krainaksiazek deutsch sekundarstufe i 20100780

- znaleziono 30 produkty w 3 sklepach

Bildsprache. Gedichte verstehen und analysieren (Deutsch Sekundarstufe I Gymnasium) - 2862311584

99,08 z³

Bildsprache. Gedichte verstehen und analysieren (Deutsch Sekundarstufe I Gymnasium) GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, , Veranstaltung: Funktionsstellenbesetzungsverfahren, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Unterrichtsreihe "Gedichte verstehen und analysieren" umfasst, ausgehend von individuellen persönlichen Erfahrungen der Lernenden, was eigentlich ein Gedicht zu einem Gedicht macht, welche künstlerische und ästhetische Gestaltung Gedichten in ihren unterschiedlichsten Formen zugrunde liegt, wie sich Gedichte dem "Denken in Bildern" (Metaphern) bedienen, wie diverse rhetorische Stilmittel in Gedichten mit ihren jeweiligen Wirkungsabsichten zum Einsatz gelangen, wie in einer Rhetorikwerkstatt eigene Einfälle und Ideen dichterische Gestaltungsformen annehmen können, was einen Dichter ausmacht und wodurch sich seine Person definiert sowie den gelungenen Aufbau von Gedichtanalysen. Einen sachlogischen Abschluss erfährt die Reihe durch die Korrektur und abschließende kriteriengeleitete Bewertung fremder Gedichtanalysen, wodurch gleichzeitig eine transparente und verlässliche Vorbereitung der vierten Klassenarbeit in der 8. Jahrgangsstufe erreicht wird. Zum Stundenverlauf: Nach einem konfrontativen Einstieg durch Lehrervortrag des Gedichts "Bitte an einen Delphin" von Hilde Domin lesen die SuS das Gedicht nochmals auf ihren Arbeitsblättern. Sie markieren dabei alle sprachlichen Bilder, die in diesem Gedicht sehr massiv auftreten und damit auffällig sind, und notieren zu zwei Bildern ihre pers. Assoziationen. Die Ergebnisse werden zunächst im Plenum besprochen, bevor sich eine weitergehende Partnerarbeitsphase zum Begriff "Delfin" anschließt. Dazu entwerfen die SuS Assoziationssterne und notieren, welche persönlichen Gedanken sie mit einem Delfin verbinden, um dessen Bedeutung im Gedicht zu erschließen. Anschließend werden diese über einen Sachtext erweitert, der die Bedeutung des Delfins historisch nachzeichnet. Hierzu eignet sich die Think-Pair-Share-Methode: Die SuS markieren wichtige Informationen zum Thema, die ihr pers. Bild des Delfins bereichern, erst in Einzelarbeit. Anschließend vergleichen sie ihre Ergebnisse, ergänzen ihre Sterne und schreiben das Gedicht in einen pragmatischen Text um. Durch die Umschrift des lyr. Textes wird neben dem notwendigen Erkennen und Auflösen sprachlicher Bilder eine eigene Deutung des Ausgangstextes evoziert, die dem Plenum abschließend präsentiert, durch dieses ergänzt, hinterfragt und/oder korrigiert werden kann. Als Hausaufgabe erfolgt die Anwendung und der Transfer dieser neu erworbenen Techniken, indem die SuS die sprachlichen Bilder eines weiteren Gedichts in differenzierender Form umsetzen sollen.

Sklep: Libristo.pl

Wortstark Basiswissen Deutsch, Sekundarstufe I - 2861376478

72,49 z³

Wortstark Basiswissen Deutsch, Sekundarstufe I

Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Niemieckie>Schule und Lernen>Lernhilfen, Abiturwissen

0x0036937a00000000

Sklep: Gigant.pl

Fundgrube Deutsch, Sekundarstufe I - 2863627891

119,99 z³

Fundgrube Deutsch, Sekundarstufe I

Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Nieprzypisane

0x008ad21a00000000

Sklep: Gigant.pl

Bildsprache. Gedichte Verstehen Und Analysieren (Deutsch Sekundarstufe I Gymnasium) - 2850590588

76,26 z³

Bildsprache. Gedichte Verstehen Und Analysieren (Deutsch Sekundarstufe I Gymnasium)

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Nationalsozialismus im Unterricht der Sekundarstufe I - 2862245780

94,16 z³

Nationalsozialismus im Unterricht der Sekundarstufe I GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, einseitig bedruckt, Note: 1,0, -, 61 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Arbeit ist die Frage, wie auf dem Hintergrund der veränderten Erinnerung an den Nationalsozialismus mit dem demographischen Wandel (Generationenfolge und Einwanderung) im historisch-politischen Unterricht in der Schule über Nationalsozialismus umzugehen ist. Die Diskussion über diese Frage steckt noch in den Anfängen und wird bislang eher von Wissenschaftlern (Erziehungs- und Sozialwissenschaftlern, Geschichts- und Politikdidaktikern) und Mitarbeitern außerschulischer Bildungseinrichtungen denn von schulischen Praktikern geführt. In der vorliegenden Arbeit wird die Fragestellung auf drei Ebenen thematisiert:1. Aus welcher bildungstheoretischen Perspektive soll der Nationalsozialismus vermittelt werden? Was bedeutet dies für die methodisch-didaktische Umsetzung im Unterricht? 2. Wie soll der Nationalsozialismus pädagogisch bearbeitet werden? Was sollen die Schüler aus der Geschichte lernen? Was sind die moralischen Lernziele? 3. Welche fachlichen Anforderungen verlangt dies von den Lehrenden? Ausgangspunkt meiner Überlegungen bilden meine Erfahrungen aus einer Unterrichtsreihe Gewalt im 20. Jahrhundert am Beispiel des Ersten und Zweiten Weltkrieges -, die ich in einer Klasse 9 der Gesamtschule Else-Lasker-Schüler (GELS) in Wuppertal im Fach Gesellschaftslehre (GL) durchgeführt habe.Ausgehend von diesen Erfahrungen betrachte ich zunächst in Kapitel 2 die Bedingungen, die für heutige Jugendliche in Deutschland bei der schulischen Vermittlung des Themas Nationalsozialismus und Holocaust bestehen. Und fasse dann in einem zweiten Schritt wesentliche Aspekte der Diskussionen der letzten Jahre zu diesem Thema zusammen.Auf dieser Basis entwickele ich in Kapitel 3 Vorschläge, wie eine Erziehung nach Auschwitz umgesetzt werden könnte, auf der Ebene der Lerninhalte und des unterrichtlichen Zugangs, auf der pädagogischen Ebene und auf der Ebene der Lehrenden.

Sklep: Libristo.pl

Offener Unterricht als Voraussetzung für jahrgangsgemischtes Lernen in der Sekundarstufe I - eine Empirische Analyse - 2862427541

250,98 z³

Offener Unterricht als Voraussetzung für jahrgangsgemischtes Lernen in der Sekundarstufe I - eine Empirische Analyse GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,5, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Lernen in jahrgangsgemischten Klassen, eine natürliche Form der Heterogenität, ist in den letzten Jahren wieder ins Blickfeld der pädagogischen Diskussionen gerückt. Die positiven Auswirkungen hinsichtlich der sozialen Entwicklung und der Leistungsbereitschaft überzeugen. Studien zeigen, dass jahrgangsgemischt unterrichtete Schüler keine Nachteile gegenüber Schülern aus Jahrgangsklassen haben. Im Gegenteil, sie zeigen sogar leicht positivere Auswirkungen hinsichtlich des Sozialverhaltens, während in den fachlichen Bereichen keine Unterschiede festgestellt wurden.Trotz der positiven Ausgangslage: die Kritik an der Jahrgangsmischung scheint nicht ganz unberechtigt. Ohne Offenheit im Hinblick auf das gesamte Unterrichtskonzept scheint die Jahrgangsmischung schwer umsetzbar. Weg vom lehrerzentrierten Unterricht, hin zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Lernstoff. Aber geht bei aller Offenheit nicht die Kontrolle darüber verloren, was die Schüler wirklich lernen bzw. gelernt haben? Braucht man diese Kontrolle überhaupt? Diese Offenheit im Sinne des offenen Unterrichts ist ebenfalls wieder im Gespräch, spätestens seit Falko Peschels genauer Beschreibung seines offenen Unterrichts. Auch bei ihm geht es um das individuelle Eingehen auf die Schüler, um eine veränderte Leistungsbeurteilung und ein harmonisches soziales Miteinander. Die Frage, ob und wenn ja, inwiefern der offene Unterricht die Jahrgangsmischung unterstützen könnte, liegt nahe.

Sklep: Libristo.pl

Short Stories als Unterrichtsmethode. "Sunday in the Park" und "Climax for a Ghost Story" in der Sekundarstufe I - 2862439917

99,08 z³

Short Stories als Unterrichtsmethode. "Sunday in the Park" und "Climax for a Ghost Story" in der Sekundarstufe I GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,5, Universität Rostock (Institut für Anglistik und Amerikanistik), Veranstaltung: Literarische Texte im Englischunterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit spielt Möglichkeiten durch, short stories in den Unterricht der Sekundarstufe I einzubauen. Dabei steht im Zentrum zunächst die Frage, was eine short story überhaupt ist und wie diese in den Unterricht eingebettet werden kann; abschließend werden Leitlinien für den Unterricht gegeben, die dem Lehrer dabei helfen sollen, short stories im Englischunterricht der Sekundarstufe I zu vermitteln. Vorteile der Nutzung von short stories sollen aufgezeigt und exemplarisch zwei Modelle zum Umgang mit short stories anhand zweier short stories ("Sunday in the Park" sowie "Climax for a Ghost Story") vorgeführt werden. Vorgestellt werden hier Nutzungs- und Aufgabenvorschläge von Haß und Maley.

Sklep: Libristo.pl

Sprachenübergreifendes Lernen und Lehren in der Sekundarstufe I - 2862381783

141,40 z³

Sprachenübergreifendes Lernen und Lehren in der Sekundarstufe I Narr Dr. Gunter

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

In der Monographie werden Vorgehensweise und Ergebnisse eines Thüringer Kooperationsprojektes der drei Phasen der Lehrerbildung vorgestellt, in dem unterrichtspraktische Zugangsmöglichkeiten für eine mehrsprachig/sprachenübergreifend geprägte Lehr-Lernperspektive erarbeitet wurden. In diesem Kontext werden auch Ziele, Inhalte und Typologie eines Übungsinstrumentariums zur Förderung sprachenübergreifenden Lernens beschrieben und Möglichkeiten der Leistungseinschätzung aufgezeigt. In den Fokus genommen wird dabei der Sprachunterricht in der Sekundarstufe I und zwar mit seinen gegebenen Sprachangeboten im Realschulbereich und im Gymnasium. Die Zielgruppe bilden Schülerinnen und Schüler im Anfangsunterricht der zweiten Fremdsprache mit Deutsch als Mutter- und Bezugssprache.

Sklep: Libristo.pl

Das Schülerbetriebspraktikum innerhalb der Sekundarstufe I als Entscheidungshilfe im Berufswahlprozess - 2862339349

65,29 z³

Das Schülerbetriebspraktikum innerhalb der Sekundarstufe I als Entscheidungshilfe im Berufswahlprozess GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, einseitig bedruckt, Note: 1,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Was will ich werden, was kann ich später sein?Diese zentrale Frage des Berufswahlprozesses ist für Schüler andeutschen Gymnasien spätestens am Ende der Sekundarstufe Iallgegenwärtig. Um diese Frage beantworten zu können, benötigen dieJugendlichen Hilfestellung in Form von beruflichen Orientierungsangeboten. Als Teil der beruflichen Orientierung bietet das Schulsystem nach dem Willen der Kultusministerkonferenz der Länder die zum Teil mehrwöchigen Praktika in Wirtschaftsunternehmen,Verwaltungsbehörden oder Sozialeinrichtungen an.(Kultusministerkonferenz, 2008, S. 8)Damit soll den Praktikanten ein praxisnahes Bild eines Berufsfeldesgezeigt werden, sowie direkter Einfluss auf die Berufswahl, durch eineim Praktikum gewonnenen realistische Einschätzung , genommenwerden. (Kultusministerkonferenz, 2008, S. 8)In der vorliegenden Hausarbeit des Moduls 2A EmpirischeBildungsforschung an der Fernuniversität in Hagen wird der Versuchunternommen, die realistischen Einschätzungen zu konkretisieren undin Form von Orientierungshilfen innerhalb des Praktikums sichtbar zumachen.Zunächst wird unter der Berücksichtigung des aktuellenForschungsstands zum Thema Schülerbetriebspraktikum dieForschungsfrage entwickelt und forschungsbegleitende Hypothesenaufgestellt. Danach erfolgt die Begründung der Methodenwahl mit einerCharakterisierung der gewählten Methoden, bevor Feldzugang undForschungsprozess beschrieben werden. Abschließend steht dieAuswertung der Forschungsergebnisse und die Reflektion desForschungsprozesses.2. Entwicklung der ForschungsfrageBedingt durch meine berufliche Tätigkeit in der offenen Kinder- undJugendarbeit werde ich von meinen Klienten immer wieder mit derFrage konfrontiert, wie man sich seinen Berufsweg sucht und welcheStrategien man anwenden soll, um seinen eigenen Weg zu finden.Zentral wird diese Frage dabei immer, wenn die Jugendlichen vor ihremersten Kontakt mit der Berufswelt im verpflichtenden, schulischorganisierten Betriebspraktikum innerhalb der Sekundarstufe I stehen.Mein Alltagsverständnis des Berufsbegriffs und meine persönlicheAnsicht zum Thema sind die Grundlagen ihnen zu empfehlen, denPraktikumsbetrieb entlang der Kategorien eigene Neigungen und eigene Fähigkeiten zu wählen.In der Vorphase der Praktika fällt immer wieder auf, dass dieJugendlichen sowohl bei der Formulierung ihrer eigenen Ansprüche aneinen Beruf, als auch beim Aufdecken entsprechender Berufsfelderenorme Schwierigkeiten..

Sklep: Libristo.pl

Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - 2862295373

177,00 z³

Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen (Justus - Liebig - Universität Gießen), 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit den Ergebnissen der Pisa-Studie sind Wirtschaft und Gesellschaft sowie Eltern, Schüler, Lehrer und namhafte Pädagogen unzufrieden. Dabei wird scharfe Kritik um das Lehren und Lernen in der Schule nicht erst seit diesem Zeitpunkt laut. Neben Fragen nach den Inhalten rückt dabei immer mehr die Frage nach den Methoden in den Vordergrund. Das heißt: Mit welchen Mitteln sind die Leistungen an den Schulen zu verbessern?Wie kann effektiv und anwendungsbezogen gelernt werden? Vertreter der Wirtschaft und Bildungspolitiker fordern auf, gemäß den Anforderungen des Berufslebens auszubilden. Sogenannte Schlüsselqualifikationen wie selbstständiges Lernen, Denken und Handeln sowie Teamfähigkeit oder Kooperationsvermögen seien bislang in der Schule nur allzu wenig berücksichtigt worden. Die Schule hängt einem längst überholten Leistungsbegriff an: Schüler müssen sich mit reproduzierbarem Spezialwissen vollstopfen, das als Einzelleistung abgeprüft wird. Nicht hochspezialisiertes Wissen, sondern übergreifende Schlüsselqualifikationen - von der Kooperationsfähigkeit bis zum ökologischen Denken - sind gefordert. Die mangelnde Teamfähigkeit [ ] wird demgegenüber immer wieder beklagt. Außerdem werde der Unterricht beziehungslos und in einem Nebeneinander der Fächer durchgeführt. Der Arbeitsbetrieb heutiger großer Schulen, spezialisierter Fachlehrer mit einem großen Stundenumfang, die sich häufig nicht genug kennen und zudem im 45 - Minuten - Takt ihren Stoff vermitteln, lasse nur wenig Raum für fachübergreifendes Lernen und Handeln. Mehr Lebensnähe, mehr Praxis und höhere Handlungsanteile werden verstärkt von Schulkritikern gefordert. Als Erkenntnis wird postuliert, dass neue Formen des Unterrichtens getestet werden müssen. Erziehungswissenschaftler stellen fest, dass vor allem Hauptschüler [ ] ein praktisches alltagsnahes Bildungsangebot benötigen. Über die gesamte Schullaufbahn sei individuelles und praxisnahes Lernen in Form von Unterrichtsöffnung, freiem Arbeiten und Projektarbeit nötig.

Sklep: Libristo.pl

Erweiterte Berufsorientierung. Ein Mentorenkonzept in der Sekundarstufe II als Unterstützungsinstrument - 2862429796

217,68 z³

Erweiterte Berufsorientierung. Ein Mentorenkonzept in der Sekundarstufe II als Unterstützungsinstrument GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Masterarbeit umfasst die erweiterte Berufsorientierung sowie die auf diese theoretische Auseinandersetzung aufbauende Entwicklung eines Mentorenkonzepts für die Sek II, in dem die Peers als zentrale Akteure eingebunden werden. Hierbei wird durch die theoretische Behandlung einer spezifischen Berufswahltheorie und den Grundgedanken des Mentorings ein eigenes Konzept samt praktischem Leitfaden für zukünftige Koordinatoren im Rahmen der Institution Schule konzipiert.§Die Wahl des Berufes ist der Beginn einer kontinuierlichen beruflichen Laufbahn, die durch gesellschaftliche Veränderung stets komplexer geworden ist (vgl. ALHUSSEIN 2009, S. 13). Insbesondere weist die Berufsorientierungsforschung in der Literatur einen intensiven Schwerpunkt hinsichtlich benachteiligter Jugendlichen sowie geschlechtsspezifischen Unterstützungsmaßnahmen auf. Der Berufseinstieg ist für alle eine Aufgabe, eine Herausforderung, die es zu bewältigen gilt (vgl. HERZOG ET AL. 2006, S. 11). Durch diese deutliche Fokussierung auf theoretischer und folgend praxisbezogener Ebene werden SuS der Sek II kaum als Personen mit Berufsorientierungsschwierigkeiten aufgefasst. Jedoch darf es sich bei der "Vorbereitung auf die Übergangssituation am Ende der allgemeinbildenden Schulzeit nicht um eine reine Aufgabe der Benachteiligtenförderung" (BRÜGGEMANN ET AL. 2013, S. 13) handeln. In der vorliegenden Arbeit wird der Schwerpunkt gelegt auf die erste berufliche Schwelle oder nach KIRSTEN (2007) die erste berufliche Orientierung anvisiert.§Zu Beginn erfolgen eine Auseinandersetzung mit dem Terminus Berufsorientierung und eine Einordnung in die gesellschaftlichen und rechtlich-politischen Rahmenbedingungen. Schließlich wird ein Überblick über die zentralen Einflüsse auf die Jugendlichen während ihrer Selbstkonzeptentwicklungsphase dargestellt und zwei zentrale Akteure, die Eltern sowie die Peergroups, explizit thematisiert. Der Schwerpunkt der Arbeit fokussiert die Akteure Peers, wobei der Peeransatz nach TINDALL als Rahmentheorie die Grundlage bildet.§Im Problemaufriss des Übergangs Schule-Beruf wird durch zahlreiche aktuelle Abbruchsdaten die gesellschaftliche und individuelle Relevanz untermauert. Durch eine gebündelte Darstellung der Förderungszielgruppe in der Sek I kann der Unterschied zur Sek II dargestellt und zentrale Erkenntnisse transferiert werden. [...]

Sklep: Libristo.pl

Illustriertenanalyse in der Sekundarstufe II - Theorie und Praxis - 2862255446

212,76 z³

Illustriertenanalyse in der Sekundarstufe II - Theorie und Praxis P.I.E.

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Arbeit versucht (über die üblichen didaktisch-methodischen Reflexionen hinausgehend) eine noch transpädagogische Gegenstandsanalyse mit der kritischen Beschreibung einer 22stündigen Unterrichtsreihe zu verquicken. Die Schwierigkeiten der reflektiven Vermittlung zwischen Wissenschaft (hier Publizistik), Unterrichtsvorbereitung und konkretem Stundenablauf stehen im Mittelpunkt. Dabei werden Probleme der Fächer Deutsch, Gemeinschaftskunde und Kunst berührt. Bei der Analyse selbst geht es vor allem um Probleme der Kategorisierung und der Bewertung.

Sklep: Libristo.pl

Referendariat Deutsch - 2843285242

74,97 z³

Referendariat Deutsch Cornelsen Verlag Scriptor

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Informationen zur Titelgruppe: §§Das Referendariat Deutsch§vermittelt fachliches Wissen, Strategien und Instrumente für die Planung und Durchführung eines lebendigen und systematischen Deutschunterrichts.§§Konkret bedeutet das: Materialauswahl bis zur Leistungsbewertung, Ideen für didaktisch-methodische Settings des sprachlich-literarischen Lernens, Modelle für die kommunikativ aktivierende Unterrichtsgestaltung, Hinweise für die Bewältigung von Prüfungen, Arbeit mit Medien.§§ Informationen zur Reihe: §§Mit Fachreferendariat Sekundarstufe I und II §erhalten Sie die Grundlagen für Ihren Unterricht, die Sie sicher zum Examen bringen. Im Mittelpunkt stehen die Themen:§§Unterrichtsstunden und -reihen planen§Leistungen der Schüler/innen beurteilen§Fachspezifische Materialien für den Unterricht einschätzen §§Die Bücher helfen Ihnen auch, Ihr Fach im Schulprofil richtig einzuordnen, und zeigen konkrete Handlungsmöglichkeiten des Lehrerberufs auf. Hospitationen und Examensvorbereitung sind weitere Themen. Mit Praxisbeispielen, Tipps und Checklisten.§§Alle Vorlagen zum Download per Webcode.§

Sklep: Libristo.pl

Decem Gradus Amoris Deutsch - 2862912096

419,99 z³

Decem Gradus Amoris Deutsch

Ksi±¿ki Obcojêzyczne>Niemieckie>Geisteswissenschaften, Kunst, Musik>Pädagogik>Sekundarstufe I, II

0x008136a200000000

Sklep: Gigant.pl

Deutsch 5. bis 10. Klasse - 2862063841

122,38 z³

Deutsch 5. bis 10. Klasse Bibliographisches Institut, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das Nachschlagewerk aus der Reihe Basiswissen Schule umfasst alle Inhalte des Deutschunterrichts der Sekundarstufe I (alle Schulformen). §Angefangen mit den Methoden des Deutschunterrichts werden sprachgeschichtliche Themen, Grammatik und Rechtschreibung sowie Darstellungsformen von Texten behandelt. Das abschließende Kapitel beinhaltet einen Überblick zu den literarischen Gattungen und einen Abriss der deutschen Literaturgeschichte.§Das Buch ist thematisch aufgebaut, Zusammenfassungen am Ende jedes Kapitels erleichtern den schnellen Überblick. Im Webportal und über die App erhalten die Schüler mehrere Hundert zusätzliche Beiträge mit Beispielen, Videos und Animationen sowie Wissenstests zur Lernkontrolle. Das Angebot eines digitalen Karteikartensystems zum mobilen Lernen komplettiert das Gesamtkonzept einer umfassenden Lernwelt.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek deutsch sekundarstufe i 20100780

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl deutsch sekundarstufe i 20100780

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.051, t2=0, t3=0, t4=0.018, t=0.051

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2018 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER