krainaksiazek geschichte der teutschen nach den quellen 20097686

- znaleziono 329 produktów w 3 sklepach

Siegburg U. Der Siegkreis: Seine Sagen U. Seine Geschichte Von Den Altesten Zeiten Bis Auf Die Gegenwart. Nach Der Besten Quellen Bearbeitet 1. B - 2849591172

174,92 z³

Siegburg U. Der Siegkreis: Seine Sagen U. Seine Geschichte Von Den Altesten Zeiten Bis Auf Die Gegenwart. Nach Der Besten Quellen Bearbeitet 1. B

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Allgemeine Cultur-Geschichte Der Menschheit: Nach Den Bessten Quellen Bearbeitet Und Mit Xylographischen Abbildungen Der Verschiedenen Nationalphysiog - 2849562821

174,92 z³

Allgemeine Cultur-Geschichte Der Menschheit: Nach Den Bessten Quellen Bearbeitet Und Mit Xylographischen Abbildungen Der Verschiedenen Nationalphysiog

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Geschichte Der Stadt Landau A. D. Isar: Nach Den Besten Quellen Bearb. : Mit Einer Ansicht Von Landau... - 2826655412

104,07 z³

Geschichte Der Stadt Landau A. D. Isar: Nach Den Besten Quellen Bearb. : Mit Einer Ansicht Von Landau... Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. br/br/ ++++br/ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: br/++++ br/br/ Geschichte Der Stadt Landau A. D. Isar: Nach Den Besten Quellen Bearb. : Mit Einer Ansicht Von Landaubr/br/ Michael Haertl, M. Deindl, F. Foltzbr/br/ Thomann, 1863br/br/

Sklep: Libristo.pl

Geschichte der Stadt Pitschen, nach den Quellen bearbeitet und im Auftrage des Magistrats herausgegeben von Hermann Koelling - 2826972777

104,86 z³

Geschichte der Stadt Pitschen, nach den Quellen bearbeitet und im Auftrage des Magistrats herausgegeben von Hermann Koelling Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. br/br/ ++++br/ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: br/++++ br/br/ Geschichte Der Stadt Pitschen, Nach Den Quellen Bearbeitet Und Im Auftrage Des Magistrats Herausgegebenbr/br/ Hermann Koellingbr/br/ Grass, Barth und Comp., 1892br/br/

Sklep: Libristo.pl

Beitrage Zur Geschichte Der Stadt Grunberg Im Grossherzogthum Hessen: Nach Den Stadtischen Urkunden Und Anderen Quellen - 2849983587

135,51 z³

Beitrage Zur Geschichte Der Stadt Grunberg Im Grossherzogthum Hessen: Nach Den Stadtischen Urkunden Und Anderen Quellen

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Die Quellen Der Macht Von Al Qaida: Aus Der Perspektive Der Theorie Des Institutionalismus Nach Robert Keohane - 2838785640

223,98 z³

Die Quellen Der Macht Von Al Qaida: Aus Der Perspektive Der Theorie Des Institutionalismus Nach Robert Keohane Lang, Peter GmbH

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

In der Geschichte wurde eine terroristische Gruppe noch nie mit einer solchen Intensität bekämpft wie Al Qaida. Dennoch blieb der Erfolg bisher aus; vielmehr haben die Frequenz und die tödliche Wirkung der verübten Anschläge des Netzwerkes seit dem 11. September stark zugenommen. Die Quellen der Macht von Al Qaida müssen folglich von einer besonderen Qualität sein. In diesem Buch ist es gelungen, diese Quellen der Macht zu identifizieren. Die Theorie des Institutionalismus nach Robert Keohane eröffnet hier die entscheidende Perspektive, denn asymmetrische Interdependenzen sind Quellen der Macht, insbesondere, wenn sie als Verwundbarkeiten klassifiziert werden können. Die Quellen der Macht von Al Qaida rekrutieren sich nach gründlicher Analyse der terroristischen Vereinigung aus Verwundbarkeiten der westlichen Staatenwelt auf den Ebenen der Information, des Glaubens, der Organisationsstruktur und der Kommunikation.

Sklep: Libristo.pl

Geschichte der Quellen des römischen Rechts - 2826838316

205,13 z³

Geschichte der Quellen des römischen Rechts Verlag der Wissenschaften

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Das vorliegende Buch, welches im Jahre 1896 zuerst erschien und von dem im Jahre 1897 eine italienische Übersetzung von G. Pacchioni veranstaltet wurde, stellt sich zur Aufgabe, eine kurz gefaßte Geschichte der Quellen des Römischen Rechts zu bieten. In der ersten Auflage habe ich mich im wesentlichen darauf beschränkt, eine Sachdarstellung mit sparsamen Belegen aus den Quellen und noch sparsameren Hinweisen auf die Literatur zu geben. Bei der Neubearbeitung dagegen empfand ich das Bedürfnis, sowohl den Quellenapparat wesentlich zu verstärken, wie auch die Literatur, insbesondere die neuere und neueste, weit eingehender zu berücksichtigen. Aber auch abgesehen von diesen Punkten wird man nach manchen Richtungen das Buch verändert und, wie ich hoffe, verbessert finden. Insbesondere bin ich bemüht gewesen, die neueren Quellenfunde gebührend zu beachten und gewisse Grundfragen der Quellentheorie: ius gentium, aequitas, ius naturale, Gewohnheitsrecht, mehr in den Vordergrund zu rücken und in der Darstellung zu vertiefen." Theodor Kipp§§Der Jurist Theodor Kipp erläutert im vorliegenden Band die Ursprünge und die Entwicklung des römischen Rechts.§Er geht dabei auf die Geltung des römischen Rechts im römischen Reich ein, schildert das römische Gewohnheitsrecht, erläutert ausführlich die verschiedenen Recht setzenden Staatsakte sowie die Rechtswissenschaft und zeigt die justinianische Gesetzgebung und ihre orientalischen Bearbeitungen auf.§§Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.§Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der zweiten Auflage von 1903.

Sklep: Libristo.pl

Der lange Weg nach Westen. Deutsche Geschichte, 2 Bde. - 2844156396

190,56 z³

Der lange Weg nach Westen. Deutsche Geschichte, 2 Bde. Beck

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Heinrich August Winkler hat eine dramatische, spannend zu lesende deutsche Geschichte vorgelegt. Er greift auf die Quellen zurück, um die Beweggründe der Handelnden freizulegen und die Geschichtsbilder nachzuzeichnen, von denen sie sich leiten ließen. Entstanden ist eine deutsche Geschichte, wie es sie so noch nicht gab: auf das Wesentliche ausgerichtet, anschaulich, entschieden im Urteil - und so verständlich geschrieben, daß nicht nur die Fachleute, sondern alle gefesselt sein werden, die wissen wollen, wie Deutschland wurde, was es heute ist.§Heinrich August Winkler versteht es, seine Leser von der ersten bis zur letzten Seite in Spannung zu halten. Er läßt sie teilhaben an den Entscheidungen, die die weitere Entwicklung prägten. Er zitiert aus den Quellen und verleiht damit seiner Darstellung Farbe und Anschaulichkeit. Er erzählt, um zu erklären, warum es eigentlich so gekommen ist.

Sklep: Libristo.pl

Die Deportation der Juden aus Deutschland und ihre verdrängte Geschichte nach 1945 - 2834141614

47,20 z³

Die Deportation der Juden aus Deutschland und ihre verdrängte Geschichte nach 1945 Wallstein

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Transporte aus dem 'Deutschen Reich' und das Schicksal der Deportierten.§§Im Oktober 1941 begann die Gestapo, die Juden aus Deutschland in die Ghettos im besetzten Osteuropa zu deportieren. Später kamen sie nach Theresienstadt und in die Vernichtungslager. Bis auf wenige Ausnahmen wurden sie am Zielort ermordet oder starben dort aufgrund der katastrophalen Bedingungen. Für die Erforschung der Deportationen sowie zur Klärung des Schicksals der Ermordeten und der wenigen Überlebenden stellen die von den lokalen Gestapo-Dienststellen erstellten Transportlisten eine wichtige Quelle dar. Zahlreiche Originale dieser Listen sind im International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen archiviert. Darüber hinaus existiert beim ITS eine große Anzahl von Quellen, die den Leidensweg der Deportierten dokumentieren. Die vierte Ausgabe der 'Fundstücke' widmet sich den Transporten aus dem 'Deutschen Reich' und deren Nachgeschichte. Sie gibt einen Überblick über die Strukturgeschichte der Deportationen, zeigt, welche Akten und Dokumente im ITS zu diesem Komplex der NS-Verbrechen und ihren Opfern überliefert sind, und wirft einen Blick auf den Umgang mit dieser Geschichte in Deutschland von der unmittelbaren Nachkriegszeit bis in die Gegenwart.

Sklep: Libristo.pl

Die Schilderung der Reichsannalen zum Dynastiewechsel 751 im Spiegel der zeitgenössischen Quellen - 2826781121

102,80 z³

Die Schilderung der Reichsannalen zum Dynastiewechsel 751 im Spiegel der zeitgenössischen Quellen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Bischof Burkhard von Würzburg und Kaplan Folrad wurden zum Papst Zacharias gesandt, um wegen der Könige in Francien zu fragen, die damals keine Macht als Könige hatten, ob das gut sei oder nicht. Und Papst Zacharias gab Pippin Bescheid, es sei besser, den als König zu bezeichnen, der die Macht habe, statt den, der ohne königliche Macht blieb. Um die Ordnung nicht zu stören, ließ er kraft seiner apostolischen Autorität den Pippin zum König machen.[...] Pippin wurde nach der Sitte der Franken zum König gewählt und gesalbt von der Hand des Erzbischofs Bonifatius heiligen Andenkens und von den Franken in Soissons zum König erhoben.Hilderich aber, der Scheinkönig, wurde geschoren und ins Kloster geschickt. Mit diesem Wortlaut beschreibt der Verfasser der karolingischen Reichsannalen die Ereignisse des Dynastiewechsels vom Merowinger zum Karolingergeschlecht im Jahr 751.Die Bedeutung dieser Ereignisse veranlasste Erich Caspar seinerzeit sogar dazu, den Dynastiewechsel als die folgenschwerste Tat des ganzen Mittelalters zu bezeichnen. Gerade weil ein solches Urteil, das wiederum mehrfach zitiert und zur Grundlage verschiedener Abhandlungen gemacht wurde zu dieser Thematik vorliegt, ist und war die Erforschung der vorhandenen Quellen wichtig und daher auch ausführlich betrieben worden.Insbesondere die Schilderungen der Reichsannalen haben ihren Weg bis in die einschlägigen Nachschlagewerke gefunden. Jedoch ist die von ihnen gebotene Darstellung keinesfalls so unproblematisch wie es ihre intensive Nutzung vermuten lässt.Die Frage dieser Arbeit soll sein, in wieweit sich die Schilderungen der Annales regni Francorum durch die wenigen vorhandenen zeitgenössischen Quellen untermauern lassen. Hierzu wird neben einem ereignisgeschichtlichen Hintergrund ein Überblick über die existierenden Quellen geboten und Forschungskontroversen behandelt. Auch die Frage inwieweit der Verfasser der Reichsannalen einem verfälschenden Gesamtkonzept folgte, wird thematisiert werden. Ein kurzer Ausblick über den Einfluss der Reichsannalen auf die früh- und hochmittelalterliche Geschichtsschreibung soll diese Arbeit, deren Ziel letztendlich die Darstellung eines Gesamtüberblicks über die schon häufig behandelte Thematik ist, abrunden.

Sklep: Libristo.pl

Freiräume? Über die Frage nach weiblicher Emanzipation und Rebellion in den jüdischen Berliner Salons der Frühromantik 1780-1806 - 2826798016

99,95 z³

Freiräume? Über die Frage nach weiblicher Emanzipation und Rebellion in den jüdischen Berliner Salons der Frühromantik 1780-1806 GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Historisches Seminar ), Veranstaltung: Geschlecht und Gesellschaft in Deutschland und Frankreich (1750-1850), 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Kann eine weibliche Lebensweise als emanzipiert oder rebellisch bezeichnet werden, die vom familiären und gesellschaftlichen Umfeld z.T. anerzogen und erwünscht wurde? Und kann der Begriff Emanzipation im Kontext der geschlechtlichen Gleichstellung für weibliche Lebenswelten und wirklichkeiten in den frühromantischen jüdischen Salons in Berlin angewendet werden? Der Begriff Emanzipation, bezogen auf das weibliche Geschlecht, beschreibt einen Zustand der Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit. Allerdings ist unser Verständnis dieses Begriffes von den gesellschaftlichen Entwicklungen aus den letzten Jahrzehnten beeinflusst worden. Es erscheint m.E. fraglich, ob sich dieser Begriff zur Beschreibung von Frauen-Leben des ausgehenden 18. bzw. des beginnenden 19. Jahrhunderts eignet. Grundlage für die vorliegende Arbeit bilden die Lebenswege dreier Frauen: Die der Saloni

Sklep: Libristo.pl

Die Geschichte der Presse in Deutschland: Von den Anfängen bis zum Ende des 18. Jahrhunderts - 2827033416

93,62 z³

Die Geschichte der Presse in Deutschland: Von den Anfängen bis zum Ende des 18. Jahrhunderts GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Journalistik), Veranstaltung: Proseminar Medienlehre Presse, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit beschäftigt sich aber in erster Linie mit der Geschichte der Presse. Aus diesem Grund beginnt sie mit der Drucktechnik nach Johannes von Gutenberg und den ersten Druckerzeugnissen. Die Seminararbeit fährt fort mit dem Begriff Zeitung und wie sich das Medium über drei Jahrhunderte entwickelt hat. Auf dieses Kapitel folgt die Geschichte der Zeitschriften. Im Anschluss darauf wird die Entwicklung der ersten Redakteure sowie der Herausgeber beleuchtet. Die letzten beiden Kapitel handeln von den damaligen Reaktionen auf die verschiedenen Druckwerke, von den Rezipienten der damaligen Medien, sowie von Presserecht, Zensur und Pressefreiheit der damaligen Zeit.§Die Seminararbeit orientiert sich zum größten Teil an folgender Literatur: Heinz Pürer und Johannes Raabe: Medien in Deutschland , Rudolf Stöber: Deutsche Pressegeschichte , Ernst Bollinger: Pressegeschichte I und dem Fischer Lexikon für Publizistik und Massenkommunikation. Bewusst weggelassen wurde das Buch Geschichte der deutschen Presse von Günter Bialowons, da sich die Schrift zu sehr an den sozialistischen und marxistischen Lehren orientiert. Ebenfalls vermieden wurde das Buch Deutsche Presse von Hans A. Münster, da im Vorwort das nationalsozialistische dritte Reich glorifiziert und gegen die jüdische Bevölkerung gehetzt wird.

Sklep: Libristo.pl

Literatur zwischen Fakt und Fiktion - Der Umgang mit der Geschichte in Hans Magnus Enzensbergers "Der Untergang der Titanic" - 2826701906

102,80 z³

Literatur zwischen Fakt und Fiktion - Der Umgang mit der Geschichte in Hans Magnus Enzensbergers "Der Untergang der Titanic" GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1, Fachhochschule Bingen, Veranstaltung: Hauptseminar, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 14. April 1912, gegen 23.30 Uhr, gerät der Luxusdampfer Titanic auf seiner Jungfernfahrt im Nordatlantik in ein Eisfeld, streift den Unterwasserausläufer eines Eisbergs und sinkt. Schon im selben Monat werden in Großbritannien und Amerika Untersuchungsausschüsse ins Leben gerufen, welche die Ursache für die Katastrophe erforschen und den Unfallhergang rekonstruieren sollen. Trotz der Bemühungen der Ausschüsse, historisch authentische Erkenntnisse zu gewinnen, also die Faktizität der Ereignisse zu sichern, beeinflusst die subjekiv gefärbte Perspektive der Überlebenden die Ermittlungen. Der Untergang der Titanic bleibt nicht nur ein nudum factum, sondern bereitete den Weg für Spekulationen und eine Fiktionalisierung der Ereignisse. Hans Magnus Enzensberger versucht, die Katastrophe in seinem 1977 abgeschlossenen Buch Der Untergang der Titanic. Eine Komödie literarisch zu verarbeiten und dem Mythos dieses Dampfers nachzuspüren. Anhand ausgesuchter Gesänge und Ausschnitte aus den Zwischenbemerkungen zeigt die vorliegende Arbeit, welches Geschichtsverständnis in Enzensbergers Werk verarbeitet wird, mit welchen literarischen Mitteln er das Erinnern an die Vergangenheit präsentiert und inwiefern das Ich als Individuum mit der eigenen Geschichte und der Menschheitsgeschichte in Der Untergang der Titanic verknüpft werden. Hier werden Enzensbergers Geschichtsverständnis und die grundlegenden Positionen der postmodernen Geschichtstheorie in Beziehung gesetzt, um Enzensbergers künstlerische Umsetzung einer narrativ-künstlerischen Geschichtsschreibung zu untersuchen. Auch zeigt sich durch die grobe Struktur- und Zeitanalyse des Werkes, wie sich bereits am Aufbau des Romans charakteristische künstlerische Re-Konstruktionselemente erkennen lassen. Außerdem werden die unterschiedlichen Handlungs- respektive Erinnerungsorte hinsichtlich ihrer jeweiligen Bedeutung innerhalb der Gesamtkomposition beleuchtet. Durch die Untersuchung erzähltheoretischer Elemente und unter dem Aspekt der subjektivistischen Präsentation von Geschehen zeigt die vorliegende Arbeit, inwiefern das Erzähl-Ich den Versuch unternimmt, sich selbst über ein historisches Ereignis narrativ Identität zu verschaffen. Sowohl die implizierten Chancen als auch die Gefahren dieses Verfahrens und ihre Bedeutung für die Auffassung von Geschichte rücken hierbei ins Blickfeld und berühren wieder die Frage nach dem Verhältnis und der Interaktion zwischen Realität und Fiktion...

Sklep: Libristo.pl

Zeugnisse der Bekehrung von Kaiser Konstantin des Großen unmittelbar nach der Schlacht an der Milvischen Brücke - 2826825711

98,21 z³

Zeugnisse der Bekehrung von Kaiser Konstantin des Großen unmittelbar nach der Schlacht an der Milvischen Brücke GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Leipzig, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel soll es sein, das Jahr 312 in den Mittelpunkt der Betrachtung zu rücken und dieses, als Wendepunkt der religiösen Haltung Konstantins zu skizzieren. Betrachtet werden in dieser Arbeit die einschlägigen Quellen des Eusebius und Laktanz, sowie das Silbermedaillon von Ticium. Eine Zusammenfassung der aktuellen Forschungsliteratur, sowie eine Bibliografie bilden bei der Betrachtung einen aktuellen Rahmen.

Sklep: Libristo.pl

Die Hansestadt Braunschweig: Darstellung Literatur und Quellen über die Rolle Braunschweigs als Hansestadt - 2826844176

99,95 z³

Die Hansestadt Braunschweig: Darstellung Literatur und Quellen über die Rolle Braunschweigs als Hansestadt GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dokument aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Braunschweiger Stadtbild ist das Mittelalter nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs nur noch anhand weniger Bauten für den interessierten Betrachter sichtbar und damit auch dinglich erlebbar. Neben dem mittelalterlichen Burgplatz, an dem die Burg Dankwarderode, der Braunschweiger Dom und die überregional bekannte Löwenstatue zu finden sind, ist an dieser Stelle vor allem auch der Altstadtmarkt zu erwähnen, an dem gleich zwei Gebäude symbolhaft für die im Mittelalter erlangte, weitreichende Unabhängigkeit der Stadt stehen: Das Gewandhaus und das Altstadtrathaus. Ersteres diente der Gilde der Gewandschneider als Lager-, Verkaufs- und Gildehaus, letzteres war eines der fünf Rathäuser Braunschweigs, die es dort aufgrund der fünf Weichbilder, aus denen die Stadt bestand, gab.Beide Gebäude führen den Betrachter also unmittelbar in die mittelalterliche Hanse, in deren Rahmen auch der Braunschweiger Rat und die Braunschweiger Händler tätig waren. Dabei hatte Braunschweig unter den sächsischen Hansestädten sicherlich eine, wenn nicht gar die Führungsrolle inne. So wurde die Löwenstadt 1554 eine der vier Quartiersvororte der Hanse .In dem vorliegenden Forschungsbericht soll nun dargestellt werden, welche Literatur und Quellen über die Rolle Braunschweigs als Hansestadt vorliegen. Dabei wird allerdings in Anbetracht des Umfangs des Themas und seiner Ausdehnbarkeit kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Deswegen werden auch nur drei Forschungsbereiche vertiefend betrachtet. Dies sind zum einen die Rolle Braunschweigs innerhalb der Hanse, zum anderen die Beziehungen zwischen der Hanse und dem sächsischen Städtebund und die zwei wichtigsten mittelalterlichen Wirtschaftszweige der Stadt, nämlich das Textilgewerbe und die Metallverarbeitung.Dazu wird der Verfasser des Forschungsberichtes zunächst chronologisch die Entwicklung der historischen Forschung im Bezug auf die Geschichte Braunschweigs als Hansestadt betrachten und anschließend den Forschungsstand in den drei bereits erwähnten Feldern kurz zusammenfassen. Dabei erfolgt auch ein Vergleich mit der Forschung in anderen Hansestädten, vor allem im Bezug auf die unterschiedlichen von den Forschern eingesetzten Methoden. Am Ende der vorliegenden Arbeit sollen dann zum einen die von den His-torikern eher stiefmütterlich behandelten Bereiche der Braunschweiger Hansegeschichte, aber auch bisher nicht oder nur in einem geringen Umfang verfolgte Forschungsansätze dargestellt werden.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek geschichte der teutschen nach den quellen 20097686

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl geschichte der teutschen nach den quellen 20097686

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.059, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.059

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER