krainaksiazek gibt es ein leben nach der torte 20100281

- znaleziono 642 produkty w 4 sklepach

Gibt Es Ein Leben Nach.. - 2842398491

89,99 z³

Gibt Es Ein Leben Nach..

Muzyka>Inne

1. Gibt Es Ein Leben Nach Fuenfzig? 2. Vorwort 3. Willkommen Im Club Der Gereiften 4. Willkommen Im Club Der Gereiften 5. 50+: Bin Ich Jetzt Radioaktiv? 6. 50+: Bin Ich Jetzt Radioaktiv? 7. Der 50. Geburtstag Oder Schluss Mit Putzig? 8. Der 50. Geburtstag Oder Schluss Mit Putzig? 9. Raus Aus Der Krabbelgruppe Oder Wer Sind Eigentlic 10. Raus Aus Der Krabbelgruppe Oder Wer Sind Eigentlic 11. Wie Wir Wurden, Was Wir Sind 12. Wie Wir Wurden, Was Wir Sind 13. Wie Wir Wurden, Was Wir Sind 14. Wie Wir Wurden, Was Wir Sind 15. Muttis In Der Menopause 16. Ptm? Hier Kommt Meno-muttis Ambulante Erstversorgu 17. Der Lack Ist Ab 18. Der Lack Ist Ab 101. Gibt Es Ein Leben Nach Fuenfzig? 102. Instant Makeover Oder Auf Du Und Du Mit Den Neun T 103. Instant Makeover Oder Auf Du Und Du Mit Den Neun T 104. Instant Makeover Oder Auf Du Und Du Mit Den Neun T 105. Instant Makeover Oder Auf Du Und Du Mit Den Neun T 106. Botox? Da Muss Ich Lachen, Wenn Ich Konnte... 107. Botox? Da Muss Ich Lachen, Wenn Ich Konnte... 108. Botox? Da Muss Ich Lachen, Wenn Ich Konnte... 109. Botox? Da Muss Ich Lachen, Wenn Ich Konnte... 110. Botox Oder Party? 111. Botox Oder Party? 112. Der Zweite Fruehling Oder Auf Freiersfuessen Mit 5 113. Spirit - Der Rechte Geist 114. Spirit - Der Rechte Geist 115. Der Allerletzte Schrei! 116. Der Allerletzte Schrei!

Sklep: Gigant.pl

Es gibt immer ein Leben danach - 2842746937

73,98 z³

Es gibt immer ein Leben danach Dielmann

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Nach ihrem beeindruckenden Buch BIOGRAPHIE legt Marianne Wulff einen Band mit wiederum stark autobiographischen Erzählungen vor. Wie schon der Vorgänger ist auch diese Erzählsammlung radikal offen, wählt jedoch die Form eines inneren Dialogs, in dem die Autorin sich mit ihrem Alter Ego verständigt - über Erotisches und Schicksalhaftes und die Verquickung dieser beiden Eckpfeiler unseres Lebens.

Sklep: Libristo.pl

Nahtod-Erfahrungen im Vergleich mit den neutestamentlichten Aussagen über ein Leben nach dem Tod - 2826871175

113,20 z³

Nahtod-Erfahrungen im Vergleich mit den neutestamentlichten Aussagen über ein Leben nach dem Tod GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Kath. Fachhochschule Hamburg), Veranstaltung: Theologie-Eschatologie, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wir haben uns mit den Fragen beschäftigt, was kommt nach dem Tod? An was für einen Ort gehen wir, wenn wir sterben? Gibt es wirklich einen Himmel, eine Hölle oder einen Ort dazwischen? Was ist das ewige Leben? Gibt es dieses überhaupt und gibt es Beweise für ein Leben nach dem Tod? Unser Referat beschäftigt sich hierbei mit Berichten von Menschen, die von Grenzerfahrungen nach dem Tod erzählen können, und mit den Erkenntnissen, die die heutige Todesnähe- Forschung, auch die Thanatologie genannt, hervorgebracht hat. Wir beschäftigen uns auch mit den neutestamentlichen Aussagen über ein Leben nach dem Tod. Es muss sich auch die Frage gestellt werden, ob man die wissenschaftlichen Ergebnisse, auch als einen Beweis für die neutestamentlichen Aussagen nehmen kann. Wir haben uns diesem Thema, dass im 20 JH., aufgrund der modernen Medizin die es ermöglicht Menschen wiederzubeleben, die in früheren Jahrhunderten gestorben wären, zum Phänomen wurde, mit viel Spannung gewidmet, und wollen Euch nun unsere Erfahrungen und Kenntnisse in diesem Referat näher bringen.3 Für Einige von Euch ist das Thema Nahtod-Erlebnisse vielleicht eher ungewöhnlich und die Meinungen und Vorstellungen darüber sicher verschieden. Die Idee für dieses Referat ist uns nach einer gemeinsamen Diskussion über eine Bekannte gekommen, die nach dem Tod ihrer Mutter versucht wieder mit ihr in Kontakt zu kommen. Wir haben gemerkt, dass uns das Thema Tod und ein Leben danach doch sehr fremd ist, obwohl jeder seine eigenen Gedanken und existentiellen Fragen dazu hat. Unser Referat beginnen wir mit den Tod des Menschen, mit den Unterscheidungen Hirntod und Herz-Kreislauf Stillstand als Todesformen. Als nächsten Punkt behandeln wie das Thema Nahtod- Erfahrungen, wie sie von Menschen erlebt wurden. Nach diesem Teil möchten wir Euch anhand des neuen Testaments, Aussagen über den Tod und ein Leben nach dem Tod darstellen. Im Anschluss daran wollen wir einen Vergleich zwischen Nahtod- Erfahrungen und dem biblischen Aussagen machen, und aus diesem Vergleich Konsequenzen ziehen. Im letzen Teil unseres Referates möchten wir zu unserem Thema einen Praxisbezug für die Sozialarbeit herstellen, und hierbei noch mal genau auf die Bereiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingehen. Wir hoffen Euch dieses, im ersten Moment doch etwas ungewohnte Thema, während unseres Referates so spannend und interessant wir möglich näher bringen zu können.

Sklep: Libristo.pl

Freiheit. Gibt es unveräußerliche Freiheitsrechte? - 2826825182

101,24 z³

Freiheit. Gibt es unveräußerliche Freiheitsrechte? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Human- und Gesellschaftswissenschaften), Veranstaltung: Politische Theorie und Ideengeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Thematik der unveräußerlichen Freiheitsrechte und setzt dabei ihren Schwerpunkt auf die Veränderungen, die die Anschläge des 11. September 2001 nach sich gezogen haben. Dabei werden die Folgen mit den Gedanken der Aufklärung in Bezug gesetzt. Abschließend soll ein Blick auf den Begriff Freiheit geworfen werden. Freiheiten unterliegen im Laufe der Zeit generell einem Wandel, jedoch können große Persönlichkeiten und große Ereignisse Einfluss auf die sich vollziehenden Wandlungen nehmen. Zu einem dieser Ereignisse, welche durch ihre einschneidende Wirkung und entstehenden Folgen die Freiheit prägten, gehören die Terroranschläge auf die USA des 11. September 2001. In wenigen Stunden verloren 3.066 Menschen ihr Leben durch den größten und grausamsten Terroranschlag der Geschichte. Die Anschläge zerstörten nicht nur die Wahrzeichen der Skyline Manhattans, als die Flugzeuge nahe der Freiheitsstatue in die Türme des World Trade Centers stürzten, sondern sie veränderten auch das Gefühl einer ganzen Nation. Sie führten nicht nur zu drastischen Veränderungen in den USA, sondern haben bis heute weit reichende Folgen. Die Folge der Anschläge war eine drastisch veränderte Politik der USA unter Präsident Bush. Zahlreiche innen- und außenpolitische Folgen wurden mit der Reaktion auf die Anschläge begründet, vor allem aber der Krieg in Afghanistan 2001 und der Krieg im Irak 2003. Bei den von der US-Regierung in Gang gebrachten Maßnahmen waren drei Richtungen von Rechtsverstößen zu verzeichnen. Zum einen der Bruch des Völkerrechts durch die Invasion in den Irak, zum anderen der Verstoß gegen humanitäres Völkerrecht durch die nicht Beachtung der Genfer Konvention, sowie die innenpolitischen Eingriffe in die persönlichen Freiheitsrechte, die weder menschenrechtlichen Mindeststandards noch der Verfassung entsprachen. Im Bemühen sich gegen eine Bedrohung zur Wehr zu setzten wurden persönliche Freiheitsrechte beschnitten, die das einzelne Individuum schützen sollten und das Wesen des Rechtsstaates ausmachen. Auf diese Thematik soll in der Hausarbeit folgend vertieft eingegangen werden.

Sklep: Libristo.pl

The Sheltering Desert. Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste, engl. Ausgabe - 2826795150

62,50 z³

The Sheltering Desert. Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste, engl. Ausgabe Two Books

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Im September 1935 kommen zwei junge Männer, frischgebackene Doktoren der Geologie, an der Küste Südwest-Afrikas an. Sie haben Nazideutschland verlassen, beginnen geologische Forschungen im Naukluftgebirge und erkunden Wassenvorkommen für die Farmer. Der Zweite Weltkrieg holt sie ein, aus Furcht vor der drohenden Internierung als 'feindliche Ausländer' fliehen Henno Martin und Hermann Korn in die Wüste, kämpfen dort mehr als zwei Jahre um das nackte physische Überleben. Hunger und Durst quälen sie, ihre wechselnden Unterkünfte, provisorisch, primitv, bilden den Ausgangspunkt für wechselndes Jagdglück auf der Suche nach Nahrung und Wasser. Sie leben fast wie Menschen der Urzeit, bewundern die karge Schönheit der Wüste, deren extreme Spannung von Tod und Leben sie zu neuen Einsichten über das Werden und Vergehen von Natur und Menschheit führt.

Sklep: Libristo.pl

Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste - 2826660818

124,20 z³

Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste Two Books

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Im September 1935 kommen zwei junge Männer, frischgebackene Doktoren der Geologie, an der Küste Südwest-Afrikas an. Sie haben Nazideutschland verlassen, beginnen geologische Forschungen im Naukluftgebirge und erkunden Wassenvorkommen für die Farmer. Der Zweite Weltkrieg holt sie ein, aus Furcht vor der drohenden Internierung als 'feindliche Ausländer' fliehen Henno Martin und Hermann Korn in die Wüste, kämpfen dort mehr als zwei Jahre um das nackte physische Überleben. Hunger und Durst quälen sie, ihre wechselnden Unterkünfte, provisorisch, primitv, bilden den Ausgangspunkt für wechselndes Jagdglück auf der Suche nach Nahrung und Wasser. Sie leben fast wie Menschen der Urzeit, bewundern die karge Schönheit der Wüste, deren extreme Spannung von Tod und Leben sie zu neuen Einsichten über das Werden und Vergehen von Natur und Menschheit führt.

Sklep: Libristo.pl

Attila József - Du weißt, dass es keine Vergebung gibt - 2827043895

88,33 z³

Attila József - Du weißt, dass es keine Vergebung gibt Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Attila József, 1905-1937, zählt zu den bedeutendsten Lyrikern Ungarns. Sein Leben, in dem er es unter widrigsten Umständen zu Ruhm brachte, dem er aber nur 32jährig ein Ende setzte, erzählt Laszlo Marosi in diesem Band nach. Dabei nutzt er Originaltexte, -briefe und gedichte zur Übersetzung. In Anbetracht der mangelnden Ähnlichkeit zwischen der deutschen und der ungarischen Sprache hat er diese Herausforderung auf beeindruckende Weise gemeistert.

Sklep: Libristo.pl

Der Nahostkonflikt - Ein Wendepunkt im Friedensprozess nach dem Tod von Jassir Arafat - 2826782836

111,13 z³

Der Nahostkonflikt - Ein Wendepunkt im Friedensprozess nach dem Tod von Jassir Arafat GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Universität Flensburg (Politik und Wirtschaft und seine Didaktik), Veranstaltung: Einführung in die internationale Politik, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Tod des PLO Führers und offiziellen Repräsentanten des palästinensischen Volkes Jassir Arafats am 11.November 2004, stellte sich der Weltöffentlichkeit sofort die Frage nach dem weiteren Verlauf des in den vergangenen Monaten ins Stocken geratenen Nahost-Friedensprozesses. Was für die einen den Verlust ihres politischen Führers und international anerkannten Repräsentanten der palästinensischen Bevölkerung bedeutete, schien den anderen als Chance, die Karten im Nahostkonflikt neu zu mischen und die zuvor festgefahrenen Positionen im Nahost-Friedensprozess zu lockern. Das entstandene Machtvakuum füllte der ehemalige Ministerpräsident Mahmud Abbas nach der demokratischen Wahl zum Nachfolger Arafats am 9. Januar 2005 aus und erweckte die Friedensgespräche zu neuem Leben. Das vorliegende Buch betrachtet Israel nach 1967 und legt einen Schwerpunkt auf die Entwicklung der Friedensbemühungen seit Beginn der I. Intifada 1987. Die geschichtlichen Hintergründe der zionistischen Bewegung und die historischen Fakten über die Entstehung des Staates Israel werden aus diesem Grund als allgemein bekannt betrachtet und nicht näher behandelt. Das Ausstrahlen des Israelisch-Palästinensischen Konfliktes auf die Nachbarländer bzw. die Problematik Israels und der arabischen Welt soll nur in Ansätzen beschrieben werden, da ansonsten der Rahmen dieser Hausarbeit gesprengt werden würde. Im Hinblick darauf ist bei der Verwendung des Begriffes Nahostkonflikt ausschließlich der Krisenherd um Israel und Palästina gemeint. Im ersten Kapitel dieses Buches werden zunächst die aktuellen Positionen der Konfliktgegner kurz vorgestellt. Im zweiten Kapitel werden aufbauend, auf die im ersten Kapitel gegebenen Hintergründe, die Konfliktkernpunkte ausgiebiger geschildert. Diese dienen im dritten Kapitel einer Erläuterung der politischen Rolle Jassir Arafats, der Problematik mit der die Friedensverhandlungen belastet wurden und es wird auf die veränderte Situation nach dem Tod von Jassir Arafat eingegangen. Im vierten und letzten Kapitel gibt der Autor einen Ausblick und eine Einschätzung der Situation basierend auf diesen Text wieder.

Sklep: Libristo.pl

Das Leben nach dem Tod. Was glaubt man heute? - 2826756197

101,24 z³

Das Leben nach dem Tod. Was glaubt man heute? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: Gibt es ein Leben nach dem Tod? Beziehungsweise: Glauben die Menschen heute noch daran? Um diese Frage zu klären, wurden in Baden-Baden 100 Menschen befragt.§Der Begriff Leben nach dem Tod bezeichnet die Vorstellung, dass nach dem Tod noch nicht alles vorbei ist.§Da er durch die Religion geprägt ist, gibt es unendlich viele Vorstellungsmodelle, jedoch kann man sagen, dass drei Grundmodelle zugrunde liegen.§Das erste ist die Reinkarnation. Hier wird die Seele in einem neuen Körper immer wieder wiedergeboren.§Ein zweites Modell ist die Ewigkeit. In dieser Vorstellung verbringen alle Seelen die Ewigkeit zusammen ohne für ihr Leben beurteilt zu werden.§Als letztes gibt es die Vorstellung eines strafenden und belohnenden höheren Wesens, das in einer Art göttlichen Gerichts die Menschen aufgrund ihrer Taten und Absichten in die Hölle oder den Himmel schickt.§Doch letztendlich ist die Existenz eines Jenseits, wie man das Leben nach dem Tod auch nennt, nicht beweisbar. Dennoch nehmen viele Wissenschaftler Nahtoderfahrungen als Hinweise, zumal diese durch Experimente immer mehr wissenschaftliche Genauigkeit erreichen.

Sklep: Libristo.pl

Wer hat ein Recht auf Leben? - 2826928658

96,30 z³

Wer hat ein Recht auf Leben? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3, Universität Erfurt (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Bio- und Medizinethik. Problemstellungen, Grenzziehungen und Paradigmenwechsel im Christentum, Islam und Judentum, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Abtreibung und Euthanasie sind zwei Themen, die zum Einem kontrovers diskutiert werden, da es die unterschiedlichsten Meinungen dazu gibt, zum Anderen werden sie aber auch all zu gern tot geschwiegen. Zwar hat das Thema Abtreibung in den letzten Jahrzehnten einen gewaltigen Sprung in die gesellschaftliche Diskussion geschafft, aber Euthanasie will nicht so recht in unser Bild der hoch entwickelten Gesellschaft hineinpassen, behandelt es doch Bereiche, die mit Krankheit, Leid und Schmerzen zu tun haben.Es ist absolut notwendig, dass darüber geredet wird, wie man Menschen (welchen Alters auch immer) helfen kann, die keine Aussicht auf Heilung haben können und unter schmerzhaftesten Bedingungen leben müssen. Praktiken, die heutzutage durchgeführt werden um einen zumindest schnelleren Tod herbeizuführen, wie die passive Sterbehilfe, befinden sich nach wie vor im Graubereich der Illegalität, sodass Jeder, der sich an ihnen beteiligt, Gefahr läuft dafür belang zu werden. Auch das so viel beschworene Patiententestament bringt zum heutigen Zeitpunkt keine Sicherheit auf humanes Sterben, da auch die Ärzte nicht zu hundert Prozent darauf bauen können straffrei auszugehen, wenn ein solches Schreiben vorliegt.In seinem Buch Praktische Ethik geht Peter Singer auf diese Themen ein, indem er auf rationale Weise zu beschreiben versucht, warum und in welchen Fällen Euthanasie gerechtfertigt ist bzw. gerechtfertigt sein muss. Dabei entwickelt er neue Ansätze auf der Basis des Präferenzutilitarismus, um alten, konservativen Argumenten entgegensteuern zu können bzw. die bisherigen liberalen Ansätze zu korrigieren. In dieser Arbeit soll es hauptsächlich um das Thema Euthanasie und Singers spezielle Sichtweise auf die Tötung behinderter Säuglinge gehen, da dies diejenigen Punkte sind, die den moralischen Auffassungen unserer Gesellschaft am meisten widerstreben dürften. Es soll geprüft werden, wie er (auf rationalen Weg) zu seinen Anschauungen kommt und ob das, was er als Ergebnisse vorzulegen hat tatsächlich brauchbar ist, um die Diskussion um Euthanasie zu bereichern.

Sklep: Libristo.pl

Auch wenn es mich das Leben kostet! - 2826859840

136,16 z³

Auch wenn es mich das Leben kostet! Carl-Auer

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Patient ist sein bester Arzt und der Arzt sein Begleiter. Paracelsus§Es gibt viele Gründe, warum Patienten, trotz aller ärztlichen Kunst, keine positiven Reaktionen auf die medizinische Therapie zeigen, warum Kranke mit chronischen Symptomen von einem Arzt zum nächsten laufen und dennoch keine Linderung erfahren. Stephan Hausner hat in seiner langjährigen Arbeit als Heilpraktiker erfahren, dass generationsübergreifende Verstrickungen und familiendynamische Zusammenhänge Hindernisse auf dem Weg zur Gesundheit sein können.§Systemaufstellungen können eine medizinische Behandlung unterstützen, besonders wenn diese bis dahin nicht zum Erfolg geführt hat. Der Blick auf familiäre, generationsübergreifende Hintergründe kann ein wichtiger Baustein sein in einem ganzheitlichen Behandlungskonzept. Er öffnet dem Arzt bzw. Therapeuten neue Wege und kann Ressourcen zur Selbstheilung aktivieren.§Dieses Buch gibt einen Einblick in das heilsame Potenzial von Systemaufstellungen. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Familienstellens und der Vorgehensweise bei Aufstellungen mit Kranken lässt Hausner die Patienten selbst zu Wort kommen. Anhand zahlreicher Fallbeispiele aus seiner Arbeit mit Aufstellungsgruppen zeigt er mögliche Zusammenhänge von Krankheit und Familienthemen sowie Lösungsmöglichkeiten auf.

Sklep: Libristo.pl

Hildegard von Bingen, Wertvoller Rat für ein gesünderes Leben - 2826712734

18,49 z³

Hildegard von Bingen, Wertvoller Rat für ein gesünderes Leben Garant, Renningen

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dieses Buch soll ein Einstieg sein und das Interesse wecken für die intensivere Beschäftigung mit der Gesundheitslehre der heiligen Hildegard. Es macht mit der Lebensphilosophie der Hildegard von Bingen bekannt, gibt einen Einblick in ihre Kräuterkunde, beschreibt über 100 Heilkräuter und ihre Zubereitungen, erklärt die häufigsten Gesundheitsbeschwerden sowie deren Behandlung nach der ganzheitlichen Gesundheitslehre der bedeutenden Benediktinerin, schaut in ihre gesunde Klosterküche und schließt ab mit einer kurzen Einführung in Hildegards Edelstein-Therapie.

Sklep: Libristo.pl

Gestern ist ein neues Leben - 2826834122

113,52 z³

Gestern ist ein neues Leben Westfälische Reihe

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Elisa Kamotier ist dreiunddreißig Jahre alt und aus Überzeugung alleinstehend. Sie arbeitet als Erzieherin in einem Kinder- und Jugendheim. Die Arbeit mit den traumatisierten Kindern gibt ihr das Gefühl gebraucht zu werden und lenkt von eigenen Sorgen ab.Ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen, bis zu dem Tag, an dem sie auf furchtbare Weise von ihrer eigenen Adoption erfährt. Ohnmächtig steht sie vor den Trümmern ihres bisherigen Lebens. Sie fühlt sich betrogen, belogen und verraten. Mit erschreckender Klarheit erkennt Elisa, dass sie allein ist. Es gibt niemanden, dem sie sich anvertrauen könnte, keinen Partner, keine Freundin, die Familie ist nicht die ihre.Nach einer Zeit tiefer Depression versucht sie, ihr Leben in den Griff zu bekommen, indem sie hartnäckig die Gewissheit ignoriert, dass Verdrängung keine Lösung ist. Sie flüchtet in ihre Arbeit und nimmt sich eines jungen Mädchens an, das ungewollt schwanger geworden ist. Elisa scheitert an der Aufgabe, das Mädchen auf dem Weg in ein verantwortungsbewusstes Leben als Mutter zu begleiten. Sie erkennt, dass es ein Trugschluss ist anzunehmen, sie könne weiterleben als sei nichts geschehen. Nichts, gar nichts ist mehr so wie früher. Ihre Vergangenheit wartet darauf, entschlüsselt zu werden. Voller Angst vor dem, was ihre Nachforschungen zutage bringen werden, begibt sie sich auf den Weg in ihre Vergangenheit.

Sklep: Libristo.pl

Zum Glück gibt's Gott - 2842086267

31,89 z³

Zum Glück gibt's Gott Christliche Verlagsges. Dillenburg

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dieses Buch ist für Jugendliche, die vom Leben nicht genug bekommen können. Die sich weigern, sich einreden zu lassen, dass es das schon war. Die neue Dinge wagen wollen, weil sie nicht vorhaben, mit 82 nach einem langweiligen Leben zu sterben. Für alle, die auf der Suche sind nach dem wahren Glück. Es will auf den Weg führen zu dem Ursprung und Ziel dieser Sehnsucht: hin zu Gott, der ein Leben in Fülle verspricht.

Sklep: Libristo.pl

Ist es Freude, ist es Schmerz? - 2826720073

336,26 z³

Ist es Freude, ist es Schmerz? Edition XIM Virgines

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

VORWORT DES HERAUSGEBERS Im März 1887 überlegte Friedrich Nietzsche: "ein sorgfältiges Verzeichnis der deutschen Gelehrten, Künstler, Schriftsteller, Schauspieler, Virtuosen von ganz- oder halbjüdischer Abkunft herzustellen: das gäbe einen guten Beitrag zur Geschichte der deutschen Kultur..." (Aus: Nietzsche, Friedrich: Sämtliche Briefe, S.48) In 305 Porträts, von Abeles bis Zwillinger, stelle ich Gedichte in deutscher Sprache von Autorinnen und Autoren mit jüdischen Wurzeln vor, um die Vielfalt deutsch-jüdischer Lyrik aufzuzeigen und deren Bedeutung innerhalb der gesamten deutschen Lyrik erkennbar werden zu lassen. Dabei wird auch der Wandel in Ausdruck, Form und Sprache der Poesie über mehr als zwei Jahrhunderte hinweg deutlich. Ein jüdisches Schrifttum in deutscher Sprache begann mit Moses Mendelssohn, der die jiddische Sprache ablehnte und seinen Glaubensgenossen durch seine Bibelübersetzung die deutsche Sprache empfahl, sodass sie bald von vielen bevorzugt wurde. Seither gibt es eine sehr umfangreiche, breit gefächerte Literatur jüdischer Autorinnen und Autoren in deutscher Sprache, die auch tief in die östlichen Länder Europas reicht. Stefan Zweig stellt dazu fest: "Gerade in Österreich konnte man unwidersprechlich gewahren, daß in all jenen Randgebieten, wo der Bestand der deutschen Sprache bedroht war, die Pflege der deutschen Kultur einzig und allein von Juden aufrechterhalten wurde." (Aus: Stefan Zweig: Europäisches Erbe, S. 269) Autorinnen und Autoren, die gemeinhin als Lyriker bekannt sind, werden ebenso vorgestellt wie andere, die man mehr als Erzähler, Dramatiker, Philosophen, Journalisten oder Essayisten kennt. Der jeweiligen Gedichtauswahl habe ich eine je nach Quellenlage längere oder kürzere Lebensbe-schreibung mit einer Übersicht des literarischen Schaffens beigefügt, um die ausgewählten Gedichte vor dem Hintergrund des jeweiligen Gesamtwerks und der Vita besser einschätzen und beurteilen zu können. Dabei wird deutlich, wie sehr die deutschsprachigen Juden - geeint nicht nur durch ihre Religion, sondern auch durch erdrückende Erlebnisse infolge ihrer gesellschaftlichen Ausgrenzung, brutalen Verfolgung und Ermordung - die deutschsprachige Dichtung geprägt haben. Denn in keinem anderen Bereich deutschsprachiger Kulturen haben Juden so viele, tiefe und nicht mehr wegzudenkende Spuren hinterlassen wie in der Literatur. Diesem in der Gegenwartsliteratur lebendigen Erbe kommt eine gleichrangige Bedeutung zu wie der Antike innerhalb der Entwicklung der europäischen Kultur. In den Jahren vor der NS-Zeit, insbesondere in der Weimarer Republik, erlebte das künstlerische und geistige Leben in Deutschland eine kurze Periode von überdurchschnittlichem Niveau, ohne dass sich eine genuin jüdische Literatur ausmachen ließe, obwohl der Anteil der jüdischen Autoren nie bedeutender war als in den Jahren zwischen 1900 und 1933. Was zunächst paradox erscheint, liegt im Grunde auf der Hand: Zu keiner Zeit war die Stellung der jüdischen Autorinnen und Autoren unangefochten. Dennoch sind es deutsch-jüdische Schriftsteller, die im Ausland als deutsche Autoren gelesen und gefeiert wurden und werden. Bei Albert Ehrenstein heißt es dazu: "Der qualitativ und quantitativ hohe Anteil, den das Judentum am deutschen Geistesleben hat, ist leicht erklärt. Ein Volk, dem durch viele Jahrtausende das Wort, die Schrift heilig war, seit zweitausend Jahren in einer politischen Depression lebend, auf die Bibel und deren mystische oder sophistische Kommentare als einzige Geistesquelle zurückgeworfen, vor jedem Studierenden Achtung hegend, wie nur noch die Chinesen - ein solches Volk, durch Neigung, Erziehung und Zwang lange abgedrängt von allen militärischen, politischen Berufen und Staatsstellungen, mußte in der Kunst die fast einzige Möglichkeit erblicken, sich gegen allen Rassenhaß, über Myriaden Hemmnisse und Erschwerungen hinweg, ehrenvoll Geltung zu verschaffen." (Aus: Albert Ehrenstein: Vom Deutschen Adel Jüdischer Nation, 1926; zitiert nach: Otten, Karl: Prosa jüdischer Dichter, S. 602) Besondere Merkmale in Stil und Form, die für deutschsprachige Schriftstellerinnen und Schriftsteller jüdischer Herkunft bezeichnend wären, lassen sich nicht feststellen. Lion Feuchtwanger, der in seinen Werken jüdisch-deutsches Leben thematisierte, bemerkte dazu: "Ich habe mich oft mit größter Sorgfalt in die Werke deutscher Autoren jüdischer Herkunft vertieft, um irgendein sprachliches Merkmal zu finden, das eindeutig auf ihre jüdische Abkunft hinwiese. Es ist mir trotz emsigsten Studiums nicht geglückt, in irgendeinem Werk der großen deutschen Dichter jüdischer Abstammung, von Mendelssohn bis Schnitzler und Wassermann, von Heine bis Arnold und Stefan Zweig, irgendein solches Merkmal zu entdecken." (Aus: Feuchtwanger, Lion: Centum opuscula, S. 489) In seiner erst 1968 publizierten Autobiografie Jugend in Wien zeigt Arthur Schnitzler seine beson-dere Sensibilität für die "Judenfrage": "Es war nicht möglich, insbesondere für einen Juden, der in der Öffentlichkeit stand, davon abzusehen, daß er Jude war, da die anderen es nicht taten, die Christen nicht und die Juden noch weniger. Man hatte die Wahl, für unempfindlich, zudringlich, frech oder für empfindlich, schüchtern, verfolgungswahnsinnig zu gelten. Und auch wenn man seine innere und äußere Haltung so weit bewahrte, daß man weder das eine noch das andere zeigte, ganz unberührt zu bleiben war unmöglich." (Aus: Reich-Ranicki, Marcel: Über Ruhestörer, S. 22) "Im Spannungsfeld von unaufhebbarem Außenseitertum und Selbstverteidigung suchten die Auto

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek gibt es ein leben nach der torte 20100281

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl gibt es ein leben nach der torte 20100281

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.112, t2=0, t3=0, t4=0.022, t=0.112

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER