krainaksiazek die geschichte von dem osterhasen der dem nikolaus half 20104591

- znaleziono 21 produktów w 1 sklepie

Nikolaus Brauns, Brigitte Kiechle - PKK - 2826948766

128,48 z³

Nikolaus Brauns, Brigitte Kiechle - PKK Schmetterling Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Autoren stellen Geschichte und Politik der kurdischen Arbeiterpartei PKK und die Bestrebungen der kurdischen Freiheitsbewegung detailliert vor. In den Mittelpunkt rückt die "kurdische Frage" nach einem selbstbestimmten kurdischen Staat, die vor dem Hintergrund der politischen Aktivität der PKK gestellt wird. Hervorgehoben werden die Autonomiebestrebungen der kurdischen Bevölkerung im internationalen Kontext. Im Zusammenhang mit dem EU-Beitritt der Türkei wird dabei die Haltung der EU zur "kurdischen Frage" kritisch betrachtet, die sich, trotz aller Hoffnungen auf Seite der Kurden, in Gleichgültigkeit äußere, da Europa die für sie wichtigen guten Beziehungen zur Türkei nicht für eine Lösung der "kurdischen Frage" riskieren will. Es wird gezeigt, inwieweit die Bestrebungen des kurdi-schen Volkes nach Autonomie hinter der Durchsetzung der Eigeninteressen von Türkei und USA zurückbleiben müssen.

Sklep: Libristo.pl

Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht - 2852498755

90,70 z³

Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht Kulturverlag Polzer

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Text von Peter Daniell Porsche und die Bilder von Kuni Porsche erzählen den Kindern von heute die Geschichte des heiligen Nikolaus auf eine Weise, die zum Träumen, Entspannen und Staunen verleitet. §Es ist wieder Advent geworden und der heilige Nikolaus macht sich mit seinem himmlischen Gespann auf die Reise zur Erde. Auf seinem Weg durch den Winterwald trifft er Knecht Ruprecht, der ihn mit seinem Gabensack auf dem Weg zu den Kindern begleitet. Aber auch die Tiere des Waldes und die unter dem Schnee verborgenen Christrosen finden seine liebevolle Aufmerksamkeit.

Sklep: Libristo.pl

Peter Puklus - One And a Half Meter - 2850778812

167,89 z³

Peter Puklus - One And a Half Meter Kehrer, Heidelberg

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Peter Puklus gehört zu der jungen Generation ungarischer Fotografen. Der Titel seiner Arbeit bezieht sich auf den Radius von eineinhalb Metern, der seine nähere Umgebung absteckt. Der 1980 geborene Kunstfotograf sagt: "Ich sammle Porträts der Menschen, die mich umgeben. Ich dokumentiere und bilde diejenigen ab, die mir in der einen oder anderen Weise nahe stehen (ich sammle Erinnerungen). Irgendwann werde ich alle haben. Egal ob Verwandte oder Freunde, wichtig ist, dass das Foto meine Beziehung zu ihnen symbolisiert, die Beziehung der Menschen auf dem Foto untereinander oder das persönliche Geheimnis, das das Auge enthüllen könnte. Ich halte einen Moment fest, dessen Magie im Vertrauen liegt; Intimität und Fotografie, mit anderen Worten, die Geschichte von Liebe, Freundschaft und Identität."Peter Puklus lebt und arbeitet in Budapest. Vor kurzem promovierte er im Fach Fotografie an der Moholy-Nagy Universität für Kunst und Design Budapest. Er hat an verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen in ganz Europa teilgenommen.

Sklep: Libristo.pl

Die Arbeit der Hartz-Kommission - 2826918073

52,76 z³

Die Arbeit der Hartz-Kommission GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1, Universität Lüneburg (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Im März 2002 berief der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder seinen langjährigen Freund, Peter Hartz, an die Spitze einer Regierungskommission zur Reform des Arbeitsmarktes. Die Hartz-Kommission war geboren. Peter Hartz war damals der prominenteste Personalexperte der Republik, u. a. galt er als Erfinder der Viertagewoche bei VW. Scheinbar kein gnadenloser Sanierer und Jobkiller, sondern einer der alles versucht, um seine Leute vor der Arbeitslosigkeit zu bewahren. Auch die Gewerkschaften mochten solche Personalchefs, insbesondere wenn sie, wie Hartz, aus der Arbeiterklasse kamen und Mitglied der SPD und der IG Metall waren. Schon bald folgten modische Begriffe wie ,,Ich-AG", ,,Personal-Service-Agentur" oder ,,Job-Floater", mit denen Hartz binnen drei Jahren die Zahl der Erwerbslosen halbieren wollte. ,,Wir haben eine Bibel für den Arbeitsmarkt geschrieben" (Hartz 2002b), verkündete er visionär bei der Präsentation der Ergebnisse seiner Kommission im Französischen Dom in Berlin. Am Ende kam es bekanntlich anders. Tiefer als Peter Hartz ist wohl noch kein deutscher Topmanager gefallen. Erst war er der Retter von Wolfsburg, dann der Retter von Deutschland, doch letztendlich geht er als Gescheiterter indie Geschichte ein. Als Lachnummer, Schimpfwort und Gespött der Nation. Was heute bleibt ist sein Name: die Gesetze Hartz I bis Hartz IV. Es half wenig, dass er die Umsetzung der Gesetze als Verwässerung seines Reformkonzeptes kritisierte. DerName Hartz steht heute als Synonym für kalten Sozialabbau und massenhafte Verarmung (vgl. Özgenc 2007). Wie kam es jedoch zu dieser Analogie? Diese Arbeit beschreibt einen Teil der komplexen historischen Anfänge des Hartz-Dilemmas, dabei wird versucht, die Arbeit der Hartz-Kommission unter verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Daher werden im Folgendem erst die 15 Mitglieder der Kommission vorgestellt und ansatzweise dargelegt, welche Interessen sie verfolgten oder in welche Ziele ihrer Herkunftsorganisation sie eingebunden waren. Dann wird die Intentionen des Kommissionsleiters,Peter Hartz, auf der Grundlage seines Buches ,,Job Revolution" skizziert. Abschließend werden die damaligen Reaktionen der Gesellschaft, auf die Arbeit der Hartz-Kommission, widergespiegelt.

Sklep: Libristo.pl

Ein anonymer Romzugsbericht von 1452 (Ps-Enenkel) mit den zugehörigen Personenlisten (Teilnehmerlisten, Ritterschlaglisten, Römische Einzugsordnung) - 2846572016

224,39 z³

Ein anonymer Romzugsbericht von 1452 (Ps-Enenkel) mit den zugehörigen Personenlisten (Teilnehmerlisten, Ritterschlaglisten, Römische Einzugsordnung) Hirzel S. Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Am 19. März 1452 wurde zum letzten Mal in der Geschichte ein deutscher König (Friedrich III.) von einem Papst (Nikolaus V.) in Rom zum Kaiser gekrönt. Das Aufsehen erregende Ereignis fand bereits in den zeitgenössischen Medien ein ungewöhnlich starkes Echo. Eines der wichtigsten Zeugnisse ist ein deutschsprachiger Romzugsbericht, der in der älteren Literatur irrtümlich dem österreichischen Adligen Kaspar Enenkel zugeschrieben wurde. Dieser Text erscheint hier erstmalig in einer kritischen Edition, der alle greifbaren Handschriften zugrunde gelegt sind. Hinzu kommen insgesamt fünf Personen-Listen, die gemeinsam mit diesem Bericht überliefert sind. Die Edition wird begleitet von Ausführungen zur Textkritik sowie zur historischen und literarischen Einordnung der Texte. Den Abschluss bildet eine Prosopographie aller Teilnehmer am Romzug von 1452.

Sklep: Libristo.pl

Die philosophischen Grundlagen des Rechtsstaats - 2844162675

79,79 z³

Die philosophischen Grundlagen des Rechtsstaats GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Nikolaus von Kues, der von 1401 1464 lebte, schrieb: Frei ist der Mensch erst, wenn er nicht mehr Menschen, sondern nur noch dem Gesetz gehorchen muss. Es sollte noch über fünf Jahrhunderte dauern, bis sich diese Einsicht in den deutschen Verfassungen wiederfand. Der Anspruch dieser Ausarbeitung ist es, die Entwicklung des Rechtsstaatsbegriffs nachzuzeichnen und dabei ins-besondere auf die philosophischen Grundlagen des Rechtsstaats einzugehen.Hierfür wird zunächst der Begriff des Rechtsstaats definiert und ausgefüllt werden. Um die Entwicklung und den Standort des Rechtsstaatsprinzips in der verfassungsmäßigen Ordnung des Grundgesetzes nachvollziehbar zu machen, wird anhand des IV. Kapitels Die deutsche Verfassungstradition des Buches Die Verfassung Idee und Geschichte von Hans Vorländer die Entwicklung des Rechtsstaatsprinzips in Deutschland kurz dargestellt. Im Hauptteil der Arbeit wird auf die philosophischen Grundlagen des Rechts-staats eingegangen werden. Insbesondere die Beiträge der vier Philosophen: Cusanus, Locke, Montesquieu und Kant zur Entwicklung des Rechtsstaatsbegriffs sollen dargestellt werden. Hierbei konzentriert sich die Darstellung auf die konkreten Beiträge der vier Philosophen. Die gesamte Darstellung der philosophischen Grundlage des Rechtsstaatsbegriffs steht unter der Fragestellung, ob sich die These der Ahnenschaft der vier Philosophen für den Rechtsstaatsbegriff halten lässt. Hierfür werden die einzelnen Beiträge der Philosophen den konkreten Eigenschaften des heutigen Rechtsstaatsbegriffs zugeordnet werden. Es ist nicht das Anliegen dieser Ausarbeitung das Leben und Wirken der vier Philosophen vollständig darzustellen. Des Weiteren ist das Kapitel über die Entwicklung des Rechtsstaatsbegriffs in Deutschland bewusst kurz gehalten und auf eine Quelle beschränkt, da diese Thematik nicht zum Schwerpunkt der Ausarbeitung gehört.

Sklep: Libristo.pl

Präsident Calvin Coolidge und der Armenische Waisenteppich - 2847395052

48,04 z³

Präsident Calvin Coolidge und der Armenische Waisenteppich Schiler Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Irgendwann entstand die Idee, einen großen Teppich zu knüpfen und ihn dem Weißen Haus zu übergeben, als Zeichen des Dankes für die Hilfe, die die Amerikaner den armenischen Waisen geleistet hatten."§Das Hilfswerk Near East Relief war Nachfolger des American Committee for Armenian and Syrian Relief, das 1915 auf das dringende Gesuch Henry Morgenthaus, des amerikanischen Botschafters in der Türkei, ins Leben gerufen worden war. Near East Relief stellte sich der Herkulesaufgabe, das Leben von mehr als einer Million Flüchtlingen zu retten. Darunter waren über einhunderttausend armenische Waisen, die nach dem Völkermord an den Armeniern über den gesamten Nahen Osten und die Kaukasusregion versprengt waren. §Die Geschichte dieser Zeit ist voll von nie erzählten Heldentaten und Opfern die Zeugnis geben von dem Triumph des menschlichen Geistes über alle Widrigkeiten. Ein wenig bekanntes Beispiel dafür ist das Waisenhaus des Near East Relief in Ghazir im Libanon, damals noch Syrien, und seine Teppichfabrik. Schon 1922 wurden mehr als 1400 zumeist armenische Waisenmädchen in das von dem Schweizer Missionar Jakob "Papa" Künzler und seiner Ehefrau Elisabeth "Mama" Künzler geleitete Heim aufgenommen. Mitte der 1920er Jahre beschlossen die Künzlers, von den armenischen Waisenkindern einen Teppich knüpfen zu lassen und ihn Präsident Calvin Coolidge im Weißen Haus zum Geschenk zu machen als Ausdruck der tiefen Dankbarkeit der Armenier gegenüber dem amerikanischen Volk und seiner Regierung.§Hagop Martin Deranian wurde 1922 in Worcester im US-Bundesstaat Massachusetts geboren. Seine Eltern stamm ten beide aus der Stadt Hussenig in der Provinz Kharpert im osmanisch-türkischen Armenien. Während der Deportationen (1915-1916) lebte Deranians Mutter in Urfa. Jakob Künzler half ihr, nach Aleppo und damit in Sicherheit zu gelangen. Diese nie vergessene Verbindung zu Künzler war der Anstoß für dieses Büchlein über das Hilfswerk Near East Relief, die armenischen Waisenteppich-Knüpferinnen und Präsident Coolidge.

Sklep: Libristo.pl

Bauwerk im Landkreis Freising - 2826663016

81,09 z³

Bauwerk im Landkreis Freising Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: Bauwerk in Freising, Bauwerk in Kirchdorf an der Amper, Kirchengebäude im Landkreis Freising, Schloss im Landkreis Freising, St. Kastulus, Mittlere-Isar-Kanal, St. Johannes Baptist, Fürstbischöfliche Residenz, Uppenbornwerke, Kloster Weihenstephan, Bahnhof Freising, Korbinianbrücke, Heiliggeistspital, Filialkirche St. Clemens, Josef-Hofmiller-Gymnasium, Dom-Gymnasium Freising, Rathaus, Pfarrkirche St. Joseph, Mohrenbrunnen, Dombergmuseum, Schloss Au, Sempt-Flutkanal, Mariensäule, Bürgerturm, Fürstbischöfliches Lyceum, Schloss Hohenkammer, Altes Gefängnis, Pfarrkirche St. Petrus, Kapelle, Gräflich von Moy sches Hofbrauhaus, Denkmal für Freisinger Gelehrte, St. Martin, Kapelle St. Sebald, Filialkirche St. Peter und Paul, Schloss Haag, Königsstein, Hotel Bayerischer Hof, Filialkirche Pauli Bekehrung, St. Nikolaus von Myra, St. Nikolaus von Flüe, Denkmal für Otto von Freising, Wallfahrtskirche St. Wilgefortis, Pfarrkirche St. Nikolaus, Schloss Ottenburg, Kapelle St. Bartholomäus, Schloss Kammerberg, Ziererhaus, Wallfahrtskirche St. Maria, Abensbergerdenkmal, Schloss Mauern, Schloss Asch, Schulhaus, Kreuzweg zur Wies, Filialkirche St. Valentin, Pfarrhaus, Schloss Isareck, Wallfahrtskirche St. Ulrich, Andreasbrunnen, Schloss Flitzing, Stadtschreiberhaus, Kruzifix auf dem Domberg, Filialkirche St. Brictius, Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Schloss Aiterbach, Filialkirche Hl. Kreuzauffindung, Schloss Inkofen, Schloss Haindlfing, Schloss Schönbichl. Auszug: Das Münster St. Kastulus, auch Kastulusmünster, Münster Moosburg, Pfarrkirche St. Kastulus, früher auch St. Catulus, in Moosburg an der Isar in Oberbayern ist die Hauptkirche der katholischen Stadtpfarrei Sankt Kastulus. Schutzpatrone des Münsters sind in einem Doppelpatrozinium die Heilige Maria und der Heilige Kastulus. Mit dem Hochaltar des Landshuter Bildhauers, Bildschnitzers und Plastikers Hans Leinberger birgt das Kastulusmünster eines der hervorragendsten Werke bayerischer Kunst am Übergang von der Spätgotik zur Renaissance in Altbayern. Statue des hl. Kastulus in der Ursulakapelle des Münsters St. Kastulus in Moosburg an der IsarDie Geschichte des Klosters Moosburg reicht zurück bis in die Zeit der Christianisierung: In der 2. Hälfte des 8. Jahrhunderts, vermutlich zwischen 764 und 772, brachten die Mönche Albin und Rhenobot die Gebeine des hl. Kastulus von Rom nach Moosburg in das hiesige Benediktinerkloster. Dieses Kloster war zuständig für die Missionierung des Holzlandes und der Hallertau. Das Gebiet der Grafschaft Moosburg umfasste dabei annähernd den nördlichen Teil des heutigen Landkreises Freising. Damit wurde der hl. Kastulus zum Schutzpatron der Hallertau und zum Stadtpatron von Moosburg. Die Reliquien dieses römischen Märtyrers des 3. Jahrhunderts haben Geschichte und Bedeutung von Stadt und Kloster Moosburg nachhaltig beeinflusst.Jahrhundertelang galt irrtümlich das Jahr 827 als Datum der Translatio ( Überführung ) der Reliquien: Noch 1927 wurde in Moosburg das Fest 1.100 Jahre Kastulus gefeiert, zu dem etwa 20.000 Gläubige zusammenkamen. Seit der Überführung ist die Kirche Moosburg in einem Doppelpatrozinium neben der hl. Maria auch dem hl. Kastulus geweiht. Vom 24. Juni 754 datiert eine Urkunde, in der Graf Timo von Thulbach niederlegte, dass er statt der alten Johanneskirche eine neue, größere Kirche baute und diese dem Hochstift zu Freising schenkte; dies ist wahrscheinlich die erste Nennung der Moosburger Johanneskirche. Die...

Sklep: Libristo.pl

Orte der Stadt im Wandel vom Mittelalter zur Gegenwart: Treffpunkte, Verkehr und Fürsorge - 2826649539

239,37 z³

Orte der Stadt im Wandel vom Mittelalter zur Gegenwart: Treffpunkte, Verkehr und Fürsorge StudienVerlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Stadträume sind aufgeschlagene Bücher" und lassen sich als sozial unterschiedliche Erfahrungsräume lesen. Macht, Politik und Kulturgeschichte ist diesen Räumen eingeschrieben. §Die historische oder historisch-anthropologische Mittelalter- und Neuzeitforschung der letzten Jahre hat sich verstärkt den räumlichen Dimensionen von Herrschafts- und Sozialbeziehungen angenommen, wobei die politische Geschichte früher auf diplomatische Beziehungen, militärische Auseinandersetzungen und soziale Eliten beschränkt vor dem Hintergrund der Kulturwissenschaften eine Begriffsdehnung erfahren hat. Machtbeziehungen strukturieren einerseits den Stadtraum und visualisieren andererseits Hierarchien, die im sozialen Raum ständig präsent sein müssen, damit hohe Wirksamkeit erzielt wird. Macht benötigt immer den Raum, um sich zu inszenieren, um präsent zu sein und von den Raumnutzern wahrgenommen zu werden.§Ausgehend von der Tagung des Österreichischen Arbeitskreises für Stadtgeschichtsforschung" in Innsbruck 2012 nehmen die Autorinnen und Autoren im vorliegenden Band Treffpunkte der Stadt (Marktplätze, Stadttore, Wirtshäuser, Kaffeehäuser), die Orte des Verkehrs (Eisenbahn, Flughafen, U-Bahn) und die Fürsorge (Spital, Krankenhaus) in den Blick und untersuchen diese Orte auf ihre Nutzungskonzepte. §Mit Beiträgen von Helmut Alexander, Bernadette Biedermann, Tanja Chraust, Werner Freitag, Bernhard Hachleitner, Johann Hödl, Beat Kümin, Lukas Morscher, Ferdinand Opll, Nikolaus Reisinger, Jörg Rüter, Martin Scheutz, Martin Schmid, Anna Schober, Walter Schuster, Hasso Spode, Andreas Weigl, Herwig Weigl und Alfred Stefan Weiß.

Sklep: Libristo.pl

Die Schreie meiner Seele - 2826764098

60,41 z³

Die Schreie meiner Seele Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dieses Buch ist die Geschichte einer jungen Frau die immer mit dem Rücken an der Wand stand aber nie aufgab-Sie sass im Gefängniss wegen Kindesmisshandlung, ging auf den Strich um ihren Lebensunterhalt zu verdienen und wurde von ihrem Mann geschlagen und vergewaltigt.Alles das quälte ihre Seele.Und dieses Buch half ihr mit dem Erlebten abzuschliessen.

Sklep: Libristo.pl

Donauschwaben - 2826716503

114,96 z³

Donauschwaben Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 104. Kapitel: Banat, Banater Schwaben, Johnny Weissmüller, Nikolaus Lenau, Schwabenzug, Ferenc Herczeg, Alexander Krischan, Johann Osswald, Franz Metz, Hans Gehl, Walter Engel, Rudolf Hollinger, Franz Kräuter, Hans Weresch, Ansiedlung der Banater in Frankreich, Franz Klein, Walter Michael Klepper, Hans Kehrer, Augustin Pacha, Herbert-Werner Mühlroth, Hildegard Kremper-Fackner, Carl Gibson, Adam-Müller-Guttenbrunn-Stiftung, Hans Diplich, Anton Sterbling, Josias Kumpf, Annemarie Podlipny-Hehn, Franz Ferch, Wörterbuch der donauschwäbischen Fachwortschätze, Banater Post, Günter Kappler, Adalbert Boros, Josef Nischbach, Johann Szimits, Helmut Schneider, Hans Wolfram Hockl, Julius Stürmer, Stefan Jäger, Landsmannschaft der Banater Schwaben, Uwe Erwin Engelmann, Franz Waschek, Wörterbuch der deutschen Mundarten im rumänischen Banat, Sebastian Kräuter, Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum, Stefan Augsburger, Walter Andreas Kirchner, Martin Roos, Emmerich Bartzer, Joseph Pless, Johann Eimann, Konrad Kernweisz, Ferdinand Hauptmann, Josef Gabriel, Iván Frigyér, Helmut Stürmer, Ludwig Kayser von Gáad, Nikolaus Halsdorfer, Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde, Anton Peter Petri, Stefan Pacha, Deutsche Partei, Manfred Engelmann, Robert Schiff, Sebastian Leicht, Philadelphia United German-Hungarians, Landsmannschaft der Donauschwaben. Auszug: Die Banater Schwaben sind eine deutsche Bevölkerungsgruppe im rumänischen Banat. Sie werden mit anderen deutschsprachigen Volksgruppen aus dieser Region der Balkanhalbinsel unter dem Sammelbegriff Donauschwaben zusammengefasst. Ihre Vorfahren wurden von der Österreichischen Hofkammer seit Ende des 17. Jahrhunderts aus verschiedenen Teilen Süddeutschlands und aus Lothringen in die nach den Türkenkriegen teilweise entvölkerte und verwüstete Pannonische Tiefebene entlang der Militärgrenze angesiedelt. Sie waren vor dem Ersten Weltkrieg auch als die Ungarländischen Deutschen bekannt. Ihre Siedlungsgebiete liegen neben dem Banat auch in der westlich gelegenen Batschka, in der Schwäbischen Türkei (heutiges Süd-Ungarn), in Slawonien sowie in der Region Sathmar (heutiges Nordwest-Rumänien, Kreis Satu Mare). Alle diese Gebiete gehörten bis 1918 zur Monarchie Österreich-Ungarn. Der Begriff Donauschwaben hat eine überwiegend politische Entstehungsgeschichte. Er wurde in den frühen 1920er Jahren von dem Grazer Geographen Robert Sieger geprägt, und 1922 von dem Historiker Hermann Rüdiger verbreitet. Der Begriff wurde 1930 durch das Außenministerium der Weimarer Republik bestätigt. Hierdurch wurden die Donauschwaben als deutschstämmig anerkannt. Nach dem Friedensvertrag von Trianon 1920 wurde das Banat unter den neu entstandenen Nachfolgestaaten Ungarn, Jugoslawien und Rumänien aufgeteilt. Der größere nordöstliche Teil ist heute ein Teil von Rumänien, ein Drittel im Südwesten gehört zu Serbien und ein kleiner Streifen im Hinterland der Stadt Szeged verblieb bei Ungarn. Dadurch wurden jahrhundertelang gewachsene Verbindungen (auch zwischen Serben oder Rumänen) durch die neuen Grenzen zerschnitten. Seit dem Ersten Weltkrieg bezeichnet man die Donauschwaben im rumänischen Teil des Banats als Banater Schwaben. Ulmer SchachtelHistorische DarstellungZunächst waren im Zuge der Konfessionalisierungspolitik des Wiener Hofes nur Siedler katholischen Glaubens im Banat erlaubt. Erst unter

Sklep: Libristo.pl

Unterrichtseinheit: Easter egg surprise - Eine Story nachspielen - 2826897261

74,91 z³

Unterrichtseinheit: Easter egg surprise - Eine Story nachspielen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, - (Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GHS) Sindelfingen), 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Osterfest gehört als ältestes christliches Fest sowohl in Deutschland als in den Zielsprachenländern zur alljährlichen religiösen oder Feiertagstradition, die überall mit bestimmten Symbolen und Riten verbunden ist. Neben Unterschieden (wie beispielsweise den hot cross buns in Großbritannien) gibt es auch zahlreiche Gemeinsamkeiten. So verbinden traditionell auch Kinder in englischsprachigen Ländern mit Ostern vor allem den Osterhasen bzw. Easter Bunny (ursprünglich ein vorchristliches Symbol der Fruchtbarkeit, vgl. ebd.) und trotz dem Erhalten zunehmend größerer Geschenke das Anmalen und Suchen von Ostereiern.In der dargestellten Stunde für Klasse 3, Grundschule, spielen die Kinder als eine Art Weiterführung des Storytellings eine Easter-Story nach. Sie handelt von zwei Osterhasen, die Ostereier verstecken möchten, dabei jedoch verschiedenen hungrigen Tieren (Hund, Katze, Schwein) begegnen, denen sie all ihre Eier schenken. Um wieder etwas zum Verstecken zu haben, helfen ihnen die Hühner aus. Aus Zeitmangel verstecken die Hasen schnell die unbemalten Eier. Da tauchen auch schon zwei Kinder auf, deren Erstaunen groß ist, als aus den weißen Eiern plötzlich Küken schlüpfen. Durch die wiederkehrenden Strukturen und ihre dialogische Form eignet sich die Geschichte sehr gut zur szenischen Umsetzung und lässt sich zudem bezüglich Text und Charakteren an jede Lerngruppe adaptieren.Szenisches Spielen gilt als eines der effektivsten Mittel, um die Sprechkompetenzen der Kinder in der Fremdsprache in relativ kurzer Zeit zu fördern und gleichzeitig eine hohe Sprechbereitschaft bzw. ein positives Selbstbewusstsein im Umgang mit der Fremdsprache zu entwickeln. Zudem erfahren die Kinder hierbei sehr deutlich den Nutzen der Schrift als Erinnerungs- und Präsentationshilfe.

Sklep: Libristo.pl

Bergbau (Erzgebirge) - 2826798104

144,93 z³

Bergbau (Erzgebirge) Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 149. Kapitel: Wismut, Marx-Semler-Stolln, Grenzüberschreitender Bergbaulehrpfad, Erzkanal im Freiberger Nordrevier, Türkschacht, Nickelhütte Aue, Technische Universität Bergakademie Freiberg, Rothschönberger Stolln, Drei-Brüder-Schacht, Kalkwerk Lengefeld, Schacht 371, Weißerdenzeche St. Andreas, Lehr- und Forschungsbergwerk Reiche Zeche und Alte Elisabeth , Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenrevier, St. Anna am Freudenstein, Plattner Kunstgraben, Kalkwerk Oberscheibe, Frohnau, Roter Berg, Aschergraben, Filzteich, Neugraben, Steinkohlenwerk Karl Liebknecht, Kalkwerk Hermsdorf, Abraham von Schönberg, Kalkwerk Crottendorf, Bauer Morgengang, Tiefer Elbstolln, Steigerlied, Elterlein, Silberstraße, Quergraben, Roter Graben, Kohlbach-Kunstgraben, Johann August von Elterlein, Rudolph von Schmertzing, Altväterbrücke, Neue Fundgrube, Königin-Marien-Hütte, Eisenkammer Pirna, Steinkohlenwerk Deutschland, Komárí hurka, Grüner Graben, Röhrgraben, Kalkwerk Herold, Himmelsfürst Fundgrube, Huthaus, Veit Hans Schnorr von Carolsfeld, Neugrabenflöße, Neuwernsdorfer Kunstgraben, Berggeschrey, Heidengraben, Carl Gotthilf Nestler, Besucherbergwerk Bad Schlema, Nikolaus Klinger, Halsbrücker Esse, Reitzenhainer Zeuggraben, Friedrich Naumann, Graul, Friedrich Wilhelm von Oppel, Helmut Wilsdorf, Heinrich Siegel, Guido Breitfeld, Berghabit, Eduard Wilhelm Breitfeld, Hieronymus Müller von Berneck, Erasmus Schindler, Bergkirche St. Marien, Täumerhaus, Blaufarbenwerk Zschopenthal, Großer Galgenteich, Enoch Pöckel, Michael Gottschald, Greifenbachstauweiher Geyer, Eberhard Wächtler, Johann Georg Gottschald, Schwarzenberger Hütte, Grabentour bei Freiberg, Rote Grube, Kalkwerk Langenberg, Andreas Blau, Sauschwemme, Hans Heinrich von Elterlein, Benedict Drechsler, Heinrich Ludwig Lattermann, Mettenschicht, Molchner Stolln, Freiberger Revier, Konstantinteich, Wolfgang Siegel, Benedict Drechsler junior, Hermann Lattermann, Caspar von Schönberg, Patscherei, Kleiner Galgenteich, Aaron-Stolln, Albrechtsstollen-Silberzeche, Jeremias Siegel, Riesenberger Häuser, Georg Friedrich von Schönberg, Auersberger Häuser, Georg-Wagsfort-Fundgrube, Gabe Gottes, Christoph von Schönberg, Silberwäsche, Eisenweg, Curt Alexander von Schönberg, Hanauer Lust, Mariahilf-Stolln. Auszug: Die SAG (Sowjetische Aktiengesellschaft) oder ab 1954 SDAG (Sowjetisch-Deutsche Aktiengesellschaft) Wismut war ein Bergbauunternehmen, das sich zwischen 1946 und 1990 zum weltweit drittgrößten Produzenten von Uran entwickelte. Das auf dem Territorium der Sowjetischen Besatzungszone bzw. DDR an Standorten in Sachsen und Thüringen geförderte und aufbereitete Uran war die Rohstoffbasis der sowjetischen Atomindustrie. Unmittelbar nach der Wende stellte die Sowjetunion Ende 1990 schlagartig ihren Uranimport aus der DDR ein. Seitdem ist das Nachfolgeunternehmen Wismut GmbH in der Rekultivierung der ehemaligen Bergbaulandschaften tätig. typisches kobalt-und uranführendes Erz aus dem ErzgebirgeDie Geschichte des Urans ist mit keiner anderen Region der Welt so eng verknüpft wie mit dem sächsisch-böhmischen Erzgebirge. Der Bergbau im Erzgebirge setzte ab dem 12. Jahrhundert mit Silber und Zinn ein; es folgte die Gewinnung von weiteren Mineralien. Vor allem in den Silber-Kobalt-Bergwerken im Westerzgebirge war schon seit dem 16. Jahrhundert ein schwarzes, schweres, nutzloses Mineral bekannt, das verschiedentlich dem Eisen oder Zink zugeordnet wurde. Es entstand der Name Pechblende für dieses Mineral. ...

Sklep: Libristo.pl

Rosenkind, m. 1 Audio-CD - 2853791068

136,62 z³

Rosenkind, m. 1 Audio-CD Zytglogge-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die ehrwürdigen Klostermauern von Rathausen, drunten, am stillen Ufer der Reuss, muten so eigenartig an, denn sie bergen so manches Geheimnis der Vergangenheit. §Drei Jahre nach dem Tod des Vaters (1922) nahm man der Mutter Franziska Bucher die sieben Kinder weg und wies sie in die Erziehungsanstalt Rathausen LU ein. Dieses wurde von katholischen Schwestern einer Kongregation geführt und von einem Priester geleitet, der seine pädophile Neigung nicht im Griff hatte. Autoritäre, strenge Erziehung war an der Tagesordnung. Eines der Mädchen, Berta, erlitt infolge harter Bestrafung eine Hirnverletzung und starb.§Anna, Bertas Schwester, aus deren Perspektive das Geschehen beleuchtet wird, wurde zwei Tage und Nächte in den Karzer gesperrt, bis sie der Oberin versprach, zu schweigen über das, was sie mitansehen musste. Die Bilder, die sie niemandem schildern darf, begleiten und verfolgen sie ihr Leben lang. §Aus dem Nachwort von Prof. Dr. Markus Furrer, Leiter der vom Regierungsrat des Kantons Luzern in Auftrag gegebenen Expertenkommission zur historischen Aufarbeitung.§Anna wird nach ihrer Entlassung aus dem Heim eine Dienststelle in Freiburg antreten und beginnt dann in Luzern eine Schneiderinnenlehre. Von da an ist sie nach langen Jahren der Trennung wieder mit ihrer Mutter zusammen. Anna eröffnet nach der Lehre ein eigenes Atelier. Später heiratet sie. Allmählich kommt die Familie wieder zusammen auch die anderen Kinder können nach ihrer Heimentlassung zur Mutter zurückkehren. Narben der langen Trennung und des Auseinandergerissenseins bleiben und prägen die Biografien der Einzelnen.§Erica Brühlmann-Jecklin erzählt die sich in Rathausen kreuzenden Lebensgeschichten in eindrücklicher Weise und gibt den Betroffenen ein Gesicht und eine Stimme. Wie in einem Mosaik fügen sich die Teilgeschichten zusammen. Ergänzt werden sie mit Quelleninterpretationen und dialogisch geführten Passagen, bei denen Überlegungen und Handeln wichtiger Akteure gedeutet werden. §Die Geschichte der Familie Bucher steht exemplarisch für unzählige weitere Schicksale.§Inkl. CD:§Gemäss Annas Nachkommen war es oft das Singen, das der Mutter half, ihr Leben erträglicher zu machen. Eines der Lieder war z.B. Guten Abend, gut Nacht, mit Rosen bedacht . Deshalb ist dem Buch (wie bei Alice singt ) eine CD mit 3-stimmig a-capella gesungenen Liedern, die im Leben der Bucher-Familie eine Rolle spielten, beigefügt. Damit wird zusätzlich zur historischen Aufarbeitung auch dem Erhalt von Volksliedgut Rechnung getragen.§Aus der Gedenkschrift zur Jubiläumsfeier Fünfzig Jahre Erziehungsanstalt Rathausen 1883 1933

Sklep: Libristo.pl

Person (Basel) - 2853161592

108,94 z³

Person (Basel) Books LLC, Reference Series

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 135. Kapitel: Hermann Hesse, Johannes Calvin, Arnold Böcklin, Erasmus von Rotterdam, Paracelsus, Albert Hofmann, Roger Federer, Karl von Utenhove, Karl von Utenhove der Ältere, Jan van Utenhove, Jakob Meyer zum Hasen, Hans Holbein der Jüngere, Urs Widmer, Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Basel, Adelberg Meyer zum Pfeil, Johann Jacob Fechter, Ludovico Pontano, Peter Zumthor, Hannes Meyer, Bonifacius Amerbach, Christoph Neidhart, Maria Dundakowa, Hans Bär, Johann Wanner, Nikolaus Meyer zum Pfeil, Oskar Seidlin, Hakan Yakin, Václav sprungl, Johann Parler der Ältere, Arthur Cohn, Otto Plattner, Murat Yakin, Christoph Merian, Dani Levy, Kati Rickenbach, Jürg Laederach, Marcel Ospel, Johann V. von Venningen, Ernst Beyeler, Paul Basilius Barth, Daniel Agricola, Hermann Loeb, Karen Arajewitsch Swassjan, Irène Zurkinden, Nana Gualdi, Bernhard Meyer zum Pfeil, Hans Sandreuter, Paul Sacher, Werner Lutz, Kush, Jakob Sarasin, Samuel Werenfels, Alfred Kober, Marcel Lang, Felix Werner, Adam Petri, Andreas Cratander, Johann Rudolf Wettstein, Georg Decker, Georg Friedrich Meyer, Jürg Wyttenbach, Hans Wieland, Johannes Schröter, Therese Lohner, Meister der Bergmannschen Offizin, Emanuel La Roche, Hieronymus Hess, Johannes Lüthard, Hans Lützelburger, Carl Laszlo, Urs Graf der Ältere, Hartung Münch, Hans von Flachslanden, Johann Jakob Schnegg, Burkhard Mangold, Peter Reich von Reichenstein, Emmanuel Stupanus, Marcel Herzog, Walter Widmer, Ludwig Baer, Oscar Frey, Gianna Hablützel-Bürki, Peter Knogl, Adam David, Peter Füri, Niklaus Stoecklin, Ole-Falk Ebbell-Staehelin, Johann Jakob Decker, Luc Hoffmann, Rudolf Merian, Franz Pergo, Hildy Beyeler, Theo Ballmer, Jean Jacques David, Rudolf Miescher, Carl Geigy, Basilius Amerbach, Stefan Mutter, Lukas Vischer, Hans Bock der Ältere, Dare, Ernst Pfiffner, Fritz Belleville, Carl Koechlin, Rudolf Paravicini, Maja Sacher, Johannes Burckhardt, Heinrich Wieland, Johannes Tschudy, Amadeus Merian, Daniel Heintz der Ältere, Carlo Porlezza, Wilhelm Balmer, Heinrich Iselin, Paul Schaller, Fritz Baumann, René Bloch. Auszug: Roger Federer (* 8. August 1981 in Basel) ist ein Schweizer Tennisspieler. In seiner bisherigen Karriere konnte er die Rekordanzahl von 16 Grand-Slam-Turnieren im Einzel gewinnen und beendete die Jahre 2004, 2005, 2006, 2007 und 2009 an der Spitze der Tennis-Weltrangliste. Insgesamt gewann Federer bisher 67 Titel im Einzel sowie acht im Doppel. Federer ist der einzige Spieler, der dreimal in seiner Karriere drei Grand-Slam-Titel in einer Saison gewinnen konnte. Dies gelang ihm 2004, 2006 und 2007. Er ist einer von sieben Spielern, die im Laufe ihrer Karriere bei allen vier Grand-Slam-Turnieren erfolgreich waren. Als zweitem Spieler (seit 1922) neben Björn Borg gelang es dem Schweizer, fünf Mal in Folge das Tennisturnier von Wimbledon für sich zu entscheiden. Zudem ist er der einzige Spieler der Open Era, der fünf Mal in Folge die US Open gewinnen konnte. Federer wurde in den Jahren 2005, 2006, 2007 und 2008 jeweils zum Weltsportler des Jahres gewählt. Bereits zu aktiven Zeiten wird Federer von nahezu allen Experten zu den besten Tennisspielern in der Geschichte dieses Sports gezählt und oftmals auch als bester Spieler aller Zeiten bezeichnet. Roger Federer, der Sohn eines Schweizers (Robert Federer) und einer Südafrikanerin (Lynette), wuchs zusammen mit seiner zwei Jahre älteren Schwester (Diana) in Riehen und im Wasserhaus in Münchenstein (Vororte von Basel) auf. Mit der...

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek die geschichte von dem osterhasen der dem nikolaus half 20104591

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl die geschichte von dem osterhasen der dem nikolaus half 20104591

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=1.102, t2=0, t3=0, t4=0, t=1.102

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER