krainaksiazek und ich habe nichts geahnt 20101947

- znaleziono 27 produktów w 2 sklepach

Mit Genuss zum Wunschgewicht - 2856494618

104,85 z³

Mit Genuss zum Wunschgewicht Kornmayer

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wenn Sie jetzt denken "Schon wieder ein Diät-Buch!" - dann liegen Sie falsch. Wakeup ist vielmehr eine Lebenseinstellung als eine Diät und führt Sie "Mit Genuss zum Wunschgewicht". Das Wakeup-Erfolgsrezept basiert auf den Säulen: eat4life - Endlich satt essen - aber richtig essen. Mit natürlichen und naturbelassenen Produkten ganz einfach und ohne Punkte oder Kalorien zu zählen. Ihre körpereigenen Abnehmpotenziale werden aktiviert. move4life - Fit auch ohne Sport. Die praktischen Bewegungstipps für den Alltag benötigen keine Extra-Zeit. relax4life - Machen Sie "Minutenurlaub", träumen sich z.B. ins Grüne und lernen Sie, in kleinen Ruhephasen Ihr Leben zu geniessen. Das Wakeup-Buch zeigt Ihnen Ihren Weg zum Wunschgewicht: Viele Informationen zur gesunden, ausgewogenen Ernährung, Warenkunde, praktische Tipps für die Umsetzung im Alltag und viele schmackhafte Rezepte für das Frühstück, für Vorspeisen & kleine Mahlzeiten, für Suppen & Eintöpfe, für Gemüsegerichte, für Hauptspeisen, für Nudelgerichte, Partyfood und Nachspeisen, für Saucen & Brotaufstriche, Backwaren und Getränke. Wakeup-Koch Kai Weidner achtete hier besonders auf die einfache Umsetzung der über 200 Rezepte. Das Ergebnis dieses ganz einfach umzusetzenden Konzeptes ist mehr als Gewichtsabnahme. Sie werden neue Lebensqualität verspüren. Mehr Wohlbefinden, mehr Vitalität und ein neues Körpergefühl. Zudem verschwinden durch die gesunde Wakeup-Ernährung Krankheitssymptome wie Bluthochdruck, Migräne, Stoffwechselstörungen oder Gelenkbeschwerden meist schnell. Wakeup wurde von Marion Pisani gegründet, die selbst viele Jahre "Diätkarriere" hinter sich hat. Sie verrät ihr Konzept, das schon Tausenden von Menschen geholfen hat, ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Marion Pisani: "Soweit ich mich zurück erinnere, spielte Essen eine große Rolle in meinem Leben. Schon mit 5 Jahren war ich übergewichtig. Bei mir zu Hause waren die Teller voll. Allzu gerne wollte ich meiner Mutter eine Freude machen und den Teller leer essen. Mein Vater war ein "Vielesser". Essen war eine tiefe Verbindung zwischen mir und meinem Vater. In früher Kindheit habe ich schon gelernt, Essen als Ersatz zu benutzen. Heute noch höre ich die Stimme meiner Mutter, wie sie sagt: "Marion, iss nicht so viel!" - "Marion, Du wirst zu dick!" Wie ein Hammer dröhnten diese Worte in mir. In mir wuchs ein Gefühl von Nicht-gut-genug-sein. Aus heutiger Sicht sehe ich, dass sich meine Mutter Sorgen um mich machte. Als Kind jedoch fasste ich es auf wie: "Meine Mutter mag mich nicht, sie will mir kein Essen geben." Ich hatte gelernt, dass essen Liebe ist. So wurde das Verbotene immer interessanter für mich. Ich begann heimlich zu essen und aß die Reste der Familie, wenn niemand es sehen konnte. Ich habe einfach alles gegessen, was mir in die Quere kam. Als 13-Jährige schickten sie mich, mit 85 kg, in eine Abmagerungskur. In sechs Wochen verlor ich 20 Pfund. Als Jugendliche wollte ich weiter abnehmen. Ich nahm ab - und wieder zu - und ab - und wieder zu. Ich habe im Alter von 17 Jahren schon über lange Zeiträume Appetithemmer genommen. Während der Arbeit, in der Woche, fastete ich und aß fast nichts, und am Wochenende habe ich zugeschlagen. Ich fand dies eine gute Lösung, weiterhin in meiner Fresslust, wenigstens am Wochenende, zu schwelgen. Mit Hängen und Würgen hielt ich mein Gewicht. Als ich jedoch heiratete und mit 23 Jahren erstmals schwanger wurde, warf ich alle Diätvorschriften über den Haufen und nahm 35 kg zu. Nach der Entbindung meines ersten Sohnes habe ich mehrere Male 20 - 30 oder 40 Pfund abgenommen und mehr an Gewicht wieder zugenommen. Vor allem habe ich mich auch in der Beziehung zu meinem Mann minderwertig und unattraktiv gefühlt, was unsere Beziehung belastet hat. Ich wurde mit meinem zweiten Kind schwanger und hatte nach der Entbindung 123 kg. Ein Albtraum! Bald schon wäre ich wegen meiner Esslust krank geworden, ich hatte keinen Anteil an den Aktivitäten des Lebens und lebte mit Schamgefühl in meinem selbst gebauten Panzer. Zu der Zeit fühlte ich mich sehr schlecht. Ich wollte endlich abnehmen. So begann ich, mich für gesunde Ernährung zu interessieren. Ich wollte eine Lösung für mich finden. Ich hatte es satt, ab- und zuzunehmen. So lernte ich, dass es gar nicht so sehr auf das Kalorien zählen ankommt, sondern vielmehr, dass die richtigen Lebensmittel mir gut taten und ich Gewicht verlor. Ich probierte es aus, und tatsächlich verlor ich innerhalb von 7 Monaten 70 Pfund. Ein neues Leben begann. So konnte und wollte ich das Wissen, über diese einfache Art Gewicht zu verlieren, nicht für mich behalten und gründete in einem kleinen Ort im Westerwald, Ende der 80er Jahre Wakeup. Bis heute haben viele Tausende das Programm praktiziert. Wakeup-Kurse finden Sie in zahlreichen Städten Deutschlands. Dieses Buch soll Ihnen Impulse und Anregungen zu einem gesunden, besseren und lustvolleren Leben geben. Ich bin bis heute begeistert von diesem Konzept und voller Freude über die Veränderung, die ich zunächst selbst ab 1989 durchlebt habe. Die Menschen, die zu Wakeup kommen, verwandeln sich äußerlich und innerlich, sie werden einfach neue Menschen und bekommen wieder richtig Lust auf Leben." Willkommen!7 Geleitwort8 Vorwort11 Meine Geschichte12 Wakeup - eine Philosophie stellt sich vor14 Die Erfolgskomponenten des Wakeup-Konzeptes15 Warum ich Wakeup koche!17 Unsere Erfolge mit Wakeup18 So funktioniert Wakeup26 Ernährungspyramide nach Wakeup 27 1. Essen Sie ein Kraftfrühstück28 2. Essenspausen für Ihr Verdauungssystem und Ihre Seele29 3. Alles, was eingeplant ist, ist erlaubt33 4. Essen Sie vollwertig!34 5. Optimaler Blutzuckerspiegel durch richtige Kohlenhydrate42 6. Gesund leben und abnehmen durch Säure-Basen-Balance48 7. Gönnen Sie sich einen "Entlastungstag"54 eat4life - praxisnahe Empfehlungen für den Alltag 55 move4life - Bewegung ist Leben65 relax4life oder: Lust auf Leben85 Veränderung100 Auswahl & Verwendung der Zutaten120 Maßeinheiten und Mengenangaben121 FRÜHSTÜCK123 SALATE, VORSPEISEN & KLEINE MAHLZEITEN129 SALATE131 VORSPEISEN & KLEINE MAHLZEITEN143 HAUPTSPEISEN151 SUPPEN & EINTÖPFE153 GEMÜSEGERICHTE171 KARTOFFELGERICHTE199 NUDELGERICHTE213 REIS- & GETREIDEGERICHTE223 GERICHTE MIT FLEISCH229 GERICHTE MIT FISCH & MEERESFRÜCHTEN253 PARTY-FOOD265 SÜß- & NACHSPEISEN277 SAUCEN & BROTAUFSTRICHE285 SAUCEN287 BROTAUFSTRICHE293 BACKWAREN299 BROT301 KUCHEN309 KLEINGEBÄCK321 GETRÄNKE327 ANHANG339 Kleine Wakeup-Warenkunde340 Sie sind nicht alleine!346 REZEPT-REGISTER347 REGISTER NACH MAHLZEITEN350 Basenmahlzeiten350 Federmahlzeiten351 Konzentrierte Mahlzeiten351 Fettportionen354 Milchportionen354 Kai Weidner355 Die Wakeup-Produkte356 Kontakt358 Die Mitwirkenden360 Buchempfehlungen361 Index362 "Wakeup-Koch" Kai Weidner: Warum ich Wakeup koche! In der Küche lauern die Versuchungen... Es ist nicht immer leicht, auf seine Figur zu achten. Sie kennen das sicher: Die Verführungen und Versuchungen sind zahlreich und meist auch noch so unverschämt lecker. Und wenn man dann auch noch Koch ist, hat man jeden Tag mit den vorzüglichsten Gerichten zu tun und muss schon aus beruflichen Gründen hier und da naschen. Das ist ja auch ganz prima. Aber ehe man es sich versieht, hat man 10 Kilo zu viel "auf den Rippen". Ich weiß nicht, ob das allen Köchen so geht - bei war das auf alle Fälle so. Der Entschluss, endlich abnehmen zu wollen, war schnell gefasst. Dazu reichte ein ehrlicher Blick in den Spiegel. Nur mit der Umsetzung ließ ich mir viel Zeit. Ich habe es immer wieder verschoben und natürlich auch Entschuldigungen für mich gefunden: Weihnachten, stressige Woche, Ostern... Schon wieder ein Jahr herum. Doch dann bemerkte ich plötzlich an einem meiner Auszubildenden eine Veränderung - er war deutlich schlanker geworden. "Ist mir gar nicht aufgefallen, dass Du auf Diät bist", sagte ich ihm. "Bin ich auch nicht - ich mache Wakeup", antwortete er. Er erklärte mir, dass es sich dabei eben nicht um eine Hungerkur handelt, sondern um ein durchdachtes Ernährungskonzept, das nebenbei auch noch gut für die Seele ist. Na klar, ich war skeptisch. Aber die Erfolge meines Azubis konnte ich nicht leugnen. Er wurde nicht nur von Woche zu Woche schlanker, er war auch viel besserer Stimmung. Die Neugierde besiegte schließlich meine Skepsis und ich probierte es einfach mal aus. Die erste Woche war dann doch härter, als ich anfangs dachte. Da muss man auch ehrlich sein. Aber dann durfte ich plötzlich alles essen und die Pfunde purzelten trotzdem. Ich kann es heute immer noch nicht recht fassen. Ich hatte nie das Gefühl, auf irgendetwas verzichtet zu haben. Ich machte keine Abstriche beim Genuss und nahm trotzdem ab. Und das auch noch ohne lästige Punkte- oder Kalorienzählerei. Die intensive Auseinandersetzung mit Wakeup hat mich als Koch natürlich auch beruflich inspiriert. Mit der Zeit habe ich viele eigene Gerichte entwickelt und in meinem Restaurant "Leckermeulken" in Schwelm gibt es auch eine spezielle Wakeup-Speisekarte. Und die Gerichte darauf schmecken auch denen, die Wakeup gar nicht kennen. Dieses Kochbuch will Ihnen helfen, noch mehr Spaß an Wakeup zu haben. Denn nicht nur das Abnehmen macht glücklich - gutes und abwechslungsreiches Essen auch.

Sklep: Libristo.pl

Alkoholismus und Selbsthilfegruppen, dem Erfolg der Anonymen Alkoholiker (AA) auf der Spur - 2854580279

235,74 z³

Alkoholismus und Selbsthilfegruppen, dem Erfolg der Anonymen Alkoholiker (AA) auf der Spur GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Evangelische Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg; Standort Ludwigsburg, 58 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Ich persönlich habe immer Therapien abgelehnt. (...) Sie bringen absolut nichts. Und zwar weil es nur der Kopf ist ... der [Therapeut] kann mir ja gar nicht helfen, denn vom Verstand her weiß ich so viel wie der, also ohne angeben zu wollen. Der kann mir auch nichts anderes sagen, als leben sie im Jetzt oder im Hier und Heute und machen sie das Wichtigste zuerst, also alles, was ich in den Gruppen auch höre."(Interviewpartner A, 61 Jahre alt, seit 27 Jahren trocken)Deutschland gehört zu den Ländern mit dem höchsten Alkoholkonsum in der Welt. Pro Jahr sterben daran schätzungsweise 70 000 Menschen (Lindenmeyer 2001, S. 36). 2,65 Millionen Menschen sind in Deutschland nach Angaben der Deutschen Hauptstelle gegen die Suchtgefahren e.V. (DHS) alkoholkrank. Zwei Drittel davon sind Männer, ein Drittel Frauen und 250 000 Jugendliche und junge Erwachsene. Das sind 6,4 % der Bevölkerung ab 18 Jahren. Das Leid einer Suchterkrankung betrifft die gesamte Familie. Fünf bis sieben Millionen Angehörige sind in Deutschland lt. DHS durch die Alkoholabhängigkeit eines Familienmitgliedes betroffen.Somit kennt fast jeder einen Menschen, der zu viel trinkt. Er ist meist hilflos, wenn es darum geht, den Alkoholkranken zur Einschränkung des Alkoholkonsums bzw. zur Abstinenz motivieren zu wollen. Ich nutzte meine Praxisphase im Studium für die intensivere Auseinandersetzung mit dem Thema Sucht im Allgemeinen und Alkoholismus im Besonderen. Für die beiden Praxissemester suchte ich mir gezielt Stellen in der Psychosomatischen Klinik Bad Herrenalb und im Beratungs- und Behandlungszentrum für Suchterkrankungen der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V., einer Einrichtung der Diakonie in Stuttgart.In beiden Praktikastellen hatte ich die Möglichkeit, Alkoholabhängige jeden Alters nä-her kennenzulernen und mich mit ihren Bemühungen, abstinent zu werden, zu beschäftigen.

Sklep: Libristo.pl

Arbeit und Struktur - 2826751194

52,92 z³

Arbeit und Struktur Rowohlt TB.

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Dann Telefonat mit einem mir unbekannten, älteren Mann in Westdeutschland. Noch am Tag der Histologie war Holm abends auf einer Party mit dem Journalisten T. ins Gespräch gekommen, dessen Vater ebenfalls ein Glioblastom hat und noch immer lebt, zehn Jahre nach der OP. Wenn ich wolle, könne er mir die Nummer besorgen. Es ist vor allem dieses Gespräch mit einem Unbekannten, das mich aufrichtet. Ich erfahre: T. hat als einer der Ersten in Deutschland Temodal bekommen. Und es ist schon dreizehn Jahre her. Seitdem kein Rezidiv. Seine Ärzte rieten nach der OP, sich noch ein schönes Jahr zu machen, vielleicht eine Reise zu unternehmen, irgendwas, was er schon immer habe machen wollen, und mit niemandem zu sprechen. Er fing sofort wieder an zu arbeiten. Informierte alle Leute, dass ihm jetzt die Haare ausgingen, sich sonst aber nichts ändere und alles weiterliefe wie bisher, keine Rücksicht, bitte. Er ist Richter. Und wenn mein Entschluss, was ich machen wollte, nicht schon vorher festgestanden hätte, dann hätte er nach diesem Telefonat festgestanden: Arbeit. Arbeit und Struktur."

Sklep: Libristo.pl

Arbeit und Struktur - 2841430249

90,17 z³

Arbeit und Struktur Rowohlt, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Dann Telefonat mit einem mir unbekannten, älteren Mann in Westdeutschland. Noch am Tag der Histologie war Holm abends auf einer Party mit dem Journalisten T. ins Gespräch gekommen, dessen Vater ebenfalls ein Glioblastom hat und noch immer lebt, zehn Jahre nach der OP. Wenn ich wolle, könne er mir die Nummer besorgen.§Es ist vor allem dieses Gespräch mit einem Unbekannten, das mich aufrichtet. Ich erfahre: T. hat als einer der ersten in Deutschland Temodal bekommen. Und es ist schon dreizehn Jahre her. Seitdem kein Rezidiv. Seine Ärzte rieten nach der OP, sich noch ein schönes Jahr zu machen, vielleicht eine Reise zu unternehmen, irgendwas, was er schon immer habe machen wollen, und mit niemandem zu sprechen.§Er fing sofort wieder an zu arbeiten. Informierte alle Leute, daß ihm jetzt die Haare ausgingen, sich sonst aber nichts ändere und alles weiterliefe wie bisher, keine Rücksicht, bitte. Er ist Richter.§Und wenn mein Entschluß, was ich machen wollte, nicht schon vorher festgestanden hätte, dann hätte er nach diesem Telefonat festgestanden: Arbeit. Arbeit und Struktur."

Sklep: Libristo.pl

Am Ufer - 2857961090

86,71 z³

Am Ufer Kramer, Berlin

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

ÜBER DIE METHODE DER SURREALISTISCHEN PROTOKOLLE. Der Text "Am Ufer" entstand innerhalb von fünf Wochen während meines Aufenthalts in Paris im Frühjahr 1969. Ein halbes Jahr vorher hatte ich die Tschechoslowakei, nach dem Einmarsch des Warschauer Paktes, verlassen und kam nach Paris in der Hoffnung, dort eine neue, angemessene Lebenschance zu finden. Es ging mir zunächst natürlich darum, Arbeit zu erwerben, um meinen Unterhalt zu sichern. Ich hatte nicht viel Geld. Das Dach über dem Kopf fand ich in einem sehr bescheidenen Wohnhotel im vierzehnten Arron-dissement an der Avenue du General Leclerc im Appartement mit einem kleinen Zimmer und einer noch kleineren Küche. Monatlich bezahlte ich 220 Francs Miete. Das war auch für die damalige Zeit recht preiswert. Ich hatte in Paris eine Reihe von nicht besonders wohlhabenden Bekannten und Freunden. Doch ich suchte sie nicht auf in der Befürchtung, sie könnten sich verpflichtet fühlen, mir materiell unter die Arme zu greifen: Die Bettelei war für mich damals und ist bis heute unannehmbar. Ich schäme mich zutiefst vor eigener Ohnmacht. Ich blieb also in der Stadt inkognito und versuchte mein Glück auf eigene Faust. Das war sicherlich reichlich naiv und die gerechte Strafe dafür war das Scheitern aller meiner Bemühungen. Ein Exilant ist in den ersten Jahren im Ausland oft schweren psychischen Belastungen ausgesetzt. Er fühlt sich entwurzelt, weil er bald feststellen muss, dass er die Bräuche und Rituale der neuen Umgebung, die er aus der Literatur genug zu kennen glaubte, eigentlich gar nicht kennt. Er weiß allzu oft nicht, wie er sich adäquat benehmen und gar nicht, an wen er sich mit Zuversicht um Rat wenden sollte. Es fehlt ihm sowohl das kulturpsychologische Raster als auch die Infrastruktur von Bekanntschaften und Beziehungen, die ein Mensch in einem Land, in dem er seit seiner Kindheit lebt, fast immer hat. Wenn er darüber hinaus noch an Geldmangel leidet, findet er sich in einer Isolation wieder, die unter anderen Umständen unvorstellbar wäre. Es gibt für ihn in der Fremde kein soziales oder psychologisches Rettungsnetz. Jeder falsche Schritt kann daher dramatische oder katastrophale Folgen haben. Darüber hinaus gibt es immer und überall genug Menschen, die seine Unkenntnisse und daraus resultierende Unsicherheit ausnutzen oder sie mindestens nicht respektieren wollen. Dies erweckt in ihm eine permanente Spannung. Er leidet unter einem Dauerzustand von angespannter Behutsamkeit und besorgtem Bewusstsein. In Augenblicken der Müdigkeit führt dies natürlich zu immer wiederkehrenden Depressionen. In dieser Lage begann ich eines regnerischen Apriltages, den Text "Am Ufer" aufzuzeichnen. Ich schrieb ohne jeglichen Plan, ohne Konzept, ohne eine Vorstellung darüber, was ich schreiben sollte. Die Motivation dazu habe ich nur meinem existenziell bestimmten, emotionalen Feld anvertraut. Schon lange war ich der Überzeugung, dass das Leben keine Erzählung ist und dass die Erzählungskunst das Leben nur stilisiert und verfälscht. Außerdem war es mir zu ernst, um mir unterhaltsame oder rührende Geschichten auszudenken. Ich hatte zu große Sorgen und war zu müde dazu. Im Prinzip wollte ich mir nur ein wenig Ablenkung verschaffen. Ich ließ den Stift über das Papier laufen, ohne über das Geschriebene zu reflektieren. So tauchten längst vergessene Begebenheiten auf, Bruchstücke von Erlebnissen, Scherben von Hoffnungen und Fetzen von Ängsten. Es kamen seltsame, auf der Straße oder aber nur in der Imagination erlebte Begegnungen und Erlebnisse zum Vorschein. Meine Erinnerungen an Prag, die Stadt, die ich liebte und die ich unter dem Druck der Geschichte unlängst verlassen musste, mischten sich mit frischen Eindrücken und Erlebnissen aus Paris, meiner alten Liebe aus der Zeit, als ich als Junge diese Stadt nur aus Romanen, Novellen und Gedichten kennenlernen konnte. Nun wuchsen beide Städte in meinen Gedanken und Gefühlen zu einem Ort der Träume zusammen, die auf mich seltsamerweise eine tröstliche Wirkung hatten. Ich vermisste Freunde für Gespräche und eine Frau für die Liebe. Ich war beinahe vierzig und es mangelte mir an jeglicher Vorstellung über meine Zukunft. Meine Emotionslage war so intensiv, so berechtigt und so konstant, dass sie auf mich wie eine Droge wirkte, die mich über Monate hinaus zu einer besonderen Sichtweise stimulierte und dadurch zu einer Welt durchdringen ließ, die parallel zu der Welt der anderen Menschen lag. Meine Augen sahen nicht mehr die Wirklichkeit durch das angewöhnte Prisma praktischer Sachlich- und Nützlichkeiten, sondern durch das Prisma der Sehnsucht und der Einsamkeit. Ich befand mich in einer anderen Realität. So begann sich ohne meine Absicht die Methode der surrealistischen Protokolle zu entwickeln, eine Methode der unregelmäßigen, nicht geplanten Aufzeichnungen über einem Zustand des Geistes, in dem der Traum und das Wachsein die gleiche Ebene der Wirklichkeit erreichten, in dem die Zusammenhänge zwischen Objekt und Subjekt, den äußeren und den inneren kognitiven Sphären, zwischen bewussten und unbewussten Facetten der Wirklichkeit sich nicht mehr gegensätzlich, sondern symbiotisch und komplementär verhielten. Die Realität wurde dadurch neu erschaffen. Es wurde eine magische, eine poetische Realität. Surrealistische Protokolle, so wie ich sie in dem Text "Am Ufer" vorlege, stellen daher Aussagen über Prozesse der Weltentstehung dar. Es sind Prozesse, bei denen das Subjekt seine Objekte nicht nur findet, sondern auch erfindet, realisiert, während die von ihm geschaffenen Objekte ihn sofort wieder rückwirkend beeinflussen und verformen. Das Ganze geschieht in keiner technischen, sondern in einer psychologischen, daher zum Teil reversiblen oder zyklischen Zeit. Es geht um keine schlichte Erzählung, die im Bewusstsein nach dem Konzept der konventionellen Realität vorgezeichnet wäre und sich nach einem vorgedachten literarischen Plan sukzessiv entwickeln würde. Mit Recht. Denn das Leben erzählt auch keine zusammenhängenden Geschichten und kennt keine dramaturgischen Gesetze. Die entstehen bei unseren Erlebnissen erst nachhinein, während wir sie als Erzählungen konvertieren, am Raster unserer durch Logik gelenkten Vorstellungskraft. Das Zusammenspiel von Ursache und Wirkung ist auf der existenziellen Ebene meistens so komplex, dass wir nur eine unzulängliche Kürzung davon begreifen und uns dafür in der kognitiven Not eine deterministische Kette auszudenken versuchen, die allerdings - trotzdem, dass wir mit ihr eine Zeitlang scheinbar gut mitleben können - nichts als ein Mythos der Realität, ein Phantasieprodukt, ist. Auch der uralte Dualismus von Subjekt und Objekt ist bekanntlich ein Konstrukt. Das, was wir gewöhnlich als "Objekt" bezeichnen, und das, was wir für das subjektive "Ich" halten, sind keine unversöhnlichen Gegensätze, sondern zwei untrennbare, sich ergänzende Bestandteile unserer Erkenntnis, aus denen wir für unsere Bedürfnisse die Welt der Dinge zusammenbauen. Denn ohne Subjekt gibt es keine Objekte und umgekehrt. Jede Realität ist daher nur eine spezifische, rationalistische Verdinglichung eines Teils der endlosen Wirklichkeit. Ihre sog. "Objektivität" beruht auf einem gesellschaftlichen Konsensus, auf Koordinaten, die auf die herkömmliche menschliche Praxis bezogen sind. Situationen, mit denen der Text "Am Ufer" den Leser konfrontiert, sind keine Sujets im literarischen Sinne, keine a priori bestimmten Begebenheiten einer zielgerichteten Beschreibung. Im Gegenteil. Die Situationen des Textes entstehen vor uns wie plan- und absichtslose Organismen, von einem Wort zum anderen, von einer Zeile zu der anderen, Absatz für Absatz, manchmal voraussehbar, scheinbar zusammenhängend, und manchmal wieder nicht, so wie das Leben selbst in uns und um uns entsteht und sich entfaltet. . In der Dunkelheit erscheint ein Punkt und dieser Punkt wird zum Ort. Dieser Ort bekommt Eigenschaften, die an ihm sein Betrachter erkennt und die zugleich denselben als seine eigene Quelle gestalten. Es ist ein wirklicher Ort. Er objektiviert sich zunächst nur durch vage Konturen, punktuelle Beleuchtungen, schattenhafte Bewegungen, doch nach und nach festigt er sich, konkretisiert, erweitert, wiederholt, verzweigt sich und metastasiert in die Dunkelheit hinein, wo er überall neue Orte entstehen lässt, die schließlich ein ganzes Universum bilden. Das Geschehene verwebt sich in eine Struktur der Welt ohne Anfang und Ende. Man kann die surrealistischen Protokolle zum Teil mit Tagebuchaufzeichnungen vergleichen. Ähnlich wie in einem Tagebuch wurden diese Texte als einzelne, frei aneinandergereihte Absätze niedergeschrieben, in unregelmäßigen Zeitabständen, manchmal mehrmals am Tag, manchmal nach einer eintägigen oder auch längeren Pause. Ähnlich wie in einem Tagebuch wurde der momentane Zustand von emotionalen und existenziellen Situationen des Autors hier festgehalten, die durch Begegnungen mit Personen, Tieren, Gegenständen, Träumen, Vorstellungen und kleinen Ereignissen, durch die sich rasch oder langsam wandelnden Stimmungen oder - wie im Falle dieses Textes - durch die alles durchdringende Einsamkeit bestimmt sind. Doch während der Verfasser eines Tagebuchs nur die Erlebnisse notiert, die er in der konventionellen Realität "real" erleben zu dürfen glaubt, die durch die vorgegebenen Regeln des gezähmten, praktischen Bewusstseins zugelassen sind, sind die surrealistischen Protokolle Aufzeichnungen über freie Bewegungen des Subjekts in einem bestimmten emotionalen Raum, der die Ebene des Üblichen, des Etablierten, des Zugelassenen auf eine nicht konforme, revoltierende Art schneidet. Die Wirklichkeit wird hier nicht als eine herkömmliche, übernommene, durch Erziehung, Bildung oder gesellschaftliche Zwänge aufgenötigte, schlicht außerhalb des Textes programmierte Tagesrealität, sondern als eine immer wieder neu sich erschaffende, konkrete und entfesselnde Pararealität empfunden und betrachtet. Von der permanenten Korrektur des domestizierten Bewusstseins befreit, schöpfen diese Protokolle aus den Quellen der für das pure Ratio unerreichbaren Wirklichkeit, die sich nur unter ihren immanenten Intentionen, nicht unter Vorschriften und Klischees der normativen Logik und des gezähmten Verstandes zur Realität verwandelt. Aus diesem Grund sind sie auch besonders relevant. Sie weisen auf die Möglichkeit hin, die Welt nicht als alternativlose Struktur denken und empfinden zu müssen. Ein literarisches Sujet kann man bekanntlich mehrere Male auf verschiedene, ja gegensätzliche Art und Weise beschreiben. Sein Charakter wird durch eine willkürlich ausgewählte Betrachtungsweise bestimmt. Dadurch ist sein Wert allerdings diskreditiert: eine Sujetbeschreibung ist kein Abbild der Wirklichkeit, sondern eine erdichtete Interpretation derselben, die man ad libitum verändern kann. Die Wirklichkeit, deren Antlitz durch die Methode der surrealistischen Protokolle enthüllt wird, kann man dagegen nicht noch einmal anders beschreiben. Sie ist so, wie sie ist: der Text ist die Wirklichkeit selbst. Diese andere, unbekannte Wirklichkeit der surrealistischen Protokolle, die rationale wie irrationale (von dem Verstand nicht erfasste) Komponenten gleichermaßen respektiert, kann daher einen Weg zur Erweiterung des Bewusstseins eröffnen, einen Weg, der uns die Chance einer alternativen Einsicht in unsere Schicksale anbietet. Die Larven der konventionellen Realitäten, die wir für gewöhnlich für die Wirklichkeit einsetzen, um sie uns in dem praktisch-kommunikativen Sinne zugänglich zu machen, verführen uns, ihnen in die Irrkreise der Zielstrebigkeit und des sozialen Profits zu folgen, die an allen Seiten mit Mauern der als natürlich verklärten Vorurteile und historisch entstandenen, repressiven Normen umgeben sind. Köln, August 2004 Milan Nápravník

Sklep: Libristo.pl

Thomanerchor - 2839338375

97,49 z³

Thomanerchor Membran

Muzyka>Klasyczna

1. Singet Dem Herrn Ein Neues Lied 2. Wie Sich Ein Vater Erbarmet/gott, Nimm Dich Ferner Unser An 3. Lobet Den Herrn In Seinen Taten/alles, Was Odem Hat 4. Der Geist Hilft Unser Schwachheit Auf 5. Der Aber Die Herzen Forschet 6. Du Heilige Brunst 7. Jesu, Meine Freude 8. Es Ist Nun Nichts Verdammliches 9. Unter Deinem Schirmen 10. Denn Das Gesetz Des Geistes 11. Trotz Dem Alten Drachen 12. Ihr Aber Seid Nicht Fleischlich 13. Weg Mit Allen Schã¤tzen 14. So Aber Christus In Euch Ist 15. Gute Nacht, O Wesen 16. So Nun Der Geist 17. Weicht, Ihr Trauergeister 18. Ich Habe Genug 19. Ich Habe Genug 20. Schlummert Ein, Ihr Matten Augen 21. Mein Gott!/wann Kommt Das Schã

Sklep: Gigant.pl

Uma lernt fliegen - 2847847522

91,16 z³

Uma lernt fliegen Amra

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Uma, die Heldin dieses Buches, lässt alles hinter sich, um ins Unbekannte aufzubrechen. Dabei gerät sie in die tiefste Krise ihres Lebens. Risikobereit und immer dicht am Puls ihres eigenen Lebens, setzt sie noch einmal alles auf eine Karte. Der Stimme ihres Herzens folgend verlässt sie ihren sanften, sie stets unterstützenden Ehemann Sebastian und beginnt eine Liebesbeziehung...Vor vielen Jahren lernte ich meinen ersten Meister, Sai Avatar Mahindra, in Goa kennen. Ich zog wenige Monate später aus München in seine Nähe - damals ein kleines Dorf im hessischen Vogelsberg - und verbrachte viel Zeit mit ihm, sowohl in Deutschland als auch in Indien.§Mahindra wollte nie ein Guru sein und nennt sich heute Herr de Souza, aber für mich ist und bleibt er ein erleuchteter Meister, bei dem ich zehn Jahre lang lernen durfte. In meinen Büchern habe ich die Beziehung zu ihm häufig beschrieben, aber letztlich reichen Worte nicht aus, um das auszudrücken, was er mir bedeutet.§Dankbarkeit, Liebe, Freundschaft, Respekt, Freude und auch ein Gefühl von Hingabe erfüllen mich, wenn ich an ihn denke - obschon oder gerade weil ich mich so lange in seiner Mangel befand.§Dennoch entschloss ich mich nach zehn Jahren, mich Osho zuzuwenden und Sannyasin zu werden. Etwas zog mich mit großer Kraft zu ihm: Da war diese alte, ungelebte Liebesgeschichte zwischen Osho und mir, und ich musste zu ihm kommen, obwohl er sich schon seit dreizehn Jahren nicht mehr in seinem Körper befand. Ich nahm den Osho-Namen Deva Satsanga an - und mein Leben geriet komplett aus den Fugen. Nichts blieb mehr bestehen, als hätte ich um einen Hurricane gebeten. Fast sieben Jahre lang befand ich mich in einem dunklen Tunnel, einer Art "Winter meiner Seele", eine Zeit unendlich harter Prüfungen, in der ich alles loslassen musste, was meinem Herzen lieb und teuer war.§In dieser Phase allertiefster Verzweiflung tauchte mein Großvater-Guru Maharajji auf. Ich fand ihn oder er fand mich in einem Ashram in Nordindien direkt am Ufer des Ganges. Auf mein stilles Bitten half er mir, in der tiefen Dunkelheit nie aufzugeben und mutig weiterzugehen. Mehrere Winter lang kehrte ich zu ihm zurück, meditierte auf seiner Terrasse und empfing in seinem kleinen Zimmer unendliche Segnungen. Viele Wunder geschahen in seiner Nähe, ich erhielt Eingebungen, Bilder und Visionen. Unendliche Liebe, Dankbarkeit und Zärtlichkeit erfüllen mich, wenn ich an ihn denke.§Nach sieben Jahren klarte der Himmel über mir wieder auf. Ich hatte die bislang schwierigste Prüfung meines Lebens bestanden. Oshos Spirit, seine Lebensfreude, Weisheit, Radikalität und Totalität erfüllten plötzlich mein Leben. Ich war zu einer Art Wildbach geworden, noch viel freier, lebendiger, unbezähmbarer und verrückter als zuvor, aber auch präsenter und ein kleines bisschen weiser.§Im Moment sitze ich zu Füßen meines Meisters Osho oder tanze um ihn herum - entbrannt in Liebe und Dankbarkeit zum Leben und zu ihm.§Wenn ich eines sagen kann, so dieses: Ich habe mich dem Leben immer gegeben - "I have given myself to Life" - mit Vertrauen, mit Leidenschaft, mit meinem ganzen Herzen, ohne zu versuchen, etwas zurückzuhalten oder zu retten. Und das Leben hat mich immer gehalten, getragen, immer für mich gesorgt. Durch meine Bücher, Seminare und Behandlungen kommen auch andere Menschen in Kontakt mit dieser Art zu leben, die irgendwie ansteckend ist, weil wir intuitiv wissen, dass nur der Sprung ins Ungewisse uns beweist, dass wir Flügel haben und fliegen können.§Ich glaube, das ist meine Aufgabe in diesem Leben."

Sklep: Libristo.pl

Krebs eine Chance zum Leben - 2856484977

112,76 z³

Krebs eine Chance zum Leben Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

EinleitungImmer wieder geschieht es, dass man durch Krankheiten auf sein Ich zurückgeführt wird. So geschah es auch mir. Ich lebte nach meiner Scheidung ein sehr ungesundes, stressiges, qualvolles Leben. Meine Spiritualität fing eigentlich schon in der Kindheit an, ich hatte Vorahnungen und Träume die sich bewahrheiteten. Es hieß immer, das Kind spinnt schon wieder. Mir sagte man, ich soll aus meinen Träumereien aufwachen und endlich mal Ruhe geben. Es kam der Tag, da sagte ich nichts mehr. So verlor sich diese Intuition, Vorahnung, für eine Zeit. Ich lebte in meiner Märchenwelt und behielt alles für mich. Aber auch meine Ehe war nicht einfach, dazu später. Was ich mir und meinen Kindern zumutete, durch einen Partner nach meiner Ehe, der in seinen Rauschzuständen uns die Kraft nahm, andererseits, auch wieder gab, dass alles kann ich heute nicht mehr gutmachen. Es ist passiert. Es sollte wohl alles so sein, um zu lernen. Vergangenheit, kann man nur im Jetzt verschwinden lassen. So sind auch die Schuldgefühle und Schmerzen verschwunden. Irgendwann kam ich dann aus der Angst und der Lethargie heraus. Ich war vorher dreiundzwanzig Jahre verheiratet, eigentlich kannten wir uns fünfundzwanzig Jahre mit denen vor der Ehe. Der Mann ging irgendwann einen ganz anderen Weg. Viele Frauen sind in einer ähnlichen Lage, nur mit anderen Bildern. Durch meinen neuen Lebenspartner, mit dem, noch schlimmeres kam, waren es genau vierunddreißig Jahre Lebenserfahrung, um zu wachsen. Bis ich mich auch noch von meinem neuen Lebenspartner befreite und er verschwand, das heißt, ich hatte ihn schon vorher rausgeworfen. Wir wohnten nicht mehr zusammen, doch wollten wir es nur noch mal versuchen, ich ließ ihn nicht mehr zu mir in meine Wohnung einziehen. Er hatte seine eigene Wohnung unter mir, die ich ihn bat damals zu nehmen, als wir von Lampertheim nach Hofheim zogen. Keine Ahnung warum. Es war nur so ein Gefühl, wobei es bei mir nur noch eine Frage der Zeit gewesen wäre, bis ich komplett Schluss gemacht hätte. Er kam mir zuvor. Er war sehr Materiell eingestellt und nutzte meinen Strom zum arbeiten an den Booten. Ich ließ es zu, aber, als ich mich einmal wagte zu sagen, er solle bitte seinen Strom für eine Weile nutzen, mir fällt ständig der PC aus, da du Starkstrom benutzt und ich muss dringend etwas fertigmachen, und dann schrie er: Nun habe ich die Nase voll, wenn man nicht mal den Strom benutzen darf, es ist aus! Danke , sagte ich, du hast deinen eigenen Strom, ist ja nicht weit bis dorthin . Ich war ganz still, hoffte nur, dass er es sich nicht anders überlegte. Es klappte. Ein halbes Jahr danach wollte er, dass wir wieder zusammen ein neues Leben beginnen. Zum Glück war ich zu diesem Zeitpunkt so stark, dass ich nein sagen konnte. Der Krebs entstand zum Teil, Gen bedingt und doch im großen und ganzen durch meine Psyche. Heute bin ich geheilt. Ich hatte eine sehr tolle Hausärztin, Frau Dr. Winter aus Lampertheim, ihr verdanke ich es und natürlich auch, den Ärzten in der städt. Klinik in Worms und der Klinik in Heidelberg und das ich anfing mich selbst zu lieben, zu fühlen, dass er sich nicht ausbreitete. Er wurde in Heidelberg in den Vorstufen erkannt. Bösartig war die Diagnose.

Sklep: Libristo.pl

Der Erste Heldentenor.. - 2840112469

97,49 z³

Der Erste Heldentenor..

Muzyka>Klasyczna

1. Nun Sei Bedankt, Mein Lieber Schwan/heil Konig Heinrich/wenn Ich Im Kampfe Fur Dich Siege/nie Sollst Du Mich Befragen 2. Das Susse Lied Verhallt/atmest Du Nicht Mit Mir Die Sussen Dufte 3. Hochstes Vertrau'n Hast Du Mir Schon Zu Danken/weh, Nun Ist All Unser Gluck Dahin 4. In Fernem Land, Unnahbar Euren Schritten 5. Mein Lieber Schwan, Ach, Diese Letzte Traur'ge Fahrt 6. Bleib, Senta! Bleib Nur Einen Augenblick!/auf Hohem Felsen Lag Ich Traumend 7. Willst Jenes Tags Du Dich Nicht Mehr Entsinnen 8. Verloren! Ach, Verloren!/erfahre Das Geschick/wohl Kenn Ich Dich 101. Am Stillen Herd In Winterszeit 102. Fanget An! So Rief Der Lenz In Den Wald 103. Gruss Gott, Mein Junker/mein Freund, In Holder Jugendzeit/morgenlicht Leuchtend/abendlich Dammernd 104. Selig, Wie Die Sonne Meines Gluckes 105. Morgenlich Leuchtend In Rosigem Schein 106. Zur Ruhe!/und Ihr, Habt Ihr Vergessen?/sagt Mir: Gibt Es Noch Romer/wann Endlich Machst Du Ernst, Rienzi?/doch Horest Ihr Der Trompete Ruf 107. Die Heil'ge Kirche Herrsche Hier 108. Im Namen Roms Seid Mir Gegrusst! 109. Heil, Roma, Dir! Du Hast Gesiegt! 110. Allmacht'ger Vater, Blick Herab! 111. Allmacht'ger Vater, Blick Herab 201. Dir Tone Lob!/dank Deiner Huld/stets Soll Nur Dir, Nur Dir Mein Lied Ertonen 202. Dort Ist Sie, Nahe Dich Ihr Ungestort!/o Furstin!/verzeiht, Wenn Ich Nicht Weiss, Was Ich Beginne/den Gott Der Liebe Sollst Du Preisen 203. Der Sangerkrieg: Ach Ich Darf Mich So Glucklich Nennen/den Bronnen, Den Uns Wolfram Nannte/o Walther, Der Du Also Sangest/heraus Zum Kampfe Mit Uns... 204. Weh! Weh Mir Unglucksel'gem!/erbarm Dich Mein 205. Ich Horte Harfenschlag 206. Hor' An Wolfram, Hor'an!/inbrunst Im Herzen 207. Wahnsinniger! Wen Rufst Du An?/willkommen, Ungetreuer Mann/ein Engel Bat Fur Dich Auf Erden 208. Inbrunst Im Herzen 301. Endlich Loge!/immer Ist Undank Loges Lohn 302. Torig Bist Du/ein Tand Ist's/ein Runen-zauber Zwingt Das Gold Zum Reif/was Ein Dieb Stahl, Das Stiehlst Du Dem Dieb/hor, Wotan, Der Harrenden Wort 303. Wes Herd Dies Auch Sei, Hier Muss Ich Rasten!/ein Fremder Mann, Ihn Muss Ich Fragen/kuhlende Labung 304. Dies Haus Und Dies Wieb Sind Hundings Eigen/einen Unseligen Labtest Du 305. Mud' Am Herd Fand Ich Den Mann 306. Friedmund Darf Ich Nicht Heissen/ein Starkes Jagen Auf Uns/ein Trauriges Kind 307. Ein Schwert Verhiess Mir Der Vater 308. Schlafst Du, Gast?/eine Waffe Lass Mich Dir Weisen/der Manner Sippe Sass Hier Imsaal 309. Wintersturme Wichen Dem Wonnemond 310. Du Bist Der Lenz/o Susseste Wonne/siegmund Heiss Ich Und Siegmund Bin Ich! 401. Raste Nun Hier, Gonne Dir Ruh!/hinweg! Hinweg! Flieh Die Entweihte! 402. Wo Bist Du, Siegmund? 403. Siegmund, Sieh Auf Mich/der Dir Nun Folgt/so Grusse Mir Wallhall 404. Weh! Weh! Sussestes Weib/zwei Leben Lachen Dir Hier/zauberfest Bezahmt Ein Schlaf Der Holden Schmerz 405. Der Dort Mich Ruft/kehrt Der Vater Nun Heim/wehwalt! Wehwalt! Steh Mir Zum Streit/geh Hin, Knecht! 406. Zu Neuen Taten, Teuer Helde/lass Ich, Liebste, Dich Hier 407. Hast Du, Gunther, Ein Weib?/bluhenden Lebens Labendes Blut Hermann Uhde 408. Helle Wehr, Heilige Waffe/gunther! Wehr Deinem Weibe 409. Heil! Gunther, Gramlicher Mann/mime Hiess Ein Murrischer Zwerg Hermann Uhde 410. Brunnhilde! Heilige Braut! 501. Hoiho! Hoiho! Hau Ein!/nun Tobst Du Wieder Wie Toll/als Zullendes Kind Zog Ich Dich Auf 502. Vieles Lehrtest Du, Mime, Und Manches Lernt' Ich Von Dir/ans Leben Gehst Du Mir Schier!/so Starb Meine Mutter An Mir?/und Diese Stucken Sollst Du Mir 503. Nothung! Nothung! Neidliches Schwert/hoho! Hoho! Hohei/schmiede, Mein Hammer Ein Hartes Schwert/den Der Bruder Schuf, Den Schimmerden Reif 504. Wir Sind Zur Stelle!/dass Der Mein Vater Nicht Ist 505. Neides Zoll Zahlt Nothung/nun Sing! Ich Lausche Dem Gesang 506. Dort Seh Ich Siegfried Nahn/mein Voglein Schwebte Mir Fort/bleibst Du Mir Stumm/zieh Hin! Ich Kann Dich Nicht Halten! 601. Selige Ode Auf Sonniger Hoh! 602. Sie Hort Mich Nicht 603. O Siegfried! Siegfried! Seliger Held, Du Wecker Des Lebens 604. Dort Seh Ich Grane, Mein Selig Ross/kein Gott Nahte Mir Je 605. Ewig War Ich, Ewig Bin Ich/ob Ich Jetzt Dein? 606. Isolde! Geliebte! - Tristan! Geliebter! - O Sink Hernieder, Nacht Der Liebe 607. Lausch, Geleibter! - Lass' Mich Sterben! 701. War Morold Dir So Wert/wohl Kenn Ich Irlands Konigin 702. O Sink Hernieder, Nacht Der Liebe 703. Lausch, Geliebter! - Lass Mich Sterben! 704. So Starben Wir, Um Ungetrennt, Ewig, Einig, Ohne End'/o Ew'ge Nacht 705. O Konig, Das Kann Ich Dir Nicht Sagen/wohin Nun Tristan Scheidet 706. Wie Sie Selig, Hehr Und Milde 707. Nun Sag' Nichts Weisst Du, Was Ich Dich Frage/ich Hab Eine Mutter, Herzeleide Sie Heisst 708. Amfortas! Die Wunde! Sie Brennt In Meinem Herzen/gelobter Held! Entflieh Dem Wahn! 709. O Gnade, Hochstes Heil/und Ich, Ich Bin's, Der All Dies Elend Schuf 710. Nur Eine Waffe Taugt 801. Nein, Langer Trag' Ich Nicht Die Qualen/durch Die Walder, Durch Die Auen 802. Hor, Minnesanger, Das Lob Der Schonen Frau/wohlan, Ich Nehme Dich Beim Wort/ich Bau' Auf Gott Und Euryanthes Treu' 803. War Es Denn Recht Getan/sie Ist Mir Nah, Mein Bangen War Ein Traum/hin Nimm Die Seele Mein 804. Ich Knie Vor Dir Wie Vor Einer Heil'gen 805. Hast Du Gehort? Ich Krieg Ein Weib/ich Gruss Noch Einmal Meine Berge 806. Schau Her, Das Ist Ein Taler 807. Gruss Dir, Arcesius/komm, Komm, Geliebter Engelbert Czubock 808. Gott, Welch Dunkel Hier/in Des Lebens Fruhlingstagen 809. Euch Werde Lohn In Bess'ren Welten 810. O Namenlose Freude! 811. Wer Ein Holdes Weib Errungen 901. Ich Schaue Ein Glanzvolles, Prunkenes Fest 902. Wenn Du Einst Die Gaue Durchschreitest 903. Waldesrauschen, Weit Und Wogend 904. Geliebte! Komm!/du Schonste, Nun Bist Du Mein 905. Siegnot! - O Liebste, Nun Komm Hinein/fasst Mir Das Weib!/ah, Du Schoner 906. Stets Soll Nur Dir, Nur Dir Mein Lied Ertonen 907. Was Muss Ich Horen/willst Jenes Tages 908. Ich Habe Numro Eins 909. Wer Hatte Einst Uns Kavalieren/doch Eines Ich Noch Nicht Verlor: Den Humor 910. Ich Setz Den Fall 911. Wir Trieben Sehr Viel Geographie/ich Knupfte Manche Zarte Bande 912. Durch Diesen Kuss Sei Unser Bund Geweiht/nur Das Eine Bitt' Ich Dich

Sklep: Gigant.pl

Kopfuber Im.. -br+cd- - 2840232328

129,99 z³

Kopfuber Im.. -br+cd-

Muzyka>Rock>Alternatywna>Punk / New Wave

1. Intro 2. Wo Wir Zu Hause Sind 3. Kopfueber Ins Nichts 4. Immer Weiter Gehen 5. Was Uns Verbindet, Wofuer Wir Stehen 6. Junge, Dein Leben 7. Durch Diese Augen 8. Alphatier 9. Bruellen, Zertruemmern Und Weg 10. Adrenalin 11. Dummer Junge 12. Was Konnte Aus Mir Werden 13. Ich Bin Zurueck 14. Illegale Fans 15. Alles Wird Gut 16. Weil Ich Kann 17. Ich Lasse Scherben Zurueck 18. Las Vegas 19. Verlieren Heisst 20. Stadt Die Wir Lieben 21. Niemals Einfach So 22. Du Bist Zu Fett 23. Sag Nicht Ich Habe Den Glaubenverloren 24. Ich Bin So 25. Haengt Sie Hoher 26. Sorgenkind 27. Ich Mag Dich Nicht 28. Viel Zu Lange Hier 29. Einseinsvier (Video) 30. Du Bist Zu Fett (Video) 31. Die Stadt Die Wir Lieben (Video) 32. Haengt Sie Hoher (Video) 33. Junge Dein Leben (Video) 34. Wenn Wir Abschied Nehmen (Video) 35. Mein Letzter Gruss (Video) 36. Illegale Fans (Video) 37. Wir Muessen Weiter (Video) 38. Was Konnte Aus Mir Werden (Video) 39. Tourdokumentation:kopfueber Aufst.pauli 101. Feuertrunken (Live) 102. Wo Wir Zuhause Sind (Live) 103. Kopfueber Ins Nichts (Live) 104. Wir Muessen Weiter Gehen (Live) 105. Was Uns Verbindet (Live) 106. Junge Dein Leben (Live) 107. Durch Diese Augen (Live) 108. Alphatier (Live) 109. Bruellen Zertruemmern Und Weg (Live) 110. Adrenalin (Live) 111. Dummer Junge (Live) 112. Was Konnte Aus Mir Werden (Live) 113. Ich Bin Zurueck (Live) 114. Illegale Fans (Live) 115. Alles Wird Gut (Live) 116. Weil Ich Kann (Live) 117. Ich Lasse Scherben Zurueck (Live) 118. Verlieren Heisst (Live) 119. Die Stadt Die Wir Lieben (Live) 120. Niemals Einfach So (Live) 201. Du Bist Zu Fett (Live) 202. Sag Nicht Ich Habe Den Glaubenverloren (Live) 203. Ich Bin So (Live) 204. Haengt Sie Hoher (Live) 205. Bisschen Blues (Live) 206. Sorgenkind (Live) 207. Ich Mag Dich Nicht (Live) 208. Viel Zu Lange Her (Live)

Sklep: Gigant.pl

Kopfuber Im.. -cd+dvd- - 2840232329

124,99 z³

Kopfuber Im.. -cd+dvd-

Muzyka>Rock>Alternatywna>Punk / New Wave

1. Intro 2. Wo Wir Zu Hause Sind 3. Kopfueber Ins Nichts 4. Immer Weiter Gehen 5. Was Uns Verbindet, Wofuer Wir Stehen 6. Junge, Dein Leben 7. Durch Diese Augen 8. Alphatier 9. Bruellen, Zertruemmern Und Weg 10. Adrenalin 11. Dummer Junge 12. Was Konnte Aus Mir Werden 13. Ich Bin Zurueck 14. Illegale Fans 15. Alles Wird Gut 16. Weil Ich Kann 17. Ich Lasse Scherben Zurueck 18. Las Vegas 19. Verlieren Heisst 20. Stadt Die Wir Lieben 21. Niemals Einfach So 22. Du Bist Zu Fett 23. Sag Nicht Ich Habe Den Glaubenverloren 24. Ich Bin So 25. Haengt Sie Hoher 26. Sorgenkind 27. Ich Mag Dich Nicht 28. Viel Zu Lange Hier 29. Einseinsvier (Video) 30. Du Bist Zu Fett (Video) 31. Die Stadt Die Wir Lieben (Video) 32. Haengt Sie Hoher (Video) 33. Junge Dein Leben (Video) 34. Wenn Wir Abschied Nehmen (Video) 35. Mein Letzter Gruss (Video) 36. Illegale Fans (Video) 37. Wir Muessen Weiter (Video) 38. Was Konnte Aus Mir Werden (Video) 39. Tourdokumentation:kopfueber Aufst.pauli 101. Feuertrunken (Live) 102. Wo Wir Zuhause Sind (Live) 103. Kopfueber Ins Nichts (Live) 104. Wir Muessen Weiter Gehen (Live) 105. Was Uns Verbindet (Live) 106. Junge Dein Leben (Live) 107. Durch Diese Augen (Live) 108. Alphatier (Live) 109. Bruellen Zertruemmern Und Weg (Live) 110. Adrenalin (Live) 111. Dummer Junge (Live) 112. Was Konnte Aus Mir Werden (Live) 113. Ich Bin Zurueck (Live) 114. Illegale Fans (Live) 115. Alles Wird Gut (Live) 116. Weil Ich Kann (Live) 117. Ich Lasse Scherben Zurueck (Live) 118. Verlieren Heisst (Live) 119. Die Stadt Die Wir Lieben (Live) 120. Niemals Einfach So (Live) 201. Du Bist Zu Fett (Live) 202. Sag Nicht Ich Habe Den Glaubenverloren (Live) 203. Ich Bin So (Live) 204. Haengt Sie Hoher (Live) 205. Bisschen Blues (Live) 206. Sorgenkind (Live) 207. Ich Mag Dich Nicht (Live) 208. Viel Zu Lange Her (Live)

Sklep: Gigant.pl

Ren Hang - 2841419373

171,78 z³

Ren Hang Taschen Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Jung, frei, nackt - Shootingstar Ren Hang§§Ren Hang sieht nicht wirklich wie ein Rebell aus. Der schmalbrüstige und von Natur aus scheue 28-jährige Pekinger Fotograf, der zu Depressionsanfällen neigt, steht nichtsdestotrotz mit an der Spitze des Kampfes chinesischer Künstler für ihre kreative Freiheit. Wie sein großes Vorbild Ai Weiwei produziert Ren Werke, die als Gefahr für die Gesellschaft und den kommunistischen Staat eingestuft werden. Ren behauptet: "Die Politik meiner Bilder hat nichts mit China zu tun. Es ist die chinesische Politik, die sich in meine Kunst einmischen will."§§Warum? Weil seine Modelle - Freunde und in zunehmendem Maße Fans - nackt sind, oftmals im Freien, hoch in Baumkronen oder auf den schwindelerregenden Dächern von Peking, mal aufeinandergestapelt wie Bücher, mal in Kraken gewickelt, mit Vögeln auf den Armen, inmitten von Kakteenwäldern, mit Telefonleitungen und Blumen, die aus Körperöffnungen sprießen ... was auch immer ihm gerade in den Sinn kommt oder an Requisiten in die Hände fällt. Seine Bilder sind explizit, radikal, witzig und verletzen moralische und soziale Tabus Chinas, auch indem sie Genderfragen thematisieren und traditionelle Geschlechterrollen infrage stellen. In einem Interview fragte ihn 2013 die Zeitschrift VICE, warum man so oft Schwänze auf seinen Bildern sehe. Ren antwortete: "Es sind nicht nur Schwänze, an denen ich interessiert bin, ich bilde jedes Organ gerne auf frische, lebendige und emotionale Weise ab. Geschlecht ist nicht wichtig, wenn ich Fotos mache, es spielt nur eine Rolle, wenn ich Geschlechtsverkehr habe." Junge Fans verfolgen eifrig seine Website und seine Beiträge bei Facebook, Instagram und flickr. Seine Fotos waren in seiner kurzen fünfjährigen Karriere bereits Gegenstand von über 20 Einzel- und 70 Gruppenausstellungen in so unterschiedlichen Städten wie Tokio, Athen, Paris, New York, Kopenhagen, Frankfurt, Wien und, ja, sogar Peking. Im Eigenverlag hat er acht Monografien in winzigen Auflagen veröffentlicht, die inzwischen für bis zu 530 Euro pro Stück gehandelt werden. TASCHENs Ren Hang wird seine erste internationale Kollektion sein und seine gesamte Karriere umspannen, mit bekannten Lieblingsbildern und vielen nie zuvor veröffentlichten Fotos.§§Der Fotograf:

Sklep: Libristo.pl

Iron Man - 2826668665

144,41 z³

Iron Man Hannibal

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ich habe Ozzys Arsch öfter gesehen, als meinen eigenen. §Die Gründung von Black Sabbath ist auch die wahre Geburtsstunde des Heavy Metal. Und Heavy Metal ist weit mehr als einfach Musik - es ist inzwischen längst zum kompletten Lebensgefühl geworden. §In seiner Autobiografie beschreibt Tony Iommi die Karriere rund um Ozzy Osbourne und Black Sabbath , gezeichnet von Drogeneskapaden, Gewalt und gigantischen Erfolgen. Gemeinsam mit Ozzy und der Band beginnt ein rauschendes Leben auf der Überholspur. Ihre Nächte enden meist auf den Partys der ganz großen Hollywoodstars und Tony weiß heute, dass er davon nichts mehr weiß: Ich kann mich nicht mehr an Details erinnern, da wir uns zu viel Koks reingezogen haben. Schnell wird das exzessive Leben zu einer Berg- und Talfahrt. Oft verlieren die Musiker völlig den Bezug zur Realität. Die Karriere gerät in den Hintergrund, während Aggressionen und Paranoia den Alltag der Band bestimmen. Einmal besprühen Tony und Ozzy ihren Schlagzeuger Bill am ganzen Körper mit goldener Farbe, bis er aussieht wie eine glänzende Weihnachtskugel. Kurz bevor er erstickt, kann ihn ein Notarzt retten. Der Irrsinn nach Methode wird zur tödlichen Gefahr: Ich hatte Bill schon öfter angezündet, aber einmal geriet alles außer Kontrolle. Während er sich vor Schmerzen schreiend auf dem Studioboden wälzte, lachte ich mich schlapp. Doch das Schreien hörte nicht auf. Langsam begriff ich den Ernst der Lage unser Drummer verbrannte bei lebendigem Leib. Nur durch das Eingreifen beherzter Helfer überlebte der Drummer die Feuerspiele.§Tony Iommi blickt auf ein Leben zurück, das spektakulärer kaum sein könnte: Trotz zwei fehlender Fingerkuppen wurde aus dem Briten aus ärmlichen Verhältnissen einer der herausragensten Gitarrenvirtuosen aller Zeiten.

Sklep: Libristo.pl

Nachts sind das Tiere - 2856488752

107,15 z³

Nachts sind das Tiere Schöffling

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Juli Zeh stellt in ihrem Werk Fragen nach Schuld und Verantwortung, Freiheit und Moral in Zeiten ohne Orientierung und Werte. Sie zeigt, was es heißt, eine politische Autorin zu sein."§Jurybegründung zum Hoffmann-von-Fallersleben-Preis für zeitkritische Literatur§§"'Ich habe nichts zu verbergen' ist ein Synonym für 'Ich tue, was man von mir verlangt' und damit eine Bankrotterklärung an die Idee des selbstbestimmten Individuums."§Die NSA-Affäre hat viele Internet-Nutzer verunsichert und verwirrt. Wir, die Politikverdrossenen, die "Einfach-so-Egozentriker", die Selbstquantifizierer, melden uns hektisch von Facebook und Co. ab. Juli Zeh, die einen weltweiten Schriftstellerprotest gegen die Überwachung initiiert hat, sieht das nicht ein. Engagiert verteidigt sie die Freiheit des Wortes und ermutigt uns, sie ebenfalls einzufordern. Sie hinterfragt, warum wir uns ein vorgefertigtes Schema von "Glück" überstülpen lassen, das "gesamtgesellschaftliche Zirkeltraining" klaglos mitmachen und uns so zu einer einheitlichen Masse entwickeln, die ihre Mündigkeit verspielt.§Eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen ihrer Generation, Juristin und Querdenkerin, bezieht in ihren Essays Stellung zu den umstrittenen und drängenden Themen unserer Zeit.§"Juli Zeh leiht den Lesern ihre Ohren und Augen, beobachtet präzise und erzählt poetisch kraftvoll." NZZ am Sonntag

Sklep: Libristo.pl

Elektra - Complete - 2845960160

289,99 z³

Elektra - Complete Universal Music / Deutsche Grammophon

Muzyka>Klasyczna

1. Ambros, Hermi - Elektra Op. 58 2. Wo Bleibt Elektra? 3. Allein! Weh, Ganz Allein 4. Elektra! 5. Ich Kann Nicht Sitzen Und Ins Dunkel Starren 6. Es Geht Ein Laerm Los 7. Was Willst Du? Seht Doch, Dort! 8. Ich Will Nichts Horen! 9. Ich Habe Keine Guten Naechte 10. Wenn Das Rechte Blutopfer 11. Was Bluten Muss? 101. Orest! Orest Ist Tot! 102. Platz Da! Wer Lungert So Vor Einer Tuer? 103. Nun Muss Es Hier Von Uns Geschehn 104. Du! Du! Denn Du Bist Stark! 105. Nun Denn, Allein! 106. Was Willst Du, Fremder Mensch? 107. Wer Bist Denn Du? 108. Orest! 109. Du Wirst Es Tun? Allein? 110. Seid Ihr Von Sinnen 111. Ich Habe Ihm Das Beil Nicht Geben Konnen! 112. He! Lichter! Lichter! 113. Helft! Morder! 114. Elektra! Schwester! 115. Ob Ich Nicht Hore? 116. Elektras Tanz 117. Schweig, Und Tanze

Sklep: Gigant.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek und ich habe nichts geahnt 20101947

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl und ich habe nichts geahnt 20101947

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.064, t2=0, t3=0, t4=0.023, t=0.064

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER