krainaksiazek vom ende zum anfang der liebe 20100526

- znaleziono 164 produkty w 2 sklepach

Der Anfang vom Ende des alten Europa - 2826872442

96,05 z³

Der Anfang vom Ende des alten Europa Lau-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Es gilt weithin als unzweifelhaft, dass das Deutsche Reich einen wesentlichen Anteil am Ausbruch des Weltkriegs 1914 hatte, dass es während des vierjährigen blutigen Ringens sehr expansive Ziele verfolgte und im Falle eines Sieges seinen Gegnern einen harten Frieden auferlegt hätte.§Dass es sich tatsächlich anders verhielt, zeigt diese Studie. Sie fragt zunächst nach der Haltung der Mächte zum Krieg 1914 und erörtert dann deren Einstellung zum Frieden bis zum Versailler Vertrag 1919. Während dieses Zeitraums waren England und Frankreich nie zu einem Verständigungsfrieden bereit, wohl aber Deutschland und Österreich-Ungarn. §Abschließend geht es um die Auswirkungen des Versailler Vertrags. Dessen Reparationsregelungen trugen entscheidend zu den großen Wahlerfolgen der NSDAP ab 1930 bei. Hätten sich die Staaten der Entente während des Krieges auf einen Verständigungsfrieden eingelassen, so wäre die Geschichte seither sehr anders verlaufen. Der Krieg wäre dann nicht der Anfang vom Ende des alten Europa geworden.

Sklep: Libristo.pl

Vom Bauernlümmel aus dem tiefsten Hochsauerland zum Millionär und zurück! - 2826640676

157,76 z³

Vom Bauernlümmel aus dem tiefsten Hochsauerland zum Millionär und zurück! Westfälische Reihe

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Autobiografie von Paul Büchel widerspiegelt die große Bandbreite eines Lebens von 0 86. Das Buch mit seinen unterschiedlichen Lebensstationen ist spannend vom Anfang bis zum Ende. §Die sehr naturnahen Jugendjahre in Fredeburg/Hochsauerland verliefen zwischen Ziegen, Hühnern, Beerenpflücken und als verliehener Hirtenjunge. Natürlich gab es auch viele Jungenstreiche, da es zum Aushecken genug Zeit gab. §Im Jahr 1936 verstarb der Vater bei einem Arbeitsunfall im Schieferbergwerk, so dass die Mutter mit sieben Kindern alleine war. §Während des Krieges Jagdpilot mit Einsätzen in Nordfrankreich, Holland und Berlin. Nach der englischen Gefangenschaft zurück in Fredeburg als Industriekaufmann im dortigen Schieferbergwerk tätig. Erwähnenswert sind große Leistungen in der Leichtathletik und im Schisport.§Durch Heirat Umzug nach Schalke und Einstieg in das Transportunternehmen der Schwiegereltern. Durch engagiertes Handeln und Erkennen von Geschäftsideen schneller beruflicher Aufstieg durch die Zechen und die Gründung eigener Betriebe. Durch Intrigen Zerstörung dieses Lebenswerks von höchster Qualität mit fatalen Folgen für die Gesundheit und Verlust nahezu allen Besitzes. §Aber Paul Büchel wagte den Neubeginn als Reiseveranstalter und Immobilienmakler, wobei letzteres sich durch sein Gespür für Großprojekte, insbesondere Hotels, mehr als erfolgreich gestaltete.§Kniefall vor dem Autor Paul Büchel, aber erst dann, wenn das Buch zu Ende gelesen wurde und jemand zum Ausdruck gebracht hat, was es heißt, statt Computerspiele zu beherrschen, einmal wieder ein Buch zu lesen, was einem nicht mehr los lässt. Der Leser wird entdecken, was er noch nie gehört oder gelesen hat.

Sklep: Libristo.pl

Vom Hitlerjungen zum Freimaurer - 2843287621

89,08 z³

Vom Hitlerjungen zum Freimaurer Books on Demand

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Lebenserinnerungen, wenn sie nicht die autobiographische Selbstsicht von Prominenten zum Thema haben, lesen sich oft als ergänzender oder gar korrigierender Beitrag zur Geschichte. Geschrieben von Zeitzeugen, denen man zutraut, dass sie wissen müssen, wie es wirklich war. Die Lebenserinnerungen von Heinz Kamp sind unspektakulär weit entfernt von solchen Motiven. Heinz Kamp erzählt von sich selbst und davon, wie er seine Zeit erlebt hat. Das hat wohl manch einer ähnlich erlebt, und weil sich viele in den geschilderten Zeitumständen und Schicksalsläufen wiederfinden können, ist das Buch so authentisch. Heinz Kamp ist erkennbar nie in der Versuchung, aus einer höheren Warte zu bewerten und zu deuten. Er bleibt selbstkritisch bescheiden. Wie ein Roter Faden zieht sich sein Bemühen durchs Buch, sich selbst zu erkennen und trotz aller Widrigkeiten das zu finden, was wirklich wichtig ist. Das weist schon früh auf einen inneren Entwicklungsprozess hin, der dann gewissermaßen folgerichtig zum zweiten Teil des Buchtitels führt, zur Freimaurerei.Der erste Teil mit der stellvertretenden Markierung als Hitlerjunge steht unmissverständlich für Deutschlands braune Geschichte und die damit infizierten Menschen, von denen man rückblickend sagt, sie seien um ihre Jugend betrogen worden.Heinz Kamp, Jahrgang 1923, gehört zu dieser betrogenen Generation. Im Schicksalsjahr 1933 war er 10 Jahre jung und hatte als Pimpf des Führers Lebenslauf und das Horst-Wessel-Lied auswendig zu lernen. Als der Krieg ausbrach, war er 16, als alles verloren war, 22 Jahre jung. Als verwundeter Kriegsgefangener erlebte er die totale Katastrophe. Ende und Anfang. Eine prägende Zeit, die einen Menschen zerstören, aber auch aufbauen kann. Hier erzählt jemand, der das alles erlebt hat, jemand, der Orientierung suchte und schließlich fand, der Familie gegründet und Kindern gesagt hat, wie alles war und wie alles weiter gehen kann. Heinz Kamp erzählt sein Leben. Man hört ihm gerne mit Anteilnahme und Gewinn zu.

Sklep: Libristo.pl

Es ist Liebe - 2826771913

48,27 z³

Es ist Liebe Thiele

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Tu es le soleil de ma vie" sang der französische Chansonnier Sacha Distel in den siebziger Jahren im Duett mit Brigitte Bardot, in die er sich unsterblich verliebt hatte. Du bist die Sonne meines Lebens. Es ist, als ob ich seit dem Morgen des ersten Tages auf dich gewartet hätte ...§Schöner kann man es fast nicht sagen. Seit Anbeginn aller Zeiten, so scheint es, ist die Liebe immer noch und immer wieder das schönste der Gefühle. Sie bringt unser Herz zum Schweben, sie beflügelt uns wie keine andere Macht, sie bringt uns zum Träumen und auf ganz neue Ideen. Sie erhebt uns über den Alltag. Sie macht aus uns einen besseren Menschen. Sie erfüllt unser Leben mit einem Leuchten, das einzigartig ist.§In ihrem neuen Buch widmet sich Rosalie Tavernier der Liebe§in ihren unterschiedlichsten Facetten. Ob es die Liebe zu einem geliebten Menschen, einem Kind, die Liebe zum Meer, die Liebe zu einem Baum, einem Buch oder zum Leben selbst ist umgeben von Liebe können wir immer Liebe geben. Ohne Liebe wären wir verloren. Sie ist Anfang und Ende. Eine Ahnung vom Paradies. Unser kostbarster Schatz.

Sklep: Libristo.pl

Gelegenheit macht Liebe - 2834157513

43,30 z³

Gelegenheit macht Liebe Piper

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ein milder Herbstabend, ein rauschendes Fest, ein samtäugiger Verehrer. Und plötzlich ist es da, dieses Kribbeln im Bauch. Der Beginn einer großen Liebe? Oder doch nur der Anfang vom Ende mit Kummer und Tränen? In diesem Buch sind herrlich romantische, aber auch bissige und zum Teil mörderische Kurzgeschichten zum Thema "Liebe" versammelt eigens für diese Anthologie verfasst von den Erfolgsautorinnen Kim Schneyder, Katrin Tempel, Susanne Mischke, Martina Kempff, Nicola Förg, Gisa Pauly, Heidi Hohner, Blanca Imboden, Mina Wolf, Katharina Gerwens und Nicole Joens. Herausgegeben und mit einer bisher unveröffentlichten Geschichte von Gaby Hauptmann.

Sklep: Libristo.pl

Initiation und Liebe in Zaubermärchen - 2826797498

122,10 z³

Initiation und Liebe in Zaubermärchen tao.de in J. Kamphausen

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Initiation ist ein mehrdeutiges Wort. Es meint zunächst den Übergang und die Einführung in eine neue Lebensstufe, insbesondere des Erwachsen-werdens (vorwiegend in den alten Stammes-gesellschaften). Dann bezeichnet es eine Einweihung in die Geheimnisse des Lebens (rituell in den alten Mysterienkulten). Und schließlich meint sie den Zugang zu ganz anderen Dimensionen der Wirklichkeit und Eröffnung ungeahnter Möglichkeiten (im Schamanismus). Immer hat es mit dem Tod zu tun, mit dem Sterben des Alten, damit ein Neues werden kann.§§Wir gebrauchen das Wort so, dass wir diese alten Erfahrungen bewahren, die wir respektvoll und übergreifend das alte Wissen nennen. Doch müssen wir Heutigen mit unseren Lebenserfahrungen die Brücke finden. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass das Leben selbst uns vielfach einweist und einweiht in seine Wahrheiten und seine Geheimnisse: in die Liebe, in die Sexualität, in das Erwachsenwerden, in die Selbsterkenntnis und Selbstverantwortung, in die Religion, in die Natur, in die Musik, in die Mutter- und Vaterschaft, in Trennung und Loslassen, in Geben und Nehmen, in dunkle Abgründe und lichte Höhen, in Krankheit und Balance, in Tod und Wiedergeburt, in Weisheit, Wunder und Magie, in das Empfinden einer großen Einheit, in Leere und Losgelöstsein. Das ist noch längst nicht alles. Jeder, der etwas mit Hingabe betreibt, dem öffnet sich eine Welt.§§Die Brücke vom Alten zu uns schlagen hier einige ausgewählte Märchen, die alle mit Wunder- und Zauberhaftem zu tun haben und damit etwas Geheimnisvolles zum Ausdruck bringen. Wir lesen sie nicht als phantasievolle Geschichten, sondern in der Erkenntnis der Märchenforschung, dass sie in ihren Motiven und kollektiven Bildern so manches von dem alten Wissen aufbewahrt haben. Sie erzählen es so, dass es jedem zu Herzen gehen kann, auch in unserer Zeit. Sie unterhalten, aber sie erhellen auch die Existenz (Max Lüthi). Fast immer ist die Liebe Anfang oder Ende.

Sklep: Libristo.pl

Der Traum vom Meer (Deutsche Literaturgesellschaft) - 2836345104

125,91 z³

Der Traum vom Meer (Deutsche Literaturgesellschaft) Deutsche Literaturgesellschaft

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Ich habe etwas geschrieben, was die Leser sich für immer merken sollten: Ich habe eine Erzählung geschrieben, eine phantastische, tragische für den Menschen, den ich nicht gerade in den schönsten Farben gemalt habe, in denen er sich immer gerne sieht, ich habe eine andere Evolution, als die wir alle kennen beschrieben und eine Zukunft gesehen, die nicht kommen sollte für den Menschen. Die Erzählung ist mit Ernst verbundene Heiterkeit, skurril, sarkastisch und voller Phantasie; sie hat humoristischen Einschlag. Sie ist von allen modischen Strömungen, und von der Art des Schreibens, die mancher als Stil mit Regeln bezeichnet, die aber meistens in der künstlerischen Krise mündet, befreit. Über meine Erzählung kann nicht gesagt werden, dass sie die Beliebigkeit verliert, weil sie zu keinem solchen Themenkreis gehört, der Schwankungen unterliegt. Die Art wie ich schreibe ist schnörkellos, sie ist einfach und direkt, ist kurz und hat flotten Ablauf, so dass man zum Langweilen überhaupt nicht kommt. Es ist aber eine Geschichte, eine Geschichte in der keine Kriege stattfinden, sie kommt ganz ohne Liebe, Gewalt und Sex aus, was heute sehr selten geworden ist - auch in der Literatur. Ich habe angefangen die Geschichte für Kinder zu schreiben, zum großen Teil ist es auch so geblieben, dann aber habe ich mich mit ihr auch an die Erwachsenen gewendet, und das ist richtig, denn wenn Erwachsene diese Erzählung richtig verstehen werden, werden sie für die Kinder, aber auch für sich selbst, den Sinn der Geschichte verstehen und verwenden können die über alles stehende Kreativität zum Geleit für den Menschen zu erklären, und ihn so zu etwas Höheren zu führen. Es ist die Botschaft an den Menschen, der es trotz allen Fortschritts in der Zukunft schafft, sich selbst zu vernichten. Aus heutiger Sicht, dürfte das Ende der Menschheit für niemanden eine Überraschung sein; denn es fehlt dem Menschen die Kraft es nicht zu tun; er kann seine Krankheit, die Fremdartigkeit in seiner eigenen Welt und die Selbsttäuschung, die ihn über alle seine Zeiträume betrachtet, bis zum Zerfall manipuliert, nicht heilen. Ich habe mir gesagt, gib dich der Muse hin, und als ich es getan habe, dachte ich über die Verwertung des Ergebnisses nach; Ich habe einen Verlag gefunden, ich habe gedacht, wenn die Mittel zur Verfügung stehen, tue es, veröffentliche die Erzählung - und ich habe es getan. Aber damit ist die Vermarktung nicht abgeschlossen, denn ich habe angekündigt, dass ich Firmen suche, die meine Erzählung als eine andere Aufmerksamkeit, statt einem Wandkalender mit einem auf Spirale hängenden Kugelschreiber mit der Beschriftung ...Wenn Sie der Heiratseifer packt, nehmen Sie nicht gleich den erstbesten Hansel ihren Kunden schenken; oder ich kann selbst mein Werk auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen, zusammen mit meinen Bildern und Zeichnungen; ich betrachte es auch als eine Möglichkeit, für mich Reklame zu machen. Wenn der Verlag wenig Geld für Marketing hat, muss das Buch über das Netz und durch Weitergeben von Leser zu Leser bekannt gemacht werden. Die Erzählung ist nicht lang; vielleicht könnten einige Passagen, in denen der Mensch in seinem Handeln beschrieben wird, als zu unnötige Weitschweifigkeit bezeichnet werden. Ich denke, es wäre aber falsch, diese Ausführungen zu ändern; ich halte sie als geeignet, da der Menschen sonst in der Erzählung nicht direkt erscheint, jedoch die Gründe zu seinem tragischen Schicksal sollten unbedingt beschrieben werden...."

Sklep: Libristo.pl

Utopia in Dystopia? - Untersuchungen zum utopischen Potenzial von Gegenwelten im dystopischen Roman - 2827023064

221,30 z³

Utopia in Dystopia? - Untersuchungen zum utopischen Potenzial von Gegenwelten im dystopischen Roman GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 1,3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn Oscar Wilde in seinem 1891 erschienenen Essay The Soul of Man under Socialism das utopische Denken als grundlegendes Merkmal des Menschen festhält, so ist eine solche Aussage in der heutigen Gegenwart kaum mehr vorstellbar. Mit dem Ende des Realsozialismus in der Sowjetunion und den Staaten des Ostblocks scheint auch für die Utopie das Ende gekommen zu sein; das Wort utopisch wird nur noch zur Bezeichnung wirklichkeitsfremder Spinnereien verwendet. Der Bedeutungsverlust des utopischen Denkens lässt sich dabei nicht erst seit der Epochenwende Anfang der neunziger Jahre feststellen, sondern beginnt bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Mit der Dystopie bildet sich Anfang des 20. Jahrhunderts eine neue literarische Gattung heraus, die anstatt des Entwurfs einer vollkommenen Gesellschaft das Schreckbild einer düsteren Zukunftswelt zeichnet, in der kein Platz für eine positive Alternative bleibt.Dass dies jedoch nur scheinbar der Fall ist, gerade auch in der Dystopie eine positive Utopie angelegt ist, will die vorliegende Arbeit zeigen. Ausgehend vom Begriff der Gegenwelt soll an exemplarisch ausgewählten dystopischen Romanen untersucht werden, inwiefern den in den einzelnen Werken explizit dargestellten oder nur implizierten Alternativentwürfen ein utopisches Veränderungspotenzial zugesprochen werden kann. Als Quellengrundlage wurden dabei die Romane Wir von Jewgenij Samjatin (1920), Fahrenheit 451 von Ray Bradbury (1953) und Globalia von Jean-Christophe Rufin (2004) ausgewählt. [...]Im ersten Teil der Arbeit sollen zunächst die begrifflichen Grundlagen gelegt werden. Nach einer Klärung des in dieser Arbeit verwendeten Utopiebegriffs wird die Entwicklungsgeschichte von der Utopie zur Dystopie skizziert und eine Definition des Begriffs Dystopie erarbeitet. Anschließend wird ein Konstituentenkatalog gemeinsamer Strukturmerkmale von Utopien und Dystopien entwickelt. Daran anknüpfend wird der für diese Arbeit zentrale Begriff der Gegenwelt entwickelt. Der zweite Teil der Arbeit widmet sich der Inhaltsanalyse der ausgewählten dystopischen Romane. Nach einer kurzen Hinführung, in der der zeitgeschichtliche Kontext des jeweiligen Werks skizziert werden soll, wird die textnahe Interpretation im Vordergrund stehen. Vor der Analyse der Gegenwelten wird jeweils eine kurze Charakterisierung der dystopischen Welt des Romans stehen. Abschließend wird versucht, die Frage nach dem utopischen Potenzial dieser Gegenwelten zu beantworten.

Sklep: Libristo.pl

Alles Ist Liebe - 2840097560

104,99 z³

Alles Ist Liebe

Muzyka>Filmowa

1. Focks,annette - Alles Ist Liebe 2. Focks,annette - Bald Ist Weihnachten! 3. Focks,annette - Ein Sarg Als Bett 4. Focks,annette - Auftritt Burgschauspieler 5. Focks,annette - Das Geheimnis 6. Focks,annette - Der Deal 7. Focks,annette - Der Traum Vom Glueck 8. Focks,annette - Weihnachtszauber 9. Focks,annette - Wassersprung 10. Focks,annette - Victor Ist Einsam 11. Focks,annette - Die Flucht 12. Focks,annette - Betrug 13. Focks,annette - Osterhasen! 14. Focks,annette - Hotelsuite 15. Focks,annette - Das Versprechen 16. Focks,annette - Ja, Die Liebe 17. Focks,annette - Hoffnungslos 18. Focks,annette - Der Erzengel Gabriel 19. Focks,annette - Kiki 20. Focks,annette - Der Verlust Des Weihnachtsmanns 21. Focks,annette - Kiki Sieht Rot! 22. Focks,annette - Hochzeit 23. Focks,annette - Weihnachten Ohne Weihnachtsmann 24. Focks,annette - Trennung 25. Focks,annette - Allein 26. Focks,annette - Versohnung 27. Focks,annette - Pleite 28. Focks,annette - Der Weihnachtsmann 29. Focks,annette - Kinder Radeln 30. Focks,annette - Zum Ende 31. Focks,annette - Erinnerung 32. Focks,annette - Epilog

Sklep: Gigant.pl

'Soldaten sind Mörder' - zum Verhältnis von Meinungsfreiheit und Ehrenschutz bei Kollektivurteilen über Soldaten (Tucholsky-Urteil) - 2826639684

99,20 z³

'Soldaten sind Mörder' - zum Verhältnis von Meinungsfreiheit und Ehrenschutz bei Kollektivurteilen über Soldaten (Tucholsky-Urteil) GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Universität Leipzig (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Das Bundesverfassungsgericht im politischen System der Bundesrepublik, Sprache: Deutsch, Abstract: Große Teile der deutschen Öffentlichkeit, die Politik und nicht zuletzt die Justiz beschäftigt der Umgang mit dem historischen Tucholsky-Zitat Soldaten sind Mörder seit Jahrzehnten. Einen Höhepunkt erlebte die Diskussion als Nebenkriegsschauplatz Anfang und Mitte der 90er Jahre. Grundlegend ging es dabei um die Frage nach den Implikationen der veränderten Sicherheitslage am Ende des Ost-West-Konflikts und daraus resultierend um die Rolle und das Selbstverständnis der Bundeswehr innerhalb der bundesdeutschen Demokratie. Beispielhaft seien dafür die bis heute andauernde Diskussion um die Notwendigkeit der Wehrpflicht und der Beginn der neuen Ära der Landesverteidigung am Hindukusch mit den ersten Auslandseinsätzen deutscher Soldaten nach dem zweiten Weltkrieg genannt. In den Focus geriet dabei eine Institution, die seit 1951 zu den Grundpfeilern des politischen Systems der Bundesrepublik gehört: Das Bundesverfassungsgericht. Mit seinen Entscheidungen vom 25. August 1994 und vom 10. Oktober 1995 die unter den Schlagworten Soldaten sind Mörder oder Tucholsky-Urteil bekannt wurden, sorgte es für Aufsehen und monatelange Diskussionen. §Ziel dieser Arbeit ist es, rückblickend eine Chronologie der Ereignisse vorzunehmen. Dazu zählen der historische Entstehungszusammenhang des umstrittenen Zitats, die exemplarische Darlegung eines der verhandelten Fälle sowie die Reaktionen auf die Urteile. Im Mittelpunkt steht dabei eine Analyse der Kriterien und die ihnen zugrundliegende Abwägung der tangierten Grundrechtsnormen und Gesetze, welche das Bundesverfassungsgericht veranlassten, den Verfassungsbeschwerden stattzugeben. Dabei wird sich zeigen, dass die Urteile - entgegen des damals weitverbreiteten Eindrucks nicht überraschend ausfielen, sondern sich in Übereinstimmung mit der Tradition der fortlaufenden Rechtssprechung des BVerfG befanden. Am Anfang der Arbeit steht jedoch eine Einführung in die politische und juristische Vorgeschichte der beiden Entscheidungen. Diese begann mehr als sechs Jahrzehnte zuvor in der Endphase der Weimarer Republik. Dies ist über die reine Sachinformation hinaus - insofern sinnvoll, als sich bereits hier, im Jahre 1931 die grundlegenden Argumentationslinien in der Auseinandersetzung um das Zitat Kurt Tucholskys aufzeigen lassen.

Sklep: Libristo.pl

Alles für ein bißchen Liebe?, 3 Audio-CDs - 2826914621

76,64 z³

Alles für ein bißchen Liebe?, 3 Audio-CDs Omega-Verlag, Aachen

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Julia Kathans gleichnamiges Buch hat sich zum Geheimtip unter Liebessüchtigen entwickelt (weil es bei so vielen tatsächlich ein Ende des leidigen Wartens und Schmachtens bewirkt!) und ist inzwischen ein kleiner Bestseller mit steigenden Verkaufszahlen. Das Buch wird von der Autorin, Sängerin und Schauspielerin selbst gelesen.§Es sind vor allem Frauen, die dazu neigen, sich auf Liebe und Beziehung als Lebenselixier zu fixieren, und die sich ständig in die Falschen verlieben: in Verheiratete, Arbeits-, Drogen- oder Alkoholsüchtige, Beziehungsunfähige, in Traumprinzen, die weit weg wohnen, oder eine Kombination aus alledem - jedenfalls in Männer, die ihnen garantiert nicht geben können, was sie sich wünschen, und die weniger Interesse an ihnen zeigen als umgekehrt. §Dennoch tun Frauen, die sich solche Mannsbilder aussuchen, alles für ein bißchen Liebe von ihrem Auserkorenen, verkaufen sich unter ihrem Wert, machen sich klein, oft genug wohlwissend, daß sie es tun. Das Dumme ist nur: Sie können es nicht lassen! Ihre Sehnsucht führt oft zu verzweifelter Besessenheit, die die Macht hat, Menschen in Depressionen und sogar vom Balkon zu stürzen. §Julia Kathan beschreibt nicht nur sehr eindringlich die Symptome der Liebessucht. Sie bietet auch klare Lösungsansätze an, deckt die Muster hinter den Wiederholungen auf, zeigt, wie sich süchtige in wahre Liebe verwandeln läßt und macht Mut und Lust auf Veränderung.

Sklep: Libristo.pl

Was Reimt Sich Auf Liebe - 2842387771

33,99 z³

Was Reimt Sich Auf Liebe KARUSSELL

Muzyka>PopMuzyka>Dzieciêca

1. Was Reimt Sich Auf Liebe 2. Liebster, Liebster An Der Wand, Wer Dichtet Den Gr 3. Schokoladenesser Mit Dichterkehle, Auch Muettern K 4. Zaehneknirschend Durch Mathe Quaelen, Dann Eins Un 5. Eins Plus Eins Macht Zwei, Mit Tuecke Schliesst Di 6. Gebummelt Wird Mit Klarem Ziel: Ein Date Zum Virtu 7. Ein Schweigen, Das Nicht Enden Soll. Ich Hab Vom K 8. Ein Vergessener Plan Wird Neu Besprochen, Mit Alle 9. I'm Sorry! Und Ein Treff Mit Graus, Ein Brief Per 10. Kuesse Und Liebe Im Kartenkeller, Am Ende Vom Tunn 11. Mit Trockener Kehle Und Riesigem Mut Zeig Ich, Wer

Sklep: Gigant.pl

Deutsche Liebeslyrik vom Barock bis zur Gegenwart - 2834137908

38,16 z³

Deutsche Liebeslyrik vom Barock bis zur Gegenwart Bange

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Band Deutsche Liebeslyrik vom Barock bis zur Gegenwart aus der Reihe Königs Erläuterungen Spezial ist eine verlässliche und bewährte Interpretationshilfe für Schüler und weiterführende Informationsquelle für Lehrkräfte und andere Interessierte: verständlich, übersichtlich und prägnant. Mithilfe der ausführlichen Informationen zum jeweiligen Themenfeld, den wichtigsten Vertretern und deren Werken sind Schüler fundiert und umfassend vorbereitet auf Abitur, Matura, Klausuren und Referate zu diesem Thema. Lehrkräften bietet das Buch interessante Unterrichtsanregungen. Gleichzeitig stellt die Auswahl von Gedichten die weniger bekannt sind einen möglichen Vorrat geheimer Texte für Klassenarbeiten dar. Der erste Teil des Buches präsentiert eine Einführung in die Themenschwerpunkte des Liebesmotivs. Bei der Darstellung wird besonders auf die im vorliegenden Buch bearbeitenden Texte und Autoren Bezug genommen. Der zweite Teil versteht sich als Überblick über die markanten Gestaltungen und öffnet den Raum für Gedichtvergleiche. Der dritte und umfangreichste Teil des Buches beschreibt ausgewählte liebeslyrische Texte prominenter und weniger prominenter Dichterinnen und Dichter aus allen literarische Epochen vom Barock bis zur Gegenwart.§Folgende Autoren und Gedichte werden behandelt:§- Martin Opitz: Francisci Petrarchae§- Paul Fleming: Wie Er wolle geküsset seyn§- Christian Hofmann von Hofmannswaldau: Auff den Mund & Sonnet. Vergänglichkeit der schönheit§- Johann Wolfgang von Goethe: Willkommen und Abschied, Der Fischer§- Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Lied§- Clemens Brentano: Der Spinnerin Nachtlied§- Sophie Mereau-Brentano: In Tränen geh ich nun allein§- Karoline von Günderrode: Liebe§- Joseph von Eichendorff: Trennung§- Eduard Mörike: An die Geliebte uns Das verlassene Mägdlein§- Annette von Droste-Hülshoff: Brennende Liebe§- Frank Wedekind: Ilse und Wendla§- Richard Dehmel: Entbietung§- Otto Julius Bierbaum: Traum durch die Dämmerung§- Ricarda Huch: Du kamst zu mir§- Rainer Maria Rilke: Liebes-Lied§- Else Lasker-Schüler: Ein alter Tibetteppich§- August Stramm: Untreu§- Gottfried Benn: Liebe§- Erich Kästner: Sachliche Romanze§- Bertolt Brecht: Entdeckung an einer jungen Frau und Sonett Nr. 19§- Gertrud Kolmar: Nächte§- Marie Luise Kaschnitz: Am Strande§- Ingeborg Bachmann: Die gestundete Zeit und Erklär mir, Liebe§- Hilde Domin: Magere Kost§- Günter Grass: Ehe§- Nelly Sachs: Gebete für den toten Bräutigam§- Nicolas Born: Drei Wünsche§- Ursula Krechel: Episode am Ende§- Sarah Kirsch: Die Luft riecht schon nach Schnee§- Erich Fried: Nähe§- Ulla Hahn: Mit Haut und Haar§- Herbert Grönemeyer: Flugzeuge im Bauch§- Enno Stahl: Ohrgasmisch + (ver)lustig§- Nora Gomringer: Liebesrost

Sklep: Libristo.pl

Thales und die Folgen. Vom Werden des philosophischen Gedankens - 2826757574

191,94 z³

Thales und die Folgen. Vom Werden des philosophischen Gedankens Königshausen & Neumann

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Von den frühesten ,Philosophen in Griechenlands archaischer Zeit ist nicht viel überliefert. Der Weg der Forschung wird sich demgemäß darauf konzentrieren, im Wissen um das Nicht-Wissen das Wenige mit misstrauischer Neugier und wachsender Verwunderung zu lesen und, mehr noch, zu hören. Die Methode der philosophischen Archäologie soll nicht dadurch verfälscht werden, daß man im Alten freudig schon das Spätere sieht und ihm dieses überstülpt.§Den fulminanten Anfang machte der Gelehrten-Kreis um Thales im östlichen Milet. Wir kennen Anaximander und Anximenes. Übrigens: Hat Anaximander tatsächlich, wie behauptet, prosaisch oder nicht doch poetisch geschrieben? Und nicht zu vernachlässigen: Im Milet des 6. Jahrhunderts wirkten auch der Lyriker Phokylides und der Prosaiker Hekataios.§Dann Xenophanes: Er hat nicht nur die ionische Wissenschaftsgesinnung zu den westlichen Griechen nach Süditalien getragen, sondern im Zuge dessen auch die allgemeine Theorie bereichert. Ein anderer Auswanderer aus dem Osten ist Pythagoras gewesen.§In Süditalien beschrieb Parmenides seinen Gedanken des Weltganzen in epischen Hexametern und formulierte den großen Satz: Dasselbe ist Denken und Sein. Zur gleichen Zeit verfertigte im anatolischen Ephesos Heraklit seine irritierenden Denk-Sprüche über das Bleibende im Wechsel.§Das alles hat sich in kaum mehr als hundert Jahren vom Ende des 7. bis zum Anfang des 5. Jahrhunderts v.u.Z. zugetragen. Für die Philosophie bedeutet diese Epoche so etwas wie den Urknall und die ersten Sekunden danach. Aber was ist das, Philosophie?

Sklep: Libristo.pl

Vicarius Christi? Die Auseinandersetzung zwischen weltlicher und geistlicher Macht in Europa von Konstantin bis zum Wormser Konkordat - 2826635825

111,48 z³

Vicarius Christi? Die Auseinandersetzung zwischen weltlicher und geistlicher Macht in Europa von Konstantin bis zum Wormser Konkordat GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main, Veranstaltung: Diskussion laufender mediävistischer Arbeiten, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Der Hauptteil der Arbeit endet mit der Niederlage des Kaisers im Streit um das Gottesgnadentum. Mit dem Wormser Konkordat verlor die weltliche Macht ihre sakrale Aura. Im Schlusskapitel wird die staufische Sakralisierungspolitik behandelt, die dem Reich z.B. mit Hilfe der Heiligsprechung Karls des Großen und der Translation der Reliquien der Heiligen Drei Könige nach Köln ein vom Papst unabhängiges, sakrales Niveau verleiht. Durch diese Politk angeregt brachte Ludwig IX. von Frankreich mit der Erwerbung der Dornenkrone Christi u. dem Bau der Sainte Chepelle diese Entwicklung auf ihren Zenit. , Abstract: Die Darstellung Christi als Pantokrator übersetzt das theozentrische Denken des Mittelalters in ein Bild: Christus ist der Allherrscher, von dem alle Macht der Welt und des Universums ausgeht. Die höchste vorstellbare Legitimation vermochte ein Herrscher für sich geltend zu machen, wenn er sich als der Stellvertreter Christi bezeichnen konnte. Damit war er der unanfechtbare Mittler aller Macht auf Erden. Sowohl die Kaiser in Ost und West als auch die Päpste sahen sich als berechtigte Inhaber des Titels Vicarius Christi. Zwangsläufig musste das zu Spannungen, Verwerfungen und Brüchen zwischen diesen Parteien führen. Am 23. September 1122 wurde das Wormser Konkordat, zwischen päpstlicher und kaiserlicher Partei ausgetauscht. Nicht zu Unrecht wird dieser Kompromiss am Ende des Investiturstreites als Niederlage des Kaisers interpretiert und es brauchte in Folge mehrere Jahrzehnte, bis sich die Kommunikation zwischen beiden Seiten diesbezüglich auch nur annähernd normalisierte.Doch nicht erst seit Gregor VII. gab es Konflikte um Macht und Autorität von Gottes Gnaden in Europa. Die Auseinandersetzung, die Anfang des 12. Jahrhunderts ihren Höhepunkt erreicht hatte, kann in ihren Grundzügen bis zu Kaiser Konstantin zurückverfolgt werden. Die Regelung der Investitur kirchlicher Würdenträger im Wormser Konkordat war nur die vordergründige Aussage des Paktes, viel schwerer wog der Verlust der sakralen Aura, die bis dahin die weltlichen Herrscher umgab. Diese nährte sich von einem Amalgam aus der byzantinischen Kaiseridee und den Relikten des germanischen Herrscherethos, der die Mächtigen mit den alten Göttern und Helden verband.Diese Arbeit soll die wesentlichen Stationen der Auseinandersetzung zwischen staatlicher und kirchlicher Macht, angefangen von der Rolle Konstantins bis zur Indienstnahme der Reichskirche unter Otto I. und den daraus entstandenen Konflikt nachzeichnen und Unterschiede und Parallelen in der Entwicklung in Ost und West verdeutlichen. Dabei sind u.a. Konstantin, Augustinus, Leo I., Gelasius und Justinian I., Karl d. Große und Leo III., sowie schließlich Otto I. wichtige Stationen.In einem Ausblick wird die Entwicklung nach dem Wormser Konkordat skizziert, in der sich Könige und Kaiser auch ohne päpstlichen Segen eine sakrale Aura zu verschaffen wussten und so ihre Macht als gottgegeben demonstrieren konnten. Die staufische Sakralisierungspolitik u. schließlich die Erwerbung der Reliquie der Dornenkrone durch Frankreich sind dafür Zeugen.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek vom ende zum anfang der liebe 20100526

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl vom ende zum anfang der liebe 20100526

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.08, t2=0, t3=0, t4=0, t=0.08

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER