krainaksiazek rechts geschichte der stadt frankfurt am main 20045944

- znaleziono 15 produktów w 2 sklepach

Geschichte der freien Stadt Frankfurt am Main - 2841229460

147,89 z³

Geschichte der freien Stadt Frankfurt am Main

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Omnibusse und Straßenbahnen der Stadt Frankfurt am Main - 2826902879

168,71 z³

Omnibusse und Straßenbahnen der Stadt Frankfurt am Main EK-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Mainmetropole Frankfurt kann auf eine lange Geschichte und interessante Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs zurückblicken.§§Im Jahr 1872, als die ersten Gleise der neuen Pferdebahnlinie verlegt wurden, zählte man gerade einmal 100.000 Einwohner. Und von diesen konnten sich damals nur relativ wenige eine Fahrt mit diesem neuen Gefährt leisten.§§1898 begann dann die Stadt Frankfurt am Main als Konzessionär, die Strecken der Pferdebahn zu elektrifizieren, sodass im Jahr 1899 die erste elektrische Straßenbahn durch die Stadt fahren konnte. Das war der Beginn des städtischen Straßenbahnbetriebes, Vorläufer der Stadtwerke Frankfurt am Main und der heutigen Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main.§§Als 1925 die ersten acht Omnibusse in Dienst gestellt wurden, war bereits ein weit verzweigtes Straßenbahnnetz in Betrieb. Bus und Straßenbahn bilden seither ein gut funktionierendes Team, das dann später im Jahr 1968 durch die U-Bahn noch ergänzt wurde.§§Peter F. Linhart hat in seinem eigenen sowie in Archiven von Freunden und Bekannten nach Zeitdokumenten des städtischen Verkehrsbetriebes gesucht und dabei viele bisher unveröffentlichte Bild- und Textdokumente gefunden, die er in diesem Buch zusammengestellt hat. Von den Anfängen bis zur Gegenwart werden alle Straßenbahn- und Omnibustypen gezeigt, die unter städtischer Regie durch Frankfurt fuhren bzw. fahren.

Sklep: Libristo.pl

Frankfurt am Main - 2826804600

90,91 z³

Frankfurt am Main Kramer, Frankfurt

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Gesundes Klima. Schöne Gegend Besseres Lesezimmer Besseres Schauspiel, Oper und Konzerte Bessere Kaffeehäuser . §Arthur Schopenhauer über Frankfurt am Main§Spannende und unterhaltsame Geschichten laden zu Entdeckungsreisen durch die Jahrhunderte ein. Wer heute an Frankfurt am Main denkt, der sieht vor seinem inneren Auge gewöhnlich nur die gewaltige Skyline in den Himmel ragen, jenes Wahrzeichen, das der Stadt den liebevollen Namen Mainhattan eingetragen hat. Doch die kleine Schwester der großen Finanzmetropole New York ist ungleich mehr als der Sitz der bedeutendsten in- und ausländischen Banken. Alice Selinger zeigt sowohl dem Insider als auch dem Unkundigen all die Seiten der Mainmetropole, die dem Betrachter nicht auf den ersten Blick ins Auge fallen: Sie führt ihn durch das mittelalterliche Frankfurt mit seinen Klöstern und Kirchen, seinen lebhaften Messen und seiner engen Judengasse. Sie zeigt ihm die grünen Oasen dieser nur vermeintlich unästhetischen und zubetonierten Stadt vom romantisch verwucherten Hauptfriedhof über die historischen Parks bis zur Schwanheimer Düne und sie nimmt ihn mit auf eine Reise zu den großen Literaten und Künstlern vergangener Zeiten, die die vielen Gesichter dieser faszinierend eigenwilligen Stadt entscheidend mitgeprägt haben.§Erkunden Sie das mittelalterliche Frankfurt, erfahren Sie, was es mit dem Salzhaus auf sich hat und warum nur das Fachwerkhaus Wertheim das Inferno des Zweiten Weltkriegs in der Altstadt überlebte, wo man Verbrecher in den Main warf und wo das Galgenfeld war. Lebendig und kenntnisreich schildert die Autorin Kunstwerke und historische Bauten, Personen und Ereignisse, die Frankfurt am Main prägten: §In Frankfurt rief der Heilige Bernhard von Clairvaux zum Kreuzzug auf. In der Buchgasse bot Dürers Frau seine Stiche an. Goethe erlebte auf dem Roßmarkt die Hinrichtung der Susanna Margaretha Brandt, die ihm als Vorbild für die Gretchentragödie diente. Heinrich Hoffmann,der engagierte Pionier der Psychiatrie, richtete hier eine fortschrittliche Klinik ein, während er nebenbei für seinen kleinen Sohn den Struwwelpeter schrieb. In den 1920er Jahren baute Hans Poelzig das I.G.- Farben-Haus, das eine überaus bewegte Geschichte hat. Namhafte Architekten und Künstler, Wissenschaftler und Forscher, Bankiers und Unternehmer gaben Frankfurt am Main sein einzigartiges Gepräge.

Sklep: Libristo.pl

Hohes Gebäude (Frankfurt am Main) - 2826729452

101,69 z³

Hohes Gebäude (Frankfurt am Main) Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 74. Kapitel: Main Tower, Europaturm, Gallileo, Kaiserdom St. Bartholomäus, Liste der Hochhäuser in Frankfurt am Main, Hochhausrahmenplan, Messeturm, Palais Quartier, Skyline Plaza, Skytower, Maintor, Tower 185, Taunusturm, Deutsche-Bank-Hochhaus, Dresdner-Bank-Hochhaus, Bahntower, Die Welle, Opernturm, Zürich-Haus, Commerzbank Tower, Henninger-Turm, AfE-Turm, Triton-Haus, Fernmeldehochhaus, Eurotower, AEG-Hochhaus, City-Hochhaus, Frankfurter Büro Center, Bürogebäude Ulmenstraße 37 39, Campus Tower, Main Forum, Trianon, Japan Center, Büro Center Nibelungenplatz, Westend Tower, Westhafen Tower, Goetheturm, Kastor und Pollux, Westend Gate, Westend Duo, Messe Torhaus, Skyper, Park Tower, Garden Towers, Investment Banking Center, Millennium Tower, Radisson Blu Hotel Frankfurt, Eurotheum, Commerzbank Verwaltungsbau, BHF-Bank-Hochhaus, Taunusanlage 11, Main Plaza, Marieninsel, K26, Bürohaus an der Alten Oper, Rhein-Main-Center, Holiday Inn Frankfurt City-South, Union Investment-Hochhaus, Hochhaus am Park, Hafenstraße 51, Deutsche Bank IBCF, American Express-Hochhaus. Auszug: Der Kaiserdom St. Bartholomäus in Frankfurt am Main ist der größte Sakralbau der Stadt, ehemalige Pfalzkapelle und Stiftskirche. Als ehemalige Wahl- und Krönungskirche der römisch-deutschen Kaiser ist der Dom eines der bedeutenden Bauwerke der Reichsgeschichte und galt vor allem im 19. Jahrhundert als Symbol nationaler Einheit. Der heutige Bau ist eine dreischiffige Hallenkirche, die durch das sehr kurze (nur drei Joche) frühgotische Langhaus und das sehr lange Querhaus (14. Jahrhundert) die Grundform eines Zentralbaus aufweist. Der monumentale Westturm (15. Jahrhundert) mit seiner ungewöhnlichen Kuppel gehört zu den großen Leistungen der deutschen Gotik. Die sich durch 14 Jahrhunderte erstreckende Baugeschichte des Doms ist aufs Engste mit der allgemeinen Geschichte Frankfurts und der Frankfurter Altstadt verbunden. Der Frankfurter Dom war niemals Kathedralkirche eines Bischofs und gehört auch baulich nicht zu den größten Sakralbauten in Mitteleuropa. Seine große Bedeutung als nationales Symbol beruht vielmehr auf seiner politisch-geschichtlichen Rolle im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Der Dom gilt jedoch auch als baulich interessant, weniger wegen seiner Größe oder seiner kunstgeschichtlichen Rolle als vielmehr wegen seiner langen und verwickelten Baugeschichte und einiger ungewöhnlicher architektonischer Lösungen. Die Architekten der meisten Bauteile sind unbekannt, die wichtigsten namentlich bekannten Baumeister sind Madern Gerthener, der Erbauer des Westturms, und Franz Josef Denzinger, der Leiter des Wiederaufbaus nach dem Dombrand 1867. Der Kaiserdom St. Bartholomäus ist die größte Kirche des römisch-katholischen Bistums Limburg Ludwig der DeutscheDas Salvator-, später Bartholomäusstift war fast 1000 Jahre lang Hausherr des Domes und gehörte zeitweise zu den bedeutendsten seiner Art im Reich. Mit der Weihe des dritten Vorgängerbaus des Doms, der Salvatorbasilika, gründete der ostfränkische König Ludwig der Deutsche 852 aus Liebe zum Herrn und zur

Sklep: Libristo.pl

So schön ist Frankfurt - 2826743322

53,09 z³

So schön ist Frankfurt Mader

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Zur Liebe auf den ersten Blick verführt die Stadt am Main selten. Schuld daran ist die verwirrende Vielfalt ihrer Gesichter, die eine fast 2000-jährige Geschichte hinterlassen hat. Frankfurt ist Messemetropole, Anziehungspunkt für Wirtschaftsmagnaten, wichtigster Banken- und Börsenplatz Europas und - wenn schon nicht Capitale der Republik, seit es Bonn bei der Wahl 1949 unterlag - so doch Hauptstadt des Geldes, denn hier residiert die Bundesbank. Doch auch das Schöpferische sorgt für Ruhm: Frankfurt war Adresse von Goethe und Schopenhauer, von Philosophen wie Adorno und Habermas, und es spart nicht an Huldigungsstätten für die Künste, wie Oper, Theater und Museumsufer beweisen. Schließlich liegen am einstigen Krönungsort weltlicher Herrscher die Wurzeln der deutschen Demokratie. Dafür steht die Paulskirche, in der im 19. Jahrhundert die Nationalversammlung tagte.

Sklep: Libristo.pl

Musik - Bürger - Stadt - 2834154071

96,38 z³

Musik - Bürger - Stadt ConBrio

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Band nimmt die Geschichte einer der ältesten, bis heute fortbestehenden Konzertgesellschaften im deutschsprachigen Raum zum Anlass, über Strukturen der bürgerlichen Musikkultur des 19. und 20. Jahrhunderts nachzudenken.§1808 wurde in Frankfurt am Main das "Museum" ins Leben gerufen, eine bürgerliche Akademie, in der man durch Verbindung von Kunst, Musik, Literatur und Wissenschaften in regelmäßigen, von den Mitgliedern gestalteten Sitzungen die "Cultur der Menschheit" befördern wollte.Die Beiträge untersuchen am Beispiel der Stadt Frankfurt und anhand von Vergleichen mit Leipzig, Berlin, Wien und Zürich, wie das im 19. Jahrhundert entstehende Konzertwesen aus älteren Bildungsinstitutionen der bürgerlichen Aufklärung erwuchs.§Zugleich wird das Themenfeld für Untersuchungen zu den kultur- und sozialgeschichtlichen Kontexten geöffnet: zum Wandel des musikalischen Hörens, zur Virtuosität, zu den Räumen der Musik, zur musikalischen Bildung des Amateurs und zum Verhältnis von Kultur, Bürgertum und Autonomie.

Sklep: Libristo.pl

Karl IV. - Begräbniszeremonien als Ausdruck der Herrscherlegitimation - 2835030643

109,32 z³

Karl IV. - Begräbniszeremonien als Ausdruck der Herrscherlegitimation GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,7, Technische Universität Darmstadt (Geschichte), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bis zu Beginn des Spätmittelalters gab es keine festgeschriebenen Begräbniszeremonien. Erst im 14. Jahrhundert, zu Zeiten Karls IV., kam es zu einer entsprechenden Entwicklung. Dem römisch-deutschen Kaiser war bewusst, wie wichtig Rituale und Zeremonien waren, um die persönliche Macht zum Ausdruck zu bringen und zum Nutzen der eigenen Dynastie zu untermauern.§Schon in jungen Jahren war er bei Beerdigungen überall in Europa anwesend. Als im Juni 1349 sein Gegenkönig Günther von Schwarzburg überraschend starb, nahm er an dessen Grablegung in Frankfurt am Main teil. Es ist zu vermuten, dass der nun unangefochtene deutsche König Eindrücke, die aus seinem persönlichen Erleben stammten, benutzte, um die Trauerzeremonie für Günther von Schwarzburg mitzugestalten. Karls IV. eigenes Begräbnis im Jahr 1378 war eines der prunkvollsten Ereignisse, das die Stadt Prag bis zu diesem Zeitpunkt erlebt hatte. Belege dafür, dass er auch hier bei der Planung mitwirkte, gibt es allerdings nicht. §Inwieweit der Luxemburger eventuell Sepulkralzeremonien als Mittel zur Legitimation seines Herrschaftsanspruchs und zu Sicherung der dynastischen Macht einsetzte, versuche ich in dieser Hausarbeit herauszuarbeiten. Dazu vergleiche ich die Beerdigung seines Gegenkönigs, Günther von Schwarzburg, 1349 in Frankfurt am Main mit seiner eigenen Bestattungszeremonie 1378 in Prag.§In Kapitel 2 findet sich eine Kurzbiographie von Günther von Schwarzburg. Daraufhin folgt eine Beschreibung der Begräbnisstätte und des Begräbniszeremoniells. Bei Karl IV. benutze ich die gleiche Reihenfolge. Anschließend vergleiche ich beide Bestattungszeremonien, um dann in Abschnitt 5 die Fragestellung der vorliegenden Hausarbeit zu beantworten.

Sklep: Libristo.pl

Unterrichtsstunde zu Burkhard Spinnens Kurzgeschichte Ballon über der Landschaft - 2826761521

106,50 z³

Unterrichtsstunde zu Burkhard Spinnens Kurzgeschichte Ballon über der Landschaft GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, einseitig bedruckt, Note: 13, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Burkhard Spinnens Kurzgeschichte "Ballon über der Landschaft" erzählt von einem Mann namens Reiner Kortschläger, der nach der Trennung von seiner Freundin einen Tag lang durch die Natur zieht und sein bisheriges Leben reflektiert.Kortschläger ist ein Mann ohne wirkliche Perspektive im Leben: Er ist um die dreißig Jahre alt, studierter Historiker, zurzeit aber arbeitslos. An dem Tag, an dem seine Freundin die gemeinsame Wohnung verlässt, vertreibt er sich seit dem frühen Morgen die Zeit in der Stadt. Von einem Kanal aus bricht er gegen Mittag auf, um die Stadt in Richtung Natur zu verlassen. Nachdem er eine Weile gewandert ist, entdeckt er am Himmel einen rotgelben Heißluftballon und entschließt sich sogleich, ihn zu verfolgen. Die Verfolgung führt ihn quer durch diverse Landschaften und Orte. Am Ziel angekommen entdeckt Kortschläger im Korb des Ballons einen älteren Mann, der ihn aufgrund einer Schwierigkeit bittet, für eine Weile auf seinen Ballon aufzupassen. Nach einer kurzen Einweisung lässt der Ballonfahrer Kortschläger mit dem Ballon allein. Während seiner Abwesenheit denkt Kortschläger sehr intensiv über sich und sein Leben nach und erkennt schließlich sein persönliches Unglück.Die folgenden Aufgaben zur Geschichte sind für ca. zwei bis drei Schulstunden konzipiert. Zielgruppe sind Schüler höherer Klassenstufen (10-12), die im Umgang mit Kurzgeschichten bereits Erfahrung haben. Es sollte seitens der Schüler die Fähigkeit gegeben sein, sich in die perspektivlose Situation des Protagonisten einfühlen zu können, damit die zentrale Thematik der Lebenskrise angemessen reflektiert und der Text als Bewusstwerdungsgeschichte des Protagonisten wahrgenommen werden kann."Ballon über der Landschaft" ist eine anspruchsvolle Geschichte mit viel Potenzial. Durch die Beschäftigung mit der Kurzgeschichte sollen hauptsächlich drei wichtige Aspekte verstanden und gelernt werden: erstens das Erkennen des zentralen Themas, zweitens die Wahrnehmung der Dimension der Gesellschaftsproblematik innerhalb der geschilderten Problemsituation des Protagonisten und drittens die Reflexion der symbolischen Ebene und der ambivalenten Struktur innerhalb des Textes.Die Fragen bauen in ihrem Schwierigkeitsgrad aufeinander auf. Während zunächst das Thema und der Inhalt besprochen werden, liegt der eigentliche Schwerpunkt auf der Behandlung des Protagonisten.

Sklep: Libristo.pl

Zum Magdeburger Recht und seiner Ausbreitung in der Mark Brandenburg im 12. und 13. Jahrhundert - 2827020988

114,47 z³

Zum Magdeburger Recht und seiner Ausbreitung in der Mark Brandenburg im 12. und 13. Jahrhundert GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Institut für Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die Stadtgeschichte des Mittelalters: Die Stadt als Lebensraum des Menschen, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit einem der bedeutenden mittelalterlichen Rechtskomplexe für das zentrale und östliche Europa, dem Magdeburger Stadtrecht. Im Zentrum steht hierbei seine Einführung in der damaligen Mark Brandenburg. Der Hauptteil der Arbeit gliedert sich in vier Abschnitte, wobei zuerst ein Überblick über das Magdeburger Recht selbst, seinen Inhalt und seine Entwicklung gegeben wird. Zur Verdeutlichung des gesamtgeschichtlichen Zusammenhangs enthält das dritte Kapitel einen Abriss zur Ereignis- und siedlungsgeschichtlichen Entwicklung in der hochmittelalterlichen Mark. Der vierte, zentrale, Abschnitt befasst sich mit der sukzessiven Ausbreitung des Magdeburger Rechts in den märkischen Städten seit der Mitte des 12. Jahrhunderts, sei es mittels Rechtbewidmung durch die Markgrafen oder durch stillschweigende Übernahme. Hierzu dient auch eine Aufzählung von märkischen Städten, für die entweder entsprechende Urkunden vorliegen, oder für welche die Übernahme des Magdeburger Rechts angenommen werden kann. Im fünften Kapitel dann wird eine Rechtsbewidmung am Beispiel Frankfurt an der Oder exemplarisch dargestellt. Der behandelte Zeitraum umfasst die Jahre von ca. 1160 bis 1270, das betrachtete geografische Gebiet die Mark in ihren Grenzen um die Mitte des 13. Jahrhunderts; d.h. es sind auch die Altmark mit ihren Städten wie Stendal und Salzwedel sowie die östlich der Oder gelegene Neumark, welche beide heute nicht mehr zu Brandenburg gehören, einbezogen.

Sklep: Libristo.pl

Haus Thurn und Taxis - 2837893881

101,69 z³

Haus Thurn und Taxis Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Palais Thurn und Taxis, Gloria von Thurn und Taxis, Lamoral Claudius Franz von Thurn und Taxis, Kloster Sankt Emmeram, Elisabeth zu Fürstenberg, Stammliste von Thurn und Taxis, Albert Prinz von Thurn und Taxis, Johannes Prinz von Thurn und Taxis, Franz Joseph von Thurn und Taxis, Thurn-und-Taxis-Post, Elisabeth Prinzessin von Thurn und Taxis, Karl August von Thurn und Taxis, Maria Theresia Prinzessin von Thurn und Taxis, Schloss Haus, Marie-Auguste von Thurn und Taxis, Pater Emmeram, Gustav Franz Maria von Thurn und Taxis, Fritz von Thurn und Taxis, Schloss Taxis, Elisabeth von Thurn und Taxis, Elisabeth Helene von Thurn und Taxis, Württembergisches Palais, Maximilian Anton von Thurn und Taxis, Wilhelmine von Dörnberg, Christa von Thurn und Taxis, TTW Waldpflege, Johann Baptist von Thurn und Taxis, Orden De Parfaite Amitié, Schloss St. Emmeram, Reichsfürstentum Buchau. Auszug: Das Palais Thurn und Taxis in Frankfurt am Main wurde 1731 bis 1739 von Robert de Cotte im Auftrag des Reichserbgeneralpostmeisters Fürst Anselm Franz von Thurn und Taxis erbaut. Das Palais hat eine sehr wechselvolle Geschichte: 1748 wurde es Sitz der Hauptverwaltung der von den Thurn und Taxis betriebenen Kaiserlichen Reichspost, 1805 bis 1813 Residenz des Fürstprimas und Großherzogs von Frankfurt Karl Theodor von Dalberg. Nach der Wiederherstellung der Freien Stadt Frankfurt tagte hier 1816 bis 1866 der Bundestag des Deutschen Bundes. 1895 verkaufte Fürst Albert I. von Thurn und Taxis das Palais an die Reichspost, nachdem er die Innenausstattung in sein Schloss Emmeram in Regensburg hatte verbringen lassen, wo sie sich heute noch befindet. 1905 übernahm die Stadt Frankfurt das Palais und richtete darin 1908 das Völkerkundemuseum für die Sammlungen des Afrikaforschers Leo Frobenius ein. 1943 und 1944 wurde das Palais bei mehreren Bombenangriffen stark beschädigt; ein guter Teil der Substanz blieb allerdings erhalten, z. B. Reste von Deckenmalereien und Stuck. Obwohl ein Wiederaufbau möglich gewesen wäre, wurde der Bau 1951 inklusive der Portalbauten für den Neubau des Fernmeldehochhauses abgerissen. Die Portalbauten wurden dann im Zuge der Baumaßnahmen des Fernmeldehochhauses unter anderem mit modernen Stahlbetondecken, aber ohne Mansarddächer unter Verwendung der zuvor gesicherten Sandsteinteile wiedererrichtet. Derzeit wird es als Teil des Investitionsprojektes Palais Quartier mit verändertem Grundriss rekonstruiert. Entwickler ist die niederländische MAB in einem Joint Venture mit BPF, die verantwortlichen Architekten sind KSP Engel und Zimmermann. Anselm Franz von Thurn und Taxis1724 verlegte Fürst Anselm auf Wunsch von Kaiser Karl VI. seine Residenz von Brüssel nach Frankfurt, wo sich bereits seit 1610 die wichtigste Niederlassung der Kaiserlich Thurn und Taxisschen Post im Reich befand. Obwohl der Kaiser diese Nachricht persönlich am 19. September 1724 dem Ra

Sklep: Libristo.pl

Kulturdenkmal im Kreis Bergstraße - 2826858368

72,00 z³

Kulturdenkmal im Kreis Bergstraße Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 42. Kapitel: Kulturdenkmal in Bensheim, Kulturdenkmal in Heppenheim (Bergstraße), Liste der Kulturdenkmäler in Bensheim, Liste der Kulturdenkmäler in Heppenheim, Schloss Auerbach, Staatspark Fürstenlager, Zur Not Gottes, Überwaldbahn, Bahnhof Bensheim, Rodensteiner Hof, Kirchberg, St. Peter, Starkenburg, Michaelskirche, Bergkirche Auerbach, Bergkirche Zwingenberg, Schloss Schönberg, Goethebrunnen, Bahnhof Heppenheim, Rathaus Bensheim, Bismarckturm, Mittelbrücke, St. Georg, Kurmainzer Amtshof, Bahnhof Zwingenberg, Walderdorffer Hof, Bahnhof Bensheim-Auerbach, Marktplatz, Rinnentorturm, Evangelische Kirche Schwanheim, Wambolter Hof, Dalberger Hof, Roter Turm, Fraa vun Bensem, St. Crescens, St. Anna, Alte Faktorei, Hohenecker Hof, Hospitalkirche St. Joseph, Amtsgericht Bensheim, Alte Gerberei, Landhaus Heinrich Metzendorf, Villa Eulennest, Liebfrauenschule Bensheim, Heppenheimer Stadtschloss, Aul. Auszug: In der Liste der Kulturdenkmäler in Bensheim sind Baudenkmäler der hessischen Stadt Bensheim und ihrer Stadtteile aufgeführt. Grundlage der Liste ist die Veröffentlichung des Landesamtes für Denkmalpflege in Hessen. Die Stadt Bensheim hat zusammen mit allen Stadtteilen 557 Kulturdenkmäler, die unter Denkmalschutz stehen (Stand: 23. April 2008). In der Liste der Kulturdenkmäler in Heppenheim sind Baudenkmäler der hessischen Stadt Heppenheim und ihrer Stadtteile aufgeführt. Grundlage der Liste ist die Veröffentlichung des Landesamtes für Denkmalpflege in Hessen. Die Stadt Heppenheim hat zusammen mit allen Stadtteilen 408 Kulturdenkmäler, die unter Denkmalschutz stehen (Stand: 30. April 2008). Das Schloss Auerbach oder Auerbacher Schloss an der Bergstraße ist eine Burgruine, die eine der imposantesten und mächtigsten Burgen im südlichen Hessen (Deutschland) ist. Als Kulturdenkmal steht das Auerbacher Schloss unter Denkmalschutz. Die Burgruine Schloss Auerbach steht im Kreis Bergstraße am Westrand des Odenwalds, östlich der Oberrheinischen Tiefebene, etwa 45 km (Luftlinie) südlich von Frankfurt am Main und oberhalb von Auerbach einem Stadtteil von Bensheim auf dem Auerberg (). Nördlich schließt sich mit dem Melibokus (517,4 m ü. NN) der höchste Berg der Hessischen Bergstraße an. Um 784 wurde Auerbach erstmalig im Lorscher Codex Laureshamensis als Urbach erwähnt. Die Jahrhunderte danach liegen im Dunkel der Geschichte. Durch Heirat der Hildegard von Henneberg kamen Teile der Bergstraße um 1135 an Heinrich II von Katzenelnbogen, welcher im Jahre 1138 von König Konrad III zum Grafen erhoben wurde. Auerbach gehörte nun zur Grafschaft Katzenelnbogen mit dem Hauptort Katzenelnbogen. Die Grafschaft Katzenelnbogen war in eine Untergrafschaft, am Rhein um Sankt Goar gelegen, und eine Obergrafschaft, in Südhessen gelegen, aufgeteilt. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert von der Grafschaft Katzenelnbogen angelegt. Vermutlich ab 1222 erfolgte die Erbauung des Auerbacher

Sklep: Libristo.pl

Die (Re-)Konstruktion eines demokratischen Rundfunks in Deutschland nach 1945 und die Verteidigung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gegen staatlic - 2826777290

165,39 z³

Die (Re-)Konstruktion eines demokratischen Rundfunks in Deutschland nach 1945 und die Verteidigung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gegen staatlic GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, einseitig bedruckt, Note: 14 Punkte, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Vom Posthorn bis zum Internet : Geschichte des Rechts der Massenkommunikation, 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Rundfunk gehört niemand! Diese in der unmittelbaren Nachkriegszeit geprägten Worte umschreiben in treffender Weise die Grundkonzeption des Rundfunks in den westalliierten Besatzungszonen. Nach der Niederlage des Dritten Reiches hatte die Stunde Null des deutschen Rundfunks begonnen, da die meisten Sender schwer beschädigt oder gar zerstört waren und der Rundfunk in den Dienst der nationalsozialistischen Propaganda gestellt worden war. Als Reaktion auf diese Umstände konzipierte die Westalliierten die Rundfunkordnung neu. Die vorliegende Seminararbeit soll die Entwicklungslinien nachzeichnen, die zur Errichtung öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten durch die westalliierten Besatzungsmächte unter dem Primat der Staatsfreiheit geführt haben, hierbei aber zugleich auch im Kontrast die Entwicklung in der sowjetischen Zone kurz anschneiden. Hierzu sollen allerdings zunächst die wichtigen rundfunkrechtlichen Ereignisse bis 1945 durchaus vertieft dargelegt werden, die letztlich auch die Indienstnahme durch die Nationalsozialisten erleichterten und ohne die damit auch die Ausgestaltung eines staatsfreien oder zumindest staatsfernen Rundfunks durch die Westalliierten nicht erklärt werden kann. Nach Aufbauphase des Rundfunks infolge der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs soll zugleich der Blick auf die Modifikationen der westalliierten Rundfunkordnung durch die deutschen Gesetzgeber gerichtet werden. Hierbei soll beispielhaft die Entwicklung im NWDR, der schon bald nach Gründung der Bundesrepublik Deutschland aus politischen Gründen zerschlagen wurde, betrachtet werden. Anschließend soll die Betrachtung mit zwei Meilensteinen der deutschen Nachkriegsrundfunkrechtsgeschichte enden: Zuerst soll hier das bahnbrechende Erste Rundfunkurteil des Bundesverfassungsgerichts, das die Staatsfreiheit des Rundfunks aus dem Grundgesetz ableitete sowie danach das Plebiszit zum Bayerischen Rundfunk, bei dem, einzigartig in der bisherigen Rundfunkrechtsgeschichte, ein Landesvolk den Versuch der verstärkten Einflussnahme auf den Rundfunk durch die Landesregierung verhinderte, untersucht werden.

Sklep: Libristo.pl

Zwischen Biedermeier und Gründerzeit - 2826882218

97,54 z³

Zwischen Biedermeier und Gründerzeit Schirmer/Mosel

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Stadt- und Landschaftsbilder von Helgoland bis zum Königssee und von Straßburg bis Danzig, Architekturaufnahmen berühmter historischer Denkmäler vom Heidelberger Schloss über Schinkels Berlin bis zur Vollendung des Kölner Doms, Bilder von den Schauplätzen der deutschen Einigungskriege 1864-71, Portraits deutscher Landesherren, Bürger, Politiker und Künstler auf frühen Daguerreotypien oder auf Salzpapier und wunderbare Naturstudien - - das Themenspektrum der Photosammlung, die Dietmar Siegert in mehr als vier Jahrzehnten zusammengetragen hat, ist verblüffend vielschichtig.§In Bildern ortsansässiger oder reisender Photographen wird vor allem der Zustand Deutschlands vor der Einigung von 1871 sichtbar: als ein Land der Regionen mit politisch eigenständigen Zentren wie den Hansestädten an der Nord- und Ostsee, dem Rheinland mit Köln als Mittelpunkt und dem Großraum Berlin auf dem unaufhaltsamen Weg zur wilhelminischen Metropole, ferner Frankfurt am Main und an der Oder, Leipzig, Dresden, schließlich das "malerisch-mittelalterliche" Nürnberg und München als Stadt der Kunst und Künstlerfeste im Süden. Ab 1871 häufen sich dann die triumphalen Gesten in Form von Siegesfeiern, Denkmälern und öffentlichen Prachtbauten. Die Industrialisierung tat ein Übriges, die Städte und ihr Umland zu verändern: Neben beschaulichen Motiven vom Rheintal oder der Sächsischen Schweiz finden sich bald auch großräumige Abbruchszenarien, Bilder der neuen Hauptbahnhöfe und von Eisenbahnbrücken in kurz zuvor noch unberührter Natur.§Aus dem rund 8000 Bilder umfassenden Deutschland-Bestand der Sammlung Siegert hat die Sammlung Foto grafie im Münchner Stadtmuseum eine Auswahl destilliert, die zu einer Zeitreise zurück in ein unruhiges, folgenschweres und nicht zuletzt photobesessenes Kapitel deutscher Geschichte einlädt.

Sklep: Libristo.pl

Unternehmen (Hannover) - 2826703574

110,15 z³

Unternehmen (Hannover) Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Quelle: Wikipedia. Seiten: 125. Kapitel: Solvay GmbH, PreussenElektra, Continental AG, TUIfly, Pelikan AG, Preussag, AWD Holding, Börsen AG, VARTA, Vereinigte Schiffs-Versicherung V.a.G., Bahlsen, Stadtwerke Hannover, MTU Aero Engines, International Neuroscience Institute, Knoevenagel, Talanx, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Hannoverimpuls, Nord/LB, Hochschul-Informations-System, Deutsche Grammophon, Gilde Brauerei, Zementindustrie bei Hannover, VGH Versicherungen, Bernstorff & Eichwede, Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover, Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft, Rlc packaging group, Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen, Citipost, Adressbuch der Stadt Hannover, E.ON IT, KKH-Allianz, Mechanische Weberei, Profihost, Deutsche Messe AG, Deurag-Nerag, Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe, Herrenhäuser Brauerei, Höft & Wessel, Körting Hannover, Mecklenburgische Versicherungsgruppe, VSM Vereinigte Schmirgel- und Maschinen-Fabriken AG, TUI Airlines, Huta Hoch- und Tiefbau, Hannoversche Volksbank, BEB Erdgas und Erdöl, Vergölst, Kreuzklappe, Geha-Werke, Delticom, Johnson Controls, Sparkasse Hannover, SPV, Silicon Image, ContiTech, Hannover Rück, TÜV Nord, Carl August Klindworth, Keymile, LambdaNet Communications Deutschland, TUI InfoTec, Hapag-Lloyd Express, Tele Columbus, Plural Servicepool, Agravis Raiffeisen, Wurstfabrik Fritz Ahrberg, HDI Versicherungen, Benecke-Kaliko, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Bankhaus Hallbaum, Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit, Nordmedia, Klinikum Region Hannover, Sprengel, Gemeinschaft Deutsche Altenhilfe, Hannoversche Bank, Komatsu, Conrad Bube, Hastra, Deutsche Hypothekenbank, F. J. Seeger, Viking, Hannoversche Baumwollspinnerei und -weberei, ZAG Zeitarbeits-Gesellschaft, Degener Verlag, Intalliance, Viscom, Volkswagenwerk Hannover, E.ON Kraftwerke, VHV Gruppe, Patzer Verlag, Stichweh Franchise GmbH, Gasunie Deutschland, Berstorff, Heise Medien Gruppe, AOK Niedersachsen, Hannoversche Werkstätten, Eiffel Deutschland Stahltechnologie, Enercity HolzenergieCenter Hannover, Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover, C+C Schaper, Diakonische Dienste Hannover, European Salt Company, Hannoversche Beteiligungsgesellschaft, Sparda-Bank Hannover, Allbank, AZ Media, Bpa-sportpresse, Hanomag Lohnhärterei, IKK Niedersachsen, Infrastrukturgesellschaft Region Hannover, Barum Continental, AKA-Radiergummifabrik, No Fun Records, EP Europost. Auszug: Die Solvay GmbH ist ein deutsches Chemieunternehmen mit Sitz in Hannover, das zur internationalen Solvay-Gruppe mit Hauptsitz in Brüssel gehört. Der konsolidierte Umsatz der Gruppe betrug 2010 ca. 1,1 Milliarden Euro; sie beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter . Die Geschichte von Solvay in Deutschland geht zurück bis ins Jahr 1880, als im badischen Wyhlen die älteste deutsche Fabrik zur Gewinnung von Soda nach dem Solvay-Verfahren den Betrieb aufnimmt . Die Geschäftsführung der Solvay besteht aus Frank Schneider (Vorsitzender) und Axel Tegge.. Im Aufsichtsrat sitzen Bernard de Laguiche, Brüssel / Belgien (Vorsitzender); Edeltraud Glänzer, Hannover (stellvertretende Vorsitzende); Erich Barke, Hannover; Karlheinz Bretz, Rheinbrohl; Alexis Brouhns, Rixensart / Belgien; Christian Jourquin, Ganshoren / Belgien; Bärbel Koch, Bernburg; Burkhardt Meister, Frankfurt am Main; Norbert Paß, Moers; Jürgen Möbius, Rheinberg; Werner Popp, Rheinberg; Ludolf von Wartenberg, Berlin Die Obergesellschaft SOLVAY ...

Sklep: Libristo.pl

Grundriss des Deutschen Strafprocessrechts - 2842742291

236,23 z³

Grundriss des Deutschen Strafprocessrechts VDM Verlag Dr. Müller

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der 1841 in Frankfurt am Main geborene Karl Binding studierte, geprägt von der Tradition einer Juristenfamilie, Rechtswissenschaften und Geschichte in Göttingen und habilitierte sich 1864 in Heidelberg. Daraufhin wirkte er als Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Staatsrecht an den Universitäten von Basel, Freiburg im Breisgau, Straßburg und zuletzt (1873 bis 1913) in Leipzig, wo er für kurze Zeit auch das Amt des Universitätsrektors belegte. Der Ehrenbürger der Stadt Leipzig sah in der Bestrafung eines Übeltäters durch den Staat eine 'Unterwerfung des Verbrechers' und jegliches Verbrechen als ein Vergehen gegen eine allgemeingültige Norm. Grund zu zahlreichen Diskussionen gab aber vor allem seine zusammen mit Alfred Hoche verfasste Theorie der 'Vernichtung unwerten Lebens', die sich auf unheilbar Kranke und geistig retardierte Personen bezog, und später im Kontext der nationalsozialistischen Ideologie Beachtung fand. Karl Lorenz Binding starb im Alter von 79 Jahren in Freiburg im Breisgau.

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl rechts geschichte der stadt frankfurt am main 20045944

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.097, t2=0, t3=0, t4=0.027, t=0.097

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER