krainaksiazek frankreich und tunesien 20123946

- znaleziono 5 produktów w 1 sklepie

Die USA als anti-koloniale Supermacht und die französischen Kolonialkriege in Indochina und Algerien - 2826918088

111,48 z³

Die USA als anti-koloniale Supermacht und die französischen Kolonialkriege in Indochina und Algerien GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Universität Leipzig, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Frankreich ist es zuweilen besonders schwer gefallen, sein Kolonialreich nach dem 2. Weltkrieg in die Unabhängigkeit zu entlassen. Dies verdeutlichen vor allem die beiden kostspieligen und langjährigen Kriege in Indochina (1946-1954) und Algerien (1954-1962), die hier im Mittelpunkt stehen werden. Das soll jedoch nicht zu dem Eindruck führen, Frankreich habe immer mit aller Macht versucht, ihre Kolonien zu halten tatsächlich verliefen die Dekolonisationsprozesse sehr unterschiedlich und in Teilen auch relativ friedlich , so in Tunesien und den Kolonien der Sub-Sahara. Es soll hier jedoch nicht Aufgabe sein, über die französische Dekolonisation, weder im Allgemeinen noch im Speziellen, zu urteilen. Vielmehr werfen die beiden Kriege eine ganz andere Frage auf: die nach der indépendance Frankreichs zu Zeiten des Kalten Krieges. Diese wird grundsätzlich eher angezweifelt, mit Verweis auf das Erstarken der USA und UdSSR zu Supermächten, das Entstehen einer bipolaren Welt und die damit notwendige Westbindung der ehemaligen Kolonialmächte, unter ihnen die beiden Großen , Großbritannien und Frankreich. Tatsächlich hat Großbritannien in Dekolonisationsfragen verstärkt auf Diplomatie gesetzt und die Zustimmung der USA gesucht, mit Verweis auf die eigene wirtschaftliche Abhängigkeit. Dies wird am Beispiel Palästina deutlich: Der damalige Außenminister Bevin hat nach dem 2. Weltkrieg ein anglo-amerikanisches Komitee zur Palästinafrage berufen, in der Hoffnung, dies würde einen Konsens zwischen den USA und Großbritannien schaffen, der von ihm als notwendig für die finanzielle Restauration Großbritanniens betrachtet wurde. Nun waren die ökonomischen Unterstützungen im Rahmen des Marshall-Plans sowohl für Großbritannien als auch für Frankreich von großer Bedeutung, das Verhältnis zu dem großen Partner USA ganz anders. Daher stellt sich die Frage, wie abhängig und schwach Frankreich im internationalen System nach 1945 wirklich war, wenn es sich 16 Jahre Kolonialkrieg leisten konnte, und dies nicht nur im finanziellen Sinne. Schließlich gaben sich die USA offenkundig als anti-koloniale Macht, die mit der Atlantik-Charta auf das Selbstbestimmungsrecht der Völker pochte. Auf den ersten Blick zeugen diese beiden Kolonialkriege von einer relativen Unabhängigkeit Frankreichs gegenüber dieser anti-kolonialen Macht. Zwei Möglichkeiten bleiben, um diesen Widerspruch zwischen anti-kolonialer Großmacht und französischen Kolonialkriegen zu lösen: Entweder waren die antikolonialen USA nur bedingt antikolonial; oder das geschwächte Frankreich nur bedingt von den USA abhängig. Die beiden Kolonialkriege in Indochina und Algerien stellen offensichtlich die Bedeutung dieses internationalen Faktors, Supermacht USA und Kalter Krieg, der Dekolonisationstheorie in Frage. Auf diese Theorie wird im ersten Teil eingegangen. Danach steht die Metropole, die Situation im Nachkriegsfrankreich im Vordergrund. Schließlich werden die Situationen in der Peripherie, in Indochina und Algerien, sowie die Ursachen für den Dekolonisationsprozess vorgestellt. Besonders wird dabei auf die Rolle der USA eingegangen, ihre Einflussmöglichkeiten und Interessen in den jeweiligen Gebieten. Letztlich stellt sich die Frage nach der Relevanz der USA als internationaler Faktor für die Dekolonisationsprozesse Frankreichs.

Sklep: Libristo.pl

Europa und der Arabische Frühling - 2827032715

162,41 z³

Europa und der Arabische Frühling Nomos

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wie können Deutschland und Frankreich Europas Mittelmeerpolitik nach den Revolutionen in Nordafrika neu gestalten? Welche Rolle spielen die Türkei, Tunesien, Ägypten und der Konflikt Israel-Palästina sowie Fragen der Migration und Energie? Der Sammelband bietet dazu Einblicke, Vorschläge und Analysen. Mit Zusammenfassungen auf Französisch.

Sklep: Libristo.pl

La Bible, en francais courant - 2826798511

126,41 z³

La Bible, en francais courant Deutsche Bibelgesellschaft

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ausgabe mit Deuterokanonischen Schriften/Apokryphen. Übersetzung in ein einfaches, zeitgemäßes Französisch, vergleichbar der Gute Nachricht Bibel, mit einem Wortschatz von ca. 25.000 Begriffen. Die 1982 vollendete Übersetzung wurde 1997 noch einmal durchgesehen. Durchgehend interkonfessionelle Übersetzung mit Imprimatur der französischen Bischofskonferenz. Mit Einleitung zu jedem biblischen Buch, Anmerkungen zum Text, Verweisstellen Im Anhang: Zeittafel, Worterklärungen, drei s/w und vier farbige Landkarten. Informationen zur Sprache: Französisch ist Amtssprache in Frankreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Monaco, Kanada, den Vereinigten Staaten von Amerika, Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Guinea, Mali, Niger, Senegal, Togo, Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Republik Kongo, Tschad, Zentralafrikanische Republik, Burundi, Komoren, Dschibuti, Madagaskar, Mayotte, Réunion, Ruanda, Seychellen, Französisch-Guayana, Guadeloupe, Haiti, Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin, Sankt Pierre und Miquelon, Libanon, Indien, Französisch-Polynesien, Neukaledonien, Vanuatu, Wallis und Futuna, Jersey (Jèrriais), und Guernsey. Außerdem hat die franzöische Sprache einen offizieller Status in Algerien, Marokko, Mauretanien, Tunesien, Mauritius, Kambodscha, Laos und Vietnam. In Ägypten ist Französisch eine anerkannte Minderheitensprache. Anzahl der Sprecher: ca. 80 Millionen Muttersprachler, 150 Millionen Zweitsprachler. Bitte beachten Sie: Fremdsprachige Ausgaben werden überwiegend im Ausland hergestellt und erreichen vielfach nicht die Qualität unserer Produktion. Durch weite Transportwege sind leichte Beschädigungen nicht auszuschließen. Einbandänderungen und Lieferfähigkeit vorbehalten.

Sklep: Libristo.pl

Where to Invade Next - 2838463035

75,15 z³

Where to Invade Next AL!VE AG

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Was können die USA von anderen Ländern lernen? Michael Moore will es genau wissen und marschiert als Ein-Mann-Armee in Europa und Tunesien ein. Wo immer er seine US-Flagge in fremden Boden rammt, will er keine Territorien und Ölfelder erobern, sondern gute Ideen. Und zwar solche, mit denen Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien gute Arbeits- und Lebensbedingungen für ihre Bürger geschaffen haben. Egal ob faire Löhne oder gesundes Schulessen, kostenlose Bildung oder menschenwürdige Gefängnisse: Michael Moore klaut alles, was er kriegen kann. Denn Europa hat Lösungen für viele Probleme, an denen die amerikanische Gesellschaft seit Jahren krankt. Je länger Michael Moore staunend durch Europa reist, um so klarer wird ihm: Der amerikanische Traum lebt! Wenn auch nur außerhalb der USA. Und so wird Michael Moores jüngster Doku-Streich WHERE TO INVADE NEXT zu einer augenzwinkernden Liebeserklärung an Europa.

Sklep: Libristo.pl

Michel-Katalog-Automatenmarken-Spezial 2013/14 - 2826686465

315,03 z³

Michel-Katalog-Automatenmarken-Spezial 2013/14 Schwaneberger

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Automatenmarken der ganzen Welt: Andorra (spanische Post), Argentinien, Australien, Belgien, Bolivien, Brasilien, China-Taiwan, China-Volksrepublik, Costa Rica, Dänemark, Deutschland (Bundesrepublik, Berlin), Finnland, Finnland - Ålandinseln, Frankreich, Französisch-Polynesien, Griechenland, Großbritannien, Hongkong, Indonesien, Irland, Island, Israel, Japan, Kuba, Kuwait, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Malaysia, Malta, Marokko, Mexiko, Neukaledonien, Neuseeland, Niederlande, Norfolk-Insel, Norwegen, Österreich, Papua Neuguinea, Pitcairn, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Spanien, Südafrika, Südwestafrika, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Vatikan, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika und Zypern.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl frankreich und tunesien 20123946

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.02, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.02

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER