krainaksiazek der schwedische reiter von leo perutz als historischer roman 20124431

- znaleziono 1 produkt w 1 sklepie

Wohin rollst du, Äpfelchen . . . - 2826637937

62,21 z³

Wohin rollst du, Äpfelchen . . . Deutscher Taschenbuch Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diese Geschichte eines Kriegsheimkehrers erschien zuerst im Jahr 1928 als Fortsetzungsroman in der "Berliner Illustrierten Zeitung" und gehörte am Ende der Weimarer Republik zu den bekanntesten Büchern der Zeit. Georg Vittorin denkt bereits bei der Heimkehr aus der russischen Gefangenschaft nach Wien ausschließlich an eine mögliche Rache an seinem Stabskapitän Seljukow. Der Rachegedanke weitet sich bei Vittorin in eine größere, allgemeine Dimension aus und beherrscht sein Denken und Handeln."Wer Perutz ausgelassen hat, hat viel versäumt und sollte das schleunigst nachholen." ( Die Zeit) Leo Perutz wurde am 2.FNovember 1882 in Prag als Sohn eines angesehenen jüdischen Textilfabrikanten geboren. Die Familie übersiedelte im Jahr 1899 nach Wien, wo Perutz nach Verlassen des Gymnasiums eine Ausbildung als Versicherungskaufmann machte. Nach einem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er als Versicherungsmathematiker. Im Ersten Weltkrieg wurde er an der galizischen Ostfront schwer verwundet. Sein erster Roman "Die dritte Kugel" erschien 1915. In fast jährlichen Abständen folgten weitere Romane, von denen "Wohin rollst du, Äpfelchen" durch einen Vorabdruck in der Berliner Illustrierten Zeitung (1928) für Perutz zum größtem Erfolg wurde. Hermann Broch, Siegfried Kracauer, Alfred Polgar und Kurt Tucholsky setzten sich in der zeitgenössischen Kritik intensiv für Perutz ein, Carl von Ossietzky meinte 1925 in einem Porträt des Autors: "Er ist ein Dichter mit der Fähigkeit, ungewöhnlich fesselnde Romane zu schreiben, ich betone: ein Dichter." Nach der nationalsozialistischen Machtübernahme wurde die Verbreitung seiner Bücher behindert, später verboten.Der Gegenwartsroman "Sankt Petri-Schnee" (1933) wurde zwar noch ausgeliegert,aber durch die Presse boykottiert, der historische Roman "Der schwedische Reiter" (1936) konnte in Deutschland schon nicht mehr erscheinen. 1938 verließ Perutz mit seiner Familie Wien und ging über Venedig nach Tel-Aviv. Seine Bemühungen, nach Kriegsende im literarischen Leben Österreichs und Deutschlands Fuß zu fassen, waren nur wenig erfolgreich. 1953 erschien der Prag-Roman "Nachts unter der steinernen Brücke". Perutz verbrachte den Winter weiterhin in Israel und den Sommer als Gast in Österreich. So gut es ging, pflegte er in dieser Zeit den Kontakt zu Alexander Lernet-Holenia. Nach dem Erscheinen von "Nachts unter der steinernen Brücke" (1951) vollendete er 1957 den Roman "Der Judas des Leonardo". Leo Perutz starb am 25. August 1957 in Bad Ischl.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl der schwedische reiter von leo perutz als historischer roman 20124431

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.036, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.036

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER