krainaksiazek die zukunft der medien bis 2014 20123908

- znaleziono 51 produktów w 2 sklepach

Die Zukunft der gedruckten Zeitung angesichts neuer Medien - 2826933792

103,16 z³

Die Zukunft der gedruckten Zeitung angesichts neuer Medien GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (IfKW), Veranstaltung: Seminar Medienlehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Medientrends, Lifestyle-Mantras, Finanzkrise: Wer wissen will was morgen wird, braucht nur einen Blick über den Atlantik gen Westen werfen. Spätestens seit Aufstieg der Populärkultur als Leitidee der Jahrtausendwende machen die US-Amerikaner den Europäern vor, wie es sich postmodern zu leben hat. Auch der nordamerikanische Medienmarkt gilt gleichermaßen als Trendsetter und Frühwarnsystem für Europa und den Rest der Welt. (S.20)§So heißt es zu Beginn des Buches von Weichert, Krampf & Jakobs (2009). Die Rede ist von einer hochdramatische Zeitungskrise, die laut erfahrener Medienexperten sogar die Säulen unserer Demokratie zum Einstürzen bringen könnte, die Panik verbreitet und auch Deutschland zittern lässt. Es scheint lediglich eine Frage der Zeit, bis das Branchenbeben den Atlantik überqueren und auch unsere Medienlandschaft gehörig durchrütteln wird. §Was die Zukunft der gedruckten Zeitung angeht, teilen sich erfahrene Fachleute in zwei Lager: Auf der einen Seite die Apokalyptiker, die der Meinung sind, dass die Zeitung in naher Zukunft verschwinden wird und mit ihr der Qualitätsjournalismus. Auf der anderen Seite, die Euphoriker, die in den multimedialen und interaktiven Möglichkeiten, die das Internet bietet, neue Chancen für die Qualität des Journalismus erahnen. (Weichert et al., 2009, S.21)§Diese beiden gegensätzlichen Meinungen führen uns zu folgender Fragestellung, die es zu klären gilt: Fluch oder Segen? Die Zukunft der gedruckten Zeitung angesichts neuer Medien .

Sklep: Libristo.pl

Freizeitwirtschaft - Die Leitökonomie der Zukunft - 2841435912

137,12 z³

Freizeitwirtschaft - Die Leitökonomie der Zukunft LIT Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Freizeitwirtschaft ist Deutschlands größter Arbeitgeber. Weit über sechs Millionen Menschen sind in den einzelnen Freizeitsektoren beschäftigt. Die Wachstumsbranchen Tourismus, Medien, Kultur, Sport und Unterhaltung sind die Zukunftsmärkte, die keinen Wettbewerb fürchten müssen.§Die Freizeitwirtschaft entwickelt sich zur Leitökonomie der Zukunft. Sie wird daher auch die Lokomotive sein, die die Weltwirtschaft des 21. Jahrhunderts antreibt.§ § Und was ist das Geheimnis dieses "ewigen Wachstums"? Es ist die fast unendliche Nachfrage nach mehr Lebensqualität und einem besseren Leben. Erst wenn alle sechs Milliarden Menschen auf der Welt daran teilhaben können, ist das Potenzial erschöpft. Bis dahin wächst die Freizeitwirtschaft weiter...§ § § zu aktuellen Fragen von gesellschaftlicher Relevanz.

Sklep: Libristo.pl

Volker Pispers: bis neulich 2014, 2 Audio-CDs - 2826904263

91,04 z³

Volker Pispers: bis neulich 2014, 2 Audio-CDs Hörsturz

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die FDP ist weg - die Finanzkrise noch da. Die Festung Europa wird gebaut und die AFD hätte gerne die Bauleitung. Die kapitalgedeckte Altersvorsorge wird für den Normalverdiener zur Armutsfalle, da helfen nur neue Feindbilder, um die demokratisch Verarschten bei der Stange zu halten, an der man sie tanzen läßt. Wer die Medien beherrscht, hat die Herrschaft in der Mediendemokratie. Die Probleme sind nicht neu, haben sich aber ebenso weiterentwickelt wie das Programm. Kein Abend ist genau wie der andere, Volker Pispers aktualisiert sein Kabarettprogramm " bis neulich" ständig und spiegelt uns so den Zustand der Republik: Das immer Neue im ewig Gleichen. Denn während uns der Medienzirkus mit seinen Sprechblasenjongleuren vorgaukelt, dass ständig etwas passiert, tut sich bei den grundlegenden Problemen so gut wie nichts.

Sklep: Libristo.pl

Distribution von Medien - 2826884388

111,13 z³

Distribution von Medien GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: vorgelegt von: Karsten Schwarzkopf, Steffen Paasch , Abstract: In der digitalen Welt werden sich Medienkonsum, Wünsche und Ansprüche der Hörer und Zuschauer verändern - nicht in Form einer digitalen Revolution sondern eher im Zuge eines evolutionären Prozesses. Ortsunabhängige, zeitsouveräne und interaktive Nutzungsformen§gewinnen immer mehr an Bedeutung. Der Medienkonsument von heute erwartet ein Angebot von HDTV auf großen Bildschirmen über Kleinbild-TV bis hin zur neuesten Literatur auf Netbooks und Handys. In einer Zeit von hunderten Special-Interest Kanälen und unzähligen(semi-) professionellen Content-Angeboten bedarf es auch in Zukunft gut recherchierter, verlässlicher und von kommerziellen Interessen freier Informationsversorgung. In der analogen Welt musste sich die Medienkonsumenten noch nach den Zeiten und Programmplätzen§der Rundfunktanstalten richten. Nicht so in der digitalen Welt, in der sie unabhängig von Ort und Zeit über mehrere Verbreitungswege gezielt Inhalte abrufen und ihren Bedürfnissen anpassen können. Hörfunk, Fernsehen und Internet stehen nicht mehr separiert§nebeneinander sondern werden mehr und mehr vernetzt.

Sklep: Libristo.pl

X-Men: Erste Entscheidung & Zukunft ist Vergangenheit - 2845907385

72,23 z³

X-Men: Erste Entscheidung & Zukunft ist Vergangenheit Twentieth Century Fox

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

-> X-Men: Erste Entscheidung (USA 2011, 132 Min., FSK 12): Charles Xavier (James McAvoy) und Erik Lehnsherr (Michael Fassbender) kannten sich schon in ihrer Jugend, lange bevor sie ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten entdeckten und als Professor X und Magneto berühmt wurden. Damals als junge Männer waren sie keine Erzfeinde, sondern im Gegenteil engste Freunde, die zusammen mit anderen Mutanten versuchten, die Welt vor dem Untergang zu retten. Doch in der Wahl ihrer Mittel und der Einschätzung des Verhältnisses zwischen Mutanten und Menschen driften sie immer weiter auseinander - bis es zum endgültigen Bruch kommt und der Kampf zwischen den beiden und ihren jeweiligen Anhängern beginnt. Als Anführer der X-Men und der Bruderschaft der Mutanten schreiben sie Geschichte: Charles Xavier als weiser und weitsichtiger Professor X - Erik Lehnsherr als impulsiv-gefährlicher und mächtiger Magneto. -> X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (USA 2014, 131 Min., FSK 12): In X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT kämpft das ultimative X-MEN Ensemble auf zwei Zeitebenen ums Überleben. Die beliebten Charaktere der originären X-MEN Trilogie verbinden sich mit ihren Vorgängern aus X-MEN - ERSTE ENTSCHEIDUNG für einen alles entscheidenden Kampf, der die Vergangenheit verändern muss - um unsere Zukunft zu retten.

Sklep: Libristo.pl

Die Zeitungslandschaft in Deutschland von den Anfängen bis heute - 2826788174

68,24 z³

Die Zeitungslandschaft in Deutschland von den Anfängen bis heute GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Note: 1,7, Universität des Saarlandes (Historisch orientierte Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Kulturmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Die deutsche Zeitungsgeschichte begann bereits im 15. Jahrhundert, nachdem die Erfindung des Drucks mit beweglichen Lettern durch Johannes Gutenberg den Weg bereitete für die ersten gedruckten Nachrichten, die meist in Form von Flugblättern und Flugschriften verbreitet wurden. Schon in der damaligen Zeit begannen die Menschen durch zunehmenden Handel, verstärktes Interesse an der Entdeckung der Welt und damit verbundenen Reisen sowie wichtige politische Ereignisse ein stärkeres Bedürfnis nach Information zu entwickeln.§§Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die deutsche Zeitungslandschaft von ihrer Entstehung bishin zu aktuellen Entwicklungen. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf dem 19. und 20. Jahrhundert sowie auf aktuellen Zahlen und Statistiken zum Zetungsmarkt und ihrer Auswertung. Abschließend riskiert die Arbeit eine Einschätzung der künftigen Situation der Zeitungslandschaft.

Sklep: Libristo.pl

Mediengerechte Regeländerungen. Eine Untersuchung der Mediatisierungstendenzen im Sport mit Blick auf die Änderungen der Regelwerke - 2826755450

243,62 z³

Mediengerechte Regeländerungen. Eine Untersuchung der Mediatisierungstendenzen im Sport mit Blick auf die Änderungen der Regelwerke GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, Universität Salzburg (Fachbereich Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit fortschreitender Mediatisierung soll sich die menschliche Kommunikation umgestalten, womit sich Wahrnehmungen, menschliche Beziehungen, Institutionen, Organisationen bis hin zur Gesellschaft und zur Kultur insgesamt verändern. Sport als Gesellschaftsbereich, der sich in Folge dieser fortschreitenden Mediatisierung geändert haben soll, stand im Zentrum dieser Masterarbeit, die grundsätzlich die Beziehung von Sport, Medien und Wirtschaft beleuchtet und charakterisiert. Des Weiteren hat sich die Arbeit zum Ziel gesetzt, herauszufiltern, auf welche Art die Medien diverse Gesellschaftsbereiche nachhaltig und immer stärker beeinflussen. Zu diesem Zweck verwies die vorliegende Arbeit auf das Konzept der Mediatisierung.§§Dieser Ausdruck entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Schlüsselbegriff in der Kommunikationswissenschaft und beschreibt ein Konzept, welches die langfristigen Wechselbeziehungsprozesse zwischen dem Medienwandel einerseits und sozialem sowie kulturellem Wandel andererseits darlegen möchte. Die ausgehende Fragestellung der vorliegenden Untersuchung lautete: Inwiefern haben sich die Regelwerke diverser Sportarten in den letzten 12 bzw. 20 Jahren geändert und in welchem Maße ist das durch die Medien bedingt?§§Zu diesem Zweck wurde eine standardisierte Inhaltsanalyse der international gültigen Regeländerungen in den Sportarten American Football, Eishockey, Fußball, Tennis und Volleyball durchgeführt. Dies indiziert, wie sehr sich eine Sportart im Kern an den Medien orientiert. Besonders Spitzensportbewerbe haben sich an die Logik der Medien angepasst und erhöhen damit ihre Wahrscheinlichkeit, im Fernsehen ausgestrahlt und damit ein Teil einer Popularitätsspirale zu werden.

Sklep: Libristo.pl

Messedesign Jahrbuch 2014/15. Trade Fair Design Annual 2014/15 - 2826873474

336,26 z³

Messedesign Jahrbuch 2014/15. Trade Fair Design Annual 2014/15 av edition

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bis heute gelten Messen als Schauplätze wichtiger Erfindungen und nicht selten wurde hier anhand von Innovationen ein verwegener Blick in die Zukunft gewagt. Zukunft braucht Vergangenheit das Motto des letztjährigen Messedesign Jahrbuchs ist auch Programm für die nun kommende 15. Ausgabe des bewährten Standardwerks. §Die Jubiläumsausgabe 2014/2015 dokumentiert wie gewohnt die besten Messestände des letzten Jahres und zeigt anhand großformatiger Abbildungen und beschreibender Texte aktuelle Trends und Tendenzen für die Zukunft auf. Ergänzt wird der Band durch Interviews mit erfahrenen Messeexperten.

Sklep: Libristo.pl

Der Wert der Werbung in der digitalen Welt - 2826880969

103,16 z³

Der Wert der Werbung in der digitalen Welt GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Musik und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Einfu hrung in die Medienwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklungen der Kommunikationsbranche, insbesondere die Digitalisierung und die darauf folgenden Veränderungen im Mediennutzungsverhalten des Konsumenten, haben das Werbegeschäft reformiert. Die Digitalisierung bewirkt die Konvergenz verschiedener Medienbereiche. Die Senkung der Kosten des Internetzugangs und optimierte Standards haben für eine enorme Zunahme der Online-Haushalte gesorgt. Nach Angaben der ARD/ZDF-Online Studie 2011 sind 73.3 % der Deutschen (2006:§59,5 %) mittlerweile online und die Internet Nutzungsdauer hat von 2006 bis 2011 um fast 70 % zugenommen.1 Dies zeigt, dass die Bedeutung elektronischer Medien in den letzten Jahren im Alltag stark zugenommen hat.§Die Werbeaufwendungen fu r Online-Werbung in Deutschland 2011 (5,73 Milliarden Euro) reflektiert, dass diese Veränderungen und das Potential der Online-Werbung von der Werbebranche immer mehr erkannt und wahrgenommen wird. So hat sich das Internet in Deutschland im Jahr 2011, wie bereits schon 2010, als zweitstärkstes§Werbemedium nach dem TV im Media Mix etabliert.§Diese Fakten stellen die Beschleunigung des Trends Online-Werbung dar. Die wachsende Bedeutung des Internets in der Werbebranche bestimmt bereits das Werbegeschäft und sie wird auch die Werbung der Zukunft bestimmen. Es wird im vorliegenden Essay der Versuch untergenommen, die Veränderungen durch die Digitalisierung bzw. die Entwicklung der Online-Werbung im Werbegeschäft und ihren Einfluss auf den Wert der Werbung bzw. die Werbewertschöpfungskette zu beleuchten und zu diskutieren.

Sklep: Libristo.pl

Handbuch Elektromobilität 2014 - 2826892950

165,50 z³

Handbuch Elektromobilität 2014 EW Medien und Kongresse

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Deutschland hat sich für den Umstieg auf erneuerbare Energien entschieden. Eine wichtige Frage im Zusammenhang mit dem zukünftigen Energiesystem ist, wie wir auch in Zukunft noch sicher und bezahlbar mobil sein können, ohne die Umwelt und das Klima weiter zu belasten. Mobilität ist für uns heute selbstverständlich. Die Art und Weise wie wir heute mobil sind, ist aber nur noch bedingt zukunftsfähig, denn sie ist durch die fast ausschließliche Nutzung von fossilen Kraftstoffen unausgewogen, verbraucht zu viele Ressourcen und ist wenig effizient und nachhaltig. Jetzt gilt es tragfähige Lösungen für die Zukunft zu entwickeln und die Weichen für die Umsetzung zu stellen.§§Gerade das Ineinandergreifen von Energiewende, Netzausbau und der Elektromobilität bietet die Chance, in Deutschland neue Technologien - vor allem im Energiebereich - zu erproben, diese dann gezielt einzusetzen und somit eine Vorreiterrolle zumindest in Europa zu übernehmen.§§Das neue Handbuch gibt einen Einblick in die zentralen Themenfelder der Elektromobilität und bietet gleichzeitig einen Überblick über den aktuellen Stand der Entwicklung und Umsetzung.

Sklep: Libristo.pl

Die Eroberung Europas durch die USA - 2826927187

73,02 z³

Die Eroberung Europas durch die USA Westend

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Greift Russland an? Steht "der Iwan" vor der Tür? Seit Beginn der Ukraine Krise springen uns in den Zeitungen Putin-Karikaturen entgegen, in denen er als kriegslüsterner Zar dargestellt wird. Vom Abschuss eines Passagierflugzeuges in der Ostukraine bis hin zu den dortigen, in einen Bürgerkrieg ausgeweiteten Kämpfen: Überall trägt laut zahllosen Medienberichten Wladimir Putin die Schuld. Er scheint das personifizierte Böse zu sein. Was nicht thematisiert wird: Der seit langem vom US-amerikanischen Geheimdienst geplante und finanzierte "Regime Change" in der Ukraine. Die USA investierten mehr als 5 Mrd. US-Dollar in den Sturz der legitimen Regierung der Ukraine und machten gezielt ihren Günstling Arsenji Jazenjuk zum Ministerpräsident. Wie kann eine EU, wie kann ein souveränes Deutschland sich dies gefallen lassen? Chronologisch, vom Beginn der Maidan-Ereignisse bis zu den letzten Entwicklungen im September 2014, schildert Wolfgang Bittner die verhängnisvolle Einflussnahme der US-amerikanischen Regierung auf die zentralen Medien und die Politik Europas.

Sklep: Libristo.pl

Thomas Robert Malthus und die Bevölkerungsökonomie - 2826901223

77,81 z³

Thomas Robert Malthus und die Bevölkerungsökonomie GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 1,0, Leuphana Universität Lüneburg (Institut für Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: Klassische Texte der Ökonomie und Nachhaltigkeitsökonomie, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Alles richtig? Mein erster Upload ,) , Abstract: Bei näherer Beschäftigung mit der Frage der Bevölkerung und ihrer Entwicklung stößt man bei Lektüre der Publikationen zu dieser Thematik meist schon in der Einleitung auf Zahlen, die die Brisanz der Bevölkerungsentwicklung hervorheben. In der gesamten Weltgeschichte kannte die Anzahl von Menschen tendenziell nur eine Entwicklungsrichtung: Wachstum. Zu Beginn des zivilisierten Lebens wurde in der Jungsteinzeit durch die neolithische Revolution, die Einführung von Ackerbau und Viehzucht um 8000 v. Chr., der Grundstein zu dieser Entwicklung gelegt, die bis heute anhält. Aus heutiger Perspektive war die Erde mit damals nur wenigen Millionen Menschen sehr dünn besiedelt, wuchs zu Beginn unserer christlichen Zeitrechnung jedoch schon auf 200-300 Millionen an und überschritt die 500-Millionen-Marke um das Jahr 1650. Schon 200 Jahre später fiel die markante Grenze von einer Milliarde Erdbewohnern. Von hier an vergrößerte sich der absolute Zuwachs noch rasanter, denn 1930 gab es zwei Milliarden, 1976 vier Milliarden und in diesen Tagen, genauer gesagt am 31. Oktober diesen Jahres, wird der sieben Milliardste Mensch das Licht der Welt erblicken. Im Jahr 2100 werden, so laut UN-Projektionen, voraussichtlich 10,1 Milliarden Menschen diesen Planeten bevölkern.§Dieser exponentiell anmutende Anstieg führt auch in Zukunft zu großen Herausforderungen, denn "wir müssen in den kommenden 40 Jahren die gleiche Menge von Lebensmitteln herstellen wie in den letzten 8000 Jahren" , so Jason Clay vom WWF.§Es zwingt sich die Frage förmlich auf, in wie weit die Erde dazu in der Lage ist, eine immer größer werdende Menschheit zu schultern. Oder mit anderen Worten: Gibt es eine Überbevölkerung und wo fängt diese an?§Bei Betrachtung der Bevölkerungsentwicklung über die Jahrhunderte liegt es auf der Hand, dass sich die Menschheit nicht erst seit heute Gedanken über diese Problematik macht. Wenn in den Medien in großer Regelmäßigkeit dieses Thema aufgegriffen wird, fällt sehr oft der Name Thomas Malthus, ein Urvater dieses Fachgebietes, der sich als einer der ersten intensiv dieser Angelegenheit widmete. Der Geistliche und Ökonom, Inhaber des weltweiten ersten Lehrstuhls in dieser Disziplin überhaupt, gilt gemeinhin als bekanntester, jedoch nicht erster, Bevölkerungsökonom und Begründer des nach ihm benannten Malthusianismus, einer umstrittenen Interpretationsweise in der Bevölkerungswissenschaft. Sein Name ist fast zu einem Synonym für die Angst vor Überbevölkerung geworden.

Sklep: Libristo.pl

IPTV und WebTV. Der neue Fernsehmarkt und seine Wettbewerber in Deutschland - 2826796321

333,23 z³

IPTV und WebTV. Der neue Fernsehmarkt und seine Wettbewerber in Deutschland GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Hochschule Mittweida (FH), 99 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit der neuen Technologie des IPTV/ WebTV und dem bevorstehenden Umbruch auf dem deutschen Fernsehmarkt. Der technologische Fortschritt eröffnet sowohl den Nutzern als auch den Anbietern neue Handlungs-möglichkeiten. Die Mediennutzung entwickelt sich hin zu einer immer interaktiven Anwendung, der die Anbieter mit innovativen Angeboten versuchen gerecht zu werden. Um eine Basis für das Verständnis von IPTV zu schaffen, werden zunächst die Grundlagen erklärt. Angefangen mit der Begriffserklärung von IPTV und WebTV und deren klare Abgrenzung über die Zusatznutzen bis hin zur Technologie. Durch das IP basierte Fernsehen und den Eintritt der Telekommunikationsunternehmen in den Fernsehmarkt befinden sich alt bewehrte Strukturen im Wandel. Wie reagieren die Unternehmen auf diese Veränderung?§Am Beispiel der Unternehmen Deutschen Telekom und HanseNet werden die derzeitigen IPTV Angebote vorgestellt und die Ambitionen der Anbieter näher beleuchtet. Es soll gezeigt werden, dass weitere digitale Dienste die Konkurrenz am deutschen Fernsehmarkt verschärfen. Neben IPTV ist das WebTV maßgeblich für die Entwicklung von interaktiven Fernsehdiensten. Wie stehen diese beiden Konzepte, IPTV und WebTV, zueinander? Konvergenz oder Konkurrenz, das ist die Frage? Im Zentrum dieser Bachelorarbeit steht die Analyse des deutschen Fernsehmarktes mit einem intensiven Blick auf den Nutzer. §Nach einem Ausblick in die Zukunft wird ein abschließendes Fazit gezogen, wel-ches anhand der erarbeiteten Informationen, Tendenzen für die Entwicklung von IPTV und die Stellungen der verschiedenen Akteure auf dem Fernsehmarkt auf-zeigt. Ziel der Arbeit ist es zu analysieren ob IPTV das Potential hat, sich als vierter Übertragungsweg zu etablieren und aufzuzeigen welche Akteure sich in Zukunft in diesem Markt bewegen und seine Entwicklung beeinflussen.

Sklep: Libristo.pl

Das massenmediale System in der freiheitlich demokratischen Grundordnung - 2826926612

66,49 z³

Das massenmediale System in der freiheitlich demokratischen Grundordnung GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Eine Langzeitstudie, die im Auftrag von ARD und ZDF das Ausmaß des Medienkonsums§der deutschen Bevölkerung untersucht hat, ist im Jahr 2005 zu einem erstaunlichen§Ergebnis gekommen: Der Durchschnittsdeutsche nutzt die Massenmedien Tag für Tag§zehn Stunden lang. Ebenfalls beachtlich fällt dabei die Steigerungsrate von beinahe 18%§aus, die der Medienkonsum im Vergleich zum Jahr 2000 erfahren hat.§Will man zu einer realistischen Abschätzung des Einflusses gelangen, den die Medien auf§die Gesellschaft haben, muss man jedoch neben der reinen Konsumdauer einen weiteren§Aspekt beachten. Dieser betrifft die Art und Weise, wie Medieninhalte konkret vom§Menschen aufgenommen werden und welche Wirkung sie hierbei auf den Rezipienten§haben. Die Meinungen über die Wirkung, die die modernen Massenmedien bei den§Konsumenten ihrer Inhalte hervorrufen, gehen in der Fachwelt jedoch weit auseinander§und es ist wohl auch in Zukunft mit Kontroversen auf diesem Gebiet zu rechnen. Drei§wesentliche Phasen lassen sich nach Hans-Bernd Brosius bei der Betrachtung der Folgen§von medial vermittelten Inhalten unterscheiden. Unter dem Eindruck panikartiger§Reaktionen der Zuhörer des Radiohörspiels Krieg der Welten und den aus der§Propagandaforschung gewonnenen Erkenntnissen ist zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine§starke Medienwirkung nach dem Reiz-Reaktionsschema angenommen worden. Nach§einer Übergangsphase, welche von ca. 1940 bis 1970 dauerte und in der den Medien§lediglich die Fähigkeit zugebilligt wurde, gefasste Meinungen der Rezipienten zu§verstärken, kommt es seit 1970 zu einer stark ausdifferenzierten Einordnung medialer§Wirkungszusammenhänge. Selbst wenn eine nur schwache Medienwirkung zu Grunde§gelegt wird, lässt sich allein schon wegen der Masse der konsumierten Inhalte sagen, dass§diese für den Rezipienten keinesfalls folgenlos bleiben können. Im komplexen§Wechselspiel zwischen Massenmedien und Gesellschaft darf aber auch eine weitere§wichtige Ebene nicht unerwähnt bleiben. Wie nämlich die Bezeichnung Medienkonzern §schon erkennen lässt, nehmen die Massenmedien neben ihrer Rolle als Informationsorgan§in der Gesellschaft noch eine weitere gesellschaftsrelevante Funktion war.§Die Produzenten medialer Inhalte sind Unternehmen, die ein Produkt verkaufen, also somit§auch Arbeitgeber und Steuerzahler im Staat. §[...]

Sklep: Libristo.pl

Frau ohne Welt. Trilogie zur Rettung der Liebe. Tl.2 - 2826757067

68,88 z³

Frau ohne Welt. Trilogie zur Rettung der Liebe. Tl.2 Manuscriptum

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der zweite Band der Trilogie zur Rettung der Liebe: "Der Krieg gegen das Kind"§§Ein "Krieg gegen das Kind", wie kann das sein? Kinder sind doch unsere Zukunft! Warum sollten wir sie aufs Spiel setzen? Der Krieg gegen das Kind folgt aus dem feministischen Krieg gegen den Mann. Der Krieg gegen den Mann ist ein Krieg gegen die Familie obwohl Kinder Mutter und Vater brauchen, Oma und Opa, Brüder und Schwestern.§§Aber die Familie hat mächtige Feinde in Politik und Medien. Die neuen Ideale heißen "Toleranz", "Gleichstellung" und "sexuelle Vielfalt". Die natürliche Elternschaft soll keine besondere Wertschätzung mehr genießen. Aus "gleicher" Gültigkeit wird Gleichgültigkeit. Der Krieg gegen das Kind ist der Preis für die "geschlechtersensible" Welt von morgen. Ein anderer Preis ist die künstliche Befruchtung, die Befruchtung ohne Liebe Denn Feminismus ist der Sexismus der emanzipierten Frau, die die dem Mann Sexismus vorwirft, weil er Frauen begehrt.§§Das alles beschreibt Bernhard Lassahn reflektierend bis heiter, in oft überraschenden Anekdoten, mal gelassen und mal amüsiert, manchmal traurig und immer scharfsinnig. Lassahn ist kein Pessimist. Es gibt ein Leben nach dem Feminismus, und das beginnt mit der Liebe. Wer an den Feminismus glaubt, macht sich unglücklich. Wer an die Frauen glaubt, dem gehört die Zukunft.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek die zukunft der medien bis 2014 20123908

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl die zukunft der medien bis 2014 20123908

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.094, t2=0, t3=0, t4=0.024, t=0.094

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER