krainaksiazek die sprache des geldes 20102743

- znaleziono 17 produktów w 1 sklepie

How to Speak Money. Die Sprache des Geldes, englische Ausgabe - 2835284701

63,51 z³

How to Speak Money. Die Sprache des Geldes, englische Ausgabe Faber & Faber, London

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

InHow to Speak Money, John Lanchester explains everything about the world of finance. This is a primer, a polemic and a reference book you'll find yourself reading in one sitting. It blows open the world of finance and arms you with knowledge, ready for the moment they try to sell us the Next Big Thing

Sklep: Libristo.pl

Der Aufstieg des Geldes - Die Währung der Geschichte, DVD - 2844570998

61,55 z³

Der Aufstieg des Geldes - Die Währung der Geschichte, DVD WVG Medien

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Technische Angaben:§Bildformat: 16:9 (1.78:1)§Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0)§Ländercode: 2

Sklep: Libristo.pl

Da seht nur her, ist das wohl Geldes wert? Ein Essay über Zauberblätter , Kapitalismus und Unternehmertum in Goethes 'Faust' - 2826961892

57,65 z³

Da seht nur her, ist das wohl Geldes wert? Ein Essay über Zauberblätter , Kapitalismus und Unternehmertum in Goethes 'Faust' GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Essay aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Die Geschichte des Faust-Stoffes (I), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Essay entstand im Rahmen zweier Lehrveranstaltungen. "Die Geschichte des Faust-Stoffes" und "Literatur und Ökonomie". Er befasst sich in erster Linie mit dem ökonomischen Aspekt in Goethes Faust. , Abstract: Auch wenn die Entstehung von Goethes Faust I und Faust II nunmehr rund zwei Jahrhunderte zurückliegt, sind beide Werke von besonderer Aktualität. Insbesondere im zweiten Teil der Tragödie lassen sich Analogien in Bezug auf wirtschaftliche und dadurch bedingte gesellschaftliche Ordnungen erkennen. Natürlich konnte Goethe seinerzeit die Entwicklung nicht eindeutig voraussehen, dennoch sind die Beschreibungen in beeindruckender Art und Weise in die Wirklichkeit übertragen worden. Goethes Kritik an der wirtschaftlichen Entwicklung, deren Auswirkungen auf soziale, gesellschaftliche und technische Veränderungen, sind damals wie heute von prägnanter Aktualität. Auf Basis des Fauststoffes werden die Entwicklung der industriellen Revolution und die Etablierung kapitalistischen Wirtschaftens deutlich dargestellt. Goethe, der die Anfänge dieser Entwicklung selbst miterlebt hat insbesondere auch als Geheimer Rat am Weimarer Hof, wo er mit wirtschaftlichen Fragen betraut war , versetzt sie mit den beiden Faust-Dramen ins Reich der Magie, der Zauberei und der Alchemie.

Sklep: Libristo.pl

Stand der Wissenschaft zu ausgewählten Themen des neuen Lehrplans für die Österreichischen Handelsakademien - 2845524954

139,72 z³

Stand der Wissenschaft zu ausgewählten Themen des neuen Lehrplans für die Österreichischen Handelsakademien GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 1, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte), Veranstaltung: Forschungsseminar für das Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit legt die Grundlage für eine umfangreiche Dissertation. Sie reißt die genannten Themen daher nur skizzenhaft an. Der neue Lehrplan für die österreichischen Handelsakademien wurde per 27. August 2014 in Rechtskraft gesetzt. Damit wurde der alte Lehrplan aus dem Jahr 2004 ersetzt. Für die Lehrinhalte des Gegenstandes Volkswirtschaft im fünften Jahrgang des Schultyps haben sich für die Stoffinhalte hinsichtlich "Geld und Finanzen" (nunmehr als "Bereich Geld und Finanzwirtschaft" bezeichnet) geändert und verfeinert. Auffällig ist, dass der Grad der Detaillierung stark zugenommen hat. In dieser Arbeit werden einzelne Punkte des neuen Lehrplanes näher betrachtet, da diese in fachwissenschaftlicher Hinsicht eine größere Herausforderung bezüglich der Orientierung am Stand der Wissenschaft darstellen. Es wird hier von der Hypothese ausgegangen, dass für die genannten Punkte der Stand der Wissenschaft eben nicht so klar bzw. bei den Schulbüchern inhaltlicher Handlungsbedarf gegeben ist: - "die Stufen der Geldentwicklung", - "die Erscheinungsformen", - "die Funktionen", - "die Eigenschaften des Geldes", - "den Geldschöpfungsprozess der Geschäftsbanken". Der Punkt, "die Stufen der Geldentwicklung" ist fachwissenschaftlich der Wirtschaftsgeschichte zuzuordnen. Die Themen "die Erscheinungsformen", "die Funktionen" und "die Eigenschaften des Geldes" sind fachwissenschaftlich sowohl in der Bankbetriebslehre als auch in der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre zu verorten. Die Thematik "den Geldschöpfungsprozess der Geschäftsbanken" betrifft sowohl die Bankbetriebslehre als auch die Finanzbuchhaltung. Dies ist der Themenkreis der geplanten Dissertation.

Sklep: Libristo.pl

Der Transformationsprozess des tschechischen Bankensektors - 2826818137

229,60 z³

Der Transformationsprozess des tschechischen Bankensektors GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Wirtschaftsuniversität Wien (unbekannt, Öffentliche Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:§Kapitel 1 der vorliegenden Arbeit trägt einführenden Charakter. Die Darstellung des Monobankensystems und der Kapitalallokation in der Planwirtschaft soll die Ausgangssituation des Bankensektors und das Wesen des Geldes in den Transformationsländern vor Beginn des Reformprozesses verdeutlichen. Das Wesen und die Elemente des Transformationsprozesses und die Schwierigkeit der zeitlichen und inhaltlichen Abstimmung der einzelnen Reformschritte werden beschrieben. Schließlich soll als weiteres Erkenntnisziel die Notwendigkeit eines funktionsfähigen und stabilen Bankensektors für das Gelingen des gesamten Reformprozesses aufgezeigt und die Rolle des Bankensektors im Zuge dieser historischen Entwicklung herausgearbeitet werden.§Nachdem im Kapitel 1 die Rolle des Bankensektors in der Planwirtschaft verdeutlicht wurde, soll im Kapitel 2 die Rolle des Bankensektors in der Marktwirtschaft dargestellt werden. Eine wesentliche Rolle für die Beurteilung des tschechischen Bankensektors spielen das klare Verständnis der Tätigkeitsbereiche, der Intermediationsfunktion der Banken und die von ihnen zu bewältigenden Risiken. Diese Darstellung der Tätigkeiten und Funktionen des Bankensektors sowie die von den Banken übernommenen Risiken sollen ein genaues Verständnis des Zielzustandes eines marktwirtschaftlichen Bankensystems ermöglichen. Dass der Bankensektor, wenn er ausschließlich dem Wettbewerb überlassen wird, zahlreiche Probleme für das Gesamtergebnis einer Volkswirtschaft aufwirft, wird im letzten Punkt des Kapitels mit dem Versagen der Neoklassischen Theorie und den Ursachen für die Instabilitäten im Bankensektor erklärt. Die Erkenntnisse dieses Kapitels ermöglichen es, im weiteren Verlauf der Arbeit Problemfelder des tschechischen Reformprozesses zu identifizieren und die getroffenen Maßnahmen zu beurteilen. §Die Unvermeidbarkeit von Bankenkrisen während des Transformationsprozesses steht am Beginn von Kapitel 3. Dieser Sachverhalt wird mit der Erklärung des Zusammenhanges zwischen dem Ergebnis einer einzelnen Bank und dem makroökonomischen Umfeld noch vertieft. Zur Lösung des Problems von Bankenkrisen ist es schließlich sehr zielführend, auf bisherige empirische Erkenntnisse über Krisen und Restrukturierungen im Bankensektor zurückzugreifen. Den Schwerpunkt dieses theoretischen Kapitels bildet die Notwendigkeit der frühzeitigen Behebung von Problemen im Bankenbereich, welche mit dem Argument des öffentlichen Gutes und dem Zusammenhang zwischen system-immanenten Bankenproblemen und Bankenkrisen begründet wird.§Kapitel 4 widmet sich den Analysemethoden der Stabilität des Bankensektors und der Restrukturierung des Sektors. Ausgangspunkt für die verschiedenen methodischen Ansätze sind die destabilisierenden Faktoren auf den verschiedenen Betrachtungsebenen. Da der Economic and Incentive Approach im empirischen Teil der Arbeit herangezogen wird, ist diesem Ansatz auch im theoretischen Teil eine ausführliche Darstellung gewidmet. Die vier weiteren Teile des Kapitels befassen sich mit der Restrukturierung des Bankensektors unter besonderer Berücksichtigung des Portfolioproblems der Banken. Nach einer Beschreibung der Ziele, Restriktionen und Kernelemente der Bankenrestrukturierung werden die Ursachen und Auswirkungen des Portfolioproblems auf verschiedene Wirtschaftsbereiche diskutiert. Um den tschechischen Lösungsweg zur Restrukturierung und Privatisierung der Banken zu verstehen, werden die alternativen Lösungsmöglichkeiten zur Bereinigung der Bankenportfolios besprochen.§Im Anschluss an diese theoretischen Betrachtungen soll im Kapitel 5 die Reform des tschechischen Bankensektors erläutert werden. Die Wiederherstellun...

Sklep: Libristo.pl

Georg Simmels Begriff der individuellen Freiheit unter den Bedingungen des Wandels von der Tausch- zur Geldwirtschaft - 2826890779

66,93 z³

Georg Simmels Begriff der individuellen Freiheit unter den Bedingungen des Wandels von der Tausch- zur Geldwirtschaft GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 1,7, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Georg Simmel - Philosophie des Geldes, Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Simmel, Mitbegründer der modernen Soziologie, stellt in seiner 1900 erschienenen Philosophie des Geldes die Frage nach den Zusammenhängen von Geldwirtschaft und der Entstehung neuer Freiheiten.§In der vorliegenden Hausarbeit wurden, seiner Argumentation folgend, wesentliche Merkmale der unterschiedlichen Gestaltung individueller Freiheit in Zeiten des Vorherrschens der Tauschwirtschaft und denen der Geldwirtschaft herausgearbeitet. Neben dem Aspekt zunehmender individueller Freiheit in der Neuzeit sollen dabei auch die problematischen Folgen und sich ergebende gesellschaftliche Einschränkungen aus der Entstehung des Geldverkehrs dargestellt werden.

Sklep: Libristo.pl

Ursachen der Großen Depression im Hinblick auf die "Österreichische Geldtheorie" - 2845105539

91,35 z³

Ursachen der Großen Depression im Hinblick auf die "Österreichische Geldtheorie" GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Veranstaltung: Wirtschaftspolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Weltwirtschaftskrise der dreißiger Jahre kann als die schwerste ökonomische Krise der Zeitgeschichte gesehen werden. Das Ausmaß der Krise und ihre gewaltige Zerstörungskraft suchen auch heute noch ihresgleichen. Die Große Depression von 1929-1941 ist bis heute unübertroffen. Die Volkswirtschaften der Industrienationen wurde grenzüberschreitend zum Erliegen gebracht. Die Weltwirtschaftskrise wird als ein Schlüsselereignis des zwanzigsten Jahrhunderts begriffen, deren Themenkomplexe in zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen eingehend analysiert wurden. Der Kern dieser Hausarbeit konzentriert sich nicht ausschließlich, jedoch vornehmlich auf die "Österreichische Geldtheorie" und dessen Auswirkung und Ursachen auf die Große Depression während der dreißiger Jahre. Das Epizentrum der Weltwirtschaftskrise befand sich in den Vereinigten Staaten, die als wichtigster Kreditgeber und stärkste Nation die Führungsrolle der Weltwirtschaft bekleidete. Unmittelbarer Ausgangspunkt der Großen Depression der 30er Jahre waren krisenhafte Entwicklungen auf dem Finanzmärkten, die auf die reale Wirtschaft übersprangen und dort zu einem Absinken des materiellen Wohlstands, gemessen durch einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts und einem Anstieg der Arbeitslosigkeit führte. Im Rahmen dieser Hausarbeit werden eingangs die Ursachen der Weltwirtschaftskrise herausgestellt und systematisiert. Der Fokus des zweiten Kapitels liegt auf der Weiterentwicklung der bestehenden Depression und deren Gründe. Des weiteren geht die Ausarbeitung im zweiten Kapitel auf die Theorie des Geldes ein und stellt hierzu einen Bezug zur "Österreichischen Geldtheorie" her. Im dritten Kapitel der Facharbeit wird die "Österreichische Geldtheorie" anhand der Grundlagen der Kapitaltheorie erklärt. Hier werden dem Leser die Auswirkungen des Sparens und des Konsums auf die Volkswirtschaft aus österreichischer Sicht näher gebracht. Des weiteren wird dem Leser der Bezug der "Österreichischen Geldtheorie" zu den Ursachen der Großen Depression erörtert. Die Hausarbeit geht genauer im vierten .Kapitel darauf ein, was die Volkswirtschaften der gesamten Welt für Lehren aus der Großen Depression ziehen konnten. Fehler von damals werden aufgezeigt und es werden Gründe genannt, warum eine ähnliche Katastrophe wie 1929 höchst unwahrscheinlich in heutiger Zeit nochmals auftritt.

Sklep: Libristo.pl

PayPal und die Banken. Verändert E-Geld den Zahlungsraum? - 2853398712

86,47 z³

PayPal und die Banken. Verändert E-Geld den Zahlungsraum? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Soziologie), Veranstaltung: Soziologie des Geldes, der Banken und des Finanzmarktes, Sprache: Deutsch, Abstract: PayPal ermöglicht seit einigen Jahren schon einfache Zahlungen im Internet. Die Banken versuchen mittlerweile mehr oder weniger ungeschickt, selbst einfachere Lösungen anzubieten, etwa mit Paydirekt. Auch die EU drängt mit SEPA und der neuen Zahlungsdiensterichtlinie PSD II zum Handeln der Banken. Nicht nur Zahlungsdienstleister wie PayPal oder auch direktüberweisung.de, sondern auch viele andere, auf die vielfältigsten Finanzbereiche spezialisierte Fintechs bedrohen das Geschäft der Banken. Der finanzsoziologischen Arbeit dient die Systemtheorie von Niklas Luhmann und Dirk Baecker als Orientierung in der komplexen Finanzwelt. Was sind Zahlungen? Wie laufen sie ab? Und wie kann dem Finanzsystem Vertrauen geschenkt werden? Eine soziologische Arbeit, die Spuren von Jura und Ökonomie enthalten kann.

Sklep: Libristo.pl

Bitcoin: Geld ohne Banken - ist das möglich? - 2826653956

224,72 z³

Bitcoin: Geld ohne Banken - ist das möglich? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Diplomarbeit erklärt das System Bitcoin, ordnet es in das bestehende Geldsystem ein und versucht einen Blick in die Zukunft.Im ersten Kapitel der Diplomarbeit wird die Problemstellung erörtert, Ziele der Arbeit definiert und der inhaltliche Rahmen abgesteckt.Im zweiten Kapitel wird die Geschichte des Geldes skizziert, um die historisch gewachsene Art des heutigen Geldes und warum es immer wieder zu einem Kollaps der Geldsysteme kam, zu verstehen.Im Kapitel drei werden die Formen und Funktionen von Geld erörtert, wie die Geldmenge definiert ist und wie sie sich erhöht. Die Theorie des Geldes wird insoweit angeschnitten, wie es im Zusammenhang mit der Einordnung von Bitcoin notwendig ist, insbesondere der Zusammenhang der unkontrollierbaren Giralgeldvermehrungder Banken.Wer hat Bitcoin erfunden? Welche Eigenschaften hat Bitcoin? Ist Bitcoin sicher? Diese Fragen beantwortet Kapitel vier.Kapitel fünf erklärt die technische Seite von Bitcoin.Welche Verschlüsselungen werden verwendet? Wie ist das Netzwerk strukturiert? Wie entstehen die Bitcoins?Das sechste Kapitel beantwortet praktische Fragen. Wo bekomme ich Bitcoin her und was kann ich damit anfangen? Hierbei werden unterschiedliche Plattformen genannt, mit deren Hilfe Bitcoins gekauft werden können. Es wird erklärt, wie das Bitcoinmining praktisch vonstatten geht.Das siebte Kapitel schlägt die Brücke zwischen dem derzeitigen Geldsystem und Bitcoin. Wie lässt sich Bitcoin einordnen? Wie ist die derzeitige Situation und sind die Zukunftsaussichten von Bitcoin? Was sollte verbessert werden?

Sklep: Libristo.pl

Gottfried Feder und sein Einfluss auf das Wirtschaftsprogramm der NSDAP - 2826841538

99,17 z³

Gottfried Feder und sein Einfluss auf das Wirtschaftsprogramm der NSDAP GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 2,0, Universität Hamburg, Veranstaltung: Politische Soziologie, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kern des Wirtschaftsprogrammes geht auf die von Gottfried Feder verfasste Kampfschrift das Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft des Geldes zurück. Als Verfasser des Programmes gelten aber Anton Drexler und Adolf Hitler.Durch die unbestimmte Art und Weise hatte dieses zum einem einen recht hohen propagandistischen Wert, welcher sich in den von Gottfried Feder benutzten Schlagworten "Gemeinnutz vor Eigennutz", "Brechung der Zinsknechtschaft", "Kampf gegen die (jüdische) Hochfinanz zusammenfassen läßt. Zum anderem lag dem Wirtschaftsprogramm aber auch ein Kern zugrunde, der von Gottfried Feder bis zu seiner politischen Abschiebung kontinuierlich vertreten wurde.Dieser Kern war die "Brechung der Zinsknechtschaft", also die zinslose Geldwirtschaft. Im Gegensatz zu vielen anderen Vertretern befasste sich Feder aber hauptsächlich mit der staatlichen Seite der zinslosen Wirtschaft.Der Gedanke Geld gegen Zins zu verleihen ist in unserer kapitalistischen Gesellschaft selbstverständlich. Dabei galten noch vor einigen hundert Jahren in der katholischen Welt Europas Zinsverbote und gegen Wucher wurde mit drakonischen Maßnahmen vorgegangen. Auch das Judentum verbietet das Zinsnehmen (wenn auch nur unter Juden), genauso wie die islamische Welt.Als bedeutendster Vertreter gilt wohl Silvio Gesell der in seinem Werk "die natürliche Wirtschaftsordnung" einen negativen Zins auf frei zirkulierende Geldscheine fordert, die so genannte Umlaufsicherungsgebühr. Zum besseren Verständnis der zinslosen Wirtschaft sei hier auf die "Robinsonade" in "die natürlichen Wirtschaftsordnung" verwiesen, die einen schnellen Einblick in die Ansichtsweisen der Verfechter der zinslosen Wirtschaft erlaubt.Obwohl Gesell und Feder zum Teil gleiche Argumente und ähnliche Rechenbeispiele für ihre jeweiligen Beweisketten heranziehen, sind die Schlussfolgerungen doch so unterschiedlich, dass man nicht von einer bedeutenden Inspiration Feders durch Gesell sprechen kann. Feder streitet dies auch mehrmals selbst ab.Die Kritikpunkte am Zins sind hauptsächlich das progressive Wachstum des Vermögens durch Zinseszins, die Vermehrung von Geld ohne den Einsatz von Arbeit sowie die Umverteilung von Wohlstand von unten nach oben.

Sklep: Libristo.pl

Rudolf Steiner - 2826704717

121,64 z³

Rudolf Steiner Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 114. Kapitel: Anthroposophie, Eurythmie, Temperamentenlehre, Goetheanum, Die Christengemeinschaft, Soziale Dreigliederung, Biologisch-dynamische Landwirtschaft, Anthroposophische Medizin, Marie Steiner, Goetheanismus, Sinneslehre Rudolf Steiners, Weleda, Die Sprache der Tonart, Wurzelrasse, Akasha-Chronik, Gerhard Wehr, Waldorfpädagogik, Aus der Akasha-Chronik, Misteltherapie, Tropfbildmethode, Bildschaffende Methode, Deutsche Sektion der Theosophischen Gesellschaft, Wala Heilmittel, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Kupferchloridkristallisation, Anthroposophische Gesellschaft, Chiemgauer, Waldorfpuppe, Ätherleib, Rhythmische Massage, Camphill, Institut für Strömungswissenschaften, Lucifer-Gnosis, Bund der Freien Waldorfschulen, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Rudolf Steiner Verlag, Eichhof, Oberuferer Weihnachtsspiel, Demeter, Ita Wegman-Klinik, Institut für Waldorf-Pädagogik, Waldorfbund Österreich, Rundfilterchromatogramm, Helmut Zander, Waldorfkindergarten, Emerson College, Cognition based Medicine, Freie Waldorfschule in Essen, Schenkgeld, Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus, Anthroposophische Architektur, Sozialtherapie, Handwerklich-Künstlerischer Unterricht, Filderklinik, Loheland-Gymnastik, Steigbildmethode, Altwerden des Geldes, Leihgeld, Rüttihubelbad, Bothmer-Gymnastik, Hogeschool Helicon, Kaufgeld, Waldorfstiftung. Auszug: Rudolf Joseph Lorenz Steiner ( 27. Februar 1861 in Kraljevec; 30. März 1925 in Dornach) war ein österreichischer Esoteriker und Philosoph. Er begründete die Anthroposophie, eine esoterische Weltanschauung, die an die Theosophie, das Rosenkreuzertum, die Gnosis, sowie die idealistische Philosophie anschließt und zu den neumystischen Einheitskonzeptionen der Zeit um 1900 gezählt wird. Auf Grundlage dieser Lehre gab Steiner einflussreiche Anregungen für verschiedene Lebensbereiche, etwa Pädagogik (Waldorfpädagogik), Kunst (Eurythmie, Anthroposophische Architektur), Medizin (Anthroposophische Medizin), Religion (Die Christengemeinschaft) oder Landwirtschaft (Biologisch-dynamische Landwirtschaft). Das Geburtshaus von Rudolf Steiner in Donji Kraljevec.Rudolf Steiner entstammte einfachen Verhältnissen. Seine Eltern, der Bahnbeamte Johann Steiner (1829 1910) und Franziska Steiner, geborene Blie (1834 1918), kamen aus dem niederösterreichischen Waldviertel. Er hatte zwei jüngere Geschwister: Leopoldine (1864 1927), die als Näherin bis zu deren Tod bei den Eltern wohnte, und Gustav (1866 1941), der gehörlos geboren wurde und zeitlebens auf fremde Hilfe angewiesen war. Der Vater war zuvor als Förster und Jäger in Diensten des Horner Reichsgrafen Hoyos (eines Sohns von Graf Johann Ernst Hoyos-Sprinzenstein) tätig; als dieser ihm 1860 seine Zustimmung zur Hochzeit verweigerte, quittierte er den Dienst und fand eine Anstellung als Bahntelegrafist bei der (Österreichischen) Südbahngesellschaft. Kurz hintereinander arbeitete er an drei Orten: am zweiten wurde Rudolf geboren, am dritten, in Mödling, lebte die Familie nur ein halbes Jahr. Anfangs 1863 wurde er Stationsvorsteher in Pottschach, 1869 kam er nach Neudörfl, 1879 nach Inzersdorf. Bereits im Grundschulalter begann der junge Steiner, sich neben dem wenig fordernden Unterricht an einer Dorfschule mit Hilfe von Lehrbüchern selbst Wissen anzueignen. Besonders interessierte ihn die Geometrie. Mit 16 Jahren las er nach eigenen

Sklep: Libristo.pl

Virtuelle Währung "Bitcoins". Nur ein Zahlungsmittel oder attraktive Investmentmöglichkeit? - 2835876803

149,49 z³

Virtuelle Währung "Bitcoins". Nur ein Zahlungsmittel oder attraktive Investmentmöglichkeit? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 3, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Banken und Finanzen), Veranstaltung: Risikomanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Bachelorarbeit liefert Antworten auf die grundlegendsten Fragen, welche bei der Nutzung von Bitcoins auftreten. Warum sind Bitcoins wertvoll? Warum werden Bitcoins verwendet? Was sind Bitcoins und woher kommen sie? Wie verhält sich der Bitcoin Kurs? Sind Bitcoins eine Währung? §Um zu verstehen warum Bitcoins wertvoll sind muss man zuerst verstehen was Geld ist und warum ihm Wert zugesprochen wird. Dieser Sachverhalt wird im ersten Teil dieser Arbeit untersucht. Durch die Beleuchtung der geschichtlichen Entwicklung wird der evolutionäre Prozess beschrieben, welcher zu einer stetigen Veränderung des Geldes führt und schlussendlich die virtuelle Währung Bitcoins hervorbrachte. §Der zweite Teil stellt Bitcoins als Zahlungsmittel vor. Menschen nutzen die digitalen Münzen, weil ihnen ein Vorteil daraus entspringt. In welcher Form dieser Sachverhalt auftritt und wer davon profitiert wird in diesem Abschnitt behandelt. §Der Dritte Teil handelt von der technischen Analyse von Bitcoins. Nach einer Einführung in die Grundlegenden informatischen Methoden von Bitcoin wird das Konzept hinter der digitalen Währung erklärt. Hierzu werden die wichtigsten technischen Komponenten erläutert. Der Leser erfährt so, wie der Geldkreislauf aufgebaut ist und wie die Geldschöpfung des Bitcoin Systems funktioniert. §Die Finanztechnische Analyse zeigt auf, wie Bitcoins aus wirtschaftlicher Sicht zu begutachten sind. Um Vergleichswerte zu schaffen stelle ich die digitalen Münzen anderen Anlangen gegenüber. Hierzu werden der Euro, Gold und Silber herangezogen. §Im fünften Teil wird überprüft ob sich Bitcoins überhaupt als Währung eignen. Die grundlegenden Funktionen von Geld werden mit denen von Bitcoins abgeglichen. So wird festgestellt wie sehr sich Bitcoins von einer etablierten Währung unterscheiden.

Sklep: Libristo.pl

Benchmarking als Entlohnungssystem im Portfoliomanagement - 2826658599

130,11 z³

Benchmarking als Entlohnungssystem im Portfoliomanagement GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: in Korrektur, Universität zu Köln (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Seminar für Finanzierungslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: 2,4 Millionen Dollar pro Stunde titelte 2011 ein Artikel in der Zeitschrift Fokus Money.§Diese Zahl gibt heruntergerechnet den Verdienst des bestbezahlten Portfoliomanagers§der Welt im Jahr 2010, John Paulson, wider. Interessant ist, ob diese Entlohnung,§die exemplarisch für die benchmarkingbasierte Vergütung steht, aus Sicht der Investoren§legitimiert oder gar befürwortet werden kann. In gewisser Weise tragen diese Investoren§mit an der hohen Entlohnung bei, da sie, durch freiwillige Überlassung ihres Geldes,§dazu eingewilligt haben, ihn so hoch an ihren Gewinnen partizipieren zu lassen.§Zentral an dieser Betrachtung ist die Frage, welche Intentionen mit dieser Art von Vergütung§seitens der Investoren verfolgt werden und inwieweit diese Art von Entlohnungssystem§die von den Investoren gesetzten Ziele erfüllen kann.§Die Überlegungen über eine effektive Vergütung sind von hoher Relevanz. Dies untermauern§die folgenden Zahlen: 26,8 Billionen US-Dollar wurden weltweilt Ende 2012§durch Portfoliomanager in Investmentfonds verwaltet; in Deutschland waren es 730§Milliarden Euro, das entspricht etwa 15% des Geldvermögens der privaten Haushalte.§Wird die Anzahl deutscher Haushalte betrachtet, die mittel- und/oder unmittelbar in§Fonds investieren, so ist je nach Haushaltstyp ein Anteil von 33% bis 78% zu verzeichnen.§Zusammen mit den in der Regel nur für institutionelle Anleger zugänglichen§Spezialfonds sind hierzulande 2,0 Billionen Euro in 11.448 Fonds gebunden. Wesentlich§ist dabei die Frage, wie sichergestellt werden kann, dass dieses Vermögen optimal§im Sinne der Investoren durch Portfoliomanager verwaltet wird.§[...]

Sklep: Libristo.pl

Onlinemarketing Heute: Social Media Marketing - 2852636158

74,91 z³

Onlinemarketing Heute: Social Media Marketing GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, einseitig bedruckt, Note: -, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmen schreiben dem Internet als Werbeplattform eine immer höhere Bedeutung zu. Im Jahr 2008 betrugen die Ausgaben für Onlinewerbung weltweit noch 10,5 Prozent des gesamten Werbebudgets. Bis zum Jahr 2012 soll der Anteil auf 17,1 Prozent steigen und könnte ein Jahr später sogar den Etat von Zeitungsanzeigen überschreiten. Diese Zunahme hat das Web vor allem dem Social Media Sektor zu verdanken, dem ein jährlicher Ausgabenzuwachs von 30,2 Prozent prognostiziert wird, wenn auch weiterhin etwa die Hälfte des Geldes an Suchmaschinen fließt.§Fest steht, dass die Mehrausgaben gerechtfertigt sind, denn der Bedeutungszuwachs wird nicht nur am Ausgabenzuwachs deutlich. Etwa werden Kaufentscheidungen in Deutschland z.B. für Elektronikgeräte von 75% der Menschen durch eine mehr oder minder umfangreiche Recherche im Internet vorbereitet. Hierbei wird als erstes auf Google oder andere Suchmaschinen zurückgegriffen. In zweiter Linie werden Preisvergleichsdienste und die Unternehmensseite selbst besucht und Meinungen von Kontakten aus dem Social Web eingeholt. Klassische Werbebanner, wie man sie aus den Printmedien kennt und denen der potentielle Käufer bei der Recherche auch im Internet zwangsläufig begegnet, üben dagegen nur einen geringen Einfluss auf den Kaufentscheidungsprozess aus.§Eine Onlinemarketing-Strategie sollte heute entsprechend Suchmaschinenmarketing, eine eigene Unternehmenshomepage und Social Media Marketing vorsehen. Letzteres stellt die jüngste Disziplin des Onlinemarketings dar, die in der Literatur erst seit etwa drei Jahren beschrieben wird, unlängst geschehen etwa in Tamar Weinbergs umfassender und bis dato zentraler Einführung Social Media Marketing - Strategien für Twitter, Facebook & Co, in Erik Qualmans Socialnomics oder in der von Hans Scheurer und Ralf Spiller herausgegebenen Sammelschrift Kultur 2.0. Aus dem Jahr 2007 ist hierzu außerdem der Verkaufsweg Social Commerce von Frank Mühlenbeck und Klemens Skibicki interessant.§Es ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass alle genannten Schriften bereits innerhalb der nächsten Jahre derart veraltet sein werden, dass sich Onlinemarketing dann nur beschränkt nach ihnen richtet sollte. Auch diese Arbeit versteht sich ob der rasanten Entwicklung des Internets als eine Bestandsaufnahme, die eine Vorstellung geben will, was Onlinemarketing und speziell Social Media Marketing heute bedeuten kann.

Sklep: Libristo.pl

Geldpolitik, Zinsen und Investitionsentscheidungen - 2827202101

70,02 z³

Geldpolitik, Zinsen und Investitionsentscheidungen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) ist neben der Fiskalpolitik der Regierungen das zentrale Mittel gegen Rezessionen von Volkswirtschaften. Speziell der in der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise massiv sinkende Leitzins, also die expansive Geldpolitik der EZB, die scheinbar keinen Erfolg zeigt, bringt die entscheidende Frage hervor, warum dieses Mittel nicht zu greifen scheint. Um etwaige Probleme und Antworten vernünftig aufzeigen zu können, muss das grundsätzliche Wissen der Theorie der Geldpolitik gelegt werden. Dabei wird genau erklärt, auf welcher Grundlage Ökonomen der Meinung sind, dass auf diese Art und Weise Rezessionen überwunden werden können. Dabei wird speziell auf kurzfristige Entwicklungen eingegangen. Die langfristige Sicht wird nur selten und situationsbezogen behandelt, da durch die Neutralität des Geldes, in der Theorie Geldpolitik auf lange Sicht nicht erfolgreich sein kann, da eine Änderung des Geldangebots keine Auswirkungen auf reale Variablen hat.Viele Theorien und Prinzipien werde ich mit mathematischen Herleitungen erklären um dann anschließend auf diese zurückzukommen. Wie so oft in der Makroökonomie, handelt es sich hierbei selbstverständlich um vereinfachte Modelle. In vielen Fällen werden die in den Abbildungen gezeichneten Kurven als mathematische Geraden y=mx+t behandelt, um einen vereinfachten und logischen Zusammenhang zu gewährleisten. Anschließend werden einige Probleme und Gefahren aufgeführt, die einerseits sehr neutral zu sehen sind, als auch andererseits aufgrund von unterschiedlichen Interpretationen, speziell zwischen Monetaristen und Keynesianer, individuell zu bewerten sind.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek die sprache des geldes 20102743

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl die sprache des geldes 20102743

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.048, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.049

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER