krainaksiazek mit goethe durch das gartenjahr 20100662

- znaleziono 235 produktów w 12 sklepach

Mit Goethe durch den Garten - 2826741574

36,16 z³

Mit Goethe durch den Garten Insel, Frankfurt

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das vorliegende kleine Abc versammelt Bilder, Aussprüche, Gedichte, Briefe, Bauernweisheit und philosophische Erkenntnis zu einem literarischen Spaziergang durch die Szenerie des Paradieses, gesehen mit den Augen eines Dichters, der keine Vertreibung dulden mochte.

Sklep: Libristo.pl

Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr, m. DVD - 2826803303

101,53 z³

Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr, m. DVD Gräfe & Unzer

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Mit dem Selbstversorger durch das Gartenjahr: Vom ersten Umgraben im Vorfrühling bis zur letzten Ernte im Winter - der Kultautor Wolf-Dieter Storl verrät seine ganz persönlichen Tipps und Tricks zur erfolgreichen Gartenpraxis. Alle wichtigen Arbeitsschritte werden Schritt für Schritt erklärt und zusätzlich von Herrn Storl im Video gezeigt. Dabei spielt es keine Rolle in welcher Region Sie leben, welchen Monat der Kalender anzeigt und wie das Wetter ist. Anhand von Naturphänomenen, wie der Apfelblüte zeigt Herr Storl wann der richtige Zeitpunkt fürs Säen, Pflanzen, Mulchen oder Ernten ist. Begleiten Sie Herrn Storl auf seinem Hof gemeinsam erfolgreich durchs Gartenjahr.

Sklep: Libristo.pl

Johann W. von Goethe, Joseph Kiermeier-Debre - Faust - 2826863198

38,16 z³

Johann W. von Goethe, Joseph Kiermeier-Debre - Faust DTV

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust"§§Wer kennt es nicht, das dramatische Schicksal und Handeln des "Faust"! Es gibt wohl kaum ein Schüler, der ihm nicht einmal in seiner Schulzeit begegnet wäre, für den Bildungsbürger gehört er sowieso zum Kanon. Zurecht! Denn was Johann Wolfgang von Goethe in 60-jähriger Schaffenszeit mit dem "Faust" zuwege gebracht hat, sucht in der deutschen Dichtung seinesgleichen, lässt sich nur mit dem Begriff der Weltliteratur angemessen fassen und steht auf einer Ebene mit dem "Don Quijote" oder der "Göttlichen Kommödie".§§Faust, der umfassend gebildete Universalgelehrte, befindet sich in einer tiefen Krise bei seiner Suche nach dem, "was die Welt im Innersten zusammenhält". Eingesperrt in seine Gelehrtenstube drängt es ihn schließlich bis nahe an den Selbstmord. Nur die Osterglocken retten ihn. Beim berühmten Osterspaziergang wird ihm bewusst, dass er sich nach umfassendem Weltwissen gleichermaßen wie nach irdischer Weltlust sehnt. Da er sich aber vo n allen irdischen Lebenswerten abgeschnitten sieht, verflucht er das Leben. Hier nun wittert der Teufel in Gestalt des Mephisto seine Chance und bietet Faust einen Pakt an: Würde dieser auch nur einen Augenblick das Leben genießen und dabei verweilen wollen, wäre Fausts Seele auf immer verloren.§§Faust lässt sich auf den Handel ein und wird von Mephisto nun mit derbsten Sinnesgenüssen überschüttet: Aber sowohl die Studentenrunde in Auerbachs Keller als auch den Spuk in der Hexenküche erträgt Faust nur widerwillig. Erst die Begegnung mit dem nur 14-jährigen Gretchen erweckt in Faust irdisches Verlangen. Nun nimmt das Drama seinen Lauf ...§§Bei aller Individualität des Schicksals von Faust, der uns hier in einer Charaktertragödie entgegentritt, verweist das Stück klar über das Einzelschicksal hinaus auf ein allgemeines Menschheitsdrama. Dies macht ihn zu einem zeitlosen Lese- und Theatererlebnis bis in unsere Zeit.§§"Trotz der 60jährigen Schaffenszeit und der Mannigfaltigkeit d er theatralischen wie poetischen Mittel bildet die Dichtung eine dramatisch-strukturelle Einheit, deren Handlungsziel durch die Wette des Herrn mit Mephisto festgelegt ist: der verworrene Mensch ist zur Klarheit prädestiniert, der Irrende wird zum Urquell zurückfinden, ein guter Mensch in seinem dunklen Drange ist sich des rechten Weges wohl bewusst. Gegen den Glauben des Herrn an das Gute im Menschen setzt Mephisto sein diffamierendes Menschenbild. Der Teufel, das verneinende und zerstörende Prinzip, hat doch zugleich im Weltenplan gegen seinen Willen eine die natürliche Trägheit des Menschen anstachelnde Funktion."§Gero v. Wilpert: "Lexikon der Weltliteratur" §§Johann Wolfgang von Goethe, geboren in Frankfurt a.M. am 28. 8. 1749 und gestorben in Weimar am 22. 3. 1832, verbrachte seine Jugendzeit in Frankfurt und erlebte dort die Besetzung durch die Franzosen. Studium in Leipzig von 1765-68, danach Lizenziat der Rechte in Straßburg 1770-71, wo er auch Friedericke Brion, die Tocht er des Pfarrers von Sesenheim kennen und lieben lernte. 1771-75 Anwalt in Frankfurt. Ab 1775 wurde Goethe an den Hof Herzog Karl Augusts nach Weimar berufen und stieg schnell zum hohen Staatsbeamten als "Geheimer Rat"(1779) und "Leiter der Finanzkammer" (1782) auf. 1786-88 beurlaubte sich Goethe aus dem Staatsdienst und begab sich auf seine berühmte Reise nach Italien, wo er dichterisch und ideell zur klassischen Form reifte. Wieder in Weimar lebte er in freier Liebe mit der Bürgerlichen Christiane Vulpius zusammen, die er aber erst 1806 ehelichte. Verzicht auf seine Staatsämter und von 1791 bis 1817 Direktor des Hoftheaters. 1790 zweite italienische Reise, aber mit kritischer Distanz. Ab 1794 verbindet sich Goethe künstlerisch mit Schiller und sie bilden gemeinsam das Zentrum der deutschen Klassik in Weimar. Ab 1805, nach dem Tod Schillers, beginnt Goethes Alterwerk. Seine wichtigsten Erlebnisse waren die Begegnung mit Napoleon 1808, die Rheinfahrt

Sklep: Libristo.pl

Ein Vergleich zum Bildungskonzept des Romans Wilhelm Meisters Lehrjahre von Goethe und Humboldts Bildungsauffassung - 2826907460

333,28 z³

Ein Vergleich zum Bildungskonzept des Romans Wilhelm Meisters Lehrjahre von Goethe und Humboldts Bildungsauffassung GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, Note: 2.0, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der Bildung wird zu Beginn kurz in seiner historischen Entstehung skizziert. Wichtig für das Verständnis des Romans ist vor allen Dingen die Bedeutung des Begriffs im 18. Jahrhundert, die in großem Maße Wilhelm von Humboldt prägte. Auf diesen bildungstheoretischen Hintergrund folgt die Textarbeit an Wilhelm Meisters Lehrjahren , wobei zuerst auf die Bereiche der Bildung eingegangen wird. Der ästhetische Bildungsbereich thematisiert die Vorstellung von Totalität der menschlichen Fähigkeiten, die in diesem Zusammenhang erläutert wird. Der religiöse Bildungsbereich wird durch das sechste Buch, die Bekenntnisse einer schönen Seele , eingeführt. Die Turmgesellschaft bringt Wilhelm mit dem ethischen Bildungsbereich in Kontakt, der ihm eine gesellschaftliche Bildungskomponente erschließt. In dem Psycho-sexuellen Bildungsbereich wird die Entwicklung Wilhelms verfolgt: seine Beziehung zu den Eltern, besonders dem Vater, seine Loslösung vom Elternhaus, seine verschiedenen Liebesverhältnisse und schließlich seine eigene Vaterrolle. Auf diese Bildungsbereiche wirken unterschiedliche Bildungsmächte ein, die im vierten Kapitel der Prüfungsarbeit betrachtet werden und in zwei Gruppen unterteilt sind: die innere Bildungsmacht und die äußeren Bildungsmächte. Die innere Bildungsmacht ist in dem Menschen selbst angelegt und kann als Bildungstrieb bezeichnet werden. Über diesen Bildungstrieb kommt Goethes Gedanken der Entelechie zum Ausdruck, auf den an dieser Stelle eingegangen wird. Das Schicksal ist eine der äußeren Bildungsmächter, wobei besonders der Tod den Menschen zu neuen Einsichten führen kann. Kunst und Lektür stellen weitere äußere Bildungsmächte dar: doch von fast noch größerer Rolle ist die Begegnung mit Menschen, wobei besonders das Gespräch eine bildende Funktion übernimmt. Bildung durch Reisen wird als sehr komplexer Bildungsvorgang darstellt, da er es Wilhelm ermöglicht, in verschiedene Lebenskreise zu gelangen.In dem Kapitel Das Bildungskonzept der Lehrjahre und Humboldts Begriff der Bildung: Ein Vergleich wird zuerst das Romanende näher untersucht, da es die Frage nach dem Bildungsziel aufwirft . Dann werden die Aussagen über Bildung in den Lehrjahren mit Humboldts Begriff der Bildung verglichen.Die Zusammenfassung stellt die Arbeitsergebnisse in gebündelter Form vor und in der Schlußbetrachtung wird versucht, dass Bildungskonzept der Lehrjahre hinsichtlich seiner Aktualität zu beurteilen.

Sklep: Libristo.pl

Die frühe Sturm und Drang Lyrik des Johann Wolfgang von Goethe - 2827034672

175,51 z³

Die frühe Sturm und Drang Lyrik des Johann Wolfgang von Goethe GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits seit tausenden von Jahren sind die verschiedensten Mythen und Sagen in den unterschiedlichsten Kulturen der Menschheit von herausragender gesellschaftlicher Bedeutung und haben dabei nicht nur einen großen Einfluss auf das kollektive Bewusstsein der Menschen genommen, sondern wurden im Laufe der Geschichte selbst zum festen Bestandteil des menschlichen Selbstverständnisses. Die dadurch von den Mythen und Sagen ausgehende Besonderheit zeigt sich insbesondere in deren Funktion als vermeintliche Wissensträger, um entweder historische Begebenheiten näher zu erläutern oder auf all jene offenstehenden Fragen eine möglichst genaue Antwort zu finden, für dessen eindeutige Beantwortung der Menschheit das Verständnis und auch das dafür notwendige Wissen fehlt. Mit dem Versuch der Menschen der unterschiedlichsten Kulturen das eigene Welt- und Selbstverständnis zum Ausdruck zu bringen, haben sich mit der Zeit grundverschiedene Mythen herausgebildet, von denen die Schöpfungsmythen in der gesamten Menschheitsgeschichte eine besondere Relevanz für die Menschen eingenommen haben. Viele dieser Mythen blieben dabei im Laufe der Geschichte nicht nur auf einen rein religiösen Kontext beschränkt, sondern haben ihrerseits Einfluss auf die unterschiedlichsten Künste genommen oder fanden durch ihren inspirierenden Charakter immer wieder als Themenstoff eine schriftbezogene Verwendung. Doch nur die wenigsten der auf die Schöpfung eingehenden Mythen konnten in den einzelnen Epochen eine immer wiederkehrende Resonanz bei den Zeitgenossen hervorrufen, wie dies insbesondere der Prometheus-Sage als Bestandteil der griechischen Mythologie gelang. Dabei hat die Auseinandersetzung mit dem Prometheus-Stoff eine äußerst lange Tradition vorzuweisen. Gehört doch die mythologische Gestalt des Prometheus zu den bedeutendsten Figuren der okzidentalen Literaturwissenschaft, deren Ursprünge im geschichtlichen Dunkel des griechischen Altertums zu finden sind. Die lange und wechselvolle Rezeptionsgeschichte der Prometheus-Sage reicht dabei von der griechischen Antike, deren ältesten Ansätze aus den Werken Theogonie und Werke und Tage des Hesiod stammen, bis in die jüngere Vergangenheit der Neuzeit, durch Mary Shelley oder Heiner Müller geprägt, und ist wie kaum eine andere in unserem kulturellen Gedächtnis verankert.

Sklep: Libristo.pl

Über die Synthese von "Hermann und Dorothea" von Goethe - 2826950156

185,80 z³

Über die Synthese von "Hermann und Dorothea" von Goethe GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Technische Universität Dresden, Veranstaltung: Epos der Neuzeit, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtet man die Rezeptionsgeschichte von "Hermann und Dorothea", so wird die beachtliche Spannung deutlich, die auch den Reiz des kleinen Epos Goethes ausmacht. Noch 1797 euphorisch als Volksbuch aufgenommen und später als das Epos von der deutschen Bürgertugend gefeiert, schlug die Begeisterung nach den Weltkriegen ins Gegenteil um. Nun war plötzlich von der Apologie des Kleinbürgerlichen als Gegenentwurf zur französischen Revolution die Rede. Goethes Werk erscheine als Verherrlichung der Spießermoral , bis hin zum höchsten und sublimsten Kitsch der gesamten europäischen Literatur. In den letzten Dekaden des 20. Jahrhunderts scheint Hermann und Dorothea nun am Tiefpunkt angekommen zu sein, begleitet von einigen kritischen Nachrufen der englischsprachigen Forschungsliteratur und fast vollkommen vergessen.Was sich hier über die Jahrhunderte vollzog, war ein Übergang von einem Extrem ins andere, welcher durch eine differenziertere Betrachtung des Werkes durchaus hätte verhindert werden können. Die klaffende interpretatorische Lücke zwischen Heroisierung und Ironisierung des Bürgertums zu schließen und die eigentliche Botschaft des Werkes nach langer Zeit und mit dem notwendigen Abstand herauszuarbeiten, ist deshalb Aufgabe dieser Arbeit. Der dabei herauszuarbeitende Mittelweg spiegelt sich auch im Titel wieder. Es geht um die Synthese von Hermann und Dorothea, dem vermeintlichen Rückständler und der vermeintlichen Revolutionsbraut. Auf der einen Seite steht dabei das abgeschottete deutsche Bürgertum Hermanns, resistent gegen Veränderung und der Französischen Revolution abgewandt, auf der anderen Seite Dorothea, die den Funke der französischen Revolution in sich trägt. Nach der Betrachtung des deutschen Bürgertums, soll deshalb auf Hermanns Divergenzen zu den Ansichten seines Standes eingegangen werden, welche die Verbindung mit Dorothea überhaupt erst ermöglichen und durch diese gestärkt werden. Im Mittelpunkt stehen dann Hermann und Dorothea selber, was sie innerlich zueinander führt und wie sie sich beeinflussen. Den Höhepunkt bildet schließlich Hermanns Schlussrede, an der nachgewiesen werden soll, inwieweit sich die Synthese gestaltet und welche Aussicht sie gibt. Es wird dabei gezeigt werden, dass Hermann und Dorothea entgegen weitläufiger Meinungen die einmalige Aussicht auf eine Gesellschaft freigegeben, in der sich die Ideale der französischen Revolution erstmals harmonisch umsetzten lassen könnten.

Sklep: Libristo.pl

Cornelia Goethe - 2827039820

67,68 z³

Cornelia Goethe Insel, Frankfurt

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Liebes Schwestergen ... mein liebes kleines gutes, gutes, mein bonbon ... guten Tag meine kleine hochgelahrte ... Närrgen .. Engelgen ..." - "Schreib deine Briefe auf ein gebrochenes Blatt und ich will dir die Antwort und die Critick darneben schreiben. Aber lasse dir vom Vater nicht helfen. Das ist nichts ... Aber mercke dirs, du sollst keinen Romanen mehr lesen, als die ich erlaube ..."§Die da so liebevoll-zärtlich angeredet und zugleich so von oben herab belehrt wird von einem Sechzehnjährigen, von ihrem Bruder, heißt Cornelia Goethe. Klug und begabt, sensibel und lebenshungrig, findet sie nie zu sich selbst. Immer läßt sie sich von anderen bestimmen: vom Vater, vom Bruder Wolfgang, vom Ehemann Johann Georg Schlosser. Sie zerbricht am Widerspruch zwischen eigener Lebenskonzeption und auferlegtem Rollenzwang. 1777 stirbt sie mit sechsundzwanzig Jahren nach der Geburt ihrer zweiten Tochter. Goethe, der mit Cornelia innig verbunden war, Kindheit und Jugend mit ihr in Frankfurt am Main im Haus am Großen Hirschgraben verbrachte, hat viele Jahre nach ihrem Tode in Dichtung und Wahrheit den Vorwurf der Häßlichkeit und der daraus entspringenden Lebensunfähigkeit gegen die Schwester erhoben und damit ihr Bild für die Nachwelt geprägt: "Ein schöner Körperbau begünstigte sie; nicht so die Gesichtszüge, welche obgleich Güte, Verstand, Teilnahme deutlich genug ausdrückend, doch einer gewissen Regelmäßigkeit und Anmut ermangelten. Dazu kam noch, daß eine hohe stark gewölbte Stirn durch die leidige Mode, die Haare aus dem Gesicht zu streichen und zu zwängen, einen gewissen unangenehmen Eindruck machte, wenn sie gleich für die sittlichen und geistigen Eigenschaften das beste Zeugnis gab."§Sigrid Damm legt die Ursprünge für dieses - ungerechtfertigte - Urteil bloß. Sie erzählt in einem Stil, der literaturhistorische Dokumentation mit psychologischer Einfühlung und Phantasie verbindet, von den erstickten Wünschen und Hoffnungen im Leben dieser jungen Frau, vom tragischen Scheitern der Cornelia Goethe.

Sklep: Libristo.pl

Der Versuch als Vermittler zwischen Objekt und Subjekt - Goethe als Naturwissenschaftler - 2827023462

104,35 z³

Der Versuch als Vermittler zwischen Objekt und Subjekt - Goethe als Naturwissenschaftler GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 2, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung§Das zu betrachtende Untersuchungsobjekt - der kleine Aufsatz Der Versuch als Vermittler von Objekt und Subjekt stammt aus dem Frühjahr 1792. Erstmalig wurde er 1793 in der Zeitschrift Zur Naturwissenschaft überhaupt gedruckt. Man kann möglicherweise davon ausgehen, dass Goethe diesen Aufsatz als Einleitung zu einem größeren naturwissenschaftlichen Werk geplant hat. Ich werde im Verlauf dieser Hausarbeit zunächst auf Goethes Verhältnis zur Natur eingehen und dabei kurz die Naturwissenschaft seiner Zeit beleuchten. Im Anschluss beginne ich mit der Analyse des Aufsatzes. Dabei versuche ich möglichst textnah zu agieren. Abschließend werde ich mich der Frage nähern, in wie weit Goethes Aufsatz einen Aktualitätsbezug zu der modernen Naturwissenschaft hat. §Goethes Verhältnis zur Natur und die (Natur-) Wissenschaft§Man sollte bei dieser Betrachtung die jeweiligen Zeitumstände, in denen Goethe lebte nicht vergessen. Die Naturwissenschaft als solche wie sie heute existiert, war noch nicht herausgebildet. Zwar war die Methodik der Wissenschaft vorhanden, die Konzeption an den Universitäten selbst aber noch nicht. Zum Beispiel bringt Goethe die Tätigkeit in der Bergwerkskommission1 dazu, sich mit der Analyse von Gesteinsproben zu beschäftigen. Schon bald legt er umfangreiche Mineraliensammlungen an. Das zieht theoretische Auseinandersetzungen über die Geschichte der Erdentstehung nach sich, die man damals aus Gesteinsformationen und Schichtenbildungen zu entziffern beginnt. Die Diskussion der Ergebnisse ist aber von besonderer Brisanz, da sie dazu angetan ist, die noch weitgehend im Banne der biblischen Schöpfungsmythen stehende Naturgeschichte durch historisierende, entwicklungsgeschichtliche Modelle abzulösen. Goethe lebte also in einer Zeit großen Umbruchs. §1 Im Laufe des Jahres 1777 wurde ihm die Leitung der Bergwerkskommission mit dem Ziel übertragen, den Betrieb des Ilmenauer Silber- und Kupferbergwerks wieder aufzunehmen und damit eine staatliche Einnahmequelle zu eröffnen. (Metzler Goethe Lexikon, Stuttgart 2004, S.13.)

Sklep: Libristo.pl

Goethe Männer Knaben - 2826974304

139,68 z³

Goethe Männer Knaben Insel, Frankfurt

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Nackte Ganymede und ihr göttlicher Entführer; der fast weibliche Apoll von Belvedere; zwei schöne nackte Jünglinge, von denen einer dem anderen den Arm über die Schulter legt: Die Kunstwerke im Treppenhaus von Goethes Wohnhaus in Weimar sind nicht nur antike Klassiker, sondern auch ein homoerotisches Bildprogramm par excellence. Und in seinem dichterischen Werk, von der frühen Vorliebe für androgyne Gestalten über die obszönen Witze im Umfeld der "Römischen Elegien" bis zur Geschlechterverwirrung der "Grablegung" in "Faust II" beschäftigt sich Goethe ebenfalls intensiv mit dem Thema der gleichgeschlechtlichen Liebe. §In dieser Werkbiographie mit Blick aufs andere Ufer enthüllt W. Daniel Wilson einen überraschenden homosexuellen Impuls in Goethes Werk, der von sublimer romantischer Liebe bis zu fast pornographischer Derbheit reicht. In bestechenden Einzelanalysen zeigt Wilson, wie Goethe in seinen Werken die Grenze zwischen gleichgeschlechtlicher und gegengeschlechtlicher Liebe schrittweise verwischt. Und Goethe bereichert die mann-männliche Liebe durch ein entscheidendes Moment: das der Partnerschaftlichkeit. Damit stößt er der gleichgeschlechtlichen Liebe das Tor zur Moderne auf.§- mit zahlreichen Abbildungen

Sklep: Libristo.pl

Marianne von Willemer und Goethe - 2827021092

106,50 z³

Marianne von Willemer und Goethe GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,5, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Frauen spielten in Goethes Leben noch bis ins hohe Alter eine bedeutende Rolle und fanden auf vielfältige Weise Eingang in sein Werk. Ein Beispiel ist die unglückliche Liebe des 24-jährigen Goethe zu der bereits vergebenen Charlotte Buff, aus der Goethe sich durch das Schreiben des Romans " Die Leiden des jungen Werther" innerlich befreite. Goethe sagte, er habe Rettung aus seiner Seelennot im Schreiben des Romans gefunden, statt, wie seine fiktive Romanfigur Werther, im Selbstmord. Sie ist aber längst nicht die einflussreichste Frauenfigur, die in Goethes Werken verewigt wurde. In dieser Arbeit beschäftige ich mich mit Marianne von Willemer, die in einem ganz besonderen Verhältnis zu Goethe stand. Zunächst möchte ich einen kleinen Überblick über ihren ungewöhnlichen Werdegang schaffen, der ihr schließlich den Weg zu Goethe ebnete und nicht unwichtig ist für das Verständnis ihrer besonderen Persönlichkeit. Dann werde ich ihre sich schrittweise entwickelnde Beziehung zu Goethe genau analysieren und versuchen diese besondere Verbindung näher zu bestimmen. Zum Schluss wird beleuchtet auf welche Art und Wiese und inwieweit sie tatsächlich Einfluss auf den Divan genommen hat und welche Bedeutung, das für sie und Goethe hatte.

Sklep: Libristo.pl

Goethe als Geschichtsphilosoph und die geschichtsphilosophische Bewegung seiner Zeit - 2827016357

104,68 z³

Goethe als Geschichtsphilosoph und die geschichtsphilosophische Bewegung seiner Zeit dictum-verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Autor beschreibt Johann Wolfgang von Goethes Entwicklung zum Historiker. Er schildert die Prägung von Goethes Geschichtsbewusstsein, zunächst durch das historische Ambiente Frankfurts und sein soziales und familiäres Umfeld, dann durch die Einflüsse historisch interessierter Personen, mit denen er zusammengetroffen ist bzw. die die Geschichtsauffassung der Zeit geprägt haben wie Herder, Hamann, Lessing und Kant. Goethes Geschichtsbewusstsein zeigt sich in seinen Dramen und auch in seinen Naturstudien, in denen Wandel und Entwicklung zentrale Begriffe sind, die dann auch seine historische Betrachtungsweise bestimmen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1907.

Sklep: Libristo.pl

Briefwechsel zwischen Goethe und Kaspar Graf von Sternberg - 2841662931

192,44 z³

Briefwechsel zwischen Goethe und Kaspar Graf von Sternberg UNIKUM

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die persönliche Bekanntschaft des Altmeisters der Dichtung, Goethe, mit dem Altmeister der Naturforschung, wie Kaspar von Sternberg genannt wird, begann im Jahre 1822. Das erste persönliche Zusammentreffen Goethe s mit Sternberg fand in Marienbad statt. Ihr Bestreben war es, ihr fachliches Interesse über naturwissenschaftliche Themen wie die Botanik, Mineralogie und Meteorologie und in erster Linie über geologische Probleme untereinander auszutauschen. Durch den regen Briefwechsel ab dem Jahre 1820 entstand eine Freundschaft zwischen den beiden Männern. Sternberg gründete das böhmische Nationalmuseum in Prag.§Überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1866.

Sklep: Libristo.pl

Johann W. von Goethe, Diethard Lübke - Faust - 2826969740

15,10 z³

Johann W. von Goethe, Diethard Lübke - Faust Cornelsen Verlagskontor GmbH

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Informationen zur Reihe: §Klassiker für ungeübte Leserinnen und Leser §Viele Jugendliche finden heute keinen Zugang mehr zu klassischen Texten. Das Verständnis und das Lesevergnügen scheitern oft an den sprachlichen Hürden. Die Reihe einfach klassisch §macht auch ungeübte Leserinnen und Leser mit klassischen Stoffen bekannt und versucht, ihr Leseinteresse zu wecken.§Die Originaltexte sind behutsam gekürzt und sprachlich vereinfacht, ungebräuchliche Wörter durch geläufige ersetzt, schwer verständliche Satzkonstruktionen aufgelöst. §Die Bearbeitung hält sich dabei so nah wie möglich an das Original, um literarische Eigenart und Intention der ursprünglichen Fassung zu erhalten. §Eine zeitgemäße Gestaltung, zweifarbiger Druck, Bilder und Fotos, Info-Kästen, klare Gliederung der Texte in Abschnitte sowie Verständnisfragen nach jedem Abschnitt helfen bei der Lektüre. §Die Praxis hat gezeigt: Einfach klassisch §erleichtert den Zugang zu klassischen Texten und weckt Lesevergnügen, was sich positiv auf den Unterricht auswirkt.§

Sklep: Libristo.pl

Kant, Schiller, Goethe - 2826714731

69,01 z³

Kant, Schiller, Goethe Forgotten Books

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Excerpt from Kant, Schiller, Goethe: Gesammelte Aufsätze Nur ein sehr oberflächlicher Leser konnte durch den äufseren Habitus meiner Arbeit, insbesondere die chronologische Anordnung, verbunden mit jener Erklärung in der Einleitung, zu einer solchen Annahme bewogen werden. Jeder Tiefersuchende mufste erkennen, dafs in meiner Entwicklungsgeschichte Goetheschcn Philosophierens weit mehr als eine blofsc "außerordentlich fleifsige" Zusammenstellung von Tatsachen, dafs in ihr vielmehr alles Wesentliche, was sich über Goethes Verhältnis zu Kant an der Hand positiver Zeugnisse sagen läfst, bereits enthalten war. Denn Kant und Goethe sind so grundverschiedene Naturen, dafs bei blofs allgemeinen Reflexionen über sie nichts Positives hcrauskommt. Wer ein zuverlässiges Urteil über die Stellung des Dichters zu dem Philosophen gewinnen will, mufs es sich an der Hand der vorhandenen, glücklicherweise recht reichen Zeugnisse bilden; wozu natürlich etwas anderes als deren trockene Aufzählung gehört. Wer aber meine Aufsätze mit Aufmerksamkeit las, dem konnte nicht entgehen, dafs in der anscheinend blofs fortlaufenden Erzählung das Urteil stets mitenthaltcn war. Noch wichtiger ist ein zweiter Punkt. Goethes langes Leben zeigt auf allen Gebieten eine so starke Entwicklung seiner Ansichten, dafs sein Verhältnis zu einem bestimmten Denker nur in seinem geschichtlichen Entwicklungsgänge dargestellt werden kann. Der junge Goethe ist ein anderer als der Dichter in der Reife seiner Mannesjahre, und dieser ist wieder von dem alten Goethe unterschieden. Ja selbst innerhalb der einzelnen Epochen sind zuweilen starke Umwandlungen wahrnehmbar. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Sklep: Libristo.pl

Goethe in Tirol - 2826949021

45,12 z³

Goethe in Tirol Klinkhardt & Biermann

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wenn Goethe nach Italien reiste, führte ihn sein Weg durch Tirol, das damals noch bis an den Gardasee reichte und dessen "herrliche Gegenden" ihn inspirierten. Seine Eindrücke und Begegnungen, wie die mit der Künstlerin Angelika Kauffmann, hielt er in seinem Tagebuch und in zahlreichen Briefen fest. Er sammelte Mineralien, obwohl er sich geschworen hatte, "auf dieser Reise nicht mit Steinen zu schleppen", zeichnete, notierte Wetterphänomene - und arbeitete an Iphigenie auf Tauris.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek mit goethe durch das gartenjahr 20100662

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl mit goethe durch das gartenjahr 20100662

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.06, t2=0, t3=0, t4=0.022, t=0.06

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER