krainaksiazek der organisierte tod 20100774

- znaleziono 5 produktów w 1 sklepie

Die Erstickung des Waffenwiderstands in Litauen 1944-1953 - 2826639715

72,51 z³

Die Erstickung des Waffenwiderstands in Litauen 1944-1953 GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Europa Nachkriegszeit, einseitig bedruckt, Note: 5,5 von 6, Universität Bern (Historisches Institut), 56 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der litauische Dichter Tomas Venclova hat die Situation der Generation seiner Eltern so beschrieben: "Die Geschichte hat sie vor die Wahl zwischen Hitler, Stalin und dem Tod gestellt, wobei das eine nicht automatisch das andere ausschloss". Was passierte tatsächlich in Litauen vor 60 Jahren? Nur ein genauer Blick auf die Geschehnisse der Nachkriegszeit macht es möglich, den Verlauf der litauischen Geschichte zu verstehen und zu interpretieren. Im Juli 1944 nimmt die 3.Belorussische Front der Roten Armee die Hauptstadt Litauens Vilnius ein und im August verkündet der Oberste Rat der Litauischen SSR das Gesetz über die Abschaffung der Auswirkungen der deutschen Okkupation. Nach der Einnahme Memels und der Kurischen Nehrung im Januar 1945 gilt die Reokkupation des litauischen Territoriums durch die Rote Armee als abgeschlossen. Mit der Einführungen des ersten Fünfjahresplans für 1946-1950 an kann die Sowjetisierung, Zwangskollektivierung der Landwirtschaft und Verstaatlichung, u.a. von Kirchengütern, nach sowjetischer Methode forciert werden. Das Streben nach Freiheit manifestierte sich im Partisanenkampf von 1944 bis 1953, der nach hohen Verlusten in den Anfangsjahren (1944-1945) nicht zerbrach, sondern in den Jahren 1947-1948 eine organisierte Form erhielt und dessen Strukturen im ganzen Land ausbreitete. Das erste Ziel, das sich nun die neuen Herrscher setzten, war es, den Widerstand in Litauen im Keim zu ersticken und die durch die Rote Armee und den Narodnyj Komissariat Vnutrennich Del (NKVD) eroberte Macht im Staate zu konsolidieren. Die Leitung der KPS(B) verlangte, gemäss Aussagen M. Suslovs, die wichtigste der wichtigsten Aufgaben auszuführen: schnellstens das Banditentum zu liquidieren . Ausgesprochen brutal und blutig verlief der Krieg gegen die Partisanen, der bis 1949 sehr heftig tobte. Zu den Schrecken der Eroberung gehörte auch die willkürliche Liquidierung von Zivilisten. Obwohl die Widerstandsbewegung sowohl zahlenmässig als auch ideologisch sehr stark war, war doch das Kräfteverhältnis stets sehr ungleich, weil die Partisanen regulären sowjetischen Truppen gegenüberstanden und viel schlechter ausgerüstet waren. Der bewaffnete litauische Widerstand, der ein ganzes Jahrzehnt nach dem 2. Weltkrieg währte, war eine der längsten Widerstandsbewegungen in Europa und wird in der litauischen Geschichte als Krieg nach dem Kriege bezeichnet.

Sklep: Libristo.pl

Selbstbestimmung bis zuletzt - 2848952848

90,75 z³

Selbstbestimmung bis zuletzt Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Jeder Bürger hat das Menschen- und Grundrecht, selbstbestimmt Art und Zeitpunkt seines Todes unter Einschluss der Hilfe Dritter festzulegen. Diesem Recht entspricht es, dass Suizid, Suizidversuch und Teilnahme am Suizid in Deutschland seit über 150 Jahren straflos sind. Mit dieser tiefverwurzelten Tradition bricht, wer die organisierte Freitodbegleitung durch Sterbehilfevereine§unter Strafe stellen will. Dazu bedürfte es zwingender Gründe. Abstrakte Befürchtungen vom Tod als normaler Dienstleistung, als Geschäft oder als Teil einer neuen "Suizidkultur" genügen dafür nicht und gehen an den realen Bedürfnissen leidender Menschen vorbei. Der Autor zeigt auf, dass die bisherigen Gesetzentwürfe und rechtspolitischen Vorschläge, die organisierte Freitodbegleitung zu kriminalisieren, verfassungswidrig sind.§§Der Autor:§Professor Dr. Frank Saliger, geb. 1964, ist seit April 2014 Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Tübingen. 1999 Promotion und 2003 Habilitation in Frankfurt am Main. Von 2005 bis 2014 Universitätsprofessor an der Bucerius Law School in Hamburg. Wichtige Veröffentlichungen: Radbruchsche Formel und Rechtsstaat (1995); Parteiengesetz und Strafrecht (2005); Umweltstrafrecht (2012); Kommentierungen zur Untreue (§266 StGB) und zum Betrug (§263 StGB).

Sklep: Libristo.pl

Widerstandskämpfer im KZ Auschwitz - 2827055282

64,26 z³

Widerstandskämpfer im KZ Auschwitz Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Witold Pilecki, Bruno Baum, Heinrich Dürmayer, Franz Danimann, Heinz Brandt, Ludwig Wörl, Mala Zimetbaum, Hermann Langbein, Orli Wald, Rudolf Friemel, Shlomo Dragon, Alfred Klahr, Otto Küsel, Ludwig Soswinski, Ernst Burger, Hermann Axen, Otto Wolken, Ala Gertner, Kazimierz Piechowski, Józef Cyrankiewicz, Otto Heller, Henryk Mandelbaum, Erich Kulka, Tadeusz Holuj, Rózia Robota, Ludwig Vesely. Auszug: Witold Pilecki ; Decknamen Roman Jezierski, Tomasz Serafinski, Druh, Witold ( 13. Mai 1901 in Olonez, Russland; 25. Mai 1948 in Warschau, Polen) war ein Soldat in der Zweiten Polnischen Republik. Er gründete während des Zweiten Weltkrieges die Widerstandsbewegung Tajna Armia Polska ( Geheime Polnische Armee ) und war Mitglied der Armia Krajowa ( Heimatarmee ). Witold Pilecki ging als einziger bekannter Mensch freiwillig in die Gefangenschaft des KZ Auschwitz. Dort organisierte er den Widerstand der Insassen und informierte bereits 1940 die westlichen Alliierten über die Gräueltaten der Nationalsozialisten im Lager. Er floh 1943 und nahm ein Jahr später am Warschauer Aufstand teil. 1948 verurteilte ihn ein Gericht der Volksrepublik Polen wegen Spionage zum Tod und ließ ihn kurz darauf hinrichten, 42 Jahre später wurde er rehabilitiert. Die Berichte von Witold Pilecki sind ein wesentlicher Bestandteil der Auschwitz-Protokolle. Witold Pilecki wurde am 13. Mai 1901 in Olonez am Ufer des Ladogasees in Karelien geboren, wo seine Familie nach der Niederschlagung des Januaraufstands von 1863/64 durch zaristische russische Machthaber gezwungenermaßen angesiedelt wurde. Sein Großvater Józef Pilecki hatte wegen seiner Beteiligung am Aufstand sieben Jahre in der Verbannung in Sibirien verbracht. 1910 zog Pilecki mit seiner Familie nach Wilna im heutigen Litauen, wo er seine Schulzeit abschloss und der geheimen Pfadfinder-Gruppe Zwiazek Harcerstwa Polskiego (ZHP) beitrat. 1916 zog er ins russische Orjol, wo er eine örtliche ZHP-Gruppe gründete. Im Ersten Weltkrieg schloss sich 1918 Pilecki den polnischen Selbstverteidigungseinheiten in Wilna an und half unter der Führung von General Wladyslaw Wejtka, Waffen zu sammeln und sich zurückziehende, demoralisierte deutsche Truppen zu entwaffnen. Anschließend nahm er am Polnisch-Sowjetischen Krieg von 1919/1920 teil. Beim Dienst unter Major Jerzy Dabrowski kommandierte er eine ZHP-Abteilung. Als seine Einheit an der Front von den Bol

Sklep: Libristo.pl

Die Rohstoffe. The Materials - 2847100936

106,30 z³

Die Rohstoffe. The Materials Luxbooks

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

George Oppen (1908-1984) gehört zu den einflussreichen Objectivists um Louis Zukofsky, die eng verbunden waren mit Ezra Pound, Hilda Doolittle und dem Umfeld des legendären Poetry Magazins Harriet Monroes. Gemeinsam mit Zukofsky und W. C. Williams gründete er 1933 in New York die Objectivist Press, in der 1934 auch sein eigener Debütband erschien. Die extreme Armut großer Teile der Bevölkerung während der Depressionsjahre und die Ausbreitung des Faschismus in Europa führten zu einer zunehmenden marxistischen Politisierung Oppens. Unwillens politische Propagandalyrik zu verfassen, gab er die Dichtung für über dreißig Jahre auf, trat der kommunistischen Partei bei und organisierte Arbeiterstreiks und Demonstrationen, bei denen er und seine Frau verhaftet wurden. 1942 meldete er sich freiwillig für die Armee und kämpfte u. a. in den Ardennen.. Nach dem Krieg floh das Ehepaar Oppen vor den McCarthy-Verfolgungen nach Mexiko und betrieb dort eine Schreinerei. Erst 1958 konnten sie in die USA zurückkehren und Oppen begann die Arbeiten an seinem zweiten Gedichtband "The Materials/Die Rohstoffe", der 1962, fast drei Jahrzehnte nach seinem Erstling erschien. Bis zu seinem Tod erschienen noch vier weitere Bände, 1969 wurde ihm der Pulitzer Preis verliehen. "Die Rohstoffe" ist die erste Buchveröffentlichung von Gedichten George Oppens in Deutschland. Der Band erscheint zweisprachig in der Übertragung von Norbert Lange und Susanna Mewe. Das Nachwort stammt von der Oppen-Expertin Rachel Blau DuPlessis.

Sklep: Libristo.pl

Cold Comfort Farm - 2826645607

42,04 z³

Cold Comfort Farm VIKING

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Da Flora Poste nach dem Tod ihrer Eltern keine Lust hat zu arbeiten, beschließt sie, eine Weile auf dem Hof ihrer Verwandten in Sussex unterzukommen. Es stellt sich schnell heraus, daß es sich bei dieser Verwandtschaft um eine unübersichtliche Schar liebenswert Halbverrückter handelt: Floras Tante Judith verbringt den Tag damit, ihren Sohn Seth zu betutteln. Der wiederum, ein bäuerischer Don Juan, ist ein manischer Kinoliebhaber. Judiths Mann Amos macht als Freizeitprediger allen die Hölle heiß. Reuben wird von der panischen Angst beherrscht, jemand könnte ihm den Hof streitig machen. Elfine, die einzige Tochter, führt ein romantisch-verwildertes Elfenleben. Und über allem thront die uralte Ada Doom, die geistig verwirrt, nur noch selten ihr Zimmer verläßt, dann aber, um wie ein Racheengel in das Familienleben herniederzufahren.§Flora hat also eine Menge zu tun, will sie Ordnung in das organisierte Chaos bringen.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl der organisierte tod 20100774

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.028, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.028

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER