krainaksiazek trauern mit leib und seele 20103681

- znaleziono 115 produktów w 4 sklepach

"Ich singe mit Leib und Seele" - 2827124613

113,66 z³

"Ich singe mit Leib und Seele" Henschel Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ein erfrischend offener Einblick in den Alltag einer gefeierten Opernsängerin. Ebenso ein Lesebuch für Opernfans wie ein Ratgeber für junge Kollegen. Mit zahlreichen Abbildungen.

Sklep: Libristo.pl

Mit Leib und Seele - 2851657314

251,30 z³

Mit Leib und Seele

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

30 Jahre Mit Leib & Seele - 2839330494

48,99 z³

30 Jahre Mit Leib & Seele Ariola

Muzyka>Klasyczna>Easy

1. Begruessung Dieter Thomas Heck 2. Mit Leib Und Seele 3. Flieg Nicht So Hoch, Mein Kleiner Freund 4. Ein Bisschen Frieden 5. Soley, Soley, Soley 6. Die Grossen Laesst Man Laufen 7. Marie-claire 8. Medley: Hits 1982-2004 9. Papillon 10. Jeder Zaun, Jede Mauer Wird Aus Blumen Sein 11. Wenn Die Blumen Weinen Konnten 12. Ich Hab Dich Doch Lieb 13. Lass Mich Nicht Allein 14. Allein In Griechenland 15. Mit Dir Vielleicht 16. Und Ausserdem Hab Ich Dich Lieb 17. Mehr Als Ein Bisschen Frieden 18. Halt Dich Fest 19. Song For The World 101. Ich Bleib Bei Dir 102. Wenn Traeume Fliegen Lernen 103. Setz Mir Die Segel 104. Meine Nummer 1 105. 25 Mal Ein Jahr 106. Ein Leises Lied 107. Medley: Hits 2005-2010 108. Ich Schwore 109. Voulez-vous Danser 110. So Viele Lieder Sind In Mir 111. Fuer Die Seele (Unplugged) 112. Mitten Ins Herz 113. Alles Fliesst 114. Ich Will Musik 115. Es Gibt Ein Wiederseh'n 116. Das Letzte Lied 117. Grenzenlos 118. Mehr Davon 119. Medley: Alle 11 Hitparadensiege

Sklep: Gigant.pl

Das Leib-Seele-Problem, die Hirnforschung und die exzentrische Positionalität - 2826742003

215,60 z³

Das Leib-Seele-Problem, die Hirnforschung und die exzentrische Positionalität Diplomica

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dieses Buch setzt sich intensiv mit dem Leib-Seele-Problem auseinander. Hierbei geht es vordergründig darum, die Lösungsschwierigkeiten der wichtigsten Ansätze herauszufiltern und diese anschließend der exzentrischen Positionalität von Plessner gegenüberzustellen. In einer historischen Dreiteilung wird dem Leib-Seele-Problem mit seinen Wurzeln in der Antike, in der klassischen Neuzeit und dem modernen Geist-Gehirn-Problem Rechnung getragen. Der Materialismus stellt im aktuellen Diskurs das favorisierte Lehrmodell dar, weshalb diesem und seinen unterschiedlichen Ausprägungen ein besonderes Augenmerk geschenkt wird. Aufgrund einer regen Beteiligung der Hirnforschung an der Leib-Seele-Debatte werden die Positionen von Wolf Singer und Gerhard Roth in die Ausarbeitung einbezogen. Es zeigt sich, dass sowohl reduktiv als auch nicht reduktiv materialistischen Lösungsansätzen schwerwiegende Einwände gegenüberstehen. Scheitert der reduktive Materialismus spätestens an der Unerklärbarkeit der Qualia und dem Selbstbewusstsein, haben nicht reduktive Materialisten mit der Standhaftigkeit ihrer eigenen Position zu kämpfen. Konsequenterweise müssen sie entweder den Rückzug in den Reduktionismus antreten oder in einen unheilvollen Dualismus verfallen, der mit der Interaktion zwischen Körper und Geist zu kämpfen hat. Insofern scheint sich das Leib-Seele-Problem, ähnlich einem Teufelskreis, einer Lösung zu entziehen. Alternativ dazu entwickelte Plessner die Theorie der exzentrischen Positionalität, die den Menschen aus der organischen Natur heraus rekonstruiert. Im Leben selbst, welches körperlich und seelisch zugleich und im Menschen ist, findet Plessner einen Ausweg aus dem Reduktionismus und dem Substanzdualismus. Mit der Grenzrealisierung bzw. dem Doppelaspekt als Eigenschaft erlangt der zum Leben erwachte Körper den Charakter der Positionalitiät, der, in aufsteigender Stufe, den Menschen zu dem macht, was er ist: Einem exzentrisch positionierten Wesen, welches sich im Ich als positionales Aktivitätszentrum ausdrückt und den Inbegriff von Selbstreflexion und Selbstbewusstsein darstellt. Über das denkende Ich konstituiert sich die Sphäre des Geistes, die kein zusätzliches Substrat neben Körper und Seele darstellt, sondern als soziales Phänomen zu betrachten ist. Dank der Hirnforschung wissen wir heute, dass eine Steigerung der Selbstreferenz im Gehirn zu Metarepräsentationen führt, die das physische Pendant bzw. den physischen Aspekt zum exzentrischen, geistigen Ich darstellen könnten.

Sklep: Libristo.pl

Das Leib-Seele-Problem, die Hirnforschung und die (exzentrische) Positionalität - 2826824949

270,31 z³

Das Leib-Seele-Problem, die Hirnforschung und die (exzentrische) Positionalität GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 2, Universität Wien, Veranstaltung: Philosophie des Geistes, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Diplomarbeit stellt eine Abhandlung zum Leib-Seele-Problem dar, wobei es vordergründig darum geht die Lösungsschwierigkeiten der wichtigsten Ansätze herauszufiltern und diese in weiterer Folge der exzentrischen Positionalität von Plessner gegenüberzustellen. In einer historischen Dreiteilung wird dem Leib-Seele-Problem mit seinen Wurzeln in der Antike, in der klassischen Neuzeit und dem modernen Geist-Gehirn-Problem Rechnung getragen. Der Materialismus, in welcher Ausprägung auch immer, stellt im aktuellen Diskurs die dominierende Lehrmeinung dar, weshalb diesem besonderes Augenmerk geschenkt wird. Auf Grund der regen Beteiligung der Hirnforschung an der Leib-Seele-Debatte, werden die Positionen von Wolf Singer und Gerhard Roth mit in die Ausarbeitung einbezogen. Es zeigt sich, dass sowohl die reduktiv, als auch die nicht reduktiv materialistischen Lösungsansätze mit schwer-wiegenden Einwänden konfrontiert sind. Scheitert der reduktive Materialismus spätestens an der Unerklärbarkeit der Qualia und dem Selbstbewusstsein, haben nichtreduktive Materialisten mit der Standhaftigkeit ihrer eigenen Position zu kämpfen. Denn entweder müssen sie den Rückzug in den Reduktionismus antreten oder sie verfallen in einen unheilvollen Dualismus. Konstatiert man einen Dualismus und hält an der Interaktion zwischen Körper und Geist fest, verletzt man die kausale Geschlossenheit der physikalischen Welt. Will man dem dualistischen Interaktionsproblem entkommen, bleibt einem nur übrig, zwei voneinander völlig getrennte und wesensverschiedene Bereiche bzw. Welten anzunehmen. Insofern scheint sich das Leib-Seele-Problem, ähnlich einem Teufelskreis, einer Lösung zu entziehen. Alternativ dazu entwickelte Plessner die Theorie der exzentrischen Positionalität, die den Menschen aus der organischen Natur heraus rekonstruiert. Der Mensch, als lebendiger Organismus, existiert nicht nur im Doppelaspekt von Seele und Körper, sondern auf Grund seiner exzentrischen Position auch jenseits des Doppelaspekts als denkendes Ich. Über das denkende Ich konstituiert sich die Sphäre des Geistes, die kein zusätzliches Substrat neben Körper und Seele darstellt, sondern als soziales Phänomen zu betrachten ist. Dank der Hirnforschung wissen wir heute, dass eine Steigerung der Selbstreferenz im Gehirn zu Metarepräsentationen führt, die das physische Pendant bzw. den physischen Aspekt zum exzentrischen, geistigen Ich darstellen könnten.

Sklep: Libristo.pl

Inneres ist Äußeres. Ludwig Wittgenstein über das Leib-Seele-Problem - 2826750368

75,07 z³

Inneres ist Äußeres. Ludwig Wittgenstein über das Leib-Seele-Problem GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), einseitig bedruckt, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Philosophisches Institut), Veranstaltung: Was sind geistige Phänomene? Ludwig Wittgensteins Philosophie der Psychologie, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In unserer alltäglichen Gefühlssprache sprechen wir häufig über Gefühle oder Empfindungen und bringen sie dabei häufig in Verbindung mit unserem Körper. Formulierungen wie Es zerreißt mir das Herz oder Ich habe eine große Wut im Bauch oder die Rede von Gefühlen, die man tief in einem drinnen für jemanden empfindet sind Beispiele für die Assoziation von Gefühlen mit dem Körper. Der Gedanke, dass Gefühle im Herzen, Empfindungen, Schmerzen oder die Seele im Körper oder unser Bewusstsein im Gehirn zu verorten sind, ist weit verbreitet und wird über die Grenzen hinweg in verschiedenen Kulturen in der Literatur, in Religionen und in der Alltagspsychologie unhinterfragt übernommen und wird entsprechend weiter überliefert. Diese Überzeugung entspringt der Idee, dass der Mensch aus zwei Teilen besteht einem Körper und einer Seele und dass beide Teile sich wechselwirksam beeinflussen. Rätselhaft bleibt jedoch, wo die Verbindung zwischen beiden sein sollte. Dieser Dualismus prägte über viele Jahrhunderte hinweg die Philosophie des christlichen Abendlandes und immer, wenn von der Unvereinbarkeit von Körper und Geist die Rede war, wurde damit das sogenannte Leib-Seele-Problem thematisiert. In den Philosophischen Untersuchungen räumt Ludwig Wittgenstein mit dieser Frage auf. Er entlarvt das Leib-Seele-Problem als ein Scheinproblem, das auf einer falschen Unterscheidung vom Inneren und Äußeren des Menschen beruht. Er zeigt, dass wir ohne die Sprache und ohne ihren öffentlichen Gebrauch nicht von Begriffen wie Schmerz , Ich , Seele oder Bewusstsein reden können und dass folglich auch kein privilegierter Zugang zu den eigenen Empfindungen in der Art einer inneren Perspektive möglich ist. Im Folgenden werde ich näher auf seine Überlegungen zum Wissen über eigene Empfindungen sowie das Wissen über die Empfindungen von anderen eingehen. Daran wird sich zeigen, wie wichtig äußere Kriterien für die Bedeutung von psychologischen Begriffen sind und dass mentale Phänomene, wie zum Beispiel Schmerz , keine Objekte sind, die sich durch hinweisende Definitionen identifizieren lassen. Schließlich gehe ich näher auf die Auflösung des cartesianischen Leib-Seele-Problems ein und versuche zu illustrieren, wie durch eine Ausblendung der menschlichen Lebensform ein solches Scheinproblem zustande kommen kann.

Sklep: Libristo.pl

Der Leib-Seele-Dualismus in Platons Phaidon - 2853163927

67,09 z³

Der Leib-Seele-Dualismus in Platons Phaidon GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), einseitig bedruckt, Note: 2,0, Hochschule für Philosophie München, Veranstaltung: Seminar: Gehirn und Geist, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit bemüht sich, die Argumentation Platons in seinem Werk Phaidon zum Leib-Seele-Dualismus darzustellen. In diesem Werk führt er vier Beweise für die Unsterblichkeit der Seele, die in ihrer Argumentationsweise vier Nachweise über die völlige Andersartigkeit der Seele in Bezug auf den Leib liefern. So steht in Punkt 1. des Hauptteiles dieser Seminararbeit, der sich dem Abschnitt 70 a 72 e des Phaidon widmet, das Argument der Unsterblichkeit der Seele im Gegensatz zur Sterblichkeit des Leibes explizit im Mittelpunkt. Die Punkte 2.- 4. hingegen verlagern ihren Schwerpunkt auf jene, oben genannten, Nachweise der Andersartigkeit der Seele. Punkt 2. dieser Arbeit untersucht den Abschnitt 72 e 77 a des Phaidon und stößt dabei auf ein erkenntnistheoretisches Argument Platons, das in der bekannten Wiedererinnerungs-lehre Platons seinen Ausdruck gefunden hat. Anschließend wird in Punkt 3. der Abschnitt 77 b 80 b dargestellt mit seinem metaphysi-schem, hinter den sichtbaren Dingen liegendem, Argument des Ähnlichkeitsbezuges der Seele zum Ewigen, Göttlichen. Punkt 4. beschäftigt sich mit Abschnitt 102 b 106 d des Phaidon, der über die ontologische Verschiedenheit der Eigenschaften der Dinge zur Unverträglichkeit der wesentlichen Eigenschaften mit ihrem Gegenteil kommt. Daraus folgert er eine Unzerstörbarkeit der Seele. Den Schluß dieser Seminararbeit bildet ein Fazit, in welchem das Leib-Seele-Verhältnis, wie es sich im Phaidon darstellt, zusammengefaßt wird. Darüber hinaus werden einige Kritikpunkte an Platons Argumenten geäußert. Das erste Argument für den Leib-Seele-Dualismus in Platons Werk Phaidon besagt den wesentlichen Unterschied des Leibes, der sterblich ist, und der Seele, die unsterblich ist. Die Grundlage für die Darstellung der Unsterblichkeit der Seele bildet die durch Sokrates geäußerte Tatsache, daß alle Dinge aus ihrem Gegenteil entstehen. Jeder Zustand entsteht also immer und notwendig aus dem, ihm genau entgegengesetzten Zustand. So z.B. der Zustand schön aus dem Zustand häßlich oder der Zustand größer aus dem Zustand kleiner . Diese Entstehung der Dinge geschieht jedoch nicht durch einen plötzlichen Umschlag von dem einen Gegensatz in den anderen. [...]

Sklep: Libristo.pl

Ich Bin - Im Duett Mit - 2839320841

28,99 z³

Ich Bin - Im Duett Mit Ariola

Muzyka>Pop

1. Dein Ist Mein Ganzes Herz 2. Meine Eigenen Wege 3. Immer Fuer Dich Da 1 4. Ich Hab's Versucht 5. Aller Herren Laender 6. Laengere Tage 7. Wenn Du Nicht Wiederkommst 8. Hunderttausend Rosen 9. Lisa 10. Mit Leib Und Seele 11. Die Welt Ist Pop 12. Fair Play 13. Finden Sie Mabel 14. Ich Bin

Sklep: Gigant.pl

Qigong - Heilung mit Energie - 2842365274

52,60 z³

Qigong - Heilung mit Energie Herder, Freiburg

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

In China wird es seit Jahrtausenden praktiziert, denn: Qigong stärkt die Lebensenergie. Immer mehr Menschen entdecken die stabilisierende Kraft, die von den leicht erlernbaren Bewegungsfolgen ausgeht - Wohlbefinden für Leib, Seele und Geist, mit zahlreichen Fotos.

Sklep: Libristo.pl

Implizierte Gottesvorstellung und seelsorgerliche Praxis. Ein Vergleich der Seelsorge-Handbücher von Engemann und Klessmann - 2852757062

104,05 z³

Implizierte Gottesvorstellung und seelsorgerliche Praxis. Ein Vergleich der Seelsorge-Handbücher von Engemann und Klessmann GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, einseitig bedruckt, Note: 3,0, - (Prüfungsamt der Evang.-Luth. Landeskirche in Bayern), Sprache: Deutsch, Abstract: Beide Herausgeber der Seelsorge-Handbücher, Engemann und Klessmann, vertreten eine lutherische Gottesvorstellung. Trotz dessen lösen sie diese in ihrer seelsorgerlichen Praxis unterschiedlich auf, was ich auf ihre Biographie zurückführe.Engemann konzipiert Seelsorge als Gespräch mit Lehrdimension. Christlichen Ratsuchenden soll "Lebenskunst" also Hilfe zur Selbsthilfe beigebracht werden, insbesondere um sich selbst aus den gesellschaftlichen Zwängen der Erlebnisgesellschaft befreien zu können und insoweit die Heilung des "erschöpften Selbst" zu erfahren. Der "Clou" von Engemanns Theologie ist dabei die Trennung der Heilssphären Soteriologie und "Lebenskunst". Das poimenische Konzept "Lebenskunst" ist einerseits dogmatischer "Lückenfüller"; andererseits kann des-sen Grundlage, die Autonomie des Menschen, theologisch von der Gottesebenbildlichkeit ableitet und gegenüber dem Determinismus der physikalistischen Identitätstheorie mit dem Leib-Seele-Dualismus auch philosophisch verteidigt werden. Die "Freiheit zu etwas", nämlich zu einer gelungenen Lebensführung des "werdenen Selbst", unterscheidet Engemann von der "Freiheit von etwas", nämlich der Freiheit von z.B. Erbsünde oder Neurosen. Engemann grenzt sich also gegenüber beiden dominanten Paradigmen von Seelsorge des 20. Jahrhunderts, der kerygmatischen wie auch der therapeutischen Seelsorge, ab. Klessmann hingegen übernimmt beide Paradigmen in seine poimenische Konzeption als "Begegnung" und "Begleitung" (therapeutisch) sowie "Lebensdeutung" im Horizont christlichen Glaubens (kerygmatisch). Der "Clou" von Klessmanns Poimenik ist also die Verbindung therapeutischer und kerygmatischer Elemente. Die Engemann'sche Trennung der Heilssphären kann Klessmann nicht nachvollziehen. Seine Poimenik hat durchgehend enge Bezüge zur Soteriologie, was sich inbesondere im Konzept der "Lebensdeutung" zeigt, bei der der christliche Glaube "ins Spiel" gebracht werden kann. Dass sich Klessmann gegenüber der therapeutisch üblichen Methode der affektiven Neutralität abgrenzt, ist mit der biographischen Erfahrung des "gerechten Ärger" begründbar; der "gerechte Ärger" Klessmanns findet sich wesentlich stärker im kerygmatischen Anteil von Klessmanns Poimenik in Form des Seelsorgers als "Prophet", der mit "widerständiger Haltung" das inhumane "System Krankenhaus" sowie die gesellschaftliche Überhöhung von Gesundheit als "höchstes Gut" im Gespräch mit den Mitarbeitenden des Krankenhauses sowie den Patienten kritisiert.

Sklep: Libristo.pl

Große Passion "Kommt Her Und Schaut" - 2839254215

87,49 z³

Große Passion "Kommt Her Und Schaut" CPO

Muzyka>Klasyczna

1. Kommt Her Und Schaut 2. Lasset Uns Aufsehen Auf Jesum 3. Ich Suche Bebend Meine Liebe 4. Siehe, Ich Komme 5. Wer Ist Der, So Von Edom Kommt 6. Wer Will Den Bangen Zustand Enden 7. Mein Knecht, Der Gerechte 8. Mein Gott, So Tragt Ein Knecht 9. Wer Meinen Strengen Schuldbrief Schliesset 10. Siehe, Das Ist Gottes Lamm 11. Mit Nassen, Doch Vergnugten Augen 12. Also Ists Geschrieben 13. Ach Ja, Mein Heiland Muss 14. Mein Gott, Dein Unerschoptes Lieben 15. Sehet, Wir Gehn Hinauf Gen Jerusalem 16. Ihr Seufzende, Ihr Schuchterne Der Erden 17. Und Die Hohepriester Und Schriftgelehrten Suchten 18. Ihr Junger Jesu, Lernt Die Tucke 19. Und Judas Ischarioth, Einer Von Den Zwolfen 20. Ein Schnoder Trieb Nimmt Jesu Junger Ein 21. Ein Geist, In Dem Der Geldkeiz Keimet 22. Die Lust Des Fleisches Dampf In Mir 23. Da Sie Das Horten, Wurden Sie Froh 24. Man Sinnt Auf Jesu Fall Un Tod 25. Das Ist Mein Leib, Das Ist Mein Blut 26. Bedrangte Seele, Lass Dein Weinen 27. Nun Ist Mir Jesus Stets Zur Seiten 28. Mein Armer Geist Gibt Sich Gefangen 29. Christus Ist Durch Sein Eigen Blut Einmal In Das Heilige Eingegangen 30. O Ewigkeit, Unaufgelostes Wort 31. O Wunder Ohne Massen 32. Und Da Sie Den Lobgesang Gesprochen Hatten 33. Bis In Den Tod Ist Jesus Geist Betrubet 34. Was Muss Ich Hier Erblicken 35. Brecht, Ihr Felsengleiche Herzen 36. Lass Deiner Seelen Hollen Qual 101. Es War Aber Sein Schweiss Wie Blutstropfen 102. Tauet, Purpurfarbne Tropfen 103. Und Judas, Der Zwolfen Einer 104. Mit Schwetern Und Mit Stangen 105. Meine Schulden Sind Die Bande 106. Aber Die Jesum Gegriffen Hatten 107. Brecht Nur, Entmenschte Richter 108. Ich Danke Dir, Der Du Dich Lassen Hast Verklagen 109. Da Speiten Sie Ihm Ins Angesicht 110. Wenn Mich Neid Und Bosheit Drucken 111. Sie Bunden Ihn, Fuhrten Ihn Hin 112. Ach! Wie Erbarmlich Sieht Mein Heiland Aus 113. Dornen Tragen Keine Trauben 114. Und Da Sie Ihn Verspottet Hatten 115. O Schones Kreuz 116. Durres Kreuz, An Deinem Stamme 117. Und Sie Kreuzigten Jesum An Der Statte 118. Seele, Schwing Die Glaubensflugel 119. Erkaufte Seele 120. Ich Will Hier Bei Dir Stehen 121. Aber Der Ubelthater Einer 122. Noch Heute, Wenn Die Mude Seele Entweichet 123. Jesu, Wirst Du Zu Mir Sprechen 124. Danach, Als Jesus Wusste 125. Mein Heiland Lechzt Nach Meiner Seele (Tenor) 126. Ach Schattenreiche Vesperstunde 127. Ich Suchte Bebend Meine Liebe 128. Nun Gute Nacht 129. Nun, Ich Kann Nicht Viel Geben 130. Durch Das Blut, Erloste Seelen 131. Ich Danke Dir Von Herzen

Sklep: Gigant.pl

KORFU - Mediterrane Landschaft und byzantinisches Christentum - 2826726037

184,99 z³

KORFU - Mediterrane Landschaft und byzantinisches Christentum Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Korfu Mediterrane Landschaft und byzantinisches Christentum - Ein ganz besonderes Reisetagebuch für alle, die Natur und Glauben lieben§Die ionische Insel Korfu ist ein Geheimtipp, insbesondere für Wanderer, die ein bisschen Anstrengung nicht scheuen, und ein Mekka für Glaubensuchende, die nach lebendigen Spuren der Alten Kirche fahnden. Zwar wird auch der Pauschalurlauber, der 14 Tage lang seinen Körper am Swimmingpool eines korfiotischen Hotels röstet und sich vom Hotelpersonal verwöhnen lässt, am Ende meinen, sich erholt zu haben; ihm ist aber nicht bewusst, welche Fülle an Eindrücken für Leib, Seele und Geist ihm dabei zugleich entgangen ist. Davon will dieses sehr persönliche Büchlein erzählen.§Das gut aufgemachte Buch lenkt den Blick sehr eindrücklich auf eine faszinierende, wilde, artenreiche und inspirierende Landschaft; zugleich beschreibt es die in die Landschaft eingestreuten Marterl, Klöster und Kirchen als Grundbestandteil der korfiotischen Kultur, die weit über 1000 Jahre lang dem Islam und der Osmanischen Bevormundung widerstanden hat.§Hier wird nicht nur ein mitteleuropäisch beeinflusstes Griechentum in seiner klassischen und modernen Form sichtbar, sondern es leuchtet auch die Tradition des jahrtausendalten und immer noch lebendigen byzantinischen Christentums auf, das bis heute immer noch den ganzen Osten und Süden Europas prägt und das in seiner geheimnisvollen und symboltiefen, byzantinischen Ausprägung Menschen der Gegenwart anzuregen vermag, nach Sinn und Ziel des eigenen Lebens zu fragen. In dieser Konzeption, die das Erwandern der facettenreichen der korfiotischen Natur verbindet mit einem Blick auf die Spiritualität des ostkirchlichen byzantinischen Christentums, ist diese Buch einmalig auf dem Markt.§112 Seiten im Farbband mit Großformat 21x21 cm, mit 148 z.T. großformatigen Farbbildern und Paperback mit Strukturprägung laden ein, eine bezaubernde Landschaft mit gastfreundschaftlichen Menschen zu erleben, von der schon Odysseus bezirzt war und sich großen Kapiteln europäischer Geschichte und Kultur zu öffnen, die bis ins Heute reichen.

Sklep: Libristo.pl

Bier und Barock - 2826744686

104,22 z³

Bier und Barock Volk, München

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Leib und Seele, Wirtshaus und Kirche gehören in Bayern zusammen. Kaum ein Dorf, in dem das Wirtshaus nicht neben der Kirche steht. Kaum ein Kloster, in dem nicht auch ein eigenes Bier für den Hausbedarf und die Verköstigung der Wallfahrer gebraut wurde. Barbara Schwarz führt in ihrem Buch in neun Etappen zu den Orten zwischen Chiemgau und Allgäu, an denen Bier und Barock besonders innig vereint sind.§Ein Zentrum des Braugewerbes war zum Beispiel in früheren Zeiten das Städtchen Tölz, wo sich mit der Isar und der Salzstraße zwei wichtige Handelswege kreuzten: Sage und schreibe 22 Brauereien gab es 1631 in der Tölzer Marktstraße. Das Geschäft blühte bis die barocken Klosterherren in Benediktbeuern, Schlehdorf, Tegernsee, Dietramszell, Beuerberg und Schäftlarn um die Mitte des 17. Jahrhunderts auf die Idee kamen, eigene Braustätten einzurichten und ihr Kloster-Bier auch gleich noch an die Tavernen in der Umgebung zu verkaufen eine bedrohliche Konkurrenz für das Tölzer Braugewerbe.Über viele Jahrzehnte dauerte der Wirtschaftsstreit zwischen den Tölzer Brauern und den Klosterherren in Benediktbeuern. Dann aber entdeckten die Münchner das Tölzer Bier, das als besonders schmackhaft galt: Wirte und Bierzäpfler kauften jetzt große Mengen und verfrachteten die Bierfässer auf den Isar-Flößen in die Landeshauptstadt.§In den Chiemgau, durch den Isarwinkel und an den Tegernsee, nach Holzkirchen und nach Benediktbeuren, nach Murnau und an den Walchensee, nach Mittenwald und bis nach Oberammergau führen die Ausflüge zu Bier und Barock: Für Kunstgenuss und das leibliche Wohl ist dabei ebenso gesorgt wie für Naturerlebnisse. Stimmungsvolle Fotos und Tipps für individuelle Touren mit dem Fahrrad oder dem Auto machen Lust, sich selbst auf den Weg zu machen.

Sklep: Libristo.pl

Jung und Alt Am Küchentisch - 2853799666

91,03 z³

Jung und Alt Am Küchentisch Holzhausen

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Wiener Küche ist weltweit für ihre Schmackhaftigkeit bekannt und beliebt. Sie ist aber auch mehr als nur eine Koch- und Esstradition, in ihrer Vielfalt umfasst sie Elemente und Traditionen aus Italien, Frankreich, Ungarn, Böhmen und Süddeutschland. "Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen", sagt ja bekanntlich bereits ein altes Sprichwort. Wenn die Oma - oder der Opa - mit dem Enkerl kocht... So wird seit Jahrhunderten nicht nur Wissen in Form von Rezepten und Tipps und Tricks am Herd, sondern auch Geschichte durch Geschichten von Generation zu Generation weitergegeben. Wir können uns alle daran erinnern, wie Omas und Opas Speisen geschmeckt haben. Oft sind wir froh, dass wir die Rezepte aufbewahrt haben, manchmal auch traurig darüber, dass wir nie danach gefragt haben. Die Weitergabe von Rezepten steht als einfaches Beispiel dafür, wie wichtig die Solidarität zwischen den Generationen und die Weitergabe von Wissen sind. Das vorliegende "Generationenkochbuch", welches im Zuge des "Europäischen Jahres für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen" entstand, ist das Ergebnis eines Projektes der Stadt Wien und des Stadtschulrates für Wien, das jeden Menschen - egal ob jung oder alt - persönlich anspricht. Wesentlicher Bestandteil des Generationenkochbuches sind Rezepte, die von Jugendlichen und ihren Großeltern im Rahmen des Schulunterrichts gekocht wurden. Garniert sind sie mit gemeinsamen Erinnerungen und einem kurzen ernährungswissenschaftlichen Kommentar. Bei all diesen vernünftigen Gedanken soll man nicht vergessen, dass gemeinsames Kochen auch Spaß macht. Neues ausprobieren, vom Anderen lernen, seinen Geschmack erweitern und etwas für andere tun, die man bekocht. Probieren Sie es doch einfach aus! Viel Vergnügen und viel Genuss!

Sklep: Libristo.pl

Mensch und Kosmos. Perspektiven der Anthroposophie - 2853400430

304,18 z³

Mensch und Kosmos. Perspektiven der Anthroposophie GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, , Sprache: Deutsch, Abstract: Mit den hier vorliegenden Essays sollen all jene Leser angesprochen werden, die sich für das anthroposophische Welt- und Menschenbild interessieren, die aber nicht die Zeit finden, sich mit dem monumentalen Gesamtwerk Rudolf Steiners zu befassen. Dieses enthält neben zahlreichen Büchern mehr als 6000 Vorträge, die in 354 Bänden der Gesamtausgabe zugänglich sind. Neben Fragen zur Kosmologie, Angelologie, Anthropologie und Ökologie wird hier der Versuch gemacht, den Menschen durch eine fundierte Anthropodizee vor sich selbst zu rechtfertigen. Als eine Doppelnatur aus Leib und Seele, Sterblichkeit und Unsterblichkeit, Zeitlichkeit und Ewigkeit, Stoff und Form, Materie und Geist erfährt sich der Mensch als Schöpfer in eigener Sache. Er wird in diesem Traktat als das einzige Wesen der Schöpfung dargestellt, das nicht nach dem Typus (Urbild) erschaffen wurde, so daß er in der Lage ist, sich selbst zu vollenden, wie Pico della Mirandola betont hat. In freier und vernünftiger Selbsttätigkeit vermag er es, sich zu überschreiten und zum Schöpfer seiner Glückseligkeit und Vollendung zu werden.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek trauern mit leib und seele 20103681

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl trauern mit leib und seele 20103681

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.057, t2=0, t3=0, t4=0.024, t=0.057

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER