krainaksiazek handbuch der philosophie des geistes 20100525

- znaleziono 88 produktów w 2 sklepach

Philosophie des Geistes - 2846877103

42,63 z³

Philosophie des Geistes Beck

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

In der Reihe C.H.Beck-Wissen erscheinen kurze Einführungen in die Disziplinen der Philosophie. Die Bände sind knapp und konzise für ein allgemeines Lesepublikum geschrieben. Neben einer Einführung in die Geschichte der jeweiligen philosophischen Disziplin liegt der Schwerpunkt der Bände auf der systematischen Entfaltung des Themas und dessen Relevanz für die Philosophie der Gegenwart.

Sklep: Libristo.pl

Analytische Einführung in die Philosophie des Geistes - 2826830695

142,86 z³

Analytische Einführung in die Philosophie des Geistes De Gruyter

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dieerfolgreiche Einführung in die Philosophie des Geistes liegt mit diesem Bandnun in der dritten, nochmals überarbeiteten Auflage vor. Das Studienbuch informiert in systematischer Orientierung über den gegenwärtigen Stand der Diskussion. Die Grundfragen, die mit dem Leib-Seele-Problem verbunden sind, die zu diesen Fragen vertretenen Positionen sowie die entsprechenden Argumente und Gegenargumente werden knapp, aber so umfassend dargestellt, dass sich die Leser einen zuverlässigen Überblick verschaffen können.

Sklep: Libristo.pl

Der Geist in der Maschine - Digitale Intelligenz und die Ökonomie des Geistes - 2843901129

61,62 z³

Der Geist in der Maschine - Digitale Intelligenz und die Ökonomie des Geistes Frankfurter Allgemeine Buch

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wie lässt sich die europäische Schuldenkrise lösen?§§Der Ursprung für die europäische Schuldenkrise ist nicht nur bei einem Fehlverhalten in den Regierungen und in der Kreditwirtschaft zu suchen, sondern hat vor allem strukturelle Gründe. Änderungen der Strukturen setzen jedoch Kenntnis der wirtschaftlichen Zusammenhänge voraus.§§Das Institut Ökonomie der Zukunft hat sich zum Ziel gesetzt, die Aufarbeitung der Finanzkrise zu fördern und zu helfen, Instrumente zur Verbesserung der realen Situation zu entwickeln. Hierfür hat das Institut eine Diskussionsreihe mit prominenten Fachleuten der Wirtschaftswissenschaften und der angrenzenden Bereiche wie Politologie, Wirtschaftsgeschichte, Soziologie und Philosophie ins Leben gerufen.§§Die spannenden Ergebnisse werden nun in einer eigenen Buchreihe veröffentlicht.§§Herausgegeben von Peter Sloterdijk.§§- Renommierte Persönlichkeiten diskutieren brandaktuelle (Wirtschafts-)Themen und deren Lösungen§- Jeder Band folgt einem einheitlichen Aufbau§- Für alle, die die aktuelle wirtschaftliche Lage besser verstehen wollen

Sklep: Libristo.pl

Phanomenologie Des Geistes, Und Rede 1809 (Dodo Press) - 2835280662

163,77 z³

Phanomenologie Des Geistes, Und Rede 1809 (Dodo Press) Dodo Press

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831) war ein deutscher Philosoph, der als wichtiger Vertreter des Deutschen Idealismus gilt. 1788 nahm Hegel an der Tübinger Universität das Studium der Theologie auf. Seine erste Veröffentlichung war ein Aufsatz über den Unterschied der Philosophischen Systeme Fichtes und Schellings (1801). Zusammen mit Schelling gab Hegel von 1802 bis 1803 in Jena das Kritische Journal der Philosophie heraus. Im Jahre 1816 nahm Hegel eine Professur für Philosophie an der Universität Heidelberg an. 1817 erhielt Hegel das Angebot von Zum Altenstein, dem ersten preußischen Kultusminister, an die Berliner Universität zu kommen. Seine Vorlesungen wurden schnell populär und ihre Hörerschaft vergrößerte sich weit über das universitäre Umfeld. Sein letztes von ihm persönlich gefertigtes Werk hieß Grundlinien der Philosophie des Rechts und erschien 1821. Zu Hegels Werke gehören u. a.: Die Positivität der Christlichen Religion (1795/96), Der Geist des Christentums und sein Schicksal (1799/1800) und Enzyklopädie der Philosophischen Wissenschaften (ab 1816).

Sklep: Libristo.pl

Hegels Phänomenologie des Geistes. Ein dialogischer Kommentar. Bd.1 - 2842369010

606,18 z³

Hegels Phänomenologie des Geistes. Ein dialogischer Kommentar. Bd.1 Meiner

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Hegels "Phänomenologie des Geistes" (1807) zählt zu den großen Werken der Weltliteratur und zu Recht: Gezeigt wird, wie das einzelne Individuum sich aus dem Status der sinnlichen Gewissheit zum selbstbewussten Ich entwickelt, das dann im Wir des Geistes, also eines gesellschaftlichen Miteinanderseins, seine reale und in der Religion seine ideelle Bestätigung findet, die schließlich im aufgeklärten Bewusstsein nicht mehr benötigt wird, um den richtigen Stand des Einzelnen im Kontext des staatlich organisierten Gemeinwesens zu bestimmen.§Dennoch gilt: Das große Werk wurde gefeiert, aber bis heute nicht wirklich verstanden. Als sinnkritischer Aufklärer, als radikaler Philosoph der modernen Subjektivität, als Kritiker von Dogmatismus und Skeptizismus, als Logiker, der das Leib-Seele-Problem ebenso endgültig aufhebt wie die Freiheitsantinomie und dabei auf die Sprech- und Denkformen von Wissenschaft, Recht und Moral ebenso reflektiert wie von Religion, Kunst und Philosophie, ist Hegel schier unbekannt.§Pirmin Stekeler-Weithofers Kommentar zu Hegels frühem Meisterwerk, der Phänomenologie des Geistes, versucht, diese Lage zu ändern. Hauptschwerpunkte bilden die Erläuterungen der schwierigsten methodischen Lehrstücke zum an sich , für sich , zum Absoluten und zum Verhältnis von Leiblichkeit und Geistigkeit in hochstufig-spekulativen Reflexionen auf ein generisches Wir, das uns nur durch Teilnahme zu einem Ich oder personalen Subjekt macht. §Die Kommentare sind so angeordnet, dass man in den zwei Teilbänden drei Bücher in einem erhält:§1. eine für sich durchgängig lesbare Abhandlung über Hegels Phänomenologie, §2. Hegels gesamten Textkorpus und§3. dessen inhaltliche Einbettung in die bis heute zentralen Debatten der Philosophie.

Sklep: Libristo.pl

Emil Krebs. Kurier des Geistes - 2826638554

70,62 z³

Emil Krebs. Kurier des Geistes Oase Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ein Sprachgenie im diplomatischen Dienst: Korrekte Übersetzungen ins Deutsche kann ich aus folgenden Sprachen liefern: Böhmisch, Bulgarisch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Neugriechisch, Holländisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch, Westarmenisch, Arabisch, Chinesisch, Hindi, Japanisch, Javanisch, Koreanisch, Malaiisch, Mandschurisch, Mongolisch, Ostarmenisch, Persisch, Siamesisch, Tibetisch, Urdu. Lateinisch, Altgriechisch, Althebräisch als kaum in Betracht kommend, sowie einige andere Sprachen, von denen ich zwar eine theoretische Kenntnis, aber nicht genügend praktische Übung habe, habe ich in der Zusammenstellung fortgelassen. Emil Krebs, 1922§"Krebs ersetzt uns 30 Außenmitarbeiter." Paul Gautier, Auswärtiges Amt, 1923§"Krebs ist kein üblicher Dolmetscher. In zahllosen diplomatischen Verhandlungen ist er der eigentliche Wortführer. Seine ungewöhnliche Kenntnis chinesischen Rechtes, sein tiefes Verständnis für die asiatische Kultur, für die Sitten und Gepflogenheiten des 400-Millionen-Volkes machen ihn zur unentbehrlichen Stütze der Deutschen Gesandtschaft." Berliner Illustrirte Zeitung, 1930Aus dem Vorwort:Vom Dragoman zum Konferenzdolmetscher. Im Zentrum des vorliegenden Bandes steht Emil Krebs, ein Mitarbeiter des Auswärtigen Amts, der zu seiner aktiven Zeit (1893-1930) in besonderer Weise aus einer ohnehin außergewöhnlichen Schar von Beschäftigten herausragte. Es heißt, der Jurist Emil Krebs habe nachweislich mehr als 60 Sprachen beherrscht. Er sammelte Sprachkenntnisse mit einer Leidenschaft, die nie fragwürdigen Ruhm oder populistische Rekordsucht zum Ziel hatte,sondern allein dem Phänomen der menschlichen Sprache galt. Dabei ging es Krebs nicht in erster Linie darum, in allen seinen Sprachen zu kommunizieren ( Er schwieg in 45 Sprachen , sagte eine seiner Tischdamen nach einem offiziellen Essen), er wollte vielmehr den Aufbau und die Philosophie hinter der Sprache verstehen. Damals wie heute ist Kommunikation die Grundlage aller Diplomatie. Sprachkenntnisse gelten zu Recht als eine Schlüsselqualifikationdes Auswärtigen Dienstes. Das Auswärtige Amt trug dieser Tatsache bereits 1887 Rechnung, indem es die sogenannten Dragomane, also Dolmetscher und Übersetzer für den Verkehrzwischen den Landesbehörden und den Gesandtschaften und Konsulaten im Orient ausbildete und die Reichsregierung dafürdas Seminar für Orientalische Sprachen gründete. Seit Einrichtungeines organisierten Sprachendienstes 1921 im Auswärtigen Amt ist die Dolmetsch- und Übersetzungskunst zunehmend professionalisiert worden, nicht zuletzt durch einschlägige Studiengänge an Hochschulen und Universitäten.§Herausgeber Peter Hahn vermochte es, ein Buch mit historisch wie inhaltlich übergreifender Thematik gekonnt zusammenzustellen. Eckhard Hoffmann, der Großneffe von Emil Krebs, hat dafür unermüdlich Material zusammengetragen und eigene Forschungen angestellt. Er hat darüber hinaus die Kollegen unseres Sprachendienstes zu weiteren Untersuchungen animiert, die zu Ausstellungen über das Sprachgenie Krebs und eben auch zu diesem Buch geführt haben. Dr. Harald Braun Staatssekretär des Auswärtigen Amts

Sklep: Libristo.pl

G. W. F. Hegel, Phänomenologie des Geistes - 2826854139

118,89 z³

G. W. F. Hegel, Phänomenologie des Geistes Akademie-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Hegels im Jahr 1807 erschienene "Phänomenologie des Geistes" kann ohne Zweifel zu den meistdiskutierten Werken der abendländischen Philosophiegeschichte gezählt werden. In ihr gelangt Hegels Philosophieren dazu, die Fülle alles Wissbaren zu einem einheitlichen, systematischen Ganzen zu organisieren. Dabei musste sowohl das Phänomen des Lebens mit dem erkennenden Bewusstsein, beide zusammen aber mit den geschichtlichen Entfaltungen des Geistes vermittelt werden, so dass sich die "Wissenschaft der Erfahrung des Bewusstseins" zu einer "Phänomenologie des Geistes" ausgestalten konnte. Zentral für Hegels Idee einer dialektischen Vermittlung ist das Prinzip der Anerkennung; dieses kann aus moderner Perspektive für die Ordnung unterschiedlicher Wissenssphären wie auch für aktuelle Konzeptionen praktischer Philosophie als wegweisend gelten. In den letzten Jahrzehnten sind durch die editorische und entwicklungsgeschichtliche Aufarbeitung des Jenaer Hegel Konzeption und systematischer Aufbau der Phänomenologie erstmals deutlich geworden.§Mit Beiträgen von: §Marcos Bisticas-Cocoves, Klaus Düsing, Marcus Joseph C. Flay, Andrea Graeser, Joachim Hagner, Dietmar Köhler, Luis Mariano de la Maza, Otto Pöggeler, Ludwig Siep und Elisabeth Weisser-Lohmann.

Sklep: Libristo.pl

Körper und Häuser des Geistes - 2826749767

142,70 z³

Körper und Häuser des Geistes Fink (Wilhelm)

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Geist hat keine Konjunktur in den Kulturwissenschaften. Die poststrukturalen Theorieformationen der letzten Jahrzehnte distanzierten sich von Geist und Geisteswissenschaft, welche prominent und methodologisch mit dem Namen Wilhelm Dilthey verknüpft wird.§Dilthey ist der Knotenpunkt eines Netzwerkes, das Philosophie, Literatur, Pädagogik, Religion und (Kultur-)Geschichte als Umgebung von Personen tradiert. Diese Syntheseleistung funktioniert nicht primär hermeneutisch, sondern als genealogischer Überlieferungsverkehr. (Auto-)Biografische Techniken und Verkehrsformen zeigen und erzeugen eine "Ökonomie geistigen Lebens", die das Leben mit der Wissenschaft "befreunden" muss. Die Logistik szenischer Begegnung changiert zwischen Dokument und Monument. In dieser Konkretion werden Haut, Hand und Kopf eines theoretischen Lebens zu Oberflächen, in denen sich Kulturgeschichten, Wissenspoetologien und Ideengeschichten einrichten können.

Sklep: Libristo.pl

Phänomenologie des Geistes - 2849848273

35,88 z³

Phänomenologie des Geistes Anaconda

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das wirkungsreichste Werk der Philosophie

Sklep: Libristo.pl

Wilfrid Sellars Einfluß auf die Beurteilung der Gehirn-Geist-Problematik am Beispiel der Philosophie von Richard Rorty - 2826825187

57,11 z³

Wilfrid Sellars Einfluß auf die Beurteilung der Gehirn-Geist-Problematik am Beispiel der Philosophie von Richard Rorty GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: gut, FernUniversität Hagen (Philosophie), 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Idee einer Erkenntnistheorie hatte mit Immanuel Kant erstmals begonnen, konkrete Züge anzunehmen. Ihm ging es um die Frage nach den Bedingungen der Möglichkeit von Erkenntnis überhaupt. Die Metaphysik sollte auf den sichern Gang einer Wissenschaft , wie es die Mathematik und Physik seien, gebracht werden und die zentrale Frage lautete: Wie sind synthetische Urteile a priori möglich? Für Kant stand fest, daß es reine Mathematik und reine Naturwissenschaft gibt und daß diese synthetische Urteile a priori enthalten. Nach der Auffassung wie sie von Anhängern des logischen Empirismus vertreten wurde bzw. über Russell und Whitehead in die analytische Philosophie gelangt ist, ist dies jedoch fraglich. Synthetische Erkenntnis beruht danach immer auf Erfahrung, auf dem unmittelbar Gegebenen, ist also a posteriori. Nur analytische Erkenntnis kann unabhängig von Erfahrung, also a priori, gewonnen werden. Die Wahrheit der analytischen Aussagen wird auf die logische Wahrheit, die durch einen logischen Formalismus (Russell, Whitehead) definiert wird, zurückgeführt. Einen Wendepunkt in der Philosophie des logischen Empirismus und in der Entwicklung von der Erkenntnistheorie zur Philosophie des Geistes markierte die These des Physikalismus, derzufolge die physikalische Sprache die Universalsprache der Wissenschaft ist. Ziel war es, durch ein gemeinsames Sprachfundament das System der Wissenschaft zu vereinheitlichen (Carnap, Hempel). In der 2. Hälfte der 50er Jahre entwickelten sich hieraus Identitätstheorien von Physischem und Mentalen (Feigl, Smart, Armstrong). Danach werden geistige Zustände als mit Gehirnzuständen identisch angenommen (reduktiver Physikalismus oder reduktiver Materialismus). Eine Antwort auf Probleme, die sich aus dieser Theorie ergaben, bot der eliminative Materialismus, demzufolge es überhaupt keine mentalen Phänomene gibt, sondern nur physikalische (Feyerabend, Churchland, Rorty).In der vorliegenden Arbeit soll der Einfluß von Sellars (Der Empirismus und die Philosophie des Geistes) auf die Philosophie von Rorty und insbesondere seine Beurteilung der Gehirn-Geist-Problematik aufgezeigt werden. Im Kontext mit anderen Positionen innerhalb der Philosophie des Geistes , insbesondere der Position des anomalen Monismus von Davidson und des Funktionalismus von Putnam soll die Position Rorty s diskutiert werden. Schwerpunkt soll dabei die unterschiedliche Behandlung des Gehirn-Geist-Problems als zentralem Thema der Philosophie des Geistes sein.

Sklep: Libristo.pl

Rezeption und Kritik der Philosophie Friedrich Nietzsches bei Hannah Arendt - 2826665367

70,46 z³

Rezeption und Kritik der Philosophie Friedrich Nietzsches bei Hannah Arendt GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Literatur und Philosohie im 19. Jahrhundert, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 12. Oktober 2006 schrieb Ludger Lütkehaus in der ZEIT, Hannah Arendt nähme in ihrer Moralphilosophie zu jenen epochalen Gestalten der Philosophie-geschichte Zuflucht, von denen sie sich am ehesten Auskunft über die Verbind-lichkeit eines nichtbösen Handelns erhofft: zu Sokrates und zu Kant, dazu überra-schend häufig zu Nietzsche [...] . Eine Überraschung, die vermutlich stellvertretend für die deutsche Arendtfor-schung stehen kann, denn tatsächlich existieren kaum deutschsprachige Untersu-chungen zur eigentlich offensichtlichen Nietzscherezeption Hanna Arendts. So konnte Professor Lütkehaus auf meine Nachfrage hin lediglich auf die Vorlesung über das Böse verweisen. Sekundärliteratur zu diesem Thema sei ihm gänzlich unbekannt. Immerhin haben sich einige Amerikaner zumeist in Form schwer zugänglicher Dissertationen der Gemeinsamkeiten von Nietzsches politischen Ansätzen und Arendts Philosophie angenommen. Gänzlich brach liegt dieses Feld also nicht, doch ist es noch so unbestellt, daß weitere und umfangreichere Untersuchungen, als es der Rahmen dieser Arbeit gestattet, durchaus fruchtbar sein dürften.Daß sich eine genauere Betrachtung dieses Themas lohnt, beweist allein schon ein Blick in den Index der Bücher Arendts. In der bereist erwähnten Vorlesung über das Böse wird außer Sokrates kein Name so häufig erwähnt wie der Nietzsches. Auch in ihrem zweibändigen Werk Vom Leben des Geistes , vor allem im zweiten Band über Das Wollen , gehört Nietzsche zu den meistzitierten Philoso-phen. Es gilt zu klären, warum Arendt, die sich immer wieder die Frage stellte, wie das Böse in Form der Shoa, etwas das niemals hätte geschehen dürfen , zu erklären sei, ausgerechnet beim wohl radikalsten Kritiker der traditionellen Moral Ant-worten suchte und auch fand. Mehr noch, Nietzsches Kritik bot ihr nicht nur eine Grundlage für die Analyse, sondern auch Anregungen für ihren Versuch, ein neues Fundament für moralisches Handeln zu finden. Davon ausgehend nahm die Philosophie Nietzsches Einfluß auf die politische Theorie Hannah Arendts.Ziel dieser Arbeit kann es nicht sein, das Versäumnis der deutschen Arendtfor-schung auf einen Schlag nachzuholen. Sie kann lediglich ein Schlaglicht werfen auf einen kaum beachteten Aspekt der Philosophie der bedeutendsten Philosophin des 20. Jahrhunderts. [...]

Sklep: Libristo.pl

Die Neurowissenschaften im Kreuzfeuer der Philosophie - 2826758126

119,05 z³

Die Neurowissenschaften im Kreuzfeuer der Philosophie Bachelor + Master Publishing

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Arbeit behandelt einen seit Jahrzehnten zwischen Philosophie und Neurowissenschaft schwelenden Konflikt: Namhafte Philosophen werfen Neurowissenschaftlern vor, in ihren Überlegungen grundsätzliche philosophische Fragen zu vernachlässigen und dadurch möglicherweise schwerwiegende Fehlschlüsse zu riskieren. §Andererseits unterstellen angesehene Neurowissenschaftler der Philosophie indirekt, die neuen Entwicklungen ihrer Zunft nicht schnell und umfassend genug zur Kenntnis zu nehmen. §Sie fordern die Philosophen zum Dialog über die Konsequenzen der neurowissenschaftlichen Forschung auf und melden sich mit eigenen philosophischen Überlegungen zu Wort.§Der Disput berührt mehrere Teilbereiche der Philosophie, von denen in dieser Arbeit die Philosophische Anthropologie, die Philosophie des Geistes und die Analytische Philosophie schwerpunktmäßig behandelt werden.§Damit gibt sie einen Einblick in den aktuellen Stand dieses Diskurses, vor allem im deutschsprachigen Bereich, ohne allerdings auf diesen beschränkt zu sein: §Die globale Dimension ist durch die Bezugnahme auf eine Diskussion zwischen Maxwell Bennett und Peter Hacker sowie zwischen Daniel Dennett und John Searle gegeben. §Als deutschsprachige Neurowissenschaftler kommen vor allem Wolf Singer und Gerhard Roth zu Wort, als Philosophen Hans-Peter Krüger, Thomas Fuchs, Dieter Sturma und Peter Janich.§Letztendlich zeigt die Arbeit, dass der philosophische Diskurs im Spannungsfeld zwischen der naturalistischen naturwissenschaftlichen Forschung und der um anthropologische Fundierung und wissenschaftstheoretische wie begriffliche Klarheit bemühten Philosophie mit großem Engagement und auf hohem Niveau geführt wird.

Sklep: Libristo.pl

Philosophie der Freude - 2826733599

38,13 z³

Philosophie der Freude Insel, Frankfurt

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

In einer ausgeglichenen Ruhe des Geistes und im Zerstören jeglicher Furcht und den Ängsten begreift Epikurs Philosophie das Glück und die Freude des Menschen.

Sklep: Libristo.pl

Handbuch der Interpersonellen Neurobiologie - 2838460146

238,10 z³

Handbuch der Interpersonellen Neurobiologie Arbor-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Was genau ist eigentlich der menschliche Geist? Und was führt zu einem gesunden Geist? Wie entsteht unser Bewusstsein und wodurch wissen wir etwas über das Leben? Und, was vielleicht am wichtigsten ist: Welche Verbindung besteht zwischen dem Geist, dem Gehirn und unseren Beziehungen? Psychologen, Sprachwissenschaftler, Neurowissenschaftler, Philosophen und viele andere haben die Natur des mentalen Lebens erforscht, doch bisher gibt es keinen interdisziplinären Ansatz, um diese Grundfragen wirklich zu beantworten oder gar eine Definition des Geistes zu formulieren.§Daniel Siegel verbindet in seinem Buch viele Wissensbereiche, die zeigen, wie der Geist wirkt. Dazu nutzt er ein Format, das die natürliche Form des Lernens im Gehirn widerspiegelt: Sie können dieses Handbuch auf jeder Seite aufschlagen und einen "Eingangspunkt" finden, durch den Sie auf Ihre Weise das Netz des integrierten Wissens erforschen können. Siegel erklärt uns die komplexen Grundlagen der Interpersonellen Neurobiologie und erläutert uns die persönlichen und beruflichen Anwendungen dieses faszinierenden neuen Ansatzes, um einen gesunden Geist, ein integriertes Gehirn und gute Beziehungen zu entwickeln.

Sklep: Libristo.pl

Handbuch der Mediterranistik - 2834146208

324,16 z³

Handbuch der Mediterranistik Fink (Wilhelm)

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das Handbuch der Mediterranistik stellt erstmals systematische Zugänge der Mittelmeerstudien aus disziplinärer Perspektive dar. Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Disziplinen stellen den Beitrag ihrer Fächer an der systematischen Erforschung des Mittelmeers dar.§Das Mittelmeer als Kontaktzone zwischen Asien, Afrika und Europa ist nicht zuletzt durch die aktuellen politischen Entwicklungen in dieser Region verstärkt in das Blickfeld der Politik, der Gesellschaft und der Wissenschaft getreten. Während in anderen Ländern ein systematischer Zugang zum Mittelmeer als Region institutionell und in der Wissenschaftstradition schon lange ausgebildet war, fehlte dies bislang im deutschsprachigen Raum. Das Handbuch der Mediterranistik leistet nun einen Beitrag zur Etablierung dieses Forschungsgebiets, indem unterschiedliche Disziplinen der Geistes- und Sozialwissenschaften ihren jeweiligen Zugang zur systematischen Erschließung dieses Raumes vorstellen, neueste Ansätze diskutieren und kritisch in die Forschungsgeschichte einführen.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek handbuch der philosophie des geistes 20100525

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl handbuch der philosophie des geistes 20100525

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.065, t2=0, t3=0, t4=0.021, t=0.065

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER