krainaksiazek uber den ursprung und die entwicklung der sprache 20097694

- znaleziono 42 produkty w 2 sklepach

Uber Den Ursprung Und Die Entwickelung Der Sprache - 2848353307

76,42 z³

Uber Den Ursprung Und Die Entwickelung Der Sprache

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Der Artusmythos - Ursprung, Entwicklung und Stellenwert in der Literatur - 2826808268

76,15 z³

Der Artusmythos - Ursprung, Entwicklung und Stellenwert in der Literatur GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Hartmann von Aue: Iwein, Sprache: Deutsch, Abstract: Es wäre umsonst, genau zu fragen, wann König Artus gelebt habe. Aber den Grund, die Geschichte und Wirkungen dieser Sagen und Dichtungen durch alle Nationen und Jahrhunderte, in denen sie geblüht, zu untersuchen und ein Phänomen der Menschheit ins Licht zu stellen, dies wäre nach den schönen Vorarbeiten dazu ein ruhmwürdiges Abenteuer, so angenehm als belehrend. -Dieses Zitat von Johann Gottfried Herder könnte passender nicht sein. Wohl keine zweite Person aus dem europäischen Mittelalter ist heute noch so allgegenwärtig wie die Figur des König Artus. Die Ritter der Tafelrunde und die Abenteuer des Königs beschäftigen seit über 900 Jahren Erzähler, Sänger, Dichter und Schreiber. Sowohl damals als auch heute finden wir zahlreiche Zeugnisse für die Verwendung der Artussage. Ich denke nicht, dass Hartmann von Aue, der den Artus in jedem seiner Werke auf irgendeine Art einsetzt, gedacht hätte, dass Jerry Bruckheimer viele Jahrhunderte später einen Film über eben diesen König drehen wird.Abgesehen davon, dass die Ansätze der Kreativen oftmals stark voneinander abweichen, bleibt jedoch eins beständig: König Artus ist eine Vorbildfigur. Er vereint alle ritterlichen Tugenden und Pflichten, sowie die Qualitäten eines wahren Herrschers in sich und gilt als nahezu unfehlbar. Um diese Vorstellung einer königlichen Referenz zu untersuchen und den Grund für die andauernde Verwendung der Figur Artus herauszuarbeiten, versuche ich in dieser Hausarbeit eine möglichst genaue Skizze der Entwicklung der Sage darzustellen, berühmte Aufgriffe der Sage zu analysieren und moderne Adaptionen zu interpretieren. Ferner möchte ich sehen, ob der gesellschaftliche Stellenwert der Figur des Artus sich irgendwann signifikant gewandelt hat, oder ob er über Jahrhunderte die selben Wurzeln behielt.Mein Ziel in dieser Arbeit ist es, herauszufinden, woher der Mythos Artus kam, warum er über Jahrhunderte in den Köpfen der Menschen blieb, wozu die Verwendung und Verbreitung der Sage in den verschiedenen Epochen gedacht war und was ihn zu dem macht, was er ist - der scheinbar perfekte König.

Sklep: Libristo.pl

Abhandlung über den Ursprung der Sprache - 2826895825

76,79 z³

Abhandlung über den Ursprung der Sprache Europäischer Literaturverlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die berühmte "Abhandlung über den Ursprung der Sprache" entstand als Beitrag zu einer von der Berliner Akademie 1770 ausgeschriebenen entsprechenden Preisfrage. Herder wurde für die Abhandlung ausgezeichnet; im Druck erschien sie erstmals 1772. Herder verwirft darin den vermeintlich göttlichen Ursprung der menschlichen Sprache und erkennt in ihr vielmehr die eigentliche Verkörperung der geistigen Natur des Menschen. Dabei stellt er einen Bezug zur Entwicklung der menschlichen Gesellschaft her: "Der Mensch ist in seiner Bestimmung ein Geschöpf der Gesellschaft: die Fortbildung einer Sprache wird ihm also natürlich, wesentlich, notwendig."

Sklep: Libristo.pl

Die Entwicklung der Lizenzpresse und ihre Bedeutung für die heutige Presselandschaft - 2826877702

98,21 z³

Die Entwicklung der Lizenzpresse und ihre Bedeutung für die heutige Presselandschaft GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 2,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Presselandschaft Deutschlands mit ihren Vorzügen der verfassungsrechtlich verankerten Pressefreiheit, der überparteilichen Berichterstattung und einer großen Auswahl an regionalen Titeln hat ihren Ursprung in der Zeit unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. Denn nach dem Zusammenbruch des nationalsozialistischen Regimes im Jahre 1945 strukturierten die alliierten Siegermächte das gesamte Mediensystem im zerstörten Deutschland nach ihren Vorstellungen neu. Heutzutage werden große Tageszeitungen wie die Frankfurter Rundschau oder die Welt von vielen Lesern gekauft, ohne dass sie über die Entstehung der Zeitung näheres wissen. Die vorliegende Hausarbeit mit dem Titel Die Entwicklung der Lizenzpresse und ihre Bedeutung für die heutige Presselandschaft beschäftigt sich genau mit der frühen Phase der Neustrukturierung der Presse nach dem Krieg. Hierbei soll ausgehend von einem historischen Abriss und einer Darstellung der pressepolitischen Zielsetzungen der Alliierten die medienpolitische Ausgangslage aufgeführt werden. Darauf folgt eine genaue Erläuterung des Aufbaus des Lizenzpressewesens unter Erwähnung des Programms, der Praxis und des politischen Auftrags der Lizenzpresse. Außerdem wird ihre Etablierung in den westlichen Besatzungszonen beschrieben, worauf abschließend das Ende der Phase durch die Konfrontation zwischen Lizenzpressesystem und Wettbewerbspresse näher untersucht und gedeutet wird. Folglich ist die Arbeit chronologisch aufgebaut, was dadurch zu rechtfertigen ist, dass auf diese die Ereignisketten und Zusammenhänge besser nachvollziehbar erscheinen.Des weiteren ist anzumerken, dass bei der Ausarbeitung des Themas einmal ein Schwerpunkt auf die Bedeutung der Presse gelegt wurde, obwohl die zu analysierende Phase auch auf den übrigen Sektoren der Medienlandschaft eine entscheidende Rolle besitzt. Andererseits wird, um den Rahmen der Arbeit nicht zu sprengen die Entwicklung der Sowjetunion lediglich in Abgrenzung zu der in den westalliierten Zonen erwähnt. Bei der Untersuchung des Themas wird sich hauptsächlich auf die einschlägige Literatur von Kurt Koszyk, Harold Hurwitz und Jürgen Benedikt Hüffer berufen.

Sklep: Libristo.pl

Der Beginn der Entwicklung der literarischen Fiktionalität im klassischen Artusroman des 12. Jahrhunderts - 2835640584

99,95 z³

Der Beginn der Entwicklung der literarischen Fiktionalität im klassischen Artusroman des 12. Jahrhunderts GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, einseitig bedruckt, Note: 2,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Fiktionalität ist in unserem heutigen Bewusstsein fest verankert. Wir besitzen sozusagen eine Kompetenz, literarische Werke oder Filme als fiktional zu verstehen. Wird Fiktionalität nun bezüglich der Semantik des Begriffes und dessen Entstehung hinterfragt, stößt man auf eine Vielzahl von philosophischen und literaturwissenschaftlichen Arbeiten, welche versuchen, dieses durchaus nicht unproblematische Phänomen der Fiktionalität zu erhellen. Seinen etymologischen Ursprung hat der Begriff im lateinischen Verb "fingere", welches "bilden", "formen", "ersinnen" bzw. "erdichten" bedeutet, weiterhin in dem Substantiv "fictum", das mit "Erdichtung", "Trug" sowie mit "Lüge" übersetzt wird. Fiktionalität könnte somit über seinen fehlenden Wirklichkeitsbezug definiert werden, jedoch bringt eine solche Betrachtungsweise Probleme mit sich. Zunächst wird ein oppositionelles Verhältnis zwischen Fiktion und Wirklichkeit deutlich, wobei letztere über die Widerspiegelung der Realität charakterisiert wird. Die gängige Definition bestimmt diese Opposition zum Faktischen. Wenn aber das eine dem Bereich der Realität unterliegt, muss das andere irreal sein. Von dem konstruktivistischen Ansatz abgesehen, dass Realität wie sie ist nicht erfassbar für den menschlichen Geist sein kann, stellt sich dennoch die Frage, wie etwas existieren kann, das keinen Wirklichkeitsbezug hat. Daraus ergibt sich, neben dem stummen Wissen um Einigung bezüglich der kategorialen Semantik der Begriffe, dass Fiktion immer an die Wirklichkeit gebunden ist, allein schon durch ihre gedanklichen Konstrukte, die von Realem inspiriert sind, und durch Kommunikationsinstrumente wie die Sprache. Dies führt zu der Erkenntnis, dass Fiktion und Faktisches in einem sich bedingenden Mischungsverhältnis stehen und somit schwerlich in wahr oder falsch oppositionell getrennt werden können. In der Literaturwissenschaft wird die Fiktion zunächst als charakterisierendes Element oder Stilmittel literarischer Werke angesehen, dessen konstruiertes Geschehen dargestellt wird, als ob es wirklich wäre - und ist doch Erfundenes, die Wirklichkeit widerspiegelnd oder interpretierend und somit an sie gebunden.

Sklep: Libristo.pl

"Der Herr der Ringe - Die Gefährten" und "Harry Potter und der Stein der Weisen" - Analyse zweier Fantasy-Romane - 2842079262

291,61 z³

"Der Herr der Ringe - Die Gefährten" und "Harry Potter und der Stein der Weisen" - Analyse zweier Fantasy-Romane GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Essay aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: -, -, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Fantasy-Roman ist eine recht eigenwillige und von besonderer künstlerischer Kreativität geprägte, zugleich aber auch eine bis vor kurzem - wenig beachtete Erscheinung in der Literatur.Der Ursprung der Literaturform Roman liegt im Epos, wobei dessen archaisches, von Göttern durchwaltetes Weltbild1 erst aufgelöst werden mußte, um die moderne Dichtungsform des Romans zu ermöglichen. Das Prinzip des eine in sich gefügte Welt umgreifenden Horizonts und seiner auf Mythen und Sagen beruhenden Allgemeinverbindlichkeit 1 wurde somit abgelegt. An dieser Stelle knüpft das Fantasy-Genre nun an, indem es Elemente des Epos wieder aufnimmt; d.h. in der Personenkonstellation, der Handlung und vor allem dem Setting werden irreale, mystische und fantastische Elemente als Grundprinzipien vereinigt. Dabei kann es sich um Vorstellungen und Ideen des Autors bzw. um mythologische Vorstellungen verschiedenster Kulturen und Kulturkreise handeln, wobei die Grenzen meist fließend und Kombinationen häufig sind. So hat man es beim Setting entweder mit einer in sich geschlossenen Welt wie z.B. Mittelerde in Tolkiens Werken oder mit einer Art koexistierenden Welt , einem Paralleluniversum ähnlich , zu tun, in welche der Held hineinkatapultiert wird wie z.B. in den Harry-Potter-Büchern von J.K. Rowling oder auch in den Narnia-Chroniken von C.S. Lewis, die nun ebenfalls von Hollywood (wieder)entdeckt wurden.Aktuell kann man angesichts der hohen Verkaufszahlen und des breitgefächerten Angebots an Romanen dieser Art durchaus von einem Fantasy-Boom sprechen. Es bleibt zwar unklar, ob der immense weltweite Erfolg der Harry-Potter -Reihe eher den Ausgangs- oder den Höhepunkt dieser Entwicklung bildet, jedoch kann man recht eindeutig J.R.R. Tolkien und seine Chroniken über das fantastische Land Mittelerde als (einen) Begründer dieses Kults ausmachen, der sich allmählich von einer Subkultur zu einem Massenphänomen entwickelt hat. Daher scheint es an der Zeit, diese beiden Eckpfeiler des Phänomens Fantasy anhand der beiden ersten Bände miteinander zu vergleichen.1 : Definition des Begriffs Roman in: Dr. Otto Bartel/Dieter Schaefer: Grundbegriffe der Literatur , S. 114 f.2 Joseph Campbell: "The Hero with a Thousand Faces", in: David Colbert: The Magical Worlds of Harry Potter , S.158

Sklep: Libristo.pl

Sprache und Gehirn - 2826874451

183,40 z³

Sprache und Gehirn Diplomica

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Fähigkeit, über Sprache miteinander zu kommunizieren, hat die Forschung schon immer beschäftigt. Wissenschaftler aller Epochen, von der Antike bis zur Neuzeit, versuchten zu erforschen, was genau es dem Menschen ermöglicht, Sprache zu produzieren und zu verstehen. Der im Titel verwendete Begriff der Sprachverarbeitung, bezeichnet sowohl den perzeptiven als auch den produktiven Aspekt dieser Prozessketten. Gerade in der Perzeption von Sprache beginnt der eigentliche Vorgang schon vor der Interpretation in den kortikalen Strukturen im Gehirn. Neben der historischen Entwicklung der Sprachforschung drängt sich die Frage auf, welche weiteren Gebiete innerhalb des Prozesses involviert sind und welchen Teil der auditorische Kortex in der Prozesskette einnimmt. Den Hörnerv, als Bindeglied zwischen dem Gehirn und dem Gehörapparat gilt es zu erwähnen, als auch die sogenannten Kernstrukturen, die als Verteilerstationen für den Schall fungieren. Strukturen für Schallortung und Schalllokalisation, sowie komplexere Verarbeitungsschritte wie die Mustererkennung, sind alles Stufen und Gebiete, die vor der eigentlichen Spracherkennung im auditorischen Kortex durchlaufen werden. Der auditorische Kortex selbst, ist für die Erkennung und somit der Bedeutungszuweisung zuständig. Besonders der sekundäre auditorische Kortex, welcher zu typischen Symptomen der Wernicke-Aphasie führt, verbindet die Äußerungen mit der Bedeutung. Auch das Dual-Stream Modell, ein Sprachmodell aus dem Jahre 2007, welches einen Teil dieser Arbeit bildet, weist dem auditorischen Kortex eine Rolle in der Verarbeitung von phonologischen und semantischen Prozessen zu.§Das vorliegende Buch versucht die Funktion des auditorischen Kortex innerhalb des menschlichen Sprachprozesses zu beschreiben. Dabei wird der Weg des Schalls von dessen Ursprung bis zu den verarbeitenden Arealen des Gehirns nachgezeichnet. Verarbeitungsschritte innerhalb des Hörorgans werden ebenso erklärt, wie die Anatomie und die Funktionsweise. Neben der Lokalisierung der auditorischen Gebiete, wird vor allem auf die Funktionsweise dieser eingegangen. Seit der Entdeckung der Zugehörigkeit dieser Areale zum Sprachverarbeitungsprozess durch Carl Wernicke, welcher die auditorischen Gebiete in der sprachdominanten Hemisphäre beschrieb, wurde jenen eine Rolle in der Spracherkennung zugesprochen. Durch Auswertung der durch Schädigung dieser Gebiete entstehenden Sprachstörungen, welche als sensorische Aphasie oder Wernicke-Aphasie bezeichnet werden, soll die Stellung dieser Areale untersucht werden. Des Weiteren wird in anschließenden Kapiteln die Funktion dieser Gebiete in aktuellen Sprachmodellen dargestellt und mit den bisherigen Meinungen, vor allem den Erkenntnissen der Wernicke Aphasie, verglichen. Abschließend werden die Reaktionen des auditorischen Kortex auf unterschiedliche Sprachstimuli dargestellt. Als Grundlage dient hier die Studie von Houde et al. aus dem Jahre 2002, welche die Reaktionen der auditorischen Areale auf Sprachfeedback untersuchten.

Sklep: Libristo.pl

Neueste Forschungsansätze zur Entstehung und Entwicklung des griechischen Münzgeldwesens - 2826792444

99,95 z³

Neueste Forschungsansätze zur Entstehung und Entwicklung des griechischen Münzgeldwesens GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dokument aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, einseitig bedruckt, Note: 14, Universität Kassel, Veranstaltung: Neuere Forschungen zur antiken Geldwirtschaft , Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungÄltere Theorien zum Ursprung des Münzgeldes gehen, gestützt auf die Aufzeichnungen von Aristoteles oder auch Herodot, sowie nach Auswertung der Hortfunde, davon aus, dass die Einführung des Münzgeldes vergleichbar mit seiner heutigen Verwendung im rein wirtschaftlichen Bereich zu verorten ist. Eine zweite Ansicht zur Einführung des Münzgeldes kommt auf, als sich die historische Forschung kritisch mit der Handelstheorie auseinanderzusetzen beginnt. Die Prägung von Münzen wird nun mehr als ein Instrument innerhalb der Urbanisierung der griechischen Stadtstaaten verstanden, welches dazu diente, die neuen Anforderungen im Verwaltungsbereich zu bewältigen. Kritisiert wurde die Handelstheorie vor allem durch Moses I. Finleys Werk The Ancient Economy . Seiner Meinung nach beurteilen die Vertreter der Handelstheorie die griechische Wirtschaft aus einer zu stark modernistischen Perspektive. Zusätzlich vertreten Wissenschaftler wie Kurke oder Seaford die Ansicht, dass Münzgeld innerhalb seines sozialen Kontextes betrachtet werden muss und man den symbolischen Charakter von Münzgeld mehr berücksichtigen sollte, als Teil der Entwicklung von Geld im sozialen Austausch oder als symbolisches Objekt bürgerlicher Ideologien. Die Münzgeldeinführung wird von diesen folglich im engen Zusammenhang mit der Entwicklung der griechischen Polis gesehen. Die sich auf die Polis stützende Hypothese und die auf den Handel rekurrierende Theorie existieren seit Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts parallel zueinander und provozierten eine aktuelle Gruppe von Wissenschaftlern dazu, davon abzugehen weiterhin den Anspruch zu verfolgen, eine allgemeingültige Theorie für die Entstehung von Münzgeld zu erarbeiten. Sie versuchen vielmehr durch eine Fokussierung auf das archaische Griechenland premonetäre Formen der Geldnutzung aufzuzeigen, welche die Münzgeldeinführung unterstützt haben könnten. Welche Schwerpunkt hierbei gesetzt, welche Ansichten hierbei vertreten werden und vor allen Dingen, ob Wissenschaftler dieser neusten Richtung auch innovative Modelle repräsentieren können, die verschiedene Faktoren integrieren und so einen multiperspektivischen Blick auf die Ursprünge und die Entstehung des Münzgeldes zulassen, soll nun diese Arbeit herausstellen.

Sklep: Libristo.pl

Beitrag zur Entstehung und Entwicklung des Musicals - 2826812959

72,51 z³

Beitrag zur Entstehung und Entwicklung des Musicals GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, einseitig bedruckt, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Buch Beitrag zur Entstehung und Entwicklung des Musicals beschäftigt sich, gegenüber den Musik-Genre Oper und Operette mit einer relativ jungen Musikgattung. Im vorliegenden Werk wird versucht, auf verhältnismäßig knappen Raum das Nötigste über den Ursprung, Aufstieg wie auch die Etablierung sowie Fortentwicklung des Musicals in der Musikwelt auszusagen und zu beschreiben. Dabei wurde nicht Vollständigkeit, sondern Wesentlichkeit angestrebt. Da Musikrichtungen nichts Stagnierendes sind, wird es aus ihrer Praxis heraus stets eine Erweiterung des in der Publikation Gesagten geben. Diese Abhandlung wendet sich an alle, die von Berufs und der Ausbildung wegen oder aus Neigung, als Hörer mit dem Musical zu tun haben und in ihm etwas anderes als eine Stätte bloßen gedankenlosen Genießens sehen. Der Autor will, indem er sich der vorliegenden umfangreichen Literatur über das Musical bedient, mit Fakten übers Genre Musical informieren. Mit dem Musical-Beispiel Starlight Express wird herausgestellt, daß diese Musikart ein wahrhaft lebendiger und lebensspendender Kulturfaktor von heute und auch in Zukunft sein kann.

Sklep: Libristo.pl

Kanaksprak. Entwicklung eines Ethnolekts - 2826725027

72,51 z³

Kanaksprak. Entwicklung eines Ethnolekts GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 1, Universität Salzburg, Veranstaltung: Sociolinguistics, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung ethnischer Marker im Deutschen hat ihren Ursprung im Gastarbeiterdeutsch, welches in den 1960er Jahren entstand. Die folgenden Generationen der Gastarbeiter weisen eine Mehrsprachigkeit auf, die durch ihre besondere Mischung auffällt: Die Muttersprache (Türkisch, Serbokroatisch, Arabisch, etc.) kommt von zuhause , die Standardsprache ist§Deutsch (durch Schule und Medienkonsum vermittelt) und schließlich die Umgangssprache (hier bezeichnet als Kanaksprak, ethnolektales Deutsch, Türkendeutsch, Kiezdeutsch), welche im täglichen Umgang, etwa im Freundeskreis oder mit Geschwistern, benutzt wird. Diese Sprache des Alltags, die man auch als jugendsprachlichen Multiethnolekt bezeichnen kann, wird in der folgenden Arbeit anhand ihrer Entstehungsgeschichte aus linguistischer Sicht, aber auch unter Berücksichtigung soziokultureller Aspekte analysiert.

Sklep: Libristo.pl

Niederlandische Sprache - 2846876538

334,92 z³

Niederlandische Sprache Helmut Buske Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studierenden wie interessierten Laien bietet dieser Band eine prägnante, kompetente und zugleich leicht verständliche Übersicht über Ursprung und Entwicklung des Niederländischen. Weitere Themenschwerpunkte sind ein Vergleich mit der Schwesternsprache Deutsch, das Verhältnis zwischen dem nördlichen, kurz Holländisch und dem südlichen, kurz Flämisch genannten Niederländisch sowie die Entstehung des Afrikaans. "... glänzend geschrieben, bietet es in einer gelungenen Mischung aus den großen Zügen der niederländischen Sprachentwicklung mit interessanten Einzelheiten und gut gewählten Beispielen eindrücklich jene Übersicht, die der Untertitel bescheiden verspricht." (Kratylos) Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Auflage von 1987.

Sklep: Libristo.pl

Stellt die Fokussierung der NPD auf die junge Wählerschaft eine Gefahr für das demokratische Denken dar? - 2826787249

76,15 z³

Stellt die Fokussierung der NPD auf die junge Wählerschaft eine Gefahr für das demokratische Denken dar? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, einseitig bedruckt, Note: 2,3, -, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Arbeit enhält Gliederung, Einleitung, Hauptteil, Fazit und Literaturverzeichnis. Es sind insgesamt 31 Seiten. , Abstract: Rechtsextremismus stellt ein Thema dar, das in Deutschland im öffentlichen Raum stets besondere Aufmerksamkeit findet. Gerade durch Gewalttaten oder Erfolge rechtsextremer Parteien bei Regionalwahlen gelangt das Phänomen immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit und führt dort zu gesellschaftlichen und politischen Debatten. Damit hat sich Rechtsextremismus zu einem wichtigen wie auch interessanten Untersuchungsfeld für die Wissenschaft entwickelt. Die Thematik stellt sich dabei als sehr komplex dar. Dies äußert sich unter anderem dadurch, dass der Begriff nicht eindeutig definiert ist. Weiterhin werden verschiedene Termini außerhalb der wissenschaftlichen Gemeinde synonym in ihrer Bedeutung verwendet, was eine wissenschaftlich- klare Auseinandersetzung mit der Thematik weiter erschwert. Einige Beispiele hierfür sind Neonazismus, Autoritarismus und Rechtsradikalismus. Außerdem muss bedacht werden, dass die Übergänge zwischen den oben genannten Begriffen fließend sind, da es im politischen Diskurs nicht möglich ist, diese politischen Termini klar gegeneinander abzugrenzen. Es gibt eine Vielzahl von Ansatzpunkten zum Thema Rechtsextremismus, was zu erheblichen Kontroversen in der Wissenschaft führt. So befassen sich einige Politikwissenschaftler beispielsweise mit dem Ursprung des Phänomens , andere mit einer umfassenden Begriffsdefinition sowie den unterschiedlichen Ausprägungen eben dieser. Darüber hinaus wird untersucht, wer die Zielgruppen der zahlreichen rechten oder rechtsextremen Gruppen sind und mit welchen Mitteln sie dabei agieren. Besondere Beachtung findet dabei die NPD, die sich als stärkste rechte Partei in Deutschland etabliert hat. Einer der wichtigsten Aspekte der Forschung ist in diesem Zusammenhang die Frage nach der Entwicklung, die die NPD seit ihrer Gründung genommen hat. So haben sich die Methoden der externen Kommunikation, die Selbstdarstellung und die Außenauftritte allgemein ebenso verändert, wie die Kommunikation innerhalb der Partei. In der vorliegenden Seminararbeit wird eine Darstellung des Phänomens des Rechtsextremismus anhand eines Überblicks über die Entwicklung und die Veränderungsprozesse der NPD sowie einer Untersuchung der jungen Wählerschaft erfolgen. Die dabei zu Tage tretenden Problematiken sollen ebenso näher erläutert werden. Abschließend wird näher auf die institutionellen und pädagogischen Abwehrmöglichkeiten gegen Rechtsextremismus eingegangen.

Sklep: Libristo.pl

Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus im Fußballstadion und in der Traditionsmannschaft FC Carl Zeiss Jena - 2826776819

224,34 z³

Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus im Fußballstadion und in der Traditionsmannschaft FC Carl Zeiss Jena GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 2,0, Universität Erfurt (Philosophische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus im Fußballstadion. Der Aspekt, warum dieses Thema gewählt wurde, liegt zum einen an dem anknüpfenden Seminar, zum anderen wird sich in den Medien sehr wenig mit diesen drei Aspekten beschäftigt. Man hört die Begriffe Hooligan, Ultra und Kuttenfan sehr oft, doch kennt man den Ursprung dieser Gruppen nicht. Die meisten können nicht erklären, warum Fußball eine Massenkultur ist und wie der Fußball in der BRD und der DDR war und ob es überhaupt Unterschiede gegeben hat. Wie entwickelte sich die Fankultur im Fußball? Wie waren die Entwicklungsstufen der einzelnen Fanszenen? Gab es Unterschiede im geteilten Deutschland?§§Am Anfang der Arbeit werden die drei Aspekte Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus und warum genau der Fußball in Deutschland eine solche Massenkultur ist, erklärt. Im darauffolgenden werden die Ursprünge der Fangruppierungen erläutert. Woher stammen die Fanszenen überhaupt und welche waren die ersten, die sich schließlich in Deutschland etabliert haben? Hat sich das Gewaltpotential in den Jahren verschlimmert? Wie war die Ge-walt in der DDR und der BRD? Gab es Veränderungen im Fußball nach der Wende und in den 90er Jahren?§§Außerdem wird die Arbeit Erläuterungen über die Entwicklung der Ultras geben. Gab es nach dem Aufstieg der Fanszene der Ultras überhaupt noch Hooligans? Wie wird die Fußballgewalt eingedämmt? Wie reagierten Polizisten und Fanprojekte auf Fremdenhass? Das sind Leitfragen, die vor Beginn der Arbeit aufgestellt worden waren, um das Thema Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus im Stadion zu klären!

Sklep: Libristo.pl

Der Wandel der Familie. Ist die Familie ein Auslaufmodell? - 2835643839

67,59 z³

Der Wandel der Familie. Ist die Familie ein Auslaufmodell? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In den folgenden Ausführungen soll hauptsächlich vom aktuellen Forschungsstand über den Wandel der Familie ausgegangen werden. Folgen sollen einige wichtige Theorien, welche anhand von Auszügen aus der historischen Familienforschung vor dem Hintergrund der Geschichte der Familie ab dem 14. Jahrhundert diskutiert werden. Auch sollen die herkömmlichen Familienstrukturen in der bürgerlichen Kleinfamilie kurz betrachtet und somit auf den Ursprung unseres heutigen Bildes von Familie hingedeutet werden. Abschließend gilt es, einige wichtige Aspekte des Familienwandels und empirische Forschungsergebnisse vorzustellen.§§Während unter Soziologen Einigkeit darüber zu bestehen scheint, dass sich familiale Lebensformen und die Bedeutung der Familie verändern, wird das Ausmaß und die gesellschaftliche Bedeutung dieses Wandels sehr unterschiedlich eingeschätzt. Teilweise wird sogar recht heftig um die Frage gestritten, wie tiefgreifend und langfristig der Wandel ist. Manche gehen davon aus, dass sich gegenwärtig eine strukturelle Veränderung der traditionellen Familie vollzieht, vor allem des patriarchalen Geschlechterverhältnisses und des Generationenverhältnisses. Andere beschreiben die Veränderungen nur als graduell, weil sie nur innerhalb einzelner gesellschaftlicher Schichten stattfinden. Das heißt, die beobachtbaren Veränderungen veranlassen nicht nur zu empirischen Untersuchungen, sondern auch zu Bewertungen des beobachteten Geschehens und zu Prognosen bezüglich der Zukunft.§§Eine vergleichende Lektüre familiensoziologischer Arbeiten kommt nicht umhin zu bemerken, dass ein und dasselbe gesellschaftliche Phänomen von auf völlig unterschiedliche Art und Weise interpretiert wird. Klar ist jedoch, dass die Familie als zentrale Institution der Gesellschaft gilt und dass das, was in, mit und um die Familie herum geschieht, als von immenser Bedeutung für die weitere gesellschaftliche Entwicklung eingeschätzt wird. Dies hat zur Folge, dass die wissenschaftliche Debatte nicht nur für sich genommen gesellschaftspolitisch aufgeladen ist, sondern überhaupt stark beeinflußt ist von den politischen und medialen Diskussionen über den Zustand der Familie.

Sklep: Libristo.pl

Waffen- und Jagdrecht in der Anwendung bei Polizei und Verwaltung - 2835639807

72,51 z³

Waffen- und Jagdrecht in der Anwendung bei Polizei und Verwaltung GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / VerwaltungsR, einseitig bedruckt, Note: 1-, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen; Köln, Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Einleitung soll zunächst auf die historische Entwicklung des Waffengesetzes eingegangen werden.Im Jahre 1945 ging in Deutschland die gesetzgeberische Gewalt auf die Alliierte Militärkommission über, im Vordergrund der Politik der Alliierten stand die völlige Entmilitarisierung Deutschlands. Ursprung dieses Vorgehens war der Gedanke, dass von deutschem Boden nie wieder eine Gefahr für die benachbarten Staaten ausgehen sollte. Aus diesem Grund wurden die deutschen Streitkräfte aufgelöst und die völlige Entwaffnung, auch der Zivilbevölkerung, angeordnet. Selbst der im Neuaufbau befindlichen deutschen Polizei war das Tragen von Schusswaffen untersagt. Ein halbes Jahrhundert später ist die Bundesrepublik Deutschland fest in das westliche Verteidigungsbündnis, die NATO, integriert. Auch bezüglich des privaten Besitzes von Schusswaffen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten einiges verändert. Seit 1956 ist es Privatpersonen wieder gestattet, Schusswaffen für den privaten Gebrauch zu besitzen. Der private Waffenbesitz wird durch das Bundeswaffengesetz geregelt, dass seit 1972 in Kraft ist. Eine umfassende Änderung dieser Vorschriften erfolgte durch das im Juni 2002 verabschiedete und im Oktober 2002 verkündete Gesetz zur Neuregelung des Waffenrechtes. Derartige spezialgesetzliche Regelungen wie sie das heutige Bundeswaffengesetz enthält, waren bis in die zwanziger Jahre dieses Jahrhundert noch unbekannt.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek uber den ursprung und die entwicklung der sprache 20097694

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl uber den ursprung und die entwicklung der sprache 20097694

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.054, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.054

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER