krainaksiazek zwischen den kulturen 20105837

- znaleziono 240 produkty w 5 sklepach

Ist der Kampf der Kulturen vermeidbar und ein kultureller Dialog zwischen dem Westen und den islamischen Ländern möglich? - 2826969441

114,47 z³

Ist der Kampf der Kulturen vermeidbar und ein kultureller Dialog zwischen dem Westen und den islamischen Ländern möglich? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Universität Potsdam (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Die Geburt des Politischen im Nahen Osten, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Ende des Kalten Krieges ist nicht nur ein westliches Feindbild verschwunden, sondern auch eine klar definierte Rolle des Westens, insbesondere die der Amerikaner. Huntingtons Schrift "Kampf der Kulturen" unterstützt die These, dass es insbesondere den Amerikanern schwerfällt die eigene politische Stellung in der Weltpolitik nach dem Zusammenbruch des Ostblocks zu reduzieren und ihre Rolle neu zu definieren. Stattdessen sind die Amerikaner weiterhin auf der Suche nach einem neuen politischen Feindbild. Die islamischen Länder scheinen diese Lücke schließen zu können.Die Auseinandersetzung mit Samuel Huntingtons Werk und Carl Schmitts Der Begriff des Politischen soll im Mittelpunkt meiner Analyse stehen. In den Fokus der Betrachtung drängt sich vordergründig die Frage, in wie weit der Nahe Osten für die westlichen Staaten politisch brisant wurde.Innerhalb dieses gegenwertigen kulturellen Konfliktes sollen die Chancen für einen friedlichen Dialog genutzt werden. Deshalb scheint es besonders wichtig, die islamische Sichtweise gleichwertig mit zu betrachten und sie der Sicht des Westens entgegenzusetzen. Erst das westliche Verständnis für die Ursächlichkeit der islamischen Antihaltung kann eine weitere Eskalation des Konfliktes vermeiden. Vielleicht ist der Grund für den Terror weniger ein gewollter Kriegsbeginn als viel mehr eine Abwehrhaltung gegen den aufoktroyierten westlichen Universalismus.

Sklep: Libristo.pl

Kunst und Gesellschaft zwischen den Kulturen - 2842893536

157,84 z³

Kunst und Gesellschaft zwischen den Kulturen

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Zwischen den Kulturen - 2841224380

96,27 z³

Zwischen den Kulturen

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Kulturexport, -austausch oder Dialog der Kulturen? Eine Erörterung auswärtiger Kulturpolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Rolle - 2826990921

111,48 z³

Kulturexport, -austausch oder Dialog der Kulturen? Eine Erörterung auswärtiger Kulturpolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Rolle GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Empirische Kulturwissenschaften, einseitig bedruckt, Note: -, Universität Hildesheim (Stiftung) (Kulturpolitik), Veranstaltung: Anspruch und Wirklichkeit Auswärtiger Kulturpolitik, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Auswärtige Kulturpolitik (AKP) soll neben der politischen und wirtschaftlichen als dritte Säule der Außenpolitik deren Ziele unterstützen. Wie, wird in der KONZEPTION 2000 genauer definiert, aber auch viele Kulturbeauftragte, -produzenten und mittler stellen Erwartungen an die AKP.Im Zentrum der aktuellen außenkulturpolitischen Debatten steht die Forderung nach dem Dialog der Kulturen als Grundsatz aller außenkulturpolitischen Maßnahmen. Auch wenn diese Forderung nicht mehr neu ist und zuletzt mit der KONZEPTION 2000 nochmals als Kerngedanke der AKP formuliert wurde wird doch noch vielfach unter den Teilnehmern der Kulturpolitik diskutiert, was mit einem Dialog der Kulturen denn eigentlich gemeint sei und durch welche Mittel und Maßnahmen er gefördert werden sollte.Grundlage aller Forderungen ist die Globalisierung. Durch sie wird der Fokus auf interkulturelle Verständigung gelegt, denn die Notwendigkeit, sich mit anderen Kulturen zu befassen wird immer größer.Als ein elementares Instrument auswärtiger Kulturpolitik gewinnen die Medien an Gewicht, denn durch sie können Nationen am schnellsten miteinander in Kontakt treten. Durch Filme, Fernsehen, Rundfunk, Presse im Allgemeinen und das noch relativ junge Medium Internet. Medien lassen die Welt kleiner werden, Menschen können Grenzen überschreiten, ohne das eigene Land verlassen zu müssen. Doch es gibt auch eine Kehrseite der Medaille. Dort wo nämlich Menschen verschiedenster Herkunft aufeinandertreffen, sind Missverständnisse nicht selten. Konflikte, die Kommunikation verhindern könnte, können wegen der grundsätzlich verschiedenen Arten von Kommunikation und Denkweisen auch provoziert oder geschürt werden.In den Schwerpunktbereichen der AKP Deutschlands (Außendarstellung, Erhalt der kulturellen Vielfalt und Konfliktprävention) verfolgt die auswärtige Medienpolitik jeweils andere Ansätze, die sich wiederum unterscheiden lassen in Export, Austausch und Dialog. Diese Arbeit untersucht, ob diese Einteilung gerechtfertigt ist. Sie stellt den Ansprüchen der Medien werden ihre Möglichkeiten und Risiken gegenüber und untersucht, wie diese als Instrument der AKP genutzt werden.Am Ende steht die Beantwortung der Frage, ob die außenkulturpolitische Praxis ihren theoretischen Ansprüchen gerecht wird.

Sklep: Libristo.pl

On the Road - Zwischen Kulturen unterwegs - 2841442326

190,44 z³

On the Road - Zwischen Kulturen unterwegs LIT Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Dieses Buch beschäftigt sich mit kulturellen Kontakten zwischen dem ungarisch-, und deutschsprachigen Raum von den Anfängen im 14. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Die Beiträge sind interdisziplinär, vorrangig aber kultur- und literaturwissenschaftlich ausgerichtet.§Es handelt sich um die erste Publikation, die die Frage des Kulturtransfers speziell für diesen Raum umfassend thematisiert. §Jelen kötet a magyar és a német nyelvterület közötti kulturális kapcsolatokkal foglalkozik a kezdetektol (14. század) egészen napjainkig. Bár a kötetben található tanulmányok interdiszciplináris jelleguek, elsosorban mégis a kultúra- és az irodalomtudományi kutatásokhoz kapcsolódnak.§Ez az elso olyan kiadvány, amely erre a térségre vonatkozóan átfogóan tárgyalja a kultúraközvetítés különbözo aspektusait.

Sklep: Libristo.pl

Kampf der Kulturen - 2826655213

62,71 z³

Kampf der Kulturen Goldmann

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der amerikanische Politikwissenschaftler Huntington stellt in seinem Buch die Frage nach den weltpolitischen Entwicklungen im 21. Jahrhundert. Statt eines harmonischen Zusammenwachsens in einer zunehmend vernetzten Welt sieht er neue Konflikte globalen Ausmaßes entstehen: Konflikte zwischen den Kulturen. Er unterscheidet die zeitgenössische Welt in sieben große Zivilisationen: die chinesische, japanische, hinduistische, islamische, westliche, lateinamerikanische und afrikanische. Die Weltpolitik des 21. Jahrhunderts wird nicht von Auseinandersetzungen ideologischer oder wirtschaftlicher Natur bestimmt sein, sondern vom Konflikt zwischen Völkern und Volksgruppen unterschiedlicher kultureller Zugehörigkeit.Nicht mehr ideologische oder wirtschaftliche Auseinandersetzungen werden die zukünftige Weltpolitik bestimmen, sondern die Konflikte zwischen den großen Kulturkreisen, so lautet Huntingtons These. Sind die Grenzen zwischen den Kulturen die Fronten der Zukunft? Provokant, spannend und international heftig diskutiert - ein Muss für jeden politisch interessierten Leser!

Sklep: Libristo.pl

Parlamentarische Kulturen vom Mittelalter bis in die Moderne - 2826843710

303,58 z³

Parlamentarische Kulturen vom Mittelalter bis in die Moderne Droste

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Parlamentarismus in Vormoderne und Moderne§§Historiker betrachten moderne und vormoderne Repräsentativversammlungen gewöhnlich nicht in einem Zusammenhang. Zu groß erscheinen die Unterschiede zwischen den herrscherzentrierten und konsensorientierten Ständezusammenkünften des Mittelalters oder der Frühneuzeit und den aus allgemeinen, freien und gleichen Wahlen hervorgegangenen modernen Parteienparlamenten mit ihrem institutionalisierten Dissens zwischen Regierung und Opposition. Die aktuelle Forschung beginnt jedoch auf die Kontinuitäten zwischen alten und neuen Versammlungen zu achten, die sich insbesondere im Bereich der politischen Kultur zeigen. Selbst moderne demokratische Staatswesen stehen in mancher Hinsicht noch 'im Schatten des Königs' (Philip Manow). Tatsächlich finden sich bis heute zahlreiche Weiterführungen parlamentarischer Frühformen, die vor 1789 entstanden sind. Ein wichtiger Bereich der Kontinuität ist die bereits im Spätmittelalter hochentwickelte Redekultur ständischer Versammlungen, ebenso deren Visualisierung und räumliche Inszenierung.§§Diese Aspekte untersucht der von Jörg Feuchter und Johannes Helmrath herausgegebene Sammelband. Er entstand aus der Zusammenarbeit des von Helmrath geleiteten Forschungsprojektes 'Parlamentsoratorik' an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Die 16 Beiträge fragen nach möglichen Vergleichskriterien zwischen älteren parlamentarischen Versammlungen und modernen Parlamenten. Sie liefern zugleich epochenübergreifende, exemplarische Analysen, von den französischen Ständeversammlungen des Spätmittelalters über die portugiesischen Cortes des 17. Jahrhunderts bis zum deutschen Reichstag des 19. Jahrhunderts. Ein thematischer Schwerpunkt liegt auf dem englischen Parlament. Es werden aber auch räumlich entfernte Versammlungen wie die Loya Jirga Afghanistans und die russische Duma von 1905/1906 vorgenommen. Die Medialisierung und politische Ikonographie nehmen ebenso zentralen Raum ein wie die Inhalte, Kontexte und Modi parlamentarischen Redens.§§Alle Beiträge gehen auf eine internationale Konferenz zurück, die im Juli 2010 in Berlin stattgefunden hat. Mit der Publikation der Tagungsergebnisse setzt die KGParl ihre neue Reihe über 'Parlamente in Europa' fort.

Sklep: Libristo.pl

Chaos der Kulturen - 2827044890

48,27 z³

Chaos der Kulturen Kiepenheuer & Witsch

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Über das Chaos der Kulturen§Muslime fühlen sich durch Kritik diskriminiert. Deutsche verstehen nicht, was Muslime bewegt. Warum reden wir aneinander vorbei, wenn wir über den Islam reden? Dieses Buch ist ein Versuch, ein Missverständnis aufzuklären. Der Islam ist Leitkultur auch von Millionen in Europa lebenden Muslimen. Was man im Islam unter Freiheit, Gleichheit, Gewissen, Ehre, Anstand, Frauenrechten versteht, folgt einer anderen Ethik als der in Europa üblichen. Ist dies eine Bereicherung oder eine Belastung, und was bedeutet es für das Zusammenleben? Die preisgekrönte Soziologin Necla Kelek ist den Differenzen zwischen den Kulturen auf der Spur und erläutert von Aufklärung bis Zwangsheirat den Stand der Islam- und Integrationsdebatte. Dieser Band enthält ihre besten Artikel, Reden und Beiträge von 2005 bis 2011.§"Sie ist zur Wächterin der Demokratie geworden." (Deutsche Welle)§"Necla Kelek leistet einen wichtigen Beitrag, die Integrationsdebatte noch intensiver zu führen als bisher." (Otto Schily im Spiegel)

Sklep: Libristo.pl

Europas Sprachen und Kulturen im Wandel der Zeit - 2826765243

125,91 z³

Europas Sprachen und Kulturen im Wandel der Zeit Stauffenburg

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ausgehend von einem kulturbezogenen Verständnis vermittelt der Band einen anschaulichen Überblick über die sprachbezogenen Gemeinsamkeiten der Nationen Europas.§Auf unterhaltsame Weise werden dem Leser Berührungspunkte und Unterschiede zu anderen Kulturkreisen vor Augen geführt. Es geht um den Zusammenhang zwischen Sprach- und Kulturgeschichte ebenso, wie um Aspekte des Sprachkontakts, der Sprachpolitik und der verschiedenen Sprachsysteme, um Höflichkeitsstrategien und um Themen der interkulturellen Kommunikation. Aber auch die Beziehung zwischen Sprache, Ökonomie und Weltfrieden wird auf dieser spannenden Entdeckungsreise thematisiert.§Mit dem Ziel einer verständlichen Wissenschaft wendet sich der Band sowohl an Fachleute als auch an interessierte Laien. Zugleich ist er auch als ein Grundlagenwerk für europabezogenen Unterricht an Hochschulen und Gymnasien und für Lehrerfortbildungsseminare konzipiert und gibt hilfreiche Anregungen zu Projektarbeiten und zur Weiterbeschäftigung mit dem Thema "Europa".Europas Sprachen und Kulturen im Wandel der Zeit ist damit ein unverzichtbares Handbuch für alle, die an Europas Sprachkultur interessiert sind. Es ist die von Joachim Grzega stark überarbeitete und erweiterte Neufassung seines erfolgreichen Buches EuroLinguistischerParcours.

Sklep: Libristo.pl

Das Kino der doppelten Kulturen - Migration als Thema im deutsch-türkischen Film Gegen die Wand von Fatih Akin - 2827020401

94,23 z³

Das Kino der doppelten Kulturen - Migration als Thema im deutsch-türkischen Film Gegen die Wand von Fatih Akin GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2, Universität Bremen, Veranstaltung: Der deutsche Film der Gegenwart 1945 2006 , Sprache: Deutsch, Abstract: Derzeit leben rund 2,5 Mio. Menschen türkischer Herkunft in Deutschland, davon sind ca. 750 00 im Besitz eines deutschen Passes. Die Türken stellen damit den größten Ausländer Anteil in der Bundesrepublik dar. Auf der Grundlage das im Jahr 1961 abgeschlossenen Abkommen zur Anwerbung von Arbeitskräften zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei kamen Menschen aus der Türkei als sog., Gastarbeiter nach Deutschland. Der Begriff Gastarbeiter bezog ein, dass jemand nur vorübergehend also zu Besuch ist und anschließend wieder zurück kehrt. Dies war aber bei den meisten Gastarbeitern unter anderem , die auch aus anderen Ländern kamen, wie Italien, Griechenland, Jugoslawien usw. nicht der Fall. Viele entschlossen sich in Deutschland zu bleiben, da die Lebensbedingungen und Arbeitsverhältnisse besser waren als in ihrem eigenen Land. Inzwischen lebt die zweite und die dritte Generation der ursprünglich als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen Menschen hier und viele von ihnen haben Deutschland zu ihrer Heimat erklärt und einen deutschen Pass beantragt. Ich möchte mich in meiner Arbeit mit der Literatur bzw. den Filmen der Gegenwart beschäftigen, die von in Deutschland lebenden und arbeitenden Autorinnen und Autoren bzw. Regisseurinnen und Regisseuren türkischer Herkunft geschaffen wurden. Als Schwerpunkt möchte ich mich mit dem Regisseur und Drehbuchautor Fatih Akin und seinem Kinofilm Gegen die Wand beschäftigen.

Sklep: Libristo.pl

Kulturen und Innovationen. - 2827020541

416,22 z³

Kulturen und Innovationen. Duncker & Humblot

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Im Vordergrund der meisten der hier vorliegenden Texte steht eine innovationsbetonte Sicht von Kultur. Sie stellt eine Gegenströmung zur gegenwärtigen kulturalistischen Mode dar, die Kultur als immobile Tradition porträtiert. Ein Problem dieses Theoriefeldes ist freilich die Verführung durch das stilistische Genre der "großen Theorie". Autoren werden sekundär und tertiär zitiert, von der Empirie werden nur die "großen Linien" wahrgenommen, Falsifikationen jedoch als "Ausnahmen" beiseite geschoben. Hiergegen sperrt sich der von Wolfgang Rudolph vertretene Wissenschaftsstil, dem auch die Festschrift verpflichtet ist. Die Beiträge eint die Perspektive einer empirisch fundierten, den Vergleich der Kulturen stets mitdenkenden Ethnologie bzw. Sozialanthropologie.§Durch detailgenaue empirische Studien einerseits und textnahe Revisionen überkommener Theoriebestände andererseits werden hier Werkstücke zu einer Theorie gesellschaftlicher Entwicklung geliefert. Der Bogen muß weit gespannt sein - von der ethnolinguistischen Theorie Sapirs bis zur aktuellen entwicklungspolitischen Kulturdiskussion, von Trance über Lachkultur bis zu Insekten als Nahrungsmittel. Von der nordamerikanischen Pazifikküste über Sibirien, China, Indien, die Türkei und Südafrika bis ins katholische Europa reichen die empirischen Beispiele. Der Kontrast ist notwendige Bedingung des theoriebildenden Vergleichs.§Der nachhaltige Einfluß der langjährig von Wolfgang Rudolph herausgegebenen Zeitschrift Sociologus beruht darauf, daß hier in der einzigen nicht subventionierten Zeitschrift der deutschsprachigen Ethnologie und Sozialanthropologie dem Widerspruch und der präzisen und zugleich theoriebezogenen Empirie das Wort erteilt wird. So kann es nicht überraschen, daß diese Festschrift auch als ein Wettstreit zwischen den Etablierten und den Nicht-Etablierten des Faches gelesen werden kann: verwandte Themen werden aus kontrastierenden Perspektiven analysiert.

Sklep: Libristo.pl

"Clash of civilizations" - oder Begegnung der Kulturen aus dem Geist des Evangeliums? - 2841440721

142,83 z³

"Clash of civilizations" - oder Begegnung der Kulturen aus dem Geist des Evangeliums? LIT Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Freiburger Religionsphilosoph Bernhard Welte (1906 - 1983) hat im 2. Vatikanischen Konzil eine "neue Weltstunde für das Christentum" anbrechen sehen. Er verortete diese gerade in der Herausforderung zu einer neuen Begegnung mit den außereuropäischen Kulturen und Religionen. Deshalb gibt das Werk Bernhard Weltes uns auch heute wichtige Impulse für den Dialog zwischen den Kulturen und für die Begegnung des Christentums mit anderen Religionen. §Vorliegende Publikation geht in unterschiedlichen Beiträgen diesen Impulsen nach. Im Zentrum steht dabei sein Dialog mit lateinamerikanischen Kollegen in theologischen und philosophischen Ausbildungsstätten, der 1968 zur Gründung des Stipendienwerkes Lateinamerika-Deutschland geführt hat.

Sklep: Libristo.pl

Bewegliche Kulturen - 2835281228

126,41 z³

Bewegliche Kulturen Eudora-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Gabor aus Siebenbürgen gestalten ihr Leben in einer Weise, die in vielem dem ähnelt, was als gegenwärtige Herausforderung betrachtet wird: die moderne Mobilität auf der Suche nach Arbeit. Während damit aber häufig das Problem einer Entfremdung von Heimat und Familie einhergeht, gelingt es den Gabor, ihre kulturelle Identität zu bewahren, gerade weil diese Beweglichkeit einen wesentlichen Bestandteil ihrer Geschichte darstellt. Das vorliegende Buch nähert sich diesem Phänomen sowohl aus soziologischer, ethnologischer und historischer Perspektive als auch aus der Sicht der Romani sprechenden Gabor selbst. So wird eine kongruente Geschichte dieser Kultur geschrieben sowie kleine Geschichten erzählt, die einen Einblick in die Vielgestaltigkeit dieses über Jahrhunderte gewachsenen Familienverbandes gewähren. Dabei untersucht der Autor die Bedeutung von Verwandtschaft, stellt Rituale des Konflikts und der Versöhnung zwischen Familien dar, erzählt von komplexen Heiratsregeln, religiöser Sinnsuche und Selbstbehauptungsstrategien bei den Gabor. Familiäre Erinnerungen werden mit auktorialen Beobachtungen verknüpft und lassen den Leser eintauchen in das Leben von Dachrinnenbauern, TrödelhändlerInnen und Kupferschmieden.

Sklep: Libristo.pl

Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter - 2827000369

608,99 z³

Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter Akademie-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Das mittelalterliche Europa war keine christliche Einheitskultur, sondern geprägt von vielfältigen Prozessen des Kontakts und der Abgrenzung zwischen Kulturen, bei denen die drei monotheistischen Religionen Christentum, Judentum und Islam eine herausragende Rolle spielten Seit 2005 erforscht das DFG-Schwerpunktprogramm Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter die Geschichte Europas als Geschichte kultureller Differenzen Der Band dokumentiert die Dynamiken und Erträge eines wissenschaftsorganisatorischen Experiments: Gegliedert in fächerübergreifende Arbeitsgruppen, erforschten 24 Einzelprojekte aus 14 Disziplinen Integrations- und Desintegrationsprozesse von Skandinavien bis Ägypten, von der Iberischen Halbinsel bis zu den Steppen Zentralasiens in komparativem Zugriff; sie präsentieren ihre Ergebnisse nun in Beiträgen, die von mehreren Autorinnen und Autoren gemeinsam verfasst worden sind Dabei werden Begriffe wie Kultur problematisiert und schon eingeführte Konzepte wie Integration/Desintegration, Inklusion/Exklusion, Hy idisierung und Transfer als Instrumente transkultureller Mediävistik auf den Prüfstand gestellt Das Ende der Laufzeit des Schwerpunktprogramms gibt zugleich Anlass, methodisch-theoretische Einsichten der gemeinsamen Forschung wie auch praktische Erfahrungen bei der transdisziplinären Zusammenarbeit zu bilanzieren.

Sklep: Libristo.pl

Vergleich zwischen den Märchen "Kadar and the cannibals" und "Hänsel und Gretel" mit dem hermeneutischen Ansatz - 2826992832

111,48 z³

Vergleich zwischen den Märchen "Kadar and the cannibals" und "Hänsel und Gretel" mit dem hermeneutischen Ansatz GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Ähnliche Märchenmotive und Märchenthemen zeigen sich in verschiedenen Kulturen. In dieser Arbeit werden zwei solche Märchen aus ganz verschiedenen Kulturen unter dem hermeneutischen Ansichtspunkt verglichen.Die Märchen sind ganze Erzählungen und wenn von Ähnlichkeiten die Rede ist, sind sie als Erzählungen zu behandeln und nicht als einzelne Züge oder Episoden. Jeder Zug und jede Episode hat ursprünglich ihren Platz in einem bestimmten Märchen, aus dem sie sich bisweilen gelöst haben können. Und von der in den ganzen Erzählungen sich bemerkbar machenden Ähnlichkeit sagt Forke: Dann ist an einem Zusammenhang kaum zu zweifeln .Aber in dieser Arbeit bleibt die Antwort auf die Frage nach der echten Herkunft der betreffenden Märchen und ihrem Zusammenhang ausgeklammert. Diese Arbeit konzentriert sich nur auf den Vergleich zwischen den Märchen. Dabei wird der Gadamers hermeneutische Ansatz angewendet und auf den Zeitraum des 19.Jahrhunderts in Europa und Südindien Bezug genommen. Gegenstand des vorliegenden Märchenvergleiches sind das Grimms Märchen "Hänsel und Gretel" und das südindische Märchen "Kadar and the cannibals". Die Fassung von der letzten Auflage im Jahre 1857 des Märchens "Hänsel und Gretel" und die Fassung von "Kadar and the cannibals" aus dem Jahr 1983 werden zu Nutze genommen.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek zwischen den kulturen 20105837

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl zwischen den kulturen 20105837

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.065, t2=0, t3=0, t4=0.027, t=0.065

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2016 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER