krainaksiazek die e theorie 20045904

- znaleziono 70 produkty w 3 sklepach

Die E-Theorie - 2837515425

471,52 z³

Die E-Theorie Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Abstract§Das Werk ist in zwei Bücher unterteilt.§Buch 1: "Die Theorie über die Physik des Bewusstseins" erläutert die Parameter und deren Abhängigkeiten der im zweiten Buch beschriebenen Formel.§§In einer kausalen Struktur bilden Informations-Räume (=Input) den Ausgangspunkt für die Bewusstseinsbildung (=Prozess) und das Verhalten (=Output), welches gleichzeitig wieder einen Teil der Wahrnehmung bildet.§Der Bewusstseinsbildungs-Prozess beschreibt die Zusammenhänge zwischen dem Fühlen und dem Denken. Die Entstehung der Basis-Emotionen wird in Beziehung zu den menschlichen Grundbedürfnissen gesetzt. Die Entstehung der Geisteskräfte ergibt sich aus der Abweichung eines positiven oder negativen Informations-Raumes von der Entwicklungserwartung. Diese wiederum ergibt sich aus der Extrapolation der Erfahrungs-Räume in die Zukunft.§So bildet sich Bewusstsein kontinuierlich aus emotionalen Ist- zu intellektuellen Soll-Vergleichen der aufgenommenen Informations-Muster mit bereits gespeicherten Informations-Mustern.§Aus dem Überschuss, bzw. dem Defizit an Bewusstseins-Energie resultiert schließlich das Potential für das Handeln der Person.§§Buch 2: "Die Theorie über die Mathematik des Bewusstseins" leitet aus dem physikalischen Gesetz Energie = Kraft x Weg Parallelen für das menschliche Bewusstsein ab. Dabei werden der Körper mit seinen Emotionen und der Geist mit seinem Willen und seiner Einbildung als Kräfte die beschrieben. Als Weg wird Information verstanden, die permanent über die Sinnes-Organe aufgenommen wird.§Der naturwissenschaftliche Ansatz ergibt sich aus der vektoriellen Darstellung von Informationen und Kräften, die in einer Bewusstseins-Matrix resultiert.

Sklep: Libristo.pl

Die Theorie des gerichtlichen Erkenntnisverfahrens - 2826888761

334,92 z³

Die Theorie des gerichtlichen Erkenntnisverfahrens Springer, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Grundlinien, die ich in diesem Buch zu zeichnen versuche, bilden keinen Grundriß des zivil-, straf- und verwaltungsgerichtlichen Verfahrens. Was die Zusammenfassung dieser Linien ergibt, das ist vielmehr Struktur; Gegenstand der Untersuchung ist die Struktur des gerichtlichen Verfahrens als eines Rechtsanwendungsprozesses. Die gerichtliche Entscheidung wird als Erkenntnis, der Prozeß als das auf die Erlangung dieser Erkenntnis gerich tete Erkenntnisverfahren gesehen. In diesem Rahmen versuche ich, einen Beitrag zur allgemeinen Lehre des gerichtlichen Verfahrens zu leisten, einige der für die einzelnen Verfahrensarten entwickelten Resultate auf einen ge meinsamen Nenner zu bringen und von diesem Nenner her den Zusammen hang des Erkenntnisverfahrens mit juristischer Methodenlehre und juristi scher Argumentationstheorie sichtbar zu machen. Herrn Staatssekretär Prof. Dr. U. KLUG schulde ich herzlichen Dank; er hat mir den Anstoß zur Anwendung der mathematischen Logik gegeben und mir in großzügiger Weise Gelegenheit zu eigener Forschung geboten. Herrn Prof. Dr. F. RITTNER bin ich vor allem verpflichtet, was den zivil rechtlichen Einschlag der Arbeit betrifft. Das Interesse am Verfahrensrecht hat namentlich Herr Senatspräsident T. FEICKERT zu wecken verstanden, dessen Arbeitsgemeinschaft ich während meiner Ausbildung als Gerichts referendar besuchte. Jedoch auch zahlreiche Gespräche, die ich mit Herrn Prof. Dr. K. ADOMEIT, Herrn Prof. Dr. E. BUND sowie besonders mit Herrn Privatdozenten Dr. B. SCHMIEDEL habe führen dürfen, sind für die Entste hung des Buches von Bedeutung gewesen.

Sklep: Libristo.pl

Die Bedeutung des Torso von Belvedere für Theorie und Praxis der bildenden Kunst - 2847101403

231,48 z³

Die Bedeutung des Torso von Belvedere für Theorie und Praxis der bildenden Kunst P.I.E.

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Autorin behandelt die Nachwirkungen der antiken Kunst auf die nachmittelalterliche anhand eines einzigen Beispiels, des Torso vom Belvedere. Die Bedeutung gerade dieser Skulptur für bestimmte Künstler und Epochen wird auch durch theoretische, ikonographische und dokumentarische Zusammenhänge belegt.

Sklep: Libristo.pl

Eine Allgemeine Theorie Der Polypol- Und Oligopolpreisbildung - 2835032912

287,16 z³

Eine Allgemeine Theorie Der Polypol- Und Oligopolpreisbildung Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co....

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Zahlreichen Kollegen in Ulm und Karlsruhe danke ich herzlich für die anregenden Diskussionen und Rat­ schläge. Mein besonderer Dank gilt Wolfgang Eichhorn, der mich in vielfältiger Weise unterstützt hat, und dessen Rat mir jederzeit zur Verfügung stand. Ferner danke ich der Deutschen Forschungsgemeinschaft, die mich während meiner Arbeit an dieser Habilitations­ schrift mit einem Habilitandenstipendium unterstützt hat. Inha lt 1. Einleitung 12 Modell grundlagen 2. Verallgemeinerungen des Zwischenwertsatzes 16 2. 1 Stabilitäts- und Gleichgewichtseigenschaften unter 2. 2 Monotoniebedingungen 24 2. 3 Eindeutigkeit von Gleichgewichten 61 3. Anwendungen: Parti al marktmodell e 87 3. 1 Exkurs: Gleichgewichtsbegriffe für vollkommene Märkte eines Gutes 91 3. 2 Interdependenz und Gleichgewichte mehrerer vollkommener Märkte 114 3. 3 Vergleiche von Marktpreisvektoren 122 3. 4 Mehrprodukteno 1 i gopol e auf unvoll kommenen Märkten 133 3. 5 Vergleiche und Stabilität von Gleichgewichtspreisvektoren des unvollkommenen Oligopols 149 4. Weitere Anwendungen 196 4. 1 Anwendungen auf vo 11 kommene Märkte mi t Total charakter 196 4. 2 Anwendungen auf Modelle der Produktions-, Kosten- und Wachstumstheorie 218 5. Literatur 232 1. Einleitung Wirtschaften heißt entscheiden, und zwar über die alternative Herstellung und Verwendung knapper Güter. Für dieses Entscheiden ist wegen der Substi­ tuierbarkeit vieler Güter ein echter Spielraum vorhanden. Die Frage nach günstigen oder sogar optimalen Austauschverhältnissen stellt sich bekannt­ lich als die Frage nach den betreffenden Preisen. Die Bedeutung dieses Problems zeigt sich in der langen Tradition, die die Preistheorie als Teil der Wirtschaftstheorie hat.

Sklep: Libristo.pl

Grenztragfähigkeits-Theorie der Platten, 1 - 2826637953

287,16 z³

Grenztragfähigkeits-Theorie der Platten, 1 Springer, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Als GALILEI die natürliche Frage nach der Tragfähigkeit eines Krag balkens, der am freien Ende mit einem Gewicht belastet ist, in seinen "Discorsi e dimostrazioni matematiche" aus dem Jahre 1638 als erster quantitativ zu beantworten versucht, nimmt er an, daß sich der "Wider stand" des Materials gleichmäßig über die von ihm angenommene Zug zone verteilt und daß dieser Widerstand mit der Zugfestigkeit über einstimmt. Offenbar erkannte der große Italiener intuitiv, daß in einem Balken alle Reserven des Tragwerks mobilisiert werden müssen, bevor es endgültig zerstört werden kann. Fast zweihundert Jahre bewegte das Problem der Bruchfestigkeit der Tragwerke das Denken der Mathemati ker und Ingenieure, bis unabhängig voneinander YoUNG und mit absoluter Klarheit NAVIER den elastischen und den plastischen Vor formungsbereich eines Balkens voneinander trennen. NA VIER stellt fest, daß in demjenigen Bereich, in welchem die Verformungen proportional der Belastung sind, verhältnismäßig einfache mathematische Bezie hungen formuliert werden können, daß aber jenseits dieses Bereiches die entsprechenden Zusammenhänge recht kompliziert werden. Ins besondere sei es sehr schwierig, mit mathematischen Mitteln die Trag fähigkeit eines Balkens beim Bruch anzugeben. Die Elastizitätstheorie beherrschte seitdem die Forschung und wurde auf eine hohe Entwicklungsstufe gebracht. Sie wird zur Zeit nicht nur auf die wenigen Materialien angewendet, bei denen die Dehnungen tatsächlich eine lineare Funktion der Spannungen sind, sondern meist auch auf viele andere technische Baustoffe, die einem solchen Verfor mungsgesetz nicht folgen.

Sklep: Libristo.pl

Pierre Bourdieu's Theorie als sozialstrukturelle Ungleichheitsanalyse - 2826833114

93,45 z³

Pierre Bourdieu's Theorie als sozialstrukturelle Ungleichheitsanalyse GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,0, Universität Bielefeld (Fakultät für Soziologie Sozialstrukturanalyse), Veranstaltung: Klasse und Schicht oder Milieu und Lebensstil?, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bourdieu gilt als einer der großen Namen in der Ungleichheitsforschung der jüngsten Zeit. Das liegt sicher auch an seinem Anspruch, ein umfassenderes Konzept zu liefern als Mikrotheorien. Gerhard Schulze oder Stefan Hradil stehen in einer induktiv- empirischen Tradition der Nachkriegszeit, die wohl prägend, wenn auch nicht allein dominierend für die deutsche Sozialstrukturanalyse war. Inwiefern Bourdieu s Ansprüche der Überwindung oder Integration von individuenzentrierten Mikrotheorien (z.B. E. Goffman) mittels einer universelleren Theorie gerecht wurden, ist hier aber nicht von Belang. Von eigentlicher Bedeutung ist vielmehr die zunächst deskriptive Darstellung der Begriffe Kapital, Habitus und "Klasse" in ihrem Kontext der Bourdieu schen Gesellschaftstheorie. Zweitens jedoch soll untersucht werden, wie diese Begriffe einer Ungleichheitsanalyse dienen und dienen könnten. D.h. wie weit und inwiefern kann eine Anwendung dieser drei zentralen Bausteine erfolgen. Eine kreative Projektion von Habitus, Kapital und "Klasse" auf völlig neuartige Beschreibungswege von Ungleichheit war dabei nicht das Ziel. Auch deshalb, weil das Gesamtkonzept Bourdieu s nicht nur eine Kultur- sondern auch eine Machttheorie darstellt, welche die sog. Herrschaftsstrukturen und die ungleichen Lebensverhältnisse a priori zum Gegenstand hat.§Bourdieu liefert nämlich subjektive Kategorien wie Habitus, Lebensstil und Distinktion als zentrale Mittel seiner Ungleichheitsanalyse.§Im resümierenden Schlussteil möchte ich eine kritische Reflexion leisten, welche versucht, diese Arbeit distanziert und auch interpretierend zu erfassen. Wieweit Bourdieu beim Wort nehmen? Den Bezugspunkt bildet für die Frage das Erkenntnisinteresse dieser Arbeit: Anwendung und Anwendbarkeit, Legitimität und Notwendigkeit der Bourdieu schen Termini. Wie fruchtbar und sinnvoll sind diese für eine vertikale und horizontale Ungleichheitsanalyse (objektive und subjektive Kategorie) des Bourdieu schen Zuschnitts?

Sklep: Libristo.pl

Theorie des Bruchverhaltens zelliger Zweistoffsysteme mit Kunststoffhartschaum, 1 - 2836515363

287,16 z³

Theorie des Bruchverhaltens zelliger Zweistoffsysteme mit Kunststoffhartschaum, 1 VS Verlag für Sozialwissenschaften

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

7. LITERATURVERZEICHNIS 103 1 1 1 TABELLEN 176 BILDER - 1 - ABKURZUNGEN EDV Normale Begriff Schreib Einheit Schreib weise weise Warmekapazitat kJ/K 3 W. KAP. kJ/K cm Volumenbezogene 3 kcal/ °c cm Warmekapazitat C spezifische Warme kJ/kg K a des Zuschlages Zelldurchmesser mm mm Korndurchmesser Durchmesser des mm Gri::iBtkorns Durchmesser des d mm u Kleinstkorns Durchmesser des mm einheschriebenen Kreises im Zwickel Dicke der kolla mm bierten Schicht Elastizitatsmodul E-MOD E-Modul der poly meren Grundmasse kritische Knicklast H H m Schaumhi::ihe Hohlraumgehalt in HOHLR. % der Zuschlag packung Tragheitsmoment mm Knicklange Masse g Betonmasse g Zuschlagr:lasse m g g Zuschlagmasse g mg,tot im Bauteil Masse der Klebe g ~l stellen - 2 - Normale EDV Begriff Sehreib Sehreib Einheit weise weise g Masse der kollabierten ~oll Schieht Polymermasse Zellanzahl pro Volumen einheit n Anzahl - z. B. Zusehlag korner, Probekorper, Versuchswerte Anzahl der St~be OBERFL. Oberfl~ehe der Zusehlag korner O

Sklep: Libristo.pl

Die Identitätstheorien nach G. H. Mead, E. Goffman und L. Krappmann - 2826932312

71,39 z³

Die Identitätstheorien nach G. H. Mead, E. Goffman und L. Krappmann GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, einseitig bedruckt, Note: 1.3, Georg-August-Universität Göttingen (Sozialwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Wer bin ich? - und wenn ja, wie viele?, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Essey behandelt die drei großen Identitätstheoretiker und verdeutlich den Zusammenhang zwischen ihren Theorien.

Sklep: Libristo.pl

Einführung in die harmonische Analyse, 1 - 2826804596

334,92 z³

Einführung in die harmonische Analyse, 1 Vieweg+Teubner

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Es bezeichne Si die multiplikative Gruppe der komplexen Zahlen vom Betrag 1 und 2 L (Si) den zum Lebesgue-Maß konstruierten komplexen Hilbert-Raum über Si. 2 Jedem Punkt SES ist ein Translationsoperator y(s) von L (Sl) in sich zugeordnet, l 2 welcher! E L (Si) in z --- !(S-l z) überführt. Die Abbildung S ---y (s) ist eine Darstellung der Gruppe Si. Betrachtet man die jedem! E U (S 1) zugeordnete F ourier- Reihe L C zn, so erhält man eine Zerlegung von U(Sl) in die eindimensionalen n neZ Untervektorräume (Hn)nez, die aus allen komplexen Vielfachen der Funktionen z ---z" bestehen. Auf jedem der Räume (Hn)nez operieren die linearen Abbildungen (y(s")seSI irreduzibel. Das Entwickeln in Fourier-Reihen kann demnach als Zerlegen der Darstellung y in irreduzible Teildarstellungen aufgefaßt werden. Diese zunächst ungewohnte Sicht der Fourier-Reihen hat sich als sehr fruchtbar erwiesen. Nach heutiger Erkenntnis besteht das Hauptproblem der harmonischen Analyse in der Zerlegung linearer Gruppendarstellungen in "elementare" Teildarstellungen. Mit Hilfe dieser Abstraktion erhält die Theorie der Fourier-Reihen, der Fourier-Integrale und der Entwicklungen nach einer großen Klasse spezieller Funktionen einen gemeinsamen Rahmen. Zugleich wird deutlich, warum die Theorie der Fourier-Reihen aus dieser Sicht von relativ elementarem Charakter ist: Die Kommutativität der Gruppe Si impliziert die Eindimensionalität der Vektorräume (Hn)nez. Das vorliegende Buch soll in die harmonische Analyse unter Betonung des gruppentheoretischen Standpunktes einführen.

Sklep: Libristo.pl

Schwarzer Humor in E.W. Heines Erzählung "Kulu Kulu" - 2826890395

83,77 z³

Schwarzer Humor in E.W. Heines Erzählung "Kulu Kulu" GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Universität Trier (Fachbereich II Germanistik), Veranstaltung: Proseminar: Spielarten des Komischen in der Sprache, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Heine kann erzählen! , E. W. Heine sei ein Meister des Schwarzen Humors, belehrte mich eine befreundete Buchhändlerin und somit war der Grundstein für diese Arbeit gelegt. Sie versucht, die Verbindung der Heineschen Erzählkunst mit Schwarzem Humor hervorzuheben.Anfangs wird versucht, eine Philosophie des Erzählens nach einem Zitat und eigenen Aussagen von E.W. Heine zu entwickeln. Daraufhin wird am Beispiel einzelner Textstellen aus der Erzählung Kulu Kulu der lustige Effekt des Erzählens untersucht, also die Frage, wie der Leser zum Lachen gebracht wird. Als Abschluss der Untersuchung wird die Erzählung mit der Theorie des Schwarzen Humors nach Michael Hellenthal konfrontiert. Da Hellenthals Arbeit den Forschungsstand über den Schwarzen Humor sehr gut darstellt und sich viele andere gesichtete Artikel über dieses Thema auf Hellenthal beziehen, oder von ihm selbst verwendet werden, basiert auch diese Arbeit auf der von ihm entwickelten Theorie.Es ist sehr interessant, Heines Erzählungen auch in einem kulturellen Blickwinkel zu betrachten, da der Autor selbst mehrere Jahre in Südafrika lebte , sind einzelne Verweise auf diesen Aspekt Heineschen Schaffens zu finden. Jedoch muss im Rahmen dieser Arbeit auf tiefer gehende interkulturelle Untersuchungen verzichtet werden. So wäre eine Untersuchung der südafrikanischen Eigennamen ein interessantes Thema für eine weitere Arbeit. In einer literaturwissenschaftlichen Arbeit wäre auch die Frage der Bedeutung des Motivs der Zwillinge von Interesse , doch würde eine solche Erörterung den sprachwissenschaftlichen Rahmen der Arbeit, die Wirkung der verwendeten sprachlichen Mittel und die Elemente des Schwarzen Humors zu untersuchen, sprengen.

Sklep: Libristo.pl

Abbruchentscheidung bei F&E-Projekten - 2845528419

334,92 z³

Abbruchentscheidung bei F&E-Projekten Deutscher Universitätsverlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Abbruch eines Forschungs-und Entwicklungsprojektes vor der Erfiillung der damit verbundenen Aufgabe stellt eine besonders schwierige Entscheidung dar. Ein vorzeitiger Abbruch setzt sich dem Vorwurf aus, daB mit wenig mehr

Sklep: Libristo.pl

Soziale Kontrolle und die Sicherheitsgesellschaft. Eine Analyse des Überwachungsstaates des 21. Jahrhunderts - 2827111158

67,59 z³

Soziale Kontrolle und die Sicherheitsgesellschaft. Eine Analyse des Überwachungsstaates des 21. Jahrhunderts GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institute of Sociology), Veranstaltung: Allgemeine Soziologie: Neuere Theorien, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit dem Phänomen der sozialen Kontrolle, sowie den ihr zugrunde liegenden Mechanismen und Wirkungsweisen am Beispiel gegenwärtiger Sicherheitsgesellschaften bzw. des Überwachungsstaates als besondere Form. Zu Beginn der Arbeit wird ein Bezugsrahmen zu den gängigen soziologischen Theorieansätzen aufgebaut. Dabei wird insbesonders auf die Rational-Choice-Theorie, die Konflikttheorie und den Poststrukturalismus (Michel Foucault) eingegangen. Im Anschluss folgt eine Analyse der Sicherheitsgesellschaft im 21. Jahrhundert unter Berücksichtigung des sozialen Wandels als Ursprung von Transformationsprozessen der sozialen Kontrolle. Schwerpunkt ist dabei die Darlegung der Ursprünge für eine Entwicklung hin zu einem Überwachungsstaat, sowie der Mechanismen und Techniken sozialer Kontrolle in modernen Gesellschaften.§§Im Juni 2013 wandte sich der ehemalige CIA- und NSA-Mitarbeiter Edward Snowden an die Öffentlichkeit und offenbarte bis dahin geheim gehaltene weltweite Überwachungsprogramme des US-amerikansichen Geheimdienstes NSA (National Security Agency) und anderen Geheimdiensten wie der britischen GCHQ (Government Communications Headquarters), darunter das sogenannte PRISM-Programm der NSA. Die von Snowden enthüllten Dokumente ließen das Ausmaß der Überwachung nur erahnen: vom Ausspähen sämtlicher elektronischer§Kommunikationsdaten, wie zum Beispiel E-Mails oder Chatverläufe und Telekommunikationsdaten bis hin zur Offenlegung von verschlüsselten Logindaten und Vorratsdatenspeicherung. Zudem seien auch weitere Unternehmen wie Google, Facebook, Microsoft oder Apple am PRISM-Programm beteiligt. Durch die dadurch entfachte Überwachungs- und Spionageaffäre kam erneut die Diskussion auf, ob derartige Überwachungsmaßnahmen im§"Kampf gegen den Terror" und dem allgemeinen Wunsch nach Sicherheit noch als legitim angesehen werden können. Außerdem stellt sich die Frage, ob das Streben nach Schutz vor terroristischen Angriffen und Kriminalität den Abbau von Bürgerrechten und der Privatsphäre der Staatsbürger bis hin zu einer völligen Offenlegung privater Daten rechtfertigt. Dieses aktuelle Beispiel zeigt bereits das Ausmaß heutiger Überwachungen.

Sklep: Libristo.pl

Das Konzept der Resilienz - zur Prävention der Resilienz durch die Soziale Arbeit - 2826994170

107,57 z³

Das Konzept der Resilienz - zur Prävention der Resilienz durch die Soziale Arbeit GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Fachhochschule Erfurt (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Theorie, Geschichte und Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis1 Einleitung 11.1 Problemaufriss 11.2 Zentrale Fragestellungen 11.2 Methodische Vorgehensweise 22 Definitionen 22.1 Geschichte des Resilienzbegriffs 22.1.1 frühe Definition von Resilienz 32.1.2 heutige Definition von Resilienz 42.2 Soziale Arbeit nach dem International Federation of Social Workers 42.3 Frühförderung und Prävention 53 Studien der Resilienzforschung 53.1 Emmy E. Werner Kauai-Längsschnittstudie 53.2 Die Mannheimer Risikokinderstudie von Laucht et al 73.3 Forschungsergebnisse 83.3.1 personale Ressourcen 93.3.2 soziale Schutzfaktoren 94 Resilienzkonzepte und Modelle 104.1 Risikofaktorenkonzept 104.2 Schutzfaktorenkonzept 124.3 Modell der Kompensation 144.4 Modell der Herausforderung 145 Frühförderung von Resilienz und Umsetzung in die 15sozialarbeiterische Praxis 156 Zusammenfassung 17Quellenverzeichnis 20Anhang 22Eidesstattliche Erklärung 241 Einleitung Aus pädagogischer Sicht lässt sich das Aufwachsen von Kindern als Abfolgemanchmal mehr, manchmal weniger gelingender Entwicklungsschritte betrachten,und vor allem die weniger erfolgreichen Entwicklungsschritte erfahrentraditionellerweise die größte Aufmerksamkeit. (Wustmann 2004, 9). CorinaWustmann spricht ein Phänomen an, welches sowohl aktuell als auch historischbetrachtet Lebensläufe von Menschen beeinflusst. Noch heute berichtenHolocaustopfer von dramatischen Erlebnissen in Konzentrations- undArbeitslagern. In den Nachrichten häufen sich Beiträge über misshandelte undvernachlässigte Kinder. Naturkatastrophen vernichten die Existenzen tausenderBürger. Viele Jungen und Mädchen leben heute in Multiproblemfamilien. DieDynamik der sich wandelnden Gesellschaft fordert daher auch eine immerschnellere Anpassung und Vermittlung von Kompetenzen an die Kinder.1.1 ProblemaufrissDie Meinung der Öffentlichkeit tendierte lange Zeit dahin, dass teilweise durchdie Medien verbreitet die Kindheit einen prägenden Einfluss auf das gesamteLeben hat. Wachsende Belastungen, denen Kinder heute vermehrt ausgesetztsind, galten in früherer Zeit als Ursache dramatischer Beeinträchtigungen.Erstaunlich ist, dass es eine große Zahl von Heranwachsenden gibt, welche sichungeachtet schwieriger Bedingungen unauffällig, positiv und gesund entwickelten.

Sklep: Libristo.pl

Kurzvortrag Humboldt - Die Bildung des Menschen - 2834145456

98,21 z³

Kurzvortrag Humboldt - Die Bildung des Menschen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, einseitig bedruckt, Note: sehr gut, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Bildung [sollte] als der durch Erziehung unterstützte Entwicklungsprozess verstandenwerden, der junge Menschen zu urteilsfähigen, selbstverantwortlichen und zugleich zuVerantwortung für ihre Mitmenschen und die gemeinsamen Lebensbedingungen fähigen undbereiten Mitgliedern einer sozialen Gemeinschaft macht. Zu Menschen, die sich ihrerHerkunft und Zugehörigkeit bewusst, aber dennoch weltoffen lernbereit sind, und die ihremLeben und Handeln auf der Grundlage gemeinsam (Hervorhebung M.E.) verbindlicher WerteSinn und Inhalt zu geben vermögen. 1Dass Bildung die erstrangige, wohl wichtigste Aufgabe von Erziehung darstellt, ist für jedenpädagogisch Denkenden und Handelnden einsichtig. Dass die Bildung des Menschen abereinseitig aufgefasst und ausgelegt wird, ist symptomatisch für das klägliche Bemühen - wieobiges Beispiel zeigt zwar keine für alle Zeiten gültige, dennoch eine aktuelle und denderzeitigen sozialen und ökonomischen Anforderungen ''nach PISA 2 genügende, freilichlegitime Definition von Bildung zu geben. Wenn also Markl, von Haus ausVerhaltensforscher und Evolutionsbiologe sowie ehemaliger Präsident der DeutschenForschungsgemeinschaft und der Max-Planck-Gesellschaft, in seiner Definition inZusammenhang mit Bildung von Verantwortlichkeit seiner selbst und für andere, von Entwicklungsprozess und Urteilsfähigkeit des Menschen spricht, der durch Bildung instandgesetzt werden soll, sich Sinn und Inhalt zu geben, dann immer nur in Abstimmung mit der sozialen Gemeinschaft , mithin der Gesellschaft, deren Bedürfnisse wir kennen müssen, umnach ihnen unsere Entwicklung auszurichten. [...]1 Markl, Hubert: Schnee von gestern. Hubert Markl über die Legende von den zwei Kulturen . In: Lernen zumErfolg. Was sich an Schulen und Universitäten ändern muss. (SPIEGEL-Special Das Magazin zum Thema)Hamburg 2002, S. 159.2 Mit der von der OECD initiierten PISA-Studie meint man vor allem bei den Politikern und Wirtschaftsubjekteneine bildungspolitische Zäsur zu haben, nach der plötzlich all das bekannt war, was sich vorher angeblichniemanden ins Bewusstsein stahl.

Sklep: Libristo.pl

Die Anfänge des "Donau-Kurier" (1945-1949) - 2826813486

238,93 z³

Die Anfänge des "Donau-Kurier" (1945-1949) disserta

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Mit der Ausgabe vom 20./21. April 1945, just zu Adolf Hitlers Geburtstag, war in Ingolstadt die letzte Ausgabe des nationalsozialistischen "Donaubote" erschienen. Der Einmarsch der alliierten Soldaten beendete in Ingolstadt nicht nur die NS-Zeit, sondern auch ein Kapitel lokaler und regionaler Pressegeschichte. Nach der Kapitulation war die Region zeitungslos. Die oft zitierte "Stunde Null", die einen völligen Stillstand der öffentlichen Kommunikation bezeichnet, gab es für Ingolstadt und sie entfaltete ihre volle Tragweite im Sinne eines mehrere Monate andauernden Medienvakuums. Die Alliierten, allen voran die US-Armee, hatten zwar bereits zu Kriegszeiten Konzepte für ein neues, freies Pressewesen in Deutschland entwickelt, doch deren Umsetzung war mühsam und brauchte Zeit.§Dieses Buch erläutert, wie sich die Ingolstädter Zeitungslandschaft vor der Machtergreifung entwickelt hat, wie sie unter dem NS-Regime ausgedünnt wurde und schließlich der Gleichschaltung zum Opfer fiel und zeigt ausführlich, wie in Ingolstadt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mit dem "Donau-Kurier" (DK) wieder eine Zeitung gegründet wurde. §Es wird dargelegt, unter welchen Bedingungen eine neue Presse für die Region entstehen musste, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatte und wie sie sich in den Jahren 1945 bis 1949 entwickelte. Dabei wird klar, dass die Geschichte des DK nicht losgelöst von den Personen betrachtet werden kann, die Verantwortung für ihn trugen. Ebenso wird deutlich, dass die amerikanische Militärregierung, vor allem die für die Presse zuständige "Information Control Divison" (ICD), zur Kenntnis nehmen musste, dass die Schere zwischen ihrer Theorie der Lizenzpresse und deren Umsetzung in der Praxis mitunter weit auseinander klaffte. §Der Autor schildert die Rahmenbedingungen, unter denen sich die Vertreter der Militärregierung an die Planung der neuen Zeitung für Ingolstadt machten, und beleuchtet auf Basis der erstmaligen wissenschaftlichen Aufarbeitung von Archivunterlagen die Entwicklung des DK in der Lizenzzeit. Es wird gezeigt, mit welchen konkreten Schwierigkeiten das Blatt unter Aufsicht der US-Behörden zu kämpfen hatte, wie sich Mitarbeiterzahl und Auflage entwickelten, wie die Papierkontingentierung die Entwicklung der (lokalen) Berichterstattung beeinflusste, wie die ICD die "Re-education"-Bemühungen der Zeitung beurteilte und welche Rolle die Lizenzträger spielten. Mit der nachträglichen Einsetzung von Ludwig E. Hansen hatte der DK neben Joseph Lackas einen zweiten Lizenzträger bekommen, der aber nur kurz im Amt war. Im Gegensatz zu Hansen, der kaum in Erscheinung trat, war Lackas von Beginn an Gesprächsthema. Fallbeispiele belegen, dass er als Reizfigur galt, im Betrieb auf heftigen Widerstand stieß, politisch in der Kritik stand, seine Position zur Verfolgung persönlicher wie familiärer Interessen nutzte und auch bei der ICD nicht unumstritten war.§Beleuchtet wird auch die Rolle von Altverleger Dr. Wilhelm Reissmüller. Er stand in regem Kontakt zu Kollegen, setzte sich vehement gegen Zwangspachtverträge, die Machtposition der Lizenzträger und die Vermögenskontrolle zur Wehr. Nach langem Kampf gegen Lackas und die politische Situation gelang ihm schrittweise die Rückkehr in seinen Betrieb. Abschließend wird gezeigt, welche Situation er vorfand.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek die e theorie 20045904

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl die e theorie 20045904

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.067, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.067

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER