krainaksiazek eine welt ohne geld 20104478

- znaleziono 41 produktów w 3 sklepach

Eine Welt Ohne Geld - 2851694486

149,75 z³

Eine Welt Ohne Geld

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Eine Welt Ohne Geld - 2851694487

93,38 z³

Eine Welt Ohne Geld

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Vergolden Sie Ihr Geld - 2853791938

47,71 z³

Vergolden Sie Ihr Geld LG-Enterprises

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles ...", so schreibt der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Gerade in Krisenzeiten erlebt das Sonnenmetall eine beispiellose Renaissance. Was nicht überrascht, lehrt die Geschichte doch, dass das Edelmetall in Krisenzeiten die mit Abstand stabilste "Währung" ist. Mit Ausbruch der Finanzkrise drucken die Notenbanken rund um den Globus unentwegt Geld. Papiergeld ohne eigenen Wert. Das wird Folgen haben. Also investieren vorausschauende Anleger einen Teil ihres Vermögens in Gold. Denn Inflationsängste, aber auch die gewaltige Nachfrage aus den USA, Indien und China sorgen weiterhin für einen Preisanstieg, dessen Ende nicht auszumachen ist. Zu groß sind die Ängste der Menschen mit Blick auf die Finanzmärkte, weshalb sie nach Sicherheit streben. Weil niemand weiß, wann es zu den Verwerfungen an den Märkten kommen wird - man weiß lediglich, dass sie kommen werden -, sorgt der kluge Investor vor und kauft Gold zu allen Zeiten. Immer dann, wenn es seine liquiden Mittel zulassen, stockt er sein privates Vermögensdepot auf. Cost-Average-Effekt nennen Experten diesen Vorgang. Warum die Vergoldung des Depots eine der besten Anlagestrategien mit einem extrem hohen Maß an Sicherheit ist, lesen Sie in diesem Buch. Sie lesen auch, warum Gold das einzige Geld der Welt ist. Alle anderen Währungssysteme sind Kredite. Der Autor Mao Lal greift auf eine mehr als 15-jährige Erfahrung als Edelmetallhändler zurück. Ein Experte mit Know-how und Weitblick, dem eines ganz besonders am Herzen liegt: Ihre finanzielle Sicherheit. Mit Gold als Investment gehen Sie in jedem Fall in die richtige Richtung. Allein die Tatsache, dass der Preis für Gold zwar schwanken, aber nie auf null gehen kann, spricht für eine Investition in dieses kostbare Edelmetall, das zu allen Zeiten seinen inneren Wert behält.

Sklep: Libristo.pl

Am Ufer - 2844387809

86,31 z³

Am Ufer Kramer, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

ÜBER DIE METHODE DER SURREALISTISCHEN PROTOKOLLE. Der Text "Am Ufer" entstand innerhalb von fünf Wochen während meines Aufenthalts in Paris im Frühjahr 1969. Ein halbes Jahr vorher hatte ich die Tschechoslowakei, nach dem Einmarsch des Warschauer Paktes, verlassen und kam nach Paris in der Hoffnung, dort eine neue, angemessene Lebenschance zu finden. Es ging mir zunächst natürlich darum, Arbeit zu erwerben, um meinen Unterhalt zu sichern. Ich hatte nicht viel Geld. Das Dach über dem Kopf fand ich in einem sehr bescheidenen Wohnhotel im vierzehnten Arron-dissement an der Avenue du General Leclerc im Appartement mit einem kleinen Zimmer und einer noch kleineren Küche. Monatlich bezahlte ich 220 Francs Miete. Das war auch für die damalige Zeit recht preiswert. Ich hatte in Paris eine Reihe von nicht besonders wohlhabenden Bekannten und Freunden. Doch ich suchte sie nicht auf in der Befürchtung, sie könnten sich verpflichtet fühlen, mir materiell unter die Arme zu greifen: Die Bettelei war für mich damals und ist bis heute unannehmbar. Ich schäme mich zutiefst vor eigener Ohnmacht. Ich blieb also in der Stadt inkognito und versuchte mein Glück auf eigene Faust. Das war sicherlich reichlich naiv und die gerechte Strafe dafür war das Scheitern aller meiner Bemühungen. Ein Exilant ist in den ersten Jahren im Ausland oft schweren psychischen Belastungen ausgesetzt. Er fühlt sich entwurzelt, weil er bald feststellen muss, dass er die Bräuche und Rituale der neuen Umgebung, die er aus der Literatur genug zu kennen glaubte, eigentlich gar nicht kennt. Er weiß allzu oft nicht, wie er sich adäquat benehmen und gar nicht, an wen er sich mit Zuversicht um Rat wenden sollte. Es fehlt ihm sowohl das kulturpsychologische Raster als auch die Infrastruktur von Bekanntschaften und Beziehungen, die ein Mensch in einem Land, in dem er seit seiner Kindheit lebt, fast immer hat. Wenn er darüber hinaus noch an Geldmangel leidet, findet er sich in einer Isolation wieder, die unter anderen Umständen unvorstellbar wäre. Es gibt für ihn in der Fremde kein soziales oder psychologisches Rettungsnetz. Jeder falsche Schritt kann daher dramatische oder katastrophale Folgen haben. Darüber hinaus gibt es immer und überall genug Menschen, die seine Unkenntnisse und daraus resultierende Unsicherheit ausnutzen oder sie mindestens nicht respektieren wollen. Dies erweckt in ihm eine permanente Spannung. Er leidet unter einem Dauerzustand von angespannter Behutsamkeit und besorgtem Bewusstsein. In Augenblicken der Müdigkeit führt dies natürlich zu immer wiederkehrenden Depressionen. In dieser Lage begann ich eines regnerischen Apriltages, den Text "Am Ufer" aufzuzeichnen. Ich schrieb ohne jeglichen Plan, ohne Konzept, ohne eine Vorstellung darüber, was ich schreiben sollte. Die Motivation dazu habe ich nur meinem existenziell bestimmten, emotionalen Feld anvertraut. Schon lange war ich der Überzeugung, dass das Leben keine Erzählung ist und dass die Erzählungskunst das Leben nur stilisiert und verfälscht. Außerdem war es mir zu ernst, um mir unterhaltsame oder rührende Geschichten auszudenken. Ich hatte zu große Sorgen und war zu müde dazu. Im Prinzip wollte ich mir nur ein wenig Ablenkung verschaffen. Ich ließ den Stift über das Papier laufen, ohne über das Geschriebene zu reflektieren. So tauchten längst vergessene Begebenheiten auf, Bruchstücke von Erlebnissen, Scherben von Hoffnungen und Fetzen von Ängsten. Es kamen seltsame, auf der Straße oder aber nur in der Imagination erlebte Begegnungen und Erlebnisse zum Vorschein. Meine Erinnerungen an Prag, die Stadt, die ich liebte und die ich unter dem Druck der Geschichte unlängst verlassen musste, mischten sich mit frischen Eindrücken und Erlebnissen aus Paris, meiner alten Liebe aus der Zeit, als ich als Junge diese Stadt nur aus Romanen, Novellen und Gedichten kennenlernen konnte. Nun wuchsen beide Städte in meinen Gedanken und Gefühlen zu einem Ort der Träume zusammen, die auf mich seltsamerweise eine tröstliche Wirkung hatten. Ich vermisste Freunde für Gespräche und eine Frau für die Liebe. Ich war beinahe vierzig und es mangelte mir an jeglicher Vorstellung über meine Zukunft. Meine Emotionslage war so intensiv, so berechtigt und so konstant, dass sie auf mich wie eine Droge wirkte, die mich über Monate hinaus zu einer besonderen Sichtweise stimulierte und dadurch zu einer Welt durchdringen ließ, die parallel zu der Welt der anderen Menschen lag. Meine Augen sahen nicht mehr die Wirklichkeit durch das angewöhnte Prisma praktischer Sachlich- und Nützlichkeiten, sondern durch das Prisma der Sehnsucht und der Einsamkeit. Ich befand mich in einer anderen Realität. So begann sich ohne meine Absicht die Methode der surrealistischen Protokolle zu entwickeln, eine Methode der unregelmäßigen, nicht geplanten Aufzeichnungen über einem Zustand des Geistes, in dem der Traum und das Wachsein die gleiche Ebene der Wirklichkeit erreichten, in dem die Zusammenhänge zwischen Objekt und Subjekt, den äußeren und den inneren kognitiven Sphären, zwischen bewussten und unbewussten Facetten der Wirklichkeit sich nicht mehr gegensätzlich, sondern symbiotisch und komplementär verhielten. Die Realität wurde dadurch neu erschaffen. Es wurde eine magische, eine poetische Realität. Surrealistische Protokolle, so wie ich sie in dem Text "Am Ufer" vorlege, stellen daher Aussagen über Prozesse der Weltentstehung dar. Es sind Prozesse, bei denen das Subjekt seine Objekte nicht nur findet, sondern auch erfindet, realisiert, während die von ihm geschaffenen Objekte ihn sofort wieder rückwirkend beeinflussen und verformen. Das Ganze geschieht in keiner technischen, sondern in einer psychologischen, daher zum Teil reversiblen oder zyklischen Zeit. Es geht um keine schlichte Erzählung, die im Bewusstsein nach dem Konzept der konventionellen Realität vorgezeichnet wäre und sich nach einem vorgedachten literarischen Plan sukzessiv entwickeln würde. Mit Recht. Denn das Leben erzählt auch keine zusammenhängenden Geschichten und kennt keine dramaturgischen Gesetze. Die entstehen bei unseren Erlebnissen erst nachhinein, während wir sie als Erzählungen konvertieren, am Raster unserer durch Logik gelenkten Vorstellungskraft. Das Zusammenspiel von Ursache und Wirkung ist auf der existenziellen Ebene meistens so komplex, dass wir nur eine unzulängliche Kürzung davon begreifen und uns dafür in der kognitiven Not eine deterministische Kette auszudenken versuchen, die allerdings - trotzdem, dass wir mit ihr eine Zeitlang scheinbar gut mitleben können - nichts als ein Mythos der Realität, ein Phantasieprodukt, ist. Auch der uralte Dualismus von Subjekt und Objekt ist bekanntlich ein Konstrukt. Das, was wir gewöhnlich als "Objekt" bezeichnen, und das, was wir für das subjektive "Ich" halten, sind keine unversöhnlichen Gegensätze, sondern zwei untrennbare, sich ergänzende Bestandteile unserer Erkenntnis, aus denen wir für unsere Bedürfnisse die Welt der Dinge zusammenbauen. Denn ohne Subjekt gibt es keine Objekte und umgekehrt. Jede Realität ist daher nur eine spezifische, rationalistische Verdinglichung eines Teils der endlosen Wirklichkeit. Ihre sog. "Objektivität" beruht auf einem gesellschaftlichen Konsensus, auf Koordinaten, die auf die herkömmliche menschliche Praxis bezogen sind. Situationen, mit denen der Text "Am Ufer" den Leser konfrontiert, sind keine Sujets im literarischen Sinne, keine a priori bestimmten Begebenheiten einer zielgerichteten Beschreibung. Im Gegenteil. Die Situationen des Textes entstehen vor uns wie plan- und absichtslose Organismen, von einem Wort zum anderen, von einer Zeile zu der anderen, Absatz für Absatz, manchmal voraussehbar, scheinbar zusammenhängend, und manchmal wieder nicht, so wie das Leben selbst in uns und um uns entsteht und sich entfaltet. . In der Dunkelheit erscheint ein Punkt und dieser Punkt wird zum Ort. Dieser Ort bekommt Eigenschaften, die an ihm sein Betrachter erkennt und die zugleich denselben als seine eigene Quelle gestalten. Es ist ein wirklicher Ort. Er objektiviert sich zunächst nur durch vage Konturen, punktuelle Beleuchtungen, schattenhafte Bewegungen, doch nach und nach festigt er sich, konkretisiert, erweitert, wiederholt, verzweigt sich und metastasiert in die Dunkelheit hinein, wo er überall neue Orte entstehen lässt, die schließlich ein ganzes Universum bilden. Das Geschehene verwebt sich in eine Struktur der Welt ohne Anfang und Ende. Man kann die surrealistischen Protokolle zum Teil mit Tagebuchaufzeichnungen vergleichen. Ähnlich wie in einem Tagebuch wurden diese Texte als einzelne, frei aneinandergereihte Absätze niedergeschrieben, in unregelmäßigen Zeitabständen, manchmal mehrmals am Tag, manchmal nach einer eintägigen oder auch längeren Pause. Ähnlich wie in einem Tagebuch wurde der momentane Zustand von emotionalen und existenziellen Situationen des Autors hier festgehalten, die durch Begegnungen mit Personen, Tieren, Gegenständen, Träumen, Vorstellungen und kleinen Ereignissen, durch die sich rasch oder langsam wandelnden Stimmungen oder - wie im Falle dieses Textes - durch die alles durchdringende Einsamkeit bestimmt sind. Doch während der Verfasser eines Tagebuchs nur die Erlebnisse notiert, die er in der konventionellen Realität "real" erleben zu dürfen glaubt, die durch die vorgegebenen Regeln des gezähmten, praktischen Bewusstseins zugelassen sind, sind die surrealistischen Protokolle Aufzeichnungen über freie Bewegungen des Subjekts in einem bestimmten emotionalen Raum, der die Ebene des Üblichen, des Etablierten, des Zugelassenen auf eine nicht konforme, revoltierende Art schneidet. Die Wirklichkeit wird hier nicht als eine herkömmliche, übernommene, durch Erziehung, Bildung oder gesellschaftliche Zwänge aufgenötigte, schlicht außerhalb des Textes programmierte Tagesrealität, sondern als eine immer wieder neu sich erschaffende, konkrete und entfesselnde Pararealität empfunden und betrachtet. Von der permanenten Korrektur des domestizierten Bewusstseins befreit, schöpfen diese Protokolle aus den Quellen der für das pure Ratio unerreichbaren Wirklichkeit, die sich nur unter ihren immanenten Intentionen, nicht unter Vorschriften und Klischees der normativen Logik und des gezähmten Verstandes zur Realität verwandelt. Aus diesem Grund sind sie auch besonders relevant. Sie weisen auf die Möglichkeit hin, die Welt nicht als alternativlose Struktur denken und empfinden zu müssen. Ein literarisches Sujet kann man bekanntlich mehrere Male auf verschiedene, ja gegensätzliche Art und Weise beschreiben. Sein Charakter wird durch eine willkürlich ausgewählte Betrachtungsweise bestimmt. Dadurch ist sein Wert allerdings diskreditiert: eine Sujetbeschreibung ist kein Abbild der Wirklichkeit, sondern eine erdichtete Interpretation derselben, die man ad libitum verändern kann. Die Wirklichkeit, deren Antlitz durch die Methode der surrealistischen Protokolle enthüllt wird, kann man dagegen nicht noch einmal anders beschreiben. Sie ist so, wie sie ist: der Text ist die Wirklichkeit selbst. Diese andere, unbekannte Wirklichkeit der surrealistischen Protokolle, die rationale wie irrationale (von dem Verstand nicht erfasste) Komponenten gleichermaßen respektiert, kann daher einen Weg zur Erweiterung des Bewusstseins eröffnen, einen Weg, der uns die Chance einer alternativen Einsicht in unsere Schicksale anbietet. Die Larven der konventionellen Realitäten, die wir für gewöhnlich für die Wirklichkeit einsetzen, um sie uns in dem praktisch-kommunikativen Sinne zugänglich zu machen, verführen uns, ihnen in die Irrkreise der Zielstrebigkeit und des sozialen Profits zu folgen, die an allen Seiten mit Mauern der als natürlich verklärten Vorurteile und historisch entstandenen, repressiven Normen umgeben sind. Köln, August 2004 Milan Nápravník

Sklep: Libristo.pl

Friends - 2836094201

113,99 z³

Friends Warner Home Video

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Beinhaltet - verteilt auf vier DVDs - alle Episoden der fünften Staffel. 5.01 Flitterwochen mit der anderen (The one after Ross says Rachel) Während der Hochzeitszeremonie passiert Ross ein schlimmer Fehler, statt Emilys Namen sagt er Rachel. Er korrigiert sich, aber nach der Trauung verschwindet sie im Badezimmer. 5.02 Hilfe, die Babies kommen (The one with all the kissing) Alle sind inzwischen wieder zu Hause. Ross hat seit der Hochzeit nichts mehr von seiner Frau gehört. Chandler und Monica sind immer noch zusammen. Er vergißt, daß es ein Geheimnis ist und küßt Monica. Rachel und Phoebe bekommen auch einen Kuss, damit niemand etwas merkt. 5.03 Hurra, die Drillinde sind da (The one hundredth) Phoebe ist die Leihmutter für die Kinder ihres Halbbruder Frank jr. und seiner Ehefrau Alice. Die Geburt steht kurz bevor und sie ist im Krankenhaus. Dr. Harad ist ein etwas merkwürdiger Arzt, der seine Lieblingsfernsehserie während der Geburt sehen will. 5.04 Harte Bedingung (The one where Phoebe hates PBS) Joey hat eine großen Fernsehauftritt, als Co-Moderator bei einer Spendenaktion. Als er ins Studio kommt, muß er aber feststellen, daß er nur am Telefon sitzt und Anrufe entgegen nimmt. Monica ist in ihrem Zimmer und wartet auf Chandler, als Rachel hereinkommt. 5.05 Endlich allein! (The one with the Kips) Chandler und Monica kommen immer mehr in Schwierigkeiten, weil sie ihre Beziehung verheimlichen. Und wie der Zufall will haben sie angeblich am gleichen Wochenende eine berufliche Fortbildung. 5.06 Ein Yeti im Keller (The one with the yeti) Monica und Rachel sind im Keller und suchen ein altes Erinnerungsstück, als sie von einer haarigen Person mit einer Axt erschreckt werden. Rachel ist so erschrocken, daß sie ihn mit einer Rauchbombe angreift . 5.07 Kein Party ohne Rachel (The one where Ross moves in) Ross hat seine alte Wohnung gekündigt und seine neue Wohnung wurde ihm gekündigt, da der Vermieter Emilys Cousin ist. Joey und Chandler machen ihm den Vorschlag bei ihnen zu wohnen, bis er eine neue Wohnung gefunden hat. 5.08 Fatales Geständnis (The one with all the Thanksgiving) Während des Thanksgiving-Essen haben alle soviel gegessen, das sie sich kaum noch bewegen können. Keiner will etwas machen. Rachel hat die Idee, sich alte Erlebnisse von Thanksgiving zu erzählen. Also fangen sie an. 5.09 Wer mit wem? (The one with Rosss sandwich) Joey deckt immer noch Chandler und Monica. Als Joey mit einer Freundin in seine Wohnung will, überrascht er fast Chandler und Monica, die einige Kerzen aufgestellt haben und ihre Liebesspiele auf Video aufnehmen wollten. Joey Freundin ergreift die Flucht und da Rachel gerade vor ihrer Wohnungstür steht bekommt sie alles mit. 5.10 Feuerball (The one with the inappropriate sister) Phoebe hat einen neuen Job, sie sammelt Geld für die Armen vor einem Kaufhaus. Es gibt aber einige Probleme: Ein Penner nimmt sich das Geld weil er eine Fahrkarte braucht. Ein anderer steckt den Sammelbehälter in Brand. 5.11 Die guten Vorästze (The one with all the resolutions) Rachel will telefonieren und hört ein Gespräch zwischen Chandler und Monica mit. Jetzt weis noch jemand, das sie beiden ein Verhältnis haben. Sie will es jemand erzählen und als Joey merkwürdig reagiert, weil er kein Geheimnis hören will, ist sie sicher das er es auch weiss. 5.12 Das Arbeitslachen (The one with Chandlers work laugh) Ross ist geschockt als er erfährt, das Emily wieder heiraten will. Als er über Nacht weg bleibt, machen sich die anderen große Sorgen. Am Morgen kommt er zurück und behauptet er sei spazieren gegangen. Plötzlich steht Janice in der Tür, die Ex-Freundin von Chandler. 5.13 Die beste Massage der Welt (The one with Joeys bag) Joey soll für eine Rolle vorsprechen, er ist schon ziemlich aufgeregt. Rachel behauptet er müsse etwas für sein aussehen machen. In einem Katalog sehen sie eine Umhängetasche und Joey ist von ihre begeistert. Sie sieht aber aus als wäre sie für eine Frau. 5.14 Das kollektive Geheimnis (The one where everybody finds out) Ross ist immer noch auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Die Wohnung gegenüber, wo die Friends schon öfters den nackten Mann gesehen haben ist zu vermieten. Ross besichtigt mit Phoebe und Rachel die Wohnung. 5.15 Mädchenprügel (The one with the girl who hits Joey) Jetzt wissen endlich alle über das Verhältnis von Monica und Chandler bescheid und die beiden müssen kein Versteck mehr spielen. Ross zieht in seine neue Wohnung ein und soll gleich 100 Dollar bezahlen, das Geld ist für die Kasse des Hauses. 5.16 Verdeckte Ermittlung (The one with the cop) Phoebe hat eine Polizeimarke gefunden. Sie gibt die Marke aber nicht ab, sondern spielt Polizistin und erschreckt einige Leute damit. Leider trifft sie dabei auch auf den Polizisten dem die Marke gehört. 5.17 Belästigung am Artbeitsplatz (The one with Rachels inadvertend kiss) Joey beobachtet durchs Fenster, Ross im Haus gegenüber. Plötzlich sieht er eine wunderschöne Frau in einem anderen Fenster. Er will zu ihr und steht im Zimmer von Ross. Er hat sich in der Tür geirrt. Am nächsten Tag sieht er sie wieder und eilt hinüber und landet wieder im Zimmer von Ross. Er geht zu jeder Wohnung im Stockwerk, kann sie aber nicht finden. 5.18 Rauchende Köpfe (The one where Rachel smokes) Joey, Ross und sein Sohn Ben bewerben sich für einen Werbespot. Joey wird genommen und Ross und Ben sind nur an zweiter Stelle. Joey hat aber einige Probleme mit seinem Text und Ross und Ben bekommen eine Chance. 5.19 Der Flirtweltmeister (The one where Ross cant flirt) Monica und Chandler wollen ihre 10 monatige Beziehung feiern. Monica hat die Ohrringe die sie von Chandler bekommen hat, Phoebe geliehen und die hat sie Rachel geliehen. Rachel hat die Angewohnheit, Dinge zu verlieren, so auch einen Ohrring. 5.20 Die Hilfspolizisten (The one with the ride along) Einen Tag bevor Emily heiratet ist Ross etwas nervös. Um ihn abzulenken, bietet Gary ihm eine Fahrt mit einem Polizeiwagen an. Ross ist nicht allein bei der Fahrt, den Chandler und Joey wollen auch unbedingt mit. 5.21 Immer am Ball (The one with the ball) Gary will mit Phoebe in eine gemeinsame Wohnung ziehen. Um ihn nicht zu verletzen, sagt sie ja. Sie suchen nach einer Wohnung und Phoebe behauptet keine zu finden. Gary findet sehr schnell eine und Phoebe ist endlich dazu bereit mit ihm zusammen zu ziehen. 5.22 Die Hauptrolle (The one with Joeys big break) Joey hat eine Rolle bekommen. Der Drehort ist Las Vegas und er nimmt Chandler mit. Während der Fahrt gibt es Ärger und Joey wirft Chandler raus. Joey erlebt eine Überraschung als er in Las Vegas erfährt, dass der Film wegen Geldmangels nicht gedreht wird... 5.23 Glück in Las Vegas, Teil 1 (The one in Vegas, Part I) Rachel ist allein in der Wohnung und tanzt nackt am Fenster. Ross beobachtet sie und glaubt Rachel tanzt für ihn. Er geht zu ihr in die Wohnung und muss leider erfahren, das er sich geirrt hat. Die beiden beschliessen zu ihren Freunden nach Las Vegas zu fliegen... 5.24 in Las Vegas, Teil 2 (The one in Vegas, Part II) Monica und Chandler haben sich wieder versöhnt. Monica hat beim Würfel einiges Glück und Chandler schlägt immer vor, was sie mit dem Geld machen. Er hat die Idee, wen Monica zwei Vieren wirft heiraten sie. Monica wirft zwei Vieren und die beiden gehen zur Kapelle um zu heiraten...

Sklep: Libristo.pl

Geldgeschenke - Das große Ideenbuch - 2836770746

36,31 z³

Geldgeschenke - Das große Ideenbuch NAUMANN & GÖBEL

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diese Geschenke machen reich und glücklich§§- Das beliebteste Geschenk der Welt kreativ und originell verschenken§- 25 neue Geldgeschenke und neu interpretierte Klassiker zum Basteln und Falten§- Von Geldcupcakes über ein funkelndes Münzbild bis zum schnellen Tüten-Blüten-Strauߧ- Kostbar und dekorativ auch ohne Geld§§Eines ist sicher: Geld kann jeder gebrauchen. Aber ist Geld verschenken nicht langweilig? Keineswegs! Mit originellen Geldgeschenken zeigen Sie dem Beschenkten auf fantasievolle und kreative Weise, wie wichtig er Ihnen ist!§§In diesem Buch finden Sie zu jedem Anlass eine originelle Bastelidee. Ob Geburtstags- oder Weihnachtswunsch, Reiseträume oder Hochzeitsglück: Mit einem liebevoll gestalteten Geldgeschenk werden alle Wünsche wahr.§Das besondere Extra: Viele Modelle sind so gestaltet, dass sie auch ohne Geld noch als hübsche Dekoration und Erinnerungsstück dienen können. Also Scheinchen raus und losgebastelt!

Sklep: Libristo.pl

Biete HAARSCHNITT gegen BROT - 2827101913

120,83 z³

Biete HAARSCHNITT gegen BROT tredition

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wir haben verlernt, mit welch schöpferischer Fantasie es sich in der Not noch durchaus recht gut leben lässt.Sobald der Mangel quält, werden Kräfte in uns wach, die nur verschüttet waren. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie sich und ihre Familie im Krisenfall schützen können einer Krise,auf die der Zug der Wirtschafts- und Finanzwelt unausweichlich zusteuert. Zu keiner Zeit wurde die Geldmenge so verrückt aufgebläht wie heute. Seit 2008 haben die vier größten Notenbanken der Welt sage und schreibe 10 Billionen Dollar ohne jede Deckung zusätzlich in Umlauf gebracht. Hinter keinem dieser unendlich vermehrten Geldscheine steht irgendeine Leistung. Keine bekannte ökonomische Theorie kann erklären, dass eine solche Aufblähung der Geldmenge folgenlos bleibt. Sobald der hyperinflationäre Funke überspringt, ist keine Notenbank in der Lage, die größte Lawine künstlich geschaffener Einsen und Nullen zu stoppen.Dabei sind die 10 Billionen neuer Papierblüten noch harmlos gegenüber den 707 Billionen Versicherungs-Derivaten hinter denen immer eine Institution oder ein Investor stehen muss - eine Gegenpartei also -, der alle Welt glaubt, dass sie das gegebene Versicherungsversprechen auch einhalten kann. In unserer virtuellen Finanzwelt bestehen diese "Gegenparteien" aus imaginären Versprechungen, die endlos weitergereicht wurden. In vielen Fällen ist keine Gegenpartei mehr identifizierbar. Sobald eine der Banken, die solche Derivate ausgegeben hat, insolvent wird, geschieht der systemische Absturz, der völlige Zusammenbruch der Weltfinanzordnung und unseres demokratischen Systems. Bartern wird Trumpf: Als Kinder tauschten wir: Murmel gegen Kaugummi . Dass man diese Tauschpraxis auch bartern nennt, wussten wir damals freilich nicht. Später begriffen wir, dass man auch für Geld Murmeln und vieles andere kaufen kann. Doch was tun, wenn das Geld plötzlich wertlos wird? Man könnte es machen wie die Kleinen: einfach bartern. Murmel gegen Kaugummi, so hieß das Prinzip. Wir werden Kaffee, Zucker, Zigaretten, Schnaps, Mehl, Bienenhonig als Zahlmittel benötigen. Zusätzlich werden reichlich handwerkliche Fertigkeiten gefragt sein - Dienstleistungen, für die sich Dinge des täglichen Bedarfs eintauschen lassen. Bartern ist die älteste Form des Handels.Nehmen wir unser Schicksal in die Hand.

Sklep: Libristo.pl

Der Beweis des Jahrhunderts - 2826641021

104,38 z³

Der Beweis des Jahrhunderts Suhrkamp

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Im Jahr 2000 veröffentlichte das Clay Institute eine Liste mit sieben Rätseln der Mathematik und setzte ein Preisgeld von jeweils einer Million US-Dollar für deren Lösung aus. Eines dieser berühmten "Millennium-Probleme" war der Beweis der Poincaré-Vermutung, an dem sich die klügsten Köpfe seit fast hundert Jahren die Zähne ausbissen. 2002 wurde der Beweis erbracht von Grigorij Jakowlewitsch "Grischa" Perelman, einem exzentrischen russisch-jüdischen Mathematiker. Es war eine Sensation, die Welt der Mathematik lag ihm zu Füßen, und er bekam das Preisgeld zugesprochen. Aber er lehnte ab, nicht nur das Geld, sondern zunehmend auch die Welt. Heute lebt Grischa Perelman, den manche mit Isaac Newton vergleichen, ohne Festanstellung und völlig zurückgezogen bei seiner Mutter in St. Petersburg. Warum war gerade er in der Lage, das Problem zu lösen und was ist danach mit ihm geschehen? §Masha Gessen begibt sich auf Perelmans Spuren, von seinen Anfängen als Wunderkind im Leningrad der 1970er Jahre bis zu seinem Rückzug. Aus Gesprächen mit ehemaligen Mitschülern, Lehrern und Kollegen entsteht nach und nach das Bild eines Mannes, dessen fast übermenschliche gedankliche Strenge ihn zu mathematischen Höchstleistungen befähigt, aber auch immer stärker von der Welt entfremdet. §"Der Beweis des Jahrhunderts" ist eine spannende Reise in die Welt der Mathematik. Vor allem aber erzählt es die faszinierende Geschichte eines der größten Genies unserer Zeit. Eine Geschichte von Triumph und Tragik.

Sklep: Libristo.pl

Es liegt kein Antrag vor - 2826716618

47,71 z³

Es liegt kein Antrag vor Schwarzkopf & Schwarzkopf

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Es gibt etliche Vorurteile über jugendliche Arbeitslose: Wer Arbeit will, der findet auch welche. Wer keine findet, ist zu faul oder zu dumm. Die wollen nur rumhartzen, sich auf dem Geld der Allgemeinheit ausruhen und einen lauen Lenz machen, die wollen gar nicht arbeiten. Jugendliche Arbeitslose sind niveaulos, faul, sie rauchen, sie trinken, sie setzen Kinder in die Welt wie Karnickel. Wie bei vielen Vorurteilen haben auch diese möglicherweise ein Körnchen Wahrheit in sich. Es gibt solche jugendlichen Arbeitslosen die zu faul oder zu dumm sind, Arbeit zu finden, solche, die es gar nicht wollen. Aber es gibt auch andere.§Wenn man einmal in die Mühlen des Jobcenters geraten ist, ist es gar nicht so einfach, dort wieder herauszufinden. Es gibt Maßnahmen, Praktika, es gibt Wartezeiten und Vorschriften. Das alles gibt es aber erst, wenn denn ein Antrag vorliegt und bearbeitet wird. Manchmal mahlen die Mühlen der Ämter langsam und "Ich habe meinen Job verloren" wird zu einer Spirale, die immer weiter nach unten geht. Dieses Buch beschreibt die Tücken der Arbeitssuche und die Fallstricke der Ämter.§Johanna Richter hat einen guten Schulabschluss, hat die Lehre zur Köchin in einem Sterne-Hotel mit Bravour abgeschlossen, hat eine Stelle in einer hervorragenden Hotelkette gefunden, doch dann schlägt das Schicksal zu und sie verliert am letzten Tag ihrer Probezeit den Job. In Deutschland muss niemand verhungern; wer seinen Job verliert, wird vom Amt aufgefangen und bei der Suche nach einer neuen Stelle unterstützt das glaubt sie noch, als sie sofort einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellt. Doch ihr Antrag geht verloren und ohne Antrag kein Geld. Ohne Bearbeitungsnummer keinen Termin, ohne Termin keine Beratung. Unbezahlte Rechnungen häufen sich in ihrem Briefkasten, sie kann weder Miete noch Strom zahlen, geschweige denn sich etwas zu essen kaufen. "Das dauert", hört sie wieder und wieder. "Das muss erst noch bearbeitet werden." Sie schöpft Hoffnung, als sie ein Praktikum machen darf, erfährt so aber nur, dass die Maßnahmen des Amtes sie zur modernen Sklavin skrupelloser Betriebe macht.§Mit Witz und Humor beschreibt die junge Autorin, wie sie gegen das Jobcenter, gegen Ämter und Chefs kämpft und schließlich ihr Schicksal wieder selbst in die Hand nimmt.

Sklep: Libristo.pl

111 Gründe, den FC Arsenal zu lieben - 2826894742

47,71 z³

111 Gründe, den FC Arsenal zu lieben Schwarzkopf & Schwarzkopf

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Einen Verein zu lieben, der es als einziger vollbracht hat, eine Saison ohne Niederlage zu absolvieren, sollte nicht schwer sein. An einem Verein, der Spieler wie Thierry Henry, Dennis Bergkamp und Tony Adams hervorgebracht hat, führt einfach kein Weg vorbei. Arsenal gelang es als erstem englischen Team, Real Madrid im Bernabéu-Stadion zu bezwingen. Ohne Arsenal gäbe es den Strafraum-Halbkreis und den zweiten Schiedsrichter nicht. Arsène Wengers One-Touch-Fußball ist besser als Tiki-Taka. Wer sich in London einmal verloren fühlt, der schaut einfach auf die Tube Map und steigt dort aus, wo er hingehört, an der gleichnamigen Arsenal-Station. Arsenal ist nicht durch Scheich-Geld künstlich geschaffen. Arsenal ist Tradition pur. Hier trinkt der Richter neben dem Bauarbeiter sein Pint, hier lebt und leidet man mit, hier teilt man die Leidenschaft für den Verein mit royaler Prominenz, und zwar Queen Elizabeth persönlich. Arsenal gewinnt Meisterschaften auch einmal mit einer Tordifferenz von 0,099. EINIGE GRÜNDE Weil Arsenal eine Saison ungeschlagen blieb. Weil Arsenal eine gleichnamige U-Bahn-Station hat. Weil Thierry Henry Rekordtorschütze ist. Weil man 1989 mit genau zwei Toren Differenz gewann. Weil man den Heimrekord gegen Tottenham hält. Weil Arsène Wenger der beste Trainer der Welt ist. Weil Dennis Bergkamp ein Fußballgott ist. Weil Arsenal es schaffte, eine 4:0-Halbzeitführung zu verspielen. Weil die Away Boyz die coolste Pub-Band sind. Weil die Queen Arsenal-Fan ist. Weil es nirgends bessere Pubs gibt. Weil man bei Arsenal Burger im Vorgarten verkauft. Weil London die geilste Stadt der Welt ist. Weil man bei Arsenal auch an Weihnachten spielt. Weil man bei Arsenal die deutsche Revolution angestoßen hat. Weil Jens Lehmann den einen Elfmeter in Villarreal hielt. Weil Arsenal seine Legenden in Bronze gießt. Weil Arsenal auch mal 8:2 in Manchester verliert. Weil Arsenal als erstes englisches Team im Bernabéu-Stadion gewann. Weil Herbert Chapman den modernen Fußball prägte. Weil Arsenal einmal quer durch die Stadt umzog. Weil Highbury Kult ist. Weil Arsenal einmal Dial Square hieß. Weil man Arsenal auch in Vietnam schaut. Weil Arsenal einmal 5:1 bei Inter Mailand gewann.

Sklep: Libristo.pl

South Park - Season 13 - 2837896451

71,16 z³

South Park - Season 13 Paramount

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Kenny hat eine Freundin und will endlich zum Zug kommen. Was eignet sich da besser, als ein Konzert der hysterisch umjubelten "Jonas Brothers", um seine Angebetete sexuell aufzuheizen? Doch leider kommen ihm die drei Teeniestars in die Quere und verpassen Kenny und seiner Freundin "Enthaltsamkeitsringe". Diese verwandeln die beiden in unerträgliche Spießer. Um ihren Freund zu retten, müssen es Stan, Kyle und Cartman mit der Wurzel allen Übels aufnehmen - dem mächtigen Disneykonzern und seinem fiesen Chef Mickey Mouse. Mit "Der Ring" startet die 13. Staffel der erfolgreichen Serie in gewohnt sarkastischer Manier und karikiert mit bissigem Humor die skurrilen Erscheinungen des Alltags und die Scheinmoral der Gesellschaft. Stoff dafür liefert die Gegenwart reichlich: Egal ob Wirtschaftskrise, Prostitution oder kürzlich verstorbene Megastars wie Michael Jackson und Patrick Swayze - heilig ist und bleibt den SOUTH PARK Machern Trey Parker und Matt Stone rein gar nichts. -> DISC EINS: EPISODE 1301 DER RING Als Kenny und seine Freundin bei einem Konzert der Jonas Brothers Enthaltsamkeitsringe geschenkt bekommen, versuchen die Jungs, Kenny vor der langweiligen Monotonie einer Beziehung ohne Sex zu retten. Natürlich ist der einzige Weg, ihm zu helfen, das Durchkreuzen der bösen, aber einträglichen Pläne einer machthungrigen Zeichentrickmaus. EPISODE 1302 DER COON Cartman schlüpft in die Rolle des "Coon", um mit diesem Alter Ego mutig Verbrecher zu jagen und per Selbstjustiz Gerechtigkeit nach South Park zu bringen. Doch als eine schattenhafte Figur, als Mysterion verkleidet, Cartman die Schau stiehlt, rächt sich Cartman mit verzweifelten Maßnahmen: Er schließt sich mit den Superschurken Professor Chaos und General Desaster zusammen. EPISODE 1303 MARGARITAVILLE Als die Wirtschaftskrise auch in South Park ankommt, drängt Randy darauf, eine strikte Konsumverweigerung einzuführen. Kyle predigt gegen Randys Lehren und wird so zum Erlöser seiner eigenen Anhängerschar. In der Zwischenzeit decken Stans Versuche, eine Margaritamaschine umzutauschen, ein beunruhigendes Geheimnis darüber auf, wie die Regierung in Wirklichkeit wichtige wirtschaftliche Entscheidungen trifft. EPISODE 1304 QUEEFT LOS (Queef-los) Nachdem die furzlastigen Episoden von Terrance und Phillip durch die "queef-orientierten" Episoden der Queef-Sisters ersetzt wurden, schließen sich Randy und Stan zusammen, um diesem schmutzigen Zeitvertreib ein Ende zu machen. Die Frauen von South Park sind außer sich, weil ihnen ihr Recht auf kindischen Humor genommen werden soll. EPISODE 1305 LECK MICH AM STÄBCHEN Cartman beschließt, Jimmy bei seinem Comedyauftritt zu helfen. Gemeinsam fällt ihnen der witzigste Witz aller Zeiten ein. Die Gastgeber aller Late-Night-Shows nehmen den Witz auf und das ganze Land liebt ihn - bis auf Kanye West. Er ist sofort beleidigt und von der Andeutung bestürzt, dass er ein schwuler Fisch ist. -> DISC ZWEI: EPISODE 1306 PINEWOOD DERBY Randy hat einen Plan, mit dem Stan den ersten Platz im Pinewood-Derby-Rennen gewinnen soll: Er betrügt. Er bringt einen supraleitenden Magneten an dem Holzauto an. Das Auto wird dadurch in den Weltraum geschleudert, wo es von einem Alien entdeckt und auf seinem Rückweg zur Erde verfolgt wird. Der Alien ist ein Dieb auf der Flucht vor den Space-Cops. Er nimmt die ganze Welt als Geisel, um hinter das Geheimnis des Autos zu gelangen und damit flüchten zu können. Doch Randy will aus Furcht, den Pinewood-Derby-Pokal zurückgeben zu müssen, nicht zugeben, dass er betrogen hat. EPISODE 1307 KÄPTN FETTBART Nachdem er in den Nachrichten Berichte über Piraten in Übersee gehört hat, stellt Cartman seine eigene Truppe Freibeuter zusammen und macht sich auf nach Somalia. Dort angekommen, stellt er fest, dass das verarmte Land nicht voller Lagunen, Schiffswracks und vergrabener Schätze ist. Cartman beschließt, das alles zu ändern, und bevor er sich versieht, wird er der Anführer der somalischen Piraten. EPISODE 1308 DEAD CELEBRITIES Ike wird von Geistern toter Promis verfolgt. Also heuert Kyle professionelle Geisterjäger an, um seinen kleinen Bruder zu retten. Doch der Plan geht nach hinten los, denn Ike ist plötzlich besessen von der Seele Michael Jacksons. Die Jungs müssen Ike exorzieren, indem sie den ultimativen Wunsch des verstorbenen Popstars wahr werden lassen. EPISODE 1309 BUTTERS BOTTOM BITCH Nachdem er sich seinen ersten Kuss von einem Mädchen auf dem Spielplatz erkauft hat, stellt Butters fest, dass man damit Geld machen kann und er vielleicht sogar zum Mann wird, wenn er in der Schule Küsse verkuppelt. Zwischenzeitlich geht ein örtlicher Police-Sergeant ungemütlich intensiv undercover, weil er versucht, den für die Stadt schädlichen Prostitutionsring zu zerschlagen. EPISODE 1310 W.T.F. Original Air Date: 10|21|2009 Nachdem sie ihr erstes WWE besucht haben, wollen alle Jungs professionelle Wrestler werden. Weil sie den lahmen Wrestling Club der Schule ablehnen, rufen sie ihre eigene Wrestling Federation ins Leben und werden zur bevorzugten Unterhaltung der Rednecks in der Stadt. -> DISC DREI: EPISODE 1311 WHALE WHORES Während eines Familienausflugs zu SeaWorld wird Stan Zeuge eines Massakers an unschuldigen Delfinen durch eine Gruppe japanischer Mitbürger. Da scheinbar niemand etwas dagegen unternehmen möchten, wendet er sich an die Reality-Show Whale Wars. Stan übernimmt die Leitung der Show, nachdem eine japanische Walfängercrew den Kapitän ermordet hat. Schnell macht er aus willensschwachen Walfangprotestlern echte Krieger, bringt die Einschaltquoten nach oben und wird zur echten Bedrohung für die Walfangindustrie und auch für andere Reality-Shows. Episode 1312 THE F-WORD Jeder in South Park hat die Nase voll von den lauten, widerlichen Rockern, die das friedliche Stadtbild stören. Die Jungs geraten in Schwierigkeiten, weil sie, in der Hoffnung, damit die Biker aus der Stadt zu jagen, ein gewisses beleidigendes Wort überall in der Stadt an Wände sprühen. Mitglieder der lokalen schwulen Gemeinschaft, die zunächst wegen der Aktion der Jungs beleidigt waren, beteiligen sich und wollen die Bedeutung des Wortes offiziell umdefinieren, sodass es sich auf alle Rocker bezieht. Episode 1313 DANCES WITH SMURFS Cartman wird zum Sprecher der morgendlichen Ansagen in der South Park Elementary. Er nutzt seinen neuen Job als Plattform, um über alles zu reden, was ihm in den Sinn kommt. Als er sich auf Schulsprecherin Wendy Testaburger einschießt, nutzt Cartman falsche Logik und unbegründete Anschuldigungen, um die Schüler gegen sie anzustacheln. Episode 1314 PEE Alle sind sehr aufgeregt, weil sie den Tag in PiPis-Splash-Town verbringen werden. Doch die Dinge sind in dem Wasserpark nicht immer so, wie sie scheinen. Es spielen sich Ereignisse ab, die andeuten, dass das Ende der Welt bevorsteht. Die Katastrophe schlägt zu und die Jungs müssen um ihr Leben rennen. In der Zwischenzeit versucht Cartman davor zu warnen, dass zu viele Minderheiten im Wellenbecken sind.

Sklep: Libristo.pl

Der Traum vom Meer (Deutsche Literaturgesellschaft) - 2836345104

118,87 z³

Der Traum vom Meer (Deutsche Literaturgesellschaft) Deutsche Literaturgesellschaft

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Ich habe etwas geschrieben, was die Leser sich für immer merken sollten: Ich habe eine Erzählung geschrieben, eine phantastische, tragische für den Menschen, den ich nicht gerade in den schönsten Farben gemalt habe, in denen er sich immer gerne sieht, ich habe eine andere Evolution, als die wir alle kennen beschrieben und eine Zukunft gesehen, die nicht kommen sollte für den Menschen. Die Erzählung ist mit Ernst verbundene Heiterkeit, skurril, sarkastisch und voller Phantasie; sie hat humoristischen Einschlag. Sie ist von allen modischen Strömungen, und von der Art des Schreibens, die mancher als Stil mit Regeln bezeichnet, die aber meistens in der künstlerischen Krise mündet, befreit. Über meine Erzählung kann nicht gesagt werden, dass sie die Beliebigkeit verliert, weil sie zu keinem solchen Themenkreis gehört, der Schwankungen unterliegt. Die Art wie ich schreibe ist schnörkellos, sie ist einfach und direkt, ist kurz und hat flotten Ablauf, so dass man zum Langweilen überhaupt nicht kommt. Es ist aber eine Geschichte, eine Geschichte in der keine Kriege stattfinden, sie kommt ganz ohne Liebe, Gewalt und Sex aus, was heute sehr selten geworden ist - auch in der Literatur. Ich habe angefangen die Geschichte für Kinder zu schreiben, zum großen Teil ist es auch so geblieben, dann aber habe ich mich mit ihr auch an die Erwachsenen gewendet, und das ist richtig, denn wenn Erwachsene diese Erzählung richtig verstehen werden, werden sie für die Kinder, aber auch für sich selbst, den Sinn der Geschichte verstehen und verwenden können die über alles stehende Kreativität zum Geleit für den Menschen zu erklären, und ihn so zu etwas Höheren zu führen. Es ist die Botschaft an den Menschen, der es trotz allen Fortschritts in der Zukunft schafft, sich selbst zu vernichten. Aus heutiger Sicht, dürfte das Ende der Menschheit für niemanden eine Überraschung sein; denn es fehlt dem Menschen die Kraft es nicht zu tun; er kann seine Krankheit, die Fremdartigkeit in seiner eigenen Welt und die Selbsttäuschung, die ihn über alle seine Zeiträume betrachtet, bis zum Zerfall manipuliert, nicht heilen. Ich habe mir gesagt, gib dich der Muse hin, und als ich es getan habe, dachte ich über die Verwertung des Ergebnisses nach; Ich habe einen Verlag gefunden, ich habe gedacht, wenn die Mittel zur Verfügung stehen, tue es, veröffentliche die Erzählung - und ich habe es getan. Aber damit ist die Vermarktung nicht abgeschlossen, denn ich habe angekündigt, dass ich Firmen suche, die meine Erzählung als eine andere Aufmerksamkeit, statt einem Wandkalender mit einem auf Spirale hängenden Kugelschreiber mit der Beschriftung ...Wenn Sie der Heiratseifer packt, nehmen Sie nicht gleich den erstbesten Hansel ihren Kunden schenken; oder ich kann selbst mein Werk auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen, zusammen mit meinen Bildern und Zeichnungen; ich betrachte es auch als eine Möglichkeit, für mich Reklame zu machen. Wenn der Verlag wenig Geld für Marketing hat, muss das Buch über das Netz und durch Weitergeben von Leser zu Leser bekannt gemacht werden. Die Erzählung ist nicht lang; vielleicht könnten einige Passagen, in denen der Mensch in seinem Handeln beschrieben wird, als zu unnötige Weitschweifigkeit bezeichnet werden. Ich denke, es wäre aber falsch, diese Ausführungen zu ändern; ich halte sie als geeignet, da der Menschen sonst in der Erzählung nicht direkt erscheint, jedoch die Gründe zu seinem tragischen Schicksal sollten unbedingt beschrieben werden...."

Sklep: Libristo.pl

Einführung in den Umgang mit Officeanwendungen am Computer in einer zweiten Klasse - 2842368692

125,22 z³

Einführung in den Umgang mit Officeanwendungen am Computer in einer zweiten Klasse GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,3, Staatliches Studienseminar für Lehrerausbildung Gera, Sprache: Deutsch, Abstract: Man versuche sich eine Welt ohne Computer vorzustellen. Ausgenommen seien bei dieser Vorstellung all die kleinen technischen Geräte und elektronischen Helfer, die den Alltag des Menschen unterstützen, bereichern und bestimmen. Es ist lediglich die Rede von den Heim PCs, Laptops, Tablet- PCs mit denen wir tagtäglich arbeiten. Bereits das Verfassen dieser Arbeit würde in einer Art und Weise erfolgen, welches ich mir überhaupt nicht vorzustellen vermag. Die Vorteile und Hilfe, die uns ein Computer beschert, sind nicht mehr wegzudenken. Wir schreiben Arbeiten, Organisieren unser Leben, Verwalten unser Geld, Chatten mit Freunden und sehen die ganze Welt auf einem Bildschirm. Ein Großteil der Menschen ist zu all diesen Tätigkeiten ohne weitere Probleme in der Lage. Das liegt zum einem daran, dass sie bereits von Klein auf an diese technischen Geräte gewöhnt oder herangeführt wurden. Zum anderen kommt man nicht mehr umhin, sich technisch fortzubilden, da dieses Wissen überall benötigt und vorausgesetzt wird. Wer über ein umfassendes Wissen im Umgang mit dem Computer verfügt, hat zumeist weniger Probleme eine akademische Laufbahn einzuschlagen . Demnach ist es notwendig frühzeitig mit der Ausbildung in diesem Bereich zu beginnen.Aufgabe des Lehrers ist es, dem Schüler das nötigen Wissen zu vermitteln und Arbeitstechniken zu lehren, damit der diesen Anforderungen gerecht werden kann. In der Grundschule geht es weniger darum, technische Sachverhalte und Zusammenhänge eines Computers zu verstehen. Hauptanliegen ist es, dem Schüler die wesentlichen Grundlagen dieses "Hilfsmittels" beizubringen. Dabei sollte sich die Vermittlung an den tatsächlichen Anforderungen und Aufgaben des Schülers orientieren. Tatsache ist, dass die Schüler zwar zunehmende neue Medien und technische Geräte nutzen, aber immer weniger ihre Funktionsweise ergründen wollen. Dies ist ein Umstand, der heute zu dem Fachkräftemangel geführt hat, der unsere Wirtschaft stark belastet.

Sklep: Libristo.pl

Zum Glück gibt´s Gold - 2853791937

94,94 z³

Zum Glück gibt´s Gold LG-Enterprises

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles ...", so schreibt der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Gerade in Krisenzeiten erlebt das Sonnenmetall eine beispiellose Renaissance. Was nicht überrascht, lehrt die Geschichte doch, dass das Edelmetall in Krisenzeiten die mit Abstand stabilste "Währung" ist. Mit Ausbruch der Finanzkrise drucken die Notenbanken rund um den Globus unentwegt Geld. Papiergeld ohne eigenen Wert. Das wird Folgen haben. Also investieren vorausschauende Anleger einen Teil ihres Vermögens in Gold. Denn Inflationsängste, aber auch die gewaltige Nachfrage aus den USA, Indien und China sorgen weiterhin für einen Preisanstieg, dessen Ende nicht auszumachen ist. Zu groß sind die Ängste der Menschen mit Blick auf die Finanzmärkte, weshalb sie nach Sicherheit streben. Weil niemand weiß, wann es zu den Verwerfungen an den Märkten kommen wird - man weiß lediglich, dass sie kommen werden -, sorgt der kluge Investor vor und kauft Gold zu allen Zeiten. Immer dann, wenn es seine liquiden Mittel zulassen, stockt er sein privates Vermögensdepot auf. Cost-Average-Effekt nennen Experten diesen Vorgang. Warum die Vergoldung des Depots eine der besten Anlagestrategien mit einem extrem hohen Maß an Sicherheit ist, lesen Sie in diesem Buch. Sie lesen auch, warum Gold das einzige Geld der Welt ist. Alle anderen Währungssysteme sind Kredite. Der Autor Mao Lal greift auf eine mehr als 15-jährige Erfahrung als Edelmetallhändler zurück. Ein Experte mit Know-how und Weitblick, dem eines ganz besonders am Herzen liegt: Ihre finanzielle Sicherheit. Mit Gold als Investment gehen Sie in jedem Fall in die richtige Richtung. Allein die Tatsache, dass der Preis für Gold zwar schwanken, aber nie auf null gehen kann, spricht für eine Investition in dieses kostbare Edelmetall, das zu allen Zeiten seinen inneren Wert behält.

Sklep: Libristo.pl

Ich hab noch einen Koffer in Berlin - 2853163444

239,37 z³

Ich hab noch einen Koffer in Berlin Fidula - Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dieses praxisbezogene Buch richtet sich an alle, die mit alten, pflegebedürftigen oder demenzerkrankten Menschen in Wohn- und Tageseinrichtungen, im Pflegeheim oder auch zuhause Musik machen und abwechslungsreiche, didaktisch-methodisch gut strukturierte Musikstunden zu schätzen wissen. Dozentinnen und Dozenten finden eine Fülle von Anregungen für den Musikunterricht in der Altenpflegeausbildung sowie bei der Fortbildung von Beschäftigungsassistenten. Die Grundlage der zwölf themenorientierten und in der Praxis vielfach erprobten Musikstunden bilden Texte: Märchen, Gedichte, Fabeln, Berichte oder spannende Geschichten dienten der Autorin als Anregung für musikalische Aktivitäten, die die alten Menschen auf eine virtuelle Reise durch eine Welt der Gefühle, Erinnerungen und Erlebnisse führen. Dabei werden alle musikalischen Register gezogen: Es wird gesungen und getanzt - meist im Sitzen - gereimt, gescattet und geshakert, Musik gehört, erfunden und mit Kleininstrumentarium begleitet, der Körper wird zum Instrument, zu Liedern und Texten werden Bewegungen mit und ohne Material nachvollzogen oder improvisiert. Die Inhalte, die Musikauswahl und Methoden sind vielseitig und der Erlebniswelt sowie den Fähigkeiten alter Menschen angepasst. So sind z.B. viele Liedtexte und -noten in "seniorenfreundlicher" Tonlage gesetzt. Mit den 30 meist bekannten Musiktiteln auf der Begleit-CD sind verschiedenste Stilrichtungen vertreten: Volkslieder, Schlager, Pop, Jazz, Klassik, Tanz- und Ethnomusik. Der Ablauf der Stunden ist anschaulich erklärt, mit vielen Tipps und Hinweisen für die Gruppenleiterin. Die ritualisierte Anwärm- und Schlussphase jeder Musikstunde kommt dem Bedürfnis alter Menschen nach Vertrautheit und Wiederholung entgegen. Auch die Theorie kommt nicht zu kurz: Die Wirkungen von Musik für alte Menschen generell sowie bei Demenz und die Bedeutung der Biografieorientierung beim Musikmachen mit alten Menschen unterstreichen die gesellschaftliche Relevanz des Buches. Aus dem Inhalt: Die themenorientierten Stundenbilder

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek eine welt ohne geld 20104478

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl eine welt ohne geld 20104478

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.051, t2=0, t3=0, t4=0.016, t=0.052

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER