krainaksiazek was ist die wirklichkeit 20101483

- znaleziono 837 produktów w 12 sklepach

Wie wirklich ist die Wirklichkeit? - 2827149766

47,52 z³

Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Piper

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Paul Watzlawick klärt auf unkonventionelle und amüsante Weise darüber auf, was die sogenannte Wirklichkeit tatsächlich ist. Denn sie ist keineswegs das, was wir naiv "Wirklichkeit" zu nennen pflegen, sie ist vielmehr das Ergebnis zwischen menschlicher Kommunikation, was Watzlawick mit vielen verblüffenden Beispielen belegt.

Sklep: Libristo.pl

Das Ich, die Wirklichkeit und die Ethnologie - 2826824127

102,80 z³

Das Ich, die Wirklichkeit und die Ethnologie GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Ethnologie und Afrikanistik), Veranstaltung: Rationalität und Erkenntnis, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Ethnologie beschäftigt man sich mit verschiedensten Kulturen und Gemeinschaften, deren Lebenspraktiken, Ordnungen und Weltbilder sich oft völlig voneinander unterscheiden. Dabei ist die Frage, welches dieser Systeme, eingeschlossen unseres, die Wirklichkeit am besten zu beschreiben vermag, berechtigt. Viele mögen glauben, unsere naturwissenschaftliche Erfassung der Wirklichkeit muss die schlechthin Letztgültige sein und weisen demgegenüber Weltbilder, die dieser Wissenschaft zu widersprechen scheinen, als prälogische Denkmuster ab. Aber welche Wirklichkeit beschreibt diese Wissenschaft eigentlich genau? Ist die naturwissenschaftlich beschriebene Welt die, in der wir uns als Menschen empfinden? Empfinden wir uns wirklich in einem Raum, ausgefüllt von Atomen und Molekülen, die nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten eine materielle Kulisse bilden? Auch wenn wir uns dies hin und wieder vorstellen können, ist es wohl nicht das, was wir tagtäglich als Realität empfinden. Was ist also die Welt, in der wir Menschen uns empfinden und wie kommt sie zustande? Beim Versuch diese Frage zu beantworten, scheint es wichtig zu sein, dass man nach den Kri-terien fragt, durch die unsere menschliche Wahrnehmung und deren Subjektivität erst möglich ist. Dabei ist es notwendig, dass man die eigenen Denkmuster und Anschauungen im Auge behält. Dies impliziert aber auch die Frage nach dem Gültigkeitsanspruch unserer eigenen Wissenschaft. Ist der Ethnologe, der als teilnehmender Beobachter eine für ihn fremde Kultur verstehen will, nicht in erster Linie, und vor allem Forschersein, als Mensch gefordert? Er lebt mit fremden Menschen, er geht mit ihnen Beziehungen ein und wird mitunter mit Problemen konfrontiert, die ihn existenziell nicht unberührt lassen. Vor allem ist er aber auch durch sein eigenes Wahrnehmungsvermögen, welches selbst schon von unterschiedlichsten Ursachen geprägt wurde, beschränkt. Kann man diesem Menschen glauben, wenn er meint, aus einem rein objektiven Erkenntnisinteresse heraus handeln zu können? Diese Fragen, die nicht nur im Speziellen ethnologische Probleme ansprechen, sondern auch das wissenschaftliche Selbstverständnis fokussieren, sollen in diesem Beitrag behandelt werden.

Sklep: Libristo.pl

Identität in Sprachphilosophie und Literatur: Die Konstitution von Wirklichkeit und Geschlecht bei Judith Butler und Elfriede Jelinek - 2847390336

102,80 z³

Identität in Sprachphilosophie und Literatur: Die Konstitution von Wirklichkeit und Geschlecht bei Judith Butler und Elfriede Jelinek GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 1,0, Universität Lüneburg, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon lange gibt es nicht mehr nur das autonome menschliche Subjektbild, sondern auch die Frage nach der Determinierung und der Konstruktion des Menschen, der menschlichen Identität und der Wirklichkeit: Inwiefern ist es möglich, sich selbst zu bestimmen? Ist es nicht vielmehr so, dass jede Identität bereits vorgegeben ist durch Gesellschaft, Bestimmungen, Sprache? Das menschliche Subjekt wird in diesem Denken dezentralisiert und verdrängt so spricht Michel Foucault von dem Diskurs, der die Macht, deren man sich zu bemächtigen sucht , darstellt. Wiebei Judith Butler ist es hier der Diskurs, der wuchert, der dem Menschen bereits vorausgeht, Bedeutungen zuweist und dem Menschen so seine Zentralstellung nimmt. Sie spricht von politischen Kategorien, die durch Sprache erzeugt werden.Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dieser Frage nach der Konstruktion von Identität. Der autonome Mensch wird bezweifelt und es soll die Frage gestellt werden: Inwiefern ist das menschliche Subjekt gesellschaftlich, sprachlich und kulturell determiniert und erzeugt? Ist eine eigene Identität überhaupt möglich? Grundlage zur Bearbeitung dieses Themas sind zum einen die Ausführungen Judith Butlers und zum anderen das Buch Lust von Elfriede Jelinek. Die Sprache erhält hier auf zwei Arten Bedeutung: Performativ konstituiert sie bei Judith Butler den Menschen die Identität entsteht durch Sprache. Elfriede Jelinek spielt wiederum nicht nur mit der Schaffung von Identität durch die Gesellschaft, sondern auch mit der Sprache, die sie einsetzt so erschafft sie Figuren.Thematisiert wird bei beiden Autorinnen vor allem die Frau als Kategorie der Gesellschaft, deren Natürlichkeit in Frage gestellt wird. Diese Arbeit soll sich deshalb vor allem auf die Gender- Diskussion beziehen, also die Relativität der Geschlechter aufzeigen. Der erste Teil der Arbeit beschäftigt sich mit der Sprachphilosophie John L. Austin und Judith Butler werden als Sprachphilosophen herangezogen. Im zweiten Teil der Arbeit wird anschließend unter Berücksichtigung der sprachphilosophischen Eindrücke das Buch Lust von Elfriede Jelinek auf die Identität, den Charakter Frau hin untersucht: Wie wird die Geschlechtertrennung und die Identitätskritik literarisch verarbeitet? Dem übergeordnet steht die Frage nach der Möglichkeit einer Persönlichkeit und Identität im Raum: Kann der Mensch sich selbst bestimmen oder ist das menschliche Subjekt ganz und gar gesellschaftlich und diskursiv erzeugt?

Sklep: Libristo.pl

Hitlers 'Mein Kampf': Weltanschauung - ein Kampf um die Wirklichkeit - 2826666632

54,97 z³

Hitlers 'Mein Kampf': Weltanschauung - ein Kampf um die Wirklichkeit GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Historisches, Note: 1,75, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Rasse, Kampf und völkische Gemeinschaft. Der Nationalsozialismus als Weltanschauung, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Nach einer Stellungnahme zu verschiedenen Thesen und einer Analyse eines Abschnittes von ,,Mein Kampf", in dem Hitler sich mit der möglichen Überwindung der Natur durch den Menschen beschäftigt, wird auf Hitlers Parlamentarismuskritik und abschließend auf die projektierte Durchsetzung des Führerprinzipes in der NSDAP und im Dritten Reich eingegangen. , Abstract: Ist ist der Nationalsozialismus eine Weltanschauung - oder gar eine Religion? Ist ,,Mein Kampf" seine Bibel, und Adolf Hitler sein Prophet?§Nach einer Stellungnahme zu verschiedenen Thesen und einer Analyse eines Abschnittes von ,,Mein Kampf", in dem Hitler sich mit der möglichen Überwindung der Natur durch den Menschen beschäftigt, wird auf Hitlers Parlamentarismuskritik und abschließend auf die projektierte Durchsetzung des Führerprinzipes in der NSDAP und im Dritten Reich eingegangen.

Sklep: Libristo.pl

Die Wirklichkeit der Hebräer - 2847847979

467,45 z³

Die Wirklichkeit der Hebräer Harrassowitz

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dreimal hat Thomas Mann dieses Werk gelesen, Gershom Scholem hielt es für eines der einflussreichsten, aber auch bekämpfenswertesten: Oskar Goldbergs Die Wirklichkeit der Hebräer. Es ist das erstaunliche Werk eines jungen, orthodox-jüdisch erzogenen Mannes, der in den expressionistischen Kreisen Berlins vor dem Ersten Weltkrieg seine Erkenntnisse diskutierte, veröffentlicht wurden sie aber erst 1925. Goldberg glaubte an die Urkräfte seines Volkes, für ihn waren die Wunder der mythischen Zeit nur reale Folgen des Verhältnisses des auserwählten Volkes zu seinem Gott, der sich mit Hilfe seines Volkes gegen die anderen Götter der Erde realisieren wolle. Die Kausalität der Natur sei überwindbar zu einer göttlich-schöpferischen Wirklichkeit hin - noch heute. Dieses Werk ist nicht nur das Zeugnis einer ungewöhnlichen Persönlichkeit, sondern auch einer Zeit, in der die Fesseln der Wilhelminischen Kultur zerbrochen wurden und das Neue und Revolutionäre oftmals im Ältesten gefunden wurde. Zusätzlich zur Wirklichkeit der Hebräer wird erstmalig der noch erhaltene Teil des ursprünglich geplanten Fortsetzungsbandes abgedruckt, für dessen Erscheinen sich Thomas Mann eingesetzt hatte.

Sklep: Libristo.pl

Die Wirklichkeit der Phantasie - 2844388897

279,42 z³

Die Wirklichkeit der Phantasie VDM Verlag Dr. Müller

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Wirklichkeit der Phantasie entführt den Leser in die exotische Welt des Fantasy-Rollenspiels. Bei diesem Hobby, begeben sich die Teilnehmer - nur mit Papier, Stift und Würfeln bewaffnet - in gemeinsam antizipierte Fantasy-Reiche à la DER HERR DER RINGE. Die zentrale Fragestellung des Buchs lautet: Wie erzeugen Fantasy-Rollenspieler ihre Spielwirklichkeit? Da sich jede soziale Wirklichkeit, jede Vorstellung von dem, was wirklich ist, über Kommunikation entwickelt und spiegelt, greift der Autor auf die Thesen, Theorien und Modelle der Kommunikationswissenschaften zurück, um diese Frage zu beantworten. Das Buch richtet sich sowohl an Soziologen, Kommunikationswissenschaftler, als auch jeden, der mehr über die Faszination von Fantasy-Welten erfahren möchte, die im Zeitalter von Computerspiel-Kassenschlagern wie WORLD OF WARCRAFT eine Hochkonjunktur erfahren.

Sklep: Libristo.pl

Warum beschreiben Zahlen die Wirklichkeit so genau? - 2826755221

260,26 z³

Warum beschreiben Zahlen die Wirklichkeit so genau? AV Akademikerverlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dass Mathematik aus unserer Wirklichkeit entspringt, liegt auf der Hand beziehungsweise an den Händen. Unser Zahlensystem wie wir es heute verwenden, beruht immerhin auf den zehn Fingern der Hände. Die Naturwissenschaften benutzen die Mathematik sehr häufig, um Vorgänge in der Natur, also der Wirklichkeit, exakt zu beschreiben und zu berechnen. Nimmt man die Synthese aus der Erkenntnistheorie, dass Mathematik anwendbar auf die Wirklichkeit ist, weil sich Mathematik und Wirklichkeit beide nach den gleichen Gesetzen richten, muss man diese Gesetze auch benennen. Aus deterministischer Sicht gibt es solche fundamentale Naturgesetze und man könnte durch die Kenntnis aller Naturgesetze und Anfangsbedingungen, alles in unserer Realität vorausberechnen. Für Intuitionisten ist die Realität jedoch eine Konstruktion unseres Geistes. Auf Konstruktionen beruht unsere Wirklichkeit und darauf sollte auch die Mathematik beruhen. Doch dadurch ergeben sich Probleme, die es in der klassischen Mathematik nicht gibt.

Sklep: Libristo.pl

Vedanta - Die Wirklichkeit verstehen - 2826774983

118,96 z³

Vedanta - Die Wirklichkeit verstehen Kamphausen

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Auf der Suche nach Erleuchtung. Für unsere westliche Kultur ist die Idee der Erleuchtung noch relativ neu, wir stecken sozusagen noch in den Kinderschuhen. Deshalb möchte James Swartz uns helfen 'den Hunger des Herzens' mithilfe der Vedanta-Lehre dauerhaft zu stillen. Das Buch präsentiert diese umfassende Lehre in klarer, moderner Sprache und räumt mit alten Vorurteilen auf. Er nimmt den Leser an die Hand und führt ihn durch grundlegende Definitionen der Lehre, zeigt ihm, wie er sich selbst befreien kann, selbst erkennt und schließlich sich selbst gewahr wird. Wie das Individuum mit diesen Erkenntnissen umgehen sollte, wie Karma§Yoga auf diesem Weg helfen kann, welche Bedeutung die Werte für uns Menschen§haben und was die Liebe mit all dem zu tun hat, erfahren wir in diesem modernen Grundlagenwerk des Vedanta.

Sklep: Libristo.pl

Film und Fernsehen: Mediale Geschichte als Wirklichkeit eigener Art - 2826718473

95,52 z³

Film und Fernsehen: Mediale Geschichte als Wirklichkeit eigener Art GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,7, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, Abstract: Bedeutsame Ereignisse, handelnde Menschen und allgemeine Zustände können seit 100 Jahren in bewegten Bildern festgehalten werden. Zur Zeit spielen Filme im Geschichtsunterricht (noch) keine große Rolle. Ganz anders ist es aber bei den Schülerinnen und Schülern im privaten Leben. Sie und auch Millionen anderer Menschen bekommen den größten Teil ihres Wissens über Geschichte durch Filme bzw. Fernsehen vermittelt. In den vergangenen Jahren hat wohl kein anderes Medium so viel Geschichte für ein solch großes Publikum aufbereitet wie Film und Fernsehen. Wirft man einen Blick auf die letzten Jahrzehnte der Filmgeschichte fällt einem auf, dass es zahlreiche historisch orientierte Spielfilme gibt, die an den Nationalsozialismus und den Holocaust erinnern. Die Bilder über diese Zeit sind bis heute so weit verbreitet, dass es kaum jemanden gibt, der diese noch nicht kennt. Kino und Fernsehen können und müssen sich mit dem Holocaust auseinander setzen dürfen, zu fragen ist allerdings, welchen möglichen Einfluss Historische Spielfilme, Dokumentarfilme, Unterrichtsfilme uvm. auf kollektive Gedächtnisinhalte nehmen können. Ist es möglich, dass die tatsächliche Geschichte hinter Gefühlsdramaturgie und Betroffenheitsdiskurs der fiktionalen Medienbilder verschwindet oder ist diese Gefahr im Vergleich zu dem Nutzen und den Vorteilen für die Erinnerungskultur eher gering? Diese Frage und noch viele weitere sollen auf den nächsten Seiten geklärt werden. Vorrangiges Ziel dieser Hausarbeit ist es, zu klären, was für den Einsatz von Verfilmungen, insbesondere mit dem Thema Holocaust, im Geschichtsunterricht spricht. Lohnen sich tatsächlich die ganze Arbeit und der Zeitaufwand für die Lehrkraft, damit der erhöhte Aufwand auch besondere Früchte trägt? Außerdem möchte ich generell zur medialen Inszenierung der Shoah informieren, den geeigneten Umgang mit (Holocaust-)Filmen im Geschichtsunterricht näher erläutern sowie verschiedne Filmgattungen oder arten beleuchten. Geklärt werden soll zusätzlich, ob die mediale Geschichte eine Wirklichkeit eigener Art ist und wie man damit umgehen kann oder sollte. Des Weiteren möchte ich Vorschläge und Empfehlungen geben, wie man als Geschichtslehrerin oder Geschichtslehrer agieren sollte, damit die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass Filme nicht immer die tatsächliche Wirklichkeit wiederspiegeln und so eine erhöhte Manipulationsgefahr besteht.

Sklep: Libristo.pl

Dualität und Zuschauerpartizipation: Schlingensiefs Koketterie und Spiel mit der Wirklichkeit - 2826849853

71,44 z³

Dualität und Zuschauerpartizipation: Schlingensiefs Koketterie und Spiel mit der Wirklichkeit GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: In seinem Live Art Projekt im Rahmen der Wiener Festwochen kritisierte Christoph Schlingensief im Jahr 2000 nicht nur die immer noch starke Fremdenfeindlichkeit in Gestalt der FPÖ und Jörg Haider, die das erste Mal als Koalitionspartner der ÖVP die Regierung übernahm, sondern spielt vor allem mit der Frage, wie viel von seinem Projekt echt ist und wie viel nur Show . Zwölf als echt bezeichnete Asylbewerber zogen zu Beginn der Aktion in einen Container. Zuschauer konnten entweder per Internet TV oder über die Peep Show das Geschehen im Container beobachten. Der von der europäischen Union als recht eingestufter Österreicher konnte seinen Lieblingskandidaten dann über Telefon oder Internet direkt aus dem Land wählen.In dieser Hausarbeit möchte ich mich vornehmlich mit den grenzüberschreitenden Mitteln und Inszenierungselementen beschäftigen die Schlingensief gebraucht. Dazu gehören in erster Linie die Zuschauerpartizipation und die Koketterie. Dadurch schafft er eine neue Realität sowohl in der Kunst als auch der Wirklichkeit. Weiter werde ich einige Begrifflichkeiten klären und mich mit dem gewählten Rahmen, der Containersituation, beschäftigen, einige Inszenierungsmittel neben den oben genannten herausarbeiten die Schlingensief benutzt um die Echtheit seines Projekts selbst in Frage zu stellen.Er lässt (u.a. durch kokettieren) immer wieder Zweifel an der Echtheit der Aktion aufkommen, stiftet so Verwirrung unter den Rezipienten.Immer wieder erklärt er zwar echt zu sein, aufgrund dieser fast schon ungeheuerlichen Vermischung aus Politik und Unterhaltung, Kunst und Realität, stellt sich die Frage über Authentizität dennoch. Diese ungläubigen Reaktionen sind bei Schlingensief Aktionen fast schon Programm.Allerdings: Abschiebungslager in Containern und Fremdenhass ( im Jahre 2000 sogar innerhalb der Österreichischen Regierung) existieren unleugbar, Big Brother boomte im selben Jahr und war ungemein populär und allgegenwärtig. Aber kann es so öffentliche Abschiebungsshows wirklich geben? Ist so etwas überhaupt legal? Ich arbeite hauptsächlich mit der Dokumentation über die Aktion von Matthias Lilienthal und Claus Philipp. Sie bietet über alles einen sehr guten Überblick und hat eine DVD mit Material zur Aktion (Videoausschnitte und Interviews etc.) beiliegen: Auch der dokumentierende Film von Paul Poet ist mir eine wichtige Quelle.

Sklep: Libristo.pl

Medien - Kultur - Wirklichkeit: Grundlagen und Weiterführung konstruktivistischer Perspektiven - 2826791847

102,80 z³

Medien - Kultur - Wirklichkeit: Grundlagen und Weiterführung konstruktivistischer Perspektiven GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,0, Universität Leipzig (Institut f. KMW), Veranstaltung: Einführung in die Kommunikationswissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Jahrhunderten beschäftigt sich die Epistemologie mit dem Problem des Verhältnisses von menschlicher Erkenntnis und Wirklichkeit. Dabei wurde zumeist als selbstverständlich vorausgesetzt, dass eine solche Wirklichkeit unabhängig und außerhalb des menschlichen Erkenntnisvermögens existiert: Die Wirklichkeit ist gegeben und der Mensch kann auf dem steinigen Weg der Erkenntnis Zugang zu ihr erlangen, sie erkennen. Diese Vorstellung der Erkennbarkeit der wirklichen , wahren Welt kritisiert der Konstruktivismus, indem er dem Menschen die Möglichkeit des direkten Zugangs zur Wirklichkeit abspricht und Wirklichkeit bzw. das vermeintliche Wissen über sie anstatt dessen als Ergebnis von unbewussten und unwillkürlichen Konstruktionsprozessen im Individuum selbst und ausschließlich dort - konzipiert. Der Mensch kann die Wirklichkeit also nicht erkennen, er bringt sie vielmehr selbst subjektiv konstruierend hervor.Ganz neu ist diese Problematisierung von Wirklichkeit und Erkenntnis in der Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte nicht. Siegfried J. Schmidt zitiert Xenophanes und Demokrit ebenso, wie er eine Traditionslinie von Kant über Nietzsche, Simmel, Cassirer u.a. zieht. Eine Neubegründung erfuhren vorhandene konstruktivistische Ansätze jedoch v.a. durch die Arbeiten des Psychologen Ernst von Glasersfeld, des Kybernetikers Heinz von Foerster, der Biologen Humberto R. Maturana und Francisco J. Varela und im Anschluss an diese Gerhard Roth, deren neurophysiologische und kognitionswissenschaftliche Untersuchungen die bis dahin vorhandenen Ansätze konstruktivistischer Argumentation in hohem Maße plausibilisierten. Die vorliegende Arbeit stellt zunächst in Abschnitt 2 die Grundlagen der konstruktivistischen Auffassung von Wahrnehmung, Erkenntnis und Wirklichkeit vor. Dazu werden zunächst relevante neurophysiologische Erkenntnisse und anschließend die philosophisch-erkenntnistheoretische Argumentation beschrieben. Anschließend wird der soziokulturelle Konstruktivismus von Siegfried J. Schmidt als Beispiel eines gleichermaßen evolvierenden wie elaborierten konstruktivistischen Versuchs, die Prinzipien des Konstruktivismus für i.w.S. gesellschaftliche Phänomene fruchtbar zu machen, vorgestellt. Hierbei liegt der Schwerpunkt der Ausführungen auf den Aspekten Medien und Kultur, deren Beziehung zu beleuchten eine der wesentlichen Bestrebungen des Kommunikationswissenschaftlers Schmidt ist.

Sklep: Libristo.pl

Neue Medien im Fremdsprachenunterricht - Anspruch und Wirklichkeit - 2826772765

119,12 z³

Neue Medien im Fremdsprachenunterricht - Anspruch und Wirklichkeit GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,3, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Die neue und komplexe Medienwelt in der wir leben, stellt Anforderungen die auf unsere bisherigen Erfahrungen und Erkenntnisse nicht rückführbar sind. Die neuen Technologien und Interaktionsmöglichkeiten durchdringen unser tägliches Leben und zwingen uns unweigerlich zu einer Auseinandersetzung mit der Materie. Wir leben im 21. Jahrhundert in einem teils virtuellen, audiovisuellen und durch elektronische Medien geprägten Zeitalter, welches gezeichnet ist durch eine rasante Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie. Kinder wachsen daher heutzutage, entgegen ihrer Eltern früher, völlig selbstverständlich mit Computern auf. Für diese Kinder gehört der Einstieg in die Computerwelt zu einem natürlichen Lernprozess, da der Computer dabei, fast schon so selbstverständlich wie TV, Radio oder Telefon, im Haushalt vorhanden ist und vielfältig genutzt wird. Auch wenn viele Betreuer, Lehrer, Erziehende und Eltern oftmals aus Skepsis, Befürchtungen oder Vorurteilen, die Nutzung der Computer durch Kinder ablehnen, ist der Umgang mit den neuen elektronischen Medien ein erforderlicher Bestandteil der Eingliederung in die Gesellschaft. Dabei machen die Neuen Medien auch nicht Halt wenn es um die Beeinflussung des Fremdsprachenunterrichts geht. Die Etablierung der Neuen Medien in der Gesellschaft und der Multimedia-Boom der letzten Jahre reduzierte die Skepsis und kritische Haltung unter Medienpädagogen, Eltern und Lehrern und führte zu einer regelrechten Euphorie.

Sklep: Libristo.pl

Samuel Hahnemann - Idee und Wirklichkeit der Homöopathie - 2845289884

109,30 z³

Samuel Hahnemann - Idee und Wirklichkeit der Homöopathie Edition Winterwork

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dieses Buch ist keine Chronik einer Entwicklung. Alles, was vom Werden des Menschen und Arztes Hahnemann erzählt wird, wird mit Hinblick auf seine Vollendung erzählt. Nicht fügt sich aus Mosaiksteinchen allmählich ein Bild zusammen, sondern allenthalben wirft das Werdeziel sein Licht auf den Werdeprozess.§Mit einer Chronik hat das Buch nur die Darstellungsweise in zeitlicher Reihenfolge gemeinsam [...]. Hier geht es um die Erkundung der tieferen Lebenswirklichkeit, demonstriert an einem Schicksalsgang durch Aufdeckung der Motive, die latente Größe offenbar werden ließen. Menschliche Größe ist nicht etwas Quantitatives, sie kommt nicht durch Häufung zustande, ist vielmehr von Anfang an da und wird während eines Schicksalsganges lediglich stärker, reiner und leuchtender wahrnehmbar.§Die Homöopathie, eine universelle Weisheit, ist der Gegenstand des Buches. Über Hahnemann ist sie in die Geschichte der Menschheit eingeflossen.

Sklep: Libristo.pl

Anspruch und Wirklichkeit zur Wahrnehmung von Medien innerhalb einer pluralisierten Gesellschaft bei Kindern und Jugendlichen - 2826723479

63,36 z³

Anspruch und Wirklichkeit zur Wahrnehmung von Medien innerhalb einer pluralisierten Gesellschaft bei Kindern und Jugendlichen GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, Note: 1,2, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Vielfalt der Medienlandschaften in heutiger Zeit wächst stetig und gewinnt dabei zunehmend an Einfluss und Möglichkeiten ihre Adressaten auf verschiedenen Kommunikationswegen zu erreichen. Dass der Zuwachs aber neben Chancen auch Probleme bereitet, zeigt vor allem der enorme Zuwachs im Bereich der Massenmedien, der die expandierenden Medienlandschaften immer vielschichtiger und undurchdringbarer werden lässt. Doch vor allem im Umgang mit Jugendlichen, die diese Vielfalt wohl kaum hinterfragen, da sich das multioptionale Angebot für sie als selbstverständlich darstellt es vor allem die aktuellen Medien schon immer gab, ist es dabei umso wichtiger zu wissen, wie Medien auf uns wirken, welche Möglichkeiten Medien eröffnen, aber auch wie ich mit Medien richtig umgehen muss. Diese Herausforderung bedarf einer akuten Aufmerksamkeit für Neues, ohne dabei den Blick auf das Bewährte zu verlieren. Medieneinsatz ist somit also ebenso Spagat wie Möglichkeitsspielraum innerhalb definierter Grenzen. Kompetenzgewinn, Aha-Effekte, Staunen und situative Lernerfolge können jedoch nur gelingen, wenn sich Pädagogen mit Medien auseinandersetzen und schließlich Lernende an die Materie des kritischen Umgangs heranführen. Neben Medienkompetenz, kritischer Auseinandersetzung, der Bereitschaft zu hinterfragen, spielt aber besonders das Interesse des Einzelnen eine große Rolle. Besonders das Bedürfnis nach Aktua-lität und Zeitgeist soll hier genannt sein. Doch um diese Forderungen auch zu erfüllen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Pädagogen und Lehrer selbst mit Medien umgehen können und die Brisanz des Aktuellen kennen. Schließlich geht es ja nicht darum, Medien einzusetzen weil sie Medien sind, sondern um in einer informationsorientieren Sozialisationsstruktur der Aufgaben zu werden, die Schülerinnen und Schüler darauf vorzubereiten, was die Gesellschaft später einmal von ihnen abverlangen wird.

Sklep: Libristo.pl

Philosophie der Wirklichkeit - 2835879255

271,66 z³

Philosophie der Wirklichkeit Verlag der Wissenschaften

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

"Zwei Tendenzen sind es, die seit den neunziger Jahren das philosophische Denken entscheidend bestimmen und der Philosophie unserer Generation ihr eigentümliches Gepräge geben: eine idealistische und eine absolutistische. Die beiden haben eich nicht überall in gleicher Weise ausgewirkt. Und sie sind miteinander teils Hand in Hand gegangen, teils in scharfen Widerstreit getreten. Gemeinsam aber ist ihnen der Ausgangspunkt. Beide sind Reaktionen gegen philosophische Stimmungen, die in der vorigen Generation die herrschenden gewesen waren."§"Wahrheit und Wirklichkeit", der erste Band aus der Philosophie der Wirklichkeit von Heinrich Maier (1867 - 1933) befasst sich mit der philosophischen Lage und ihrer Aufgabe. Maier geht sowohl auf die philosophischen Tendenzen als auch die idealistische Bewegung ein.§Der Autor, ein anerkannter deutscher Philosoph, beschreibt das Wesen des Urteils und die verschiedenen Urteilsformen. Ausführlich widmet er sich ebenso der Wahrheit, dem Wesen der Wahrheit, der Vernunft und der Korrelation von Wahrheit und Wirklichkeit.§Der dritte Abschnitt handelt über das Wahreitsprinzip und die Wahrheitsgesetze.§§Heinrich Maier studierte Theologie und Philosophie an der Universität in Tübingen. Maier war Neukantianer, vertrat einen kritischen Realismus und betonte die Eigenfunktion von Wille und Gefühl in ihrem Einfluss auf das Denken.§§Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.§Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1926.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek was ist die wirklichkeit 20101483

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl was ist die wirklichkeit 20101483

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.045, t2=0, t3=0, t4=0.027, t=0.045

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER