ätzte Santiago Carrillo gegen Breschnews "Betonkommunismus" - und im SED-Zentralkomitee zeigte man sich entsetzt, ob der "unqualifizierten Ausfälle" des spanischen KP-Chefs. Dennoch wurde Carrillos Rede ungekürzt im Neuen Deutschland gedruckt.§1976 starben zwei Menschen an der Grenze: Michael Gartenschläger, ein freigekaufter Ex-Häftling, der innerhalb eines Monats dreimal an dieselbe Stelle der Grenze gegangen war, um dort Selbstschussapparate abzumontieren, und Benito Corghi, ein italienischer Fernfahrer, der von einem DDR-Grenzer am Grenzübergang erschossen wurde. Doch anders als Gartenschläger war Corghi kein "Provokateur", vielmehr ein Familienvater, der seiner Arbeit nachgehen wollte und noch dazu Mitglied der Kommunistischen Partei Italiens war. Die mühsam erworbene internationale Reputation war in Gefahr.§Und am 18. August geschah das Unvorstellbare: Auf dem Marktplatz in Zeitz übergoss sich an diesem Mittwoch ein gewisser Oskar Brüsewitz mit Benzin und zündete sich an.§Wolf Biermann nannte das Feuerzeichen des Oskar Brüsewitz eine "Republikflucht in den Tod". Im Jahr 1976 verließen über 15.000 Bürgerinnen und Bürger die DDR. Einer von ihnen war, gegen seinen Willen, der Liedermacher selbst. Über hundert Künstler protestierten gegen Biermanns Ausbürgerung und brachten die politische Krise im Land zur Eskalation. Ursprünglich sollte auch Robert Havemann die DDR-Staatsbürgerschaft verlieren. Honecker aber, von der Protestwelle im Land überrascht, beließ es beim Hausarrest ...§§Karsten Krampitz, Schriftsteller und Historiker, liefert mit "1976. Die DDR in der Krise" einen profunden Beitrag zur Aufarbeitung der Aufarbeitung - ohne Verklärung und ohne Dämonisierung der DDR.

Sklep: Libristo.pl

Liebe auf den letzten Blick - 2826708247

41,61 z³

Liebe auf den letzten Blick Aufbau TB

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Trau keinem unter 60!§Vier Umzüge und ein Todesfall: Mathilde und ihre Freundinnen gründen eine WG, um dem drohenden Seniorenheim zu entrinnen. Doch offensichtlich ist man mit 60 nicht viel schlauer als mit 20, und der schöne Plan schlägt fehl. Statt in der Oldie-Idylle finden sich die vier plötzlich im Mehrgenerationen-Chaos wieder. Und dass die Hormone genauso verrückt spielen wie früher, merken sie nicht nur an Hitzewallungen. §Machen wir uns nichts vor: Eher bricht der Weltfrieden aus, als dass eine Frau über fünfzig noch einen Mann findet. Wer in dem Alter noch frei rumschlurft, braucht höchstens eine Krankenschwester.§Eigentlich sind die vier die perfekte Besetzung für das, was sie vorhaben: Mathilde Opitz, patente Chefbuchhalterin in Frührente, die gut konservierte Star-Stylistin Irma, der gemütliche Gustl, der endlich den Tod seiner Frau überwinden will, und die lebenslustige Amelie, die ihm nur zu gern dabei behilflich wäre. Sie bringen alles mit, was eine WG in ihrer Altersklasse braucht: Erfahrungen mit den Kommunen der 68er, Kochkünste und die Erkenntnis, dass Altwerden nichts für Feiglinge ist. Und schließlich sollte man mit sechzig doch so abgeklärt sein, dass das Zusammenleben leichter fällt als in Sturm-und-Drang-Zeiten. Doch im Gegenteil: Schon bald gerät die WG in die Krise, und Mathilde ist auf der Suche nach zahlungskräftigen Mitbewohnern. Ausgerechnet dann taucht ein Mann auf, der sie so begeistert, dass ihr ihre Hitzewallungen wie Kinderkram erscheinen. Allerdings ist der noch nicht einmal fünfzig ... Aber geht der Trend nicht zum jüngeren Mann? §Charmant und unglaublich komisch erzählt Lilli Beck von WG-Liebschaften, vergessenen Haschkeksen, altersbedingter Sturheit und anderen Problemen ihrer Golden Girls.

Sklep: Libristo.pl

Jahrbuch Polen 2014. Männer - 2841439438

60,43 z³

Jahrbuch Polen 2014. Männer Harrassowitz

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Im Jahr 2014 wendet sich das Jahrbuch des Deutschen Polen-Instituts dem polnischen Mann zu. Im Zuge der dramatischen Veränderungen in der polnischen Gesellschaft, die vor allem nach dem EU-Beitritt 2004 einsetzten, entziehen sich heute vor allem die jungen Menschen in den Großstädten den traditionellen familiären Banden und praktizieren das, was vor Kurzem noch tabuisiert wurde oder exotisch erschien. Wankt die traditionelle Ordnung, müssen auch die bisherigen Geschlechterrollen neu definiert und geordnet werden: Bisher genoss der polnische Mann eine privilegierte Stellung, die ihm nun auf allen Ebenen streitig gemacht wird.§Die Autorinnen und Autoren der rund zwanzig Essays, Interviews und Literaturbeiträge sind sich einig: Die Krise (oder der Wandel ) des traditionellen Männlichkeitsbildes ist allgegenwärtig; Karriere, Beziehung, Familie, Gesundheit all das und noch viel mehr bereitet dem heutigen Mann Kopfschmerzen. In der Regel wird als Hauptursache die Spannung zwischen überkommenen Rollenvorstellungen und den Ansprüchen der sich emanzipierenden sozialen Umwelt diagnostiziert. Unterschiedlich sind dagegen die Analysen und die Vorschläge, wie eine neue Identität, die als Hybride zwischen neuem Verantwortungsbewusstsein und Partnerschaft gesucht wird, erreicht werden kann.§Zu den Autoren des Jahrbuchs gehören u.a. Tomasz Szlendak, Brigitta Helbig-Mischewski, Dariusz Muszer, Adam Leszczynski, Marek Rymsza, Andrzej Stasiuk, Janusz Glowacki, Mariusz Sieniewicz, Szczepan Twardoch, Hanna Samson und Milka Malzahn.

Sklep: Libristo.pl

Herbarium - 2826682330

194,36 z³

Herbarium Dietz, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Rosa Luxemburg war eine erfolgreiche Journalistin, eine glänzende Rednerin - auf Polnisch wie auf Deutsch - sowie eine oft verkannte Wirtschaftswissenschaftlerin, deren Akkumulationsanalysen jedoch gerade in der großen Krise seit 2008 ihre Weitsicht beweisen. All dies hatte sie gar nicht werden wollen. Aus ihrer vom zaristischen Rußland okkupierten Stadt der Kindheit und Jugend, Warschau, war sie im Jahre 1890 in die Schweiz gefahren: um Botanik zu studieren. Doch nach kurzer Zeit hatte die Liebe zu einem Mann sie in die Politik gebracht. Leo Jogiches, ein Revolutionär aus Vilnius, der sich als Emigrant in die Schweiz gerettet hatte, wurde ihr Schicksal. 1905, ihre Beziehung war längst völlig zerrüttet, schrieb sie ihm voll Bitterkeit: "Insbesondere verhaßt wurde mir Rosa Luxemburg und ihr Herbarium auch die ganze 'Politik', derentwegen ich ... die Briefe von Vater und Mutter wochenlang nicht beantwortete, nie für sie Zeit hatte wegen dieser weltbewegenden Aufgaben (und das dauert bis zum heutigen Tage an), und Du wurdest mir verhaßt als derjenige, der mich für immer an diese verfluchte Politik geschmiedet hat."§Mit 42 Jahren, eine weitere Beziehung war gescheitert, politisch stand Rosa Luxemburg von Tag zu Tag isolierter in der deutschen Sozialdemokratie, kam sie auf ihren ursprünglichen Berufswunsch und machte ihn zu ihrem Hobby. Ab 1913 legte Rosa Luxemburg ein umfängliches Herbarium an. Sie sammelte Pflanzen, wo sie ging und stand - in der Freiheit wie im Gefängnis (1915/16, 1916 bis 1918). Bis zum Oktober 1918 füllte sie insgesamt 16 Schulhefte, deren Inhalt hier erstmals komplett veröffentlicht wird - eine editorische Leistung der herausragenden Art. Das Schicksal dieses Herbariums spiegelt die Wirren des 20. Jahrhunderts. Aus Rosa Luxemburgs Nachlaß, den Mathilde Jacob und Paul Levi verwalteten, geriet es in den dreißiger Jahren in die USA - im Gepäck von Verwandten Paul Levis, denen die Emigration gelang, bevor der Massenmord an den Juden begann. Es gelangte an eine Universität, die es 1976 der diplomatischen Vertretung der Volksrepublik Polen in New York übergab. Von dort wurde es dem Archiv der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei§übergeben; nach dessen Auflösung galt das Herbarium lange Jahre als verschollen. Erst im Jahre 2009 wurde es im Archiv nowych act in Warschau wieder aufgefunden.

Sklep: Libristo.pl

Die Schnäppchenjägerin - 2827051287

43,69 z³

Die Schnäppchenjägerin Goldmann

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Rebecca Bloomwood ist Mitte zwanzig, single und arbeitet als Wirtschaftsjournalistin bei dem Finanzmagazin "Successful Saving"- sparen leicht gemacht für jedermann. Die Ironie könnte nicht größer sein, da es wohl kaum jemanden gibt, der weniger erfolgreich spart oder sorgloser mit seinem Geld umgeht als Rebecca. Shoppen ist eben ihre Lieblingsbeschäftigung. Rebecca erkennt Designerkleidung wie kleine Jungs Automarken, kann an keinem Schaufenster vorbeigehen, und für Sonderangebote hat sie immer ein offenes Portemonnaie. Denn obwohl sie selbst wahrlich nicht reich ist, sollte ihre Bank doch über ausreichend Rücklagen verfügen. Leider sehen die Endwich Bank und auch der Manager ihrer Zweigstelle, Derek Smeath, das etwas anders. Den anberaumten Treffen zur Klärung ihrer finanziellen Lage entgeht Rebecca durch angebliches Siechtum vom Pfeifferschen Drüsenfieber bis zum Beinbruch, ihre Bilanzen versucht sie durch Überweisungen auszugleichen (leider ohne die entsprechenden Formu lare zu unterschreiben) oder durch das Angebot eines kostenlosen Abonnements von "Successful Saving", das Mr. Smeath jedoch glatt ausschlägt. Die Mahnungen der Bank und Kreditkartenabrechnungen entsorgt Rebecca schon einmal im frischen Fundament eines Hauses. Den Job als Sparexpertin als Rebeccas Traumberuf zu bezeichnen, wäre denn auch übertrieben, und mit entsprechendem Enthusiasmus geht sie ihm nach. Als sie zur Pressekonferenz der PR-Agentur BRANDON COMMUNICATIONS abkommandiert wird, freut sie sich daher auch mehr auf die kostenlosen Drinks im Anschluss als auf die journalistische Herausforderung. Außerdem hat sie eigentlich Wichtigeres zu tun, als hier ihre Zeit zu vertrödeln. Rebecca ist nämlich auf dem Hinweg über ein SONDERANGEBOTE-Schild im Schaufenster von "Denny and George" gestolpert und hat sich einen überaus edlen Schal zurücklegen lassen, den sie pünktlich abholen muss. Leider fehlen ihr 20 Pfund, um den Schal auszulösen, und diesen Betrag leiht ihr kein geringerer als§ Luke Brandon persönlich, der attraktive und überaus intelligente Gründer von "Brandon Communications". Er tut es allerdings in dem Glauben, sie bräuchte das Geld, um ein Geschenk für ihre kranke Tante zu besorgen. Dummerweise erwischt er dann Rebecca selbst mit dem teuren Stück, das spontan zur Hinterlassenschaft der dankbaren und überraschend verblichenen Tante deklariert wird. Das Schicksal will es, dass sich die Wege von Rebecca und Luke immer wieder kreuzen, obwohl Rebeccas Leben auch ohne einen Mann, der sie ständig in peinlichen Situationen ertappt, schon aufreibend genug ist. Es lässt sich nämlich nicht länger leugnen, dass sie nach diversen Schnäppchenkäufen in einer echten finanziellen Krise steckt. Rebecca verordnet sich denn auch tapfer ein radikales Sparprogramm. So soll beispielsweise selbstgemachtes Curry die Haushaltskasse entlasten, doch das Ergebnis erweist sich als ungeeignet für den menschlichen Verzehr, und für weitere Kochexperimente fehlten Rebecca sowohl der Mu t als auch der widerstandsfähige Magen. Dabei war die extra neu erworbene Kochausrüstung vom Feinsten. Auch kostenlose Museumsbesuche als Freizeitgestaltung verlaufen enttäuschend, sieht man einmal von den Kleinigkeiten ab, die im Museumsshop zu erwerben sind. Als Rebecca mit allen Sparversuchen Schiffbruch erleidet, beschließt sie, eben etwas dazu zu verdienen. Sie ergattert einen Wochenendjob in einer Modeboutique und wähnt sich endlich in ihrem Element. Leider ist sie den Job wieder los, als sie ein paar Hosen vor einer Kundin versteckt, um sie später selbst zu kaufen. Und der verzweifelte Versuch, in Heimarbeit Bilderrahmen für "Fine Frames Ltd." zu fertigen, scheitert an Rebeccas mangelnden feinmotorischen Fähigkeiten. Schließlich zerschlägt sich auch noch ihre Hoffnung, einen lukrativeren Job zu ergattern, obwohl zunächst alles ganz vielversprechend aussieht.

Sklep: Libristo.pl

Niagara - 2826879337

48,47 z³

Niagara FISCHER Taschenbuch

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das Leben ist ein Verhängnis. Noch in der Hochzeitsnacht wird Ariah zur Witwe. Spurlos verschwindet ihr Mann in den Tiefen der Niagarafälle. Aber für Ariah fließt der Lebensstrom weiter, sie verliebt sich und gründet eine Familie und dann schlägt das Schicksal noch einmal zu. Auch ihr zweiter Mann kommt auf mysteriöse Weise um. Jahrzehnte später decken die Kinder das Drama der Eltern auf: dunkle Geheimnisse, Betrügereien und verletzte Gefühle. Mit der Gewalt der Wasserfälle inszeniert Joyce Carol Oates die amerikanische Familie in der Krise und verbindet bravourös fesselnde Spannung mit verstörendem Tiefgang.

Sklep: Libristo.pl

Weimar, 5 Audio-CDs - 2826725802

145,73 z³

Weimar, 5 Audio-CDs Diogenes

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg versucht Deutschland, zu so etwas wie Normalität zurückzukehren. Doch die Zeiten bleiben unruhig: "Der Weltkrieg hatte alte Ordnungen zerstört und geschwächt; er hatte keine neuen geschaffen." Zwei Grunddokumente markieren den Neubeginn, jedes auf seine Art verhängnisvoll: der Vertrag von Versailles, der zwar akzeptiert, aber nicht gutgeheißen wird, und die Weimarer Verfassung. Golo Mann berichtet nicht nur von den politischen Ereignissen, sondern fragt auch nach der Rolle der Wirtschaft und der Intellektuellen in diesem labilen deutschen Gleichgewicht, das durch die Weltwirtschaftskrise 1929 noch weiter erschüttert wird. Und er zeichnet Anfang und Aufstieg der nationalsozialistischen Partei nach - bis zur Krise und zur Auflösung der Weimarer Republik.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek der mann in der krise 20100756

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl der mann in der krise 20100756

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.069, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.07

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER