krainaksiazek die neue armee 20124816

- znaleziono 6 produktów w 1 sklepie

Die 32. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division "30. Januar" - 2826668715

48,87 z³

Die 32. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division "30. Januar" Dörfler

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Nachdem die Rote Armee bereits Ende Januar 1945 die Oder erreichte und in den nächsten Tagen mehrere Brückenkopfe über den Fluss errichtete, wurden in aller Eile neue Verbände aus dem Ersatzheer formiert. Hierunter war die 32. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division, die in der Masse aus jungen Rekruten und Genesenden bestehend, sofort in den verlustreichen Kampf kommandiert wurde. Unter enormen Verlusten versuchte die Division erfolglos, den Gegner wieder über die Oder zurückzuwerfen. §Im Rahmen der 9. Armee kämpfend, wurde sie nach dem sowjetischen Großangriff im Kessel von Halbe eingeschlossen und zerschlagen. Reste kämpften sich zur 12. Armee durch.

Sklep: Libristo.pl

Anf Nge Des Donau-Kurier" (1945-1949) - 2859252183

241,68 z³

Anf Nge Des Donau-Kurier" (1945-1949) disserta

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Mit der Ausgabe vom 20./21. April 1945, just zu Adolf Hitlers Geburtstag, war in Ingolstadt die letzte Ausgabe des nationalsozialistischen "Donaubote" erschienen. Der Einmarsch der alliierten Soldaten beendete in Ingolstadt nicht nur die NS-Zeit, sondern auch ein Kapitel lokaler und regionaler Pressegeschichte. Nach der Kapitulation war die Region zeitungslos. Die oft zitierte "Stunde Null", die einen völligen Stillstand der öffentlichen Kommunikation bezeichnet, gab es für Ingolstadt und sie entfaltete ihre volle Tragweite im Sinne eines mehrere Monate andauernden Medienvakuums. Die Alliierten, allen voran die US-Armee, hatten zwar bereits zu Kriegszeiten Konzepte für ein neues, freies Pressewesen in Deutschland entwickelt, doch deren Umsetzung war mühsam und brauchte Zeit.§Dieses Buch erläutert, wie sich die Ingolstädter Zeitungslandschaft vor der Machtergreifung entwickelt hat, wie sie unter dem NS-Regime ausgedünnt wurde und schließlich der Gleichschaltung zum Opfer fiel und zeigt ausführlich, wie in Ingolstadt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mit dem "Donau-Kurier" (DK) wieder eine Zeitung gegründet wurde. §Es wird dargelegt, unter welchen Bedingungen eine neue Presse für die Region entstehen musste, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatte und wie sie sich in den Jahren 1945 bis 1949 entwickelte. Dabei wird klar, dass die Geschichte des DK nicht losgelöst von den Personen betrachtet werden kann, die Verantwortung für ihn trugen. Ebenso wird deutlich, dass die amerikanische Militärregierung, vor allem die für die Presse zuständige "Information Control Divison" (ICD), zur Kenntnis nehmen musste, dass die Schere zwischen ihrer Theorie der Lizenzpresse und deren Umsetzung in der Praxis mitunter weit auseinander klaffte. §Der Autor schildert die Rahmenbedingungen, unter denen sich die Vertreter der Militärregierung an die Planung der neuen Zeitung für Ingolstadt machten, und beleuchtet auf Basis der erstmaligen wissenschaftlichen Aufarbeitung von Archivunterlagen die Entwicklung des DK in der Lizenzzeit. Es wird gezeigt, mit welchen konkreten Schwierigkeiten das Blatt unter Aufsicht der US-Behörden zu kämpfen hatte, wie sich Mitarbeiterzahl und Auflage entwickelten, wie die Papierkontingentierung die Entwicklung der (lokalen) Berichterstattung beeinflusste, wie die ICD die "Re-education"-Bemühungen der Zeitung beurteilte und welche Rolle die Lizenzträger spielten. Mit der nachträglichen Einsetzung von Ludwig E. Hansen hatte der DK neben Joseph Lackas einen zweiten Lizenzträger bekommen, der aber nur kurz im Amt war. Im Gegensatz zu Hansen, der kaum in Erscheinung trat, war Lackas von Beginn an Gesprächsthema. Fallbeispiele belegen, dass er als Reizfigur galt, im Betrieb auf heftigen Widerstand stieß, politisch in der Kritik stand, seine Position zur Verfolgung persönlicher wie familiärer Interessen nutzte und auch bei der ICD nicht unumstritten war.§Beleuchtet wird auch die Rolle von Altverleger Dr. Wilhelm Reissmüller. Er stand in regem Kontakt zu Kollegen, setzte sich vehement gegen Zwangspachtverträge, die Machtposition der Lizenzträger und die Vermögenskontrolle zur Wehr. Nach langem Kampf gegen Lackas und die politische Situation gelang ihm schrittweise die Rückkehr in seinen Betrieb. Abschließend wird gezeigt, welche Situation er vorfand.

Sklep: Libristo.pl

Legion Condor. Bd.1 - 2835032329

169,62 z³

Legion Condor. Bd.1 Helios Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Mitautor der "Grenzschlacht", Thomas Kühn, stellt eine neue Publikation vor. Anliegen ist es, die Entwicklung der operativen Grundsätze der Roten Armee darzustellen. Beide Begriffe, die Operation des tiefen Schlages, oder kurz: die tiefe Operation, wie auch die "Operative Kunst" hatten einen festen Platz in der sowjetischen Militärwissenschaft. Ihre Standards wurden Generationen von Offi ziershörern der sowjetischen Militärakademien gelehrt. Die "Operation des tiefen Schlages" ab 1925 entwickelt und 1927 durch den Stellvertreter des Chefs des Generalstabs der RKKA, Triandafi llow, theoretisch begründet, bezeichnet die Kunst mit Truppen im Rahmen einer Frontoperation zu handeln. In diese Operation waren alle Teilstreitkräfte einbezogen. Der "tiefe Schlag" wurde so zum wesentlichen Bestandteil der Operativen Kunst als solche. Bereits lange vor dieser Zeit, während des Bürgerkrieges 1918 bis 1920 schufen befähigte Feldherren der Roten Armee die praktischen Voraussetzungen für die spätere wissenschaftliche Begründung in der Theorie. Ihre weitere Ausformung erhielt die Theorie in der Zusammenarbeit mit der deutschen Reichswehr in den Jahren ab 1924 bis 1928. Dieses bis heute weitgehend unbekannte Kapitel der geheimen deutsch-russischen Zusammenarbeit auf militärischem Gebiet bildete die Basis für weitergehende Planungen der deutschen wie auch der sowjetischen Truppen bei der Entwicklung der Ansichten zur Führung offensiver Operationen.

Sklep: Libristo.pl

Flash. Bd.4 - 2835276845

73,55 z³

Flash. Bd.4 Panini Manga und Comic

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der rote Blitz gegen Gorilla Grodd! Gorillas auf dem Kriegspfad! Als Gorilla Grodd und seine bestialische Armee Central City angreifen, können nur noch Flash und die Rogues die Stadt vor den intelligenten Affen retten! Dazu: Die neue Herkunftsgeschichte des schnellsten Mannes der Welt!

Sklep: Libristo.pl

Als König Karl XII. von Schweden Gast der Rumänen war - 2859225059

244,00 z³

Als König Karl XII. von Schweden Gast der Rumänen war Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Nach der verlorenen Schlacht von Poltawa am 27. Juni 1709 im Großen Nordischen Krieg zwischen Russland und Schweden musste der schwedische König Karl XII. mit den Resten seiner Armee Schutz im Osmanischen Reich suchen. Man erlaubte ihm, neben den Mauern der moldauischen Festung Bender eine eigene Stadt aufzubauen, die für über fünf Jahre praktisch die neue Hauptstadt Schwedens wurde und von wo alle wichtigen Entscheidungen für dieses Reich getroffen wurden. Mit Blick auf aufgedeckte Verschwörungen, ihn auf dem Heimweg abzufangen und an seine Feinde auszuliefern, war der König nur bereit, mit einer ausreichenden Eskorte abzureisen, was wiederum der Zar als Kriegserklärung angesehen hätte. Das alles führte zum ungewöhnlichsten Ereignis der Exilzeit und ist in die Weltgeschichte unter dem Namen Kalabalik eingegangen: Angegriffen von zigtausend Türken und Tataren entschied sich der König nicht, wie jeder andere es getan hätte, sich zu ergeben, sondern seine Stadt und sein Heim mit nur einer Handvoll Getreuer in einem aussichtslosen Kampf zu verteidigen. Jede Angabe im Buch stammt aus Chroniken der Zeit und aus Berichten von Augenzeugen und nichts ist erfunden.

Sklep: Libristo.pl

Batman of the Future - Düstere Zukunft - 2853279709

82,82 z³

Batman of the Future - Düstere Zukunft Panini Manga und Comic

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die neue Serie mit dem Batman der Zukunft - und der Epilog des Events "Futures End". Tim Drake trifft als neuer Batman of the Future auf Brother Eye und dessen Cyborg-Armee!§Autor: Dan Jurgens§Zeichner: Bernard Chang

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl die neue armee 20124816

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.028, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.028

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER