krainaksiazek vor jahr und tag 20106186

- znaleziono 197 produktów w 2 sklepach

Wie Vor Jahr & Tag - 2839423539

38,99 z³

Wie Vor Jahr & Tag INTERCORD

Muzyka>Pop

1. Was Kann Schoner Sein Auf Erden, Als Politiker ... 2. Susann 3. Ich Bin Klemptner Von Beruf 4. Zwei Huehner Auf Dem Weg Nach Vorgestern 5. Der Alte Baer Ist Tot Und Sein Kaefig Leer 6. Mein Testament 7. Wie Vor Jahr Und Tag 8. Ueber Den Wolken 9. Es Gibt Keine Maikaefer Mehr 10. Wie Ein Baum, Den Man Faellt 11. Aber Deine Ruhe Findest Du Trotz Alledem Nicht ... 12. Die Zeit Des Gauklers Ist Vorbei

Sklep: Gigant.pl

Der altersgerechte Einstieg in die Welt des Tanzes im Vor- und Grundschulalter - 2826752518

332,59 z³

Der altersgerechte Einstieg in die Welt des Tanzes im Vor- und Grundschulalter GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,0, Hochschule Merseburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Als ehemaliger Tänzer und zukünftiger Tanzpädagoge lag es mir besonders am Herzen, das Kind und seine vielfältigen tänzerischen Möglichkeiten im Vor- und Grundschulbereich unter verschiedenen Aspekten zu analysieren und in einer Diplomarbeit aufzuzeigen. Dazu lagen sowohl die körperliche wie auch geistige Entwicklung des Kindes, das Stilisieren ausgewählter Tanzarten und die Auseinandersetzung des tanzpädagogischen Wirkens im Kindertanzbereich im Mittelpunkt der Betrachtung. Der Schwerpunkt zu Beginn dieser Arbeit bildete jedoch die Entwicklung von Tanz in Schulen vom 17. Jahrhundert bis zum heutigen Tag, um eine realistische Einschätzung von der Integration tänzerischer Elemente im Schulalltag widerzuspiegeln. Diese Veranschaulichung ist besonders für die Arbeit eines Kulturpädagogen essentiell, um entscheidende Fortschritte oder Optimierungsprozesse im Vor- und Grundschulleben herbeizuführen. Wie sich die theoretischen Erkenntnisse mit dem praktischen Geschehen in Bildungseinrichtungen im Raum Sachsen und Sachsen-Anhalt deckten, zeigte die abschließende Studie mit Kindern, Eltern, Pädagogen und Medizinern.

Sklep: Libristo.pl

Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag - 2826899214

73,41 z³

Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag FISCHER Taschenbuch

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Im Scheitern bin ich richtig gut!§Es wird ja weltweit viel gescheitert. Gucken Sie sich die Nachrichten an, schauen Sie sich um, blicken Sie in den Spiegel. Sehen Sie? Überall wird deutlich mehr gescheitert als gesiegt. Außerdem: Übers Gewinnen schreiben Leute wie Maschmeyer, und da will man ja wohl automatisch lieber das Gegenteil. §Scheitern kann man eigentlich immer und überall. Es ist ein günstiges Hobby für die ganze Familie, und ich als Scheidungskind weiß, wovon ich rede.§Aber keine Angst. Dies ist kein deprimierendes Buch. Im Gegenteil. Es ist genau richtig für all die, die sich schon mal entschlossen an ihren Computer gesetzt haben, um zum Beispiel ihre Diplomarbeit zu Ende zu schreiben, und dann Stunden lang bei YouTube-Videos von Haushaltsunfällen und Katzenbabys hängen geblieben sind. §Perfekt für alle, die sich jedes Jahr drei Tage vor dem Urlaub in ihre Bikinifigur hungern wollen, alle, die eigentlich große Pläne für ihr Leben hatten und jetzt plötzlich eine Einbauküche abbezahlen, und für alle, die das Gefühl haben, es fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag. Ein Tag, an dem man endlich mal alles erledigen könnte §Ein Buch wie wenn Horst Evers eine klasse Frau wäre!

Sklep: Libristo.pl

Botschaften aus dem Jahr 2118 - 2841419518

92,80 z³

Botschaften aus dem Jahr 2118 Kopp Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die, die uns seit Jahrtausenden beobachten, werden sich schon bald offenbaren

Sklep: Libristo.pl

Ein Jahr im Wald - 2845521323

61,71 z³

Ein Jahr im Wald ars edition

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Großer Wimmelspaß für die ganze Familie!§§Bären, Füchse, Vögel, Eichhörnchen, Hasen - im Wald leben viele Tiere!Von Januar bis Dezember zeigt jede Seite den Wald bei verschiedenem Wetter und zu verschiedenen Tageszeiten. So finden kleine Entdecker Antworten auf die Fragen: Was spielen die Tiere und wie ruhen sie sich aus? Wer schläft am Tag und wer in der Nacht? Wer mag wen? Was fressen sie am liebsten? Eine zusätzliche Doppelseite stellt alle Tiere des Waldes vor. Außerdem gibt es noch ein tolles Spiel.§§Stundenlang können Klein und Groß die fantasievollen stimmungsvollen Bilder von Emilia Dziubak betrachten, immer wieder alt bekannte und neue Dinge entdecken, Geschichten erzählen und erfinden und so die eigene Wahrnehmung schärfen und das logische Denkvermögen verbessern.

Sklep: Libristo.pl

365 Geschichten für jeden Tag - 2834151175

48,89 z³

365 Geschichten für jeden Tag Xenos

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Eine Geschichte für jeden Tag - 365 Geschichten übers Jahr!§Diese wunderbar illustrierte und liebevoll zusammengestellte Geschichtensammlung enthält Märchen und Geschichten von bekannten Erzählern wie Grimm und Andersen oder modernen Schreibern wie Kipling oder Baldwin. Es finden sich auch Sagen und Mythen und tradierte Erzählungen unbekannten Ursprungs aus vielen verschiedenen Ländern.§So ist die allabendliche Vorlesezeit gesichert und mit abwechslungsreichen Inhalten gefüllt.§Ein großes Vor-Lese-Vergnügen für die ganze Familie!

Sklep: Libristo.pl

Bir Gün. Zwei an einem Tag, türkische Ausgabe - 2843911370

76,61 z³

Bir Gün. Zwei an einem Tag, türkische Ausgabe Pegasus Yayinlari

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Alle sind sich einig: der schönste Liebesroman der letzten Jahre!§"Gerade stelle ich mir dich mit 40 vor!" Es ist der 15. Juli 1988, und Emma und Dexter, beide zwanzig, haben sich gerade bei der Abschlussfeier kennengelernt und die Nacht zusammen durchgemacht. Am nächsten Morgen gehen beide ihrer Wege. Wo werden Sie an genau diesem Tag ein Jahr später stehen? Und wo in den zwanzig darauffolgenden Jahren? Werden sich die beiden, die einander niemals vergessen können, weiterhin immer gerade knapp verpassen?

Sklep: Libristo.pl

Die Schlacht bei Langensalza am 27. Juni 1866 und die Beschreibung der Denkmäler und Gräber - 2836773737

231,61 z³

Die Schlacht bei Langensalza am 27. Juni 1866 und die Beschreibung der Denkmäler und Gräber Rockstuhl Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

401 Abbildungen, darunter 160 schwarz-weiß und 175 farbige Fotos, 49 schwarz-weiß und 16 farbige Zeichnungen und eine Tabelle Inhalt: Vorwort 1. Bemerkungen zur Vorgeschichte 2. Das Königreich Preußen. 3. Das Königreich Hannover. 4. Der Preußisch - Österreichische Krieg 1866. 5. Die Besetzung Hannovers und Hessens 5.1. 13.Division - von Goeben. 5.2. Kombiniertes Korps - von Manteuffel 5.3. Kombinierte Division - von Beyer 6. Die Armee des Königreichs Hannover 6.1. 1.Infanterie-Brigade. 6.2. 2.Infanterie-Brigade 6.3. 3.Infanterie-Brigade 6.4. 4.Infanterie-Brigade 6.5. Die 5. oder Reserve-Kavallerie-Brigade 7. Von Göttingen nach Langensalza 8. Die Schlacht bei Langensalza am 27. Juni 1866 8.1. Die Defensivstellung der Hannoveraner. 8.2. Der Vormarsch des Detachements von Flies 8.3. Verlauf der Schlacht bei Langensalza 8.4. Die Verluste 8.4.1. Die Königlich Hannoversche Armee 8.4.2. Das Detachement des General-Majors Eduard von Flies. 8.5. Militärische Beurteilung des Gefechts bei Langensalza 8.6. Die Bewaffnung 8.6.1. Die Königlich Preußische Armee und das Zündnadelgewehr.7 8.6.2. Die Königlich Hannoversche Armee 8.7. Der Einsatz der Artillerie. 8.7.1. Die Königlich Preußische Artillerie. 8.7.2. Die Königlich Hannoversche Artillerie 8.7.3. Allgemeine Ausführungen. 9. Der weitere Gefechtsweg der Main-Armee. 10. Auszeichnungen 10.1. Die Hannoversche "Langensalza-Medaille" von 1866. 10.2. Das Preußische Erinnerungskreuz 1866 "Der Main-Armee" 11. Politische Konsequenzen für das Königreich Hannover. 12. Der Einsatz des "Roten Kreuzes". 13. Lazarette und Pflege der Verwundeten. 13.1. Heynemannsches Kaffeehaus. 13.2. Höhere Bürgerschule. 13.3. Rheinhardsbrunner Hof 13.4. Blaues Haus 13.5. Hofmeierei. 13.6. Bürgerschule 13.7. Im Haus des Buchhändlers Gre§ler. 13.8. Städtisches Krankenhaus. 13.9. Gräsers Fabrik (Untermühle) 13.10. Rasenmühle 13.11. Siechenhof. 13.12. "Cafe francais" 13.13. Schwefelbad 13.14. Die Lazarette in Merxleben 13.15. Die Lazarette in Kirchheilingen 13.16. Verwundete in Familienpflege 14. Die Denkmäler und Grabstätten 14.1. Das Denkmal der Stadt Langensalza. 14.2. Das Denkmal der Hannoveraner. 14.2.1. Hannoveraner 14.2.2. Preußen 14.2.3. Coburg-Gothaer 14.3. Zwei Steine für gefallene Hannoveraner 14.4. Die Denkmale auf dem Friedhof in Merxleben. 14.4.1 Hannoversches Massengrab 14.4.2. Die Offiziersgräber. 14.4.3. Die hannoverschen Artillerieoffiziere 14.5. Grab und Denkstein in der Merxleber Hintergasse 14.6. Das Hannoversches Denkmal im Badewäldchen 14.7. Das 2. Schlesische Grenadier-Regiment Nr. 11 14.8. 1.Bataillon des 2. Schlesischen Grenad.-Reg. Nr. 11 14.9. Das 1. Rheinische Infanterie-Regiment Nr. 25. 14.10. Das 3. Brandenburg. Landwehr-Regiment Nr. 20. 14.11. Die Gefallenen des Regiments Coburg-Gotha. 14.12. Das Massengrab an der ehemaligen Liebfrauenkirche. 14.13. Das Kriegergrab bei Kallenbergs Mühle. 14.14. In der Nägelstedter Feldflur. 14.15. Der "Hannoversche Gottesacker" in Kirchheilingen. 14.16. Das Kreuz des Rittmeisters William von Einem 14.17. Der preu§ischen Seconde Lieutenant Bernhard Veit. 14.18. Der Seconde Lieutenant Curt von Ponickau. 14.19. Gedenkstein für den Unteroffizier Rudolf Bechstedt. 14.20. Grab des Premier Lieutenants Bertholt Pasch 14.21. Das steinerne Kreuz des Majors Gustav Braun 14.22. Das Soldatengrab im Siechenhof. 14.23. Der Grabstein im Kirchhof in Illeben 14.24. Der Karreestein 14.25. Gefallene Bürger der Stadt Langensalza 14.26. Preu§ische Soldatengräber in Henningsleben 14.27. Preu§ische Soldatengräber in Gotha 14.28. Der Premier Lieutenant Ernst von Linsingen 14.29. Weitere Soldatengräber 14.30. Das Trauergeläut Literatur und Quellen Abbildungsverzeichnis Danksagung Anhang: Plan des Schlachtfeldes. VORWORT: Am 27. Juni 1989 gründeten sechs engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Merxleben, nachdem sie sich etwa fünf Jahre mit den Ereignissen der Schlacht bei Langensalza beschäftigt hatten, den Arbeitskreis "27. Juni 1866". Für die Tätigkeit des Arbeitskreises wurden vorerst folgende Schwerpunkte erarbeitet: . Pflege des progressiven Geschichtserbes . Registratur und Pflege der Denkmäler zur Erinnerung an die Schlacht bei Langensalza im Territorium und . Vorbereitung des 125. Jahrestages der Schlacht bei Langensalza am 27.06.1991. Bei der Aufgabenstellung zur Pflege der Denkmäler im Zusammenhang mit dem Geschichtserbe stützte sich der Arbeitskreis vor allem auf die Ausführungen zur Schlacht bei Langensalza der Autoren Erich Neuß und Klaus Pfeifer im Heft "Wissenschaftliche Beiträge 1966/22" der Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg in dem dargelegt wurde, das Krieger- Denkmale Erinnerungsstätten ihrer Zeit sind. Besonders die Denkmäler von Langensalza, die an eine der beklagenswertesten Begegnungen Deutscher auf dem Schlachtfeld erinnern, sind es Wert, erhalten zu werden. Diese Denkmäler sind Totenehrungen und Warnungen an die Nachwelt vor ähnlichen Bruderkämpfen und verherrlichen in keiner Weise den Krieg als solchen. Nach der politischen Wende waren die Möglichkeiten zur Pflege und Restaurierung der Denkmäler und Grabstätten, jetzt vor allem durch die personelle und materielle Unterstützung des Welfenbundes Hannover, weitaus größer. Letztendlich wurde die Organisation und Leitung der umfangreichen Arbeiten zur Restaurierung (in manchen Fällen sogar Wiedererrichtung) durch den Welfenbund Hannover übernommen. Unter Anleitung von Maurermeister Friedhelm Meyer aus Hannover konnten bereits zum 124. Jahrestag im Jahr 1990 erste Erfolge sichtbar gemacht werden und zum 125. Jahrestag im Jahr 1991 waren die grundhaften Renovierungsarbeiten im wesentlichen abgeschlossen. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Mitglieder des Welfenbundes unter der organisatorischen Leitung durch Herrn Joachim Wedemeyer und mehrerer Bürger aus unserer Region, vor allem der Orte Bad Langensalza, Merxleben und Kirchheilingen, wurde bis zum heutigen Tag in regelmäßigen Einsätzen der jetzige Zustand der Denkmäler hergestellt und erhalten. Für diese Hilfe ist allen Beteiligten herzlich zu danken. Dieses Buch ist ein Versuch, vor allem der jüngeren Generation Hintergründe, Ursachen, Verlauf und Auswirkungen der Schlacht von Langensalza zu erklären und Verständnis für die Pflege der Denkmale und Grabstätten zu entwickeln. (Horst Großmann Merxleben im Juni 2008)

Sklep: Libristo.pl

Umfrage und Auswertung zum individuellen Musikgeschmack und dessen Beeinflussung - 2826831638

68,60 z³

Umfrage und Auswertung zum individuellen Musikgeschmack und dessen Beeinflussung GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,7, Hochschule für Musik Saar Saarbrücken, Sprache: Deutsch, Abstract: Musik ist aus dem gegenwärtigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Längst beherrscht sie alle modernen Medien, es gibt kaum eine Möglichkeit, über einen Tag hinweg keine Musik zu hören, egal ob bewusst oder unbewusst. Das wirkt sich natürlich auch auf den Musikgeschmack des Einzelnen aus.§Ist Musikgeschmack wirklich noch individuell? Durch welche äußeren Faktoren wird er beeinflusst?§§Noch vor einigen Jahrzehnten gab es für viele Menschen nicht die Bandbreite an Möglichkeiten, Musik zu hören. Zum einen lag das darin begründet, dass die Technik noch nicht so weit fortgeschritten war und viele Menschen nur ein Radio ihr Eigen nannten. Mit der Entwicklung von Abspielgeräten für Medien, auf denen Musik gespeichert werden konnte (angefangen mit der Schallplatte über Kassetten, CDs bis hin zur vollständigen Digitalisierung in modernen Formaten wie Mp3) war ein großer Schritt getan. Jeder hat heute die Möglichkeit, seine eigene Sammlung von Musik aufzubauen und je nach Laune abzuspielen.§§Zum anderen wird Musik mittlerweile instrumentalisiert. Jeder Werbespot im Fernsehen ist mittlerweile mit einer eigens dafür komponierten Melodie oder gar kompletten Stücken versehen, die den Wiedererkennungswert des angepriesenen Produktes steigern. Am 1. August 1981 wurde erstmals der neue Fernsehsender MTV (Music Television) ausgestrahlt1, der den Grundstein für eine richtige Flut an ähnlichen Musiksendern legte. Zum ersten Mal gab es einen Fernsehsender, welcher ausschließlich Musikvideos abspielte.§All diese Dinge zeigen, dass es heutzutage zwar sehr einfach ist, an unterschiedlichste Musik zu gelangen, aber es gerade diese Vielfalt sehr schwierig macht, eine eigene Hörer-Individualität zu entwickeln.§§Diese Seminararbeit stellt die Auswertung einer Umfrage dar, die untersuchen soll, inwieweit äußere Einflüsse für die Gestaltung und auch Änderung des individuellen Musikgeschmacks verantwortlich sind. Verschiedene Fragen, beziehungsweise Thesen, die ich vor der Durchführung der Umfrage aufgestellt habe, stelle ich in einem der folgenden Kapiteln vor und werde diese am Ende der Auswertung beantworten.

Sklep: Libristo.pl

Wirtschaftliche Implementierung und Integration eines Dokumenten-Management-Systems bei kleinen und mittleren Kommunen - 2826906975

195,86 z³

Wirtschaftliche Implementierung und Integration eines Dokumenten-Management-Systems bei kleinen und mittleren Kommunen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 13,62, Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung; ehem. VFH Wiesbaden, Sprache: Deutsch, Abstract: Tag für Tag werden in einer Kommunalverwaltung unzählige Dokumente bearbeitet oder neu erstellt. Dokumente gehen von außen in den Geschäftsgang ein und verlassen diesen wieder auf den unterschiedlichsten Wegen. Neben der konventionellen Schriftgutverwaltung entwickelte sich in den letzten Jahren rasant die Nutzung der IT-Möglichkeiten, allen voran die Nutzung von Email und Internet. Auch und vor allem kleinere und mittlere Verwaltungen stehen demnach heute vor dem Problem einer regelrechten Dokumentenflut, sei es in Papierform oder digital, intern erzeugt oder extern zugegangen. Um diese Flut an Informationen zu verwalten und sinnvoll in den Geschäftsgang bzw. in bestehenden Prozesse zu integrieren, stellt der Markt der modernen IT-Lösung ein Instrument bereit: Das Dokumentenmanagementsystemen, oder kurz "DMS".§§Die Bachelor-Thesis ist im Spektrum der Betriebswirtschaftslehre, im näheren Sinne im Bereich des Electronic-Government, angesiedelt. Die Erfahrung bei der Einführung von Dokumentenmanagementsystemen bei kleinen und mittleren Kommunen ist nicht so weit fortgeschritten, wie es der Blick auf die großen Vorteile und der enorme Nutzen hiervon erwarten lassen würden. Diese Hypothese bestätigt die sowohl die einschlägige Fachliteratur, als auch die Forschungsergebnisse der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), als ein unstrittig taktgebendes Organ auf diesem Gebiet. In diversen Fachbeiträgen, Workshops und Arbeitspapieren der KGSt wird das Thema rund um diesen Sachverhalt zwar bereits seit Ende der 90er Jahre verstärkt thematisiert und in diversen lokalen Beispielen anhand von Fachartikeln grob veranschaulicht, eine praxisnahe Darstellung, d. h. der detaillierte Bezug auf Problemstellungen, Hürden und zu meisternde Herausforderungen anhand eines konkreten Umsetzungsbeispiels, fehlt allerdings. Sicherlich tragen solche Erkenntnisse maßgeblich zu einem "roten Faden" innerhalb der Projektplanung bei, allerdings besteht hierbei wie gesagt dringender Bedarf der Konkretisierung. Hierzu sei deutlich und unmissverständlich angemerkt, dass diese Bachelor-Thesis, nicht den Anspruch einer Allgemeingültigkeit hegt, sondern als eine, auf die jeweiligen Bedürfnisse anpassbare, Richtschnur dienen soll.

Sklep: Libristo.pl

Analyse der Beziehungen zwischen Fernsehprogrammanbietern und den Distributoren Kabel und Satellit in Deutschland - 2826724517

364,80 z³

Analyse der Beziehungen zwischen Fernsehprogrammanbietern und den Distributoren Kabel und Satellit in Deutschland GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft), 235 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Fernsehen ist für eine große Anzahl von Menschen in Deutschland ein fester Bestandteil des Alltags. Aktuelle Studien kommen zu dem Ergebnis, dass mehr als 89 Prozent der Bevölkerung täglich fernsehen. Die Deutschen konsumieren jeden Tag durchschnittlich drei Stunden Fernsehen. Damit ist es das meistgenutzte Massenmedium in Deutschland. Die Zuschauer informieren sich bei Nachrichtensendungen und Dokumentationen, vor allem aber suchen Sie Entspannung und Unterhaltung. Schon immer wird ausgesprochen gerne über die Qualität der Programminhalte diskutiert, denn bei der hohen Anzahl von Zuschauern kann sich fast jeder Bürger dazu äußern. Die Veränderungen auf technologischer und infrastruktureller Ebene, von denen das Medium Fernsehen seit einigen Jahren betroffen ist, wurde von der Öffentlichkeit dagegen weit weniger aufmerksam verfolgt. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass jeder Zuschauer weis, auf welchem Weg das Programm zum heimischen Fernseher gelangt? Manche Zuschauer können sich diese Information zusammenreimen , weil sie monatlich 15 Euro Kabelgebühren zahlen oder bei Gewitter die Bildqualität spürbar nachläßt. Einem großen Teil der Menschen ist aber vermutlich egal, ob sie Kabel oder Satellit nutzen. So lange es um die reine Dienstleistung der Übertragung von Fernsehsignalen geht, ist das verständlich. Doch in Zukunft wird sich diese Einstellung der Zuschauer ändern. Die Wahl des Übertragungsweges hat Auswirkungen über den Fernsehempfang hinaus. Die digitale Übertragungstechnologie ermöglicht eine Erweiterung der Vielfalt des Programmangebotes. Ebenso schafft sie neue Formen der Vermarktung von Fernsehprogrammen. Zur Umsetzung neuer Geschäftsmodelle sind Veränderungen in den Beziehungen zwischen den Programmanbietern und den Betreibern der Übertragungsnetzwerke notwendig. Nur so lassen sich neben dem Werbemarkt zusätzliche Einnahmequellen etablieren. Dabei ist die Bedeutung der Konzentrationskontrolle in Deutschland, wegen der eingeschränkten Wettbewerbssituation auf den betreffenden Märkten nicht zu unterschätzen.Aus diesem Grund ist die Analyse und Diskussion der ökonomischen Zusammenhänge und marktlichen Beziehungen zwischen den Fernsehprogrammanbietern und den Distributoren das Thema dieser Arbeit.

Sklep: Libristo.pl

Gewinnung, Futterwert, Nährstoffanalysen und Verwendung von Getreideganzpflanzensilagen bei Mastbullen und Milchkühen - 2826820987

186,25 z³

Gewinnung, Futterwert, Nährstoffanalysen und Verwendung von Getreideganzpflanzensilagen bei Mastbullen und Milchkühen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Diplomarbeit aus dem Jahr 1986 im Fachbereich Agrarwissenschaften, Note: 1,0, Fachhochschule Weihenstephan; Abteilung Triesdorf (Tierische Produktion), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:§Die Ernte von Ganzpflanzen ist in verschiedenster Form schon seit längerer Zeit bekannt. Dazu zählt z. B. die Erzeugung von Silomais. Aber auch andere Pflanzen werden in dieser Art geerntet, so die Ackerbohnen und auch Getreide.§In Canada und der UdSSR wird diese Art von Ganzpflanzenernte schon jahrelang praktiziert. Neben der Silage werden auch Cobs und Pellets hergestellt. Die steigenden Heizölpreise und die Verknappung von Rohstoffen machen die Pelletierung zu einem Objekt mit fraglicher Wirtschaftlichkeit.§Die Silierung von Getreideganzpflanzen gewinnt deshalb an Bedeutung.§Vor allem wegen der heute gebräuchlichen strohlosen Aufstallungsformen bietet es sich bei Getreide an, neben den Körnern auch die Restpflanze als Futter zu ernten.§In der BRD erregt die Renaissance der Ganzpflanzen die Gemüter, - nicht nur von Landwirten, auch von Wissenschaftlern und der Fachpresse.§In der vorliegenden Arbeit soll zunächst auf anbauspezifische und technische Gesichtspunkte zur Erzeugung von Ganzpflanzensilage guter Qualität eingegangen werden.§Schwerpunktmäßig wird die Futterbewertung und der Einsatz in der Fütterung herausgestellt, um dann eine ökonomische Beurteilung abgeben zu können.§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§1.Einleitung§2.Definition§3.Literaturübersicht§3.1Pflanzenbauliche Aspekte§3.1.1Vorteile der Ganzpflanzensilage aus Getreide gegenüber Silomais aus ackerbaulicher Sicht§3.1.2Produktionstechnik§3.1.2.1Standort und Sortenwahl§3.1.2.2N-Düngung§3.1.2.3Behandlung mit Pflanzenschutzmitteln§3.1.2.4Wachstumsregulatoren§3.1.2.5Anbau von Zweitfrüchten§3.1.2.5.1Vorteile des Zwischenfruchtanbaus§3.1.2.5.2Eignung verschiedener Ackerfrüchte§3.2Technische Aspekte§3.2.2Technik der Ernte§3.2.2.1Anforderungen an das Siliergut§3.2.2.2Vorteile des GPS-Ernteverfahrens§3.2.2.3Erntemaschinen§3.2.3Konservierungstechnik§3.2.3.1Geeignete Silobehältnisse§3.2.3.2Beschickung der Silos§3.2.3.3Silierhilfsmittel und Gärverlauf§3.2.4Entnahmetechnik - Futtervorlage§3.3Futterbewertung§3.3.1Schnittzeitversuche und Wachstumsverlauf§3.3.2TS-Gehalt und Strohanteil§3.3.3Rohnährstoffe§3.3.4Verdaulichkeit§3.3.5Energiemaßstäbe und Nettoenergiegehalte§3.3.6Erträge§3.4Einsatz in der Fütterung§3.4.1Anforderungen und Beurteilung von GPS in der Ration§3.4.2Einsatz von GPS in der Bullenration§3.4.3Einsatz von GPS in der Milchviehration§3.5Ökonomik§3.5.1Faktoransprüche, Faktorlieferungen und Produktionskosten§3.5.2Kosten je Nährstoffeinheit§3.5.3Rationskosten bei Einsatz von GPS§3.5.3.1Bullenmastrationen§3.5.3.2Milchkuhrationen§3.5.4Auswirkungen unterschiedlicher Fütterungssysteme auf die Wirtschaftlichkeit des Betriebes§3.5.5Einordnung von GPS in die Betriebsorganisation§4.Eigene Erhebungen§4.1Betriebserhebung§4.1.1Erfassung verschiedener Erntetechniken§4.1.2Silobehältnisse§4.1.3Aussagen der Betriebsleiter zu GPS und Wertung§4.2Analyse von GPS§4.2.1Probensammlung§4.2.2Analysenmethoden§4.3Ermittlung des Nährstoffgehaltes§4.3.1Netto-Energie-Laktation§4.3.2Stärkeeinheiten§4.3.3Nettoenergie-Fett (Rind)§4.4Erhebung von Leistungsdaten§4.4.1Entwicklung der Gesamtmilchmenge und der durchschnittlichen Milchmenge pro Kuh und Tag§4.4.2Entwicklung des Eiweiß- und Fettgehaltes der Milch§4.4.3Entwicklung des Lactose-Gehaltes der Milch§5.Diskussion der Ergebnisse§6.Ausblick§7.Zusammenfassung§8.Literatu...

Sklep: Libristo.pl

Präventive und therapeutische Effekte einer obst- und gemüsereichen Ernährungsweise - 2826661419

102,26 z³

Präventive und therapeutische Effekte einer obst- und gemüsereichen Ernährungsweise GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Die präventiven und therapeutischen Effekte einer Kost, die reich an (Frisch-)Obst und Gemüse ist, läßt sich anhand einer Vielzahl von wissenschaftlichen Studien nachweisen. Eine Obst- und Gemüsereiche Ernährungsweise kann die Entstehung und den Verlauf unterschiedlicher chronischer Erkrankungen positiv beeinflussen. Diese Aussage läßt sich durch eine Vielzahl von Studien gestützt machen. Insbesondere bestimmte Risikofaktoren für§Herz-Kreislauferkrankungen wie Hyperlipoproteinämie, Adipositas,§oxidativer Stress und Hyperhomocysteinämie können durch Befolgen der§sogenannten 5-am-Tag-Regel , d. h. dem Verzehr von 5 Portionen Obst und Gemüse täglich, sowie teilweise auch durch geeignete§Nahrungsergänzungsmittel signifikant reduziert werden. Gegenüber§Krebserkrankungen verfügt der Körper über eine Reihe von§Abwehrmechanismen, die durch eine Obst-Gemüsereiche Kost aktiviert werden können. Das Krebsrisiko kann dadurch nachweislich in Mundhöhle und Rachen, Speiseröhre, Magen, Dickdarm und Lunge gesenkt werden, eine Risikoreduktion ist wahrscheinlich für Kehlkopf-, Pankreas, Brust- und Blasen-Karzinome. Es wird dargestellt wie bestimmte Nahrungsbestandteile aus Obst und Gemüse die unterschiedlichen Abwehrmechanismen gegenüber§Krebserkrankungen beeinflussen. Andere chronische Erkrankungen, die in Entstehung und/oder Verlauf anscheinend durch eine Obst-Gemüse-reiche Ernährung beeinflusst werden können, sind Katarakt, altersabhängige Makuladegeneration, Morbus Alzheimer und Depressionen. Das Immunsystem älterer Menschen, das häufig geschwächt ist, profitiert ebenfalls von einer solchen Kost.§Die in der Diät- und Ernährungsberatung gemachte Empfehlung täglich mindestens 5 Portionen Gemüse und Obst zu verzehren, scheint vor dem Hintergrund dieser wissenschaftlichen Ausarbeitung tatsächlich begründet. Gemüse und Obst zeichnen sich durch eine niedrige Kaloriendichte, einen relativ hohen Wirkstoffgehalt (Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe) aus. Insbesondere der Verzehr von Gemüse in roher und gekochter Form sollte aus präventivmedizinischer Sicht deutlich erhöht werden. Studien zeigen, dass der Ersatz von Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen durch Isolate nicht möglich ist. Die positiven Effekte einer Obst- und Gemüse-reichen Ernährungsweise kann man scheinbar durch herkömmliche Nahrungsergänzungsmittel nicht ersetzen. Sinnvoll scheint die Einnahme von Obst- und Gemüse-Konzentraten.

Sklep: Libristo.pl

Komik und Groteske bei Franz Kafka am Beispiel "Der Proceß" - 2826764683

102,26 z³

Komik und Groteske bei Franz Kafka am Beispiel "Der Proceß" GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: keine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Philosophische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer bei Kafka in erster Linie den düsteren Autor der Moderne und auch die düstere Seite in seinem Wesen zu erkennen meint, wird darauf verweisen können, dass es unter den vielen Fotos, auf denen Kafka zu sehen ist, nur wenige gibt, auf denen er lacht oder lächelt. Und selbst diese wenigen Fotos zeigen vor allen Dingen einen Menschen, dessen Mund ein eher skeptisches, unsicheres Lächeln umspielt, wie es z. B. auf einem Foto aus dem Jahre 1922 der Fall ist, das ihn im grauen Anzug mit dunklem Mantel und Hut und verlegen vor dem Körper zusammengefalteten Händen vor dem Haus der Familie am Altstädter Ring, dem "Oppelthaus", zeigt. (Vgl. die Innenumschlagseite von Klaus Wagenbach: "Franz Kafka - Bilder aus seinem Leben") Auf einem früheren Foto aus dem Jahre 1914 steht er neben seiner Lieblingsschwester Ottla ebenfalls vor dem "Oppelthaus", scheinbar lässig an eine steinerne Säule angelehnt, aber wiederum mit verkrampft gefalteten Händen. Sein Lächeln scheint nicht aus der Tiefe seines Herzens zu kommen, sondern wirkt eher wie ein freundliches Zugeständnis an die Erwartungen des Fotografen bzw. des Betrachters. (ebd., Seite 203) Die weitaus meisten Fotos, einschließlich die aus seiner Kindheit, zeigen ihn "stets ernst, wenn nicht gar traurig", und "da man weiß, wie sehr belastet sein Leben war, ist man geneigt, ihnfür einen durchaus schwermütigen Menschen zu halten ... Mit seiner Person wie mit seinem Werk pflegt man Begriffe wie Angst, Ausweglosigkeit, Tragik und Verzweiflung zu verbinden." (Gisbert Kranz, S. 1) Dieses Zitat verdeutlicht sehr nachdrücklich und konkret, warum sich ein klischeehaftes Kafkabild etablieren und bis auf den heutigen Tag erhalten konnte.Natürlich kann es nicht darum gehen, ein vorhandenes Kafkabild durch ein anderes zuersetzen, das einen nunmehr heiteren, gelösten und humorvollen Kafka zeigt und seine düsteren Seiten in den Hintergrund verbannt. Darauf weist Joachim Pfeiffer in seinem Aufsatz "Kafka lacht", Seite 12, besonders hin. Aber es gibt offenbar verschiedene Möglichkeiten, Kafkas Texte zu lesen, und, je nach der gewählten Lesart, wird man sich auf bestimmte Schwerpunkte und Aspekte konzentrieren und andere dafür beiseite oder außer Acht lassen, sich zumindest nicht eingehender mit ihnen beschäftigen. Heinz Hillmann (Seite371) spricht diesen Gedanken ganz unverblümt an, wenn er die Frage stellt, was es bedeute, "Kafka tragisch zu lesen" bzw. "Kafka komisch zu lesen".

Sklep: Libristo.pl

Sozialdisziplinierung im Spiegel industrieller Fabrikordnungen. Nürnberg, Fürth und Augsburg im Vergleich - 2827008944

244,91 z³

Sozialdisziplinierung im Spiegel industrieller Fabrikordnungen. Nürnberg, Fürth und Augsburg im Vergleich GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Department Geschichte, Fachbereich und Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Mit sehr umfangreichem Quellenteil. Setzt laut Prüfer qualitativ wie quantitativ Maßstäbe. , Abstract:§20.§Wer während der Frei-Viertelstunden und während der Freistunde Mittags ohne Erlaubniß in den Garten geht, wird mit Tag und wer im Garten Vögel fangt, mit 1 Tag Lohnabzug bestraft.§§In obigem auf den ersten Blick amüsant anmutenden Paragraph von 1872 aus den Vorschriften und Anordnungen für die Arbeiter der Bleistiftfabrik von A.W. Faber in Stein konstituieren sich die Verhaltensansprüche, die an Fabrikarbeiter des 19. und 20. Jahrhunderts gerichtet waren. Sie sind Ausdruck des großen sozialen und gesellschaftlichen Umwälzungsprozesses im Europa dieser Jahrhunderte der Industrialisierung und damit verbundener Normengenese. Der vielschichtige und vieldiskutierte Epochenbegriff Industrialisierung beschreibt die Ausweitung des industriellen Wirtschaftsbereichs in einer Volkswirtschaft im Vergleich zu anderen Wirtschaftsbereichen wie dem Handwerk oder dem Handel , wie sie für den nach heutigem Verständnis deutschen Raum schon vielfach untersucht und dargestellt wurde.§§So durchlief Bayern seit 1806 Königreich und vor der Aufgabe sich als souveräner Staat zu organisieren lediglich eine punktuelle Industrialisierung, die sich primär auf die großstädtischen Räume wie Augsburg, Nürnberg, Fürth, Hof und München konzentrierte. Vor allem ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts lässt sich für diese Verdichtungszonen ein Übergangsprozess von agrarischer hin zu industrieller, technisierter Produktion nachvollziehen, basierend auf Innovationen wie Eisenbahn, Dampfmaschine oder mechanischem Webstuhl.§§Natürlich bedingten diese Veränderungen im Wirtschaftsbereich auch umfassende Umwälzungen in Produktion und Arbeitsstruktur, sowie eine Veränderung der traditionellen Arbeitsgewohnheiten weg von zünftischem Gewerbe,Manufaktur und Verlagswesen hin zum Fabrikwesen und es entstand die neue Gesellschaftsschicht der Fabrikarbeiter. Die bayerische Fabrikarbeiterschaft in den Industriezentren entwickelte sich als ein Konglomerat von Zuwanderern aus den ländlichen Unterschichten, verarmten Handwerkern oder aus gescheiterten Heimgewerben. Anpassungsschwierigkeiten jenes neuen sozialen Milieus der arbeitenden Klasse an die neue Organisationsform Fabrik und damit einhergehende Disziplinprobleme bedingten eine Neustrukturierung der Arbeitswelt, welche sich in sogenannten Fabrikordnungen manifestierte.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek vor jahr und tag 20106186

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl vor jahr und tag 20106186

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.07, t2=0, t3=0, t4=0.028, t=0.07

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER