krainaksiazek der sommer hat lange auf sich warten lassen 20100081

- znaleziono 11 produktów w 2 sklepach

Gründe, meinem alten Hausrock nachzutrauern. Über die Frauen - 2826661860

45,79 z³

Gründe, meinem alten Hausrock nachzutrauern. Über die Frauen Friedenauer Presse

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

9783921592762LangtextDiderot beklagt:"Warum habe ich ihn nicht behalten? Er paßte mir so gut, daß ich mich ausnahm wie von Künstlerhand gemalt. Der neue, steif und förmlich, macht mich zur Schneiderpuppe? Ich sehe aus wie ein reicher Tagedieb, man sieht mir nicht mehr an, wer ich bin..." 9783921592175LangtextDie hier vorgelegten Geschichten weisen Daniil Charms aus als Meister des absurden Humors, der schwarzen Pointe, des Paradoxons, als Autor der kleinen Form und des fingierten Fragments im Sinne Puakins - als würdigen Nachfolger der Großen des russischen Humors von Gogol bis Cechov. Daniil Charms wurde 1905 in St. Petersburg geboren und starb 1942 während der Blockade im Gefängnis in Leningrad. "Daniil Charms, einer der tiefsinnigsten und hintergründigsten Dichter dieses Jahrhunderts." Doris Liebermann, SFB 9783932109553LangtextAm 29. September 2008 jährt sich zum hundertsten Mal der Todestag des großen Klassikers der brasilianischen Literatur. Susan Sontag hat ihn als einen der Begründer des modernen Romans gerühmt und Salman Rushdie schrieb: "Hinter Garcia Marquez steht Borges und hinter Borges als Quelle und Ursprung von allem Machado de Assis." Das Tagebuch des Abschieds ist Machado de Assis' letztes Werk, es erschien im Sommer 1908 in Rio de Janeiro, kurz bevor der Autor im Alter von neunundsechzig Jahren starb. Die Handlung spielt vor der Abschaffung der Sklaverei 1888, die 1889 zum Sturz der brasilianischen Monarchie und zur Ausrufung der Republik führte. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen der Bankvorsteher Aguiar und seine Frau Carmo, beide in ihrem letzten Lebensabschnitt, deren innige Beziehung ein wenig getrübt ist, weil sie kinderlos geblieben sind. Sie haben Ersatz- bzw. "Herzenskinder" gefunden: die schöne Fidélia, die wegen ihrer Heirat von den Eltern verstoßen und früh verwitwet, sich immer enger an Dona Carmo anschließt. Und Dona Carmos Patensohn Tristão, den die Aguiars aufgezogen haben, als seine Eltern in Portugal ihr Glück suchten. Tristão ist als Student seinen Eltern nach Lissabon gefolgt und scheint seine Pateneltern vergessen zu haben. Mit seinem überraschenden Besuch in Brasilien beginnt eine Zeit ungetrübten Glücks. Die beiden jungen Leute Tristão und Fidélia verlieben sich, heiraten und brechen nach Lissabon auf. Sie versprechen zwar, sobald als möglich nach Rio zurückzukehren, doch ist dieser Abschied für die Waiseneltern wohl endgültig. Ihren literarischen Reiz erhält die Geschichte durch den meisterhaft gestalteten Erzählrahmen: die Aufzeichnungen des pensionierten Botschaftsrats Aires in loser Tagebuchform. Mit heiterer Gelassenheit und freundlicher Ironie notiert er kleine Beobachtungen und Gedanken, mit viel Mitgefühl für die beiden "Alten", mit Sympathie für das junge Paar und einem halb eingestandenen Begehren für die schöne Fidélia. Den Roman durchzieht der Klang des saudade, jene Stimmung zwischen Wehmut, Sehnsucht und Abschiedsschmerz, die durch Sachlichkeit und Ironie gemildert wird. 9783932109508LangextSommer am See erschien 1958; die Erzählung spielt in den dreißiger Jahren im Kreis des Mailänder Bürgertums. Vigevani schildert die Kleidung von damals, er berichtet von der Musik, die junge Leute in jenen Jahren hörten, von einem Trompetensolo und der Vorliebe für Blues. Held ist der 14-jährige Giacomo, die Erzählung handelt von der Zeit zwischen dem Ende der Kindheit und dem Eintritt in die Welt der beinahe schon Erwachsenen, der "Großen", wie Giacomo sie nennt. Der Vierzehnjährige ist melancholisch und faul, in der Schule nicht besonders gut, fühlt sich erniedrigt, weil ihn die "Großen" nicht für voll nehmen und aus ihrem Kreis ausschließen. Zu seinem Eintritt in die Welt der Erwachsenen gehört die obligate Einführung in das Liebesleben und die Erziehung der Gefühle, die die ganze Umgebung des Jungen einschließt: seinen Vater, seine Schwester, die Freunde. Er verliebt sich erst in das junge Dienstmädchen Emilia, danach in eine englische Dame und gewinnt seine ersten Erkenntnisse, die "nicht nur die Sehnsucht nach Harmonie und Schönheit, sondern auch ein Streben nach Auflösung, nach Selbstvernichtung" bedeutet. "Und außerdem war etwas heillos Grausames dabei, etwas, das er sich gar nicht hätte eingestehen können, auch wenn er es wirklich verstanden hätte." Die schöne ausländische Dame hat einen etwas kränklichen Sohn, mit dem sich Giacomo zunächst aus Liebe zur Dame anfreundet; schließlich entsteht zwischen den beiden Jungen eine Freundschaft, Giacomo fühlt sich zum erstenmal in seinem Leben als der Größere, der Gebende. Die Geschichte dieser Sommerferien am Comersee endet mit dem beginnenden Herbst, mit neuer Melancholie ? und dem Erwachsenwerden. Vigevani findet anschauliche Worte, Klänge und Bilder für die schwierigsten Gefühlssituationen. Im Mittelpunkt seiner Beschreibungen steht der See, der anfangs statisch wirkt, scharf in Licht und Schatten getrennt. Die Empfindungen des Jungen spiegeln sich in den wechselnden Bildern; die Sonnenstrahlen lassen das Wasser, die Bäume, die Gärten leuchten, glitzern und funkeln. Giacomos Melancholie und alle Geschehnisse behalten in der ganzen Erzählung den Zauber der Leichtigkeit. Vigevanis Prosa vereint Genauigkeit mit Eleganz und ist auch der Lyrik verpflichtet. Der italienische Literaturhistoriker Geno Pampaloni vergleicht Sommer am See mit einem Gedicht von Vittorio Sereni aus dem Jahr 1938: Wir sind alle in der Schwebe, hängen an dem Geschehen von heute Abend, hier in dem Umkreis eines Torbedoboots, es mustert uns, dann dreht es ab und fährt davon. "Mit feinen Strichen, mit unendlich vielen Farbschattierungen und Tönungen zeichnet Vigevani das impressionistische Bild eines magischen Sommers voller Schönheit und Melancholie, in dem auf wunderbare Weise eine Erziehung des Herzens und der Sinne stattfindet." Claus-Ulrich Bielefeld, Die Literarische Welt 9783932109546LangtextEnde der Sonntage Jede der beiden Geschichten ist einem Mann gewidmet, der in der Kindheit des Erzählers eine wichtige Rolle spielte. Signor Cavallini, der Held der titelgebenden Erzählung, von Beruf Juwelenhändler, ist nebenbei ein begnadeter Gaukler, Zauberer, Schauspieler und Clown. Seine Gegenwart belebt die Sonntagnachmittage im Haus der Großtante des Erzählers, wo die zahlreiche Familie zusammenkommt. Seine Darbietungen sind von äußerster Perfektion, er schlüpft in alle Rollen, tragische und komische, hat jeden Muskel seines Gesichts und seines Körpers in der Gewalt, so daß er jedes Mal wie ein anderer wirkt. Mit dem Tod der Großtante enden die Sonntagsvorstellungen: Ein großes Kostümfest ist geplant, doch das Fest findet nicht statt. In der Zeit der Börsenkräche, Turbulenzen und allgemeinen Depressionen versucht Cavallini sich das Leben zu nehmen. Später, als der Erzähler längst erwachsen ist, begegnet er Signor Cavallini noch einmal, in der Halle eines Londoner Hotels, wo er einem britischen "Epheben" eine Vorstellung zu geben scheint, doch sein Gesicht hat die einstige Spannung und Beherrschung verloren und die Vorstellung erweist sich als Eifersuchtsdrama, als ein anderes Szenario. Brief an Herrn Alzheryan Der Brief an Herrn Alzheryan richtet sich an den Paten des Erzählers. Alzheryan, Klient und Freund seines Vaters, war ein jüdischer Financier internationalen Ranges, eine legendäre Gestalt aus einer anderen Welt, die den Jungen aus dem wohlhabenden, aber sparsamen Mailänder Bürgertum tief beeindruckte. Die Fakten - ein Finanzskandal, eine schnelle Heirat, ein Testament - die von ihm zu berichten sind, bleiben im Hintergrund; bedeutungsvoll sind die bruchstückhaften Erlebnisse und Bilder, die dem Erzähler im Gedächtnis geblieben sind. Auf den Spuren seiner Erinnerungen schreibt er dem längst Verstorbenen einen Brief. Satz für Satz versucht er darin, das Bild des Herrn Alzheryan nachzuzeichnen. Aus Zweifeln, Fragen, mehr oder weniger scharfen Erinnerungsfragmenten, Phantasien und Vermutungen gewinnt die Gestalt nach und nach ihre Formen: Es zeigt sich ihre Vornehmheit in Erscheinung und Auftreten, der kosmopolitische Geist, gleichzeitig eine ausgeprägte Melancholie und ein Überdruß an allem. Kunstvoll - in der Wortwahl wie in Syntax und Rhythmus - umkreist der fiktive Dialog in immer neuen Annäherungen und scheinbaren Abschweifungen die Persönlichkeit Herrn Alzheryans und dessen Bedeutung für den Briefschreiber. Vigevanis Brief zeigt uns, so Carlo Fruttero in der Einleitung zur italienischen Ausgabe, "welche Höhen die windungsreiche Kunst der Annäherung erreichen kann". 9783932109560LangtextUnveröffentlichtes von Gustave Flaubert? Immer wieder tauchen bei Auktionen bisher unbekannte Briefe und Notizen auf, andere sind nach dem Tod von Flauberts Nichte 1931 verkauft worden. Die hier versammelten vier Texte zeichnen sich durch eine Besonderheit aus: es sind persönliche, tagebuchartige Aufzeichnungen - bei einem Schriftsteller, dessen Abneigung gegen Autobiographisches man kennt, ist das eine echte Entdeckung. Sie sind Teil eines lange verschollenen Konvoluts aus dem Nachlaß von Flauberts Nichte Caroline Franklin Grout, Erbin und erste Herausgeberin von Flauberts Werken. Sie hat, wie man weiß, seine Texte jeweils abgeschrieben, um sie für den Druck fertig zu machen. So sind auch alle Texte dieses Konvoluts Abschriften in ihrer "großen, geneigten, etwas steifen Schrift". Die Originale sind leider bis heute nicht aufgetaucht. Was bewegt einen Mann, der sich sonst nur in Briefen über sein Privatleben äußert, dazu, "seine tiefsten Eindrücke für sich selbst aufzuschreiben, in dem Moment, da er sie empfindet, um sie in versiegelte Umschläge zu stecken", wie Caroline schreibt? Der Tod des Jugendfreundes Alfred Le Poittevin, dem Flaubert Madame Bovary widmete und der am 3. April 1848 noch sehr jung, mit 31 Jahren, starb, scheint über den berühmten Brief an Maxime du Camp hinaus nach einer anderen, intimeren Trauerarbeit verlangt zu haben. Ebenso der Tod von Louis Bouilhet, Flauberts Alter Ego der Reifezeit, im Sommer 1869. Zu den Notizen über den Ball für Zar Alexander II. im Juni 1867, zu dem er eingeladen war, hat Flaubert sicher etwas anderes bewegt: Die Arbeit an der Education sentimentale war fast abgeschlossen, aber er plante einen Roman über das Leben unter Napoleon III. - ein immer wieder aufgeschobenes und letztlich nicht zustande gekommenes Projekt. Auf den ersten Blick am wenigsten autobiographisch ist die Vita des Paters Cruchard. Der Name erinnert nicht umsonst an Bouvard und Pécuchet, überdies trägt der Pater auch dessen Vornamen und beschäftigt sich mit ähnlichen Dingen. Cruchard nannte Flaubert sich freilich auch selbst, in Briefen an seine Nichte in deren Kindheit und später an George Sand, der der Text auch gewidmet ist. Nach deren Tod bat er allerdings ihren Sohn und Erben, in der Veröffentlichung ihrer Korrespondenz diesen Namen zu streichen, und unterschrieb: "Für Sie Cruchard, für das Menschengeschlecht Polycarpe, für die Literatur Gustave Flaubert". 9783932109577LangtextLeonid Dobycin (1894-1936) gehört zu den großen Autoren jener lange verfemten Avantgarde, die erst nach dem Ende der Sowjetherrschaft allmählich wieder ins Bewußtsein rückt. Er ist heute unter Kennern ein Geheimtip, berühmt für seinen knappen, auf das Wesentliche reduzierten Stil. Die Erzählung spielt vor dem Hintergrund der wachsenden nationalen und konfessionellen Spannungen im Baltikum unmittelbar vor Ausbruch des ersten Weltkriegs. Riga, seit 1729 Hauptstadt des russischen Gouvernements Livland, war zu 46% von Baltendeutschen, zu 25% von Russen und zu 23% von Letten bewohnt; der Konfession nach: 64% Protestanten und Katholiken, 18% Russisch-Orthodoxen, 12% jüdischen Glaubens. Ähnlich waren die Verhältnisse in der Stadt Dünaburg, ab 1893 Dvinsk, wo jedoch der polnische Bevölkerungsanteil beträchtlich war: ehemals polnisch-litauisch, kam die Stadt mit der ersten Teilung Polens 1772 an Rußland. Wie schon in dem Roman Im Gouvernement S. (1996 als Winterbuch bei der Friedenauer Presse erschienen) zeichnet Dobycin mit sparsamsten Mitteln Personen, Orte und Landschaften, indem er Alltagsszenen, Dialoge, knappe Naturbilder aneinandermontiert. Darin wird, ohne jede Erklärung und Stellungnahme, die wachsende Spannung zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen greifbar, hier zwischen russisch-orthodoxem Kleinbürgertum und polnisch-katholischem Adel. Einen kaum merklichen Kontrapunkt bildet die Natur in ihrer beiläufigen Wiederholung: Die Erzählung umfaßt einen vollen Jahreszeitenzyklus - Sommer, Herbst, Winter, Frühling und wieder Sommer bis zum 1. August 1914, dem Tag der deutschen Kriegserklärung an Rußland. In Dobycins Erzählung reduziert auf den Satz "Der Krieg ist erklärt", eingerahmt vom Tod eines Hündchens und dem Flußbad einer Sommerfrischlerin, die von der Nachricht überrascht wird. In so lakonisch-eindringlicher Form ist der Ausbruch des ersten Weltkriegs literarisch bisher kaum dargestellt worden.

Sklep: Libristo.pl

Skandal in der 1. Liga - 2837120914

50,10 z³

Skandal in der 1. Liga Smiling Cat Publishing

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ulf Louis kann sein Glück kaum fassen. Manager Weiß verspricht ihm eine große Fußballkarriere. Voraussetzung: Ulf muss weiterhin Topleistungen bringen. Den Aufstieg in die erste Liga hat er bereits geschafft. Sein Verein ist Tabellenführer. Ulf stürmt Woche für Woche das gegnerische Tor. Mit Erfolg. Manager Weiß zieht einen Werbevertrag nach dem anderen an Land und bald schon lächelt Ulfs Gesicht von zahlreichen Werbeplakaten. Tatjana lässt sich nicht zwei Mal bitten als Weiß ihr vorschlägt, sie mit Ulf Louis bekannt zu machen. Dass dies aus einem bestimmten Grund geschieht, verschweigt der Manager ihr. Ulf findet das Mädchen sehr nett und verabredet sich mit ihr. Nachdem die beiden zweimal miteinander aus waren, werden sie schon bald als das neue Traumpaar am Fußballhimmel gefeiert. Tatjana gefällt das Leben an der Seite eines Fußballprofis. Es macht ihr nichts aus, dass ihre Beziehung öffentlich ist. Niemand käme auf die Idee, diese Liebe sei nicht echt. Fast niemand!! Der Tag, an dem ein internationaler Verein bei Manager Weiß anklopft, lässt nicht lange auf sich warten. Mit allen Wassern gewaschen, handelt Weiß einen Millionen-Deal aus. Für Ulf geht ein Traum in Erfüllung. Er darf für Real Madrid Tore schießen. Die Gerüchte, die auftauchen, kann Weiß jedes Mal geschickt dementieren. Wie weit er dabei geht, weiß Ulf nicht. Der Umzug nach Madrid bringt Ulf kein Glück. Sein Leben wird ab jetzt noch mehr zerpflückt. Trotz alledem funktioniert Ulf auf dem Spielfeld und wird sogar Torschützenkönig und Fußballer des Jahres. Sein größter Traum geht in Erfüllung, als er die Nominierung in die Nationalmannschaft erhält. Schon als kleiner Jungs hat er davon geträumt. Als seine Tochter geboren wird scheint das Leben von Ulf Louis perfekt. Niemand weiß, welche schlimmen Gedanken er in sich trägt. Immer wieder stellt Ulf sein Leben in Frage. War alles richtig? Oder hat er damals einen Fehler gemacht? Ulf liebt Tatjana, aber ist es ihr gegenüber fair, mit ihr zusammen zu sein? Die Gedanken lassen ihn nicht mehr los, bis er eines Tages eine, für viele Menschen nicht nachvollziehbare, Entscheidung trifft.

Sklep: Libristo.pl

Amora II - 2841665952

63,54 z³

Amora II Schweitzerhaus Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Prolog Kristina reckt sich, greift nach dem Felsvorsprung und zieht sich daran hoch. Vorsichtig sucht sie mit dem linken Fuß Halt in der glatten Wand. Hier und da lugt ein Vorsprung aus dem Gestein, gerade Platz genug, einen Fuß darauf abzustellen. Gleich hat sie es geschafft, vielleicht noch einen Meter. Sie sieht hinauf und erblickt einen kleinen Baum, der sich mit seinen Wurzeln im harten Fels fest verankert hat. Sie verlagert ihr Gewicht, klettert etwas höher und überprüft mit der nun freien Hand die Festigkeit. Ja, das ist es. Einen Moment verweilt sie und überlegt, ob sie zurück klettern soll. Mein Mann und meine Kinder wissen nicht, wo ich bin und außerdem hat uns der einheimische Führer gewarnt, auf eigene Faust loszumarschieren. Ach was, nur noch dieses kleine Stück und dann gehe ich zurück. Mutig greift sie zu und zieht sich hoch. Kristina bemerkt erst jetzt, da sie auf dem starken Ast des kleinen Baumes sitzt, dass ihre Hände zittern. Sie atmet ein paar Mal tief durch und beruhigt sich. Mit wackligen Beinen und trotzdem entschlossen stellt sie sich auf den Ast und klettert über den Rand. Was für ein Anblick! Zur einen Seite kann sie weit über die Gipfel der Bergkette sehen und auf der anderen Seite steigt das Massiv noch weiter an. Sie befindet sich jetzt auf einer Art Hochplateau. Kristina lässt ihre Augen schweifen und entdeckt eine kleine Felsformation. Es sieht aus, als wären die riesigen Steinbrocken absichtlich so aufgetürmt worden. "Hm", brummt sie vor sich hin. "Als hätte ein Riese mit Steinen gespielt." Langsam nähert sie sich den Felsen und spürt, wie sich eine Gänsehaut über ihrem ganzen Körper ausbreitet, aber sie ist neugierig geworden. Ihr Forschergeist siegt über ihre Vernunft. Jetzt biegt sie um den ersten Felsen und glaubt eine Bewegung zu erkennen. Sie muss an die Gerüchte über verschwundene Personen denken und erinnert sich auch wieder an den einheimischen Führer, der sie zu den wunderbaren Ausgrabungsstätten gebracht hatte und an seine Warnung. Die letzte Expedition, die diesen Teil des Urwaldes erkundet hatte, war spurlos verschwunden, immerhin drei Wissenschaftler, fünf Assistenten, ein Koch und ein Hund. Keine kleine Gruppe. Doch es fehlte jede Spur von ihnen, aber seit wann hätte sich Kristina von solchen Warnungen abhalten lassen? Dafür war ihr Forschergeist zu rege. Da, wieder eine vage Bewegung und ein Geräusch, diesmal näher. Sie strengt ihre Augen an, kann aber nichts erkennen. Eine Täuschung? Vielleicht ein Tier? Der Regenwald ist erfüllt mit den seltsamsten Lauten. Doch hier oben?! Sie nimmt ihr Herz in beide Hände und geht tapfer weiter. Der nächste Felsen, sie spürt das Pochen ihres Herzens in ihrem Hals, noch einen Schritt ..., ihre Hände tasten sich an dem kalten Felsen weiter, noch einen Schritt und ..., schon kann sie eine in Stein geschlagene Treppe erkennen. "Oh, mein Gott! Was ist das? Ich muss zurück! Meine Familie holen! Den Expeditionsleiter! Was tu ich nur? Zurück oder erst noch gucken, was da unten ist?" Keine Frage, ihr Wissensdrang siegt. Mit immer schneller schlagendem Herzen steigt sie die Stufen hinab, biegt um eine Kurve und steht vor einer schweren Holztüre. "Wouw, das hätte ich jetzt aber nicht gedacht, dass ich mitten in der Wildnis solch eine Entdeckung mache. Ob das etwas mit den Ruinen zu tun hat, die wir freilegen?" Kristina atmet tief durch. "Wenn ich das gleich meiner Familie erzähle, werden sie staunen." Kristina redet mit sich selber, um sich Mut zu machen. "Mal sehen, was du verbirgst!" Ihr Herz schlägt heftig in ihrer Brust, als sie mit einem Schwung die Türe öffnet. Licht strömt ihr entgegen und sie schließt geblendet die Augen. Nicht lange, sie blinzelt und langsam gewöhnt sie sich an die Helligkeit. Staunend steht sie in einem hell erleuchteten Saal und zwanzig Augenpaare starren sie neugierig und nicht gerade freundlich an. Sommerferien! Susi verbringt diese Wochen bei Ihrer Großmutter. Natürlich hofft sie darauf, wieder einen Ruf ins Feenreich zu erhalten. Zu lange schon, hat sie ihre Freunde, die Fee Jasminia, den Waldmenschen Menhir, den Kobold Krawutz und die anderen nicht mehr gesehen. Doch statt der ersehnten Freundin taucht Susis Onkel mit seinen beiden Kindern Georg und Georgina bei Susis Großmutter auf. Susi ist wenig entzückt, stellen sich die beiden Kinder doch als altkluge Nervensägen heraus. Dennoch hat Susi Mitleid mit den Beiden, denn es ist kein Jahr her, dass ihre Mutter während einer Ausgrabung in Südamerika spurlos verschwand. Als Susi erfährt, dass die beiden schon mal im Feenreich gewesen waren, werden Susi die beiden Schlingel immer sympatischer. Endlich erreicht Susi der ersehnte Ruf aus dem Feenreich. Doch zu ihrem Entsetzen ist es ist ein Hilferuf. Der Weg ins Feenreich ist verschlossen. Nun müssen Susi, Georg und Georgina zusammen halten, denn haarsträubende Abenteuer warten auf sie, die sie nicht nur in fremde Welten führen. Auch die Zeit spielt ihnen Streiche. Was ist Jasminia zugestoßen, wer ist der dunkle Herrscher, der seinen Schatten über Mangragora geworfen hat und welches Geheimnis birgt "die verlorene Stadt"? Mit viel Humor und einer gehörigen Portion Spannung müssen alle rechnen, die dieses Buch lesen.

Sklep: Libristo.pl

Bin am Wetter am Gucken - 2826988881

124,75 z³

Bin am Wetter am Gucken Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das Buch erzählt auf heitere und selbstironische Art die Geschichte einer jungen Frau auf der Suche nach der großen Liebe. Die ganz große Liebe Viele Menschen sind auf der Suche nach ihr. Einige finden sie in jungen Jahren. Andere wiederum suchen sie ein ganzes Leben lang vergebens. Dann gibt es Menschen, die das Glück, ohne es zu merken, in Händen halten und die Liebe des Lebens wieder gehen lassen. Erst, wenn ihnen das Glück aus den Händen geglitten ist, wird ihnen bewusst, was sie verloren haben und warten darauf, dass Fortuna ihnen eine zweite Chance gibt.Als die neunzehnjährige Nora Anfang der 70er-Jahre den sieben Jahre älteren Hannes Mertens heiratet, glaubt sie, die große Liebe gefunden zu haben. Fünf Jahre später verlässt sie ihn enttäuscht von der Ehe und von ihrem Ehemann. Ihre fünfjährige Tochter nimmt sie mit. Nach der Trennung von ihrem Mann lebt Nora zehn Jahre lang ohne Partner. Sie konzentriert sich auf ihr Kind und ihren Job. Mutter und Tochter führen ein gutes Leben, bis Nora Lutz Kowalski kennenlernt, einen schlagfertigen , cholerischen Alkoholiker. Er nistet sich wie ein Schmarotzer in ihrem Leben ein. Als sie nach acht gemeinsamen Jahren endlich die Kraft findet, sich von ihm zu trennen, ist sie finanziell ruiniert. Zehn Jahre braucht sie anschließend, um ihre Schulden Cent für Cent an eine allzu freigiebige Bank zurückzuzahlen. Doch schlimmer noch sind die seelischen Wunden, die sie durch das Erlebte davonträgt. Jahrelang begleiten sie schlimme Albträume und Stimmen, die sie plötzlich hört. Dennoch hat Nora ihren Glauben an das Gute im Mann nicht verloren. Sie geht online auf Partnersuche. Das Web ist eine Schlangengrube , so lautet die Bilanz nach einem Jahr vergeblicher Suche. Gibt es denn hier nur sexuell abartige Männer? Oder Männer, die durch Cyber-Sex Befriedigung suchen? , fragt sich Nora beinahe resignierend. Als sie schon fast aufgeben will, lernt sie im Web den zehn Jahre jüngeren Hein Schmitz aus dem Kölner Raum kennen, der mit seiner fröhlichen und unkomplizierten Art die Leichtigkeit zurück in ihr Leben bringt und ihr hilft, das Erlebte zu vergessen. Nora hat mit 50 Jahren endlich ihre große Liebe gefunden, nach der sie so lange vergeblich gesucht hat. Doch das Leben stellt sie nochmals auf eine harte Probe: "Wir haben bei der Mammographie eine Unregelmäßigkeit in Ihrem Brustgewebe gefunden", eröffnet ihr die Krankenhausärztin. "Eine Biopsie des betroffenen Gewebes ist unumgänglich".

Sklep: Libristo.pl

Merry Christmas Edition, 3 DVDs - 2826928882

45,12 z³

Merry Christmas Edition, 3 DVDs Studiocanal

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

-> Die Feuerzangenbowle (DE 1944, 93 Min., FSK 12): Bei einer feuchtfröhlichen Herrenrunde muss der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer erkennen, dass er während seines Privatunterrichts einiges versäumt hat. All die köstlichen Pennälerstreiche seiner Freunde hat er nie erlebt. Inspiriert von der hochprozentigen Feuerzangenbowle beschließt er, das Versäumte seiner Jugend nachzuholen. Als Gymnasiast verkleidet, drückt er noch einmal die Schulbank und bringt die Lehrer auf die Palme ... -> Charles Dickens - Eine Weihnachtsgeschichte (GB 1951, 74 Min., FSK 6): Seit dem Tod seines Partners Marley betreibt der geizige Scrooge sein Geschäft allein. Kaltherzig und rücksichtslos quält er unglückliche Schuldner, demütigt seinen unter-bezahlten Sekretär und begegnet seinen Mitmenschen mit Misstrauen und Verachtung. Selbst das heranrückende Weihnachtsfest ist für Scrooge nur lästig und überflüssig. Eines kalten Winterabends taucht der Geist Marleys bei ihm auf und kündigt die Ankunft dreier weiterer Geister an. Die lassen nicht lange auf sich warten: Der Geist der Vergangenheit, der Geist der Gegenwart und der Geist der Zukunft führen ihm sein jämmerliches Dasein und seine Gemeinheiten vor Augen. Mit Erschrecken sieht Scrooge, welche fürchterlichen Folgen seine herzlosen Taten haben. Zum ersten Mal empfindet er Mitleid und Reue - Gefühle, die sein Leben verändern... -> Ist das Leben nicht schön? (USA 1946, 125 Min., FSK 6): Es ist Weihnachtsabend in der Kleinstadt Bedford Falls. Alle Einwohner sind glücklich und zufrieden. Nur George Bailey sieht keinen anderen Ausweg, als sich umzubringen. Sein ganzes Leben lang hat er anderen geholfen und dafür seine eigenen Träume aufgegeben. Doch nun steht er durch einen gemeinen Plan von Finanzhai und Erzfeind Mr. Potter vor dem finanziellen Ruin. Nur durch seine Lebensversicherung könnte er zumindest seine Familie retten. Doch dazu muss er sterben... Sofort wird ein himmlischer Helfer ausgesandt: Clarence, ein Engel, der sich erst noch seine Flügel verdienen muss. Er will George beweisen, wie schön das Leben doch ist und wie schlecht es Bedford Falls ohne George ginge.

Sklep: Libristo.pl

Kooperationspotenziale von Lufthansa und Germanwings aus Konsumentenperspektive - 2842739082

126,41 z³

Kooperationspotenziale von Lufthansa und Germanwings aus Konsumentenperspektive ibidem

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wenn man seine Großmutter nach der Lufthansa fragte, sie geriete ins Schwärmen. Anders sähe dies wohl derzeit in den Vielfliegerlounges der deutschen Flughäfen aus. Die neuesten Entwicklungen samt Tarifstreit und Profilverlust durch Sparmaßnahmen hinterließen gewaltige Risse im ehemals so prestigeträchtigen Image der Lufthansa, ihre Beliebtheit sinkt. Doch welche Gründe führen zum Einbruch in den aktuellen Image-Studien? Eine Facette ist die Kooperation mit der konzerneigenen Tochter Germanwings.§Der Lufthansa-Konzern ist seit der Umstrukturierung zum Aviation-Konzern vor allem dank der Akquirierung europäischer Mitbewerber stark gewachsen. Hierbei wurde lange Zeit nicht versucht, ein einheitliches Verbundmarketing in der Lufthansa Passage Airline Gruppe zu installieren ihre Marken wurden autonom geführt, das markenarchitektonische Leitbild folgt dem des House of Brands. Die auf mehrschichtigen Ursachen basierenden Verluste im dezentralen Europaverkehr von Lufthansa und Germanwings zwingen den Konzern nun zum Handeln: Unter dem Projektnamen SCORE sollen radikal Kosten reduziert werden, neben anderen Einsparpotenzialen auch durch eine Harmonisierung der Produkte von Lufthansa und Germanwings im Europaverkehr für Lufthansa-Kunden faktisch zunächst ein Downgrade. Vorstandvorsitzender Christoph Franz schickte die beiden Marken in eine einjährige Testphase, um die Kundenakzeptanz für eine mögliche Kooperation zu beleuchten, und entschied sich nach etwa vier Monaten für eine Kooperation samt Erhalt der Marke Germanwings.§Moritz Buschs Studie fand parallel zu dieser Testphase im Sommer 2012 statt. Busch stellt dabei den Konsumenten in den Fokus und blendet betriebswirtschaftliche Synergien aus. Seine Studie hat somit zum Ziel, kundenseitige Einflussfaktoren auf die Akzeptanz einer Kooperation von Lufthansa und Germanwings zu identifizieren und ihre Wirkrichtung zu ermitteln. Das theoretische Gerüst der Disziplinen Konsumentenverhalten, Markenführung und Aviation-Industrie liefert hierbei das inhaltliche Fundament für die Anwendung auf den Lufthansa-Konzern. Die sich ergebenden Fragen fallspezifischer Natur, etwa nach dem Grad der Divergenz in den Markenimages und resultierend der Kompatibilität, werden durch eine Umfrage direkt an den Konsumenten herangetragen und so von 436 Befragten aus der Perspektive des Endnutzers beantwortet. Das Ergebnis bietet Stoff für kontroverse Diskussionen. Die große Mehrheit der Befragten weiß von der Konzernzugehörigkeit von Germanwings, trotzdem dominiert der als niedrig eingeschätzte Preis das Markenimage als Ersatzindikator. Förderliche Faktoren wie der imagesteigernde Einfluss von Produkterfahrung bei beiden Marken machen der Kooperation Mut. Der Umstand jedoch, dass trotz weit verbreiteter Kenntnis der Konzernzugehörigkeit von Germanwings zu Lufthansa ein positiver Markenwerttransfer nicht stattfindet, deutet eher auf ein geringes Kooperationspotenzial hin. Dies sind lediglich zwei der vielschichtigen Faktoren, die Busch beleuchtet und diskutiert.§Buschs Studie gewährt einen hervorragenden, in vielen Punkten exemplarischen Einblick in Potenziale und Risiken von Markenkooperationen konträrer Qualitäten im Fluggesellschaftsmarkt. Die besondere Aktualität der Thematik lässt den Leser Hintergründe der Strategieentscheidung des Lufthansa-Konzerns verstehen und zeigt zudem aus einer konzernunabhängigen Perspektive Herausforderungen auf, an deren Erreichen sich der Konzern final messen lassen muss vom Konsumenten, vom Leser.

Sklep: Libristo.pl

Trollverflixte Mittsommernacht - 2834684527

61,71 z³

Trollverflixte Mittsommernacht Pro Business

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Vor allem braucht man sehr, sehr viel Spaß!", ruft der kleine Sven Niklas aus Kopenhagen. Und davon kann er gar nicht genug bekommen. Seine Mama hat den wunderbaren Einfall, dass Sven Niklas den ganzen Sommer bei seinem Onkel Martin auf der Abenteuerinsel Bornholm verbringen darf. Und weil Onkel Martin einen großen Bauernhof hat, lässt das Abenteuer nicht lange auf sich warten. Sven Niklas stellt dort und auf der gesamten Insel so ziemlich alles auf den Kopf, was sich auf den Kopf stellen lässt. Doch immer wieder gerät er in Streit mit seiner Cousine Lene. Sie ist ein merkwürdiges Mädchen. Lene lacht niemals und hasst es, mit anderen Kindern zu spielen. Das gefällt dem kleinen Sven Niklas überhaupt nicht. Gemeinsam mit dem kleinen, vorwitzigen Troll Krölle Bölle nimmt er sich vor, aus der missgelaunten Lene eine fröhliche Lene zu machen. Wie Sven Niklas das wohl anstellen will?

Sklep: Libristo.pl

Lulu - 2839619380

52,99 z³

Lulu EURO ARTS

Muzyka>Klasyczna

1. (Keine Angaben) - Vorspann 2. Albrecht, Marc - Lulu (Oper In 3 Akten) (Vervollst 3. Hereinspaziert In Die Menagerie (Prolog) 4. Darf Ich Eintreten? (1. Akt) 5. Gnaedige Frau - Frau Medizinalrat 6. Sie Bekommen Mich Noch Lange Nicht 7. Machen Sie Auf 8. Auf Einmal Springt Er Auf 9. Noch Nicht Wieder Zur Besinnung Gekommen? 10. Verwandlung 11. Eva? - Befehlen? 12. Ich Finde, Du Siehst Heute Reizend Aus 13. Den Hab Ich Mir Auch Ganz Anders Vorgestellt 14. Was Tut Denn Ihr Vater Da? 15. Was Ist Denn Los? 16. Ich Darf Mich Jetzt Hier Nicht Sehen Lassen 17. Verwandlung 18. Seit Ich Fuer Die Buehne Arbeite 19. Noch Etwas Bitte 20. Ueber Die Liesse Sich Freilich Eine Interessante O 21. Ich Hatte Bei Herrn Dr. Schon Das Vergnuegen 22. Sie Hatte Einen Ohnmachtsanfall 23. Wie Kannst Du Die Szene Gegen Mich Ausspielen? 24. Sie Wissen Zu Gut, Dass... 25. Hier Ist Das Briefpapier 26. Sie Glauben Nicht, Wie Ich Mich Darauf Freue (2. A 27. Das Ist Mein Lebensabend 28. Gott Sei Dank, Dass Wir Endlich Zu Hause Sind 29. Er Hat Sie Naemlich Urspruenglich Heiraten Wollen 30. Hast Du Oben Abgeschlossen? 31. Die Matinee Wird... 32. Ich Habe Deine Muttter Vergiftet 33. Wo Ist Denn Der Hin? 34. Wenn Sich Menschen Um Meinetwillen Umgebracht Habe 35. Nieder, Morderin! In Die Knie! 36. Du Kannst Mich Nicht Dem Gericht Ausliefern! 37. Verwandlung 38. Er Laesst Auf Sich Warten Wie Ein Kapellmeister 39. Da Ist Er Endlich! 40. Sie Wollen Der Verrueckten Rakete Noch Geld Geben? 41. Mit Wem Habe Ich... Sie? 42. Hue, Kleine Lulu 43. Oh Freiheit! Herrgott Im Himmel! 44. Wenn Deine Beiden Grossen Kinderaugen Nicht Waeren 45. Durch Dieses Kleid Empfinde Ich Deinen Wuchs Wie M 101. Meine Herren Und Damen! (3. Akt) 102. Meine Herren Und Damen! 103. Sag Es Nur Gleich Heraus 104. Brillant, Es Geht Brillant 105. Aber Warum Verfolgst Du Denn Die Geschwitz? 106. Ich Brauche Naemlich Notwendig Geld 107. Mein Liebes Herz 108. Wollen Sie Wohl Die Aktie Akzeptieren? 109. Uebergangsmusik - Variationen 110. Der Regen Trommelt 111. Wenn Ich Dir Ungelegen Komme 112. Komm Herein, Mein Schatz 113. Nein, Wenn Sie Mich Heute 114. (Keine Angaben) - Applaus Und Abspann

Sklep: Gigant.pl

Pig-Heart Boy - 2826901395

49,60 z³

Pig-Heart Boy Klett

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der 13-jährige Cameron ist schwer krank: sein Herz droht zu versagen. Um nicht zu sterben ist er in ständiger ärztlicher Behandlung. Doch er hat es satt, kein normales Leben führen zu können, anderen immer nur zuzusehen und so lässt er sich auf radikale und ungewöhnliche Behandlungen seiner Ärzte ein: eine Herztransplantation. Jedoch bekommt er kein menschliches Herz, sondern das eines Schweines! Die Operation ist ein Erfolg, aber neue Probleme lassen nicht lange auf sich warten: Die Presse wittert eine gute Story und belagert sein Zuhause, ehemalige Freunde lassen ihn im Stich - sein "neues" Leben als "Pig-Heart Boy" wird zum Albtraum.§§Abiturempfehlung zum Themenbereich Genetic Engineering and medical ethics

Sklep: Libristo.pl

Lulu - 2839376536

139,99 z³

Lulu Arthaus Musik

Muzyka>Klasyczna

1. (Keine Angaben) - Vorspann 2. Ast, Margarete - Lulu (Oper In 3 Akten) (Fassung I 3. Hereinspaziert In Die Menagiere (Prolog) 4. Darf Ich Eintreten? (1. Akt) 5. Gnaedige Frau - Frau Medizinalrat 6. Sie Bekommen Mich Noch Lange Nicht 7. Machen Sie Auf - Auf Einmal Springt Er Auf 8. Noch Nicht Wieder Zur Besinnung Gekommen? 9. Verwandlung 10. Eva - Befehlen? - Ich Finde, Du Siehst Heute Reize 11. Den Hab Ich Mir Auch Ganz Anders Vorgestellt 12. Was Tut Denn Ihr Vater Da? 13. Was Ist Denn Los? - Du Hast Eine Halbe Million Geh 14. Ich Kann Mich Hier Nicht Sehen Lassen 15. Sie Ist Fort? 16. Verwandlung 17. Seit Ich Fuer Die Buehne Arbeite - Noch Etwas Bitt 18. Ueber Die Liesse Sich Freilich Eine Interessante O 19. Sie Hatte Einen Ohnmachtsanfall 20. Wie Kannst Du Die Szene Gegen Mich Ausspielen? 21. Sehr Geehrter Fraeulein 22. Eroffnung (2. Akt) 23. Sie Glauben Nicht, Wie Ich Mich Darauf Freue - Das 24. Konntest Du Dich Fuer Heute Nachmittag Nicht Frei 25. Gott Sei Dank, Dass Wir Endlich Zu Hause Sind 26. Er Hat Sie Naemlich Urspruenglich Heiraten Wollen 27. Die Matinee Wird - Was Haben Sie Denn? 28. Sein Vater! - In Paris Ist Revolution Ausgebrochen 29. Du Kreatur 30. Wenn Sich Die Menschen Um Meinetwillen Umgebracht 31. Nieder, Morderin! Auf Die Knie! - Du Kannst Mich N 32. Verwandlung 33. Er Laesst Auf Sich Warten Wie Ein Kapellmeister 34. Sie Wollten Der Verrueckten Rakete Noch Geld Geben 35. Mit Wem Habe Ich - Sie?! 36. Hue, Kleine Lulu 37. O Freiheit! Herrgott Im Himmel 38. Wenn Deine Beiden Grossen Kinderaugen Nicht Waeren 39. Variationen 40. Adagio - Wie Dunkel Es Hier Ist 41. Nein! Nein! - Lulu! 42. (Keine Angaben) - Abspann

Sklep: Gigant.pl

Konsumkunst - 2827011181

158,10 z³

Konsumkunst transcript

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der vormalige Young British Artist Damien Hirst und der Street Artist Banksy sind zwei der bekanntesten Vertreter der britischen Gegenwartskunst - ihre Werke im Spannungsfeld von Kunst, Konsum und Popkultur gehören zu den meistbeachtetsten unserer Zeit. Eine systematische Aufarbeitung dieser künstlerischen Positionen und ihrer Bezüge zur Konsumkultur unserer Gegenwart hat jedoch lange auf sich warten lassen. Ulrich Blanché schließt diese Lücke: Er untersucht die Werke der Künstler vor dem Hintergrund der Londoner Kunstszene seit 1980, zeigt Verbindungen zu Duchamp, Warhol oder auch Koons auf und reflektiert die Rolle des Rezipienten, die Bedeutung der "Location" und insbesondere die Bezüge zwischen Kunst, Konsum und Werbung in diesen Werken.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl der sommer hat lange auf sich warten lassen 20100081

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.044, t2=0, t3=0, t4=0.023, t=0.045

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER