krainaksiazek eine geschichte ohne ende 20103859

- znaleziono 97 produktów w 2 sklepach

Eine Geschichte ohne Ende - 2826823898

71,87 z³

Eine Geschichte ohne Ende Baobab Books

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Kommst du mit auf einen Spaziergang durch den Urwald? Ein Ameisenbär kommt daher, dicht gefolgt von einem Panther. Der Kolibri schwirrt über der Schildkröte, und wo will das Gürteltier denn hin? Oh, die Schwanzspitze einer Schlange, Gefahr?§Aber nanu, da taucht eine Hand auf. Wir folgen der Farbspur. Tatsächlich, einen ganzen Topf mit roter Farbe hat der Meister zur Hand. Alle wollen etwas davon: Der Papagei, der Marienkäfer und der Leopard. Jeder Einzelne bekommt eine prächtige Gestalt. Hier ein Federkleid, dort eine gestreiftes Fell, ein schillernder Panzer und prächtige Borsten. He, bitte nicht drängeln, alle kommen dran!§Die ganze farbige Pracht leuchtet unter der Sonne. "Bin ich schön?", fragt sich nicht nur der Tukan. Doch dann zieht eine dicke Regenwolke auf. Das ist nun mal der Lauf der Dinge ... Ein grosser Kreislauf ist hier im Gange und das Ende des Buches führt uns direkt an seinen Anfang zurück. Die Geschichte beginnt auf jeder Seite neu und ist nie zu Ende. Ganz ohne Worte ist doch alles gesagt.

Sklep: Libristo.pl

Die Pest - eine Krankheit und ihre Geschichte - 2826899073

107,57 z³

Die Pest - eine Krankheit und ihre Geschichte GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Mittelalter, Frühe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), Veranstaltung: Der Schwarze Tod in Skandinavien, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Einleitung Es gibt, so scheint es, keine Hoffnung auf die ersehnte Rettung. Unzählige Leichenzüge seh ich nur, wohin ich meine Augen wende, und sie verwirren meinen Blick. Die Kirchen hallen von Klagen wider und sind mit Totenbahren gefüllt. Ohne Rücksicht auf ihren Stand liegen die Vornehmen tot neben dem gemeinen Volk. Die Seele denkt an ihre letzte Stunde, und auch ich muß mit meinem Ende rechnen. [...] Schon wird die Erde knapp für die Gräber... 1 §Eben jener Auszug einer zeitgenössischen Darstellung schildert die Hoffnungslosigkeit der Menschen, welche sich mit der großen Seuche von 1347 bis 1352 konfrontiert sahen. Heutzutage ist es jedoch umstritten, ob es sich bei dieser Seuche, dem sogenannten Schwarzen Tod, wirklich ausschließlich um die Pest handelte. Jedoch ist die Forschungslage alles andere als eindeutig, auch unter den Wissenschaftlern besteht Uneinigkeit darüber, ob wirklich allein die Pest für den drastischen Bevölkerungsrückgang im 14. Jahrhundert verantwortlich war.2 §Die Pest galt über Jahrhunderte hinweg als größte Seuche der Menschheitsgeschichte und wurde, mehr oder weniger, erst durch den HIV-Virus abgelöst. Noch heute wird ein großes Übel als Pest bezeichnet. Nicht umsonst steht das lateinische Wort pestis für Unglück, Seuche und Verderben. Die Bezeichnung Schwarzer Tod prägte die Krankheit im Laufe der Zeit selbst, da die braunen oder schwarzen Flecken, nach Simon de Corvino, auch das Gesicht der Infizierten schwärzlich erscheinen ließen3.§Der antike Autor Homer4 schreibt in seinem Heldenepos Ilias bereits von einem Phänomen, das für die Menschen über Jahrhunderte unerklärlich blieb überall wo Ratten in dichtbevölkerte Gebiete einwanderten, breitete sich der Schwarze Tod aus.In der Ersten großen Pestwelle5 starben über 20 Millionen Menschen in nur fünf Jahren. Historiker werten diese einschneidendste demographische Katastrophe für den größten apokalyptischen Siegeszug der Pandemie6, den die Menschheit je erlebt hat.§Im Folgenden sollen verschiedene Aspekte, die Pest betreffend, näher beleuchtet werden. Im Fokus der Aufmerksamkeit stehen dabei Beschreibungen der verschiedenen Übertagungswege, die vier Pestvorkommen im Allgemeinen, sowie die verheerenden politischen und demographischen Auswirkungen der Pestepidemien im Mittelalter. Zusätzlich muss jedoch immer bemerkt werden, dass es sich dabei lediglich um einen kurzen Überblick über den weit gefächerten Themenkomplex der Pest handelt.

Sklep: Libristo.pl

Andreas Hofer, Eine illustrierte Geschichte - 2841434251

77,11 z³

Andreas Hofer, Eine illustrierte Geschichte Weger

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Erzählt und illustriert wird auf humorvolle Weise die Geschichte von Andreas Hofer, dem Wirt, Vieh- und Weinhändler aus dem Passeiertal: seine schwierige Jugend, sein Werdegang bis zum Oberkommandanten und Landesregenten von Tirol, sein tragisches Ende und schließlich seine angebliche Himmelfahrt. Damit soll nicht seine Heiligsprechung vorbereitet werden, sondern anhand von Originalzitaten und auf historischen Erzählungen und Anekdoten basierend Hofers Leben und Zeit im wahrsten Sinne des Wortes "nachgezeichnet" werden. Nicht ohne Augenzwinkern: Bereits als Baby schreit der Ander angesichts der vollen Windel: "Mama, es isch Zeit!"

Sklep: Libristo.pl

Das Ende der Sterblichkeit - 2834141807

62,67 z³

Das Ende der Sterblichkeit Spektrum Akademischer Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"I want to live forever!" sangen die Darsteller von Fame, und damit sind sie nicht allein: Das Streben nach Unsterblichkeit, nach ewiger Jugend zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte. Aber erst in den letzten Jahrzehnten haben die medizinischen Wissenschaften so rasante Fortschritte gemacht, dass heute manch einer der Ansicht ist, der erste Mensch, der 1000 Jahre alt werde, sei bereits geboren.§Wieso geraten diese Leute bei der Aussicht auf ewiges Leben derart aus dem Häuschen? Und wenn sie Recht behalten, was bedeutet das für uns als menschliche Wesen? Wenn wir den Tod überwinden könnten, wären wir dann noch imstande zu lieben, Kunst zu schaffen, einem gefährlichen Hobby nachzugehen oder Kinder in die Welt zu setzen? Kurz: Wären wir noch Menschen?Das Ende der Sterblichkeit zeichnet nicht nur die unterhaltsame Geschichte unserer Unsterblichkeitsobsession nach, sondern liefert auch eine detailreiche Momentaufnahme der Versuche, diesen Traum zu verwirklichen. Mit leichter Feder, witzig und doch gründlich nimmt sich der Autor der großen Daseinsfragen an, ohne den Leser mit wissenschaftlichen Details zu verwirren, und wirft so neues Licht auf die Frage, warum wir sind, wie wir sind.

Sklep: Libristo.pl

Die FDP - Porträt einer Partei ohne Zukunft? - 2826775348

107,57 z³

Die FDP - Porträt einer Partei ohne Zukunft? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, einseitig bedruckt, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister Scholl Institut für politische Wissenschaft), Veranstaltung: Übung "Das Parteiensystem der BRD", Sprache: Deutsch, Abstract: 27. September 1998, 18 Uhr: Schröder & Co haben es geschafft. Die erste Hochrechnung in der ARD kündigt bereits den Machtwechsel an. Nicht mehr die Abgeordneten von CDU/CSU und FDP werden in Berlin auf den Regierungsbänken Platz nehmen, sondern SPD und Bündnis 90/Die Grünen besitzen jetzt die Mehrheit im Deutschen Bundestag. Während sich die Medien auf die Niederlage von Rekordkanzler Helmut Kohl und den strahlenden Gerhard Schröder stürzen, geht ganz nebenbei ein weiteres beinahe historisches Kapitel zu Ende: Nach fast 30 Jahren ständiger Regierungsbeteiligung und wechselnden Koalitionspartnern wandert die Freie Demokratische Partei (F.D.P.)1 erstmals seit der großen Koalition 1966-1969 wieder in die Opposition. Dabei hatten es Die Liberalen mit einem Wahlergebnis von beachtlichen 6,2 Prozent allen Kritikern noch einmal gezeigt und doch deutlicher als erwartet die magische Fünf-Prozent- Hürde überwunden.Seitdem ist es still geworden um die Partei im Thomas-Dehler-Haus. Wie so oft in ihrer Geschichte sagen die Journalisten den Liberalen als Prototyp einer Koalitions- und Regierungspartei nun in der Opposition endgültig den Untergang voraus: Schon die nächsten beiden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen seien entscheidend, was die Existenz der liberalen Partei betrifft, schreibt die Süddeutsche Zeitung.2 Es scheint, als sei die FDP nach dem Verlust ihrer mehrheitsbeschaffenden Koalitionsfunktion eine Partei ohne Zukunft. Die vorliegende Arbeit greift diesen Aspekt vor allem vor dem Hintergrund der historischen Zusammenhänge um die FDP auf. Mit politischen, programmatischen und personellen Entscheidungen hat sich die FDP in den letzten 50 Jahren eines ihrer heutigen Hauptprobleme geschaffen: Das Image einer machtversessenen Besserverdiener-Partei . Die Betrachtung der augenblicklichen Situation der FDP wirft vor allem eine Frage auf: Hat sich die Partei um Wolfgang Gerhardt in den letzten Jahren kontinuierlich selbst ins Abseits manövriert, oder ist in dem sich wandelnden Parteiensystem von heute einfach kein Platz für eine liberale Partei mit geringem Stammwählerpotential? Eine befriedigende Antwort kann in diesem Rahmen wohl kaum gefunden werden, aber einen Beitrag zur Diskussion kann diese Arbeit dennoch leisten. Gerade die aktuelle Literatur zur Zukunft der FDP erschöpft sich in auffällig wenigen Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln: [...]

Sklep: Libristo.pl

Tambora und das Jahr ohne Sommer - 2826693106

120,42 z³

Tambora und das Jahr ohne Sommer Beck

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

1816 spielte das Klima verrückt. Der Winter brachte extreme Kälte; sintflutartige Regenfälle führten in Asien zu gewaltigen Überschwemmungen. In Westeuropa wie in Nordamerika erlebte man das "Jahr ohne Sommer". Die Ursache kannte damals niemand: Es war der Ausbruch des Vulkans Tambora im heutigen Indonesien - der größte Vulkanausbruch in der menschlichen Geschichte. Der renommierte Klimahistoriker Wolfgang Behringer erzählt in seinem Buch zum ersten Mal die globale Geschichte dieser Klimakatastrophe, die die Welt auf Jahre hinaus in politische und soziale Krisen stürzte.§§Durch Missernten wurde 1817 zum "Jahr des Hungers". Es folgten Seuchen, die ganze Regionen lahmlegten, riesige Auswanderungswellen, politische Unruhen und Attentate, die eine vorrevolutionäre Stimmung erzeugten. In Deutschland machte man die Juden zum Sündenbock der Misere, in Südafrika die Hexen, und in China untergruben Geheimgesellschaften die Autorität des Staates. Noch nie zuvor wurden all diese Ereignisse auf ihren gemeinsamen Ursprung bezogen. Der Tambora-Ausbruch testete die Fähigkeit der menschlichen Zivilisation, mit der dramatischen Verschlechterung ihrer Lebensbedingungen umzugehen. Wolfgang Behringer zeigt, wie unterschiedlich die einzelnen Länder und Gesellschaften reagierten. Am Ende trug die Klimakatastrophe auch zu einer Umschichtung der Weltpolitik bei: dem Niedergang Chinas, Indiens und der islamischen Welt sowie dem Aufstieg Europas, Russlands und der USA.§

Sklep: Libristo.pl

Eine Nacht wiederholt sich. Bd.1 - 2826808501

82,34 z³

Eine Nacht wiederholt sich. Bd.1 Burg, Rehau

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Leonard und Matthew, zwei Jungs aufgewachsen wie Brüder, stehen sich nach vierzehn Jahren durch Zufall wieder gegenüber. Zwischen ihnen die Vergangenheit, so hoch und dick, wie eine Mauer, die nun einzureissen droht. §Leonard fordert Matthew heraus sich gegenseitig ihrem Perfektum zu stellen. §"Ja! Ich bin bereit zurückzugehen! Ich hoffe, auch Du!", antwortet Matthew furchtsam und sehr nachdenklich. §"Ich bin!", bekräftigt Leonard. §"Willst Du Dich wirklich jenem stellen, welches wir beide einst hinter uns liessen! Für immer?", stellt Matthew sehr bedenklich die Frage: "Ja! Gehen wir in die Vergangenheit zurück! Was immer die Geschichte uns bringen mag!", verdeutlicht Leonard: §"Dorthin, wo unser Geschichte begann?" "Ja, beginne dort!" §"Oh ... das alles ist so weit entfernt!", gesteht dieser sich ein und die Geschichte dieser beiden Jungs, beginnt mit dem arbeits- und fingerlosen Metzger Eduard Rollier. Der weder eine Zukunft noch Geld, aber eine schwangere Frau zu Hause hat und nicht weiss wie sein Leben weiter gehen sollte.§Bis er eines Tages in einen verwucherten Garten bestellt wird und dort soll sein Leben für immer eine Wende nehmen. Die Geschichte so abenteuerlich und voller Leidenschaft wird von Mylady, einer alten Dame, erzählt, um ihren Enkelsohn vor dem Tod zu retten. Die Story von Matthew und Leonard, sollte das Leben aller für immer verändern, und wer weiss vielleicht auch das Ihre §Der Spannungsbogen dieses Buches baut sich schnell einmal so richtig auf! Jedes Kapitel hat seine eigene Art, Neugier und Vorfreude auf den weiteren Verlauf der Story zu wecken. Rückblicke in die Vergangenheit, detailliertes Erklären von Zusammenhängen und viele interessante Details bereichern die Geschichte ohne den Leser je vom Verlauf der Handlung abzulenken. Vor dem Zeitaufwand, welcher für Recherchen zu diesem Werk betrieben wurden, können wir vom Verlag persönlich nur den Hut ziehen. Stellt sich nur die Frage: Kann oder muss man einen Autor an seinen früheren Werken messen? Nein! Wer einen Marc Lin liest, soll ihn in der Art seines Erzählens und der Gefühle erkennen, was ihm in Eine Nacht wiederholt sich ganz sicher gelungen ist. So eine Geschichte zu schreiben ist eine Kunst. Dieses Buch fesselt Seite für Seite und macht neugierig auf den nächsten Teil. §Wir behaupten, am Ende dieser Geschichte wird nichts mehr so sein, wie es einmal war!

Sklep: Libristo.pl

Der real existierende Kapitalismus - Eine evolutionäre Sackgasse? - 2843909536

96,14 z³

Der real existierende Kapitalismus - Eine evolutionäre Sackgasse? Pro Business

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom." (Albert Einstein) - Dieser Erkenntnis folgend, werden einleitend Grundzüge und Fallstricke der Wissens- und Meinungsbildung dargestellt. Sie sollen den Leser darin unterstützen, in einer komplexen und unübersichtlichen Informationswelt vielfach angebotene, scheinbar objektive Daten als Interessen gesteuerte zu erkennen. Gewissermaßen eine Anleitung zur "intellektuellen Selbstverteidigung" (Noam Chomsky) und zu erkennen, dass das vermeintliche "Ende der Geschichte"(Fukuyama) eher ein Ende des Nachdenkens ist. Auf diesem Hintergrund werden die zentralen Dogmen der neoklassischen Mainstream-Ökonomik, insbesondere die des "homo oeconomicus" und der "Gleichgewichtstheorie" beleuchtet. In diesem Kontext wird der äußerst begrenzte Sprachhaushalt der neoliberalen Politik als gesellschaftlich wirkungsmächtige Interessenvertretung einer Minderheit identifiziert. Ihr Sprachrepertoire hat trotz seiner Simplizität - oder gerade deswegen - zur Legitimation exorbitanter Ungleichheit beigetragen; "Sachzwänge", "Alternativlosigkeit", "Kostendruck" und die "schwäbische Hausfrau" als "nano"-ökonomisches Modell für eine hochkomplexe, arbeitsteilige Volkswirtschaft seien hier nur als Beispiele genannt. Das vorliegende Buch stellt dar, dass ökonomische Macht und ihre durch die Medien vermittelten Spielarten als Kategorie in den Wirtschaftswissenschaften gar nicht vorkommen. Ein Sachverhalt, der die mit der Realität verwurzelten Laien mehr verblüffen dürfte als den Routinebetrieb der Ökonomik. Dagegen wird ein realitätsgerechteres Modell der Marktwirtschaft gestellt, das die Fortschreibung von Krediten, Schulden und konsekutiven Wachstumszwang als eine Existenzbedingung der eigentumsbasierten Marktwirtschaft identifiziert. Eine Bedingung, ohne deren Erfüllung das aktuelle System durch eine stets sich auftuende Nachfrage zum Scheitern verurteilt ist. Vieles deutet darauf hin, dass sich das System bereits in einer Sackgasse befindet. Alle Versuche, das System durch Quantifizierung alles Sozialen und Individuellen in Form von Ratings, Rankings und Controlling jeder Art auf Kurs zu halten, erscheinen untauglich. Am Schluss werden von den Autoren Wege aus der Sackgasse aufgezeigt, ohne dafür den Status eines Patentrezeptes zu beanspruchen. "Der Sozialismus ist daran gescheitert, dass er keiner war, der Kapitalismus könnte daran scheitern, dass er wirklich einer ist." (Peter Ensikat)

Sklep: Libristo.pl

Eine Stadt in Gefahr? - Magdeburg zwischen Interim und Fürstenkrieg (1548-1552) - 2826658597

179,60 z³

Eine Stadt in Gefahr? - Magdeburg zwischen Interim und Fürstenkrieg (1548-1552) GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Viele Magdeburger kennen diesen Titel genau: Unser Herrgotts Kanzlei , denn dies ist ein Titel für Magdeburg aus der Feder Wilhelm Raabes, der der Stadt damit ein Denkmal setzt und ihren mutigen Widerstandskampf bewundert. Doch was hat es wirklich mit diesem Kampf auf sich? Hatte Moritz von Sachsen tatsächlich vor, die Stadt zu erobern? War die Stadt tatsächlich in Gefahr?§Um dieser Frage nachgehen zu können, ist es meiner Meinung nach nötig, ein klein wenig in die Vergangenheit zu reisen, denn ohne die Ereignisse im Schmalkaldischen Krieg wenigstens angerissen zu haben - ebenso wie die Verhältnisse und Beziehungen der Obrigkeiten untereinander - wird man die Entscheidungen und Vorfälle Anfang der 50er Jahre des 16. Jahrhunderts kaum verstehen können. Eine besondere Rolle muss in meiner Arbeit der Kurfürst Moritz besetzen, dessen Geschichte eng mit der der Stadt Magdeburg verwoben ist. Beginnen werde ich diese Arbeit also mit einer Analyse der Vorbedingungen und Konstellationen im Reich und in der Stadt. Darauf folgt ein Kapitel über den Kurfürsten Moritz, in dem ich verschiedene Ansätze und Probleme vorstellen werde. Vor diesem Hintergrund werde ich im anschließenden Teil direkt der Frage nachgehen, ob Magdeburg tatsächlich eine Stadt in Gefahr war. §Die Literatur über Magdeburg ist, was die einschlägigen Stadtgeschichten angeht, gut. Gerade die Publikationen, die in den letzten Jahren oftmals begleitend zu den großen Ausstellungen im Kulturhistorischen Museum erschienen sind, überzeugen. Jedoch gilt auch für die Geschichte der Stadt Magdeburg, dass bei den Publikationen, die in der ehemaligen DDR erschienen sind, gewisse Dinge mit Vorsicht zu lesen sind. Das Phänomen der Herrgotts Kanzlei hat bis vor kurzem keine große Beachtung gefunden, was daran liegen mag, dass mit dem Interim ja ein Diskurs in der lutherischen Kirche selber begann. Mit dem Werk Das Ende der Reformation von Thomas Kaufmann hat sich diese Lücke jedoch geschlossen. §Die Quellenlage ist mit der fünfbändigen Korrespondenz des Kurfürsten sehr gut. Ein nicht kleiner Teil der Korrespondenz beschäftigt sich zudem mit Magdeburg, so dass es möglich ist, einen direkten Einblick in die damaligen Ereignisse zu bekommen. §Leider wurde bei der Zerstörung Magdeburgs 1631 auch das mittelalterliche Ratsarchiv vernichtet, so dass viele mögliche Quellen und Akten für immer verloren sind.

Sklep: Libristo.pl

Eine Nachtlegende - 2848541262

79,17 z³

Eine Nachtlegende Urachhaus

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Er konnte noch nie Nein sagen, der Hauskobold in der alten Villa. Nicht, wenn Ratte und Kröte mit ihm Karten spielen wollten, und auch nicht, wenn eine klatschnasse Fee vor seiner Haustür steht und um Nachtquartier bittet. Dabei weiß er, dass das Feenvolk listig, tückisch und der Zauberkunst mächtig ist, und fürchtet sich schrecklich. Und doch sitzt die Fee nun in seiner Stube und erzählt, woher sie kommt. Herzergreifend und spannend erzählt sie, eine lange, lange Geschichte. So bleibt sie von Nacht zu Nacht, um weiterzuerzählen, ohne dass je ein Ende abzusehen wäre. Und täglich kämpft der Kobold gegen seine Angst und seine Faszination §Paul Biegel hat mit diesem Buch ein veritables Nachtstück mit Gänsehautfaktor geschaffen, zugleich aber herzenswarm, humorvoll bis zur Groteske und randvoll mit tiefster Lebensweisheit. 1993 erhielt er für dieses Meisterwerk den Goldenen Griffel .

Sklep: Libristo.pl

Die Geschichte von Carl Mops, der verloren ging und wieder nach Hause fand - 2826693892

62,51 z³

Die Geschichte von Carl Mops, der verloren ging und wieder nach Hause fand Jacoby & Stuart

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos ...§§Das wusste schon Loriot! Und das Frauchen von Carl weiß es ebenfalls. Sie hat aber ihren geliebten Mops Carl in der Stadt verloren, als sie zu einem Notfall gerufen wurde. Während sie ihn verzweifelt§sucht, irrt der kleine ängstliche Hund durch die große Stadt. Bis er auf Paula trifft, eine mit allen Wassern gewaschene Straßenhündin ...§§Die anrührende Geschichte eines jungen Hundes, der eigentlich gerne mit den anderen Hunden draußen herumtollen möchte, was das überbehütende Frauchen jedoch nicht zulässt. Als er nach einer im Freien verbrachten Nacht bei der Straßenhündin Paula wieder nach Hause findet, hat er gelernt,§dass er sich selbst helfen kann. Und dazu gehört, dass er auch anderen vertraut. Am Ende setzt Carl sogar durch, dass Paula bei seinem Frauchen und ihm bleiben darf. Viele Kinder werden Carls Rolle kennen, und das Buch wird ihnen dabei helfen, ihren Eltern ein wenig die Augen zu öffnen. Die warmherzigen Illustrationen von Joëlle Tourlonias tun ein Übriges dazu.

Sklep: Libristo.pl

Rumo - 2842398585

239,99 z³

Rumo

Muzyka>Inne

1. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 2. Der Herrscher Des Bauernhofs (Kapitel I: Der Silbe 3. Der Silberne Faden (Kapitel I: Der Silberne Faden) 4. Die Einaeugigen Riesen (Kapitel I: Der Silberne Fa 5. Die Geschichte Der Teufelszyklopen (Kapitel I: Der 6. Zyklopennahrung (Kapitel I: Der Silberne Faden) 7. Die Speisekammer (Kapitel I: Der Silberne Faden) 8. Fruehstueck (Kapitel I: Der Silberne Faden) 9. Die Schwarzen Becken (Kapitel I: Der Silberne Fade 10. Das Auge Und Die Flosse (Kapitel I: Der Silberne F 11. Smeiks Leben In Der Grotte (Kapitel I: Der Silbern 12. Die Schlafenden Worter (Kapitel I: Der Silberne Fa 13. Die Geschichte Von Den Beiden Skorpionhydren (Kapi 14. Die Geschichte Der Lindwurmfeste (Kapitel I: Der S 101. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 102. Die Lindwurmfeste: Dichter (Kapitel I: Der Silbern 103. Die Lindwurmfeste: Die Schwarzen Maenner (Kapitel 104. Die Schlacht Im Nurnenwald (Kapitel I: Der Silbern 105. Die Geburt Der Kupfernen Kerle (Kapitel I: Der Sil 106. General Ticktack (Kapitel I: Der Silberne Faden) 107. Die Kupfernen Kerle Vor Der Lindwurmfeste (Kapitel 108. Die Musik Der Sterne (Kapitel I: Der Silberne Fade 109. Die Geschichte Von Den Huldlingen (Kapitel I: Der 110. Die Wahre Schlacht Um Die Lindwurmfeste (Kapitel I 111. Wachstum (Kapitel I: Der Silberne Faden) 112. Wissenswertes Ueber Wolpertinger (Kapitel I: Der S 113. Pinkeln (Kapitel I: Der Silberne Faden) 201. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 202. Untenwelt (Kapitel I: Der Silberne Faden) 203. Professor Nachtigaller (Kapitel I: Der Silberne Fa 204. Sieben Mal Sieben (Kapitel I: Der Silberne Faden) 205. Sieben Mal Sechs (Kapitel I: Der Silberne Faden) 206. Appetit (Kapitel I: Der Silberne Faden) 207. Smeiks Angst (Kapitel I: Der Silberne Faden) 208. Blutrausch (Kapitel I: Der Silberne Faden) 209. Die Festtafel (Kapitel I: Der Silberne Faden) 210. Zyklopenzungen (Kapitel I: Der Silberne Faden) 211. Die Traurige Geschichte Eines Zyklopenhaeuptlings 212. Das Innere Auge (Kapitel I: Der Silberne Faden) 213. Das Entschlossene Dutzend (Kapitel I: Der Silberne 214. Die Welt Der Geraeusche (Kapitel I: Der Silberne F 301. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 302. Die Irrlichterbucht (Kapitel I: Der Silberne Faden 303. Die Zivilisation (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Wi 304. Die Geschichte Eines Hauses (Kapitel Ii: Die Unvor 305. Zordas Und Zorilla (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen 306. Eine Runde Rumo (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Win 307. Morgenstern Und Doppelarmbrust (Kapitel Ii: Die Un 308. Schnelligkeit (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Winzl 309. Der Eydeet (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Winzling 310. Doktor Oztafan Kolibril (Kapitel Ii: Die Unvorhand 311. Nebelheim (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Winzlinge 312. Wissensvermittlung (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen 401. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 402. Oztafan-nord (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Winzli 403. Gehirnmusik (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Winzlin 404. Mondlichtschatten (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen W 405. Die Doktorarbeit (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Wi 406. Das Oztaskop Oder Die Kolibrille (Kapitel Ii: Die 407. Die Winzige Stadt (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen W 408. Die Forschgeister (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen W 409. Die Mikromaschinen (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen 410. Das Versuchskaninchen (Kapitel Ii: Die Unvorhanden 411. Das Unterblutboot (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen W 412. Die Werkzeuge Der Unvorhandenen Winzlinge (Kapitel 501. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 502. Die Farbe Des Wissens (Kapitel Ii: Die Unvorhanden 503. Der Weg Durch Suedzamonien (Kapitel Ii: Die Unvorh 504. Trennung (Kapitel Ii: Die Unvorhandenen Winzlinge) 505. Wenn Staedte Sprechen Konnten (Kapitel Iii: Wolper 506. Der Stadtfreund (Kapitel Iii: Wolperting) 507. Die Einen Und Die Anderen (Kapitel Iii: Wolperting 508. Yodler Vom Berg (Kapitel Iii: Wolperting) 509. Wohnung, Kleidung, Rechte Und Pflichten (Kapitel I 510. Die Schule (Kapitel Iii: Wolperting) 511. Heldenkunde (Kapitel Iii: Wolperting) 512. Grosse Pause (Kapitel Iii: Wolperting) 513. Rolvs Geschichte (Kapitel Iii: Wolperting) 514. Uschan Delucca (Kapitel Iii: Wolperting) 601. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 602. Zahnpflege, Rechnen Und Schach (Kapitel Iii: Wolpe 603. Das Wunder Des Lebens (Kapitel Iii: Wolperting) 604. Prinz Kaltbluth Und Prinzessin Silbermilch (Kapite 605. Der Immerhungrige Allesfresser Und Der Mann Ohne G 606. Oga Von Eisenstadt (Kapitel Iii: Wolperting) 607. Die Schreinerei Des Ornt La Okro (Kapitel Iii: Wol 608. Helden (Kapitel Iii: Wolperting) 609. Die Schwarze Kuppel (Kapitel Iii: Wolperting) 610. Die Schlacht In Der Bleichen Gasse (Kapitel Iii: W 611. Die Pruefung (Kapitel Iii: Wolperting) 612. Kampfunterricht (Kapitel Iii: Wolperting) 701. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 702. Uschan, Deluccas Geschichte (Kapitel Iii: Wolperti 703. Ssst, Ssst, Ssst (Kapitel Iii: Wolperting) 704. Die Nasenfeige (Kapitel Iii: Wolperting) 705. Schnitzen Und Schmokern (Kapitel Iii: Wolperting) 706. Die Geschichte Von Urs Vom Schnee (Kapitel Iii: Wo 707. Evel Der Vielarmige (Kapitel Iii: Wolperting) 708. Paraden Und Finten (Kapitel Iii: Wolperting) 709. Smeiks Weg (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 710. Der Doppelgaenger (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 711. Auf Dem Kriegspfad (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 712. Der Leuchtturm Von Nebelheim (Kapitel Iv: Smeiks W 713. Das Tagebuch 1. Tag (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 801. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 802. Das Tagebuch 2. Tag (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 803. Das Tagebuch 3. Tag (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 804. Das Tagebuch 5. Tag (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 805. Das Tagebuch 10. Tag (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 806. Das Tagebuch 14. Tag (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 807. Das Tagebuch 17. Tag (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 808. Das Tagebuch 26. Tag (Kapitel Iv: Smeiks Weg) 809. Jahrmarkt (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 810. Bienenmaenner, Fliegende Fladen Und Schmerzlose Na 811. Maeuseblasen (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 812. Die Geisterbahn (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn 813. Die Schrecksen (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 814. Phogarren (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 901. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 902. Das Sternenzelt (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn 903. Das Schubladenorakel (Kapitel V: Grinzold Und Lowe 904. Das Reich Des Todes (Kapitel V: Grinzold Und Lowen 905. Waehle Deine Waffe (Kapitel V: Grinzold Und Lowenz 906. Die Geschichte Eines Daemonenschwertes (Kapitel V: 907. Boses Erwachen (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 908. Lowenzahn (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 909. Der Fechtmeister (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzah 910. Im Fechtgarten Des Uschan Delucca (Kapitel V: Grin 911. Das Duell (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 912. Der Tollwuetige Tornado (Kapitel V: Grinzold Und L 913. Die Kuenstliche Ruine (Kapitel V: Grinzold Und Low 914. Der Fechtbaum (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 915. Die Flache Watsche (Kapitel V: Grinzold Und Lowenz 916. Der Mehrfache Delucca (Kapitel V: Grinzold Und Low 1001. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 1002. Das Gestaendnis (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn 1003. Ralas Geschichte (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzah 1004. Rala Und Der Tod (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzah 1005. Rolv Und Rala Vom Wald (Kapitel V: Grinzold Und Lo 1006. Die Farben Des Todes (Kapitel V: Grinzold Und Lowe 1007. Rala Kann Schwimmen (Kapitel V: Grinzold Und Lowen 1008. Ornt La Okros Geschichte (Kapitel V: Grinzold Und 1009. Das Orakel (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 1010. Der Nurnenwald (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 1011. Der Kampf Mit Der Nurne (Kapitel V: Grinzold Und L 1012. Die Geschichte Von Grinzold Dem Daemonenkrieger (K 1101. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Erstes Buch - Obenwe 1102. Drei Freunde Fuers Leben (Kapitel V: Grinzold Und 1103. Die Nurnenwaldeiche (Kapitel V: Grinzold Und Lowen 1104. Denken Und Wachsen (Kapitel V: Grinzold Und Lowenz 1105. Die Schatulle (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 1106. Unschone Gerueche (Kapitel V: Grinzold Und Lowenza 1107. Die Prophezeiung Der Schrecksen (Kapitel V: Grinzo 1108. Viel Zu Still (Kapitel V: Grinzold Und Lowenzahn) 1201. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 1202. Das Blut-lied (Kapitel I: Storr Der Schnitter) 1203. Der Olsee (Kapitel I: Storr Der Schnitter) 1204. Rala Erwacht (Kapitel I: Storr Der Schnitter) 1205. Die Ueberfahrt (Kapitel I: Storr Der Schnitter) 1206. Die Geschichte Von Storr Dem Schnitter (Kapitel I: 1207. Die Toten Yetis (Kapitel I: Storr Der Schnitter) 1208. Das Theater (Kapitel Ii: Hel) 1209. Der Haessliche Zwerg (Kapitel Ii: Hel) 1210. Die Geschichte Von Gaunab Dem 99. (Kapitel Ii: Hel 1211. Der Clan Der Despoten (Kapitel Ii: Hel) 1212. Die Geburt Der Homunkel (Kapitel Ii: Hel) 1301. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 1302. Das Theater Der Schonen Tode (Kapitel Ii: Hel) 1303. Gaunab Der 62. (Kapitel Ii: Hel) 1304. Die Fallenstaedte (Kapitel Ii: Hel) 1305. Die Qualle Von Nebelheim (Kapitel Ii: Hel) 1306. Gaunab Der Letzte (Kapitel Ii: Hel) 1307. Friftars Geschichte (Kapitel Ii: Hel) 1308. Medizinische Diplomatie (Kapitel Ii: Hel) 1309. Das Neuerstandene Theater (Kapitel Ii: Hel) 1310. Die Nenferkup Leker (Kapitel Ii: Hel) 1311. Das Exempel (Kapitel Ii: Hel) 1312. Die Kalten Kavernen (Kapitel Ii: Hel) 1313. Die Toten Tiere (Kapitel Ii: Hel) 1314. Der Kampf Mit Den Frostfratten (Kapitel Ii: Hel) 1315. Rumo Lernt Schwimmen (Kapitel Ii: Hel) 1316. Das Ende Der Kalten Kavernen (Kapitel Ii: Hel) 1401. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 1402. Die Kupferne Jungfrau (Kapitel Iii: Die Kupferne J 1403. Der Weg Der Kupfernen Kerle (Kapitel Iii: Die Kupf 1404. Ein Eindrucksvoller Auftritt (Kapitel Iii: Die Kup 1405. Der Krieger Und Der Konig (Kapitel Iii: Die Kupfer 1406. Ticktack Waechst (Kapitel Iii: Die Kupferne Jungfr 1407. Die Kupferne Jungfrau (Kapitel Iii: Die Kupferne J 1408. Mehr Tod! (Kapitel Iii: Die Kupferne Jungfrau) 1409. Die Kunst Des Langsamen Totens (Kapitel Iii: Die K 1410. Die Neuen Kaempfer (Kapitel Iii: Die Kupferne Jung 1411. Beisswuermer Und Spinnenflut (Kapitel Iii: Die Kup 1412. Die Belagerung (Kapitel Iii: Die Kupferne Jungfrau 1413. Die Geschichte Von Nagelfar Dem Faehrmann (Kapitel 1414. Nurnenblut (Kapitel Iii: Die Kupferne Jungfrau) 1415. Yggdra Sils Wurzeln (Kapitel Iii: Die Kupferne Jun 1416. Die Schonste Schatulle Der Welt (Kapitel Iii: Die 1501. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 1502. Die Symphonie Des Todes (Kapitel Iii: Die Kupferne 1503. Urs' Erster Kampf (Kapitel Iii: Die Kupferne Jungf 1504. Evel Der Vielarmige (Kapitel Iii: Die Kupferne Jun 1505. In Yggdra Sils Reich (Kapitel Iii: Die Kupferne Ju 1506. Die Wahnsinnsdroge (Kapitel Iii: Die Kupferne Jung 1507. Harra Von Midgards Erster Kampf (Kapitel Iii: Die 1508. Zwei Gestalten (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1509. Revolutionaere (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1510. Ralas Formel (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1511. Rolvs Erster Kampf (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebes 1512. Sinnwahn (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1513. Die Geiseln (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1514. Riebesehls Geschichte (Kapitel Iv: Ukobach Und Rie 1515. Der Baerengott (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1601. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 1602. Ticktacks Frage (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl 1603. Eine Abkuerzung (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl 1604. Die Blutkorperchen (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebes 1605. Der Jaeger (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1606. Fliegendes Wasser (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebese 1607. Der Wald Aus Beinen (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebe 1608. Der Vrahok Erwacht (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebes 1609. Die Steinwassergrotte (Kapitel Iv: Ukobach Und Rie 1610. Tychon Zyphos' Geschichte (Kapitel Iv: Ukobach Und 1611. Die Subkutane Todesschwadron (Kapitel Iv: Ukobach 1612. Die Hohle Von Hel (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebese 1613. Ueber Den Kohlenfaellen (Kapitel Iv: Ukobach Und R 1614. Der Soldat (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1615. Saugspinnen Und Rohrbrueche (Kapitel Iv: Ukobach U 1701. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 1702. Die Sterbende Welt (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebes 1703. Der Spion (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1704. Die Eroberer (Kapitel Iv: Ukobach Und Riebesehl) 1705. Ein Historischer Ort (Kapitel Iv: Ukobach Und Rieb 1706. Eine Stadt Ohne Himmel (Kapitel V: Das Theater Der 1707. Die Eskorte (Kapitel V: Das Theater Der Schonen To 1708. Smeiks Und Kolibrils Geschichte (Kapitel V: Das Th 1709. Uschans Kraefte (Kapitel V: Das Theater Der Schone 1710. Dreikampf (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tode 1711. Der Rebell (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tod 1712. Einer Fuer Alle (Kapitel V: Das Theater Der Schone 1713. Hinter Den Kulissen (Kapitel V: Das Theater Der Sc 1714. Kromeks, Zordas' Und Zorillas Geschichte (Kapitel 1715. Der Weg Nach Untenwelt (Kapitel V: Das Theater Der 1716. Ein Spielchen (Kapitel V: Das Theater Der Schonen 1801. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 1802. Die Sterbende Welt (Kapitel V: Das Theater Der Sch 1803. Das Reich Des Todes (Kapitel V: Das Theater Der Sc 1804. Drei Unvorhandene Winzlinge (Kapitel V: Das Theate 1805. Gaunabs Lust Und Friftars Leid (Kapitel V: Das The 1806. Die Akustische Behaglickheitssteuerung (Kapitel V: 1807. Die Treppe (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tod 1808. Das Weisse Feuer (Kapitel V: Das Theater Der Schon 1809. Im Herzen (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tode 1810. Die Bestien (Kapitel V: Das Theater Der Schonen To 1811. Die Zelle (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tode 1812. Das Herz Des Herzens (Kapitel V: Das Theater Der S 1813. Die Schwarzen Huenen (Kapitel V: Das Theater Der S 1814. Der Knackende Gast (Kapitel V: Das Theater Der Sch 1815. Die Folterkammmer (Kapitel V: Das Theater Der Scho 1816. Yetis Und Wolpertinger (Kapitel V: Das Theater Der 1817. Das Bild (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tode) 1901. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 1902. Die Schlacht Der Untoten (Kapitel V: Das Theater D 1903. Ticktacks Buehne (Kapitel V: Das Theater Der Schon 1904. Der Hai (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tode) 1905. Die Wehenden Banner (Kapitel V: Das Theater Der Sc 1906. Stahl Und Knochen (Kapitel V: Das Theater Der Scho 1907. Im Blut (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tode) 1908. Der General (Kapitel V: Das Theater Der Schonen To 1909. Und Der Riese (Kapitel V: Das Theater Der Schonen 1910. Die Anschluesse (Kapitel V: Das Theater Der Schone 1911. Der Kaefig (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tod 1912. Die Operation (Kapitel V: Das Theater Der Schonen 1913. Das Herz In Der Dunkelheit (Kapitel V: Das Theater 1914. Das Zamomin (Kapitel V: Das Theater Der Schonen To 1915. Das Ende Des Vrahoks (Kapitel V: Das Theater Der S 1916. Klassische Musik (Kapitel V: Das Theater Der Schon 1917. Das Ticken (Kapitel V: Das Theater Der Schonen Tod 2001. Rumo & Die Wunder Im Dunkeln (Zweites Buch - Unten 2002. Nicht So Gute Nachrichten (Kapitel Vi: Die Rote Pr 2003. Die Musik Des Lebens (Kapitel Vi: Die Rote Prophez 2004. Yelma (Kapitel Vi: Die Rote Prophezeiung) 2005. Der Friedensfuerst (Kapitel Vi: Die Rote Prophezei 2006. Der Herrscher Der Vrahoks (Kapitel Vi: Die Rote Pr 2007. Storrs Weg (Kapitel Vi: Die Rote Prophezeiung) 2008. Vrahoks Rast (Kapitel Vi: Die Rote Prophezeiung) 2009. Die Summe Aller Qualen (Kapitel Vi: Die Rote Proph 2010. Das Grosse Missverstaendnis (Kapitel Vi: Die Rote 2011. Die Hypnose Erlischt (Kapitel Vi: Die Rote Prophez 2012. Der Geruch Des Todes (Kapitel Vi: Die Rote Prophez 2013. Das Blut-lied (Kapitel Vi: Die Rote Prophezeiung) 2014. Der Platz Der Schwarzen Kuppel (Kapitel Vi: Die Ro 2015. Die Schublade Schliesst Sich (Kapitel Vi: Die Rote

Sklep: Gigant.pl

Am Ufer - 2844387809

86,94 z³

Am Ufer Kramer, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

ÜBER DIE METHODE DER SURREALISTISCHEN PROTOKOLLE. Der Text "Am Ufer" entstand innerhalb von fünf Wochen während meines Aufenthalts in Paris im Frühjahr 1969. Ein halbes Jahr vorher hatte ich die Tschechoslowakei, nach dem Einmarsch des Warschauer Paktes, verlassen und kam nach Paris in der Hoffnung, dort eine neue, angemessene Lebenschance zu finden. Es ging mir zunächst natürlich darum, Arbeit zu erwerben, um meinen Unterhalt zu sichern. Ich hatte nicht viel Geld. Das Dach über dem Kopf fand ich in einem sehr bescheidenen Wohnhotel im vierzehnten Arron-dissement an der Avenue du General Leclerc im Appartement mit einem kleinen Zimmer und einer noch kleineren Küche. Monatlich bezahlte ich 220 Francs Miete. Das war auch für die damalige Zeit recht preiswert. Ich hatte in Paris eine Reihe von nicht besonders wohlhabenden Bekannten und Freunden. Doch ich suchte sie nicht auf in der Befürchtung, sie könnten sich verpflichtet fühlen, mir materiell unter die Arme zu greifen: Die Bettelei war für mich damals und ist bis heute unannehmbar. Ich schäme mich zutiefst vor eigener Ohnmacht. Ich blieb also in der Stadt inkognito und versuchte mein Glück auf eigene Faust. Das war sicherlich reichlich naiv und die gerechte Strafe dafür war das Scheitern aller meiner Bemühungen. Ein Exilant ist in den ersten Jahren im Ausland oft schweren psychischen Belastungen ausgesetzt. Er fühlt sich entwurzelt, weil er bald feststellen muss, dass er die Bräuche und Rituale der neuen Umgebung, die er aus der Literatur genug zu kennen glaubte, eigentlich gar nicht kennt. Er weiß allzu oft nicht, wie er sich adäquat benehmen und gar nicht, an wen er sich mit Zuversicht um Rat wenden sollte. Es fehlt ihm sowohl das kulturpsychologische Raster als auch die Infrastruktur von Bekanntschaften und Beziehungen, die ein Mensch in einem Land, in dem er seit seiner Kindheit lebt, fast immer hat. Wenn er darüber hinaus noch an Geldmangel leidet, findet er sich in einer Isolation wieder, die unter anderen Umständen unvorstellbar wäre. Es gibt für ihn in der Fremde kein soziales oder psychologisches Rettungsnetz. Jeder falsche Schritt kann daher dramatische oder katastrophale Folgen haben. Darüber hinaus gibt es immer und überall genug Menschen, die seine Unkenntnisse und daraus resultierende Unsicherheit ausnutzen oder sie mindestens nicht respektieren wollen. Dies erweckt in ihm eine permanente Spannung. Er leidet unter einem Dauerzustand von angespannter Behutsamkeit und besorgtem Bewusstsein. In Augenblicken der Müdigkeit führt dies natürlich zu immer wiederkehrenden Depressionen. In dieser Lage begann ich eines regnerischen Apriltages, den Text "Am Ufer" aufzuzeichnen. Ich schrieb ohne jeglichen Plan, ohne Konzept, ohne eine Vorstellung darüber, was ich schreiben sollte. Die Motivation dazu habe ich nur meinem existenziell bestimmten, emotionalen Feld anvertraut. Schon lange war ich der Überzeugung, dass das Leben keine Erzählung ist und dass die Erzählungskunst das Leben nur stilisiert und verfälscht. Außerdem war es mir zu ernst, um mir unterhaltsame oder rührende Geschichten auszudenken. Ich hatte zu große Sorgen und war zu müde dazu. Im Prinzip wollte ich mir nur ein wenig Ablenkung verschaffen. Ich ließ den Stift über das Papier laufen, ohne über das Geschriebene zu reflektieren. So tauchten längst vergessene Begebenheiten auf, Bruchstücke von Erlebnissen, Scherben von Hoffnungen und Fetzen von Ängsten. Es kamen seltsame, auf der Straße oder aber nur in der Imagination erlebte Begegnungen und Erlebnisse zum Vorschein. Meine Erinnerungen an Prag, die Stadt, die ich liebte und die ich unter dem Druck der Geschichte unlängst verlassen musste, mischten sich mit frischen Eindrücken und Erlebnissen aus Paris, meiner alten Liebe aus der Zeit, als ich als Junge diese Stadt nur aus Romanen, Novellen und Gedichten kennenlernen konnte. Nun wuchsen beide Städte in meinen Gedanken und Gefühlen zu einem Ort der Träume zusammen, die auf mich seltsamerweise eine tröstliche Wirkung hatten. Ich vermisste Freunde für Gespräche und eine Frau für die Liebe. Ich war beinahe vierzig und es mangelte mir an jeglicher Vorstellung über meine Zukunft. Meine Emotionslage war so intensiv, so berechtigt und so konstant, dass sie auf mich wie eine Droge wirkte, die mich über Monate hinaus zu einer besonderen Sichtweise stimulierte und dadurch zu einer Welt durchdringen ließ, die parallel zu der Welt der anderen Menschen lag. Meine Augen sahen nicht mehr die Wirklichkeit durch das angewöhnte Prisma praktischer Sachlich- und Nützlichkeiten, sondern durch das Prisma der Sehnsucht und der Einsamkeit. Ich befand mich in einer anderen Realität. So begann sich ohne meine Absicht die Methode der surrealistischen Protokolle zu entwickeln, eine Methode der unregelmäßigen, nicht geplanten Aufzeichnungen über einem Zustand des Geistes, in dem der Traum und das Wachsein die gleiche Ebene der Wirklichkeit erreichten, in dem die Zusammenhänge zwischen Objekt und Subjekt, den äußeren und den inneren kognitiven Sphären, zwischen bewussten und unbewussten Facetten der Wirklichkeit sich nicht mehr gegensätzlich, sondern symbiotisch und komplementär verhielten. Die Realität wurde dadurch neu erschaffen. Es wurde eine magische, eine poetische Realität. Surrealistische Protokolle, so wie ich sie in dem Text "Am Ufer" vorlege, stellen daher Aussagen über Prozesse der Weltentstehung dar. Es sind Prozesse, bei denen das Subjekt seine Objekte nicht nur findet, sondern auch erfindet, realisiert, während die von ihm geschaffenen Objekte ihn sofort wieder rückwirkend beeinflussen und verformen. Das Ganze geschieht in keiner technischen, sondern in einer psychologischen, daher zum Teil reversiblen oder zyklischen Zeit. Es geht um keine schlichte Erzählung, die im Bewusstsein nach dem Konzept der konventionellen Realität vorgezeichnet wäre und sich nach einem vorgedachten literarischen Plan sukzessiv entwickeln würde. Mit Recht. Denn das Leben erzählt auch keine zusammenhängenden Geschichten und kennt keine dramaturgischen Gesetze. Die entstehen bei unseren Erlebnissen erst nachhinein, während wir sie als Erzählungen konvertieren, am Raster unserer durch Logik gelenkten Vorstellungskraft. Das Zusammenspiel von Ursache und Wirkung ist auf der existenziellen Ebene meistens so komplex, dass wir nur eine unzulängliche Kürzung davon begreifen und uns dafür in der kognitiven Not eine deterministische Kette auszudenken versuchen, die allerdings - trotzdem, dass wir mit ihr eine Zeitlang scheinbar gut mitleben können - nichts als ein Mythos der Realität, ein Phantasieprodukt, ist. Auch der uralte Dualismus von Subjekt und Objekt ist bekanntlich ein Konstrukt. Das, was wir gewöhnlich als "Objekt" bezeichnen, und das, was wir für das subjektive "Ich" halten, sind keine unversöhnlichen Gegensätze, sondern zwei untrennbare, sich ergänzende Bestandteile unserer Erkenntnis, aus denen wir für unsere Bedürfnisse die Welt der Dinge zusammenbauen. Denn ohne Subjekt gibt es keine Objekte und umgekehrt. Jede Realität ist daher nur eine spezifische, rationalistische Verdinglichung eines Teils der endlosen Wirklichkeit. Ihre sog. "Objektivität" beruht auf einem gesellschaftlichen Konsensus, auf Koordinaten, die auf die herkömmliche menschliche Praxis bezogen sind. Situationen, mit denen der Text "Am Ufer" den Leser konfrontiert, sind keine Sujets im literarischen Sinne, keine a priori bestimmten Begebenheiten einer zielgerichteten Beschreibung. Im Gegenteil. Die Situationen des Textes entstehen vor uns wie plan- und absichtslose Organismen, von einem Wort zum anderen, von einer Zeile zu der anderen, Absatz für Absatz, manchmal voraussehbar, scheinbar zusammenhängend, und manchmal wieder nicht, so wie das Leben selbst in uns und um uns entsteht und sich entfaltet. . In der Dunkelheit erscheint ein Punkt und dieser Punkt wird zum Ort. Dieser Ort bekommt Eigenschaften, die an ihm sein Betrachter erkennt und die zugleich denselben als seine eigene Quelle gestalten. Es ist ein wirklicher Ort. Er objektiviert sich zunächst nur durch vage Konturen, punktuelle Beleuchtungen, schattenhafte Bewegungen, doch nach und nach festigt er sich, konkretisiert, erweitert, wiederholt, verzweigt sich und metastasiert in die Dunkelheit hinein, wo er überall neue Orte entstehen lässt, die schließlich ein ganzes Universum bilden. Das Geschehene verwebt sich in eine Struktur der Welt ohne Anfang und Ende. Man kann die surrealistischen Protokolle zum Teil mit Tagebuchaufzeichnungen vergleichen. Ähnlich wie in einem Tagebuch wurden diese Texte als einzelne, frei aneinandergereihte Absätze niedergeschrieben, in unregelmäßigen Zeitabständen, manchmal mehrmals am Tag, manchmal nach einer eintägigen oder auch längeren Pause. Ähnlich wie in einem Tagebuch wurde der momentane Zustand von emotionalen und existenziellen Situationen des Autors hier festgehalten, die durch Begegnungen mit Personen, Tieren, Gegenständen, Träumen, Vorstellungen und kleinen Ereignissen, durch die sich rasch oder langsam wandelnden Stimmungen oder - wie im Falle dieses Textes - durch die alles durchdringende Einsamkeit bestimmt sind. Doch während der Verfasser eines Tagebuchs nur die Erlebnisse notiert, die er in der konventionellen Realität "real" erleben zu dürfen glaubt, die durch die vorgegebenen Regeln des gezähmten, praktischen Bewusstseins zugelassen sind, sind die surrealistischen Protokolle Aufzeichnungen über freie Bewegungen des Subjekts in einem bestimmten emotionalen Raum, der die Ebene des Üblichen, des Etablierten, des Zugelassenen auf eine nicht konforme, revoltierende Art schneidet. Die Wirklichkeit wird hier nicht als eine herkömmliche, übernommene, durch Erziehung, Bildung oder gesellschaftliche Zwänge aufgenötigte, schlicht außerhalb des Textes programmierte Tagesrealität, sondern als eine immer wieder neu sich erschaffende, konkrete und entfesselnde Pararealität empfunden und betrachtet. Von der permanenten Korrektur des domestizierten Bewusstseins befreit, schöpfen diese Protokolle aus den Quellen der für das pure Ratio unerreichbaren Wirklichkeit, die sich nur unter ihren immanenten Intentionen, nicht unter Vorschriften und Klischees der normativen Logik und des gezähmten Verstandes zur Realität verwandelt. Aus diesem Grund sind sie auch besonders relevant. Sie weisen auf die Möglichkeit hin, die Welt nicht als alternativlose Struktur denken und empfinden zu müssen. Ein literarisches Sujet kann man bekanntlich mehrere Male auf verschiedene, ja gegensätzliche Art und Weise beschreiben. Sein Charakter wird durch eine willkürlich ausgewählte Betrachtungsweise bestimmt. Dadurch ist sein Wert allerdings diskreditiert: eine Sujetbeschreibung ist kein Abbild der Wirklichkeit, sondern eine erdichtete Interpretation derselben, die man ad libitum verändern kann. Die Wirklichkeit, deren Antlitz durch die Methode der surrealistischen Protokolle enthüllt wird, kann man dagegen nicht noch einmal anders beschreiben. Sie ist so, wie sie ist: der Text ist die Wirklichkeit selbst. Diese andere, unbekannte Wirklichkeit der surrealistischen Protokolle, die rationale wie irrationale (von dem Verstand nicht erfasste) Komponenten gleichermaßen respektiert, kann daher einen Weg zur Erweiterung des Bewusstseins eröffnen, einen Weg, der uns die Chance einer alternativen Einsicht in unsere Schicksale anbietet. Die Larven der konventionellen Realitäten, die wir für gewöhnlich für die Wirklichkeit einsetzen, um sie uns in dem praktisch-kommunikativen Sinne zugänglich zu machen, verführen uns, ihnen in die Irrkreise der Zielstrebigkeit und des sozialen Profits zu folgen, die an allen Seiten mit Mauern der als natürlich verklärten Vorurteile und historisch entstandenen, repressiven Normen umgeben sind. Köln, August 2004 Milan Nápravník

Sklep: Libristo.pl

Der Mensch, ein Schwingungswunder - 2826664216

132,79 z³

Der Mensch, ein Schwingungswunder Fischer (Rita G.), Frankfurt

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Autor lädt den Leser zu einer ungewöhnlichen Reise ein, einer Reise zu sich selbst. Reiseplattform ist das Universum, allein beschrieben aus der Sicht von Leben, mit seiner Entwicklung in der Zeit. Hauptperson ist der Leser des Buches, somit ein Mensch, seine Reisebegleiterin ist die Evolution. Letztgenannte ist eine merkwürdige Erscheinung, die sich nur in ihren Auswirkungen bemerkbar macht. Ein bunter Kolibri, ausgerüstet mit der Begabung eines Verwandlungskünstlers. Noch dazu besitzt sie etwas Spielerisches, ja, geradezu Künstlerisches. Da ist es nicht verwunderlich, bzw. ist es zu erwarten gewesen, dass ihr vorläufiges Endprodukt, der Mensch, eine widersprüchliche Erscheinung geworden ist. Das liegt an seinem Nachdenkorgan, in dem es keine Soll- und Istwerte gibt, die sich selbsttätig einregulieren, wie es schon ein einfacher Thermostat an einem Heizkörper vermag. Verirrungen im Urwald seiner Ideen und Vorstellungen sind somit vorprogrammiert. Doch es grenzt an Leichtfertigkeit von Seiten der Evolution, dass sie den Menschen mit einem Ich-Bewusstsein ausgerüstet hat. Das hat sie sich sicherlich nicht gut überlegt. Hätte sie wenigstens etwas Komplexeres als es Instinkte sind in das Nachdenkorgan des Menschen eingebaut, bevor sie ein außerordentlich sensibles und fehlerbehaftetes Ich-Bewusstsein konstruierte, dann wäre dem Menschen viel Leid erspart geblieben. Nun ja, einer muss ja Schuld sein an den unzählbar vielen Tragödien im Verlauf der Geschichte des Menschen. Da ist ein Ausblick in die Zukunft außerordentlich spannend. Wie wird es weitergehen mit dem Menschen? Kann er seine Probleme, die er mit sich selbst und mit seiner Umwelt hat, in den Griff bekommen? Wird sich der Mensch doch noch seiner Verantwortung allen Lebens gegenüber bewusst? Ist er dazu in der Lage, oder ist er eine Fehlkonstruktion? Aber ja, er ist dazu in der Lage, würde die Reisebegleiterin mit Namen Evolution antworten. Er muss sich nur von seinen Wunsch-Wirklichkeiten trennen, von einer Wunsch-Wirklichkeit, wie es ein Paradies ist oder von seiner Überzeugung, dass er Energie erzeugen kann. Fazit: Der Mensch muss auf den Boden der Tatsachen, auf den überprüfbaren Boden der Wirklichkeit zurückkehren, wenn er denn überleben will. Die Tatsachen des Lebens kommen in diesem Buch zur Sprache. Ohne Wenn und Aber, ohne sich in Wunsch-Wirklichkeiten oder erstarrten Glaubenssätzen zu verlieren. Viele Überzeugungen aus Wissenschaft und Glauben wurden hinsichtlich ihrer Aussagen hinterfragt, insbesondere hinsichtlich ihrer Bedeutung für alles Leben. Ein paar Beispiele, die von bekannten Überzeugungen mehr oder weniger abweichen: . Zeit und Raum sind nicht mit dem Urknall in Erscheinung getreten damit Materie eine Wohnstatt vorfindet, sondern sie besitzen Grenzen setzende Ordnungsstrukturen, die primär eine Voraussetzung für harmonische Schwingungen sind, wodurch sekundär eine Weiterentwicklung bis zum Menschen ermöglicht wurde. . Wasser allein ist nicht Voraussetzung für die Entstehung von Leben. Zwar besitzt es eine herausragende materielle Struktur, aber für Leben noch keine informelle. . Die Begabung zu einem unbegrenzten Teilungsvermögen mit einer Weitergabe von Informationen über sich selbst, ist eine herausragende Entwicklung für alles Leben gewesen. Sie diente dem Einzeller in erster Linie seiner Verjüngung, nicht seiner Arterhaltung. Ein Vermögen, das Krebszellen erneut beherrschen, aber allein für ihr Überleben verwerten. . Malignitätsmerkmale sind nicht allein Krebszellen eigen, sondern es sind Eigenschaften und Fähigkeiten, die bereits von Körperzellen des Menschen beherrscht wurden und werden (Trophoblasten). Sie sind, so merkwürdig es auch klingen mag, eine Voraussetzung zur Weiterentwicklung eines Embryos, dessen Entwicklung in das Innere einer Mutter, in eine Gebärmutter verlagert wurde. . Das Modellierungsvermögen des Denkorganes im Menschen diente zum Zeitpunkt seiner Entwicklung in erster Linie seiner Befreiung aus einem reinen Instinktverhalten, nicht damit der Mensch eine bessere Überlebenschance bekommt. (U. U. hat es das Gegenteil zur Folge!) . Bedeutend wichtiger ist, dass der Mensch allein dadurch ein Ich-Bewusstsein entwickeln konnte. . Der aufrechte Gang ist biologisch gesehen eher ein erheblicher Nachteil. Aus der Sicht einer Weiterentwicklung zu einer breiteren und tieferen Wahrnehmungsbefähigung ist er sicherlich von Vorteil. . Der Mensch ist nicht die Krönung der Schöpfung, sondern ist der gewagteste Evolutionsschritt auf unserer Erde. Das findet seine Ursache in der Informationsleerheit seiner nur ihm eigenen geistig-seelischen Ebene zum Zeitpunkt der Geburt eines jeden Menschen. . Die Entwicklung einer Zuneigung zueinander, die zuerst in Atomen zur Auswirkung kam, kann wissenschaftlich nicht erschöpfend erklärt werden. Ihre Steigerung, vom Menschen mit dem Wort Liebe bezeichnet, ist ein Phänomen, das der Überzeugung eines göttlichen Ursprungs der Schöpfung bedarf. Eine märchenhafte Geschichte zum Ende des Buches, in dem ein der Menschheit unbekannter Gott mit seinen Sehnsüchten und Wünschen vorgestellt wird, soll dem Leser die Verwandtschaft von Glauben und Wissen aufzeigen. Damit nicht alles graue Theorie bleibt, wurde vom Autor mithilfe eines von ihm entwickelten Mess- und Therapieplatzes der Nachweis geführt, dass der Mensch ein komplex aufgebautes Gesamtschwingungssystem ist. Dazu muss angemerkt werden, dass es einen Nachweis einer individuellen Vitalität (Lebenskraft) und einen positiven Einfluss infolge einer Therapie anhand von Messwerten bisher weltweit noch nicht gegeben hat. Damit möglichst viele Menschen ihre momentane Lebenssituation besser verstehen können, wurde auf eine Fachsprache verzichtet, wurden wissenschaftliche Erkenntnisse z. T. deutlich vereinfacht und wurden viele Beispiele aus dem Leben zu ihrer Untermauerung eingefügt. Sie sollen eine Entstehung von Bildern und ein vernetztes Denken und damit ein Miterleben fördern. Hergen Hansen, geboren 1942 in Oldenburg i. O., hat 15 Jahre (1960-1975) im Fachbereich Elektrotechnik und Elektronik gearbeitet. Nach Erlangung der Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg in 1975 folgte ein Studium der Medizin an der Universität in Würzburg, das mit der Promotion in 1981 beendet wurde. Bis zur Berentung in 2007 war er als Landarzt tätig.

Sklep: Libristo.pl

Erziehung im Nationalsozialismus - 2838788823

88,53 z³

Erziehung im Nationalsozialismus GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: 1, 0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Department der Fachdidaktiken - Lehrstuhl Didaktik der Geschichte), Veranstaltung: "Dokutainment" zwischen Nutzen und Nachteil - Vom Wert der Geschichtsdokumentationen im Geschichtsunterricht., Sprache: Deutsch, Abstract: Zentral für diesen Unterrichtsentwurf ist zunächst eine historische Analyse der nationalsozialistischen Erziehungspraktiken, um die inhaltliche Relevanz zu erfassen und eine fachwissenschaftliche Orientierung für die nachfolgende didaktische Analyse zu schaffen. Eine solche Untersuchung nimmt im Anschluss eine Themenbestimmung und eine Betrachtung des didaktischen Potenzials sowie der Lerngruppe vor. Dies bildet wiederum die Ausgangsbasis für eine didaktische Profilierung des Gegenstandes. En Passant sind dabei die Unterrichtsformen sowie Medien von enormer Signifikanz, um die manipulative Wirkung der NS-Propaganda vor Augen zu führen. Im nachfolgenden werden die fachdidaktische Ausarbeitung der Unterrichtseinheit und der Erwartungshorizont beschrieben. Schließlich wird das Ende ein Fazit zieren, in der die Thematik mit Blick auf die fachübergreifende Behandlung sowie der ,praktische¿ lebensweltliche Bezug des Stoffes bewertet wird. "Die Jungen sind nicht verantwortlich für das, was damals geschah. Aber sie sind verantwortlich für das, was in der Geschichte daraus wird", sprach einst Richard VON WEIZSÄCKER am 8. Mai 1985 in Erinnerung an den 2. Weltkrieg. Der damalige Bundespräsident fordert 40 Jahre nach Kriegsende zur Verantwortung gegenüber der Vergangenheit auf und unterstreicht die historische Bedeutung der Befreiung vom Nationalsozialismus (NS), aus der eine neue Friedensordnung hervorging und die den Antagonismus der Nationalstaaten überwand. Um das ,neue Europa' aufrechtzuerhalten, müssen wir "den Jüngeren helfen, zu verstehen, warum es lebenswichtig ist, die Erinnerung wach zu halten. Wir wollen ihnen helfen, sich auf die geschichtliche Wahrheit nüchtern und ohne Einseitigkeit einzulassen, ohne Flucht in utopische Heilslehren, aber auch ohne moralische Überheblichkeit". Diese Gratwanderung zwischen Verantwortung für Demokratie und Menschenrechte sowie historische Aufarbeitung zu meistern, obliegt heute primär der schulischen Ausbildung. Daher versucht die nachfolgende Unterrichtseinheit ,Jugend im Nationalsozialismus', die das Themengebiet des bayerischen Lehrplans ,Leben im totalitären Staat' anbietet, der genannten Aufgabe exemplarisch anhand der Massenmobilisierung der Hitlerjugend (HJ) und des Bundes Deutscher Mädel (BDM) gerecht zu werden.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek eine geschichte ohne ende 20103859

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl eine geschichte ohne ende 20103859

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.088, t2=0, t3=0, t4=0.012, t=0.088

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER