krainaksiazek zwischen den kulturen 20105837

- znaleziono 191 produktów w 8 sklepach

Ist der Kampf der Kulturen vermeidbar und ein kultureller Dialog zwischen dem Westen und den islamischen Ländern möglich? - 2826969441

110,27 z³

Ist der Kampf der Kulturen vermeidbar und ein kultureller Dialog zwischen dem Westen und den islamischen Ländern möglich? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Universität Potsdam (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Die Geburt des Politischen im Nahen Osten, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Ende des Kalten Krieges ist nicht nur ein westliches Feindbild verschwunden, sondern auch eine klar definierte Rolle des Westens, insbesondere die der Amerikaner. Huntingtons Schrift "Kampf der Kulturen" unterstützt die These, dass es insbesondere den Amerikanern schwerfällt die eigene politische Stellung in der Weltpolitik nach dem Zusammenbruch des Ostblocks zu reduzieren und ihre Rolle neu zu definieren. Stattdessen sind die Amerikaner weiterhin auf der Suche nach einem neuen politischen Feindbild. Die islamischen Länder scheinen diese Lücke schließen zu können.Die Auseinandersetzung mit Samuel Huntingtons Werk und Carl Schmitts Der Begriff des Politischen soll im Mittelpunkt meiner Analyse stehen. In den Fokus der Betrachtung drängt sich vordergründig die Frage, in wie weit der Nahe Osten für die westlichen Staaten politisch brisant wurde.Innerhalb dieses gegenwertigen kulturellen Konfliktes sollen die Chancen für einen friedlichen Dialog genutzt werden. Deshalb scheint es besonders wichtig, die islamische Sichtweise gleichwertig mit zu betrachten und sie der Sicht des Westens entgegenzusetzen. Erst das westliche Verständnis für die Ursächlichkeit der islamischen Antihaltung kann eine weitere Eskalation des Konfliktes vermeiden. Vielleicht ist der Grund für den Terror weniger ein gewollter Kriegsbeginn als viel mehr eine Abwehrhaltung gegen den aufoktroyierten westlichen Universalismus.

Sklep: Libristo.pl

Kunst und Gesellschaft zwischen den Kulturen - 2842893536

152,80 z³

Kunst und Gesellschaft zwischen den Kulturen

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Zwischen den Kulturen - 2841224380

93,28 z³

Zwischen den Kulturen

Ksi±¿ki

Sklep: KrainaKsiazek.pl

Übersetzer zwischen den Kulturen - 2844160908

193,94 z³

Übersetzer zwischen den Kulturen Böhlau

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Pavel Eisner (1889 1958) gehört zu den bekanntesten Prager Intellektuellen, die sich für den kulturellen Austausch zwischen Tschechen und Deutschen engagierten. Als Sohn jüdischer Eltern avancierte er zu einem der produktivsten Publizisten und Übersetzer der Zwischenkriegszeit, der in beiden Sprachen veröffentlichte. Sein Thema blieb die Prager deutsche Literatur, seine Essays sollten die Kafka-Rezeption nach 1945 maßgeblich beeinflussen. Dieser Band präsentiert die vielfältigen Facetten seines Lebens und Werks.

Sklep: Libristo.pl

Parlamentarische Kulturen vom Mittelalter bis in die Moderne - 2826843710

292,84 z³

Parlamentarische Kulturen vom Mittelalter bis in die Moderne Droste

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Parlamentarismus in Vormoderne und Moderne§§Historiker betrachten moderne und vormoderne Repräsentativversammlungen gewöhnlich nicht in einem Zusammenhang. Zu groß erscheinen die Unterschiede zwischen den herrscherzentrierten und konsensorientierten Ständezusammenkünften des Mittelalters oder der Frühneuzeit und den aus allgemeinen, freien und gleichen Wahlen hervorgegangenen modernen Parteienparlamenten mit ihrem institutionalisierten Dissens zwischen Regierung und Opposition. Die aktuelle Forschung beginnt jedoch auf die Kontinuitäten zwischen alten und neuen Versammlungen zu achten, die sich insbesondere im Bereich der politischen Kultur zeigen. Selbst moderne demokratische Staatswesen stehen in mancher Hinsicht noch 'im Schatten des Königs' (Philip Manow). Tatsächlich finden sich bis heute zahlreiche Weiterführungen parlamentarischer Frühformen, die vor 1789 entstanden sind. Ein wichtiger Bereich der Kontinuität ist die bereits im Spätmittelalter hochentwickelte Redekultur ständischer Versammlungen, ebenso deren Visualisierung und räumliche Inszenierung.§§Diese Aspekte untersucht der von Jörg Feuchter und Johannes Helmrath herausgegebene Sammelband. Er entstand aus der Zusammenarbeit des von Helmrath geleiteten Forschungsprojektes 'Parlamentsoratorik' an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Die 16 Beiträge fragen nach möglichen Vergleichskriterien zwischen älteren parlamentarischen Versammlungen und modernen Parlamenten. Sie liefern zugleich epochenübergreifende, exemplarische Analysen, von den französischen Ständeversammlungen des Spätmittelalters über die portugiesischen Cortes des 17. Jahrhunderts bis zum deutschen Reichstag des 19. Jahrhunderts. Ein thematischer Schwerpunkt liegt auf dem englischen Parlament. Es werden aber auch räumlich entfernte Versammlungen wie die Loya Jirga Afghanistans und die russische Duma von 1905/1906 vorgenommen. Die Medialisierung und politische Ikonographie nehmen ebenso zentralen Raum ein wie die Inhalte, Kontexte und Modi parlamentarischen Redens.§§Alle Beiträge gehen auf eine internationale Konferenz zurück, die im Juli 2010 in Berlin stattgefunden hat. Mit der Publikation der Tagungsergebnisse setzt die KGParl ihre neue Reihe über 'Parlamente in Europa' fort.

Sklep: Libristo.pl

Kampf der Kulturen - 2826655213

63,63 z³

Kampf der Kulturen Goldmann

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der amerikanische Politikwissenschaftler Huntington stellt in seinem Buch die Frage nach den weltpolitischen Entwicklungen im 21. Jahrhundert. Statt eines harmonischen Zusammenwachsens in einer zunehmend vernetzten Welt sieht er neue Konflikte globalen Ausmaßes entstehen: Konflikte zwischen den Kulturen. Er unterscheidet die zeitgenössische Welt in sieben große Zivilisationen: die chinesische, japanische, hinduistische, islamische, westliche, lateinamerikanische und afrikanische. Die Weltpolitik des 21. Jahrhunderts wird nicht von Auseinandersetzungen ideologischer oder wirtschaftlicher Natur bestimmt sein, sondern vom Konflikt zwischen Völkern und Volksgruppen unterschiedlicher kultureller Zugehörigkeit.Nicht mehr ideologische oder wirtschaftliche Auseinandersetzungen werden die zukünftige Weltpolitik bestimmen, sondern die Konflikte zwischen den großen Kulturkreisen, so lautet Huntingtons These. Sind die Grenzen zwischen den Kulturen die Fronten der Zukunft? Provokant, spannend und international heftig diskutiert - ein Muss für jeden politisch interessierten Leser!

Sklep: Libristo.pl

Europas Sprachen und Kulturen im Wandel der Zeit - 2826765243

126,94 z³

Europas Sprachen und Kulturen im Wandel der Zeit Stauffenburg

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Ausgehend von einem kulturbezogenen Verständnis vermittelt der Band einen anschaulichen Überblick über die sprachbezogenen Gemeinsamkeiten der Nationen Europas.§Auf unterhaltsame Weise werden dem Leser Berührungspunkte und Unterschiede zu anderen Kulturkreisen vor Augen geführt. Es geht um den Zusammenhang zwischen Sprach- und Kulturgeschichte ebenso, wie um Aspekte des Sprachkontakts, der Sprachpolitik und der verschiedenen Sprachsysteme, um Höflichkeitsstrategien und um Themen der interkulturellen Kommunikation. Aber auch die Beziehung zwischen Sprache, Ökonomie und Weltfrieden wird auf dieser spannenden Entdeckungsreise thematisiert.§Mit dem Ziel einer verständlichen Wissenschaft wendet sich der Band sowohl an Fachleute als auch an interessierte Laien. Zugleich ist er auch als ein Grundlagenwerk für europabezogenen Unterricht an Hochschulen und Gymnasien und für Lehrerfortbildungsseminare konzipiert und gibt hilfreiche Anregungen zu Projektarbeiten und zur Weiterbeschäftigung mit dem Thema "Europa".Europas Sprachen und Kulturen im Wandel der Zeit ist damit ein unverzichtbares Handbuch für alle, die an Europas Sprachkultur interessiert sind. Es ist die von Joachim Grzega stark überarbeitete und erweiterte Neufassung seines erfolgreichen Buches EuroLinguistischerParcours.

Sklep: Libristo.pl

"Clash of civilizations" - oder Begegnung der Kulturen aus dem Geist des Evangeliums? - 2841440721

137,84 z³

"Clash of civilizations" - oder Begegnung der Kulturen aus dem Geist des Evangeliums? LIT Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Der Freiburger Religionsphilosoph Bernhard Welte (1906 - 1983) hat im 2. Vatikanischen Konzil eine "neue Weltstunde für das Christentum" anbrechen sehen. Er verortete diese gerade in der Herausforderung zu einer neuen Begegnung mit den außereuropäischen Kulturen und Religionen. Deshalb gibt das Werk Bernhard Weltes uns auch heute wichtige Impulse für den Dialog zwischen den Kulturen und für die Begegnung des Christentums mit anderen Religionen. §Vorliegende Publikation geht in unterschiedlichen Beiträgen diesen Impulsen nach. Im Zentrum steht dabei sein Dialog mit lateinamerikanischen Kollegen in theologischen und philosophischen Ausbildungsstätten, der 1968 zur Gründung des Stipendienwerkes Lateinamerika-Deutschland geführt hat.

Sklep: Libristo.pl

Bewegliche Kulturen - 2835281228

121,97 z³

Bewegliche Kulturen Eudora-Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Die Gabor aus Siebenbürgen gestalten ihr Leben in einer Weise, die in vielem dem ähnelt, was als gegenwärtige Herausforderung betrachtet wird: die moderne Mobilität auf der Suche nach Arbeit. Während damit aber häufig das Problem einer Entfremdung von Heimat und Familie einhergeht, gelingt es den Gabor, ihre kulturelle Identität zu bewahren, gerade weil diese Beweglichkeit einen wesentlichen Bestandteil ihrer Geschichte darstellt. Das vorliegende Buch nähert sich diesem Phänomen sowohl aus soziologischer, ethnologischer und historischer Perspektive als auch aus der Sicht der Romani sprechenden Gabor selbst. So wird eine kongruente Geschichte dieser Kultur geschrieben sowie kleine Geschichten erzählt, die einen Einblick in die Vielgestaltigkeit dieses über Jahrhunderte gewachsenen Familienverbandes gewähren. Dabei untersucht der Autor die Bedeutung von Verwandtschaft, stellt Rituale des Konflikts und der Versöhnung zwischen Familien dar, erzählt von komplexen Heiratsregeln, religiöser Sinnsuche und Selbstbehauptungsstrategien bei den Gabor. Familiäre Erinnerungen werden mit auktorialen Beobachtungen verknüpft und lassen den Leser eintauchen in das Leben von Dachrinnenbauern, TrödelhändlerInnen und Kupferschmieden.

Sklep: Libristo.pl

Kulturen des Jugendsports - 2846355261

117,33 z³

Kulturen des Jugendsports Meyer + Meyer Fachverlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

In Teil I befasst sich Arnd Krüger mit dem Begründer der Olympischen Bewegung, Baron Pierre de Coubertin, und dessen grundlegenden Gedanken zur sportlichen Erziehung als Teil einer Olympischen Pädagogik. Roland Naul und Rolf Geßmann stellen danach die zentrale Frage, was sind heute die Ziele und Zielgruppen einer Olympischen Erziehung. In Teil II beschäftigen sich Wolf-Dietrich Brettschneider, Roland Naul, Andrea Bünemann und Dirk Hoffmann mit dem aktuellen Problem der rasant steigenden Adipositas bei Jungendlichen in Europa unter dem Blickwinkel ihrer Lebensstile und sportlichen Verhaltensweisen. Dirk Hoffmann und Roland Naul beschreiben vor diesem Hintergrund ein aktuelles EU-Interventionsprojekt des WGI, das mit einem mehr-faktoriellen Settingansatz "Gesunde Kinder in gesunden Kommunen" besser fördern will. In Teil III stellt Christiane Richter Grundkonzepte des Schulsports in Europa vor, während Roland Naul die Offene Ganztagsschule als eine neue Qualität für den Schulsport zwischen Schule und Sportverein darstellt. Im IV. und letzten Teil befasst sich Uwe Wick mit den historischen Grundlagen der Fußballregion Ruhrgebiet und Werner Schmidt und Jessica Süßenbach präsentieren in ihrem Kapitel Kindheiten und Sportwelten im Ruhrgebiet.

Sklep: Libristo.pl

Die Aussatz-Thematik in der Reiseerzählung "Bei den Aussätzigen" von Karl May. Eine Brücke zwischen dem Christentum und dem Islam? - 2835036605

82,71 z³

Die Aussatz-Thematik in der Reiseerzählung "Bei den Aussätzigen" von Karl May. Eine Brücke zwischen dem Christentum und dem Islam? GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,0, Universität Paderborn (Für Germanistik und vergleichende Literaturwissenschaft), Veranstaltung: "Unrein"? Aussätzige in der deutschsprachigen Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: "Sieh ich bin einer, den alles verlassen hat. Keiner weiß in der Stadt von mir, Aussatz hat mich befallen." Dieser Ausschnitt eines Liedes von Rainer Maria Rilke steht sinnbildlich für die Situation der von Aussatz betroffenen Menschen in der Zeit zwischen 19. und 20. Jahrhundert. Die Reiseerzählung "Bei den Aussätzigen" von Karl May greift diese Thematik auf und widmet ihr eine zentrale Rolle, was bereits in der Einleitung der Erzählung deutlich wird.§§Zwar ist Lepra und die Thematik des Aussatzes in Europa an die Ränder des Kontinents verdrängt worden, die Literatur lässt diese jedoch gerne in kolonialen und exotischen Gebieten wieder auftauchen, welche Damaskus und Syrien zur damaligen Zeit zweifelsohne darstellen.§§Wie in bereits zuvor erschienen Werken auch wirkt es jedoch nicht so, als sei es Karl Mays Anliegen, eine reine Abenteuergeschichte zur Unterhaltung zu entwerfen und zu verfassen. Viel mehr geht er auf religiöse Werte und auch Weltanschauungen ein, welche in Verbindung mit der Aussatz-Thematik Schwächen und Stärken des Islams sowie des Christentums offenbaren.§§Die Wahl meiner Quelle lässt sich damit begründen, dass ich eine Abweichung zwischen der Intention des Autors und der tatsächlichen Wirkungs- und Aussagekraft seines Werkes sehe. So sehe ich in der Reiseerzählung Indizien für den Versuch eine Brücke zwischen den zwei Kulturen und Religionen des Islam und des Christentums zu konstruieren, wobei Karl May ein großes Fachwissen und Genauigkeit bezüglich seiner Schilderungen über die Kultur und Religion des Orients nachgesagt wird.§§Im Verlaufe dieser Arbeit soll daher genauer untersucht werden inwieweit diese Indizien und die Intention des Autors zum Tragen gekommen sind und was für ein Bild der zwei verschiedenen Glaubens- und Kulturkreise er tatsächlich geschaffen hat. So sollen zunächst beide Religionen in ihrem Wesen und ihrer Wirkung auf die Menschen genauer beleuchtet werden, woraufhin der Fokus auf die jeweilige Art des Umgangs mit den Aussätzigen gelegt wird.§§Diese Ergebnisse werden schließlich auf den vorliegenden Text bezogen und interpretiert, wodurch am Ende eine Beantwortung meiner Fragestellung, ob es dem Autor gelungen ist eine Brücke zwischen dem Islam und dem Christentum zu bilden, gewährleistet ist.

Sklep: Libristo.pl

Zwischen den Fronten - 2826781629

48,73 z³

Zwischen den Fronten Ullstein TB

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Peter Scholl-Latour kennt die Welt wie kein Zweiter. Was ihn auszeichnet und seinen beispiellosen Erfolg begründet, sind die fast sechzigjährige Erfahrung als Chronist des Weltgeschehens, die profunde Kenntnis der Kulturen unserer Erde und die visionäre Kraft, mit der er kommende Entwicklungen heraufzubeschwören vermag. Jüngste Reisen nach China und Russland, in die USA und in den Nahen und Mittleren Osten nimmt Peter Scholl-Latour zum Ausgangspunkt, um die dramatischen Verschiebungen des weltweiten Machtgefüges zu schildern, deren Zeugen wir sind.

Sklep: Libristo.pl

Unterschiede der Höflichkeitspartikeln zwischen der jüngeren und der älteren Generation. Eine empirische Untersuchung anhand zweier Chat-Foren - 2826863839

73,41 z³

Unterschiede der Höflichkeitspartikeln zwischen der jüngeren und der älteren Generation. Eine empirische Untersuchung anhand zweier Chat-Foren GRIN Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Jugendsprache - Sprache im Alter, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist die Beantwortung der Frage, ob sich Jugendliche von Senioren hinsichtlich der Verwendung von Höflichkeitspartikeln in Chaträumen unterscheiden. Gegenstand der Arbeit sind lediglich deutsche Chaträume sowie das Verständnis der Höflichkeit in Deutschland, die sich an den sozial und kulturell vorgegebenen Normen orientiert - wenn auch unter Berücksichtigung ausländischer Vorreiter.§§Da Höflichkeit sehr stark vom jeweiligen Kulturkreis geprägt ist, das Internet allerdings die Kommunikation zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Länder sehr einfach macht, sei an dieser Stelle noch einmal darauf hingewiesen, dass bei einem Vergleich unterschiedlicher Kulturen auch gegebenenfalls ein unterschiedliches Verständnis von Höflichkeit und die damit verbundenen Normen zur näheren Betrachtung herangezogen werden müssen.§§Der virtuelle Umgang mit Kommunikation im Alltag ist für viele Menschen unverzichtbar geworden. Das Internet bietet ihnen rund um die Uhr die Möglichkeit zwischenmenschliche Beziehungen zu pflegen. Die Art und Weise der Kommunikation, wie sie ausschließlich im deutschen Netz stattfindet, soll im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen.§§Anhand der öffentlichen Chatplattforen forum.knuddels.de und treffab50.de soll die Häufigkeit der Verwendung von Partikeln unter Berücksichtigung der Höflichkeitstheorie von Grice und den Strategien der Nähe und Distanz nach Thaler sowohl die Jugend als auch die Senioren betreffend empirisch untersucht werden.§§Höflichkeit beschäftigt die Partikelforschung seit den 70er Jahren. Wegweisend sind Arbeiten von Lakoff (1973, 1975), Leech (1983) und Brown/Levinson (1978, 1987), die Grundlagen eines mittlerweile eigenständigen Forschungszweigs der linguistischen Pragmatik, der Höflichkeitsforschung, bilden.§§Als sprachwissenschaftliche Auseinandersetzungen zwischen Sprache und Höflichkeit sind Werke von Held (1995), Bally (1913), Spitzer (1922), Beinhauer (1930) oder Lerch (1933) zu nennen, in Zusammenhang mit Chat-Kommunikation hinsichtlich face-bezogenen Aktivitäten die Arbeiten von Bays (1998), Dorta (2005) und Thaler (2010, 2012).§§Partikeln gelten seit jeher als "wichtigste Höflichkeitsmarker" (Held 2003, V), die "bestimmte Sprechakte gezielt abtönen und verbale Äußerungen einfach flüssiger, 'schmieriger' erschienen" (Held 2003, V) lassen.

Sklep: Libristo.pl

Europa zwischen Weltmacht und Zerfall - 2841420815

72,45 z³

Europa zwischen Weltmacht und Zerfall Schmetterling Verlag

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Rainer Trampert analysiert eine neue Epoche. Warum stagniert der alte Kapitalismus, während die halbe Menschheit sich auf dem Weg der größten Industrialisierung aller Zeiten befindet? Warum ist Europa der Sanierungsfall des Weltkapitalismus, dem die große Kapitalvernichtung noch bevorsteht? Imperialismus ist kein Privileg der USA und der europäischen Staaten mehr. Worauf steuern die Verschiebung der Produktion nach Asien, das Tauziehen um die Ukraine, die Stellvertreterkriege im Nahen Osten und in Afrika und andere geostrategische Brennpunkte zu? Anders als im 19. Jahrhundert driften Kapitalbewegung und Staatsidee heute auseinander. Das expansive Kapital sprengt die Fesseln der europäischen Nationen, aber das Bewusstsein klebt an der Nation oder fällt in die Kleinstaaterei mit eigener Münzprägung zurück, in den Rechtspopulismus und Faschismus.§Trampert erklärt, warum Deutschland nicht erst durch den Euro zum Hegemon der EU aufgestiegen ist, dem auf der Höhe seiner Macht das Objekt derselben abhanden zu kommen droht. Er analysiert die deutsche Ideologie, etwa die Propaganda von der überlegenen europäischen Kultur gegenüber den USA, vom "gesunden nordischen Charakter" versus der "griechischen Krankheit", ein Begriff, der Kulturen beseitigen soll, die dem Kapitalismus noch Leben abtrotzen. Er beschreibt die europäische Geschichte, räumt mit der Mär vom "guten Nachkriegskeynesianismus" auf, kritisiert den Linkskeynesianismus und behandelt das Thema "Krise und Verschwörungsphantasien". Er untersucht, ob die Motorisierung der Welt und die grüne Revolution neue Impulse bringen und stellt die Systemfrage. "Das linke Europa gibt es genauso wenig wie das linke Vaterland." Die Marktwirtschaft ist historisch überholt, aber wo ist das Bewusstsein für eine neue Gesellschaft?

Sklep: Libristo.pl

Zwischen Neandertaler und Berolina - Archäologische Schätze im Neuen Museum - 2826852173

116,04 z³

Zwischen Neandertaler und Berolina - Archäologische Schätze im Neuen Museum Schnell & Steiner

Ksi±¿ki / Literatura obcojêzyczna

Archäologische Funde von der Steinzeit bis in die jüngste Vergangenheit zeigt die seit 2009 im Neuen Museum beheimatete Dauerausstellung des Museums für Vor- und Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin. Mit der Neueröffnung der Vorgeschichte 2014 stellt das Museum auf über 3500 m2 seine Schätze nun in einer umfassenden Gesamtschau der Öffentlichkeit vor. §1829 aus den Königlichen Kunstsammlungen hervorgegangen, kann das Museum für Vor- und Frühgeschichte auf eine 185-jährige Vergangenheit zurückblicken. Es bewahrt trotz der Kriegsverluste eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen zur Archäologie Europas§Der neue Sammlungsführer gibt einen Überblick zu den Exponaten der ausgestellten vor- und frühgeschichtlichen Kulturen von der Altsteinzeit bis ins Mittelalter, der Sammlung trojanischer Altertümer, der Zypernsammlung und der Archäologie Berlins. Thematisiert werden bedeutende Funde wie der 'Berliner Goldhut', der Schädel eines Neandertalers aus Le Moustier und die Trojafunde Heinrich Schliemanns, aber auch die Geschichte der Sammlung und ihres jetzigen Ausstellungsortes.§Reich illustrierter neuer Sammlungsführer zu den archäologischen Schätzen des Berliner Museums für Vor- und Frühgeschichte.

Sklep: Libristo.pl

szukaj w Kangoo krainaksiazek zwischen den kulturen 20105837

Sklepy zlokalizowane w miastach: Warszawa, Kraków, £ód¼, Wroc³aw, Poznañ, Gdañsk, Szczecin, Bydgoszcz, Lublin, Katowice

Szukaj w sklepach lub ca³ym serwisie

1. Sklepy z krainaksiazek pl zwischen den kulturen 20105837

2. Szukaj na wszystkich stronach serwisu

t1=0.065, t2=0, t3=0, t4=0.024, t=0.065

Dla sprzedawców

copyright © 2005-2017 Sklepy24.pl  |  made by Internet Software House DOTCOM RIVER