krainaksiazek geschichte der ostsee 20101272

- znaleziono 56 produktów w 2 sklepach

Magische Wildnis an der Ostsee - 2850774449

113,61 z³

Magische Wildnis an der Ostsee Hinstorff

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Einzigartige Natur§in spektakulären Aufnahmen§Die Boddenlandschaft an der Ostsee, die 1990 zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft wurde, vereint ungezählte Superlative.§Sie beherbergt zwischen Darß und Rügen den einzigen echten Meeresnationalpark Deutschlands. Weltweit einmalige Kaltwasserlagunen, Wälder, Strände oder Moore liegen nirgends so dicht beieinander. Hier finden sich die Kinderstuben der Fische sowie Rast- und Brutplätze für Millionen Vögel. Und die Ostsee arbeitet sich unentwegt an der Küste ab, reißt hier das Land fort, spült es andernorts auf. Dieses Naturerbe nannte der damalige Umweltminister Klaus Töpfer das "Tafelsilber der deutschen Einheit". Als Meeresnationalpark avancierte es rasch zum "Silbernen Fischbesteck". Der Bildband porträtiert die Geschichte und Besonderheiten des Nationalparks ebenso unterhaltsam wie faktenreich und illustriert den unerschöpflichen Erfindungsreichtum der Evolution.

Sklep: Libristo.pl

Homer an der Ostsee - 2826630093

227,07 z³

Homer an der Ostsee Bautz

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bereits die Antike hatte große Probleme damit, die von Ilias und Odyssee erzählten Geschichten in der Welt des Mittelmeers zu verorten. Es ergaben sich dabei zu viele, mitunter nachgerade groteske Unterschiede des überlieferten Textes zu den dortigen geographischen Gegebenheiten. Damals tröstete man sich mit dem sprichwörtlichen Satz: "Homer ist ein Dichter, kein Geograph". Felice Vinci jedoch hat Homers Landschaftsbeschreibungen ernst genommen, sie genau analysiert und herausgefunden, dass "der erste Dichter des Abendlands" kein "Grieche" war, sondern zu den Ahnen der Griechen gehörte, die einst nördlich von Griechenland gelebt hatten und deren Nachkommen erst später dahin gezogen waren. Mit Hilfe der homerischen Geographie lässt sich diese bisher unbekannte Urheimat einschließlich der beschriebenen Orte wie Troja oder Ithaka auffinden: es handelt sich um das Gebiet an den Küsten der Ostsee. Die Kultur dieser Ahnen der Griechen ist archäologisch wohlbekannt: es ist die "Nordische Bronzezeit", die im dritten und der ersten Hälfte des zweiten Jahrtausends v. Chr. in Blüte stand. In dieser Kultur fanden der Trojanische Krieg und alle der "Griechischen" Mythologie zugrundeliegenden Begebenheiten statt. Gegen 1600 v. Chr. verließen die Ahnen der Griechen wegen eines Klimaumschwungs ihre Wohnstätten an der Ostsee, zogen nach Griechenland und gründeten die Mykenische Kultur. Ihre Sagen und Lieder - insbesondere Ilias und Odyssee - brachten sie mit und benannten ihre neue Welt mit den Namen der alten, verlorenen Heimat. Homers Gesänge wurden in Sängergilden über die Jahrhunderte bewahrt und beeinflussten die entstehende Kultur des Klassischen Griechenland tiefgreifend, aber die Erinnerung an die alte Heimat schwand mit der Zeit naturgemäß dahin. Als im achten Jahrhundert v. Chr. in Griechenland die Schrift eingeführt wurde und Ilias und Odyssee in die schriftliche Form gebracht wurden, in der wir sie im wesentlichen heute noch besitzen, waren von der alten Heimat nur noch diffuse Sagen über "Hyperboreer" im fernen Norden bekannt. Die in den homerischen Epen geschilderten Begebenheiten wurden längst als in der Welt des Mittelmeers spielend gesehen, der einzigen Heimat, die man kannte und von der man nicht mehr wusste, dass sie ihre Namen aus einer verlorenen Urheimat im Norden erhalten hatte.§Felice Vincis These beruht auf dem Vergleich zweier wohldefinierter Datensätze, die bisher nicht im Zusammenhang gesehen wurden: dem Werk Homers und der Geographie Nordeuropas. Die Vinci-Theorie kann somit von jedem Interessierten leicht überprüft werden. Der Mythos ist alles andere als ein Phantasiegebilde: im richtigen geographischen Rahmen gesehen, offenbart er sich als die "Geschichte unserer Vorgeschichte", wie der Autor schreibt. Felice Vinci beschäftigt sich seit seiner Jugend mit den Epen Homers. Die erste Publikation zu seiner Theorie erschien 1993. Das vorliegende Buch erscheint in Italien bereits in der fünften Auflage (2008), sowie in Russland (2004), USA (2006), Estland (2008), Schweden (2009) und Dänemark (2012). Die Theorie stößt auf mehr und mehr Interesse: die russische Übersetzung wurde 2004 in der Akademie der Wissenschaften in St. Petersburg vorgestellt, die amerikanische Ausgabe als Text für ein Seminar am Bard College in New York verwendet (2007), zwei Workshops dazu fanden bereits in Finnland statt (2007 und 2011) und die Universität Rom veranstaltete am 6. Juni 2012 einen Kongress über "Die Herkunft der homerischen Epen aus Nordeuropa". Es ist somit an der Zeit, die Vinci- Theorie auch dem Publikum im Lande Heinrich Schliemanns vorzustellen.

Sklep: Libristo.pl

Mein 2.Bester Angelplatz an der dänischen Ostsee - 2846871864

77,08 z³

Mein 2.Bester Angelplatz an der dänischen Ostsee Die Rapsbande

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Unter dem Motto Wir sind das Buch stellen 50 Meerforellenangler ihren 2.Besten Angelplatz an der dänischen Ostseeküste vor. Das Buch verspricht Lesefreude pur, denn die Autoren haben jeweils eine Doppelseite mit ihrer ganz eigenen Geschichte ihres 2.besten Angelplatzes gefüllt. Da wurde geschrieben gedichtet, fotografiert, gezeichnet und Comics gemalt. Herausgekommen ist ein Angelführer der besonderen Art, der die Leser in die Erlebnisse und Erfahrungen von 50 Meerforellenanglern einweiht und gleichzeitig Tipps zu dänischen Angelplätzen an der Ostsee, Ködern und Fangzeiten bietet. Das Buch bietet nicht nur Praxistipps und Unterhaltung, sondern steht auch erstmals für Umweltengagement in der Angel- und Buchbranche. 2 pro verkauftem Buch werden für ein von den Autoren gemeinsam ausgewähltes Naturschutzprojekt gespendet

Sklep: Libristo.pl

Der Dünenbau auf den Ostsee-Küsten West-Preussens - 2839139116

232,06 z³

Der Dünenbau auf den Ostsee-Küsten West-Preussens UNIKUM

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Durch das Fehlen einer geschlossenen Pflanzendecke und durch den Wind angewehten Sand, entstehen Dünen. Das vorliegende Buch ist als Lehrbuch für den Dünenbau auf den Ostsee-Küsten West-Preussens gedacht. Es wird ein Einblick in die Geschichte und den Zweck des Dünenbaus gegeben. Darüber hinaus erfährt der Leser die Bedeutung der Pflanzen, die zur Befestigung und als Baumaterial im Dünenbau verwendet werden. Die Flora und ihre Bedeutung wird ausführlich dargestellt. Besonders die Wetterbedingungen, wie Wind und Sturmfluten, erschweren eine dauerhafte Festigung der Dünen.§Überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1850.

Sklep: Libristo.pl

Fährschifffahrt auf der Ostsee - 2826908936

90,28 z³

Fährschifffahrt auf der Ostsee Sutton Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ende des 19. Jahrhunderts kamen auf der Ostsee erstmals Eisenbahnfähren zum Einsatz. Bis dahin hatten Frachtsegler und Postdampfer die wichtigsten Häfen miteinander verbunden. Mehr als 100 Jahre lang prägte dann eine Vielzahl verschiedenartiger Fährschiffe den Alltag in den Ostseehäfen. Heute übernehmen moderne Kombifähren den Verkehr. Wer seinen Sommerurlaub selbst schon einmal in Dänemark, Schweden oder Finnland verbracht hat, kennt das unvermeidliche Warten auf die Fähre aus eigener Erfahrung ob in Kiel, Puttgarden, Travemünde, Rostock oder Sassnitz.§Kai Ortel, Autor zweier Bücher über Fährschiffe, lässt auf über 200 teils farbigen Abbildungen die Geschichte der Ostseefährschifffahrt Revue passieren. Die bisher weitgehend unveröffentlichten Fotos und die informativen Begleittexte geben Einblicke in das Schicksal von Reedereien und Routen, aber auch in die Lebensläufe einzelner Schiffe. So sind viele einstige Ostseefähren noch heute aktiv im Einsatz wenn auch in wärmeren Gewässern.§Wem als Schifffahrtsbegeistertem Namen wie Finnjet oder Nils Holgersson wie Musik in den Ohren klingen oder wer sich gern an den eigenen Skandinavien-Urlaub erinnert, trifft in diesem Bildband auf unzählige alte Bekannte.

Sklep: Libristo.pl

Bikeline Radtourenbuch Nord-Ostsee-Kanal-Route - 2826715232

66,46 z³

Bikeline Radtourenbuch Nord-Ostsee-Kanal-Route Esterbauer

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Entlang des Nord-Ostsee-Kanals lassen sich Industriekultur und die Geschichte der Region wunderbar miteinander verbinden. Von Brunsbüttel nach Kiel verläuft die Strecke vorwiegend durch ebene bis leicht hügelige, abwechslungsreiche und steinzeitlich geprägte Orte und Landschaften mit beeindruckendem Weitblick.

Sklep: Libristo.pl

Versunkene Welten. Der Geschichte auf der Spur - 2847574201

37,66 z³

Versunkene Welten. Der Geschichte auf der Spur cbj audio

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die dritte Staffel der erfolgreichen GEOlino extra Hör-Bibliothek Tief in den Baugruben unter der Kölner Innenstadt oder hoch in den Bergen in der Inkastadt Machu Picchu - GEOlino und Wigald Boning machen sich auf die Suche nach längst vergangenen Zeiten und bringen dabei manch spannendes Detail aus früheren Welten ans Licht, welches ohne die Beharrlichkeit der Archäologen längst unter dem Schutt der Geschichte versunken wäre.Dieses Sach-Hörspiel aus unserer HÖR-BIBLIOTHEK verbindet Wissensvermittlung mit spannender Unterhaltung. Die Texte basieren auf den besten Geschichten aus GEOlino extra "Versunkene Welten". (1 CD, Laufzeit: 1h) Themenübersicht: AmazonienMitten in der Wildnis Südamerikas, im Amazonasgebiet zeugen "versunkene Städte" von einer längst vergangenen Hochkultur. Machu Picchu - Expedition in die WolkenHoch oben in den peruanischen Anden liegt die frühere Inkastadt Machu Picchu. Über 200 verfallene Gebäude verstecken sich im Wildwuchs. Die Blöcke, die die Inka in Machu Picchu zu Tempeln, Häusern und Mauern zusammengefügt haben, wiegen bis zu 80 Tonnen! Berufe - Spürnasen der VergangenheitWracktaucher, Luftbildarchäologen, Gletscher- oder Erdarchäologen - ob es darum geht, antike Tongefäße auszugraben oder nach versunkenen Schiffen zu tauchen: Die Menschen gehen auf die verschiedenste Art und Weise auf die Suche nach der Vergangenheit... Stadtarchäologie - Schichtarbeit in KölnUnter den Strassen von Köln gibt es Einiges zu entdecken, denn Köln ist mehr als 2.000 Jahre alt! Der Archäologe Marcus Trier holt aus den Tiefen der Kölner Ausgrabungsstätten so manchen kleinen Schatz ans Licht. Selbstversuch - Schatzsuche am StrandMit dem Metalldetektor auf Suche nach Schätzen gehen? Das kann jeder machen, zum Beispiel an der Ostsee! Auf Spuren aus der Vergangenheit stößt man aber eher in der Nähe von Burgen oder auf alten Schlachtfeldern... Bernstein - Geschichtssplitter aus dem MeerDer Name legt es zwar nahe, aber Bernstein ist kein Stein! Es ist fossiles, uraltes, fest gewordenes Baumharz, welches vor Jahrmillionen aus den Bäumen eines längst vergangenen Waldes gesickert ist - und spannende Schätze konserviert. Datenspeicher - Wissen was weg istWoher weiß man eigentlich, dass eine Erfindung, oder eine Erkenntnis ganz neu ist? Irgendwo müssten ja alle Erfindungen und das ganze Wissen der Menschheit gespeichert sein - aber wie stellt man sicher, dass dieses Wissen nie verloren geht? Stonehenge - Das Geheimnis der SteineIn Stonehenge in England dreht sich alles um Steine. Um tonnenschwereSteine, die irgendjemand vor über 4500 Jahren zu einem Kreis aufgestellt hat. Und genau das ist die große Frage: Wer? Und warum?

Sklep: Libristo.pl

Geschichte des Krieges gegen Frankreich 1870/71. Bd.2 - 2852758232

204,06 z³

Geschichte des Krieges gegen Frankreich 1870/71. Bd.2 Rockstuhl

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Autor: August Trinius, 654 Seiten mit 57 Abbildungen, darunter 52 Zeichnungen und 5 Karten. Festeinband, Reprint (Altdeutsche Schrift).§Deutsch - Französische Krieg 1870/71. Geschichte der Einigungskriege 1864. 1866. 1870/71. (Band 4 von 4)§Inhalt§1. Unsere deutsche marine während des Feldzuges 1870-71. Die französische Flotte läuft schon vor der Kriegserklärung aus Cherbourg gegen den Feind aus. Wie das kleine deutsche Geschwader den Jade-Busen erreichte. eine Kriegslist des Arminius . Vergebliches Hoffen auf einen Angriff seitens der französischen Seeübermacht. Eine deutsche Antwort auf französische Raubgelüste. Die französische Ost- und Nordsee-Flotte kehrt nach Frankreich zurück. Kleine Seegefechte in der Ostsee. Kecke Seemannsstückchen unserer Korvette Augusta . Die Socialdemokratie wird mundtot gemacht. Johann Jacoby wird durch Vogel v. Falckenstein nach der Festung Lötzen gebracht.§2. Geschichte, Lage und Befestigung von Toul. Unser erster Versuch am 14. August, Toul zur Übergabe zu bewegen. Die Besatzung von Toul schießt auf unsere Parlamentäre. Unser kühner Handstreich am 16. August, Toul zu nehmen, scheitert ebenfalls. Verschiedene Wechsel in dem Cernierungskorps vor Toul. die Beschießung der Festung am 23. August vom Mont St. Michel aus. Die 17. Mecklenburgisch-hanseatische Division nimmt unter dem Großherzg von Mecklenburg-Schwerin die Belagerung von Toul wieder auf. Das Bombardement vom 23. September. Toul kapituliert. Schilderung eines Teilnehmers über den Einzug in Festung und Stadt Toul.§3. Die badische Division wendet sich bei Wörth über Hagenau aus Straßburg. Proklamation des Generals v. Beyer an die Bewohner des Elsaß. Zwei preußische Divisionen treffen noch vor Straßburg ein. General v. Werder übernimmt den Oberbefehl. Straßburgs Lage und Befestigung. General Uhrich und die Besatzung von Straßburg. Verwirrung bei dem Annähern deutscher Truppen. General Uhrichs Erlaß an die Bevölkerung von Straßburg. Die erste Beschießung am 15. August. Die zweite Beschießung am 18. August. Das furchtbare Bombardement vom 24. August. Was Straßburg und die gebildete Welt in diesen Tagen verlor. Straßburg nach dem Bombardement. Aushebung von vier Parallelen. Hüben und drüben entspinnt sich ein erbitterter Artilleriekampf mit schweren Mörsern. Beginn des Beschießens. Lünette 53 und 52 wird gestürmt. Bericht eines Teilnehmers am Sturm.§4. Unser Vorgehen gegen die Bastionen 11 und 12. Was wir an Kugeln und Wurfgeschossen gegen Straßburg schleuderten. Friedrich Gerstäcker in den Parallelen vor Straßburg am Tage der Kapitulation. Eindruck auf die deutschen Krieger, Als Straßburg kapitulierte. Straßburg am 27. September 1870. Kapitulations-Bedingungen. Die französische Besatzung verläßt Straßburg. Unsere Truppen besetzen Straßburg. Der Einzug des Generals v. Werder. Lieb' Vaterland, kannst ruhig sein! Wie Straßburg die deutschen Krieger empfing. General-Lieutenant v. Ollech wird zum Gouverneur von Straßburg ernannt. Graf Bismarck-Bohlen empfängt die Behörden von Straßburg. Aus der Verteidigungsschrift des Generals Uhrich. Straßburg ist wieder eine deutsche Stadt.§5. Ein Bild der Stadt Metz. Stellungen unserer Korps bei Metz in den ersten Tagen der Cernierung. Deutsche Observationsposten im Kreise von Metz. Ein landschaftliches Rundbild um Metz. Zusammensetzung der bei Metz eingeschlossenen Rhein-Armee und Stellung derselben. Die Tage vor der Schlacht bei Noisseville. Einbringung§6. Dispositionen des Marschall Bazaine für einen Durchbrechungsversuch. Mac Mahon entsendet einen Spion nach Metz. General von Manteuffell meldet die Bewegungen des Feindes. Bazaines Plan für eine Eroberung des Plateaus von St. Barbe. Zusammensetzung der Division Kummer. Diesseitige Besetzung des rechten Moselufers am 31. August. Der Feind besetzt Nouilly und die Brasserie. Der Kampf um St. Poix und Servigny. Forstsetzung der Schlacht am 1. September. Der Feind wird auf allen Punkten geworf

Sklep: Libristo.pl

Preußische Geschichte - 2850430902

136,63 z³

Preußische Geschichte Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 137. Kapitel: Deutscher Orden, Großer Nordischer Krieg, Teilungen Polens, Postgeschichte und Briefmarken Preußens, Geschichte Brandenburgs, Preußischer optischer Telegraf, Alte Maße und Gewichte, Liste der Stationen des preußischen optischen Telegrafen, Donauversinkungsfall, Preußisches Postwesen, Salzburger Exulanten, Preußenschlag, Großpolnischer Aufstand, Preußische Generalsynode 1846, Kartoffelrevolution, Jagd über das Kurische Haff, Elberfelder Aufstand, Posener Aufstand, Ostflucht, Preußenfahrt, Landschaft, Inste, Preußische Treuhand, Preußische Huldigung, Innere Kolonisation, Vierte Teilung Polens, Hans Koeppen, KZ Sonnenburg, Iserlohner Aufstand von 1849, Altertumsgesellschaft Prussia, Konvention von Westminster, Salzburger Emigrationspatent, Altpreußische Monatsschrift, Polnisch-Preußische Allianz, Kulturstaatlichkeit, Mirakel des Hauses Brandenburg, Wreschener Schulstreik, Preußen-Museum Minden, Stadtschaft, Liga Polska, Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands, Kontrollratsgesetz Nr. 46, Preußische Ostasienexpedition, Max Hein, Hanzo Lehmann, Freiheiten, Frieden von Stockholm, Preußisches Hofrangreglement von 1878. Auszug: Der Große Nordische Krieg war ein in Nord-, Mittel- und Osteuropa geführter Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum in den Jahren 1700 bis 1721. Eine Dreierallianz, bestehend aus dem Russischen Zarenreich, den Personalunionen Sachsen-Polen und Dänemark-Norwegen, griff im März 1700 das Schwedische Reich an, das von dem 18-jährigen, als jung und unerfahren geltenden König Karl XII. regiert wurde. Trotz der ungünstigen Ausgangslage blieb der schwedische König zunächst siegreich und erreichte, dass Dänemark-Norwegen (1700) und Sachsen-Polen (1706) aus dem Krieg ausschieden. Als er sich 1708 anschickte, Russland in einem letzten Feldzug zu besiegen, erlitten die Schweden in der Schlacht bei Poltawa im Juli 1709 eine verheerende Niederlage, welche die Kriegswende bedeutete. Von dieser Niederlage ihres ehemaligen Gegners ermutigt, traten Dänemark und Sachsen wieder in den Krieg gegen Schweden ein. Von nun an bis zum Kriegsende behielten die Alliierten die Initiative und drängten die Schweden in die Defensive. Erst nachdem der als uneinsichtig und kriegsbesessen geltende Schwedenkönig im Herbst 1718 während einer Belagerung vor Frederikshald in Norwegen fiel, konnte der für sein Land aussichtslos gewordene Krieg beendet werden. Die Bedingungen der Friedensverträge von Stockholm, Frederiksborg und Nystad bedeuteten das Ende des schwedischen Status als europäische Großmacht und den gleichzeitigen Aufstieg des 1721 von Peter begründeten Russischen Kaiserreiches in diese Rolle. Die Ursachen des Großen Nordischen Krieges waren vielfältiger Natur und hatten ihre Ursprünge bereits zu Beginn des 17. Jahrhunderts. In zahlreichen Kriegen gegen die Königreiche Dänemark und Polen-Litauen sowie das Russische Zarenreich hatte Schweden bis 1660 die Vormachtstellung im Ostseeraum errungen. Dabei hatte es dem Zarenreich im Frieden von Stolbowo (1617) den Zugang zur Ostsee genommen und Dänemark mit dem Frieden von Oliva (1660) die uneingeschränkte Herrschaft über den Sund entrissen. Wie sch

Sklep: Libristo.pl

Die deutsch-deutsche Geschichte des Kernkraftwerkes Greifswald - 2837895410

80,79 z³

Die deutsch-deutsche Geschichte des Kernkraftwerkes Greifswald BWV - Berliner Wissenschafts-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Greifswald im schwach industrialisierten Vorpommern wurde in den 1970er und 1980er Jahren zur unbestrittenen Atomhauptstadt Ostdeutschlands. Noch im Jahre 1989 waren hier im Nordosten der DDR etwa 12.000 Menschen mit dem Bau und Betreiben eines riesigen Kernkraftwerkes sowjetischen Typs beschäftigt. Das ehrgeizige Ziel: es sollte an der Ostsee der größte Kernkraftwerkskomplex der Welt entstehen.§§Mit der deutschen Wiedervereinigung stand das sowjetisch-ostdeutsche Kernkraftwerk plötzlich auf bundesdeutschem Boden. Das Schicksal des Werkes und des Standortes veränderte sich dadurch dramatisch. Mit Hilfe von umfangreichem und bisher nicht veröffentlichtem Archivmaterial wird untersucht, wie die Kollision von sowjetischer Technik und ostdeutschem Atomstolz mit westdeutschen politischen und wirtschaftlichen Traditionen dieses neue Schicksal gestaltete. Es ist eine Geschichte, die weit über das "Für" oder "Gegen" die Nutzung der Kernenergie hinausgeht. Vielmehr wird in diesem Buch gezeigt, wie die Bestrebungen unterschiedlicher Akteure, mit ihren Zukunftsvisionen und unterschiedlichen Meinungen zur symbolisch geladenen Großtechnik des 20. Jahrhunderts, ein deutsch-deutsches Schicksal widerspiegeln.§§Per Högselius ist Zeithistoriker, er forscht und lehrt im Bereich Gesellschaft, Wissenschaft und Technik an der Königlichen Technischen Hochschule Stockholm, Schweden.

Sklep: Libristo.pl

Geschichte des Krieges. Bd.3 - 2835874583

428,23 z³

Geschichte des Krieges. Bd.3 EHV-History

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Schweizer Journalist Hermann Stegemann, der während des Ersten Weltkrieges als Korrespondent der Berner Tageszeitung Der Bund tätig war, stellt in seinem vierbändigen Werk eine umfassende und detaillierte Geschichte des Krieges auf Basis seiner Kolumne Zur Kriegslage zusammen. Der dritte Band umfasst die Ereignisse des Seekriegs in Nord- und Ostsee von August 1914 bis Februar 1915 sowie das Schlachtgeschehen auf dem europäischen Kontinent von Februar 1915 bis Januar 1916, bspw. den Balkan- und Dardanellenfeldzug.§Unveränderter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1919.

Sklep: Libristo.pl

Seefestungen an der Ostseeküste - Forts - Bunker - Festungen, DVD - 2826681859

89,64 z³

Seefestungen an der Ostseeküste - Forts - Bunker - Festungen, DVD UAP Video

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Ostsee ist eine Region mit reicher Geschichte. Schon vor 2.000 Jahren dienten weitverzweigte Handelswege über die Ostsee dem Transport des begehrten Bernsteins. Seit alters her mussten die reichen Städte sich, die Handelswege und Häfen vor Eroberern schützen. Insofern ist eine Exkursion zu Befestigungsanlagen an den Ufern der Ostsee ein überaus lohnendes Ziel.In einer Reise von Frombork bis Rügen besuchen wir Forts und Festungen. Beginnend mit der Marienburg - der mächtigen Backsteinburg des Deutschen Ordens - erkunden wir die Bischofsburg Frombork. Das lebendige Danzig mit den alten Schanzen, dem Fort Hagelberg, der Westerplatte und Fort Weichselmündung zeigt sich uns als eine geschichtsträchtige Stadt. Auf der Halbinsel Hela stehen bis heute riesige Batterien aus dem 2. Weltkrieg, die Reste der russischen und polnischen Geschützstellungen und Vieles mehr. Befestigungen aus der preußischen Zeit entdecken wir in Kolberg. Swinemünde war zu allen Zeiten stark gesichert. Wir besuchen die Westbatterie, Fort Aniola, die Ostbatterie und Stellungen aus der jüngeren Zeit. Zwei geheimnisumwitterte Orte bilden den Schluss des Filmes - einmal das Raketenversuchsgelände in Peenemünde und der gigantische KDF-Koloss Prora.Gehen Sie mit uns auf eine spannende Reise in eine landschaftlich reizvolle Region und in die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Sklep: Libristo.pl

Die Großmächte und Ostmitteleuropa vom Berliner Kongreß bis zum Fall der Berliner Mauer (1878 - 1989) - 2841667706

57,29 z³

Die Großmächte und Ostmitteleuropa vom Berliner Kongreß bis zum Fall der Berliner Mauer (1878 - 1989) Leipziger Universitätsvlg

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das interdisziplinäre und international ausgerichtete Geisteswissenschaftliche Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig erforscht in vergleichender Perspektive Geschichte und Kultur des Raums zwischen Ostsee, Schwarzem Meer und Adria vom Frühmittelalter bis zur Gegenwart. Der hier vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit den Beziehungen von Großmächten zu kleineren Staaten, welche immer von Ungleichheit gezeichnet waren. Im Falle Ostmitteleuropas war die Politik der Region zwischen Deutschland und Russland sowohl von Kontinuität als auch von Wandel gekennzeichnet. Der hier verschriftlichte, von dem Historiker Piotr S. Wandycz gehaltene Vortrag analysiert die Beziehungen von Großmächten zu kleineren Staaten in Ostmitteleuropa in der Zeitspanne vom Berliner Kongreß 1878 bis zum Fall der Berliner Mauer 1989.

Sklep: Libristo.pl

Der Russisch-Schwedische Krieg (1788 -1790). Ein Krieg ohne Sieger? - 2826769268

66,95 z³

Der Russisch-Schwedische Krieg (1788 -1790). Ein Krieg ohne Sieger? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Historisches Seminar), Veranstaltung: Katharina II., Sprache: Deutsch, Abstract: Der Russisch-Schwedische Krieg (1788-1790) fällt chronologisch gesehen in die Zeit der Aufklärung. Die seit Jahrhunderten bestehenden, gesellschaftlichen Strukturen beginnen sich zu verändern und dies führt dazu, dass viele europäische Königshäuser einen Weg aus der machtpolitischen Legitimationskrise suchen. Gustaf III. von Schweden drängt zurück zum Absolutismus und versucht, die innenpolitischen Konflikte durch den Krieg gegen seine Cousine Katharina II. zu lösen. Die Zarin Katharina II. führte zur gleichen Zeit eine expansive Außenpolitik, sodass das Zarenreich durch den schwedischen Angriff in einen Zweifrontenkrieg verwickelt wird. So kämpfen russische Truppen sowohl am Schwarzen Meer gegen die Türken als auch gegen die schwedische Flotte in der Ostsee. Der Krieg endet 1790 mit dem Friedensvertrag von Värälä.

Sklep: Libristo.pl

Der Deutschorden - 2826839905

95,43 z³

Der Deutschorden Zeughaus / Berliner Zinnfiguren

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

1190 wurde durch Bürger aus Bremen und Lübeck vor Akkon ein Feldspital zur Pflege kranker Pilger und Kreuzfahrer gegründet. Seine Betreiber nannten sich selbst "Deutsche Brüder der Kirche St. Mariens zu Jerusalem". 1198 wurde die Gemeinschaft der Deutschen Brüder zum "Deutschritterorden" oder "Deutschorden". Im Heiligen Land waren die Deutschordensritter zwar bald der drittgrößte Ritterorden, jedoch dominierten dort bereits die Templer und Johanniter und ein bedeutender Gebietserwerb war nicht mehr möglich. Zu Beginn des 13. Jh. hatte der Orden über ganz Europa verteilt zahlreiche Besitzungen, sein eigentliches Betätigungsfeld wurde das "heidnische" Baltikum. Mit Hilfe deutscher Siedler und Kreuzfahrer aus ganz Europa wurde dort die ursprüngliche Bevölkerung unterworfen und ein machtvolles Staatsgebilde geschaffen, das um 1400 an der Ostsee entlang von der Oder bis zum Peipussee reichte. Umstrittene Gebietsansprüche führten zunehmend zu Auseinandersetzungen zwischen dem Orden und der polnischen Krone und gipfelten in der verlorenen Schlacht bei Tannenberg 1410, die den Niedergang der Ordensmacht einleitete. Der Band schildert die wesentlichen Stationen der Geschichte des Deutschordens und stellt die verschiedenen Ordensangehörigen vor, ihre Ausrüstung und Bewaffnung sowie die Hilfskräfte, die in den Kämpfen zum Einsatz kamen. Der zeitliche Schwerpunkt der Darstellung liegt zwischen Gründung des Ordens und der ersten Hälfte des 15. Jh.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek geschichte der ostsee 20101272

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl geschichte der ostsee 20101272

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.06, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.06

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER