krainaksiazek partizipation und digitale medien 20100412

- znaleziono 3 produkty w 1 sklepie

Kursbuch, m. DVD-ROM - 2826935506

49,05 z³

Kursbuch, m. DVD-ROM HUEBER

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Zielgruppe: Erwachsene und junge Erwachsene§Menschen das neue Lehrwerk für alle,§die im Unterricht mehr bewegen möchten!§Woran können sich Menschen am besten erinnern? An alles, was sie persönlich bewegt. Und was bewegt uns am meisten? Lernpsychologie und Neurodidaktik sind sich einig: Uns bewegt, was mit Menschen zu tun hat! Und genau das ist das Erfolgsgeheimnis unseres neuen Lehrwerks: Hier dreht sich alles um Menschen. Emotional, spannend und unterhaltsam. Machen Sie sich ein Bild Sie werden sehen: Menschen bewegt!§Emotion und Erfolg§Drei Erkenntnisse der Lernpsychologie und Neurodidaktik sind für das Sprachenlernen besonders wichtig:§1. Interesse und Emotionen weckt man am besten mit Geschichten.§2. Unser Gedächtnis arbeitet mit Bildern.§3. Wiederholungen festigen und motivieren.§Diese Erkenntnisse prägen das Konzept von Menschen. So werden Lerninhalte über Storytelling eingeführt, ein Bildlexikon visualisiert den Lernwortschatz und Wiederholung sowie Automatisierung erhalten ganz viel Raum.§Partizipation und Interaktion§Wer seinen Interessen folgt, lernt erfolgreicher, und selbstgesteuerter Spracherwerb sitzt am tiefsten. Deshalb stellt Menschen die Lernerautonomie in den Mittelpunkt. Die Lernenden können Themen nach ihren Interessen auswählen und erhalten vielfältige Anlässe zum selbstständigen Weiterlernen. Ebenso werden alle Möglichkeiten genutzt, um individuelle Kenntnisse und Fähigkeiten zu aktivieren, zum Beispiel durch Lerntipps oder Vergleiche zu anderen Sprachen.§Phantasie und Vielseitigkeit§Der Mensch lernt mit allen Sinnen. Deshalb wird der Lernstoff über mehrere Kanäle vorgestellt und miteinander vernetzt. Diese Art der Präsentation verlängert dabei unter anderem die Aufmerksamkeitsspanne.§Unterschiedliche Lernformen vom Lied über Bewegungsübungen bis zu Spielen und Filmsequenzen sind perfekt aufeinander abgestimmt: eine gezielte Vernetzung, die den Lernerfolg steigert.§Multimedialität und Motivation§Die Möglichkeiten der digitalen Medien werden umfassend genutzt. Das interaktive Kursbuch für Whiteboard und Beamer, das digitale Unterrichtspaket und der Moodle-Kursraum sind Hilfsmittel für einen mediendidaktisch sinnvollen Unterricht und verkürzen die Vorbereitungszeit. So werden Lernen und Unterrichten effektiver.

Sklep: Libristo.pl

Arbeitsbuch, m. Audio-CD - 2826685175

44,08 z³

Arbeitsbuch, m. Audio-CD HUEBER

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Zielgruppe: Erwachsene und junge Erwachsene§Menschen das neue Lehrwerk für alle,§die im Unterricht mehr bewegen möchten!§Woran können sich Menschen am besten erinnern? An alles, was sie persönlich bewegt. Und was bewegt uns am meisten? Lernpsychologie und Neurodidaktik sind sich einig: Uns bewegt, was mit Menschen zu tun hat! Und genau das ist das Erfolgsgeheimnis unseres neuen Lehrwerks: Hier dreht sich alles um Menschen. Emotional, spannend und unterhaltsam. Machen Sie sich ein Bild Sie werden sehen: Menschen bewegt!§Emotion und Erfolg§Drei Erkenntnisse der Lernpsychologie und Neurodidaktik sind für das Sprachenlernen besonders wichtig:§1. Interesse und Emotionen weckt man am besten mit Geschichten.§2. Unser Gedächtnis arbeitet mit Bildern.§3. Wiederholungen festigen und motivieren.§Diese Erkenntnisse prägen das Konzept von Menschen. So werden Lerninhalte über Storytelling eingeführt, ein Bildlexikon visualisiert den Lernwortschatz und Wiederholung sowie Automatisierung erhalten ganz viel Raum.§Partizipation und Interaktion§Wer seinen Interessen folgt, lernt erfolgreicher, und selbstgesteuerter Spracherwerb sitzt am tiefsten. Deshalb stellt Menschen die Lernerautonomie in den Mittelpunkt. Die Lernenden können Themen nach ihren Interessen auswählen und erhalten vielfältige Anlässe zum selbstständigen Weiterlernen. Ebenso werden alle Möglichkeiten genutzt, um individuelle Kenntnisse und Fähigkeiten zu aktivieren, zum Beispiel durch Lerntipps oder Vergleiche zu anderen Sprachen.§Phantasie und Vielseitigkeit§Der Mensch lernt mit allen Sinnen. Deshalb wird der Lernstoff über mehrere Kanäle vorgestellt und miteinander vernetzt. Diese Art der Präsentation verlängert dabei unter anderem die Aufmerksamkeitsspanne.§Unterschiedliche Lernformen vom Lied über Bewegungsübungen bis zu Spielen und Filmsequenzen sind perfekt aufeinander abgestimmt: eine gezielte Vernetzung, die den Lernerfolg steigert.§Multimedialität und Motivation§Die Möglichkeiten der digitalen Medien werden umfassend genutzt. Das interaktive Kursbuch für Whiteboard und Beamer, das digitale Unterrichtspaket und der Moodle-Kursraum sind Hilfsmittel für einen mediendidaktisch sinnvollen Unterricht und verkürzen die Vorbereitungszeit. So werden Lernen und Unterrichten effektiver.

Sklep: Libristo.pl

Ich weiß was, was du nicht weißt... Von der Wissenskluft zum Digital Divide - 2826844205

110,27 z³

Ich weiß was, was du nicht weißt... Von der Wissenskluft zum Digital Divide GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die interaktive Internet-Kultur ist nicht hierarchisch und wird nicht verteilt es handelt sich um ein echtes Netz der Macht . Alle Teilnehmer können ihre eigenen Homepages, ihre eigenen E-Mail-Adressen [...] haben. Im Internet wird jedermann zum Kulturproduzenten, und jeder ist Teilnehmer. §(Don Tapscott 1998, S.118)§§Don Tapscott spiegelt mit diesem Zitat von 1998 die Hoffnung derer wieder, die in den 90er-Jahren das neue Medium Internet als Grundlage einer gesellschaftlichen Umwälzung sahen. Demokratisierung und Partizipation aller das waren vor nicht einmal 15 Jahren die Visionen vieler. Muss man diesen Netzoptimisten heute sagen: Herzlich Willkommen in der Realität? §Die Wissenskluftthese hat in den vergangenen Jahrzehnten bereits den traditionellen Printmedien eine Katalysatorfunktion bei der ungleichen Verteilung von Wissen bescheinigt. Somit scheint also Wissen nicht für jedermann gleich zugänglich und verarbeitbar zu sein, was dem zur Folge auch zu sozialen Ungleichheiten führen muss. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit durch digitale Medien diese Wissenskluft sogar noch verstärkt wird und den Vorstellungen einer zu gleichen Teilen im virtuellen Raum partizipierenden und Nutzen ziehenden Gesellschaft widersprochen werden muss. Zu klären ist: Welche Differenzen gibt es bei der Nutzung der Inhalte? Welche Zugangsbarrieren gibt es? Welche Rolle spielen die formale Bildung und andere soziodemographische Faktoren? Dabei soll aufgezeigt werden, ob es einen signifikanten Zusammenhang zwischen den zur Verfügung stehenden Ressourcen im real life der Jugendlichen und den entstehenden Nutzungsdifferenzen im Netz gibt. Anders formuliert: Setzt sich die Benachteiligung bestimmter sozialer Schichten im realen Leben hinsichtlich soziokultureller und ökonomischer Aspekte auch im virtuellen Leben fort?§[...]

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl partizipation und digitale medien 20100412

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.034, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.034

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER