krainaksiazek so etwas wie familie 20100358

- znaleziono 64 produkty w 1 sklepie

Lebenswelten - Bilderwelten. Wie die Werbung die gesellschaftliche Diskussion nutzt - 2826760915

48,41 z³

Lebenswelten - Bilderwelten. Wie die Werbung die gesellschaftliche Diskussion nutzt GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Kaffee ist nach wie vor der Deutschen liebstes Getränk. Im Kaffeeland Deutschland wird mehr Kaffee als Bier oder sogar Wasser konsumiert, so Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes Holger Preibisch in einer Pressmitteilung des Deutschen Kaffeeverbandes.§In diesem Sinne liegt die aktuelle Kampagne eines der größten deutschen Unternehmen, der KRAFT Foods GmbH für die Produktsparte Kaffee Jacobs Krönung voll im Trend.§Und wer wünscht sich nicht im oft stressigen Alltag Zeit und Muße zu finden, für ein gutes Gespräch? Wer möchte nicht gerne aktiv am Leben seiner Familie teilnehmen und durch einen bewussten Austausch näher zusammen rücken? Und wer hat noch nie gesagt, Ach, lasst uns das doch bei einem Kaffee besprechen ?§Die zentralen Bedürfnisse und Wünsche unserer Gesellschaft werden im hier analisierten TV Werbespot aufgegriffen und somit haben sich in einer kleinen, nicht repräsentativen Umfrage in meinem Freundes- und Familienkreis fast 100% der Befragten durch die Kombination aus Sich Zeit nehmen für etwas , Ein gutes Gespräch führen und dabei eine Tasse Kaffee trinken , positiv angesprochen gefühlt.§Dieser Essay wird im Hinblick auf die gegebene Problemstellung Lebenswelten Bilderwelten. Wie die Werbung die gesellschaftliche Diskussion nutzt einen genaueren Blick auf den Aufbau, die Umsetzung und vor allem darauf werfen, warum fast jeder von uns ein potenzieller Kunde von Jacobs Krönung ist.

Sklep: Libristo.pl

Meine nicht ganz normale Familie - Orang-Utans klaut man nicht - 2827044906

46,00 z³

Meine nicht ganz normale Familie - Orang-Utans klaut man nicht Thienemann Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Kliiirrr! Wenn Frieda wie ein Orkan durch die Villa fegt, dann fliegen Teller und Tassen. Dabei ist sie doch so liebenswert. Vielleicht auch etwas temperamentvoll. Und eigentlich ganz normal für einen Orang-Utan zumindest. Seitdem sich die Affendame in Tiffys Herz geturnt hat, steht das Familienleben von Anton & Co. wieder mal kopf ... §Ein "nicht ganz normaler" Familienzuwachs in der Reihe "Meine nicht ganz normale Familie". §Ab 10 Jahren

Sklep: Libristo.pl

So therapieren Sie Polyneuropathie - ganzheitlich und effektiv - 2826817258

95,85 z³

So therapieren Sie Polyneuropathie - ganzheitlich und effektiv Bloch

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Diagnose Polyneuropathie ist für jeden Betroffenen zunächst ein Buch mit sieben Siegeln. Möglicherweise haben Sie bis vor wenigen Wochen von dieser Nervenkrankheit noch nie etwas gehört und können sich den komplizierten Namen kaum merken. Dabei ist die Polyneuropathie eine häufige Erkrankung, die vor allem in Zusammenhang mit anderen Erkrankungen wie Diabetes, Alkoholsucht, Infektionen und chronischen Vergiftungen einhergeht. Und die Symptome, die eine Polyneuropathie mit sich bringt, könnten vielfältiger kaum sein. Was sich hinter einer Polyneuropathie tatsächlich verbirgt, können oftmals nur Betroffene und ihre Angehörigen nachvollziehen. Denn sie sind es, die jeden Tag aufs Neue erleben, was diese Krankheit aus dem Betroffenen und seiner ganzen Familie machen kann. Sie erleben, zu welch enormer Belastung sich die Krankheit für alle Beteiligten entwickeln kann, mit welchen Aufs und Abs man täglich zu kämpfen hat, und mit wie viel Hoffnung man nach immer neuen Strohhalmen greift. Genau das ist es, was ich selbst durch die Erkrankung eines sehr engen Familienangehörigen seit einigen Jahren erlebe. Und genau das ist es auch, was mich veranlasst hat, dieses Buch zu schreiben. Denn ich weiß, wie alleingelassen und hilflos man sich mit dieser schwerwiegenden Krankheit fühlen kann. Als ich mich erstmals mit dem Krankheitsbild der Polyneuropathie beschäftigte, stieß ich schnell an Grenzen, denn ich stellte sehr bald fest, dass es hierzu keine aktuelle Literatur für Betroffene gibt. Alles, was ich an Büchern aufstöberte, war in schwer verständlichen medizinischen Sätzen geschrieben, wo ich schon nach wenigen Seiten die Lust verlor, mich weiter durch das Buch zu kämpfen. Da mich jedoch mein Wunsch, den Gesundheitszustand zu verbessern oder die Krankheit zumindest aufzuhalten, Tag und Nacht antrieb, beschäftigte ich mich dennoch sehr intensiv mit der Polyneuropathie. Keine Frage - es war und ist ein mühsamer Weg, von vielen Versuchen, Irrtümern, Hoffnungen und Niederlagen begleitet. Und auch trotz meiner eigentlich sehr umfangreichen medizinischen Kenntnisse, die ich aufgrund meiner eigenen langjährigen chronischen Vergiftung und MCS (Multiple chemische Sensibilität) und meiner zahlreichen veröffentlichen Gesundheitsbücher im Laufe vieler Jahre zusammengetragen hatte, musste ich feststellen: Es gibt kein Allheilmittel für eine Polyneuropathie. Vielmehr gibt es viele kleine Puzzleteilchen, die man sinnvoll zusammenfügen kann, um der Polyneuropathie etwas entgegensetzen zu können. Man braucht viel Geduld um festzustellen, welche Maßnahmen am sinnvollsten sind, um die Polyneuropathie in den Griff zu bekommen und den Alltag zu erleichtern. Informieren Sie sich nun in diesem wertvollen Buch, wie Sie möglicherweise die Ursache herausfinden, falls Sie diese noch nicht kennen. Und profitieren Sie von den vielen Tipps aus der Sicht einer Betroffenen und aus dem Bereich der Naturheilkunde. Bewusst habe ich weitestgehend auf komplizierte Fachausdrücke verzichtet, um Ihnen einen leicht verständlichen Ratgeber zur Selbsthilfe an die Hand zu geben, der Ihnen eine wirklich wertvolle Hilfe sein soll.

Sklep: Libristo.pl

So zärtlich war das Ruhrgebiet - 2826779244

63,15 z³

So zärtlich war das Ruhrgebiet Blue Cat Print & Music

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Skurril und liebevoll schildert Laabs Kowalski, aufgewachsen in der Schützenstraße in Dortmund, eine Kindheit, wie sie nur in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts möglich war:§§'Zurückblickend mag man sich bisweilen fragen, wie wir als Kinder überhaupt so lange überleben konnten. Wir saßen in Autos, die weder mit Sicherheitsgurten noch mit Airbags ausgestattet waren. Unsere Kindermöbel und Spielsachen waren voller Blei und Kadmium. Beim Fahrradfahren trugen wir nie einen Helm. Wir aßen Süßigkeiten und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit anderen Kindern aus derselben Flasche und starben nicht nur nicht daran - wir kriegten nicht mal Herpes. Statt Playstation, Wii, Nintendo und dergleichen mehr hatten wir etwas, das viel, viel besser war: Geschwister, Spielgefährten, Freunde. Und eine Familie, die hatten wir auch - eine mit vielen Tanten, Onkeln, Cousins und Cousinen, Großtanten, Großeltern und anderen, die nicht mit uns verwandt waren, aber dennoch zur Familie gehörten.'§§Kowalskis komische Anekdoten und Erinnerungen sind eine Hommage an diese ungewöhnliche Familie, die aus liebenswerten Individualisten bestand, wie es sie heute kaum noch irgendwo gibt, weil ihre natürlichen Habitate - die Zechen, die Büdchen, die Kneipen - so nicht mehr existieren. Ein Buch für alle Leserinnen und Leser ab vierzig - nicht nur aus dem Ruhrgebiet.

Sklep: Libristo.pl

GfK-Navigator für Gewaltfreie Kommunikation (2015) - Durch Empathie Beziehungen schützen und vertiefen, sowie Konflikte kompetent lösen - 2841431672

68,60 z³

GfK-Navigator für Gewaltfreie Kommunikation (2015) - Durch Empathie Beziehungen schützen und vertiefen, sowie Konflikte kompetent lösen Future Pace Media

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wie oft erleben wir im Alltag, wie wir uns durch wenige gesprochene bzw. gehörte Worte plötzlich unwohl fühlen oder aber unser Gegenüber nicht zu verstehen scheint, wie wichtig uns etwas ist? Missverständnisse schwächen unsere Beziehungen zu Kollegen, Freunden, Familie und Partner. Wir bitten jemanden und er versteht es als Forderung. Ein anderes Mal hören wir einem Freund bei seinen Leidensgeschichten zu und wissen nicht wie wir reagieren sollen, um ihm zu helfen.§§Der GfK-Navigator bietet Dir eine umfassende Übersicht, sowie viele kleine Schritt-für-Schritt Anleitungen um bei Deiner Kommunikation Missverständnisse zu vermeiden und in verständnisvoller, einfühlender Verbindung zu bleiben. Empathie ist der Schlüssel wie Du Deine eigenen Bedürfnisse besser wahrnehmen und Dich in die Bedürfnisse anderer einfühlen kannst. Der GfK-Navigator will Dir ein Kompass und eine Karte sein, um diese innere Haltung des "mitfühlenden Bedürfnisforschers" in Dir zu wecken. Mit dieser Haltung und den Prinzipien, die Dir der Gfk-Navigator vermittelt, wirst auch in der Lage sein, bereits entstandene innere wie auch äußere Konflikte (sprich Konflikte in Deinem Inneren sowie mit anderen Menschen) kompetent aufzulösen.§§Wir haben den GfK-Navigator mit dem Anspruch entwickelt, dass:§§... er für Dich vor allem alltagstauglich ist§§... jedes vorgestellte Prinzip mit umgangssprachlichen Beispielen verdeutlicht wird. Hierfür haben wir sinnvolle Illustrationen und Infografiken verwendet.§§... Du praktisch keine Vorkenntnisse benötigst, um die Inhalte zu verstehen§§... die aus unserer Sicht wichtigsten Themen der GfK behandelt sind§§... die Fülle der Inhalte kompakt und gleichzeitig übersichtlich sowie optisch ansprechend gestaltet ist§§... auch GfK-erfahrene Menschen Inspiration und Gedankenstützen finden, die sie an wichtige Prinzipien und Elemente der GfK erinnern§Der GfK-Navigator zeigt Dir auf nur zwei Seiten:§§- Die vier Schritte der GfK mit Beispielen für Selbsteinfühlung, Selbstausdruck und Fremdeinfühlung§§- Die häufigsten Bedürfnisse im Alltag§§- Welche Gefühle bei nicht erfüllten Bedürfnissen entstehen§§- Welche Gefühle bei erfüllten Bedürfnissen auftauchen§§- Wie Du sog. "unechten Gefühle" (z.B. "Ich fühle mich nicht gesehen") erkennst und wie Du diese in unerfüllte Bedürfnisse übersetzt§§- Wie Du auf Beschwerden, Jammern, Sorgen eines Anderen mit Erste-Hilfe-Empathie reagieren, so dass Dein Gegenüber sich verstanden fühlt und wieder in Kontakt mit seinen Bedürfnissen kommt§§- Wie Du erfolgversprechend Bitten kannst§§- Welche Arten von Bitten es gibt§§- Wie Du eine Bitte von einer Forderung unterscheidest und aus einer Forderung eine Bitte machst§§- Was die Unterschiede zwischen Wunsch und Bitte sind§§- Wie Du in emotionaler Not mit dem sog. "Giraffenschrei" gewaltfrei kommunizieren kannst§§- Die vier Arten mit unangenehmen Ereignissen oder Aussagen umzugehen§§- Wie und warum Du statt die Worte "müssen" und "sollen" besser das Wort "wollen" verwendest§§- Wie Du statt zu loben, echte Wertschätzung geben kannst§§- Wie Du anstatt Dich zu entschuldigen besser Dein Bedauern zum Ausdruck bringst§§- Wie Du ein "Nein" so hören und sagen kannst, das der Kontakt mit dem anderen erhalten bleibt§§- Welche Reaktionsweisen selten wirklich emphatisch wahrgenommen werden (wie z.B. " Ratschläge, Trösten, Analysieren, Belehren etc. )§§- Wie Du gewohnheitsmäßige Sätze wie z.B. "Ich kann nicht!" oder "Das ist schlau" oder "Das macht mich wütend" in gewaltfreie Aussagen übersetzt§§- Verschiedene sprachliche Möglichkeiten Deine Bedürfnisse auszudrücken§§- Was der Unterschied zwischen Bedürfnis und Strategie ist§§und§§- Wie Du "innere Konflikte" löst (wie z.B. wenn jemand etwas nicht tut, was Du gerne hättest)§§- Wie Du "äußere Konflikte" löst (wie z.B. wenn Du Dich mit jemanden auf etwas einigen willst,

Sklep: Libristo.pl

GfK-Navigator Poster für Gewaltfreie Kommunikation (2015) - Durch Empathie Beziehungen schützen und vertiefen, sowie Konflikte kompetent lösen - 2826856216

82,71 z³

GfK-Navigator Poster für Gewaltfreie Kommunikation (2015) - Durch Empathie Beziehungen schützen und vertiefen, sowie Konflikte kompetent lösen Future Pace Media

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wie oft erleben wir im Alltag, wie wir uns durch wenige gesprochene bzw. gehörte Worte plötzlich unwohl fühlen oder aber unser Gegenüber nicht zu verstehen scheint, wie wichtig uns etwas ist? Missverständnisse schwächen unsere Beziehungen zu Kollegen, Freunden, Familie und Partner. Wir bitten jemanden und er versteht es als Forderung. Ein anderes Mal hören wir einem Freund bei seinen Leidensgeschichten zu und wissen nicht wie wir reagieren sollen, um ihm zu helfen.§§Der GfK-Navigator bietet Dir eine umfassende Übersicht, sowie viele kleine Schritt-für-Schritt Anleitungen um bei Deiner Kommunikation Missverständnisse zu vermeiden und in verständnisvoller, einfühlender Verbindung zu bleiben. Empathie ist der Schlüssel wie Du Deine eigenen Bedürfnisse besser wahrnehmen und Dich in die Bedürfnisse anderer einfühlen kannst. Der GfK-Navigator will Dir ein Kompass und eine Karte sein, um diese innere Haltung des "mitfühlenden Bedürfnisforschers" in Dir zu wecken. Mit dieser Haltung und den Prinzipien, die Dir der Gfk-Navigator vermittelt, wirst auch in der Lage sein, bereits entstandene innere wie auch äußere Konflikte (sprich Konflikte in Deinem Inneren sowie mit anderen Menschen) kompetent aufzulösen.§§Wir haben den GfK-Navigator mit dem Anspruch entwickelt, dass:§§... er für Dich vor allem alltagstauglich ist§§... jedes vorgestellte Prinzip mit umgangssprachlichen Beispielen verdeutlicht wird. Hierfür haben wir sinnvolle Illustrationen und Infografiken verwendet.§§... Du praktisch keine Vorkenntnisse benötigst, um die Inhalte zu verstehen§§... die aus unserer Sicht wichtigsten Themen der GfK behandelt sind§§... die Fülle der Inhalte kompakt und gleichzeitig übersichtlich sowie optisch ansprechend gestaltet ist§§... auch GfK-erfahrene Menschen Inspiration und Gedankenstützen finden, die sie an wichtige Prinzipien und Elemente der GfK erinnern§Das GfK-Navigator Poster zeigt Dir in übersichtlicher Form:§§- Die vier Schritte der GfK mit Beispielen für Selbsteinfühlung, Selbstausdruck und Fremdeinfühlung§§- Die häufigsten Bedürfnisse im Alltag§§- Welche Gefühle bei nicht erfüllten Bedürfnissen entstehen§§- Welche Gefühle bei erfüllten Bedürfnissen auftauchen§§- Wie Du sog. "unechten Gefühle" (z.B. "Ich fühle mich nicht gesehen") erkennst und wie Du diese in unerfüllte Bedürfnisse übersetzt§§- Wie Du auf Beschwerden, Jammern, Sorgen eines Anderen mit Erste-Hilfe-Empathie reagieren, so dass Dein Gegenüber sich verstanden fühlt und wieder in Kontakt mit seinen Bedürfnissen kommt§§- Wie Du erfolgversprechend Bitten kannst§§- Welche Arten von Bitten es gibt§§- Wie Du eine Bitte von einer Forderung unterscheidest und aus einer Forderung eine Bitte machst§§- Was die Unterschiede zwischen Wunsch und Bitte sind§§- Wie Du in emotionaler Not mit dem sog. "Giraffenschrei" gewaltfrei kommunizieren kannst§§- Die vier Arten mit unangenehmen Ereignissen oder Aussagen umzugehen§§- Wie und warum Du statt die Worte "müssen" und "sollen" besser das Wort "wollen" verwendest§§- Wie Du statt zu loben, echte Wertschätzung geben kannst§§- Wie Du anstatt Dich zu entschuldigen besser Dein Bedauern zum Ausdruck bringst§§- Wie Du ein "Nein" so hören und sagen kannst, das der Kontakt mit dem anderen erhalten bleibt§§- Welche Reaktionsweisen selten wirklich emphatisch wahrgenommen werden (wie z.B. " Ratschläge, Trösten, Analysieren, Belehren etc. )§§- Wie Du gewohnheitsmäßige Sätze wie z.B. "Ich kann nicht!" oder "Das ist schlau" oder "Das macht mich wütend" in gewaltfreie Aussagen übersetzt§§- Verschiedene sprachliche Möglichkeiten Deine Bedürfnisse auszudrücken§§- Was der Unterschied zwischen Bedürfnis und Strategie ist§§und§§- Wie Du "innere Konflikte" löst (wie z.B. wenn jemand etwas nicht tut, was Du gerne hättest)§§- Wie Du "äußere Konflikte" löst (wie z.B. wenn Du Dich mit jemanden auf etwas einig

Sklep: Libristo.pl

Gründe, meinem alten Hausrock nachzutrauern. Über die Frauen - 2826661860

46,48 z³

Gründe, meinem alten Hausrock nachzutrauern. Über die Frauen Friedenauer Presse

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

9783921592762LangtextDiderot beklagt:"Warum habe ich ihn nicht behalten? Er paßte mir so gut, daß ich mich ausnahm wie von Künstlerhand gemalt. Der neue, steif und förmlich, macht mich zur Schneiderpuppe? Ich sehe aus wie ein reicher Tagedieb, man sieht mir nicht mehr an, wer ich bin..." 9783921592175LangtextDie hier vorgelegten Geschichten weisen Daniil Charms aus als Meister des absurden Humors, der schwarzen Pointe, des Paradoxons, als Autor der kleinen Form und des fingierten Fragments im Sinne Puakins - als würdigen Nachfolger der Großen des russischen Humors von Gogol bis Cechov. Daniil Charms wurde 1905 in St. Petersburg geboren und starb 1942 während der Blockade im Gefängnis in Leningrad. "Daniil Charms, einer der tiefsinnigsten und hintergründigsten Dichter dieses Jahrhunderts." Doris Liebermann, SFB 9783932109553LangtextAm 29. September 2008 jährt sich zum hundertsten Mal der Todestag des großen Klassikers der brasilianischen Literatur. Susan Sontag hat ihn als einen der Begründer des modernen Romans gerühmt und Salman Rushdie schrieb: "Hinter Garcia Marquez steht Borges und hinter Borges als Quelle und Ursprung von allem Machado de Assis." Das Tagebuch des Abschieds ist Machado de Assis' letztes Werk, es erschien im Sommer 1908 in Rio de Janeiro, kurz bevor der Autor im Alter von neunundsechzig Jahren starb. Die Handlung spielt vor der Abschaffung der Sklaverei 1888, die 1889 zum Sturz der brasilianischen Monarchie und zur Ausrufung der Republik führte. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen der Bankvorsteher Aguiar und seine Frau Carmo, beide in ihrem letzten Lebensabschnitt, deren innige Beziehung ein wenig getrübt ist, weil sie kinderlos geblieben sind. Sie haben Ersatz- bzw. "Herzenskinder" gefunden: die schöne Fidélia, die wegen ihrer Heirat von den Eltern verstoßen und früh verwitwet, sich immer enger an Dona Carmo anschließt. Und Dona Carmos Patensohn Tristão, den die Aguiars aufgezogen haben, als seine Eltern in Portugal ihr Glück suchten. Tristão ist als Student seinen Eltern nach Lissabon gefolgt und scheint seine Pateneltern vergessen zu haben. Mit seinem überraschenden Besuch in Brasilien beginnt eine Zeit ungetrübten Glücks. Die beiden jungen Leute Tristão und Fidélia verlieben sich, heiraten und brechen nach Lissabon auf. Sie versprechen zwar, sobald als möglich nach Rio zurückzukehren, doch ist dieser Abschied für die Waiseneltern wohl endgültig. Ihren literarischen Reiz erhält die Geschichte durch den meisterhaft gestalteten Erzählrahmen: die Aufzeichnungen des pensionierten Botschaftsrats Aires in loser Tagebuchform. Mit heiterer Gelassenheit und freundlicher Ironie notiert er kleine Beobachtungen und Gedanken, mit viel Mitgefühl für die beiden "Alten", mit Sympathie für das junge Paar und einem halb eingestandenen Begehren für die schöne Fidélia. Den Roman durchzieht der Klang des saudade, jene Stimmung zwischen Wehmut, Sehnsucht und Abschiedsschmerz, die durch Sachlichkeit und Ironie gemildert wird. 9783932109508LangextSommer am See erschien 1958; die Erzählung spielt in den dreißiger Jahren im Kreis des Mailänder Bürgertums. Vigevani schildert die Kleidung von damals, er berichtet von der Musik, die junge Leute in jenen Jahren hörten, von einem Trompetensolo und der Vorliebe für Blues. Held ist der 14-jährige Giacomo, die Erzählung handelt von der Zeit zwischen dem Ende der Kindheit und dem Eintritt in die Welt der beinahe schon Erwachsenen, der "Großen", wie Giacomo sie nennt. Der Vierzehnjährige ist melancholisch und faul, in der Schule nicht besonders gut, fühlt sich erniedrigt, weil ihn die "Großen" nicht für voll nehmen und aus ihrem Kreis ausschließen. Zu seinem Eintritt in die Welt der Erwachsenen gehört die obligate Einführung in das Liebesleben und die Erziehung der Gefühle, die die ganze Umgebung des Jungen einschließt: seinen Vater, seine Schwester, die Freunde. Er verliebt sich erst in das junge Dienstmädchen Emilia, danach in eine englische Dame und gewinnt seine ersten Erkenntnisse, die "nicht nur die Sehnsucht nach Harmonie und Schönheit, sondern auch ein Streben nach Auflösung, nach Selbstvernichtung" bedeutet. "Und außerdem war etwas heillos Grausames dabei, etwas, das er sich gar nicht hätte eingestehen können, auch wenn er es wirklich verstanden hätte." Die schöne ausländische Dame hat einen etwas kränklichen Sohn, mit dem sich Giacomo zunächst aus Liebe zur Dame anfreundet; schließlich entsteht zwischen den beiden Jungen eine Freundschaft, Giacomo fühlt sich zum erstenmal in seinem Leben als der Größere, der Gebende. Die Geschichte dieser Sommerferien am Comersee endet mit dem beginnenden Herbst, mit neuer Melancholie ? und dem Erwachsenwerden. Vigevani findet anschauliche Worte, Klänge und Bilder für die schwierigsten Gefühlssituationen. Im Mittelpunkt seiner Beschreibungen steht der See, der anfangs statisch wirkt, scharf in Licht und Schatten getrennt. Die Empfindungen des Jungen spiegeln sich in den wechselnden Bildern; die Sonnenstrahlen lassen das Wasser, die Bäume, die Gärten leuchten, glitzern und funkeln. Giacomos Melancholie und alle Geschehnisse behalten in der ganzen Erzählung den Zauber der Leichtigkeit. Vigevanis Prosa vereint Genauigkeit mit Eleganz und ist auch der Lyrik verpflichtet. Der italienische Literaturhistoriker Geno Pampaloni vergleicht Sommer am See mit einem Gedicht von Vittorio Sereni aus dem Jahr 1938: Wir sind alle in der Schwebe, hängen an dem Geschehen von heute Abend, hier in dem Umkreis eines Torbedoboots, es mustert uns, dann dreht es ab und fährt davon. "Mit feinen Strichen, mit unendlich vielen Farbschattierungen und Tönungen zeichnet Vigevani das impressionistische Bild eines magischen Sommers voller Schönheit und Melancholie, in dem auf wunderbare Weise eine Erziehung des Herzens und der Sinne stattfindet." Claus-Ulrich Bielefeld, Die Literarische Welt 9783932109546LangtextEnde der Sonntage Jede der beiden Geschichten ist einem Mann gewidmet, der in der Kindheit des Erzählers eine wichtige Rolle spielte. Signor Cavallini, der Held der titelgebenden Erzählung, von Beruf Juwelenhändler, ist nebenbei ein begnadeter Gaukler, Zauberer, Schauspieler und Clown. Seine Gegenwart belebt die Sonntagnachmittage im Haus der Großtante des Erzählers, wo die zahlreiche Familie zusammenkommt. Seine Darbietungen sind von äußerster Perfektion, er schlüpft in alle Rollen, tragische und komische, hat jeden Muskel seines Gesichts und seines Körpers in der Gewalt, so daß er jedes Mal wie ein anderer wirkt. Mit dem Tod der Großtante enden die Sonntagsvorstellungen: Ein großes Kostümfest ist geplant, doch das Fest findet nicht statt. In der Zeit der Börsenkräche, Turbulenzen und allgemeinen Depressionen versucht Cavallini sich das Leben zu nehmen. Später, als der Erzähler längst erwachsen ist, begegnet er Signor Cavallini noch einmal, in der Halle eines Londoner Hotels, wo er einem britischen "Epheben" eine Vorstellung zu geben scheint, doch sein Gesicht hat die einstige Spannung und Beherrschung verloren und die Vorstellung erweist sich als Eifersuchtsdrama, als ein anderes Szenario. Brief an Herrn Alzheryan Der Brief an Herrn Alzheryan richtet sich an den Paten des Erzählers. Alzheryan, Klient und Freund seines Vaters, war ein jüdischer Financier internationalen Ranges, eine legendäre Gestalt aus einer anderen Welt, die den Jungen aus dem wohlhabenden, aber sparsamen Mailänder Bürgertum tief beeindruckte. Die Fakten - ein Finanzskandal, eine schnelle Heirat, ein Testament - die von ihm zu berichten sind, bleiben im Hintergrund; bedeutungsvoll sind die bruchstückhaften Erlebnisse und Bilder, die dem Erzähler im Gedächtnis geblieben sind. Auf den Spuren seiner Erinnerungen schreibt er dem längst Verstorbenen einen Brief. Satz für Satz versucht er darin, das Bild des Herrn Alzheryan nachzuzeichnen. Aus Zweifeln, Fragen, mehr oder weniger scharfen Erinnerungsfragmenten, Phantasien und Vermutungen gewinnt die Gestalt nach und nach ihre Formen: Es zeigt sich ihre Vornehmheit in Erscheinung und Auftreten, der kosmopolitische Geist, gleichzeitig eine ausgeprägte Melancholie und ein Überdruß an allem. Kunstvoll - in der Wortwahl wie in Syntax und Rhythmus - umkreist der fiktive Dialog in immer neuen Annäherungen und scheinbaren Abschweifungen die Persönlichkeit Herrn Alzheryans und dessen Bedeutung für den Briefschreiber. Vigevanis Brief zeigt uns, so Carlo Fruttero in der Einleitung zur italienischen Ausgabe, "welche Höhen die windungsreiche Kunst der Annäherung erreichen kann". 9783932109560LangtextUnveröffentlichtes von Gustave Flaubert? Immer wieder tauchen bei Auktionen bisher unbekannte Briefe und Notizen auf, andere sind nach dem Tod von Flauberts Nichte 1931 verkauft worden. Die hier versammelten vier Texte zeichnen sich durch eine Besonderheit aus: es sind persönliche, tagebuchartige Aufzeichnungen - bei einem Schriftsteller, dessen Abneigung gegen Autobiographisches man kennt, ist das eine echte Entdeckung. Sie sind Teil eines lange verschollenen Konvoluts aus dem Nachlaß von Flauberts Nichte Caroline Franklin Grout, Erbin und erste Herausgeberin von Flauberts Werken. Sie hat, wie man weiß, seine Texte jeweils abgeschrieben, um sie für den Druck fertig zu machen. So sind auch alle Texte dieses Konvoluts Abschriften in ihrer "großen, geneigten, etwas steifen Schrift". Die Originale sind leider bis heute nicht aufgetaucht. Was bewegt einen Mann, der sich sonst nur in Briefen über sein Privatleben äußert, dazu, "seine tiefsten Eindrücke für sich selbst aufzuschreiben, in dem Moment, da er sie empfindet, um sie in versiegelte Umschläge zu stecken", wie Caroline schreibt? Der Tod des Jugendfreundes Alfred Le Poittevin, dem Flaubert Madame Bovary widmete und der am 3. April 1848 noch sehr jung, mit 31 Jahren, starb, scheint über den berühmten Brief an Maxime du Camp hinaus nach einer anderen, intimeren Trauerarbeit verlangt zu haben. Ebenso der Tod von Louis Bouilhet, Flauberts Alter Ego der Reifezeit, im Sommer 1869. Zu den Notizen über den Ball für Zar Alexander II. im Juni 1867, zu dem er eingeladen war, hat Flaubert sicher etwas anderes bewegt: Die Arbeit an der Education sentimentale war fast abgeschlossen, aber er plante einen Roman über das Leben unter Napoleon III. - ein immer wieder aufgeschobenes und letztlich nicht zustande gekommenes Projekt. Auf den ersten Blick am wenigsten autobiographisch ist die Vita des Paters Cruchard. Der Name erinnert nicht umsonst an Bouvard und Pécuchet, überdies trägt der Pater auch dessen Vornamen und beschäftigt sich mit ähnlichen Dingen. Cruchard nannte Flaubert sich freilich auch selbst, in Briefen an seine Nichte in deren Kindheit und später an George Sand, der der Text auch gewidmet ist. Nach deren Tod bat er allerdings ihren Sohn und Erben, in der Veröffentlichung ihrer Korrespondenz diesen Namen zu streichen, und unterschrieb: "Für Sie Cruchard, für das Menschengeschlecht Polycarpe, für die Literatur Gustave Flaubert". 9783932109577LangtextLeonid Dobycin (1894-1936) gehört zu den großen Autoren jener lange verfemten Avantgarde, die erst nach dem Ende der Sowjetherrschaft allmählich wieder ins Bewußtsein rückt. Er ist heute unter Kennern ein Geheimtip, berühmt für seinen knappen, auf das Wesentliche reduzierten Stil. Die Erzählung spielt vor dem Hintergrund der wachsenden nationalen und konfessionellen Spannungen im Baltikum unmittelbar vor Ausbruch des ersten Weltkriegs. Riga, seit 1729 Hauptstadt des russischen Gouvernements Livland, war zu 46% von Baltendeutschen, zu 25% von Russen und zu 23% von Letten bewohnt; der Konfession nach: 64% Protestanten und Katholiken, 18% Russisch-Orthodoxen, 12% jüdischen Glaubens. Ähnlich waren die Verhältnisse in der Stadt Dünaburg, ab 1893 Dvinsk, wo jedoch der polnische Bevölkerungsanteil beträchtlich war: ehemals polnisch-litauisch, kam die Stadt mit der ersten Teilung Polens 1772 an Rußland. Wie schon in dem Roman Im Gouvernement S. (1996 als Winterbuch bei der Friedenauer Presse erschienen) zeichnet Dobycin mit sparsamsten Mitteln Personen, Orte und Landschaften, indem er Alltagsszenen, Dialoge, knappe Naturbilder aneinandermontiert. Darin wird, ohne jede Erklärung und Stellungnahme, die wachsende Spannung zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen greifbar, hier zwischen russisch-orthodoxem Kleinbürgertum und polnisch-katholischem Adel. Einen kaum merklichen Kontrapunkt bildet die Natur in ihrer beiläufigen Wiederholung: Die Erzählung umfaßt einen vollen Jahreszeitenzyklus - Sommer, Herbst, Winter, Frühling und wieder Sommer bis zum 1. August 1914, dem Tag der deutschen Kriegserklärung an Rußland. In Dobycins Erzählung reduziert auf den Satz "Der Krieg ist erklärt", eingerahmt vom Tod eines Hündchens und dem Flußbad einer Sommerfrischlerin, die von der Nachricht überrascht wird. In so lakonisch-eindringlicher Form ist der Ausbruch des ersten Weltkriegs literarisch bisher kaum dargestellt worden.

Sklep: Libristo.pl

Symbiose - 2826840109

97,45 z³

Symbiose GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Klassiker aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: -, -, - Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Erstmalig erschienen 1895. Auszug: Lieber Axel Du wirst einen gerechten Schrecken bekommen, daß ich Dir schon wieder schreibe, ohne Papa und Mama, aber, weißt Du, es ist etwas, was in den vorgestrigen"offiziellen"Brief nicht hereinpaßte und was ich doch nothwendig beantwortet haben möchte. Ich kann niemand als Dich danach fragen, sie sind hier alle so dumm, die Eltern natürlich ausgenommen, aber die wundern sich immer so über meine"ungelegten Eier", oder sie werden grimmig, und dann kann man ja überhaupt nichts mehr besprechen. Sie sind ja schrecklich gut, und ich weiß, daß Mama alles für unser Glück thäte, aber daß ich selber etwas dafür thue, das will sie nicht, da stellt sie sich gleich so zu sagen auf ihre kleinen Hinterbeine und drückt mich mit einem Wort, mit einem Blick in das erste beste Mauseloch hinunter. Ich bin so furchtbar traurig, so zwiespältig, weißt Du; ich möchte ihr ja gern zu Dank leben, alles zu Willen thun, wie sie Papa alles zu Willen thut, aber wenn auch immer Dinge von mir verlangt werden, die ich nicht leisten kann, dann fühlt man sich so so fremd in der eigenen Familie Ach, ich erschrecke selbst vor dem gräßlichen Wort. Fremd Und es ist doch wahr Aber wie furchtbar würde es Mama kränken, wenn sie wüßte, daß ich solche Gedanken habe. Und noch dazu muß ich immer lustig sein; ich komme mir manchmal wie ein Hanswurst vor, der für Kost und Kleidung so eine Art Hofnarr, weißt Du Pfui, wie greulich, mit solchen Gedanken zu lachen und Unsinn zu machen Aber sonst sagen sie gleich:"Na, Lisbeth, Dir ist wohl heute die Petersilie verhagelt?"Selbst die kleine Frieda fängt schon so an:"Lisbeth, bist heute gar nicht lächerlich, hast wohl schon wieder Kopfweh?"Und plötzlich, wie auf Kommando, sehen mich alle an, und jeder findet was anderes: dann soll ich blaß sein, dann roth, Papa sagt gewöhnlich grün; ich läse zu viel, ich sollte mich lieber im Hausstand beschäftigen, ich könnte doch mal Fehrs besuchen und Frieda und Trude mitnehmen, daß ich doch an die Luft käme, undTante fängt zuletzt noch an:"Ja, wenn man umsonst oder für n Ei und Butterbrod Privatstunden gibt und sich abrennt mit Krankenvisiten, dann kann man sich natürlich der Familie nicht mehr widmen", und dann predigt sie immer wieder:"charity begins at home"und ist doch die einzige im Haus, die fortwährend auf das Mädchen schilt und sich wundert, daß klein Frieda noch nicht so still sitzen mag wie sie. Na, wir haben sie aber auch oft schön geärgert, und Du mit, eben fällt es mir ein.

Sklep: Libristo.pl

Weihnachtswunder Edition - 2844569838

55,62 z³

Weihnachtswunder Edition EDEL

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

-> DER BRIEF AN DEN WEIHNACHTSMANN: Ein wunderschöner Weihnachtsfilm für die ganze Familie, produziert von Weltstar EDDIE MURPHY! Mit SAMMY DAVIS JR. in seiner letzen Rolle! -> DER WEIHNACHTSURLAUB: Charlie Mason (Dean Harens), ein Lieutenant der US-Armee, beabsichtigt sofort nach seiner Vereidigung Richtung San Francisco zu fliegen und dort nicht nur die Weihnachtstage zu verbringen, sondern auch seine Verlobte zu heiraten. Kurz vor Abreise erreicht ihn ein Telegramm, in dem Mona ihm mitteilt, dass sie einen anderen geehelicht habe. Obgleich am Boden zerstört, beschließt Mason trotzdem nach San Francisco aufzubrechen, doch muss sein Flugzeug wegen schlechten Wetters in New Orleans zwischenlanden. In der Hotelbar trifft er an diesem unerwartet einsamen Heiligabend den Journalisten Simon Fenimore (Richard Whorf). Jener ist angetrunken und überredet Mason unter einem Vorwand, mit ihm den außerhalb der Stadt gelegenen Nachtclub Maison Lafitte zu besuchen, der tatsächlich ein Freudenhaus für betuchte Herren ist und wo Valerie De Merode (Gladys George) die Geschäfte führt. Simon Fenimore bessert sein Gehalt und seinen Alkoholpegel damit auf, im Hotel nach möglichen Kunden zu fischen und ihr diese zuzuführen. Im Club arbeitet Jackie Lamont (Deanna Durbin) als Sängerin und Hostess und nachdem Fenimore sturzbetrunken abgedankt hat, besucht sie an diesem Abend mit Lt. Mason die Mitternachtsmesse. Vor Ort in der Kathedrale hat sie einen Zusammenbruch und so willigt Mason ein, sie nach Hause zu geleiten und vorher noch mit ihr etwas essen zu gehen. Beim Kaffee in einem Stehimbiss gesteht sie ihm, dass ihr wirklicher Name Abigail Martin sei und dass sie vor Jahr und Tag den inzwischen verurteilten Mörder Robert Mannette (Gene Kelly) geheiratet habe... -> DER BRIEF AN DEN WEIHNACHTSMANN: Der kleine Reggie hat in Tony und Lynette Parks neue Eltern gefunden. Als Lynette eines Abends allerdings tödlich mit ihrem Auto verunglückt, zieht das Jugendamt seine Zustimmung über die Adoption zurück, da Tony als umherziehender Musiker keine wirkliche Standfestigkeit für die Adoption eines Kindes bieten kann, zumindest aus der Sicht der Amtsleiterin Esther Clayton. Doch Tony gibt seinen Kampf um Reggie nicht auf und auch Reggie bemüht sich, in dem er einen Brief an den Weihnachtsmann verfasst. Kann das kalte Herz der Esther Clayton doch noch aufgetaut werden...? -> DIE SCHNEEKÖNIGIN: Wir werden von der wundervollen Märchenwelt von Hans Christian Anderson verzaubert und lernen dabei, wie sehr uns Kälte und Grausamkeit verletzen können - aber auch, wie sehr uns Liebe und Kindlichkeit davor beschützen ... Die kleine Yvette begibt sich auf eine gefährliche und abenteuerliche Reise, um ihren Freund zu befreien, der entführt wurde. Er befindet sich in den Klauen der bösen Schnee-Königin, in der eisigen Welt der Kälte. Das mutige Mädchen muß viele Gefahren überwinden, doch sie hat viele Freunde bei den Tieren, weil sie immer lieb zu ihnen. -> EIN HASE ZUR WEIHNACHT: Julia ist ein einsames Waisenmädchen, das von einer Frau in ihre Familie aufgenommen wird, aber sowohl sie als auch ihre neue Familie haben Probleme, mit der Situation zurechtzukommen. Da Julia nicht spricht, bleibt sie ihrem neuen Vater und ihrem Bruder fremd. Am Weihnachtsabend findet Julia im Wald ein verletztes Kaninchen, wegen dem sie die ersten Worte seit langer Zeit spricht. Sie bringt das Tier zu einer alten Dame, die überall nur als die Häschen-Lady bekannt ist. Dort wird das Kaninchen versorgt und wieder aufgepäppelt. Julia hilft der alten Dame auf ihrer Farm und zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt sie, was für ein Gefühl es ist, geliebt zu werden... -> EIN GROSSVATER ZU WEIHNACHTEN: Der alte Elmer ist ein liebenswerter Dieb ohne festen Wohnsitz. Eines Tages bricht er ein Auto auf und wird dabei von dem Eigentümer überrascht. Reg hat Mitleid mit dem alten Mann und lässt ihn für sich arbeiten, anstatt ihn anzuzeigen. Eimer freundet sich mit Regs kleiner Tochter Amanda an, deren größter Wunsch es ist, einen Großvater zu haben. So glaubt sie denn auch, dass der Weihnachtsmann ihr einen Großvater geschickt hat. Als Elmer tatsächlich herausfindet, dass Reg sein leiblicher Sohn ist, verschwindet er aus Scham, da er sich nicht um ihn kümmern konnte. Die kleine Amanda ist darüber sehr unglücklich und sucht jede Straße nach ihm ab. Nur ein Weihnachtswunder kann die Familie wieder zusammenbringen ...

Sklep: Libristo.pl

Mein fremder Krieg - 2844861860

93,12 z³

Mein fremder Krieg Weidle Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

MEIN FREMDER KRIEG (MINHA GUERRA ALHEIA), 2010 in Rio de Janeiro erschienen, ist ein autobiographisches Szenenbuch und zugleich eine Art erwachter Empfindungsfundus aus den Erinnerungen der italo-brasilianischen Autorin Marina Colasanti. 1937 wird Marina Colasanti in Asmara, dem damaligen italienischen Kolonialgebiet Abessinien, als Kind italienischer Eltern geboren, die Familie zieht 1940 wieder nach Italien. Auf den für die Dreijährige besonders prägenden Kulturwechsel folgen bald die Eindrücke des Zweiten Weltkriegs - wenn auch aus einer gewissen Wahrnehmungsferne, denn der Vater findet immer wieder sichere, gar schöne Zuhause, auch wenn die Familie dafür ständig erneut aufbrechen und das Land durchreisen muß im Zurückweichen vor der Front. Trotz ihrer besonderen Geborgenheit: Auch diese Kindheit bestimmt natürlich der Krieg mit seinen Bedrohlichkeiten, dem Zerfallen des gewohnten Erlebens, dem Erlernen von Verzicht:

Sklep: Libristo.pl

Sausemaus-Geschichten - 2826736154

55,14 z³

Sausemaus-Geschichten AAVAA

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

17 Geschichten zum Vorlesen und Selbstlesen:§Sausemaus kommt als letzte von sieben Mäusekindern auf die Welt und ist von Anfang an etwas Besonderes, etwas ganz Besonderes! §Sausemaus hat nämlich eine weiße Schwanzspitze und sie ist die neugierigste Maus von allen. Sie will immer alles sehen, will alles hören, will alles wissen, muss alles kennen lernen jetzt und sofort und gleich!§Sie will so schlau und klug werden wie die alte Eule. Sausemaus hat vor nichts und niemand Angst und ist im Wald und auf dem Hof mit allen befreundet. So entdeckt sie täglich Neues in ihrer kleinen Welt mit der Entstehung des Schmetterlings, der Geburt von Küken und von Fröschen. Sie freundet sich mit einer großen schwarzen Katze und einem Storch an, besucht einen Maulwurf unter der Erde und erlebt große Aufregungen mit dem Hofhund.§In der Natur bewundert sie einen wunderschönen Regenbogen.§Da will sie hin! Den muss sie kennen lernen! Aber wie?§Ein Sonnenstrahl kitzelt Sausemaus an der Nase und weckt sie auf. Da will sie hin! Den muss sie kennen lernen! In einer stockdunklen Nacht entdeckt Sausemaus ein silbernes rundes Licht am Himmel. Auch das muss sie kennen lernen! Aber wie? Wie soll sie das schaffen? Ein Stern funkelt am Nachthimmel, heller und strahlender als alle anderen, den will Sausemaus haben! Den muss sie haben! Aber wie?Dann erlebt Sausemaus das Jahr mit seinen wechselnden Jahreszeiten vom Frühling über den Sommer und Herbst. Dabei lernt sie einen Igel kennen, der sich auf den Winter vorbereitet. Das Jahr endet für sie und ihre Familie mit dem ersten Winter. Das ist eine schöne Zeit für Kinder, aber eine harte Zeit für Mäuse. Sie lernt Schnee und Eis kennen und freut sich auf den nächsten Frühling ...

Sklep: Libristo.pl

Was ich von Bodo Schäfer, Dr. Joseph Murphy, Napoleon Hill, Richard Branson, Donald Trump, Anthony Robbins und vielen anderen Coaches lernen durfte - 2826742753

169,10 z³

Was ich von Bodo Schäfer, Dr. Joseph Murphy, Napoleon Hill, Richard Branson, Donald Trump, Anthony Robbins und vielen anderen Coaches lernen durfte Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Sie lernen in diesem Buch Jahrhunderte alte Erfolgsweisheiten, die an keiner Schule gelehrt werden und erhalten so viele Erfolgsmethoden, wie in keinem anderen Buch. Sie bekommen die Kraft, die Dinge zu tun, die die meisten Menschen in Ihrem Leben nie tun werden. Aber gerade die Dinge sind es, die den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen! Lernen Sie, wie Sie die Macht Ihres Unterbewusstseins nutzen, um wirklich erfolgreich und glücklich zu sein und we Sie Begeisterung und Freude zu einem Bestandteil Ihres Lebens machen. Sie begreifen, warum Katastrophen die Basis für wirklichen Erfolg sind und warum es notwendig ist, sich vor dem nächsten Schritt in die Hose zu machen. Sie erfahren, wie Sie nach den Sternen greifen und wie Sie Ihr Verlangen nach Reichtum ausbauen und konkretisieren. Sie werden wissen, warum Sie Verantwortung übernehmen müssen und wie Sie Ihr Unterbewusstsein mit positivem Denken formen. Sie werden Ihre Leidenschaften entdecken und Ihr Selbstvertrauen in das Unermessliche steigern.Lassen Sie auf sich wirken, warum richtiges Sparen so wichtig ist und wie Sie richtig sparen. Lesen Sie dieses Buch und nutzen Sie Ihre Chance.Dieses Buch ist etwas ganz Besonderes! Ich weiß nicht, wie Sie so leben? Ich jedenfalls habe nun wirklich das Leben, von dem ich immer geträumt habe! Ich mache die Arbeit, die mir Spaß macht, mir geht es unendlich gut, ich habe die tollste Familie der Welt was soll ich Ihnen noch sagen SEIEN SIE DER BESTE, DER SIE SEIN KÖNNEN ist das Buch für Menschen, die wirklich Erfolg haben wollen und Ihr Leben selbst in die Hand nehmen wollen! Ich habe alle Dinge selbst ausprobiert und bin froh, dass ich sie lernen durfte.IhrJörg Kutta

Sklep: Libristo.pl

Fred und die Firma - 2841438719

141,05 z³

Fred und die Firma Unternehmer Medien GmbH

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Fred und die Firma" ist das erste illustrierte Lesebuch auf dem deutschen Markt, das den Sohn einer Unternehmerfamilie in den Mittelpunkt stellt (Zielgruppe: Jungen und Mädchen von 5 bis 10 Jahren).§Der kleine "Held" empfindet sich unfreiwillig als ausgegrenzt, da ihm seine Sonderrolle als "Stammhalter" bei seinen Geschwistern, unter Gleichaltrigen und bei einigen Erwachsenen mitunter zum Nachteil gereicht.§Die glückliche Lösung aber, seine Identität in der selbständigen Auseinandersetzung mit seinem Umfeld unbeschadet zu entwickeln, ist durch die offene Schilderung für alle Kinder ermutigend, die sich aufgrund ihrer Herkunft, ihrer religiösen Weltanschauung, ihres sozialen Backgrounds oder von Benachteiligung in der Herausforderung erleben, (noch) nicht wirklich anerkannt und integriert zu sein.§Bei alledem werden die traditionellen Werte von Familienunternehmen auf sympathische Art und Weise thematisiert. Die Lektüre ist also auch geeignet, früh und spielerisch Interesse an Verantwortung zu wecken: "Fred ist ein ganz normaler Junge, der sich nur manchmal darüber wundert, dass ihn andere Kinder in seinem Alter nicht immer so nett finden, wie er eigentlich ist. Das kann er sich nicht erklären. Er ist doch genauso wie sie.§Der einzige Unterschied besteht darin, dass seine Eltern eine große Firma haben, die so wie die Familie heißt. Irgendwie scheint das etwas mit ihm zu tun zu haben, so dass ihn einige für etwas Besonderes halten. Ein komisches Gefühl."

Sklep: Libristo.pl

Louis de Funes Box, 3 Blu-rays - 2826670390

121,17 z³

Louis de Funes Box, 3 Blu-rays Universum Film

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

-> Scharfe Kurven für Madame (FR, 1966, FSK6): Septime ist der Besitzer eines Pariser Restaurants bester Klasse. Hin und wieder überprüft er die Qualität seiner Gerichte auch selbst, indem er sich verkleidet und als Gast getarnt in seinem eigenen Restaurant speist - und wehe es ist nicht alles nach seinem Geschmack! Und so soll auch der südamerikanische Präsident Novales genau hier die Vorzüge der französischen Küche kennen lernen. Septime gibt sich größte Mühe, den wichtigen Gast zufrieden zu stellen. Doch gerade als er seine "Bombe surprise" servieren will, passiert es. Als Septime das Licht löscht um seine Spezialität zu präsentieren, gibt es einen lauten Knall und der Staatsmann ist verschwunden. Septime ist in größter Sorge, weil so etwas ausgerechnet in seinem Lokal passieren musste. Für die Polizei ist der Besitzer höchst verdächtig. Nun ist der cholerische Septime nicht mehr zu halten, die Gangster im Alleingang zu erledigen... -> Oscar (FR, 1967, FSK12): Bertrand Barnier ist ein reicher Geschäftsmann der sein Leben liebevoll zwischen seiner Frau und seiner Tochter Colette aufteilt. Um in Form zu bleiben trainiert er regelmäßig mit einer jungen Sportlerin, die wohl mehr Muskeln als Verstand hat. Der Haushalt macht sich sozusagen "von alleine", dank des Dienstmädchens Bernadette, des Chauffeurs Oscar und einem Butler. Aber diese äußerst bequeme Situation ist geradezu dazu bestimmt durcheinander gebracht zu werden. Und es ist sein Geschäftspartner und Vertrauter, Christian Martin, der die Katastrophe ins Rollen bringt. Eines Morgens platzt er in Barniers Schlafzimmer und offenbart ihm, dass er eine Verdoppelung seines Gehalts fordert, dass er vor hat Barniers Tochter zu heiraten, und dass er sowieso ein reicher Mann sei, weil er Barnier jahrelang bestohlen hat! Falls sein Wille nicht geschehen würde, müsse er alle Steuersünden seines Chefs enthüllen... -> Onkel Paul, die große Pflaume (FR, 1969, FSK12): Das beschauliche und vor allem ruhige Leben von Fabrikant Paul de Tartas und seiner Familie wird komplett auf den Kopf gestellt, als der Großvater Paul Fournier völlig unerwartet zurück kehrt. 65 Jahre nachdem sein Schiff gegen einen Eisberg schlug, wurde der Körper Fourniers konserviert in einem Eis-Block entdeckt und wurde zurück ins Leben geholt! Fourniers Problem: Er glaubt immer noch, er sei 25 und lebe zu Anfang des Jahrhunderts. Nun ist es die dankbare Aufgabe der Familie, den sonderbaren Eismenschen aufnehmen und ihn langsam an die neue Welt zu gewöhnen. Um ihn glauben zu lassen, er lebe immer noch zu Zeiten seines 25. Geburtstags, zieht die Familie alle erdenklichen Register, dekorieren ihr Haus um und kleiden sich im Stile der Jahrhundertwende. Schließlich will man nicht riskieren, dass der "alte Herr" einen Schock erleidet, wenn er bemerkt, dass er nicht mehr in der Ära der Pferdekutschen und der Erfindung der Elektrizität lebt. Das ruhige Leben der Tartas ist nun endgültig vorbei und schon nach kurzer Zeit muss die Familie entsetzt feststellen, dass sich Fournier keineswegs wie ein Opa benimmt...

Sklep: Libristo.pl

Sausemaus-Geschichten - Sonderformat Großschrift - 2826699881

58,50 z³

Sausemaus-Geschichten - Sonderformat Großschrift AAVAA

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

17 Geschichten zum Vorlesen und Selbstlesen:§Sausemaus kommt als letzte von sieben Mäusekindern auf die Welt und ist von Anfang an etwas Besonderes, etwas ganz Besonderes! §Sausemaus hat nämlich eine weiße Schwanzspitze und sie ist die neugierigste Maus von allen. Sie will immer alles sehen, will alles hören, will alles wissen, muss alles kennen lernen jetzt und sofort und gleich!§Sie will so schlau und klug werden wie die alte Eule. §Sausemaus hat vor nichts und niemand Angst und ist im Wald und auf dem Hof mit allen befreundet.§So entdeckt sie täglich Neues in ihrer kleinen Welt mit der Entstehung des Schmetterlings, der Geburt von Küken und von Fröschen. §Sie freundet sich mit einer großen schwarzen Katze und einem Storch an, besucht einen Maulwurf unter der Erde und erlebt große Aufregungen mit dem Hofhund.§In der Natur bewundert sie einen wunderschönen Regenbogen.§Da will sie hin! Den muss sie kennen lernen! Aber wie?§Ein Sonnenstrahl kitzelt Sausemaus an der Nase und weckt sie auf.§Da will sie hin! Den muss sie kennen lernen! §In einer stockdunklen Nacht entdeckt Sausemaus ein silbernes rundes Licht am Himmel. Auch das muss sie kennen lernen! Aber wie? Wie soll sie das schaffen? §Ein Stern funkelt am Nachthimmel, heller und strahlender als alle anderen, den will Sausemaus haben! Den muss sie haben! Aber wie?§Dann erlebt Sausemaus das Jahr mit seinen wechselnden Jahreszeiten vom Frühling über den Sommer und Herbst. §Dabei lernt sie einen Igel kennen, der sich auf den Winter vorbereitet. §Das Jahr endet für sie und ihre Familie mit dem ersten Winter. §Das ist eine schöne Zeit für Kinder, aber eine harte Zeit für Mäuse. §Sie lernt Schnee und Eis kennen und freut sich auf den nächsten Frühling ...

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek so etwas wie familie 20100358

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl so etwas wie familie 20100358

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.067, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.067

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER