krainaksiazek sterben und leben lernen 20102596

- znaleziono 11 produktów w 1 sklepie

Ich lerne leben, weil du sterben musst - 2826992764

53,09 z³

Ich lerne leben, weil du sterben musst BUCH & media

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das Tagebuch erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Krankenhausfreundschaft. Das krebskranke Mädchen Aranka spürt den nahen Tod, aber ihr unbefangenes Zutrauen zu Menschen und ihre jugendliche Heiterkeit verlassen sie fast nie. So lässt sich von ihr, die sterben muss, lernen, was Leben heißt.

Sklep: Libristo.pl

Spielend Leben Lernen - 2826781958

120,11 z³

Spielend Leben Lernen Schibri-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Zwölf AutorInnen stellen sich die Frage, wie Theaterarbeit auf bedeutungsvolle Lebenslagen und Krisen eingehen kann. Es werden dabei die Schnittstellen von Pädagogik und Therapie, von Kunst und Heilung sowie von Neurobiologie und Körpertherapie in Bezug auf Drama- und Theatertherapie in den Blick genommen. Im Zentrum der Artikel stehen Methoden biografisch zentrierter Theaterarbeit (z. B. bei Obdachlosigkeit, Migration, Sterben und Tod). Zielgruppen sind Frauen, Kinder und Jugendliche, Straftäter und Personengruppen mit Persönlichkeitsstörungen.

Sklep: Libristo.pl

Klavierspielen mit der Seele - 2826677695

91,07 z³

Klavierspielen mit der Seele Omkara-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Klavier spielen mit der Seele wird all denen begegnen, die darauf warten, sich zu erinnern. Dies ist ein Buch für eine neue Zeit, für eine neue Musik, für einen neuen Klang und für eine neue, menschliche Pädagogik. "Musik ist die Sprache der menschlichen Seele." Sie halten ein Buch über das Leben, über das Lernen und natürlich auch über die Seele wahrer Musik in ihren Händen. Es wurde geschrieben, um uns an eine lichtvolle Zukunft zu erinnern. Es ist eine Brücke zwischen dem materiellen Ausdruck und der spirituellen Sphäre lichtvollen Klangs auf allen Ebenen des Seins. Der weibliche Weg der Musik macht Mut, Probleme anzupacken und Ängste zu überwinden. Es ist ein heilendes und revolutionierendes Buch von tiefer Weisheit; reich angefüllt mit Liebe und Verständnis. Es ist ein Buch, welches Unmögliches in Frage stellt und möglich macht. Es ist sicherlich kein Zufall, dass Sie gerade dieses Buch in den Händen halten, denn es vermag Sie nicht nur in die wunderbare Welt der Klavierklänge zu führen. Es nimmt uns einfach an die Hand und eröffnet so unserem Gewahr sein eine wundervolle spirituelle Welt. Das ist eine Welt, in der wir so angenommen werden, wie wir von unserem Ursprung her gemeint sind. Wir erfahren, wie wir im Kontakt zu unserem inneren Lehrer stehend, endlich wirklich das lernen können, was unsere Seele lernen wollte. Somit ist es ein Buch für alle Lernenden: Für Mütter und Väter, für Lehrerinnen und Lehrer, für unsere Kinder und für die Kinder, die wir selbst einst waren. Es wird nicht viele Menschen auf unserer Erde geben, die von sich behaupten, dass ihnen Klänge nichts bedeuten. Das Universum klingt und schwingt und wir sind ein einzigartiger, klingender Teil davon. Auch wenn wir nicht Klavier spielen können und wollen, lernen wir, was es bedeutet in tiefem Kontakt zu unserem inneren Erwachsenen zu stehen. Wir vermögen so, der Welt und uns selbst mit vollkommen neuer Verantwortung gegenüber zu treten. Mit vielen hilfreichen Übungen und Hinweisen zu heilenden Blütenessenzen, den Chakren und der Homöopathie wird dieses vielschichtige Lehrbuch abgerundet. Ein Buch, das in tiefer Achtung vor der Größe der Seele das Herz berührt. Rein äußerlich gesehen, handelt es natürlich vom Klavierspielen. Das könnte jedoch auch eine Metapher sein. Uns begegnet hier eine ganz besondere Sicht, die wir am besten als den weiblichen Weg des Klavierspielens beschreiben können. Über den liebevollen Umgang mit uns selbst werden wir schrittweise zu einem seelenbestimmten Musizieren und Leben geführt. Dadurch ist es natürlich auch ein Buch für alle Musiker. Die hier vorgestellte Lernmethode führt uns direkt in neue Möglichkeiten des Lernens ein, die ihre Gültigkeit für alle Lebensbereiche hat. Sie zeigt uns den spirituellen Weg vom vertikalen zum horizontalen Lernen auf. Somit richtet sich dieses Buch auch an alle Lernenden unserer Zeit. Da die wichtigsten "Lernenden" auf der Erde unsere Kinder sind, führt es in eine kindgerechte Pädagogik ein, die zukunftsweisend sein sollte. Somit ist es auch ein Buch für alle Eltern und Pädagogen. "Wir alle werden als Genie geboren und sterben doch so oft als Kopien." - Ich widme dieses Buch allen Kindern dieser Erde.

Sklep: Libristo.pl

Was dürfen wir hoffen? - 2827029884

70,84 z³

Was dürfen wir hoffen? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, einseitig bedruckt, Note: 2,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Sterben, Tod und Auferstehung im Religionsunterricht der Sekundarstufe I, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage nach dem Jenseits und einem Leben nach dem Tod beschäftigt die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Immer wieder wurde diese existentielle Frage durch verschiedenste Vorstellungen und Glaubensansätze zu bewältigen versucht, wobei hierin vor allem die Religionen genauere Hoffnungsansätze darlegen. Besonders die abrahamitischen Religionen zeigen hier klare Parallelen und Gemeinsamkeiten in der Todes- und Jenseitsvorstellung, sind schon ihre Schriften von Hoffnungen und Warnungen davon gespickt. Heutzutage wird das Thema Sterben und Tod aber mehr und mehr verdrängt und sich nicht genügend damit auseinandergesetzt, obgleich es doch von großer Wichtigkeit ist, verschiedene Hoffnungsansätzen oder Vorstellungsmodelle kennen zu lernen, um sich über seinen eigenen Standpunkt und seinen eigenen Glauben klar zu werden und letztendlich dadurch auch ein Stück zu sich selbst zu finden. In diesem Zusammenhang werden oftmals Begriffe gebraucht, die uns in ihrer wirklichen Bedeutung gänzlich unbekannt sind. Hier tun sich besonders Jugendliche schwer, die eine oft noch verräumlichte oder verdinglichte Vorstellung in ihrem Glauben haben; dies trägt schnell bei, den Glauben an ein ewiges Leben als realitätsfern und unsinnig zu empfinden. Himmel, Hölle, Fegefeuer, Gericht - was man sich unter diesen Begrifflichkeiten vorstellen darf, wo man sie letztendlich anzusiedeln sind und wie die Botschaft vom ewigen Leben im Religionsunterricht an Jugendliche herangetragen werden kann wird im Folgenden erläutert.

Sklep: Libristo.pl

Der Tod löscht mich nicht aus - 2842368666

63,70 z³

Der Tod löscht mich nicht aus Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Viele Menschen beschäftigen sich etwa ab der Lebensmitte mit der Sinnsuche ihres Lebens. Die Frage nach dem eigenen Tod ist dabei unausweichlich - erst recht, wenn er sich durch Alter oder Krankheit ankündigt. Es fällt nicht leicht, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, denn es steckt voller Unsicherheit und Fragen. Wozu lebe ich? Warum muss ich sterben? Was geschieht da mit mir? Ist der Tod das Ende? Was kommt danach? Werde ich wiedergeboren? Gibt es Gott? Ist Gott so, wie wir ihn uns immer vorgestellt haben?Dieses Buch beschäftigt sich mit den Fragen, die jeden Menschen bewegen und über die doch niemand gerne spricht. Beginnend mit der etwas anderen Schöpfungsgeschichte über die Forderung nach einem gerechten Leben, den Vorgängen beim Sterben, dem Tod und dem Leben danach, bis hin zur Wiedergeburt vermittelt das Buch schlüssig und einsehbar den Sinn der gesamten Existenz.Intensiv leben, das eigene Ich zur Entfaltung bringen, die Lebensziele erreichen, das Schicksal akzeptieren und die Liebe zu allen anderen Geschöpfen lernen - das ist das große Ziel aller unserer Leben. Jede unserer Existenzen bringt uns weiter. Der Tod ist nur der Beginn eines neuen, großen Abenteuers und notwendig, um der unsterblichen Seele immer neue Erfahrungen zu ermöglichen. Aber wozu? Werden wir alle irgendwann zu Göttern?

Sklep: Libristo.pl

Tschüss Oma - 2826961603

85,77 z³

Tschüss Oma der hospiz verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Kinder erleben unsere Welt ganz anders als wir Erwachsene, Kinder sind spontan, sinnlich, leben im Jetzt und Hier. Kinder lernen die Welt täglich neu und in den meisten Fällen machen sie es gerne und mit Freuden. "Tschüss Oma" befasst sich jedoch nicht mit dem alltäglichen Erkennen, Fühlen und Lernen in der Kinderwelt, sondern dem Lernen vom endgültigen und unumkehrbaren Abschied. Freude und Trauer, beides spielt hier eine große Rolle. In Tschüss Oma erzählt ein Kind die Geschichte seiner Oma, so wie Oma war, als sie noch gesund war. Doch dann wird Oma krank, sehr lange krank und eines Tages erfährt die Familie, dass Oma nicht mehr gesund wird. Oma wird auf eine Palliativstation verlegt, das Kind erlebt diese Phase sehr intensiv und kann einen Weg finden, mit der Situation umzugehen. Oma stirbt und dieses Buch zeigt erste Schritte in der Trauerarbeit, die gemeinsam mit den Eltern gegangen werden können. Im Anhang werden Fachbegriffe erklärt, ein Nachwort von Prof. Dr. Jochen Pfirstinger trägt dazu bei, das Sterben als Teil des Lebens zu sehen.

Sklep: Libristo.pl

Kinder sprechen mit dem Dalai Lama - 2826691176

96,22 z³

Kinder sprechen mit dem Dalai Lama Beck

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wie können wir lernen, warmherzig zu sein? Wie werde ich glücklich? Was mache ich, wenn ich mit Worten oder körperlich angegriffen werde? Warum lassen wir zu, dass Menschen an Hunger sterben? Was halten Sie vom Islam? Haben Sie Angst vor dem Sterben? Waren Sie schon mal verliebt? - Diese und viele andere Fragen haben Schülerinnen und Schüler in Deutschland 2013 und 2014 an den Dalai Lama gerichtet, der darauf kluge, visionäre, überraschende und immer ganz offenherzige Antworten gegeben hat. Der Dalai Lama wendet sich seit einigen Jahren vor allem an die junge Generation. Dieses Buch dokumentiert auf der Grundlage von Veranstaltungen in Deutschland erstmals seine Botschaft an Kinder und Jugendliche. Claudia Rinke war bei diesen Veranstaltungen dabei. Sie erzählt einleitend das Leben des Dalai Lama, der seine Kindheit als Gottkönig verehrt im Potala-Palast verbracht hat, und erklärt für junge Leser die Grundzüge seiner Lehre und des Buddhismus. Und sie dokumentiert die Rede des Dalai Lama sowie über fünfzig Fragen und Antworten. Ihr engagiertes, nachdenkliches Buch richtet sich an die Generation der "Digital Natives", die virtuell mit der ganzen Welt kommuniziert und selbst Verantwortung für diesen Planeten und eine Welt voller Krisen übernehmen will.

Sklep: Libristo.pl

So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein! - 2826710955

43,30 z³

So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein! btb

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ich habe lernen müssen, auf dem Sofa zu liegen und nichts anderes zu tun, als Gedanken zu denken.§§Wie weiterleben, wenn man von einem Moment auf den anderen aus der Lebensbahn geworfen wird, wenn der Tod plötzlich nahe rückt? Mit seinem Tagebuch einer Krebserkrankung lässt uns Christoph Schlingensief teilhaben an seiner eindringlichen Suche nach sich selbst, nach Gott, nach der Liebe zum Leben. §Im Januar 2008 wird bei dem bekannten Film-, Theater- und Opernregisseur, Aktions- und Installationskünstler Christoph Schlingensief Lungenkrebs diagnostiziert. Ein Lungenflügel wird entfernt, Chemotherapie und Bestrahlungen folgen, die Prognose ist ungewiss - ein Albtraum der Freiheitsberaubung, aus dem es kein Erwachen zu geben scheint. §Doch schon einige Tage nach der Diagnose beginnt Christoph Schlingensief zu sprechen, mit sich selbst, mit Freunden, mit seinem toten Vater, mit Gott - fast immer eingeschaltet: ein Diktiergerät, das diese Gespräche aufzeichnet. Mal wütend und trotzig, mal traurig und verzweifelt, aber immer mit berührender Poesie und Wärme umkreist er die Fragen, die ihm die Krankheit aufzwingen: Wer ist man gewesen? Was kann man noch werden? Wie weiterarbeiten, wenn das Tempo der Welt plötzlich zu schnell geworden ist? Wie lernen, sich in der Krankheit einzurichten? Wie sterben, wenn sich die Dinge zum Schlechten wenden? Und wo ist eigentlich Gott?§Dieses bewegende Protokoll einer Selbstbefragung ist ein Geschenk an uns alle, an Kranke wie Gesunde, denen allzu oft die Worte fehlen, wenn Krankheit und Tod in das Leben einbrechen. Eine Kur der Worte gegen das Verstummen - und nicht zuletzt eine Liebeserklärung an diese Welt.

Sklep: Libristo.pl

Kommunikation über das Todesthema bei Michel de Montaigne - 2826929625

116,62 z³

Kommunikation über das Todesthema bei Michel de Montaigne GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Neuzeit (ca. 1350 - 1600), Note: 1,3, Universität Hildesheim (Stiftung), Veranstaltung: Den Menschen denken, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Dem alltäglichen Leben scheint der Tod heute so fern wie nie. Das Thema ist in hohem Maße individualisiert. Zwar findet in der Öffentlichkeit eine Form der Enttabuisierung statt, bedenkt man beispielsweise die hohen Zahlen von Kriegs- und Unfalltoten, die täglich die Nachrichten füllen oder die martialischen Todesszenarien in Videospielen und Blockbustern auf den Kinoleinwänden. Vergleichbares zeigt die seit mehreren Jahren umstrittene Debatte um Sterbehilfe, ebenso wie der arglos anmutende Umgang mit Symbolen des Todes, wie dem Totenkopf als Schmuckstück oder Tattoomotiv. Die Allgegenwart offenbart dabei jedoch eher eine Distanzierung, die sich in konsumistischer Banalität durch Ökonomisierung und Medialisierung des Themas zeigt. §Sokrates Gespräch in Platons Dialog Phaidon bezieht sich auf die Themen des Todes und des Weiterlebens und enthält philosophische Grundgedanken über die Unsterblichkeit der Seele. Nicht zuletzt sind die Ausführungen des Sokratesschüler zum Todesthema evident, weil sie vom letzten Lebenstag des antiken Philosophen berichten, bevor er durch das Gift des Schierlingsbechers sterben soll.§Vor diesem Hintergrund sind die Überlegungen einzelner Philosophen der Geschichte zum Todesthema interessant. Die vorliegende Arbeit kann und will jedoch kein Kompendium darstellen, das repräsentative philosophische Todesdiskurse von der Antike bis zur Gegenwart nachzeichnet. Es soll exemplarisch ein Text des bis heute einflussreichen Autors aus dem frühen 17. Jahrhundert von Michel de Montaigne untersucht werden, der sich sowohl inhaltlich als auch formal auf vielfältige Weise dem Todesthema annähert. Hierbei muss gleichsam vorangestellt werden, dass der Autor der vorliegenden Arbeit Montaigne als Philosophen und Literaten versteht, ohne dabei die beiden Bezeichnungen voneinander zu trennen. Als Erklärung, die im Laufe der Arbeit substanziert wird: Montaignes Denkarbeit ist das eines kritischen Verfahrens. Und dieses findet statt in dem Modus eines offenen Textverfahrens, der Form des Essays, dessen Erscheinen von der literaturgeschichtlichen Forschung vor allem mit Montaigne verknüpft ist.§Sein Essay Philosophieren heißt sterben lernen , dessen Titel bereits den von ihm in der frühen Neuzeit wieder aufgegriffenen Ansatz der antiken Todesverständigung andeutet, soll Aufschluss über seine Kommunikation über das Todesthema geben, ebenso wie sein einige Jahre darauf verfasster Text Von den Gesichtszügen .

Sklep: Libristo.pl

Unendlich wir - 2842085896

68,51 z³

Unendlich wir Egmont INK

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bonnie Rae Shelby ist ein Superstar. Sie ist unvorstellbar reich, hat Millionen von Fans, spielt in den größten Hallen des Landes - und sie will sterben. Finn Clyde ist ein Niemand. Das Einzige, wovon er etwas versteht, sind Zahlen, doch das hat ihm im Leben noch nie wirklich weitergeholfen. Sein Plan ist, nach Las Vegas zu fahren und noch einmal ganz von vorn anzufangen - aber dann sieht er das Mädchen auf der Brücke und muss eine Entscheidung treffen: ihr Leben retten oder wegsehen? Bonnie und Finn könnten unterschiedlicher nicht sein. Er will seine Vergangenheit vergessen, sie nicht an ihre Zukunft denken. Doch während sie sich gemeinsam auf den Weg quer durch die USA begeben, stellen sie fest, dass sie nicht nur viel über den anderen, sondern vor allem auch viel über sich selbst lernen können ...

Sklep: Libristo.pl

Arianes Faden - 2826749788

57,23 z³

Arianes Faden Schweitzerhaus Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Micha gerät ganz langsam in die Fänge einer Sekte. Eines Tages entdeckt er Unstimmigkeiten in den Dogmen dieser Kirche.§Als er sie laut äußert, wird er vor die Wahl gestellt, entweder zu widerrufen oder die Gemeinschaft zu verlassen. Von seiner Familie und seinen Freunden hat er sich abgewandt und sich von diesen Menschen abhängig gemacht.§Micha ist verzweifelt.§Er sieht keinen Ausweg mehr und stürzt sich von einer Brücke.§Statt zu sterben, wird er gerettet. Schwer verletzt liegt er im Koma.§Während sein Geist sich vom Körper löst, erlebt er viele Jahre seines Lebens noch einmal.§Bewegungsunfähig kann er alles sehen und hören, was um ihn herum geschieht.§Wieso hat er überlebt? Was soll er noch lernen?§Ariane, eine junge Krankenschwester, bemüht sich, ihn wieder ins Leben zurückzuholen.§Wird es ihr gelingen?

Sklep: Libristo.pl

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl sterben und leben lernen 20102596

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.068, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.068

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER