krainaksiazek inzest im gregorius von hartmann von aue 20097306

- znaleziono 4 produkty w 1 sklepie

Vorsatz, Erbschuld und Gericht: Die Schuldfrage in Hartmann von Aues "Gregorius" - 2847568886

98,21 z³

Vorsatz, Erbschuld und Gericht: Die Schuldfrage in Hartmann von Aues "Gregorius" GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: Hartmann von Aue: Gregorius, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gemäß E. Gössmann lassen sich die vielen Erörterungen des in Hartmanns Gregorius enthaltenen Schuldproblems in vier Gruppen einteilen. Die erste Gruppe umfasst die theologisierenden Interpretationen, welche den literarischen Text als zweitrangig einstufen, indem sie ihn als Propagandamittel für zeitgenössische theologische Anschauungen werten. Sie konstruieren eine persönliche Schuld des Gregorius; eine Schuld, die dessen 17-jährige Buße auf dem wilden Felsen" begründet. Zur zweiten Gruppe zählen die literaturwissenschaftlich orientierten Arbeiten, die theologische Argumentationen beinhalten. Diese Interpretationen berücksichtigen die Eigengesetzlichkeit des Literarischen und suchen zu erforschen, inwieweit der theologisch-geistliche Hintergrund in die Dichtung eingegangen ist. Sie lehnen die Annahme der persönlichen Schuld des Gregorius ab. Als dritte Gruppe sind die komparativistisch angelegten Interpretationen zu nennen. Sie untersuchen den stoffgeschichtlichen Zusammenhang von Hartmanns Gregorius mit dem antiken Ödipus-Motiv oder mit anderen Legenden des Mittelalters und verwerfen die These der persönlichen Schuld. Der letzten Gruppe lassen sich die sozialgeschichtlich orientierten Arbeiten zurechnen.Die vorliegende Arbeit orientiert sich weitestgehend an den theologisierenden Interpretationen und sucht drei entscheidende Fragen zu beantworten:1. Ist Gregorius bereits durch seine Geburt mit einer Schuld behaftet oder hat diese für ihn irgendwelche unheilvollen Konsequenzen?2. Sind Gregorius und seine Mutter durch ihre Ehe, die unbewusste Blutschande, schuldig geworden?3. Falls die ersten beiden Fragen zu verneinen sind, ist Folgendes zu erörtern: Um welch sonderliche Gnade Gottes handelt es sich, durch die Gregorius nach siebzehnjähriger Bußzeit seine subjektiv nicht vorhandene Schuld endlich vergeben wird?

Sklep: Libristo.pl

Gregorius Leben auf der Klosterinsel und seine Entscheidung für das Rittertum - 2826969522

104,71 z³

Gregorius Leben auf der Klosterinsel und seine Entscheidung für das Rittertum GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Hartmann von Aue - Gregorius, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der vorliegenden Arbeit sollen zunächst die Erziehung im Mittelalter und das Rittertum zur damaligen Zeit in kurzem Umfang geschildert werden. Hierbei ist anzumerken, dass diese beiden allgemeinen Teile keineswegs die Aufgabe einer ausführlichen historischen Darstellung erfüllen, sondern lediglich einen kurzen Einblick in die historischen Hintergründe geben sollen. Der Hauptteil dieser Arbeit bezieht sich gemäß des Titels auf zwei zentrale Themen der Gregorius-Erzählung. Einmal wird Gregorius Jugend und Erziehung, wie auch seine Bildung und sein soziales Umfeld in Augenschein genommen. Eine wichtige Rolle spielt hier auch Gregorius Identitätsbewusstsein, welches ebenfalls zu interpretieren versucht wurde. Im zweiten Teil sollen dann Gregorius Beweggründe, sowie die Stationen seiner Entscheidungsfindung, beginnend mit der Erkennung seiner wahren Identität, endend mit dem Streitgespräch mit dem Abt und seinem anschließenden Auszug in die Ritterschaft, erörtert werden. Hinzu kommt hier der Versuch einen Einblick in die Schuldfrage-Diskussion in Bezug auf Gregorius Auszug zu geben. Ziel dieser Arbeit ist es, die prägnanten und wichtigen Themenbereiche von Gregorius Jugend und seiner Entscheidung für das Rittertum hervorzuheben zu analysieren.

Sklep: Libristo.pl

Der Erwählte - 2826767345

43,31 z³

Der Erwählte FISCHER Taschenbuch

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Legende vom Papst Gregorius ist Thomas Mann früher, als er selbst erinnerte, bekannt geworden: Im Wintersemester 1894/1895 als Hospitant in den Vorlesungen des Münchner Germanisten Wilhelm Hertz über Hartmann von Aue. Auf diesen im Inzest gezeugten "christlichen Ödipus" mit der "Kraft der Reue zur Vergebung jeglicher Sünde" stieß er dann wieder, auf der Suche nach einem Stoff "zur Verarbeitung als groteske Puppenspiele" für seinen Helden Adrian Leverkühn, "in dem alten Buch Gesta Romanorum "; erst da, im Oktober 1945, wurde er sich, den Legendenstoff im entstehenden Doktor Faustus zusammenfassend, des Reizes der Eigengestaltung bewußt; der Faust-Tragödie sollte nach antikem Beispiel das Satyrspiel - "dieses in Gott vergnügte Büchlein" - folgen.§Unter Nutzung aller Mittel, "die der Psychologie und Erzählkunst in sieben Jahrhunderten zugewachsen sind", formte, ja stilisierte er "ein zeitlich ziemlich unbestimmtes übernatio-nalabendländisches Mittelalter mit einem Sprachraum, wo das Archaische und das Moderne, Altdeutsche, Altfranzösische, gelegentlich englische Elemente sich humoristisch mischen".

Sklep: Libristo.pl

Der Erwählte - 2847390129

112,33 z³

Der Erwählte S. FISCHER

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Legende vom Papst Gregorius ist Thomas Mann früher, als er selbst erinnerte, bekannt geworden: Im Wintersemester 1894/1895 als Hospitant in den Vorlesungen des Münchner Germanisten Wilhelm Hertz über Hartmann von Aue. Auf diesen im Inzest gezeugten "christlichen Ödipus" mit der "Kraft der Reue zur Vergebung jeglicher Sünde" stieß er dann wieder, auf der Suche nach einem Stoff "zur Verarbeitung als groteske Puppenspiele" für seinen Helden Adrian Leverkühn, "in dem alten Buch Gesta Romanorum

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl inzest im gregorius von hartmann von aue 20097306

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.023, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.024

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER