krainaksiazek grundlagen und umsetzung der kundensegmentierung mit dem rfm ansatz 20124374

- znaleziono 3 produkty w 1 sklepie

Balanced Scorecard, Managementsystem zur Strategieumsetzung - 2862354653

434,12 z³

Balanced Scorecard, Managementsystem zur Strategieumsetzung GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 2,0, Zürcher Hochschule Winterthur (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:§Die Balanced Scorecard (BSC) kann als geeignetes Mittel für die Strategieumsetzung und die Messung des Grades der Erreichung der strategischen Ziele dienen. Sie bildet somit Umsetzung und Steuerung ab. Durch das Aufzeigen der Zusammenhänge zwischen den Leistungstreibern und den Leistungsindikatoren bietet die BSC auch ein ideales Werkzeug, um die Strategie zu kommunizieren. Unter Leistungstreibern verstehen wir Frühindikatoren, mit der Aussage, wie wird sich die Zukunft gestalten? , mit Leistungsindikatoren sind Spätindikatoren oder Kennzahlen mit der Aussage, war die Vergangenheit erfolgreich? , gemeint.§Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich primär mit der Überarbeitung der IDW-Strategie. Der Inhalt umfasst die Umsetzung und die rollende Planung der strategischen Ziele, Aktivitäten und Massnahmen bis ins Jahr 2006. Betrachtet werden dabei die Teilbereiche Finanzen, Kundenorientierung, zentrale städtische Informatikdienstleistungen, Qualität und Zugänglichkeit, Technologie, Standardisierung und Projektmanagement sowie Mitarbeitende.§Besonderheiten öffentliche Bereiche:§Der Ansatz der wirkungsorientieren Verwaltungsführung hat zu gravierenden Veränderungen in der öffentlichen Verwaltung geführt. Die Verwaltung ist nicht mehr Leistungserbringer und Leistungsfinanzierer in Personalunion. Der WOV-Ansatz schafft hier klare Trennung. Für die Verwaltungseinheiten werden Leistungsaufträge definiert, die klare und messbare Ziele für die zu erbringenden Dienstleistungen enthalten. Der Einsatz der BSC liefert dabei gute Vergleichsmöglichkeiten und aussagekräftige Wirkungs- und Leistungsinformationen.§Theorie und Grundlagen:§Hier wird die Funktionsweise und der Aufbau der BSC beschrieben. Schwerpunkte sind die Ausgewogenheit der Perspektiven Finanzen, Kunden, Interne Prozesse sowie Innovation und Wachstum. Die Ursachen-Wirkungsketten zeigen auf, wie sich die Zusammenhänge innerhalb und auch zwischen den Perspektiven verhalten. Die für die BSC gewählten Messgrössen sind Elemente dieser Ketten. Die eigentlichen Treibergrössen als massgebliche Einflussfaktoren der Ergebniskennzahlen und deren wechselhaftes Abhängigkeitsverhältnis werden transparent gemacht.§Nutzen der BSC:§Die BSC ist primär ein Instrument zur Umsetzung der Strategie und ideale Plattform für die Kommunikation über den Grad der Zielerreichung. Sie bietet nebst vielen anderen Vorteilen die Möglichkeit, Diskussionen zu versachlichen und von der emotionalen Ebene auf qualitative Themen zu verlagern. Es steht vor allem die Transformation des Kennzahlensystems in Managementprozesse sowie die Organisation in Richung Kunden- und Serviceorientierung im Vordergrund.§Aufbauprozess und Implementierung:§Die Konzeption der BSC erfolgt in mehreren Schritten. Es geht darum, die strategischen Ziele zu konsolidieren, die Ursache-Wirkungsbeziehungen abzuleiten und aufzuzeigen, die Messgrössen auszuwählen, die Ziel- oder Sollwerte festzulegen, die nötigen strategischen Aktionen zu bestimmen und die Zielerreichung in einem permanenten Soll-Ist-Vergleich zu überprüfen. Für die Implementierung müssen Vision, Leitbild und Strategie vorhanden sein. Im weiteren ist ein Management nötig, das ein Werkzeug für die Steuerung schaffen möchte, und Organisationen mit Mitarbeitenden, die für diesen Schritt motiviert und bereit sind.§Praxisteil:§Teil 4 befasst sich mit der Erarbeitung eines Vorgehens für die Umsetzung bei den IDW und kann später als Modell für weitere Organisationen dienen. Es wird aufgezeigt, wie die IDW mit den in der Theorie beschriebenen Schritten konkrete Resultate erarbeitet und eine BSC aufbauen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Aspekte des WOV-Piloten und Querschnitt...

Sklep: Libristo.pl

Arbeitsmarktchancen für Frauen - 2862194987

69,91 z³

Arbeitsmarktchancen für Frauen Bertelsmann W.

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Mit dem In-Kraft-Treten des Job-AQTIV-Gesetzes zum 01.01.2002 haben sich die politischen Rahmenbedingungen für die Umsetzung von Chancengleichheit von Männern und Frauen am Arbeitsmarkt weiter verbessert. Dies geschieht einerseits in einer Reihe spezifischer neuer Regelungen des SGB III zur Kinderbetreuung, der Vermittlung, beim Bezug von Arbeitslosengeld bzw. -hilfe, zur Einbeziehung von Zeiten der Kinderbetreuung in die Versicherungspflicht und zur Arbeitsförderung von Berufsrückkehrerinnen. Auf der anderen Seite verankert das Job-AQTIV-Gesetz die Gleichstellung von Mann und Frau als Querschnittsaufgabe in § 1 als "durchgängiges Prinzip", das z.B. explizit für das IAB für die Wirkungsforschung formuliert wird. Damit werden für das IAB zusätzliche Rahmenbedingungen geschaffen, Chancengleichheit nicht nur in einem eigenen Forschungsschwerpunkt zu behandeln, sondern in alle Arbeitsschwerpunkte aufzunehmen. Dies geschieht bereits in unterschiedlichen Analysen. So richtete das IAB seine Forschungsaktivitäten entsprechend dem Gender Mainstreaming-Ansatz der beschäftigungspolitischen Leitlinien der Europäischen Union aus, legte sie im 6. und 7. Mittelfristigen Forschungsprogramm verbindlich fest und wird sie weiter forcieren. Diese querschnitts- wie auch frauenspezifische zweigleisige Forschungsstrategie des IAB ermöglicht einen umfassenden Überblick zur aktuellen Situation von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt. Die aktuellen Ergebnisse der IAB-Forschungsaktivitäten werden im vorliegenden Band wiedergegeben und können als Grundlage für die Umsetzung von Chancengleichheit in unterschiedlichen Politikbereichen dienen. Besondere politische Aktualität bekommen die im Folgenden wiedergegebenen Ergebnisse für die im Juli 2001 beschlossene Vereinbarung der Bundesregierung mit den Spitzenverbänden der Wirtschaft. Mit den vorliegenden Analysen leistet das IAB einen Beitrag zur darin vorgesehenen Bestandsaufnahme der Umsetzung von Chancengleichheit in der Privatwirtschaft. Damit können den Spitzenverbänden der Wirtschaft Grundlagen zur Verfügung gestellt werden, um "Arbeitgeber und Unternehmen informieren, beraten und unterstützen" zu können. Dies gilt insbesondere für die "Unterstützung" der paritätisch besetzten hochrangigen Gruppe "Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit in der Wirtschaft", die die Umsetzung der Vereinbarung evaluierend begleitet.

Sklep: Libristo.pl

Qualifizierte Neukundengewinnung im Firmenkundengeschäft - 2862414227

242,15 z³

Qualifizierte Neukundengewinnung im Firmenkundengeschäft Gabler

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Einen Tag theoretische Grundlagen, einen Tag Umsetzung in der Praxis, direkt beim Kunden. Mit dieser einzigartigen und erfolgreichen Seminarmethode vermittelt Hans-Georg Schumacher die "Hohe Kunst" im Vertrieb und damit den Schlüssel zum Erfolg: die direkte und selbstständige Ansprache neuer Kunden. Vom unmittelbaren praktischen Bezug lebt auch sein Buch. Dieser Leitfaden spricht die "Versicherungssprache". Der Autor bietetein in langjähriger Praxis bewährtes effektives Akquisitionssystem - zur unmittelbaren Adaption und Anwendung - mit nützlichen Beispielen, Checklisten und Gesprächsleitfäden. Insbesondere ein vollkommen neuer Ansatz im Empfehlungsmarketing bietet dem Leser die Grundlage für deutlich mehr Geschäft innerhalb kürzester Zeit.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl grundlagen und umsetzung der kundensegmentierung mit dem rfm ansatz 20124374

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.024, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.024

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER